Herunterladen Diese Seite drucken

Fiat Ducato Kurzanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

F
I
A
T
D
U
C
A
T
O
B
E
T
R
I
E
B
S
A
N
L
E
I
T
U
N
G

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Fiat Ducato

  Inhaltszusammenfassung für Fiat Ducato

  • Seite 2 Ihnen fachmännisches, direkt von uns geschultes Personal für alle Wartungseingriffe, saisonale Inspektionen und nützliche Hinweise zur Verfügung. Der Einsatz von originalen Fiat Professional-Ersatzteilen gewährleistet auch auf Dauer absolute Zuverlässigkeit, höchsten Komfort und beste Performance: Diese Eigenschaften haben Sie auch zum Kauf Ihres neuen Fahrzeugs überzeugt.
  • Seite 3 ORIGINAL-ERSATZTEILE ZU WÄHLEN IST DIE NATÜRLICHSTE WAHL P E R F O R M A N C E K O M F O R T S I C H E R H E I T U M W E L T Z U B E H Ö...
  • Seite 4 WORAN ERKENNT MAN ORIGINAL-ERSATZTEILE? Alle Originalersatzteile werden durch Fachleute strengen Inspektionskontrollen sowohl bei der Entwicklung als auch der Herstellung unterzogen, wobei geprüft wird, dass für die Herstellung nur fortschrittlichstes Material eingesetzt wurde, damit die Teile die härtesten Zuverlässigkeitstests überstehen. Damit wird auch auf Dauer Performance und Sicherheit für Sie und die Fahrzeuginsassen gewährleistet. Verlangen Sie immer Original-Ersatzteile und prüfen Sie stets, dass auch nur diese Teile eingebaut wurden.
  • Seite 5 Sehr geehrter Kunde, wir gratulieren und danken Ihnen, dass Sie einem Fiat Ducato den Vorzug gegeben haben.Fiat Wir haben diese Anleitung für Sie vorbereitet, damit Sie die Vorzüge dieses Fahrzeugs richtig genießen können. Wir empfehlen Ihnen, zuerst alle Kapitel durchzulesen, bevor Sie Ihre erste Fahrt antreten. Die Betriebsanleitung enthält Informationen, Ratschläge und wichtige Warnhinweise für die Benutzung des Fahrzeugs, die Ihnen helfen werden, die...
  • Seite 6 Gemischen kann den Motor auf irreparable die Batterie nach und nach zu entladen), wenden Weise schädigen und führt zum Verfall des Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz, das Garantieanspruchs bei entstandenen Schäden. die Gesamtstromaufnahme überprüft und abwägt, ob das Fahrzeug den erforderlichen MOTOR ANLASSEN Strombedarf verkraften kann.
  • Seite 7 KENNTNIS DES FAHRZEUGES KENNTNIS DES ARMATURENBRETT FAHRZEUGES Das Vorhandensein und die Position der Bedienelemente, Instrumente und Anzeigen können je nach der Ausführung variieren. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 1 F0N0510M 1. Seitliche feste Luftdüsen – 2. Seitliche ausrichtbare Luftdüsen – 3. Linker Hebel: Bedienung der Außenbeleuchtung – 4. Instrumententafel und Kontrollleuchten –...
  • Seite 8 Anlassen. FUNKTIONSWEISEO KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN Bei jedem Anlassvorgang, wenn der Zündschlüssel auf MAR gedreht wird, sendet die Elektronik des Fiat CODE-Systems einen Erkennungscode an die Motorsteuerung, um die Funktionssperre aufzuheben. IM NOTFALL Die Übermittlung des Erkennungscodes erfolgt nur, wenn das Fiat CODE-System den ihm vom Zündschlüssel gesandten Code erkannte.
  • Seite 9 Schlüssel FAHRZEUGES CODE CARD versuchen. Sollte der Motor auch jetzt noch nicht anspringen, wenden Sie sich bitte an das Fiat- Zusammen mit dem Fahrzeug und den Schlüsseln in Kundendienstnetz. doppelter Ausführung wird die CODE Card Abb. 3 mit folgenden Angaben ausgehändigt:...
  • Seite 10 SCHLÜSSEL MIT FERNBEDIENUNG ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Der Metalleinsatz A Abb. 4 Abb. 5 befindet sich im Griff Die Taste B nur dann drücken, wenn sich der FAHRZEUGES und dient für: Schlüssel weit genug vom Körper entfernt ❒ Die Anlassvorrichtung; befindet, insbesondere von Augen und Gegenständen, die beschädigt werden könnten (z.B.
  • Seite 11 Wenn eine neue Fernbedienung bestellt werden muss, Umwelt. Sie müssen, wie vorgeschrieben, in UND MELDUNGEN wenden Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz. den eigens dafür vorgesehenen Behältern Bringen Sie die CODE Card, den Personalausweis und die entsorgt oder beim Fiat Kundendienst abgegeben Fahrzeugpapiere mit.
  • Seite 12 MECHANISCHER SCHLÜSSEL KENNTNIS DES Der Metalleinsatz A Abb. 8 des Schlüssels ist fest. FAHRZEUGES Der Schlüssel dient für: ❒ Die Anlassvorrichtung; ❒ Die Türverriegelung; SICHERHEIT ❒ das Öffnen/Schließen des Tankdeckels. MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 13 Nachstehend sind die Hauptfunktionen aufgeführt, die mit den Schlüsseln (mit und ohne Fernbedienung) aktiviert werden können: KENNTNIS DES Verriegelung FAHRZEUGES Entriegelung Einschalten Entriegelung Schließen Art des Öffnen der des Dead Laderaum- Schlüssels Schlösser Scheiben Schlösser Lock schloss Scheiben von außen SICHERHEIT Mechanischer Schlüsseldrehung...
  • Seite 14 ZUR BEACHTUNG Wird die Zentralverriegelung mit ZUR BEACHTUNG Die Funktion der Motorsperre wird dem Metalleinsatz des Schlüssels aktiviert, wird die vom FIAT CODE gewährleistet, die sich automatisch beim Alarmanlage nicht eingeschaltet. Abziehen des Schlüssels aus dem Zündschloss aktiviert. TECHNISCHE DATEN ZUR BEACHTUNG Das Alarmsystem wird den Bestimmungen der jeweiligen Länder angepasst.
  • Seite 15 ANLASSVORRICHTUNG AUSSCHALTEN DES ALARMSYSTEMS KENNTNIS DES Drücken Sie die Taste "Türen/Laderaum entriegeln" am Der Schlüssel hat 3 verschiedene Stellungen Abb. 9: FAHRZEUGES Schlüssel mit Fernbedienung. ❒ STOP: Motor abgestellt, Schlüssel kann abgezogen Folgende Aktionen werden ausgeführt (mit Ausnahme in werden, Lenkung ist blockiert. Einige elektrische einigen Bestimmungsländern): Geräte (Radio, Zigarettenanzünder, ❒...
  • Seite 16 (z. B. nach einem Diebstahlversuch) muss daraus folgenden Beschädigungen der die Funktionstüchtigkeit vor der Weiterfahrt vom Lenkung oder der Lenksäule (z. B. Montage einer Fiat Kundendienstnetz geprüft werden. Diebstahlanlage), die außer zur Verschlechterung der Leistungen des Systems und zum Verfall der SICHERHEIT...
  • Seite 17 INSTRUMENTENTAFEL KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN Abb. 10 F0N0518 IM NOTFALL A. Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige) B. Multifunktionsdisplay C. Drehzahlmesser D. Kühlflüssigkeitstemperaturanzeige mit Kontrollleuchte für Höchsttemperatur E. Kraftstoffstandanzeige mit Kontrollleuchte für Reserve WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 18 BORDINSTRUMENTE Dieses Verhalten ist normal und man braucht sich keine Sorgen zu machen, da es zum Beispiel beim Einschalten KENNTNIS DES der Klimaanlage oder des Lüfters auftreten kann. In Die Hintergrundfarbe der Instrumente und deren FAHRZEUGES diesem Fall dient eine Verlangsamung der Drehzahl dazu, Ausführung können je nach Version variieren.
  • Seite 19 Betriebsstörung in der Anlage hin. diesem Fall stellen Sie den Motor ab und wenden sich an FAHRZEUGES In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das Fiat- das Fiat-Kundendienstnetz. Kundendienstnetz, um die Anlage prüfen zu lassen.
  • Seite 20 Das allmähliche Erlöschen der Symbole zeigt die Abnahme Nach einigen Sekunden verschwindet die Anzeige der für des Ölstands. die Ölmenge stehenden Symbole und: KENNTNIS DES ❒ wenn bald eine programmierte Wartung fällig ist, wird FAHRZEUGES Eine ausreichende Ölmenge in der Ölwanne wird durch 4 oder 5 Symbole angezeigt.
  • Seite 21 MULTIFUNKTIONSDISPLAY BEDIENTASTEN (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES Zum Durchlaufen der Bildschirmseite und der FAHRZEUGES entsprechenden Optionen nach oben oder zum Das Mehrfunktionsdisplay kann während der Fahrt Erhöhen des angezeigten Wertes. nützliche und benötigte Informationen anzeigen. MODE STANDARD-SEITE Kurzes Drücken für den Zugriff auf das Menü und/oder SICHERHEIT den Wechsel zur nächsten Bildschirmseite oder zur Die Standardbildschirmseite kann folgende Angaben...
  • Seite 22 Regulieren der Fahrzeug-Innenbeleuchtung - bei Einstellvorgängen das Erhöhen bzw. Senken des Wertes. KENNTNIS DES - Bei eingeschaltetem Standlicht und aktiver FAHRZEUGES Standardbildschirmseite kann die Helligkeit der Beleuchtung im Fahrzeug eingestellt werden. Setup-Menü SICHERHEIT - Innerhalb des Menüs ermöglichen sie das Scrollen nach oben und nach unten;...
  • Seite 23 SETUP-MENÜ KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN Abb. 18 F0N1020 INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 24 Setup-Menü-Funktionen - Durch kurzes Drücken der Taste MODE kann der angezeigte Untermenüpunkt ausgewählt und das KENNTNIS DES Das Menü Abb. 18 besteht aus einer Reihe von entsprechende Einstellungsmenü geöffnet werden; FAHRZEUGES Funktionen, die "kreisförmig” angeordnet sind und die - Durch Betätigung der Tasten oder (mit durch die Tasten...
  • Seite 25 Die Setupmenüumgebung ist zeitgesteuert. Nach dem Hinweis Die Grenzgeschwindigkeit kann zwischen 30 Verlassen des Menüs bei Ablauf der verfügbaren Zeit und 200 km/h bzw. zwischen 20 und 125 mph je nach KENNTNIS DES verlässt man das Setup-Menü und es werden nur die zuvor eingestellter Einheit ausgewählt werden;...
  • Seite 26 Gehen Sie wie folgt vor, um die gewünschte Für die Einstellung gehen Sie wie folgt vor: Empfindlichkeitsstufe einzustellen: KENNTNIS DES -Die Taste MODE kurz drücken, woraufhin auf dem FAHRZEUGES – die Taste MODE kurz drücken, woraufhin das Display Display die beiden Untermenüs "Uhrzeit" und "Format" blinkend die zuvor eingestellte "Empfindlichkeitsstufe"...
  • Seite 27 Einstellung des Datums - Radio: Frequenz oder RDS-Informationen des gewählten Senders, Aktivierung des automatischen Suchlaufs oder KENNTNIS DES Diese Funktion ermöglicht die Aktualisierung des Datums AutoSTore; FAHRZEUGES (Tag - Monat - Jahr). - CD Audio, CD MP3: Nummer der Spur; Das Datum wie folgt aktualisieren: - CD-Wechsler: CD-Nummer und -Titel;...
  • Seite 28 - Die Taste MODE kurz drücken, um zur Ist als Maßeinheit für die Entfernung „km” ausgewählt, Untermenüanzeige zurückzukehren, oder die Taste lange erlaubt das Display die Einstellung der Maßeinheit (km/l KENNTNIS DES drücken, um ohne zu speichern zur Hauptmenüanzeige oder l/100km) für den Kraftstoffverbrauch. FAHRZEUGES zurückzukehren.
  • Seite 29 Signale (Summer), die die Störungs-/Warnmeldungen Die Funktion kann nur nach erfolgter Deaktivierung des MOTORSTART UND begleiten, auf 8 Stufen einzustellen. S.B.R.-Systems durch das Fiat Kundendienstnetz angezeigt FAHREN Zur Einstellung der gewünschten Lautstärke, werden (siehe Kapitel “Sicherheit” im Abschnitt folgendermaßen vorgehen: “S.B.R.-System”).
  • Seite 30 (YES) auswählen fehlen, wenn der Zündschlüssels auf MAR gedreht wird. (für die Bestätigung der Aktivierung/Deaktivierung) Bitte wenden Sie sich an das Fiat-Kundendienstnetz, oder (No) (für die Ablehnung); das nicht nur die Wartungsvorgänge des “Plans der ❒ Die Taste MODE kurz drücken; es erscheint eine TECHNISCHE DATEN Programmierten Wartung”...
  • Seite 31 Verlassen des Menüs KENNTNIS DES Dies ist die letzte Funktion, die die Abfolge der auf dem FAHRZEUGES Menübildschirm angeführten Einstellungen schließt. Bei kurzer Betätigung der Taste MODE kehrt das Display ohne zu speichern zur Standardanzeige zurück. Durch Druck der Taste kehrt das Display auf die erste SICHERHEIT Position des Menüs (Biep Geschw.) zurück.
  • Seite 32 TRIP COMPUTER Der “Trip B” ist eine deaktivierbare Funktion KENNTNIS DES (siehe im Abschnitt “Aktivierung von Trip FAHRZEUGES Allgemeines B”). Die Werte “Reichweite” und “Augenblicklicher Verbrauch” können nicht Der “Trip-Computer” ermöglicht die Anzeige der Daten zurückgesetzt werden. über den Betriebszustand des Fahrzeugs, wenn sich der Zündschlüssel in Stellung MAR befindet.
  • Seite 33 Durchschnittlicher Verbrauch (für Versionen/Märkte, wo Bedientaste TRIP vorgesehen) KENNTNIS DES Die Taste TRIP oben auf dem rechten Hebel Abb. 20 FAHRZEUGES Steht für den durchschnittlichen Verbrauch seit Beginn ermöglicht, bei Zündschlüssel auf MAR, den Zugang zur einer neuen Fahrt. Anzeige der vorher beschriebenen Werte sowie die Rücksetzung dieser Werte, um eine neue Fahrstrecke zu beginnen: Aktueller Verbrauch (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)
  • Seite 34 SITZE ❒ “automatisch”, wenn die “zurückgelegte Fahrstrecke” den Wert je nach installiertem Display von 3999,9 km KENNTNIS DES oder 9999,9 km erreicht, oder wenn die “Fahrtzeit” FAHRZEUGES ZUR BEACHTUNG den Wert von 99.59 (99 Stunden und 59 Minuten) erreicht; Jede Einstellung muss bei stehendem ❒...
  • Seite 35 Höheneinstellung Einstellen im Lendenbereich KENNTNIS DES Um den Sitz anzuheben: im Sitzen den Hebel B Zur Durchführung der Einstellung, den Griff E Abb. 22 FAHRZEUGES Abb. 21 (vorderer Teil des Sitzes) oder den Hebel C verstellen. Abb. 21 (hinterer Teil des Sitzes) anheben und das Körpergewicht von dem Teil des Sitzes verlagern, der GEFEDERTER SITZ angehoben werden soll.
  • Seite 36 Anpassen des Dämpfers an das Körpergewicht ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Über den Einstellgriff A Abb. 23 kann die gewünschte Vor dem Ablegen der Sicherheitsgurte und FAHRZEUGES Einstellung passend zum Körpergewicht vorgenommen dem Aussteigen aus dem Fahrzeug werden. Die Anpassung kann auf Gewichte zwischen kontrollieren, dass die externe Armlehne (Türseite) 40 kg und 130 kg erfolgen.
  • Seite 37 SITZ MIT DREHBARER BASIS ZUR BEACHTUNG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES Jede Einstellung muss bei stehendem FAHRZEUGES Der Sitz kann um 180 Grad in Richtung Fahrzeug erfolgen. Insbesondere ist beim gegenüberliegenden Sitz gedreht werden. Um den Sitz zu Drehen des Sitzes darauf zu achten, dass es zu drehen, die Bedienung A Abb.
  • Seite 38 Einstellung der Rückenlehnenneigung ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Den Hebe A Abb. 28. Sicherstellen, dass der Sitz in Fahrstellung FAHRZEUGES verriegelt ist, bevor das Fahrzeug in Höhenverstellung Bewegung gesetzt wird. Mit den Bedienelementen Abb. 28 oder C Abb. 28 den jeweils vorderen bzw. hinteren Teil des Sitzes anheben SICHERHEIT oder absenken.
  • Seite 39 Sitzheizung KORB UNTER DEM SITZ (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES FAHRZEUGES Bei Schlüssel in Stellung MAR, die Taste E Abb. 30 zum Unter dem Fahrersitz befindet sich ein Korb A Abb. 32 Ein- bzw. Ausschalten der Funktion drücken. der leicht von den Haken an der Auflagefläche abgenommen und herausgenommen werden kann.
  • Seite 40 KUNSTSTOFFABDECKUNGEN AN DER PANORAMA-VERSIONEN SITZBASIS KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Einstellen der Rückenlehnenneigung an den FAHRZEUGES Passagiersitzen Die vordere Verkleidung A Abb. 33 kann durch Betätigen des Auslösehebels B Abb. 33 im oberen Bereich geöffnet Den Griff A Abb. 34 drehen. werden.
  • Seite 41 Umklappen der Rückenlehne des mittleren Sitzes KOMBI-VERSIONEN (2. - 3. Reihe) KENNTNIS DES Stellung Easy Entry FAHRZEUGES Den Hebel C Abb. 34 anheben und die Lehne nach vorne kippen. Den Hebel A Abb. 35 heben und die Lehne nach vorne neigen.
