Herunterladen Diese Seite drucken

Test Der Installation (R40Li) - Husqvarna AUTOMOWER 305 Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Gewählte Korridorbreite testen
1.
Stellen Sie den Mäher in die Ladestation.
2.
Wählen Sie die gewünschte Korridorbreite (2-1)
aus.
3.
Geben Sie unter Fernstart - Entfernung (2-2-2)
eine Strecke ein, die mit Sicherheit den Abstand
zu der Position an der Suchschleife überschreitet,
die getestet werden soll, z. B. auf der anderen
Seite einer schmalen Passage.
4.
Wählen Sie die Funktion Test Ausgang (2-3-2) aus.
Bei Auswahl dieser Funktion kalibriert der Mäher
das Suchkabel (siehe „3.6 Suchsignal kalibrieren"
auf Seite 33). Anschließend folgt er dem Suchkabel
im maximalen Abstand, den die gewählte
Korridorbreite zulässt.
5.
Stellen Sie sicher, dass der Mäher dem
Suchkabel über die gesamte Strecke folgen kann.
6.
Wiederholen Sie Schritt 1-5, bis Sie die maximale
Korridorbreite ermittelt haben.
Die folgende Abbildung zeigt, wie ein Automower
eine Passage durchquert, wenn die Korridorbreite auf
Mittel eingestellt ist, wohingegen die Durchquerung bei der
Einstellung Größte Breite fehlschlägt.
Entfernung für Fernstart ermitteln
1.
Geben Sie eine Strecke an, die mit Sicherheit die
tatsächliche Entfernung überschreitet. Es können
maximal 100 m angegeben werden.
2.
Stellen Sie den Mähroboter in die Ladestation und
wählen Sie die Funktion Test AUS (2-3-2) aus.
Daraufhin verlässt der Mäher die Ladestation.
3.
Halten Sie den Mäher nach der gewünschten
Entfernung an und lesen Sie die Streckenangabe
auf dem Display ab.
4.
Geben Sie nun diese Strecke in den Einstellungen
für Fernstart - Entfernung (2-2-2) ein.
5.
Stellen Sie den Mäher in die Ladestation und
aktivieren Sie erneut Test Ausgang (2-3-2), um
zu kontrollieren, ob die angegebene Entfernung
korrekt ist.
Deutsch - 32
3. INSTALLATION
WICHTIGE INFORMATIONEN
Mit der Funktion Test AUS (2-3-2) wird
überprüft, ob der Mähroboter in der Lage
ist, dem Suchkabel bei einer gegebenen
Korridorbreite zu folgen. Nach erfolgreichem
Test mäht der Mäher automatisch wie
normal.

3.5 Test der Installation (R40Li)

Dieser Abschnitt gilt nur für GARDENA R40Li.
Testen Sie im Rahmen der Installation, ob die
ausgewählten Einstellungen in der aktuellen Installation
funktionieren. Der Test wird mit Hilfe der Betriebsmodus-
Taste und der Menüoption Anleitung Kalibrierung
durchgeführt.
3.5.1 Test AUS
305
®
Mit Hilfe der Funktion Anleitung Kalibrierung (3-5)
wird überprüft, ob der Mähroboter in der Lage ist, dem
Suchkabel den ganzen Weg über bis zur Schnittstelle mit
dem Begrenzungskabel zu folgen.
1.
2.
3.
Wenn der Mähroboter anhält, bevor er das Ende des
Suchkabels erreicht, muss das Suchkabel anders verlegt
werden. Häufige Gründe für das Fehlschlagen dieses Tests
sind, dass der Freiraum links vom Suchkabel (bei Blick
auf die Ladestation) zu schmal ist oder das Suchkabel auf
einem zu steilen Abhang verlegt ist. Weitere Informationen
3012-1019
über die Installation des Suchkabels finden Sie in der
Bedienungsanleitung.
Die nachfolgenden Abbildungen zeigen die Bedeutung von
ausreichendem Freiraum links vom Suchkabel (bei Blick
auf die Ladestation) beim Verlegen des Suchkabels in
schmalen Passagen.
Stellen Sie den Mäher in die Ladestation.
Wählen Sie Anleitung Kalibrierung (3-5) aus.
Stellen Sie sicher, dass der Mäher dem
Suchkabel über die gesamte Strecke von
der Ladestation bis zur Schnittstelle mit dem
Begrenzungskabel folgen kann.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Husqvarna AUTOMOWER 305

Diese Anleitung auch für:

Gardena r70liAutomower 308Gardena r40li