Herunterladen Diese Seite drucken

Test (5-3); Motoren (5-3-1) - Husqvarna AUTOMOWER 305 Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis

2.8.3 Test (5-3)

Mit Hilfe dieser Funktion kann manuell getestet werden,
wie gut die Komponenten im Mähroboter funktionieren.
Während des Tests werden die Werte auf dem Display
angegeben.
Das Untermenü besteht aus drei Teilmenüs, die das
Testen von Motoren, Benutzeroberfläche und Ladestation
behandeln.
Info
Verlauf
Test
Spezialeinstellungen

Motoren (5-3-1)

Dieses Teilmenü enthält folgende Testfunktionen:
Radmotor (5-3-1-1)
Beim Testen der Radmotoren sollte die Batteriespannung
mindestens 18 V betragen.
Bewegen Sie den Cursor über Radmotoren und drücken
Sie OK, um den Test zu starten. Fassen Sie das Gehäuse
in der Mitte der vorderen Unterkante an. Heben Sie das
Gerät so an, dass sich die Antriebsräder von der Unterlage
lösen. Während des Tests wird im Display Folgendes
angegeben:
Power: xx %
Geschwindigk. L: xx cm/s
Geschwindigk. R: xx cm/s
Volt: xx,x V
Per Aufwärtspfeil bzw. Abwärtspfeil erhöhen bzw.
verringern Sie die Radkraft.
Erhöhen Sie die Kraft auf 80 % und blockieren
Sie das jeweilige Antriebsrad an mindestens zehn
verschiedenen Positionen des Radumfangs.
Prüfen Sie, ob der Motor beim Lösen der
Blockierung erneut startet.
Steigern Sie die Kraft auf 100 % und kontrollieren
Sie, ob die Geschwindigkeit bei jedem Rad
mindestens 50 cm/s beträgt.
Stellen Sie sicher, dass die Motorgetriebe
nicht durchdrehen, indem Sie das jeweilige
Rad blockieren. Beim Blockieren muss die
Geschwindigkeit bei 0 cm/s liegen. Achten
Sie ebenfalls auf etwaige Störgeräusche vom
Getriebe.
2. SPEZIELLE MENÜFUNKTIONEN
Motoren
Benutzeroberfläche
Ladestation
Hinweis! Wenn zum Starten des Radmotors ein
Rad per Hand angedreht werden muss und wenn
der Radmotor beim Blockieren des Rads sofort
anhält, liegt der Defekt in der Steuerplatine und
nicht im Radmotor.
Hinweis: Wenn ein Motor nicht startet und sich per
Hand nur mit Mühe drehen lässt, kann der Defekt
in der Steuerplatine oder im Radmotor liegen.
Untersuchen Sie die Verkabelung und die
Verbinder an den Radmotoren und an der
Steuerplatine des Mähers.
Drücken Sie den Rückwärtspfeil, um den Test zu beenden.
Messermotor (5-3-1-2)
Beim Test der Messermotors sollte die Batteriespannung
mindestens 18 V betragen. Der Messermotor kann nur
starten, wenn das Gehäuse montiert ist (oder der Magnet
für den Hebesensor manuell in Position gehalten wird).
Bewegen Sie den Cursor über Messermotor und drücken
Sie OK, um den Test zu starten.
WARNUNG
Bei einem Test des Messermotors
dreht sich der Messerteller. Halten
Sie Hände und Füße in sicherem
Abstand.
Auf dem Display werden die folgenden Werte angezeigt:
im Moment: Der Wert zeigt an, wie groß
die erforderliche Kraft sein muss, um
2900 U/min aufrechtzuerhalten. Bei einem
Messermotorbetrieb mit Messerteller und
montierten Messern, ohne dass Gras gemäht
wird, liegt der Normalwert bei 380 mA +/- 100 mA.
Geschwindigk.: Die Geschwindigkeit beträgt
normalerweise 2900 U/Min.
Volt: Um die Funktion eines Messermotors
auswerten zu können, sollte die Batteriespannung
mindestens 18 V betragen.
Drücken Sie den Rückwärtspfeil, um den Test zu
beenden.
Deutsch - 25

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Husqvarna AUTOMOWER 305

  Verwandte Inhalte für Husqvarna AUTOMOWER 305

Diese Anleitung auch für:

Gardena r70liAutomower 308Gardena r40li