  • Seite 42 Zum Ausbauen der Sitzbank wie folgt vorgehen: ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES – ausgehend von der Stellung Sitzbank die Hebel C und D Unter keinen Umständen sollten die FAHRZEUGES Abb. 37 nach vorne drehen (wie auf dem Klebeschild auf Passagiere auf der 3. Sitzreihe Platz dem unteren Querträger angegeben);...
  • Seite 43 KOPFSTÜTZEN – in der senkrechten Stellung die Hebel E und F Abb. 38 nach oben drehen; KENNTNIS DES FAHRZEUGES – die Sitzbank vom Fahrzeugboden heben und entfernen. VORN Auf einigen Versionen können die Kopfstützen in der ZUR BEACHTUNG Höhe verstellt werden und rasten automatisch in der gewünschten Stellung Abb.
  • Seite 44 LENKRAD ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Die Einstellung kann nur bei stehendem Das Lenkrad kann in der Höhe verstellt werden. FAHRZEUGES Fahrzeug und abgestellten Motor erfolgen. Für die Einstellung gehen Sie wie folgt vor: Die Kopfstützen müssen so eingestellt werden, dass ❒...
  • Seite 45 RÜCKSPIEGEL ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Jegliche Maßnahmen im Aftermarket mit FAHRZEUGES INNENSPIEGEL daraus folgenden Beschädigungen der Lenkung oder der Lenksäule (z. B. Montage einer Der Spiegel ist mit einer Unfallverhütungsvorrichtung Diebstahlanlage), die außer zur Verschlechterung der ausgerüstet, die bei einem gewaltsamen Kontakt mit dem Leistungen des Systems und zum Verfall der Fahrgast den Spiegel aus der Halterung löst.
  • Seite 46 Nachdem Sie den Griff B auf den Spiegel gedreht haben, ZUR BEACHTUNG den Sie einstellen möchten, diesen in die Pfeilrichtung KENNTNIS DES Der leicht gekrümmte Außenrückspiegel auf verschieben, um das gewählte Spiegelglas zu verstellen. FAHRZEUGES der Fahrerseite verfälscht ein wenig die Einschätzung des Abstandes des Spiegelbildes.
  • Seite 47 Umklappen der elektrisch einstellbaren Manuelles Umklappen Außenspiegel Abb. 43 - Abb. 44 KENNTNIS DES Um die Spiegel von Hand umzuklappen, müssen sie aus (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) FAHRZEUGES der Position 1 Abb. 43 in die Position 2 geschoben Bei Bedarf (z.B. wenn der Platzbedarf der Spiegel an einer werden.
  • Seite 48 ZUR BEACHTUNG Wenn die Spiegel versehentlich Scheibenentfrostung/Beschlagentfernung manuell in die Position 3 Abb. 43 gebracht wurden, geht (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES der Spiegel in eine Zwischenstellung. In diesem Fall muss FAHRZEUGES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen der Spiegel manuell in die Position 1 gedreht, und auf Punkt 2 der Kipptaste A Abb.
  • Seite 49 HEIZUNG UND BELÜFTUNG KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 45 F0N0322 1. Fester oberer Luftverteiler - 2. Mittlere ausrichtbare Luftverteiler - 3. Feste seitliche Luftverteiler - 4. Ausrichtbare TECHNISCHE DATEN seitliche Luftverteiler - 5.
  • Seite 50 LUFTDÜSEN C Feste Luftdüsen. KENNTNIS DES D Mittlere ausrichtbare Luftdüsen. FAHRZEUGES AUSRICHT - UND VERSTELLBARE SEITLICHE E Bedienung für die Einstellung der Luftmenge. UND MITTLERE LUFTDÜSEN Die Luftdüsen A und C können nicht verstellt werden. A Feste Luftdüsen für die Seitenfenster. B Ausrichtbare seitliche Luftdüsen.
  • Seite 51 SCHALTUNGEN FÜR HEIZUNG UND für die Luftzufuhr zu den Füßen und um bei mittleren BELÜFTUNG Temperaturen über die Luftdüsen am KENNTNIS DES Armaturenbrett eine etwas niedrigere Temperatur zu FAHRZEUGES haben, BEDIENUNGEN Abb. 48 für das Heizen bei sehr kalten Außentemperaturen: um die maximale Durchsatzleistung auf die Füße Drehbarer Ring A zum Einstellen der zu lenken;...
  • Seite 52 ❒ den Ring C auf die gewünscht Position drehen; ❒ den Ring C bis auf drehen; ❒ den Drehgriff B auf die gewünschte Geschwindigkeit ❒ den Drehgriff 4 KENNTNIS DES (max. Gebläsegeschwindigkeit) FAHRZEUGES drehen. drehen. ZUR BEACHTUNG Um ein schnelles Entfernen des SCHNELLBEHEIZUNG DES FAHRGASTRAUMS Beschlags/Eises zu garantieren, wenn eine zusätzliche Für die schnelle Beheizung des Fahrgastraums gehen Sie...
  • Seite 53 ❒ die Umluft durch Drehen des Griffs D auf EINSCHALTEN DES UMLUFTBETRIEBS ausschalten; KENNTNIS DES Den Drehgriff D Abb. 48 auf drehen. ❒ den Ring C auf FAHRZEUGES drehen, wobei auf die Stellung Es empfiehlt sich, den Umluftbetrieb während eines Halts übergegangen werden kann, wenn kein Beschlag im Stau oder im Tunnel einzuschalten, um die Einleitung auftritt;...
  • Seite 54 MANUELLE KLIMAANLAGE für die Luftzufuhr zu den Füßen und um bei mittleren Temperaturen über die Luftdüsen am KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Armaturenbrett eine etwas niedrigere Temperatur zu FAHRZEUGES haben, BEDIENUNGEN Abb. 51 für das Heizen bei sehr kalten Außentemperaturen: um die maximale Durchsatzleistung auf die Füße Drehbarer Ring A zum Einstellen der zu lenken;...
  • Seite 55 ❒ den Ring C bis auf ❒ den Ring C auf die gewünscht Position drehen; drehen; ❒ den Drehgriff B auf die gewünschte Geschwindigkeit ❒ den Drehgriff B auf die gewünschte Geschwindigkeit KENNTNIS DES FAHRZEUGES drehen. drehen. KLIMAANLAGE (Kühlung) SCHNELLBEHEIZUNG DES FAHRGASTRAUMS Für eine schnelle Kühlung gehen Sie wie folgt vor: Für die schnelle Beheizung des Fahrgastraums gehen Sie SICHERHEIT...
  • Seite 56 ❒ den Ring C bis auf drehen; Scheibenbeschlag verhindern ❒ die Umluft durch Drehen des Griffs D auf KENNTNIS DES Bei starker Außenfeuchtigkeit und/oder Regen und/oder FAHRZEUGES ausschalten, großen Temperaturunterschieden zwischen Innenraum und Fahrzeugumgebung ist es ratsam, sich an folgende ZUR BEACHTUNG Um ein schnelles Entfernen des Vorsichtsmaßnahmen zur Beschlagvermeidung zu halten: Beschlags/Eises zu garantieren, wenn eine zusätzliche...
  • Seite 57 Es empfiehlt sich, den Umluftbetrieb während eines Halts eingeschaltet werden. Lassen Sie die Anlage bitte vor der im Stau oder im Tunnel einzuschalten, um die Einleitung warmen Jahreszeit beim Fiat-Kundendienstnetz von verschmutzter Luft zu vermeiden. Diese Funktion überprüfen. sollte nicht über einen längeren Zeitraum benutzt...
  • Seite 58 AUTOMATISCHE KLIMAANLAGE Die manuellen Einstellungen haben immer Vorrang gegenüber der Automatik und werden gespeichert, bis KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) der Benutzer wieder die Kontrolle an die Automatik FAHRZEUGES übergibt, indem er erneut die Taste AUTO drückt, außer ALLGEMEINES in Fällen, wenn die Anlage aus besonderen Sicherheitsgründen eingreift.
  • Seite 59 GEBRAUCH DER KLIMAANLAGE Luftverteilung und die Geschwindigkeit des Gebläses jederzeit durch Betätigen der entsprechenden Tasten KENNTNIS DES Die Anlage kann in verschiedenen Betriebsarten gestartet oder Drehknöpfe verändert werden: die Anlage ändert FAHRZEUGES werden, es wird jedoch empfohlen, zuerst die Taste automatisch ihre Einstellung, um sich den neuen AUTO zu drücken und dann mit dem Drehgriff die Anforderungen anzupassen.
  • Seite 60 Diese Funktion kann man einschalten, wenn man möchte, Luftverteilertasten (B) dass sich der Innenraum unter Nutzung der vollen KENNTNIS DES Werden diese Taste gedrückt, kann eine der sieben Leistung der Anlage erwärmt. Unter dieser Bedingung FAHRZEUGES Positionen für die Luftverteilung eingeschaltet werden: verlässt das System die automatische Temperaturregelung und stellt die Luftmischung auf maximale Heizung und Luftstrom zu den Auslässen an der Windschutzscheibe...
  • Seite 61 Luftflussverteilung auf die Luftdüsen für die ZUR BEACHTUNG Bei hohen Beschlagsentfernung/Enteisung der Windschutzscheibe Fahrzeuggeschwindigkeiten erhöht sich durch die KENNTNIS DES und der vorderen Seitenscheiben und auf die mittleren Strömungsdynamik die in den Fahrgastraum eintretende FAHRZEUGES und seitlichen Luftdüsen am Armaturenbrett und die Luftmenge, die daher nicht direkt mit der Balken-Anzeige Luftdüsen im Fußbereich.
  • Seite 62 Taste Umluft EIN/AUS (G) Wenn die Taste bei ausgeschalteter Led gedrückt wird, geht das Einschalten des Kompressors wieder zur KENNTNIS DES Die Umluft wird nach folgenden Funktionslogiken automatischen Steuerung des Systems über; dieser FAHRZEUGES verwaltet. Zustand wird durch das Aufleuchten des Logos ❒...
  • Seite 63 Bei abgeschaltetem Kompressor kann die Bei aktiver Funktion leuchtet die LED auf der Gebläsegeschwindigkeit manuell ausgeschaltet werden entsprechenden Taste und auf der Taste der heizbaren KENNTNIS DES (keine Balkenanzeige). Heckscheibe auf und auf dem Display erlischt der FAHRZEUGES Schriftzug FULL AUTO. Wenn der Kompressor freigegeben ist und der Motor läuft, kann die Gebläsedrehzahl nur bis auf den Wenn die Funktion eingeschaltet ist, kann nur die...
  • Seite 64 ZUSATZHEIZUNG Wenn die Klimaanlage wieder im vollautomatischen Betrieb eingeschaltet werden soll, die Taste AUTO KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) drücken. FAHRZEUGES Bei einigen Versionen ist außerdem unter dem Fahrersitz eine Zusatzheizung vorhanden, deren Gebläse mit der Taste F betätigt werden kann, die sich im Bedienfeld Abb.
  • Seite 65 Außentemperaturen, wenn die Vorrichtung sich aktiviert, UND MELDUNGEN darauf achten, dass der Kraftstoffstand über Reserve liegt. Andernfalls kann sich die Vorrichtung selbst sperren und es wird ein Eingriff durch das Fiat Kundendienstnetz erforderlich. IM NOTFALL ZUR BEACHTUNG Auch wenn in geringem Maße, verbrennt die WARTUNG UND Heizung Kraftstoff wie der Motor.
  • Seite 66 ❒ eine Elektronik zur Kontrolle und Regulierung des PROGRAMMIERBARE VERSION Brenners, an der Heizung integriert; KENNTNIS DES Die Zusatzheizung ist vollkommen unabhängig vom ❒ ein digitaler Timer Abb. 56 für das manuelle Einschalten FAHRZEUGES Motorbetrieb und sieht vor: der Heizung oder die Programmierung der ❒...
  • Seite 67 FAHREN werden, die Heizung wieder einzuschalten. Wenn die 9) Kontrollleuchte für das Einstellen/Ablesen der Uhrzeit Heizung dann immer noch nicht funktioniert, muss man sich an das Fiat Kundendienstnetz wenden. Sofortige Einschaltung der Heizung Abb. 58 KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN Um die Anlage manuell einzuschalten, drücken Sie die Einschalten der Heizungsanlage Taste 8 des Timers.
  • Seite 68 Programmiertes Einschalten der Heizung Programmieren der Einschaltzeit Abb. 60 KENNTNIS DES Bevor mit der Programmierung des Einschaltens der Die Einschaltzeit kann mit einem Vorlauf von 1 Minute bis FAHRZEUGES Anlage begonnen wird, muss zunächst die Uhrzeit zu 24 Stunden programmiert werden. Es sind 3 eingestellt werden.
  • Seite 69 Um die Einschaltzeit zu programmieren: Eine der vorprogrammierten Einschaltzeiten aufrufen: Abb. 61 ❒ die Taste 6 drücken: auf dem Display leuchten 10 KENNTNIS DES FAHRZEUGES Sekunden lang das Symbol 10 oder die zuvor Solange die Taste 6 drücken bis auf dem Display die eingestellte Uhrzeit und die der aufgerufenen Nummer 3 erscheint, die der gewünschten Zeitvorwahl zugeordnete Nummer 3 auf.
  • Seite 70 WARTUNG UND prüfen, dass der Kraftstoffstand über Reserve liegt. PFLEGE Andernfalls kann sich die Vorrichtung selbst sperren und es wird ein Eingriff durch das Fiat Kundendienstnetz erforderlich. - Die Heizung während des Auftankens und in der TECHNISCHE DATEN unmittelbaren Nähe von Tankstellen immer ausschalten, um eine Explosions- oder Brandgefahr zu vermeiden.
  • Seite 71 ZUSATZHEIZUNG HINTEN (Panorama und Zusatzklimaanlage (auf Anfrage) mit Bedienung an der Kombi) Dachhimmelverkleidung über der zweiten Sitzreihe KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Abb. 62. FAHRZEUGES Für den Betrieb ist die Aktivierung über die Taste F Die Versionen Panorama und Kombi sind mit einer Abb.
  • Seite 72 AUSSENBELEUCHTUNG ❒ Wird der Drehgriff D auf die Position "volle Wärme" gestellt (Ring im roten Bereich), fließt Warmluft (bei KENNTNIS DES betriebswarmen Motor) aus den Auslässen zu den Der linke Lenkstockhebel steuert die Außenlichter an. FAHRZEUGES hinteren Fußräumen (befinden sich bei den Versionen Die Außenbeleuchtung kann nur mit Zündschlüssel auf Panorama unter den Sitzen der 2.
  • Seite 73 Auf dem Instrumentenfeld leuchtet die Kontrollleuchte ZUR BEACHTUNG auf. KENNTNIS DES Die Tagfahrlichter sind eine Alternative zu FAHRZEUGES Zum Ausschalten des Fernlichts den Hebel erneut gegen den Abblendlichtern während der Fahrt am das Lenkrad ziehen (es schaltet sich das Abblendlicht ein). Tag, wo dies Pflicht ist, und ist auch dort erlaubt, wo dies nicht vorgeschrieben ist.
  • Seite 74 ❒ Nach oben (Position 1 ): Aktivierung des rechten LICHTHUPE Fahrtrichtungsanzeigers; KENNTNIS DES Den Hebel gegen das Lenkrad ziehen (1. instabile ❒ Nach unten (Position 2): Aktivierung des linken FAHRZEUGES Stellung), Abb. 67 unabhängig von der Stellung des Fahrtrichtungsanzeigers. Rändelrings. Auf dem Instrumentenfeld leuchtet die Kontrollleuchte auf.
  • Seite 75 Aktivierung: Deaktivierung KENNTNIS DES Bei Zündschlüssel auf OFF oder bei abgezogenem Den Hebel länger als 2 Sekunden zum Lenkrad gezogen FAHRZEUGES Schlüssel, innerhalb von 2 Minuten nach Abstellen des halten. Motors, den Hebel in Richtung Lenkrad Abb. 69 ziehen. SENSOR AUTOMATISCHE SCHEINWERFER Durch jede Betätigung des Hebels wird die Leuchtdauer (Dämmerungssensor) um 30 Sekunden bis zu maximal 210 Sekunden verlängert,...
  • Seite 76 SCHEIBENREINIGUNG Deaktivierung KENNTNIS DES Wenn der Sensor den Abschaltbefehl gibt, wird zuerst das Der rechte Hebel Abb. 71 steuert die Betätigung der FAHRZEUGES Abblendlicht und etwa 10 Sekunden später das Standlicht Scheibenwischer-/Scheibenwaschanlage. abgeschaltet. Der Sensor kann keinen vorhandenen Nebel erkennen. SCHEIBENWISCH-/-WASCHANLAGE Unter diesen Bedingungen muss das Licht manuell SICHERHEIT...
  • Seite 77 Unter diesen Bedingungen wird, wenn der Scheibenwischer einer zu starken Belastung ausgesetzt ist, der Motorschütz ausgelöst, der den Betrieb auch INHALTS- für einige Sekunden verhindert.Wenn die VERZEICHNIS Funktionstüchtigkeit nicht wieder hergestellt wird, wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz. Abb. 72 F0N0039...
  • Seite 78 ZUR BEACHTUNG Das Glas der Windschutzscheibe im ZUR BEACHTUNG Sensorbereich sauber halten. KENNTNIS DES Wasserspuren können ungewollte FAHRZEUGES Aktivierung Abb. 71 Bewegungen der Wischblätter auslösen. Den rechten Hebel um eine Raststufe nach unten verschieben (Position B). Die Aktivierung des Sensors wird durch einen "Anschlag" SCHEINWERFERWASCHANLAGE SICHERHEIT (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)
  • Seite 79 CRUISE CONTROL (Tempomat) Geschwindigkeit des Fahrzeugs gegenüber der gespeicherten Geschwindigkeit leicht erhöht. (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES FAHRZEUGES Das Einschalten wird durch das Aufleuchten der Es handelt sich um eine elektronisch gesteuerte Kontrollleuchte und die entsprechende Meldung an Vorrichtung zur Unterstützung der Fahrt, die es der Instrumententafel angezeigt.
