Herunterladen Diese Seite drucken

Fiat Ducato Originalbetriebsanleitung Seite 114

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
❒ Das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche
parken;
❒ Den Motor durch Drehen des
Zündschlüssels auf OFF ausschalten;
❒ Die Tankklappe A Abb. 141 öffnen und
den Verschluss C Abb. 141 vom
HARNSTOFF-Einfüllstutzen abdrehen
und entfernen;
❒ Den Zapfhahn zum Nachfüllen des
HARNSTOFFS in den Einfüllstutzen
einführen;
❒ Das Nachfüllen des HARNSTOFF-
Tanks bei Auftreten eines der
nachstehend aufgelisteten Fälle
unverzüglich unterbrechen:
- wird AdBlue neben den Einfüllstutzen
gegossen, das Umfeld reinigen und dann
mit der Befüllung fortfahren;
- klickt der Zapfhahn während der
Befüllung, ist dies ein Hinweis darauf,
dass der HARNSTOFF-Tank voll ist.
Nicht mit dem Befüllen fortfahren, um zu
vermeiden, dass AdBlue (HARNSTOFF)
überläuft.
❒ Nach dem Nachfüllen den Verschluss
C Abb. 141 erneut auf den
HARNSTOFF-Einfüllstutzen setzen und
bis zum Endanschlag gegen den
Uhrzeigersinn drehen;
❒ Den Schlüssel in der Anwerfklinke auf
Position ON drehen (das Zünden des
Motors ist nicht erforderlich);
110
❒ Vor dem Losfahren warten, bis sich die
Anzeige auf dem Armaturenbrett
ausschaltet. Die Kontrollleuchte kann
von einigen Sekunden bis circa eine
halbe Minute eingeschaltet bleiben.
Wird der Motor vorher gestartet und
losgefahren, bleibt die Kontrollleuchte
längere Zeit eingeschaltet, was
allerdings keine Auswirkungen auf die
Motorfunktion hat. Erfolgt die Befüllung
eines leeren HARNSTOFF-Tanks,
muss vor dem Start des Fahrzeugs
zwei Minuten gewartet werden.
Zum Einfüllen des Zusatzstoffs für
Dieselemissionen AdBlue (Harnstoff) mit
der Flasche:
❒ Das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche
parken;
❒ Den Motor durch Drehen des
Zündschlüssels auf OFF ausschalten;
❒ Die Tankklappe A Abb. 141 öffnen und
den Verschluss C Abb. 141 vom
HARNSTOFF-Einfüllstutzen abdrehen
und entfernen;
❒ Die Flasche mit AdBlue (UREA) in den
Einfüllstutzen schrauben, bis sie
blockiert (Abb. 142, Bez. 1);
❒ Durch Drücken des Flaschenbodens
Richtung Einfüllstutzen, entriegelt das
Sicherheitsventil der Flasche und
die Befüllung beginnt (Abb. 142 Bez.
2);
142
❒ Wenn der AdBlue Füllstand in der
Flasche während der Befüllung nicht
sinkt, wurde der maximale Füllstand
des Tanks erreicht. Die Flasche zu sich
ziehen und somit das Sicherheitsventil
erneut sperren, dann die Flasche
aus dem Einfüllstutzen herausdrehen
(Abb. 142, Bez. 3);
F1A5005

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Fiat Ducato