Herunterladen Diese Seite drucken

Fiat Ducato Originalbetriebsanleitung Seite 41

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Umluftbetrieb, um den
Umluftbetrieb immer ein- oder
ausgeschaltet zu lassen;
Beschleunigung der
Beschlagentfernung/Entfrostung der
vorderen Scheiben, der Heckscheibe
und der Außenrückspiegel.
Während des vollkommen
automatischen Betriebs der Anlage
können die eingestellte Temperatur, die
Luftverteilung und die Geschwindigkeit
des Gebläses jederzeit durch Betätigen
der entsprechenden Tasten oder
Drehknöpfe verändert werden: die
Anlage ändert automatisch ihre
Einstellung, um sich den neuen
Anforderungen anzupassen. Wenn man
im vollautomatischen Betrieb (FULL
AUTO) die Luftverteilung und/oder der
Luftdurchfluss und/oder die Einschaltung
des Kompressors und/oder des
Umluftbetriebs verändert, erlöscht der
Schriftzug FULL. Auf diese Weise gehen
die Funktionen von der automatischen
Steuerung auf die manuelle über, es
sei denn, es wird erneut die Taste AUTO
gedrückt. Bei einigen manuell
eingeschalteten Funktionen wird die
Temperatur der zugeführten Luft
weiterhin automatisch beibehalten, außer
wenn der Kompressor ausgeschaltet
ist. In diesem Fall kann die zugeführte
Lufttemperatur nicht unter der
Außentemperatur liegen.
SCHALTUNGEN
Drehgriff für die
Regelung der
Lufttemperatur (I)
Durch Drehen des Griffs im oder
entgegen dem Uhrzeigersinn wird die
Temperatur der für den Innenraum
angeforderten Luft erhöht bzw.
verringert.
Die eingestellte Temperatur wird über
das Display angezeigt.
Wird der Griff vollständig nach rechts
bzw. nach links gedreht, um die beiden
Extreme HI oder LO auszuwählen,
werden die entsprechenden Funktionen
für die maximale Heizung bzw. Kühlung
aufgerufen:
❒ Funktion HI (maximale Heizung): Diese
wird eingeschaltet, wenn der Griff für
die Temperatureinstellung im
Uhrzeigersinn über den Höchstwert
(32 °C) hinaus gedreht wird.
Diese Funktion kann man einschalten,
wenn man möchte, dass sich der
Innenraum unter Nutzung der vollen
Leistung der Anlage erwärmt. Unter
dieser Bedingung verlässt das System
die automatische Temperaturregelung
und stellt die Luftmischung auf maximale
Heizung und legt die Luftgeschwindigkeit
und Luftverteilung fest.
Ist die Kühlflüssigkeit nicht ausreichend
warm, wird nicht sofort die maximale
Lüftergeschwindigkeit eingeschaltet, um
den Eintritt zu kühler Luft in den
Innenraum zu begrenzen.
Wenn diese Funktion eingeschaltet ist,
sind trotzdem alle manuellen
Einstellungen möglich.
Zum Abschalten der Funktion muss
lediglich der Griff für die
Temperatureinstellung gegen den
Uhrzeigersinn gedreht und die
gewünschte Temperatur eingestellt
werden.
❒ Funktion LO (maximale Kühlung):
Diese wird eingeschaltet, wenn der
Griff für die Temperatureinstellung
gegen den Uhrzeigersinn über den
Mindestwert (16°C) gedreht wird.
Diese Funktion kann man einschalten,
wenn man möchte, dass der Innenraum
unter Nutzung der vollen Leistung der
Anlage abgekühlt wird. Unter dieser
Bedingung verlässt das System die
automatische Temperaturregelung und
stellt die Luftmischung auf maximale
Kühlung und legt die Luftgeschwindigkeit
und Luftverteilung fest. Wenn diese
Funktion eingeschaltet ist, sind trotzdem
alle manuellen Einstellungen möglich.
37

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Fiat Ducato