  • Seite 80 Erhöhen der gespeicherten Geschwindigkeit Deaktivierung der Funktion KENNTNIS DES Die Geschwindigkeitszunahme kann auf zwei Arten Die Vorrichtung kann vom Fahrer wie folgt ausgeschaltet FAHRZEUGES erfolgen: werden: ❒ Gaspedal drücken und dann die neue erreichte ❒ Stellring A auf die Position OFF drehen; Geschwindigkeit speichern;...
  • Seite 81 VORDERE DECKENLEUCHTE MIT Vorrichtung, A-Ring auf OFF stellen und SPOTLEUCHTEN nach Überprüfung der Schutzsicherung sich an den Fiat-Kundendienst wenden. Der Schalter A Abb. 74 dient für das Ein- und Ausschalten der Deckenleuchte. Befindet sich der Schalter A in der SICHERHEIT Mittelstellung, gehen die Lampen C und D an und aus, wenn die vorderen Türen geöffnet und geschlossen...
  • Seite 82 ❒ für einen Zeitraum von etwa 3 Minuten beim Öffnen ZUR BEACHTUNG Bevor das Fahrzeug verlassen wird, müssen sich beide Schalter in der mittleren Stellung einer der seitlichen Türen; KENNTNIS DES befinden. Bei geschlossenen Türen schalten sich dann alle ❒ beim Schließen einer Tür für einen Zeitraum von etwa FAHRZEUGES Lampen aus.
  • Seite 83 BEDIENUNGEN SEITLICHE DECKENLEUCHTE IM LADERAUM (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES FAHRZEUGES WARNBLINKANLAGE Zum Einschalten an der in der Abbildung Abb. 76 gezeigten Stelle auf das Leuchtenglas drücken. Die Warnblinkanlage wird durch Druck auf den Schalter A Abb. 78 bei beliebiger Stellung des Zündschlüssels ABNEHMBARE DECKENLEUCHTE eingeschaltet.
  • Seite 84 Ist die Vorrichtung eingeschaltet, leuchten auf der NEBELSCHEINWERFER Instrumententafel die Kontrollleuchten . Zum (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES Ausschalten drücken Sie erneut den Schalter A. FAHRZEUGES Die Nebelscheinwerfer werden bei eingeschaltetem Standlicht durch Drücken der Taste Abb. 79 ZUR BEACHTUNG Die Benutzung der eingeschaltet.
  • Seite 85 Die Benutzung der Nebelschlussleuchte unterliegt der HECKSCHEIBENHEIZUNG Straßenverkehrsordnung des jeweiligen Landes, in dem Sie (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES sich befinden. Bitte beachten Sie die Vorschriften. FAHRZEUGES Das Einschalten erfolgt durch Drücken der Taste A Abb. 81. Wenn die heizbare Heckscheibe eingeschaltet PARKLICHT wird, beginnt eine Zeitschaltung, die nach etwa 20 Minuten ein automatisches Abschalten vornimmt.
  • Seite 86 ❒ der Benutzer das Fahrzeug verlassen und die Türen mit Zum Drehen des Zündschlüssels in Stellung BATT die Taste A (rot) Abb. 83 drücken. der Fernbedienung verriegeln kann; KENNTNIS DES ❒ sichergestellt ist, dass alle elektrischen Anlagen des FAHRZEUGES Das Abtrennen der Batterie erfolgt durch Unterbrechen des Massekabels etwa 45 Sekunden, nachdem der Fahrzeugs deaktiviert sind.
  • Seite 87 KRAFTSTOFFSPERRSCHALTER UND Zum Entriegeln der Türen die Taste B Abb. 84 drücken. ELEKTRISCHE VERSORGUNG KENNTNIS DES An der Blende der Fensterheber befindet sich die Taste D FAHRZEUGES Abb. 85 zur Bedienung der Ent- und Verriegelung unabhängig vom Laderaum. Das Fahrzeug ist mit einem Sicherheitsschalter ausgestattet, der bei einem Aufprall anspricht, die Kraftstoffversorgung unterbricht und damit den Motor SICHERHEIT...
  • Seite 88 Reaktivierung des Schalters zur Unterbrechung ZUR BEACHTUNG der Stromversorgung (Schulbus/Minibus) KENNTNIS DES Falls nach einem Unfall Kraftstoffgeruch FAHRZEUGES Der Schalter befindet sich am Pluspol der Batterie wahrgenommen wird oder Leckstellen Abb. 87. an der Kraftstoffversorgungsanlage vorhanden sind, dürfen die Schalter wegen Brandgefahr nicht wieder Zum Reaktivieren des Schalters zur Unterbrechung der eingeschaltet werden.
  • Seite 89 Schulbus/Minibus ist die Taste B durch eine dafür verbunden ist, gekühlt bzw. erwärmt werden kann. MOTORSTART UND vorgesehene Sicherung ersetzt. Für den Austausch dieser FAHREN Sicherung wenden Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz. KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND...
  • Seite 90 HANDSCHUHFACH ABSCHLIESSBARES HANDSCHUHFACH KENNTNIS DES Zum Öffnen des Ablagefachs den Öffnungshebel Zum Öffnen/Schließen des Schlosses den Schlüssel im FAHRZEUGES AAbb. 89 betätigen. bzw. gegen den Uhrzeigersinn Abb. 90 drehen. Zum Öffnen des Handschuhfachs den Öffnungshebel betätigen. Das Fach kann von der Größe einen tragbaren Computer SICHERHEIT aufnehmen.
  • Seite 91 ABLAGEFACH KENNTNIS DES Das Fach Abb. 91 A ist in die Instrumententafel FAHRZEUGES eingelassen und mittig angeordnet. Das Fach B Abb. 92 ist auf der rechten Seite in das Armaturenbrett oberhalb des Handschuhfachs eingelassen. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE...
  • Seite 92 TÜRFÄCHER STAUFACH UNTER DEM BEIFAHRERSITZ KENNTNIS DES In die Verkleidung jeder Tür sind die Ablagefächer / Zum Gebrauch des Fachs wie folgt vorgehen: FAHRZEUGES Dokumentenfächer eingelassen Abb. 94. ❒ Die Klappe A Abb. 95 öffnen und wie abgebildet entfernen; ❒ Den Absperrgriff B gegen den Uhrzeigersinn drehen SICHERHEIT und abnehmen, damit das Staufach herausgenommen werden kann.
  • Seite 93 HINTERE TRENNWAND Um den Zigarettenanzünder bei Schlüssel auf MAR zu aktivieren, drücken Sie die Taste am Zigarettenanzünder. KENNTNIS DES Das Fahrzeug kann mit einer geschlossenen hinteren FAHRZEUGES Nach etwa 15 Sekunden kehrt die Taste automatisch Trennwand oder einer Trennwand mit Schiebefenster in die Ausgangsstellung zurück und der ausgestattet werden.
  • Seite 94 ZUR BEACHTUNG Prüfen Sie immer, dass die SONNENBLENDEN Ausschaltung des Zigarettenanzünders erfolgt ist. KENNTNIS DES Sie befinden sich seitlich neben dem inneren Rückspiegel FAHRZEUGES Abb. 100. ZUR BEACHTUNG Sie lassen sich nach vorne und zur Seite ausrichten. Der Zigarettenanzünder erreicht hohe Bei einigen Fahrzeugversionen ist die Sonnenblende des Temperaturen.
  • Seite 95 STROMDOSE ZUR BEACHTUNG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES Die Schreibunterlage während der Fahrt FAHRZEUGES Die Steckdose befindet sich in der Mitte des nicht im aufgerichteten Zustand benutzen. Armaturenbrettes neben dem Zigarettenanzünder. Zur Benutzung der Steckdose den Verschluss A Abb. 101 öffnen.
  • Seite 96 STAURAUM OBERHALB DER KABINE KLAPPWAND AN DER SITZBANK (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES FAHRZEUGES Der Stauraum befindet sich über der Fahrerkabine Zum Gebrauch an der Lasche A Abb. 105 ziehen und den Abb. 103 und ist zur Ablage von leichten Gegenständen Klapptisch ausklappen.
  • Seite 97 ANSCHLUSS DER VORBEREITUNG FÜR EIN SYSTEM TELEKAMERA UND DISPLAY FÜR DIE TRAGBARES NAVIGATIONSGERÄT ANSICHT DES BEREICHS HINTEN KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) FAHRZEUGES Sie befindet sich im Instrumententafelbereich Abb. 106 am Die Anlage der Einparkkamera Abb. 107 erlaubt dem abgebildeten Punkt für den Anschluss des tragbaren Fahrer über ein Display Abb.
  • Seite 98 Die Anlage besteht aus einer Videokamera in einem Der maximale Abdeckungsbereich der Kamera beträgt Kunststoffgehäuse, das am hinteren Dachquerträger etwa 3 m in Längsrichtung und ist etwa 5,5 m breit KENNTNIS DES angebracht ist, in dem sich auch die dritte Bremsleuchte Abb.
  • Seite 99 SCHNITTSTELLE BENUTZER TEXTHINWEISE AUF DEM BILDSCHIRM KENNTNIS DES Die Benutzerschnittstelle des Displays besteht Unter folgenden Bedingungen werden auf dem Display FAHRZEUGES ausAbb. 110: Texthinweise angezeigt: ❒ Einstellung der Helligkeit: 2 Tasten; ❒ In den fünf Sekunden nach dem Einlegen des Rückwärtsgangs wird eine Warnmeldung angezeigt.
  • Seite 100 FAHRTENSCHREIBER Die Kontrolle hat mindestens alle zwei Jahre zu erfolgen und es muss ein Test zur Bestätigung der KENNTNIS DES ordnungsgemäßen Funktion durchgeführt werden. Nach Zur Funktion und den Gebrauch des Fahrtenschreiber FAHRZEUGES jeder Überprüfung sicherstellen, dass das Kennschild lesen Sie bitte die Gebrauchsanleitung des Herstellers erneuert wird und dieses die vorgeschriebenen Daten dieses Gerätes.
  • Seite 101 Fahrkomfort gewährleistet ist. Außerdem erlaubt das Um diese Funktion zu aktivieren/deaktivieren, wenden Sie System bei stehendem Fahrzeug, die Höhe des Fahrzeuges MOTORSTART UND sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz. aus 7 verschiedenen Positionen zu wählen, um den FAHREN Zugang zum Laderaum zu erleichtern.
  • Seite 102 Bei ausgeschaltetem Motor ist die manuelle Regulierung Wenn die LED nach der Tastenwahl anstatt zu blinken mit nur für eine begrenzte Anzahl von Betätigungen verfügbar. Dauerlicht leuchtet (etwa für 5 Sekunden), bedeutet KENNTNIS DES das, dass die Einstellung zur Zeit nicht verfügbar ist. FAHRZEUGES Dies könnte folgende Ursachen haben: Vor der manuellen Einstellung mit geöffneten...
  • Seite 103 TÜREN Führt man einen schnellen Doppelklick der Taste der Fernbedienung aus, wird die Dead Lock-Vorrichtung KENNTNIS DES aktiviert (siehe Kapitel “Dead Lock-Vorrichtung”). FAHRZEUGES ZENTRALVER-/-ENTRIEGELUNG DER TÜREN Türentriegelung von außen Türverriegelung von außen Je nach Version kurz die Taste Abb. 112 oder Bei geschlossenen Türen die Taste an der SICHERHEIT...
  • Seite 104 Ver-/Entriegelung der Türen von innen Bei verriegelten Türen leuchtet die LED auf der Taste A, durch Drücken der Taste B werden alle Türen zentral KENNTNIS DES Zum Verriegeln der Türen die Taste A Abb. 115drücken, entriegelt und die Kontrollleuchte erlischt. Bei FAHRZEUGES zum Entriegeln der Türen die Taste B.
  • Seite 105 LADERAUMTASTE DEAD-LOCK-VORRICHTUNG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES Die erfolgte Verriegelung wird durch die LED an der Taste FAHRZEUGES gemeldet. Es handelt sich hierbei um eine Sicherheitsvorrichtung, die folgende Funktion verhindert: Die LED leuchtet in folgenden Fällen auf: ❒ Innengriffe ❒...
  • Seite 106 Einschalten der Vorrichtung: ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Die Vorrichtung schaltet sich automatisch für alle Türen Das Fahrzeug nicht mit offenen seitlichen FAHRZEUGES ein, wenn die Taste auf dem Schlüssel mit Türen bewegen. Fernbedienung Abb. 112 zwei Mal schnell gedrückt wird. Die erfolgte Einschaltung der Vorrichtung wird durch dreimaliges Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger und der Zum Öffnen der seitlichen Schiebetür den Griff A...
  • Seite 107 SEITLICHES SCHIEBEFENSTER ZUR BEACHTUNG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES Vor dem Losfahren nach einem Halt oder FAHRZEUGES Zum Öffnen die beiden Griffe B Abb. 118 gegeneinander bevor das Fahrzeug irgendwie bewegt wird, drücken und die Scheibe verschieben. sicherstellen, dass die Trittstufe komplett Durch Loslassen der beiden Öffnungsgriffe kann die eingefahren ist.
  • Seite 108 DOPPELTE HECKFLÜGELTÜR Die doppelte Heckflügeltür ist mit einem Federsystem ausgerüstet, das die offenen Türen in einem Winkel von KENNTNIS DES etwa 90 Grad festhält. Manuelles Öffnen der ersten Flügeltür von außen FAHRZEUGES Den Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn drehen Abb. 114 oder die Taste an der Fernbedienung drücken und den Griff A Abb.
  • Seite 109 Elektrisches Schließen von innen ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Die beiden Hecktürflügel schließen (zuerst den linken, Bei einer Öffnung um 180 Grad haben die FAHRZEUGES dann den rechten) und die Taste D Abb. 123 im Türflügel allerdings keinerlei Anschlag. Bedienfeld der Fensterheber drücken. Diesen Öffnungswinkel nicht verwenden, wenn das Zum leichteren Be- und Entladen kann der Fahrzeug an einer Steigung steht oder wenn Wind...
  • Seite 110 SCHEIBENHEBER ZUR BEACHTUNG Bei Zündschlüssel auf STOP oder bei abgezogenem Schlüssel bleiben die Scheibenheber noch KENNTNIS DES für ca. 3 Minuten aktiv, deaktivieren sich jedoch sofort bei FAHRZEUGES DEFEKTE Öffnung einer der Türen. Auf der Armlehne der Fahrertür befinden sich die Bedienschalter Abb.
  • Seite 111 MOTORHAUBE SCHLIESSEN KENNTNIS DES Vorgehen: FAHRZEUGES ÖFFNEN ❒ die Motorhaube mit einer Hand hochhalten und mit der anderen Hand die Stange C Abb. 129 aus der Vorgehen: Aufnahme nehmen und in ihre Einrasthalterung ❒ die Fahrertür öffnen, um an den Hebel zum Öffnen der D Abb.
  • Seite 112 ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Aus Sicherheitsgründen muss die FAHRZEUGES Motorhaube während der Fahrt immer gut geschlossen sein. Prüfen Sie deshalb immer, ob die Motorhaube richtig geschlossen und eingerastet ist. Wenn Sie während der Fahrt feststellen sollten, SICHERHEIT dass die Motorhaube nicht korrekt eingerastet ist, halten Sie sofort an und schließen Sie die Motorhaube richtig.
  • Seite 113 GEPÄCKTRÄGER/SKIHALTER ZUR BEACHTUNG Beachten Sie genau die im Set enthaltene Montageanleitung. Die Montage muss durch KENNTNIS DES Fachpersonal ausgeführt werden. Zum Anbringen der Bügel für den Gepäckträger/Skihalter FAHRZEUGES - bei den Versionen H1 und H2 vorbereitet - die dafür vorgesehenen Stifte A an den Dachrändern Abb. 130 ZUR BEACHTUNG verwenden.
  • Seite 114 Sichtverhältnisse bei der Fahrt mit bei jeder Veränderung der transportierten Ladung eingeschalteten Scheinwerfern zu gewährleisten, müssen kontrolliert werden. die Scheinwerfer ordnungsgemäß eingestellt sein. Für die Kontrolle und eventuelle Einstellung das Fiat- MOTORSTART UND Kundendienstnetz aufsuchen. AUSRICHTUNG DER NEBELSCHEINWERFER FAHREN (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)
  • Seite 115 ABS-SYSTEM MECHANICAL BRAKE ASSIST (Hilfe bei Notbremsungen) KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Wenn Sie noch nie einen Wagen mit ABS-System gefahren FAHRZEUGES haben, empfehlen wir Ihnen, sich bei ein paar Versuchen Das nicht abschaltbare System erkennt Notbremsungen auf schlüpfrigem Boden damit vertraut zu machen, (aufgrund der Durchtretgeschwindigkeit des Bremspedals) selbstverständlich unter Sicherheitsbedingungen und und gewährleistet einen zusätzlichen hydraulischen...
  • Seite 116 Das ABS nutzt in bester Weise die zur Schleudern kommen. Fahren Sie deshalb äußerst FAHRZEUGES Verfügung stehende Haftung aus, kann sie vorsichtig bis zum nächstgelegenen Fiat-Kundendienstnetz aber nicht verbessern. Bei rutschigem Untergrund ist weiter, um die Anlage überprüfen zu lassen. in jedem Fall Vorsicht angeraten, und unnötige Risiken sind zu vermeiden.
  • Seite 117 Kontrolle zu halten. SICHERHEIT der Taste ASR (siehe Kapitel "Kontrollleuchten und Die Wirkung des ESP-Systems ist daher ganz besonders Meldungen"). In diesem Fall sich umgehend an das Fiat bei Veränderung der Haftbedingungen des Untergrunds Kundendienstnetz wenden. nützlich. MOTORSTART UND Neben den Systemen ESP, ASR und Hill-Holder (für...
  • Seite 118 Beim Anfahren behält das Steuergerät ESP-System den ASR-SYSTEM (Antislip Regulation) Bremsdruck auf den Rädern bei, bis der Motor das KENNTNIS DES Die ASR-Funktion kontrolliert die Traktion des Fahrzeugs erforderliche Drehmoment für das Losfahren erreicht hat. FAHRZEUGES und schaltet jedes Mal dann automatisch ein, wenn ein Der Bremsdruck wird in jedem Fall maximal 2 Sekunden oder beide Antriebsräder zu rutschen beginnen.
