Herunterladen Diese Seite drucken

Husqvarna AUTOMOWER 305 Handbuch Seite 49

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
4. SERVICEPROGRAMM AUTOCHECK EXPERIENCE
5.
Auf dem Display erscheint die Meldung Sprache
wird geladen. Starten Sie jetzt in Autocheck EXP die
Manuelles Programmieren.
Blockierte Steuerplatine programmieren
Sollte die Steuerplatine blockiert sein, wodurch eine normale
Kommunikation oder Programmierung verhindert wird, kann
der Programmiervorgang im so genannten Boot-Modus
ausgeführt werden. Diese Alternative sollte nur genutzt
werden, wenn eine normale Programmierung fehlschlägt.
1.
Bringen Sie den Hauptschalter in die Stellung 0.
2.
Schließen Sie das USB-Kabel an und starten Sie
Autocheck EXP.
3.
Heben Sie den Mäher an der Vorderseite an, um
den Hebesensor zu aktivieren.
4.
Bringen Sie den Hauptschalter in die Stellung 1
(während Sie den Mäher an der Vorderseite
anheben).
5.
Starten Sie nun innerhalb von 10 s die Manuelles
Programmieren.
Neue Steuerplatine programmieren
Beim Austausch der Steuerplatine muss die
neue Steuerplatine programmiert werden. Die
Steuerplatine enthält zum Beispiel Informationen
über die Seriennummer des Mähroboters. Aus
Sicherheitsgründen kann einer neuen Steuerplatine
nur eine Seriennummer zugewiesen werden, die
nie geändert wird. Daher ist es wichtig, die richtige
Seriennummer einzugeben.
Bei der Programmierung einer neuen Steuerplatine
stehen drei Optionen zur Verfügung:
3020-015
4.3.5 Log-Datei
Über die Option Log-Datei werden auf einfache
Weise Informationen zu zahlreichen Mähern in einer
3020-016
Datenbank abgelegt. Diese Informationen können
durchsucht und auch dann genutzt werden, wenn kein
Mäher mit Autocheck verbunden ist.
Auswahl des Mähers aus der Log-Datei
Dies ist die übliche und sicherste Option.
Wählen Sie den betreffenden Mähroboter
aus der Log-Datei aus. Seriennummer und
Betriebsdaten werden dann automatisch an
die neue Steuerplatine übertragen. Dazu
muss der betreffende Mähroboter einmal an
Autocheck EXP angeschlossen gewesen
sein.
Manuelle Eingabe der Seriennummer
Wenn der betreffende Mähroboter noch nie an
Autocheck EXP angeschlossen war, muss die
Seriennummer manuell eingegeben werden.
Es ist sehr wichtig, die richtige Seriennummer
einzugeben.
Servicemodus
Wenn die Steuerplatine im Rahmen der
Fehlersuche ausgetauscht wird und Sie nicht
sicher sind, ob die Steuerplatine in dem
betreffenden Mähroboter verbleibt, kann
die Steuerplatine vorübergehend in einem
sogenannten Servicemodus programmiert
werden. Im Servicemodus ist keine
Seriennummer erforderlich. Dadurch ist die
Steuerplatine nicht nur auf den betreffenden
Mähroboter beschränkt. Im Servicemodus
können die meisten Funktionen normal
getestet und verwendet werden. Es kann
jedoch nicht auf das Sicherheitsmenü
im Display des Mähroboters zugegriffen
werden. Daher darf der Mähroboter
niemals im Servicemodus an den Kunden
zurückgegeben werden. Solange sich die
Steuerplatine im Servicemodus befindet,
blinkt der Servicemodus-Text im Display.
Deutsch - 47

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Husqvarna AUTOMOWER 305

Diese Anleitung auch für:

Gardena r70liAutomower 308Gardena r40li