  • Seite 119 Meldung, die auf dem Multifunktions-Display "Kontrollleuchten und Meldungen"). Bitte wenden Sie sich erscheint (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen). in diesem Fall umgehend an das Fiat-Kundendienstnetz. IM NOTFALL Wird das ASR während der Fahrt ausgeschaltet, schaltet es sich beim nächsten Anlassen automatisch wieder ein.
  • Seite 120 SYSTEM TRACTION PLUS Funktionsweise von Traction Plus KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Beim Anlassen des Motors ist das System deaktiviert. Um FAHRZEUGES das System Traction Plus zu aktivieren, drückt man die Bei Traction Plus handelt es sich um eine Hilfestellung bei Taste T+ Abb.
  • Seite 121 WARTUNG UND Diese Überprüfung kann auch von der Verkehrspolizei PFLEGE ausgeführt werden. ZUR BEACHTUNG Nach Behebung des Defektes muss das Fiat-Kundendienstnetz stets Tests auf dem Prüfstand TECHNISCHE DATEN und falls notwendig Probefahrten auf der Straße, auch über längere Strecken, durchführen. INHALTS-...
  • Seite 122 PARKSENSOREN Das akustische Signal: ❒ hat mit abnehmender Entfernung zwischen Fahrzeug KENNTNIS DES Die Sensoren befinden sich in der hinteren Stoßstange FAHRZEUGES und Hindernis eine höhere Frequenz; Abb. 134 und haben die Aufgabe, die Anwesenheit von ❒ wird zu einem kontinuierlichen Signal, wenn der Hindernissen hinter dem Fahrzeug zu erfassen und dem Abstand des Fahrzeugs zum Hindernis weniger als etwa Fahrer durch ein intermittierendes Tonzeichen zu melden.
  • Seite 123 ZUR BEACHTUNG Wenn die Anhängerkupplung ständig befinden. montiert bleiben soll, ohne dass ein Anhänger angehängt ❒ Gegenstände in nächster Nähe zum Heck des wird, empfiehlt es sich, beim Fiat Kundendienstnetz das Fahrzeugs können unter Umständen vom System nicht System aktualisieren zu lassen, damit die SICHERHEIT erkannt werden und daher das Fahrzeug beschädigen...
  • Seite 124 START&STOP-SYSTEM ❒ Die Leistung des Einparkhilfesystems kann auch durch die Position der Sensoren beeinflusst werden. Wenn KENNTNIS DES sich beispielsweise die Einstellungen ändern (durch FAHRZEUGES EINLEITUNG Verschleiß der Stoßdämpfer/Aufhängungen) oder durch Reifenwechsel, zu starke Beladung des Fahrzeugs, Die Vorrichtung Start&Stop stellt automatisch den Motor durch Tuning, insbesondere beim Tieferlegen immer dann ab, wenn das Fahrzeug steht und lässt ihn des Fahrzeugs.
  • Seite 125 MANUELLE AKTIVIERUNG UND BEDINGUNGEN, UNTER DENEN DER MOTOR DEAKTIVIERUNG DER ANLAGE NICHT ABGESCHALTET WIRD KENNTNIS DES FAHRZEUGES Um das System manuell zu aktivieren und zu deaktivieren, Bei aktivierter Vorrichtung schaltet sich der Motor unter die Taste auf dem Abb. 136 Armaturenbrett drücken. bestimmten Bedingungen aus Gründen des Komforts, der Emissionen und der Sicherheit nicht ab;...
  • Seite 126 ❒ Automatische Klimaanlage, wenn noch kein Hinweis Bei einem unerwünschten Abstellen des angemessener thermischer Komfort erreicht wurde Motors, beispielsweise durch plötzliches Loslassen des KENNTNIS DES oder bei Aktivierung MAX-DEF. Kupplungspedals bei eingelegtem Gang, ist bei aktivem FAHRZEUGES System Start&Stop das Wiederanlassen des Motors durch ❒...
  • Seite 127 Zündschlüssel auf STOP gebracht wird. IM NOTFALL ZUR BEACHTUNG Für den Austausch der Batterie wenden Sie WARTUNG UND sich bitte immer an das Fiat- PFLEGE Kundendienstnetz. Die Batterie gegen eine des gleichen Typs (L6 105Ah/850A) und mit den gleichen Eigenschaften austauschen.
  • Seite 128 AUTORADIO ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) Beim Verlassen des Fahrzeugs muss der FAHRZEUGES Für die Funktionsweise der Autoradios schlagen Sie bitte Zündschlüssel immer abgezogen werden in der Ergänzung in der Anlage dieser Betriebsanleitung oder in Stellung OFF stehen. Bei Tanken muss nach.
  • Seite 129 Stromversorgung benötigt (Alarmanlage, Zum Anschließen an die im Fahrzeug SICHERHEIT Satellitendiebstahlsicherung usw.) oder Zubehör, das die vorhandene Vorbereitung sich an das Fiat Elektrik belastet, sollte das Fiat-Kundendienstnetz Kundendienstnetz wenden, um jeglicher Störung aufgesucht werden. Das Fachpersonal kann nicht nur das vorzubeugen, die zu einer Gefährdung der...
  • Seite 130 Mobiltelefonen (GSM, GPRS, UMTS) wird empfohlen, sich zurückzuführen sind. strengstens an die Anweisungen des jeweiligen Fiat Auto S.p.A. haftet nicht bei Schäden, die aus der Herstellers zu halten. Installation von Zubehörteilen, die nicht von Fiat Auto IM NOTFALL S.p.A.
  • Seite 131 BETANKEN DES FAHRZEUGS KENNTNIS DES FAHRZEUGES BETRIEB BEI NIEDRIGEN TEMPERATUREN Bei niedrigen Außentemperaturen kann das Fließvermögen des Dieselkraftstoffs aufgrund von Paraffinbildung unzureichend werden und demzufolge SICHERHEIT Funktionsstörungen der Kraftstoffzufuhr verursachen. Zur Vermeidung von Betriebsstörungen sind daher im Handel je nach Jahreszeit Sommer- bzw. Winter- oder Artik-Dieselkraftstoffe (in kalten Berggebieten) erhältlich.
  • Seite 132 KRAFTSTOFFTANKDECKEL Nur Dieselkraftstoff für Kraftfahrzeuge KENNTNIS DES Zum Nachtanken die Klappe A Abb. 144 öffnen und verwenden, der der europäischen Norm FAHRZEUGES anschließend den Verschluss B mit dem Zündschlüssel EN590 entspricht. Die Verwendung von öffnen und gegen den Uhrzeigersinn drehend abnehmen. anderen Produkten oder Gemischen kann den Motor Am Tankdeckel befindet sich eine auf irreparable Weise schädigen und führt zum Verfall...
  • Seite 133 UMWELTSCHUTZ ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Nähern Sie sich dem Tankstutzen niemals Die zur Reduzierung der Emissionen bei Dieselmotoren FAHRZEUGES mit offenen Flammen oder brennenden verwendeten Vorrichtungen sind: Zigaretten: Brandgefahr. Halten Sie sich mit dem ❒ Oxidationskatalysator; Gesicht so weit wie möglich vom Tankstutzen ❒...
  • Seite 134 Da der Filter ein Sammelsystem ist, muss er regelmäßig durch Verbrennung der Kohlepartikel regeneriert KENNTNIS DES (gereinigt) werden. FAHRZEUGES Das Regenerationsverfahren wird automatisch vom Steuergerät der Motorkontrolle je nach Ansammlungszustand des Filters und den SICHERHEIT Einsatzbedingungen des Fahrzeugs gesteuert. Während der Regenerierung können folgende Phänomene auftreten: begrenzter Anstieg der Leerlaufdrehzahl, Aktivierung des Kühlerventilators, begrenzter Anstieg des MOTORSTART UND...
  • Seite 135 SICHERHEIT KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEITSGURTE Der Gurt passt sich durch den Aufroller automatisch dem Körper des Insassen an und erlaubt eine gewisse Bewegungsfreiheit. SICHERHEIT BENUTZUNG DER SICHERHEITSGURTE Bei auf starkem Gefälle geparktem Fahrzeug kann der Den Sicherheitsgurt anlegen und dabei den Oberkörper Aufroller blockieren;...
  • Seite 136 Die ordnungsgemäße Einstellung erhält man, wenn das Sicherheitsgurt mit Aufroller am mittleren Gurtband etwa in der Mitte zwischen Schulter und Hals vorderen Sitz der Sitzbank KENNTNIS DES verläuft. FAHRZEUGES An der vorderen zweisitzigen Sitzbank befindet sich am mittleren Sitzplatz Abb. 147 ein Sicherheitsgurt mit drei Verankerungspunkten (Aufroller am Sitz verankert).
  • Seite 137 Bei Auslösung der Gurtstraffer kann es zu Rauchbildung Bei digitalem Display kann das S.B.R.-System nur durch kommen. Dieser Rauch ist nicht giftig und zeigt auch das Fiat Kundendienstnetz erneut aktiviert werden. keinen beginnenden Brand an. IM NOTFALL Bei einem Multifunktionsdisplay kann das Reaktivieren des Der Gurtstraffer erfordert weder Wartung noch SBR-Systems auch über das Setup-Menü...
  • Seite 138 Der Fahrer ist verpflichtet, alle lokalen gesetzlichen Nachdem er aktiviert wurde, wenden Sie Bestimmungen hinsichtlich der Pflicht und der sich bitte für den Austausch an das Fiat- Vorgehensweise zur Verwendung der Sicherheitsgurte Kundendienstnetz. Um das Verfallsdatum der einzuhalten (und durch die Fahrzeuginsassen einhalten zu...
  • Seite 139 Der Ausbau oder Eingriffe an den UND MELDUNGEN Gurtstraffern und den Sicherheitsgurten sind streng verboten. Eingriffe dürfen nur von qualifiziertem und autorisiertem Fachpersonal vorgenommen werden.Wenden Sie sich bitte stets an das Fiat-Kundendienstnetz. IM NOTFALL ZUR BEACHTUNG WARTUNG UND PFLEGE Falls der Gurt stark beansprucht wurde,...
  • Seite 140 WARTUNG DER SICHERHEITSGURTE ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Für die ordnungsgemäße Wartung der Sicherheitsgurte Jeder Sicherheitsgurt darf von nur einer FAHRZEUGES beachten Sie bitte die folgenden Hinweise: Person benutzt werden: Befördern Sie keine ❒ Legen Sie die Sicherheitsgurte immer straff und ohne Kinder auf den Knien der Mitfahrer unter Verwendung der Sicherheitsgurte zum Schutz beider Verdrehungen an.
  • Seite 141 Die Lineaccessori Fiat umfasst Kindersitze für jede allen Mitgliedsländern der Europäischen Union Gewichtsgruppe. Zu dieser Wahl wird geraten, da diese obligatorisch. speziell für die Fahrzeuge von Fiat entworfen und erprobt Bei Kindern ist der Kopf im Verhältnis zum restlichen MOTORSTART UND wurden.
  • Seite 142 GRUPPE 0 und 0+ ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Kinder mit bis zu 13 kg Gewicht müssen in einer nach Wenn auf der Beifahrerseite ein aktiver FAHRZEUGES hinten ausgerichteten Wiege transportiert werden, Airbag vorhanden ist, dürfen Sie keine die bei starken Geschwindigkeitsverringerungen, dank der Babywiegen entgegen der Fahrtrichtung auf Kopfabstützung, keine Belastungen des Halses verursacht.
  • Seite 143 GRUPPE 1 ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Kinder mit mehr von 9 bis 18 kg Körpergewicht können Es gibt Kindersitze, die sich für die FAHRZEUGES in Fahrtrichtung auf Sitzen transportiert werden, die vorn Gewichtsgruppen 0 und 1 eignen, mit einem mit einem Kissen ausgestattet sind, an dem der hinteren Anschluss an die Sicherheitsgurte des Sicherheitsgurt des Fahrzeugs angelegt wird und so Kind Fahrzeugs und eigenen Gurten zum Rückhalten des...
  • Seite 144 GRUPPE 2 GRUPPE 3 KENNTNIS DES Kinder von 15 bis 25 kg Gewicht können direkt durch die Bei Kindern mit 22 bis 36 kg Körpergewicht ist der FAHRZEUGES Sicherheitsgurte des Fahrzeugs gehalten werden Abb. 153. Brustumfang bereits so groß, dass auf das Rückenteil verzichtet werden kann.
  • Seite 145 EIGNUNG DER FAHRGASTSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON KINDERSITZEN KENNTNIS DES Das Fahrzeug entspricht der neuen europäischen Vorschrift 2000/3/CE, welche die Eignung für den Einbau von FAHRZEUGES Kindersitzen auf den verschiedenen Fahrzeugsitzen gemäß der folgenden Tabelle regelt (die Tabelle bezieht sich auf die Versionen Kastenwagen, Kombi und Panorama) : Gewichtsgruppen Gruppe...
  • Seite 146 Nachfolgend fassen wir die wichtigsten ZUR BEACHTUNG Sicherheitsnormen zusammen, die für den KENNTNIS DES Transport von Kindern zu befolgen sind Wenn auf der Beifahrerseite ein aktiver FAHRZEUGES Airbag vorhanden ist, dürfen Sie keine ❒ Die empfohlene Position für die Installierung der Babywiegen entgegen der Fahrtrichtung auf dem Kindersitze ist auf dem Rücksitz, da dies der sicherste Vordersitz anbringen.
  • Seite 147 VORBEREITUNG FÜR DIE MONTAGE Als reines Beispiel ist in Abb. 155 ein Kindersitz DES KINDERSITZES “ISOFIX dargestellt. KENNTNIS DES UNIVERSAL” FAHRZEUGES Wegen des unterschiedlichen Einrastsystems muss der Kindersitz durch die dafür vorgesehenen unteren Metallringe A Abb. 156befestigt werden, die sich zwischen Das Fahrzeug ist für die Montage von Kindersitzen "Isofix Rückenlehne und hinterem Kissen befinden, anschließend Universal"...
  • Seite 148 Es wird daran erinnert, dass im Falle der Kindersitze ZUR BEACHTUNG Isofix Universal alle mit dem Schriftzug ECE R44/03 KENNTNIS DES “Isofix Universal” zugelassenen Sitze verwendet werden Halten Sie sich in jedem Fall an die FAHRZEUGES können. Anleitungen zu Montage, Demontage und Positionierung, die der Hersteller des Kindersitzes mit diesem zu liefern verpflichtet ist.
  • Seite 149 EIGNUNG DER FAHRGASTSITZE FÜR DIE VERWENDUNG DER KINDERSITZE ISOFIX KENNTNIS DES UNIVERSALE FAHRZEUGES Die nachstehende Tabelle enthält in Übereinstimmung mit der europäischen Gesetzgebung (ECE 16) die Einbaumöglichkeiten für Isofix-Universal-Kindersitze für die Sitze, die mit Isofix-Rasthalterungen versehen sind. Position Isofix seitlich Position Isofix Ausrichtung des Größenklasse...
  • Seite 150 FRONTAIRBAGS Die vorderen Airbags können in folgenden Fällen nicht aktiviert werden: KENNTNIS DES Das Fahrzeug ist mit Frontairbag für den Fahrer und den ❒ Beim Aufprall gegen stark verformbare Gegenstände, FAHRZEUGES Beifahrer ausgerüstet. wenn die Frontfläche des Fahrzeugs nicht betroffen ist (zum Beispiel Aufprall der Stoßstange gegen die Die Front-Airbags für Fahrer / Beifahrer schützen die Leitplanke);...
  • Seite 151 FAHRER-FRONTAIRBAG ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Er besteht aus einem sich sofort aufblasenden Luftkissen Wenn auf der Beifahrerseite ein aktiver FAHRZEUGES und ist in einem Fach in der Mitte des Lenkrads Abb. 158 Airbag (ON) vorhanden ist, keine untergebracht. Babywiegen entgegen der Fahrtrichtung auf dem Vordersitz anbringen.
  • Seite 152 SIDEBAGS MANUELLE DEAKTIVIERUNG DER FRONT - UND SEITENAIRBAGS AUF DER KENNTNIS DES BEIFAHRERSEITE ZUM SCHUTZ DES Das Fahrzeug verfügt vorne über Seitenairbags (Schutz FAHRZEUGES OBERKÖRPERS/BECKENS (Side Bag) des Oberkörpers) für Fahrer und Beifahrer (für (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Versionen/Märkte, wo vorgesehen), Airbags zum Schutz des Kopfes der vorderen Insassen (Kopfairbags) (für Wenn es unbedingt erforderlich ist, ein Kind auf dem Versionen/Märkte, wo vorgesehen).
  • Seite 153 SIDEBAGS VORNE ZUM SCHUTZ DES ZUR BEACHTUNG Den besten Schutz bei einem BRUSTKORBES (SIDEBAG) seitlichen Aufprall gewährleistet das System, wenn man KENNTNIS DES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) eine korrekte Position auf dem Sitz einnimmt, damit sich FAHRZEUGES die Seitenairbags korrekt aufblasen können. Sie befinden sich in den Rückenlehnen der Sitze Abb.
  • Seite 154 ZUR BEACHTUNG Wenn sich durch einen Unfall eine ALLGEMEINE HINWEISE SICHERHEIT der Sicherheitsvorrichtungen aktiviert haben sollte, wenden Sie sich an den Fiat Kundendienst, um diese zu ersetzen und die Unversehrtheit der elektrischen Anlage ZUR BEACHTUNG überprüfen zu lassen. MOTORSTART UND Wenn beim Drehen des Zündschlüssels auf...
  • Seite 155 Pfeife, Bleistiften usw. zwischen den Lippen es Vandalismus, Übererschwemmung oder fahren. Bei einem Unfall mit Auslösen des Airbags Hochwasser erlitten hat, muss das Airbag-System könnten dadurch schwere Verletzungen entstehen. vom Fiat-Kundendienstnetz überprüft werden. SICHERHEIT ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG MOTORSTART UND Immer mit den Händen am Lenkrad fahren,...
  • Seite 156 ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Keine harten Gegenstände an die FAHRZEUGES Kleiderhaken oder die Haltegriffe hängen. SICHERHEIT ZUR BEACHTUNG Der Airbag ersetzt nicht die Sicherheitsgurte, sondern verstärkt deren Wirkung. Da die Frontairbags außerdem bei einem MOTORSTART UND Frontaufprall mit geringer Geschwindigkeit, FAHREN Seitenaufprall, Auffahrunfällen oder Überschlagen nicht auslösen, werden die Insassen in diesen Fällen...
  • Seite 157 Blockieren des Motors ausgestattet: falls der Wagen Servolenkung. Die auf das Bremspedal und das nicht anspringt, beachten Sie bitte die Angaben im Lenkrad auszuübende Kraft ist daher sehr viel Abschnitt “Das Fiat CODE-System" im Kapitel “Kenntnis größer als normal. des Fahrzeuges”. MOTORSTART...
  • Seite 158 MOTORSTART Vorgänge können zu einem Anstau von Kraftstoff im der Instrumententafel mit Dauerlicht eingeschaltet bleibt, UND FAHREN Katalysator führen und diesen irreparabel wenden Sie sich bitte sofort an das Fiat- beschädigen. Kundendienstnetz. KONTROLLLEUCHTEN ZUR BEACHTUNG Bei abgestellten Motor den ABSTELLEN DES MOTORS UND MELDUNGEN Zündschlüssel nicht auf MAR lassen.
  • Seite 159 BEIM PARKEN ZUR BEACHTUNG Wenn die Handbremse nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an das Fiat KENNTNIS DES Kundendienstnetz für die Einstellung. Vorgehen: FAHRZEUGES ❒ Den Motor abstellen und die Handbremse anziehen; Bei angezogener Handbremse und Zündschlüssel auf MAR leuchtet auf der Instrumententafel die Kontrollleuchte ❒...
  • Seite 160 BEDIENUNG DES GETRIEBES ZUR BEACHTUNG Den Handbremshebel nur bei stehendem Fahrzeug ziehen, bzw. bei fahrendem Fahrzeug KENNTNIS DES ausschließlich bei einem Defekt an der hydraulischen Beim Einlegen der Gänge das Kupplungspedal vollständig FAHRZEUGES Bremsanlage. Wird die Handbremse ausnahmsweise bei niedertreten und den Schalthebel in die gewünschte fahrendem Fahrzeug gezogen, empfiehlt sich, diese nur Stellung bringen (das Gangschema befindet sich auf dem mäßig anzuziehen, um ein Blockieren des Fahrzeughecks...
  • Seite 161 Um den Rückwärtsgang R aus der Leerlaufposition einzulegen, den Gleitring A unter dem Knauf anheben und KENNTNIS DES gleichzeitig den Hebel nach links und dann nach vorne Ihr Fiat Ducato wurde für bestimmte Höchstgewichte FAHRZEUGES verschieben. entwickelt und zugelassen (siehe Tabelle "Gewichte" im Kapitel"Technische Daten"): Gewicht fahrbereit, Nutzlast,...
  • Seite 162 ❒ daran denken, dass je weiter unten sich die Ladung ZUR BEACHTUNG befindet, umso weiter nach unten wir der Schwerpunkt KENNTNIS DES Auch bei stehendem Fahrzeug an einer des Fahrzeugs verlegt, was eine sichere Fahrt leichter FAHRZEUGES starken Steigung oder mit seitlicher Neigung macht: positionieren Sie daher die schwereren Waren kann das Öffnen der Hecktüren oder der Seitentür unten;...
  • Seite 163 KRAFTSTOFFEINSPARUNG Auswirkung auf den Verbrauch hat. Für den Transport von sehr großen Gegenständen benutzen Sie am Besten KENNTNIS DES einen Anhänger. Nachfolgend werden einige nützliche Empfehlungen FAHRZEUGES aufgeführt, die die Erzielung einer Kraftstoffeinsparung und eine Beschränkung des Ausstoßes sowohl von CO2 Elektrische Verbraucher als der anderen Schadstoffe (Stickstoffoxide, unverbrannte Elektrische Vorrichtungen nur für die erforderliche Zeit...
  • Seite 164 Motorstart Beschleunigung KENNTNIS DES Den Motor weder mit Leerlaufdrehzahl noch mit Aggressive Beschleunigungen beeinträchtigen äußerst FAHRZEUGES erhöhter Drehzahl bei stehendem Fahrzeug warmlaufen negativ den Verbrauch und die Abgasemissionen: lassen: unter diesen Bedingungen erwärmt sich der Motor beschleunigen Sie schrittweise. sehr viel langsamer, bei stärkerem Verbrauch und mehr Emissionen.
  • Seite 165 ZIEHEN VON ANHÄNGERN ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Das ABS, mit dem das Fahrzeug ausgerüstet FAHRZEUGES HINWEISE sein könnte, steuert nicht das Bremssystem des Anhängers. Auf rutschigem Straßenbelag ist Zum Ziehen eines Anhängers ist das Fahrzeug mit einer daher äußerste Vorsicht geboten. zugelassenen Anhängerkupplung und mit einer entsprechenden elektrischen Anlage auszurüsten.
  • Seite 166 Anhänger angehängt oder 13-polige Steckverbindungen mit 12-V- SICHERHEIT wird, empfiehlt es sich, beim Fiat Kundendienstnetz das Gleichstromversorgung zu verwenden (Normen System aktualisieren zu lassen, damit die CUNA/UNI und ISO/DIN) und die evtl. Hinweise des Anhängerkupplung von den mittleren Sensoren nicht als...
  • Seite 167 Montageplan für Versionen Kastenwagen Abb. 164 ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Die Struktur der Anhängerkupplung ist an den durch Ø Nach der Montage sind die FAHRZEUGES gekennzeichneten Stellen mit insgesamt 6 Schrauben Schraubenlöcher zu versiegeln, um M10x1,25 und 4 Schrauben M12 zu befestigen. eventuelles Eindringen von Abgasen zu verhindern.
  • Seite 168 KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS Abb. 164 F0N0189...
  • Seite 169 KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS Abb. 165 F0N0250...
  • Seite 170 WINTERREIFEN ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Die Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen Das Fiat-Kundendienstnetz gibt gerne Ratschläge bei der FAHRZEUGES mit Angabe "Q" beträgt 160 km/h. Die Wahl des Reifens, der für den vom Kunden vorgesehenen Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen mit Angabe Einsatz am besten geeignet ist.
  • Seite 171 ❒ Das Fahrzeug an einem überdachten, trockenen und SICHERHEIT möglichst belüfteten Ort abstellen; Es wird der Einsatz von Schneeketten der Lineaccessori Fiat empfohlen. Die Spannung der Schneeketten nach ❒ Einen Gang einlegen; einigen Metern Fahrt überprüfen. ❒ Kontrollieren, dass die Handbremse gelöst ist;...
  • Seite 172 ❒ Den vorgeschriebenen Reifenfülldruck um 0,5 bar erhöhen und ihn regelmäßig überprüfen; KENNTNIS DES ❒ falls die Batterie der elektrischen Anlage nicht FAHRZEUGES deaktiviert wird, einmal im Monat den Ladezustand kontrollieren und im Falle, dass die optische Ladezustandsanzeige eine dunklere Färbung ohne den SICHERHEIT mittleren Grünbereich aufzeigt, die Batterie wieder laden;...
  • Seite 173 Meldung auf dem Display), eingeschaltet, solange die Ursache der Störung nicht halten Sie sofort an und wenden Sie sich an das behoben wird. Fiat-Kundendienstnetz. Für die Meldungen der Versionen, die mit dem Getriebe TECHNISCHE DATEN Dualogic ausgestattet sind, beziehen sich auf die Beschreibung in der beiliegenden Ergänzung.
  • Seite 174 Gas geben, damit ein besserer Durchfluss der fälschlicherweise aktiviert. Nehmen Sie bitte vor Kühlflüssigkeit unterstützt wird, und anschließend den einer Weiterfahrt Kontakt zum Fiat- Motor abstellen. Prüfen Sie den richtigen Füllstand Kundendienstnetz auf und lassen Sie die Anlage der Flüssigkeit wie zuvor beschrieben.
  • Seite 175 (für Versionen/Märkte wo vorgesehen) TECHNISCHE DATEN Um Motorschäden zu vermeiden, sollte der gleichzeitig die Mitteilung, wenn der Öldruck ungenügend Ölwechsel dann erfolgen, wenn die ist. Kontrollleuchte anfängt zu blinken. Wenden Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz. INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 176 Der akustische Signalgeber (Summer) des Systems S.B.R. schwere Motorschäden und den Verfall der Garantie IM NOTFALL (Seat Belt Reminder) kann nur durch das Fiat- verursachen.Wir erinnern daran, dass das Aufleuchten Kundendienstnetz deaktiviert werden. dieser Kontrollleuchte nichts mit der Ölmenge im...
  • Seite 177 Geschwindigkeiten zu vermeiden sind. Wenden WARTUNG UND zeigt die Kontrollleuchte unter Umständen Sie sich bitte in jedem Fall umgehend an das Fiat- PFLEGE eventuelle Störungen der Rückhaltesysteme nicht Kundendienstnetz. an.Wenden Sie sich bitte vor der Weiterfahrt für die sofortige Kontrolle der Anlage an das Fiat Kundendienstnetz.
  • Seite 178 ZUR BEACHTUNG Blinkt die Kontrollleuchte, heißt das, Kontrollleuchte, muss aber nach einigen Sekunden dass eine Störung an der Anlage vorliegt. In diesem Fall erlöschen. wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz, Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn Wasser im um die Anlage prüfen zu lassen.
  • Seite 179 Wenn die Kontrollleuchte bei Zündschlüssel auf Position NEBELSCHLUSSLEUCHTE MAR mit Dauerlicht leuchtet, wird dadurch angezeigt: (bernsteingelb) ❒ ein möglicher Defekt (siehe „Das Fiat Code-System“ im WARTUNG UND PFLEGE Kapitel „Kenntnis des Fahrzeuges“); ❒ bei vorhandener Alarmanlage einen möglicher Die Kontrollleuchte schaltet sich beim Einschalten der Einbruchversuch an;...
  • Seite 180 Sensor für den Motoröldruck festgestellt wird. Wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an das (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Fiat-Kundendienstnetz, um die Störung zu beheben. Wird der Schlüssel auf MAR gedreht, leuchtet die SICHERHEIT Ansprechen des Sicherheitsschalters zur...
  • Seite 181 Fahrt zusammen mit der LED auf der ASR-Taste Kontrollleuchte ein. weiter leuchten, wenden Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das Fiat- INHALTS- Kundendienstnetz. Auf einigen Fahrzeugversionen erscheint auf dem Display VERZEICHNIS...
  • Seite 182 Auf einigen Fahrzeugversionen erscheint auf dem Display FAHRTRICHTUNGSANZEIGER eine entsprechende Meldung. RECHTS (grün - intermittierend) KENNTNIS DES FAHRZEUGES ABBLENDLICHTER (grün) - FOLLOW ME HOME (grün) Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn der Bedienhebel für die Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) nach SICHERHEIT oben geschoben wird oder, zusammen mit dem linken Blinker, wenn die Warnblinklichttaste gedrückt wird.
  • Seite 183 Lenkrad für das Lenken des FAHREN Fahrzeugs erforderliche Kraft nimmt merklich zu. Wenden Die Anzeige der Außentemperatur blinkt, um den Fahrer Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz. über mögliche Glatteisbildung auf der Straße zu warnen, wenn die Außentemperatur 3°C erreicht oder darunter liegt.
  • Seite 184 Auf dem Display wird die entsprechende Mitteilung bei den Hinweisen für die programmierten Wartungsarbeiten angezeigt und bleibt bis zur Fälligkeit sichtbar. Sie erlischt, nachdem beim Fiat-Kundendienstnetz die Wartung SICHERHEIT durchgeführt wurde, oder nach dem Fahren von 1000 km seit Fälligkeit der Wartung.
  • Seite 185 KENNTNIS DES FAHRZEUGES Bei einem Notfall empfehlen wir Ihnen, sich telefonisch an die gebührenfreie Nummer zu wenden, die in der Garantieurkunde angegeben ist.Außerdem kann man auf die Homepage www.fiat.com gehen, um das nächstliegende Fiat Kundendienstnetz zu finden. SICHERHEIT MOTOR ANLASSEN ❒...
  • Seite 186 RADWECHSEL ZUR BEACHTUNG Die beiden Minuspole der beiden Batterien nicht direkt anschließen: eventuelle Funken KENNTNIS DES können eventuell aus der Batterie austretende Gase FAHRZEUGES ALLGEMEINE HINWEISE entzünden. Ist die Fremdbatterie in einem anderen Fahrzeug installiert, darauf achten, dass sich die Metallteile Ein Reifenwechsel und die korrekte Verwendung des der beiden Fahrzeuge nicht berühren.
  • Seite 187 Bitte Folgendes beachten: ZUR BEACHTUNG ❒ Der Wagenheber wiegt 4,5 kg; KENNTNIS DES Lassen Sie das ersetzte Rad so schnell wie FAHRZEUGES ❒ Der Wagenheber bedarf keiner Einstellung; möglich reparieren. Die Gewinde der ❒ Der Wagenheber kann nicht repariert werden: im Radbolzen dürfen vor dem Einbau nicht geschmiert werden;...
  • Seite 188 ❒ Eventuell anwesende Personen über das Anheben des Beim Reifenwechsel wie folgt vorgehen: Fahrzeugs unterrichten, damit sie in Sicherheitsabstand ❒ Halten Sie das Fahrzeug in einer Position an, die keine KENNTNIS DES halten und das Fahrzeug solange nicht berühren, bis FAHRZEUGES Gefahr für den Verkehr darstellt und das sichere es wieder auf dem Boden steht;...
  • Seite 189 ❒ den Radschlüssel C Abb. 172 gegen den Uhrzeigersinn ZUR BEACHTUNG 1 drehen, um das Ersatzrad abzusenken; KENNTNIS DES Bei den Versionen mit selbstregelnden ❒ weiter gegen den Uhrzeigersinn bis an den Anschlag FAHRZEUGES pneumatischen Aufhängungen nie mit den drehen, der durch ein Erschweren des Drehens gespürt Händen in den Radkasten greifen oder den Kopf oder durch das Rastgeräusch der in der Vorrichtung reinstecken: Unter bestimmten Temperatur- oder...
  • Seite 190 ❒ mit dem Schlüssel F Abb. 175 die Radbolzen völlig ZUR BEACHTUNG herausdrehen und das Rad abziehen; KENNTNIS DES Die Betätigung der Vorrichtung muss ❒ das Ersatzrad einbauen und dabei darauf achten, dass FAHRZEUGES ausschließlich per Hand erfolgen, ohne ein die fünf Öffnungen G Abb.
  • Seite 191 ❒ das ausgewechselte Rad nehmen, an der Halterung E 2 drehen, damit das Ersatzrad angehoben wird, bis es Abb. 174 befestigen und den Knopf D festziehen; komplett in seinem Sitz unter dem Laderaumboden KENNTNIS DES liegt. Im Schaufenster auf der Vorrichtung prüfen, ob die ❒...
  • Seite 192 ❒ Am Leichtmetallrad die entsprechende Platte A ❒ den Radschlüssel wieder im Werkzeugkasten verstauen; Abb. 178 montieren, indem man die mitgelieferten ❒ den Werkzeugkasten wieder an seinem Platz unter KENNTNIS DES Schrauben B mit dem mitgelieferten Schlüssel anzieht; FAHRZEUGES dem Beifahrersitz verstauen. ❒...
  • Seite 193 REIFENSCHNELLREPARATURKIT FIX Reifenschnellreparaturset behandelten Reifen & GO AUTOMATIC handhaben muss; KENNTNIS DES ❒ ein Kompressor D mit Druckmesser und Anschlüssen; FAHRZEUGES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) ❒ Ein Paar Schutzhandschuhe, die sich im seitlichen Das Set für schnelle Reifenreparatur, Fix & Go Automatic, Fach des Kompressors befinden;...
  • Seite 194 ZUR BEACHTUNG Die Spraydose mit der abgelaufenen KENNTNIS DES Dichtflüssigkeit austauschen. Die Flasche und Einschnitte an den Reifenflanken können FAHRZEUGES die Dichtflüssigkeit nicht in den Hausmüll nicht repariert werden. Der Reifenpannenkit werfen. Gemäß den Vorgaben der nationalen und nicht verwenden, wenn der Reifen nach dem Fahren lokalen Bestimmungen entsorgen.
  • Seite 195 AUFPUMPEN Für eine genaue Ablesung wird empfohlen, den Druck auf dem Manometer F Abb. 183 bei ausgeschaltetem KENNTNIS DES Kompressor zu prüfen, ohne den mittleren Wahlschalter FAHRZEUGES ZUR BEACHTUNG aus der Stellung Druck wiederherstellen zu bewegen; Die mit dem Reifenpannenkit gelieferten ❒...
  • Seite 196 Kapitel "Technische Daten" wieder herstellen (bei darauf hinzuweisen, dass der Reifen mit dem laufendem Motor und angezogener Handbremse) Schnellreparaturset behandelt wurde.Vor allem in und dann sehr vorsichtig zum Fiat-Kundendienstnetz Kurven vorsichtig fahren. 80 km/ h nicht weiterfahren. überschreiten, starke Beschleunigung und scharfes IM NOTFALL Bremsen vermeiden.
  • Seite 197 Fahrzeug gelieferten, kann es möglich sein, dass eine Reparatur nicht möglich ist. Bei einem Reifenwechsel empfiehlt es sich, die vom Hersteller empfohlenen zu verwenden. SICHERHEIT Dazu das Fiat Kundendienstnetz konsultieren. NUR FÜR DIE KONTROLLE UND ZUR MOTORSTART UND EINSTELLUNG DES REIFENDRUCKS FAHREN Der Kompressor kann auch nur zur Wiederherstellung des Drucks verwendet werden.
  • Seite 198 AUSWECHSELN EINER GLÜHLAMPE AUSTAUSCHVERFAHREN DER SPRAYFLASCHE KENNTNIS DES FAHRZEUGES ALLGEMEINE HINWEISE Zum Austausch der Sprayflasche wie folgt vorgehen: ❒ Wenn eine Lampe nicht funktioniert, prüfen Sie vor ❒ Die Taste A Abb. 187 drücken, um die Austauschdose dem Austauschen nach, ob die zugehörige Sicherung frei zu geben;...
  • Seite 199 Betriebsstörungen mit Brandgefahr von Tropfen im Scheinwerfer weist auf das Eindringen von SICHERHEIT führen. Wasser hin. Wenden Sie sich bitte diesbezüglich an das Fiat-Kundendienstnetz. MOTORSTART UND ZUR BEACHTUNG FAHREN In den Halogenlampen befindet sich Gas unter hohem Druck, bei einem Bruch könnten daher Glasteilchen umhergeschleudert...
  • Seite 200 LAMPENARTEN KENNTNIS DES Im Fahrzeug sind verschiedene Glühlampenarten installiert: FAHRZEUGES Vollglaslampen: (Typ A) diese werden durch Druck eingesetzt und durch Ziehen entfernt. SICHERHEIT MOTORSTART UND Lampen mit Bajonettverschluss: (Typ B) zum FAHREN herausziehen die Lampe drücken und gegen den Uhrzeigersinn drehen. KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN Zylinderförmige Lampen: (Typ C) um sie zu entnehmen,...
  • Seite 201 Lampen KENNTNIS DES Glühlampen Leistung Siehe Abbildung FAHRZEUGES Fernlicht 55 W Abblendlicht/Taglichter 15/55W Abblendlicht 55 W SICHERHEIT Standlicht vorne Nebelscheinwerfer 55 W MOTORSTART UND Fahrtrichtungsanzeiger vorne PY21W FAHREN W16WF (**) / 5W Fahrtrichtungsanzeiger seitlich (**) (***) WY5W (***) KONTROLLLEUCHTEN Fahrtrichtungsanzeiger hinten P2IW UND MELDUNGEN Standlicht seitlich...
  • Seite 202 AUSWECHSELN DER GLÜHLAMPE Zum Auswechseln der Lampe des Abblend- bzw. BEI EINEM AUSSENLICHT Standlichts muss der Deckel B Abb. 189 abgenommen KENNTNIS DES werden. FAHRZEUGES Zum Auswechseln der Lampe der Fahrtrichtungsanzeiger Für Typ und Leistung der Lampen siehe den vorherigen muss der Lampenhalter A Abb.
  • Seite 203 ❒ den mittleren elektrischen Verbinder A Abb. 191 STANDLICHT abziehen, und die Feder der Lampenhalterung B lösen; KENNTNIS DES Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: ❒ die Lampe C herausziehen und auswechseln; FAHRZEUGES ❒ Die Schutzabdeckung B Abb. 189 entfernen, indem er ❒...
  • Seite 204 FERNLICHTER/TAGFAHRLICHTER ABBLENDLICHT (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) KENNTNIS DES Mit Glühlampen FAHRZEUGES Um die Lampe zu ersetzen, folgendermaßen vorgehen: ❒ Die Schutzkappe C Abb. 189 durch Drehen gegen den Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: ❒ Die Schutzabdeckung B Abb. 189 entfernen, indem er Uhrzeigersinn abnehmen;...
  • Seite 205 FAHRTRICHTUNGSANZEIGER Seite Abb. 195 KENNTNIS DES Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: FAHRZEUGES ❒ den Lampenhalter im Gegensinn drehen A Abb. 194 ❒ den Spiegel von Hand verschieben, um zu den beiden und herausnehmen;...
  • Seite 206 NEBELSCHEINWERFER HECKLEUCHTEN (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KENNTNIS DES Die Anordnung der Lampen in der Leuchtgruppe ist FAHRZEUGES Zum Auswechseln der Lampe im Nebelscheinwerfer A folgende Abb. 197: Abb. 196 wie folgt vorgehen: Bremslicht/Standlicht ❒ Lenkrad komplett nach links einschlagen, B Fahrtrichtungsanzeiger ❒...
  • Seite 207 Gehen Sie zum Austauschen einer Lampe wie folgt vor Abb. 198: KENNTNIS DES ❒ die hintere Flügeltür öffnen und die beiden FAHRZEUGES Befestigungsschrauben A herausdrehen; ❒ den mittleren elektrischen Verbinder B abziehen, dann die durchsichtige Abdeckung nach außen herausziehen; SICHERHEIT ❒...
  • Seite 208 Für die Versionen Pritschenwagen und L Glühlampe für den Rückfahrscheinwerfer Kabinengestell: KENNTNIS DES M Glühlampe für das Standlicht FAHRZEUGES Die vier Schrauben H Abb. 200 herausdrehen und die N Glühlampe für das Bremslicht Glühlampen auswechseln: O Glühlampe für den Fahrtrichtungsanzeiger. I Glühlampe für die Nebelschlussleuchte NEBELSCHLUSSLEUCHTE (Kastenwagen Maxi) SICHERHEIT...
  • Seite 209 ❒ die drei seitlichen Befestigungen D auf der Seite lösen, ❒ gegen die Rippen B Abb. 205 drücken und die die nach dem Entfernen der seitlichen Zierleiste Lampenhalterung herausziehen; KENNTNIS DES Abb. 202 erreichbar sind. Um die Zierleiste ❒ die eingedrückte Glühlampe herausziehen und FAHRZEUGES abzunehmen, müssen die drei unteren auswechseln.
  • Seite 210 ❒ Die Lampe aus den seitlichen Kontakten austauschen KENNZEICHENLEUCHTEN lösen, wobei zu prüfen ist, dass die neue Lampe richtig KENNTNIS DES Zum Austauschen einer Glühlampe wie folgt vorgehen: zwischen diesen befestigt wird; FAHRZEUGES ❒ auf die mit dem Pfeil gekennzeichnete Stelle drücken ❒...
  • Seite 211 AUSWECHSELN EINER GLÜHLAMPE – Den Lampenträger auf der Hinterseite des BEI EINEM INNENLICHT Scheinwerfers ausbauen, indem man ihn um 1/4 Drehung KENNTNIS DES dreh; FAHRZEUGES – die eingedrückte Glühlampe herausziehen und Für Typ und Leistung der Lampen siehe den Abschnitt auswechseln.
  • Seite 212 HINTERE DECKENLEUCHTE KENNTNIS DES Anleitungen für das Auswechseln einer Lampe: FAHRZEUGES ❒ auf die von den Pfeilen angegebenen Punkte einwirken, und die Deckenleuchte D Abb. 210 entfernen; ❒ Die Schutzklappe E Abb. 211 öffnen; SICHERHEIT ❒ die Lampe F Abb. 211 aus den Seitenkontakten lösen, austauschen und sicherstellen, dass die neue Lampe korrekt zwischen den Kontakten blockiert ist;...
  • Seite 213 Sie sich bitte an das Fiat- Kundendienstnetz. WARTUNG UND PFLEGE ZUR BEACHTUNG Wenn eine Hauptsicherung zum Schutz der Sicherheitssysteme (Airbagsystem, TECHNISCHE DATEN Bremssystem), der Triebwerkssysteme (Motorsystem, Getriebesystem) oder des Lenksystems ausgelöst wird, wenden Sie sich bitte an das Fiat- Kundendienstnetz. INHALTS- VERZEICHNIS Abb. 212 F0N0094...
  • Seite 214 ZUGANG ZU DEN SICHERUNGEN KENNTNIS DES Die Fahrzeugsicherungen sind in drei Verteilern FAHRZEUGES zusammengefasst, die sich am Armaturenbrett, an der rechten Säule im Innenraum und im Motorraum befinden. Verteiler am Armaturenbrett SICHERHEIT Um an den Sicherungskasten Abb. 214 am Armaturenbrett müssen die Schrauben A Abb. 213 und die Abdeckung entfernt werden.
  • Seite 215 Verteiler im Motorraum KENNTNIS DES Um an den Sicherungskasten, Abb. 216, den FAHRZEUGES entsprechenden Schutzdeckel Abb. 215abnehmen. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS Abb. 215 Abb. 216 F0N0098 F0N0854...
  • Seite 216 Zusätzlicher Sicherungskasten an der mittleren rechten Säule KENNTNIS DES (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) FAHRZEUGES Um an den Sicherungskasten, Abb. 218, den entsprechenden Schutzdeckel Abb. 217 abnehmen. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS Abb.
  • Seite 217 Sicherungskasten am Armaturenbrett Abb. 213 - Abb. 214 KENNTNIS DES FAHRZEUGES GESCHÜTZTE VORRICHTUNG SICHERUNG AMPERE Abblendlicht rechts SICHERHEIT Abblendlicht links Relais Verteiler im Motorraum, Relais Verteiler Armaturenbrett (+Schlüssel) Beleuchtung der Fahrgastzelle mit Deckenlampen (+Batterie) MOTORSTART UND FAHREN Batteriemonitorkontrollsensor der Start&Stop-Versionen (+Batterie) Innenbeleuchtung Minibus (Notbeleuchtung) Autoradio, Klimaanlagenbedienung, Alarm, Fahrtenschreiber, Steuergerät des KONTROLLLEUCHTEN...
  • Seite 218 GESCHÜTZTE VORRICHTUNG SICHERUNG AMPERE KENNTNIS DES Klimaanlagenbedienung, Steuergerät der Servolenkung, FAHRZEUGES Rückfahrscheinwerfer, Wassersensor Dieselfilter, Luftmassenmesser, Fahrtenschreiber (+Schlüssel) Instrumententafel (+Batterie) SICHERHEIT Nicht vorhanden Fernlicht links MOTORSTART UND Fernlicht rechts FAHREN Linker Nebelscheinwerfer Rechter Nebelscheinwerfer KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 219 Verteiler im Motorraum Abb. 215 - Abb. 216 KENNTNIS DES FAHRZEUGES GESCHÜTZTE VORRICHTUNG SICHERUNG AMPERE ABS-Pumpe (+Batterie) SICHERHEIT Glühkerzen (+Batterie) Zündschalter (+Batterie) Scheinwerferwaschanlage (+Batterie) MOTORSTART UND FAHREN Puma-Antrieb Verdampfer/Belüftung des Fahrgastraums mit Webasto, Pumpe 20/50 des Robotgetriebes (+Batterie) Kühlergebläse hohe Geschwindigkeit (+Batterie) 40/60 KONTROLLLEUCHTEN Kühlergebläse niedrige Geschwindigkeit (+Batterie)
  • Seite 220 GESCHÜTZTE VORRICHTUNG SICHERUNG AMPERE KENNTNIS DES Kraftstoffpumpe FAHRZEUGES Einspritzanlage (Hauptdienste) ABS-Ventile SICHERHEIT Zusatzbedienfeld, Bewegung und Einklappen der Spiegel (+Schlüssel) Spiegelheizung MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 221 Zusatzverteiler an der rechten B-Säule Abb. 217 - Abb. 218 KENNTNIS DES FAHRZEUGES GESCHÜTZTE VORRICHTUNG SICHERUNG AMPERE Nicht vorhanden – SICHERHEIT Beheizte Sitze Steckdose Insassen hinten Zusatzheizung unter dem Sitz MOTORSTART UND FAHREN Linke heizbare Heckscheibe Rechte heizbare Heckscheibe Nicht vorhanden –...
  • Seite 222 Für die Ausführung dieses Vorgangs empfehlen War die Batterie eingefroren, muss vor dem wir Ihnen, sich an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. Aufladen durch Fachpersonal überprüft werden, ob SICHERHEIT die inneren Elemente nicht beschädigt sind und Wir empfehlen, die Aufladung bei einem niedrigen das Batteriegehäuse keine Risse aufweist.
  • Seite 223 Falls das Fahrzeug angehoben werden muss, sich an das FAHRZEUGES ❒ Trennen Sie den Steckverbinder A (durch Betätigung Fiat Kundendienstnetz wenden. Dort ist man mit der Taste B) vom Sensor C für die Kontrolle des Auslegerhebebühnen oder Werkstatthebebühnen Batterieladezustandes, der am Minuspol D der Batterie ausgestattet.
  • Seite 224 ABSCHLEPPEN DES FAHRZEUGS ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Beim Abschleppen den Motor nicht Das Fahrzeug verfügt über zwei Abschleppösen. FAHRZEUGES anlassen. ZUR BEACHTUNG Vor dem Abschleppen die Lenkradsperre SICHERHEIT lösen (siehe Abschnitt "Anlassvorrichtung" im Kapitel "Kenntnis des Fahrzeuges"). MOTORSTART UND FAHREN ZUR BEACHTUNG Beim Abschleppen daran denken, dass das abgeschleppte Fahrzeug keine Brems- und...
  • Seite 225 Der vordere Ring befindet sich im Werkzeugkasten unter Der hintere Ring B Abb. 224 ist im in der Abbildung dem Beifahrersitz. Bei den mit den Fix&Go- gezeigten Punkt angebracht. KENNTNIS DES Reifenreparaturset ausgestatteten Fahrzeugen ohne FAHRZEUGES Reserverad, ist die Werkzeugtasche nur auf Anfrage für die für Versionen/Märkte, wo vorgesehen erhältlich.
  • Seite 226 Zustand von entscheidender Bedeutung. Wird das Fahrzeug häufig zum Ziehen eines Anhängers benutzt, ist der Abstand zwischen den Terminen der Aus diesem Grund sieht Fiat je nach Motorversion alle programmierten Wartung zu verkürzen. MOTORSTART UND 48.000 Kilometer eine Reihe von Kontrollen und FAHREN Wartungseingriffen vor.
  • Seite 227 PLAN DER PROGRAMMIERTEN WARTUNG KENNTNIS DES Tausend Kilometer FAHRZEUGES Monate ● ● ● ● ● Kontrolle des Ladezustands der Batterie und eventuelles Nachladen SICHERHEIT Kontrolle Zustand/Verschleiß der Reifen und eventuelles Korrigieren des ● ● ● ● ● Reifendrucks Beleuchtungsanlage prüfen (Scheinwerfer, Fahrtrichtungsanzeiger, ●...
  • Seite 228 Tausend Kilometer KENNTNIS DES Monate FAHRZEUGES Sichtprüfung des/der Antriebsriemen der Zusatzaggregate (Versionen ● ● ohne automatischen Riemenspanner) (Versionen 110 - 130 - 150 - (°) 180 MultiJet) SICHERHEIT Kontrolle der Riemenspannung der Zubehörsteuerung (Versionen ohne ● ● automatischen Riemenspanner) Kontrolle der Riemenspannung der Zubehörsteuerung (Versionen ohne MOTORSTART UND ●...
  • Seite 229 Tausend Kilometer KENNTNIS DES Monate FAHRZEUGES ● Steuerriemen ersetzen (Versionen 110 -130-150 MutiJet) (°) ● Steuerriemen ersetzen (Versionen 115 MutiJet (°) SICHERHEIT ● ● ● ● ● Luftfiltereinsatz wechseln (***) Ersatz Motoröl und Ölfilter (**) (#) ● ● Auswechseln der Bremsflüssigkeit (oder alle 24 Monate) MOTORSTART UND FAHREN ●...
  • Seite 230 REGELMÄSSIGE KONTROLLEN FAHRZEUGBETRIEB UNTER ERSCHWERTEN BEDINGUNGEN KENNTNIS DES Vor langen Reisen prüfen und ggf. auffüllen: FAHRZEUGES ❒ Kühlflüssigkeitsstand; Wenn das Fahrzeug vorwiegend unter folgenden erschwerten Bedingungen benutzt wird: ❒ Stand der Bremsflüssigkeit; ❒ Ziehen von Anhängern oder Wohnwagen; ❒ Stand der Scheibenwaschflüssigkeit; SICHERHEIT ❒...
  • Seite 231 KONTROLLE DER FÜLLSTÄNDE ZUR BEACHTUNG KENNTNIS DES Rauchen Sie während der Ausführung von FAHRZEUGES Während dem Auffüllen darauf achten, dass Arbeiten im Motorraum: es könnten die verschiedenen Flüssigkeiten nicht brennbare Gase und Dämpfe vorhanden sein, verwechselt werden: sie sind alle wodurch Brandgefahr besteht.
  • Seite 232 Versionen 115 MultiJet KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 225 F0N0530M 1. Motorkühlmittel 2. Servolenkflüssigkeit 3. Scheibenwaschflüssigkeit 4. Bremsflüssigkeit 5. Motoröl TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 233 Versionen 110 - 130 - 150 MultiJet KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 226 F0N0100 1. Motorkühlmittel 2. Servolenkflüssigkeit 3. Scheibenwaschflüssigkeit 4. Bremsflüssigkeit 5. Motoröl TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 234 Versionen 180 MultiJet Power KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 227 F0N0210 1. Motorkühlmittel 2. Servolenkflüssigkeit 3. Scheibenwaschflüssigkeit 4. Bremsflüssigkeit 5. Motoröl TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 235 MOTORÖL Ölverbrauch KENNTNIS DES Die Kontrolle des Ölstands muss bei auf einer Ebene Der maximale Ölverbrauch liegt bei etwa 400 Gramm je FAHRZEUGES stehendem Fahrzeug, einige (etwa 5) Minuten nach dem 1000 km. Abstellen des Motors erfolgen. In der ersten Nutzungszeit des Fahrzeugs befindet sich Der Ölstand muss zwischen den Grenzwerten MIN und der Motor in der Einlaufphase.
  • Seite 236 Wechsel des Öls und der Filter empfehlen wir Frostschutzmittel PARAFLU verwendet. KONTROLLLEUCHTEN Ihnen, sich an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. Verwenden Sie zum eventuellen Nachfüllen UND MELDUNGEN eine Flüssigkeit des gleichen Typs, wie die Flüssigkeit, die in der Kühlanlage enthalten ist. Die Flüssigkeit KÜHLMITTEL...
  • Seite 237 Bei Temperaturen unter –20°C, ist TUTELA ZUR BEACHTUNG PROFESSIONAL SC 35 unverdünnt zu benutzen. KENNTNIS DES Die Kühlanlage steht unter Druck. Der FAHRZEUGES Den Flüssigkeitsstand durch Sichtkontrolle des Behälters Verschluss kann - falls erforderlich - nur von außen kontrollieren. durch einen Originalverschluss ersetzt werden, anderenfalls ist die Wirksamkeit der Anlage in Frage gestellt.
  • Seite 238 Wenn Flüssigkeit aufgefüllt werden muss, empfehlen wir, ZUR BEACHTUNG die Bremsflüssigkeit zu benutzen, die in der Tabelle KENNTNIS DES Nie mit leerem Scheibenwaschbehälter "Flüssigkeiten und Schmierstoffe" (Kapitel "Technische FAHRZEUGES fahren: die Aktion der Scheibenwaschanlage Daten") aufgeführt ist. ist für eine bessere Sicht unverzichtbar. ANMERKUNG Den Deckel des Behälters A und die umliegende Fläche sorgfältig reinigen.
  • Seite 239 Wenn sich der Flüssigkeitsstand im Behälter unter dem ZUR BEACHTUNG vorgeschriebenen Stand befindet, ausschließlich mit einem KENNTNIS DES Das Symbol auf dem Behälter steht für der Produkte nachfüllen, die in der Tabelle "Flüssigkeiten FAHRZEUGES synthetische Bremsflüssigkeiten, die sich von und Schmiermittel" im Kapitel "Technische Daten" solchen auf Mineralölbasis unterscheiden.
  • Seite 240 Zum Auswechseln des Luftfilters wenden Sie sich bitte an FAHRZEUGES kurzem Zeitabstand ein weiteres Nachfüllen das Fiat Kundendienstnetz. notwendig wird, wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz, um eventuelle Leckstellen LUFTFILTER – STAUBIGE STRASSEN überprüfen zu lassen. (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) SICHERHEIT Der spezielle Luftfilter für staubige Strassen ist mit einer...
  • Seite 241 Dieser Filter ist speziell für Versionen in staubigen Wartungsbedarf”: unter normalen Betriebsbedingungen Gegenden vorgesehen, deshalb wird empfohlen, sich zum ist ein Auffüllen des Elektrolyts mit destilliertem Wasser Auswechseln des Filters an das Fiat Kundendienstnetz nicht notwendig. zu wenden. SICHERHEIT Eine regelmäßige Kontrolle die ausschließlich vom Fiat- POLLENFILTER Kundendienst oder Fachpersonal ausgeführt werden darf,...
  • Seite 242 Fahrzeug schwere Schäden verursachen. Sollte nach dem Kauf des Fahrzeugs Zubehör eingebaut werden (Alarmanlage, Funktelefon usw.), wenden Sie NÜTZLICHE RATSCHLÄGE ZUR KONTROLLLEUCHTEN sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz, das VERLÄNGERUNG DER UND MELDUNGEN geeignetes Zubehör vorschlagen und entscheiden BATTERIELEBENSDAUER kann, ob eine stärkere Batterie eingebaut werden muss.
  • Seite 243 Fiat Kundendienstnetz, dessen geschultes Fachpersonal abgenutzt. Ihnen nicht nur die am besten geeignete Zubehörreihe der Lineaccessori Fiat empfehlen kann, sondern auch Die Reifen müssen gewechselt werden, wenn sich die prüft, ob die Gesamtstromaufnahme der elektrischen Stärke der Lauffläche auf 1,6 mm gesunken ist. Auf jeden...
  • Seite 244 Seiten, Beulen oder eine ungleichmäßige ZUR BEACHTUNG Abnutzung der Lauffläche aufweisen. Wenden Sie sich Ein zu niedriger Reifendruck verursacht eine bitte bei Bedarf an das Fiat-Kundendienstnetz; Überhitzung des Reifens, wodurch dieser MOTORSTART UND ❒ Vermeiden Sie es, mit übermäßiger Ladung zu fahren: schwer beschädigt werden kann.
  • Seite 245 GUMMILEITUNGEN SCHEIBENWISCHER KENNTNIS DES Bei den Gummischlauchleitungen der Bremsanlage und FAHRZEUGES SCHEIBENWISCHERBLÄTTER der Kraftstoffversorgung gelten die Angaben im “Plan der Reinigen Sie regelmäßig die Gummiwischblätter mit programmierten Wartung” dieses Kapitels. spezifischen Mitteln; wir empfehlen TUTELA Ozon, hohe Temperaturen und langer Flüssigkeitsmangel PROFESSIONAL SC 35.
  • Seite 246 Austausch der Scheibenwischerblätter Die Sprühstrahlen der Scheibenwaschanlage können durch Verstellen der Neigung der Spritzdüsen mit einem KENNTNIS DES Bitte gehen Sie wie folgt vor: entsprechend präparierten Schraubendreher ausgerichtet FAHRZEUGES ❒ Den Wischerarm A Abb. 241 von der Scheibe abheben werden. und das Wischerblatt so stellen, dass es mit dem Arm Der Strahl sollte auf ca.
  • Seite 247 Für die allgemeinen Bedingungen dieser Garantie schlagen Schmutzes und Splits nicht unterschätzt werden. KONTROLLLEUCHTEN Sie bitte im Gewährleistungsheft nach. UND MELDUNGEN Fiat hat für Ihr Fahrzeug die besten technologischen Lösungen angewandt, um die Karosserie wirksam vor RATSCHLÄGE FÜR DIE PFLEGE DER Korrosion zu schützen. KAROSSERIE...
  • Seite 248 Zum Beispiel ist es in Bereichen mit starker Scheinwerfereinfassungen, in denen sich leicht Wasser Luftverschmutzung oder beim Befahren von mit Streusalz anstaut. Es wird empfohlen, das Fahrzeug nicht sofort in KENNTNIS DES bestreuten Straßen günstig, das Fahrzeug häufiger zu einen geschlossenen Raum zu bringen, sondern im Freien FAHRZEUGES waschen.
  • Seite 249 INNENAUSSTATTUNG ZUR BEACHTUNG Um die auf der Innenseite der Heckscheibe aufgetragenen Heizwiderstände nicht zu KENNTNIS DES beschädigen, vorsichtig und nur in Richtung der Kontrollieren Sie regelmäßig, ob sich unter den FAHRZEUGES aufgetragenen Heizwiderstände reiben. Bodenbelägen Wasser angestaut hat (Tropfwasser von Schuhen und Regenschirmen usw.), das zum Oxidieren Motorraum des Blechs führen könnte.
  • Seite 250 Die Sitze mit einem feuchten Schwamm abreiben, der in LENKRAD/SCHALTHEBELKNAUF/ eine Lösung von Wasser und neutralem Waschmittel HANDBREMSE MIT BEZUG AUS ECHTEM KENNTNIS DES getaucht wird. LEDER FAHRZEUGES (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) KUNSTSTOFFTEILE Diese Elemente dürfen nur mit Wasser und neutraler Seife gereinigt werden.
  • Seite 251 TECHNISCHE DATEN KENNTNIS DES FAHRZEUGES KENNDATEN C Identifizierungscode des Fahrzeugtyps. D Fortlaufende Fahrgestellnummer. Es wird empfohlen, die Identifizierungskürzel SICHERHEIT E Zulässiges Gesamtgewicht. aufzuzeichnen. Die auf den Kennschildern eingestanzten und aufgeführten Kenndaten sind folgende: F Zul. Gesamtgewicht mit Hänger. ❒ Schild mit der Zusammenfassung der Kenndaten. G Zul.
  • Seite 252 IDENTIFIZIERUNGSSCHILD DER LACKIERUNG C Fiat-Farbcode. KENNTNIS DES D Farbcode für Nachbesserungen oder Neulackierung. Es ist am vorderen Querträger des Motorraums Abb. 246 FAHRZEUGES angebracht und enthält folgende Daten: MOTORKENNZEICHNUNG A Lackhersteller. Die Kennzeichnung ist am Zylinderblock eingeschlagen B Farbbenennung. und gibt den Typ und die fortlaufende Seriennummer an.
  • Seite 253 MOTORENCODES - KAROSSERIEVERSION KENNTNIS DES FAHRZEUGES Version Motorencode 110 MultiJet F1AE3481G SICHERHEIT 115 MultiJet 250A1000 130 MultiJet F1AE3481D 150 MultiJet F1AE3481E MOTORSTART UND FAHREN 180 MultiJet Power F1CE3481E (*)Version für spezielle Märkte Nachstehend ein Beispiel mit einem Karosseriekode mit entsprechender Legende, gültig für alle Karosserieversionen: KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN Beispiel:...
  • Seite 254 zul. Ges.gew. KAROSSERIE KENNTNIS DES A 3.000 Kg A Fahrgestell mit Führerhaus FAHRZEUGES B 3300 kg B Fahrgestell ohne Führerhaus C 3.500 kg C Fahrgestell mit Pritsche D 3500 kg MAXI D Kastenwagen SICHERHEIT E 4005/4250 kg E Schulbus Grundschule F 2800 kg F Lieferwagen G 3650 kg...
  • Seite 255 MOTOR KENNTNIS DES 110 Multijet 115 MultiJet 180 Multijet Allgemeines 130 MultiJet 150 MultiJet FAHRZEUGES Power Typencode F1AE3481G 250A1000 F1AE3481D F1AE3481E F1CE3481E Otto- Diesel Diesel Diesel Diesel Diesel SICHERHEIT Zylinderzahl und 4 in Reihe 4 in Reihe 4 in Reihe 4 in Reihe 4 in Reihe Anordnung...
  • Seite 256 VERSORGUNG KENNTNIS DES Versionen Versorgung FAHRZEUGES Alle Direkteinspritzung "Common Rail" ZUR BEACHTUNG SICHERHEIT Veränderungen oder Reparaturen der Kraftstoffversorgungsanlage, die nicht in korrekter Weise und ohne Berücksichtigung der technischen Eigenschaften der Anlage ausgeführt wurden, können Betriebsstörungen mit Brandgefahr verursachen. MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN...
  • Seite 257 GETRIEBE KENNTNIS DES Versionen Getriebe Kupplung Antriebsart FAHRZEUGES Fünf Vorwärtsgänge plus Rückwärtsgang, mit 115 MultiJet Synchronisierung der SICHERHEIT Vorwärtsgänge Selbstnachstellend mit 110 MultiJet Vorn Pedal ohne Leerweg Sechs Vorwärtsgänge plus 130 MultiJet Rückwärtsgang, mit MOTORSTART UND Synchronisierung der FAHREN 150 MultiJet Vorwärtsgänge 180 MultiJet Power (*)Version für spezielle Märkte...
  • Seite 258 AUFHÄNGUNGEN KENNTNIS DES Versionen Vorn Hinten FAHRZEUGES Vorn Mit unabhängigen Rädern, Typ Mc Rohrstarrachse; Längsblattfeder Pherson; Hinten SICHERHEIT BREMSEN Betriebsbremsen vorne Betriebsbremsen hinten Feststellbremse MOTORSTART UND innenbelüftete Manuell durch Hebel gesteuert, auf Scheibenbremsen FAHREN Scheibenbremsen Hinterradbremsen wirkend ZUR BEACHTUNG Wasser, Eis und Streusalz auf den Straßen können sich auf den Bremsscheiben ablagern und die Bremswirkung bei der ersten Bremsung verringern.
  • Seite 259 LENKUNG KENNTNIS DES Wendekreisdurchmesser zwischen Versionen FAHRZEUGES Bürgersteigen (m) Kurzer Radstand 11,06 Mittlerer Radstand 12,46 Ritzel und Zahnstangenlenkung mit SICHERHEIT hydraulischer Servolenkung Mittellanger Radstand 13,54 Langer Radstand 14,28 MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 260 RÄDER KORREKTES ABLESEN DER REIFENMASSE KENNTNIS DES Beispiel: 215/70 R 15 109S (siehe Abb. 247) FAHRZEUGES FELGEN UND REIFEN 215 Nennbreite (S, Abstand in mm zwischen den Felgen aus gepresstem Stahl oder Leichtmetallfelgen. Flanken) Schlauchlose Radialreifen. Im Fahrzeugbrief sind außerdem 70 Verhältnis Höhe/Breite (H/S) in Prozent alle zugelassenen Reifen eingetragen.
  • Seite 261 Index der Höchstgeschwindigkeit 82 475 kg KENNTNIS DES Q bis zu 160 km/h 83 487 kg FAHRZEUGES R bis zu 170 km/h 84 500 kg 85 515 kg S bis zu 180 km/h T bis zu 190 km/h 86 530 kg SICHERHEIT U bis zu 200 km/h 87 545 kg...
  • Seite 262 REIFEN RIM PROTECTOR ERKLÄRUNG DER FELGENKENNZEICHNUNG KENNTNIS DES Beispiel: 6J x 15 ET 43 (siehe Abb. 247) FAHRZEUGES ZUR BEACHTUNG 6 Felgenbreite in Zoll (1). Bei Fahrzeugen mit nachträglich montierten J Profil Felgenrand (seitlicher Ansatz, auf welchem der Reifen mit Felgenschutz "Rim Protector" Reifenwulst aufliegt) (2).
  • Seite 263 KENNTNIS DES Versionen Felgen Serienmäßige Reifen FAHRZEUGES Ducato 6Jx15'' - H2 205/70 R15C 106/104R 215/70 R15C 109/107S Ducato (außer 6Jx15'' - H2 SICHERHEIT Freizeit) 225/70 R15C 112/110S Ducato (Freizeit) 6Jx15'' - H2 215/70 R15CP 109/107Q 215/70 R16C 116/114R Ducato Maxi...
  • Seite 264 FÜLLDRUCK BEI KALTEM REIFEN (bar) KENNTNIS DES Serienmäßige Reifen Anwendung Vorn Hinten FAHRZEUGES 3000 ZGG mit Reifen der Grundausstattung 4,0 ± 0,05 4,0 ± 0,05 215/70 R15 PANORAMA 3300 ZGG / 3500 ZGG 4,1 ± 0,05 4,5 ± 0,05 Reifen der Grundausstattung SICHERHEIT 215/70 R15 PANORAMA mit Reifen der Grundausstattung...
  • Seite 265 UMFANG KENNTNIS DES FAHRZEUGES VERSION LIEFERWAGEN Die Abmessungen sind in mm und beziehen sich auf das Fahrzeug mit den serienmäßig gelieferten Reifen. Die Höhe bezieht sich auf das unbeladene Fahrzeug. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN...
  • Seite 266 LIEFERWAGEN KENNTNIS DES CH1 - CH2 MH1 - MH2 LH2 - LH3 XLH2 - XLH3 FAHRZEUGES 3000 3450 4035 4035 SICHERHEIT 1015 1015 1015 1380 4963 5413 5998 6363 2254 - 2524 2254 - 2524 2524 - 2764 2524 - 2764 MOTORSTART UND FAHREN 1810...
  • Seite 267 VERSION PRITSCHENWAGEN KENNTNIS DES Die Abmessungen sind in mm und beziehen sich auf das Fahrzeug mit den serienmäßig gelieferten Reifen. FAHRZEUGES Die Höhe bezieht sich auf das unbeladene Fahrzeug. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb.
  • Seite 268 KASTEN KABINENFAHRGESTELL CHASSIS KENNTNIS DES MH1 - FAHRZEUGES XLH1 XLH1 XXLH1 MLH1 SICHERHEIT 3450 - 3000 3450 4035 4035 3000 4035 4035 4300 3800 1345 1345 1345 1710 1325 1590 MOTORSTART UND 5358 - FAHREN 5293 5743 6328 6693 4908 5943 6308 6573...
  • Seite 269 WINDLAUF CHASSIS KABINENFAHRGESTELL SPECIAL KENNTNIS DES FAHRZEUGES MH1 - MH1 - XLH1 XXLH1 XLH1 XXLH1 MLH1 MLH1 SICHERHEIT 3450 - 3450 - 3000 4035 4035 4300 3000 4035 4035 4300 3800 3800 1225 1490 1245 1510 MOTORSTART UND 5235 - 5278 - FAHREN 4785...
  • Seite 270 WINDLAUF SPEZIAL KENNTNIS DES MH1 - MH2 XLH1 XXLH1 FAHRZEUGES 3000 3450 - 3800 4035 4035 4300 SICHERHEIT 1245 1510 4805 5255 - 5605 5840 6205 6470 MOTORSTART UND 1810 1810 1810 1810 1810 FAHREN 1790 - 1980 1790 - 1980 1790 - 1980 1790 - 1980 1790 - 1980...
  • Seite 271 LEISTUNGEN KENNTNIS DES Höchstzulässige Geschwindigkeiten nach der Einfahrzeit des Fahrzeugs in km/h. FAHRZEUGES 115 MultiJet 180 Multijet 110 MultiJet 130 MultiJet 150 MultiJet Power CH1 - MH1 / 162 / 171 SICHERHEIT LIEFER CH2 - MH2 - / 166 -WAGEN LH2 - XLH2 MOTORSTART UND LH3 - XLH3...
  • Seite 272 GEWICHTE KENNTNIS DES FAHRZEUGES GEWICHTE LIEFERWAGEN /130/150 180 Multijet (°) Versionen mit 3000 kg ZGG 115 MultiJet (***) (°) MultiJet Power SICHERHEIT Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem 1845 ÷ 1910 1860 ÷ 1925 1910 ÷ 1975 Kraftstofftank und ohne Optionals): Nutzlast einschließlich Fahrer: 1090 ÷...
  • Seite 273 GEWICHTE LIEFERWAGEN KENNTNIS DES /130/150 (°) Versionen mit 3300 kg ZGG 115 MultiJet 180 Multijet Power (***) (°) FAHRZEUGES MultiJet Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1845 ÷ 1985 1860 ÷ 2000 1910 ÷ 2050 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast...
  • Seite 274 GEWICHTE LIEFERWAGEN KENNTNIS DES /130/150 (°) Versionen mit 3500 kg ZGG 115 MultiJet 180 Multijet Power (***) (°) FAHRZEUGES MultiJet Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1845 ÷ 1985 1860 ÷ 2000 1910 ÷ 2050 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast...
  • Seite 275 GEWICHTE KASTENWAGEN (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen ZGG 3500 kg Versionen ZGG 4000 kg FAHRZEUGES (***) (***) 180 Multijet 180 Multijet /130/150 /130/150 (°) (°) Power Power MultiJet MultiJet SICHERHEIT Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % 1940 ÷ 2090 1990 ÷...
  • Seite 276 GEWICHTE PRITSCHENWAGEN KENNTNIS DES Versionen mit 3000 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1795 ÷ 1840 1810 ÷ 1855 1860 ÷ 1905 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast einschließlich Fahrer:...
  • Seite 277 GEWICHTE PRITSCHENWAGEN KENNTNIS DES Versionen mit 3300 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1795 ÷ 1895 1810 ÷ 1910 1860 ÷ 1960 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast einschließlich Fahrer:...
  • Seite 278 GEWICHTE PRITSCHENWAGEN KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1795 ÷ 1895 1810 ÷ 1910 1860 ÷ 1960 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast einschließlich Fahrer:...
  • Seite 279 GEWICHTE PRITSCHENWAGEN (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG Versionen mit 4.000 kg ZGG FAHRZEUGES /130 180 Multijet /130 180 Multijet (°) (°) MultiJet Power MultiJet Power Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1895 ÷...
  • Seite 280 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE MIT PRITSCHE KENNTNIS DES Versionen mit 3000 kg ZGG Versionen mit 3300 kg ZGG FAHRZEUGES /130/150 /130/150 (°) (°) 115 MultiJet 115 MultiJet (°) (°) MultiJet MultiJet Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, SICHERHEIT zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und 1600 1580 ÷...
  • Seite 281 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE MIT PRITSCHE KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % 1580 ÷ 1615 1595 ÷ 1630 gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionals): Maximale Belastung (**) SICHERHEIT - Vorderachse: 1850 1850...
  • Seite 282 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE MIT PRITSCHE (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG Versionen mit 4.000 kg ZGG FAHRZEUGES /130 180 Multijet /130 180 Multijet (°) (°) MultiJet Power MultiJet Power Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1655 ÷...
  • Seite 283 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE KENNTNIS DES /130 MultiJet 180 MultiJet Power (°) Versionen mit 3000 kg ZGG 115 MultiJet (#) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1590 ÷ 1630 1605 ÷ 1635 1655 ÷ 1695 Optionals): SICHERHEIT Maximale Belastung...
  • Seite 284 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE KENNTNIS DES Versionen mit 3300 kg ZGG 115 MultiJet 115 MultiJet (#) (°) (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % 1590 ÷ 1640 1545 ÷ 1560 gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionals): Maximale Belastung (**) SICHERHEIT - Vorderachse: 1750 1750...
  • Seite 285 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE KENNTNIS DES Versionen mit 3300 kg ZGG Versionen mit 3300 kg ZGG FAHRZEUGES /130 150 MultiJet 180 MultiJet (°) 150 MultiJet (°) MultiJet Power (°) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1605 ÷ 1655 1605 ÷...
  • Seite 286 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG 115 MultiJet 115 MultiJet (#) (°) (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % 1590 ÷ 1640 1545 ÷ 1575 gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionals): Maximale Belastung (**) SICHERHEIT - Vorderachse: 1850 1850...
  • Seite 287 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG Versionen mit 3500 kg ZGG FAHRZEUGES /130 150 MultiJet 180 MultiJet (°) 150 MultiJet (°) MultiJet Power (°) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1605 ÷ 1655 1605 ÷...
  • Seite 288 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG Versionen mit 3500 kg ZGG FAHRZEUGES /130 180 MultiJet /130 180 MultiJet (°) (°) MultiJet Power MultiJet Power (°) (°) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1675 ÷...
  • Seite 289 GEWICHTE KABINENFAHRGESTELLE (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 4.000 kg ZGG Versionen mit 4.000 kg ZGG FAHRZEUGES /130 180 MultiJet /130 180 MultiJet (°) (°) MultiJet Power MultiJet Power (°) (°) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1675 ÷...
  • Seite 290 GEWICHTE WINDLAUF (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG Versionen mit 3500 kg ZGG FAHRZEUGES /130 180 MultiJet /130 180 MultiJet (°) (°) MultiJet Power MultiJet Power (°) (°) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1375÷1410 1425 ÷...
  • Seite 291 GEWICHTE WINDLAUF (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 4.000 kg ZGG Versionen mit 4.000 kg ZGG FAHRZEUGES /130 180 MultiJet /130 180 MultiJet (°) (°) MultiJet Power MultiJet Power (°) (°) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu SICHERHEIT 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1375 ÷...
  • Seite 292 GEWICHTE PRITSCHENWAGEN MIT DOPPELKABINE KENNTNIS DES Versionen mit 3300 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1950 ÷ 2010 1965 ÷ 2025 2015 ÷ 2075 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast...
  • Seite 293 GEWICHTE PRITSCHENWAGEN MIT DOPPELKABINE KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1950 ÷ 2010 1965 ÷ 2025 2015 ÷ 2075 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast...
  • Seite 294 GEWICHTE PRITSCHENWAGEN MIT DOPPELKABINE (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 3500/4000 kg ZGG /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % 2005 ÷ 2105 2055 ÷ 2155 gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionals): Nutzlast einschließlich Fahrer: 1395 ÷...
  • Seite 295 GEWICHTE KOMBI KENNTNIS DES Versionen mit 3000 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1935 1950 2000 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast einschließlich Fahrer: 1065 1050 1000 Maximale Belastung (**)
  • Seite 296 GEWICHTE KOMBI KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg Versionen mit 3300 kg ZGG FAHRZEUGES 115 MultiJet /130 180 Multijet /130 180 Multijet (°) (°) MultiJet Power MultiJet Power (°) SICHERHEIT Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und 1935 ÷...
  • Seite 297 GEWICHTE KOMBI (Versionen MAXI) KENNTNIS DES Versionen mit 3500 kg ZGG /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % 2100 2150 gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionals): Nutzlast einschließlich Fahrer: 1400 1350 SICHERHEIT Maximale Belastung (**) - Vorderachse: 2100...
  • Seite 298 GEWICHTE PANORAMA KENNTNIS DES Versionen mit 3000 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 2200 2215 2265 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast einschließlich Fahrer: Maximale Belastung (**) - Vorderachse: 1630...
  • Seite 299 GEWICHTE PANORAMA KENNTNIS DES Versionen mit 3300 kg ZGG 115 MultiJet /130 MultiJet 180 Multijet Power (°) (°) FAHRZEUGES Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 2200÷ 2285 2215 ÷ 2300 2265 ÷ 2350 Optionals): SICHERHEIT Nutzlast einschließlich Fahrer: 1015 ÷...
  • Seite 300 FÜLLMENGEN KENNTNIS DES Vorgeschriebene Kraft- /130 180 Multi- FAHRZEUGES (°) stoffe und Originals- MultiJet MultiJet MultiJet jet Power (°) chmiermittel Kraftstofftank:einschließlich SICHERHEIT einer Reserve von (Litern): Diesel für Fahrzeugantrieb (Spezifikation EN590) Einschließlich einer Reserve 10/12 10/12 10/12 10/12 von (Liter): MOTORSTART UND Mischung aus destilliertem FAHREN...
  • Seite 301 Vorgeschriebene Kraft- 180 Multi- (°)/130 KENNTNIS DES stoffe und Originals- MultiJet MultiJet jet Power (°) MultiJet FAHRZEUGES chmiermittel Ölwanne (Liter): SELENIA WR P.E. Ölwanne und Filter (Liter): SICHERHEIT Getriebe-/ (Getriebe TUTELA CAR EXPERYA Differenzialgehäuse (Liter): MLGU) MOTORSTART UND FAHREN Getriebe-/ TUTELA TRANSMISSION (Getriebe Differenzialgehäuse (Liter):...
  • Seite 302 Nach dem Plan der Schmiermittel für Synthetische Schmiermittel SAE 5W-30. programmierten Contractual Technical Dieselmotoren Klassifizierung FIAT 9.55535-S1 ACEA C2. KONTROLLLEUCHTEN Wartung Reference N° F510.D07 UND MELDUNGEN Im Notfall sind bei nicht verfügbaren Produkten mit den genannten Eigenschaften für das Nachfüllen auch Schmierstoffe zulässig, deren Mindestwerte der ACEA entsprechen.
  • Seite 303 Betrieb des Fahrzeugs -Schmiermittel TUTELA TRANSMISSION Synthetisches Schmiermittel, SAE-Klasse Schaltgetriebe und EXPERYA 75W-80. SICHERHEIT Differenzial Contractual Technical Klassifizierung FIAT 9.55550 - MZ2. . Reference N° F178.B06 TUTELA MOTORSTART UND TRANSMISSION FAHREN Synthetisches Schmiermittel SAE 75W-85 Schaltgetriebe und GEARTECH Differenzial Klassifizierung FIAT 9.55550-MZ3 Contractual Technical Reference N°...
  • Seite 304 Übertrifft die Spezifikationen: FMVSS n° 116 Contractual Technical Steuerungen der DOT 4, ISO 4925, SAE J 1704 Reference N° F001.A93 Kupplung Klassifizierung FIAT 9.55597. MOTORSTART UND Kühlkreise. Anteil am Rotes Frostschutzmittel auf inhibierter FAHREN Gemisch bei bis Monoäthylglykolbasis mit organischer...
  • Seite 305 KRAFTSTOFFVERBRAUCH KENNTNIS DES Die Kraftstoffverbrauchswerte in der nachstehenden Tabelle wurden bei vorgeschriebenen Tests für die Zulassung FAHRZEUGES ermittelt, die von den Europäischen Vorschriften verlangt werden. Zur Ermittlung des Verbrauchs werden folgende Verfahren angewandt: ❒ Stadtverkehr: beginnend mit dem Kaltstart mit nachfolgender simulierter Normalfahrt durch den Stadtverkehr; SICHERHEIT ❒...
  • Seite 306 Kraftstoffverbrauch (nach geltender Europäischer Vorschrift (Liter x 100 km)) KENNTNIS DES Zulässiges FAHRZEUGES Versionen Fahrzeuggesamt Verbrauch -gewicht Kombinierter COMBI Innerorts Außerorts Verbrauch SICHERHEIT 115 MultiJet (°) MOTORSTART UND 3,5 t FAHREN (°)/130 MultiJet KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN 3,5 t 150 MultiJet IM NOTFALL 3,5 t WARTUNG UND...
  • Seite 307 Kraftstoffverbrauch (nach geltender Europäischer Vorschrift (Liter x 100 km)) KENNTNIS DES Verbrauch Zulässiges FAHRZEUGES Versionen Fahrzeuggesamt Innerorts Außerorts Combi -gewicht Lieferwagen CH1/Kastenwagen CH1 SICHERHEIT MH1 MLH1/Fahrgestell mit Kabine und 2800, 3000, 3300, 3500 doppelter Kabine (*)/ Kabinenfahrgestell mit Bodenplatte (*)/Windlauf (*) 115 MultiJet MOTORSTART UND (°)
  • Seite 308 Verbrauch Zulässiges KENNTNIS DES Versionen Fahrzeuggesamt Innerorts Außerorts FAHRZEUGES Combi -gewicht Lieferwagen CH1/Kastenwagen CH1 MH1/Fahrgestell mit Kabine und SICHERHEIT 3000, 3300, 3500 doppelter Kabine (*)/ Kabinenfahrgestell mit Bodenplatte (*)/Windlauf (*) (°)/130 Lieferwagen CH1 MH1/Kastenwagen 3000, 3300, 3500, 3500 MultiJet MOTORSTART UND MH1 MLH1 LH1/doppelte Kabine, Maxi, 4005, 4250 Maxi FAHREN...
  • Seite 309 Verbrauch Zulässiges KENNTNIS DES Versionen Fahrzeuggesamt Innerorts Außerorts FAHRZEUGES Combi -gewicht Kastenwagen CH1/Fahrgestell mit Kabine und doppelter Kabine (*)/ 3000, 3300, 3500 SICHERHEIT Kabinenfahrgestell mit Bodenplatte (*)/ Windlauf (*) Lieferwagen CH1 MH1/Kastenwagen 3000, 3300, 3500 10,1 MOTORSTART UND MH1 MLH1 LH1 FAHREN Lieferwagen CH1/Kastenwagen MH1 MLH1/Fahrgestell mit Kabine und...
  • Seite 310 -EMISSIONEN KENNTNIS DES Die Werte der max. CO -Emissionen in der nachstehenden Tabelle beziehen sich auf den kombinierten Verbrauch. FAHRZEUGES -Emissionen (nach geltender europäischer Vorschrift l/100 km) Zulässiges SICHERHEIT Versionen Fahrzeuggesamt Schadstoffemissionen -gewicht PANORAMA MOTORSTART UND 115 MultiJet 30q - 33q (°) FAHREN 130 MultiJet...
  • Seite 311 -Emissionen (nach geltender europäischer Vorschrift g/km) KENNTNIS DES Zulässiges FAHRZEUGES Versionen Fahrzeuggesamt Schadstoffemissionen -gewicht COMBI SICHERHEIT 115 MultiJet 3,5 t MOTORSTART UND FAHREN /130 MultiJet (°) KONTROLLLEUCHTEN 3,5 t UND MELDUNGEN 150 MultiJet 3,5 t IM NOTFALL 180 MultiJet Power WARTUNG UND 3,5 t PFLEGE...
  • Seite 312 -Emissionen (nach geltender europäischer Vorschrift g/km) KENNTNIS DES -Emissionen Zulässiges FAHRZEUGES Versionen Fahrzeuggesamtgewicht Kombinierter Verbrauch Lieferwagen CH1/Kastenwagen CH1 MH1 MLH1/ SICHERHEIT Fahrgestell mit Kabine und doppelter Kabine 2800, 3000, 3300, 3500 Kabinenfahrgestell mit Bodenplatte /Windlauf 115 MultiJet Lieferwagen MH1 LH1/Kastenwagen LH1/doppelte 3000, 3300, 3500 MOTORSTART UND Kabine, MH1...
  • Seite 313 -Emissionen Zulässiges KENNTNIS DES Versionen Fahrzeuggesamtgewicht Kombinierter FAHRZEUGES Verbrauch Kastenwagen CH1/Fahrgestell mit Kabine und doppelter Kabine /Kabinenfahrgestell mit 3000, 3300, 3500 SICHERHEIT Bodenplatte /Windlauf Lieferwagen CH1 MH1/Kastenwagen MH1 MLH1 3000, 3300, 3500 MOTORSTART UND Lieferwagen CH1/Kastenwagen MH1 MLH1/ FAHREN 3500 Maxi, 4005, 4250 Fahrgestell mit Kabine und doppelter Kabine 180 Multijet Maxi...
  • Seite 314 VORSCHRIFTEN FÜR DIE VERSCHROTTUNG DES FAHRZEUGES KENNTNIS DES Seit Jahren entwickelt Fiat über die ständige Verbesserung der Herstellungsprozesse und die Entwicklung von immer FAHRZEUGES mehr umweltschützenden Materialien, eine globale Verantwortung für den Umweltschutz. In der Absicht, dem Kunden den bestmöglichen Service unter Einhaltung der Umweltschutzvorschriften und der durch die Altfahrzeugrichtlinie 2000/53/EG auferlegten Pflichten zu gewährleisten, bietet Fiat seinen Kunden die Möglichkeit, ihr Altfahrzeug (*) ohne...
  • Seite 315 MINISTERIELLE ZULASSUNGEN KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 316 KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 317 KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 318 KENNTNIS DES FAHRZEUGES SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 319 ® ®...
  • Seite 325 INHALTS- Ausfahrbare Trittstufe ....103 Bremsbeläge (Kontrollleuchte Verschleiß)........177 VERZEICHNIS KENNTNIS DES Ausrichtung des Lichtstrahls..110 FAHRZEUGES Bremsen (Kontrollleuchte Außenbeleuchtung......68 Bremsbeläge) ........177 bblendlicht......69-200 Außenlichter (Störungsleuchte) ... 175 Bremsen – Kontrollleuchte......178 Austausch der – Eigenschaften ......254 SICHERHEIT Ablagefach .........
  • Seite 326 Felgen und Reifen......256 Kennschild Karosserielack ..... 248 (Kontrollleuchte)......169 Fernlicht........69-199 Kennzeichenleuchten ...... 206 Handschuhfach ......... 86 INHALTS- Fiat CODE (Störungsleuchte Kinder (sicher befördern) VERZEICHNIS Heckkamera, Sichtfeld ....93 Fahrzeugschutz) ......175 – Eignung für den Einbau der Fiat CODE-System ......
  • Seite 327 – Kindersitze ........137 Kontrollleuchte ungenügender Lichter ausgeschaltet ...... 68 Öldruck..........171 KENNTNIS DES – Sicherheitsnormen..... 142 Lichthupe ........... 70 FAHRZEUGES Kopfstützen Klappwand an der Sitzbank ..35-92 Luftdüsen ........... 46 – Vorn..........39 Kontrolle der Füllstände ....227 Luftfilter ..........236 Korb unter dem Sitz .......
  • Seite 328 beres Ablagefach in der Scheibenreinigung ......72 Sitz mit drehbarer Basis ....33 Kabine..........92 KENNTNIS DES Scheibenwischer ......72-241 Skiträger..........109 FAHRZEUGES Oberes Ablagefach ......85 Scheinwerfer Sonnenblenden ......... 90 – Ausrichtung des arklicht ........70-81 Spritzdüsen........242 Lichtstrahls ........110 Parksensoren ........
  • Seite 329 IM NOTFALL Wartung und Pflege - Programmierte Wartung ..... 222 Wartung und Pflege - WARTUNG UND Regelmäßige Kontrollen ....226 PFLEGE Wegfahrsperre defekt (Fiat CODE)..........175 Winterreifen ........166 TECHNISCHE DATEN iehen von Anhängern....161 Zigarettenanzünder......89 Zusatzheizung hinten INHALTS- (Panorama und Kombi) ....
  • Seite 330 Fiat Group Automobiles S.p.A. - Parts & Services - Technical Services - Service Engineering Largo Senatore G. Agnelli, 3 - 10040 Volvera - Turin (Italien) Druckschrift Nr. 603. 99 322 - 0 /201 - 1 Ausgabe...
  • Seite 331 DEUTSCH Alle in dieser Veröffentlichung enthaltenen Daten sind Richtwerte. Es können jedoch von Fiat jederzeit aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen Änderungen an den in dieser Veröffentlichung beschriebenen Modellen vorgenommen werden. Der Kunde wird gebeten, sich für weitere Informationen an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden.