Herunterladen Diese Seite drucken

Prüfprogramme Nutzen - Vaillant ecoTEV plus Installations- Und Wartungsanleitung

Für den fachhandwerker wandheizgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

7 Inbetriebnahme
Der Gasfamilien-Check prüft die Produkteinstellung hinsicht-
lich der Verbrennungsqualität.
Führen Sie den Gasfamilien-Check im Rahmen der
regelmäßigen Produktwartung, nach Austausch von Bau-
teilen, Arbeiten am Gasweg oder einer Gasumstellung
durch.
Ergebnis
Bedeutung
F.92
Kodierwiderstand
auf der Leiter-
Fehler
platte passt nicht
Kodierwider-
zur eingegebe-
stand
nen Gasgruppe
„erfolgreich"
Verbrennungs-
qualität ist gut.
Gerätekonfigu-
ration entspricht
der angegebe-
nen Gasgruppe.
„Warnung"
Verbrennungs-
qualität unzurei-
chend.
CO₂-Wert ist
nicht korrekt.
F.93
Verbrennungs-
qualität außer-
Fehler Gas-
halb des zulässi-
gruppe
gen Bereichs
Hinweis
Während des Gasfamilien-Checks ist keine
CO₂-Messung möglich!
18
Maßnahme
Kodierwiderstand prüfen,
Gasfamilien-Check
erneut durchführen und
korrekte Gasgruppe
eingeben.
Keine
Prüfprogramm P.01
starten und CO₂-Wert
mit Einstellschraube im
Venturi einstellen.
Wenn der korrekte CO₂-
Wert nicht eingestellt
werden kann: Gasdüse
auf Richtigkeit (gelb:
H‑Gas, grau: Flüssiggas)
und Beschädigung prü-
fen.
Gasfamilien-Check
erneut ausführen.
Beschädigte oder falsche
Gasdüse (gelb: H‑Gas,
grau: Flüssiggas),
falsche Gasgruppe, inter-
ner Druckmesspunkt im
Venturi verstopft (keine
Schmierstoffe am O-Ring
im Venturi verwenden!),
Rezirkulation, defekte
Dichtung.
Produkt entstören.
Korrekten CO₂-Wert
mit Prüfprogramm P.01
(Einstellschraube im
Venturi) einstellen.
Gasfamilien-Check
erneut ausführen.
7.7
Prüfprogramme nutzen
Menü → Fachhandwerkerebene → Testprogramme →
Prüfprogramme
Indem Sie verschiedene Prüfprogramme aktivieren, können
Sie Sonderfunktionen am Produkt auslösen.
Anzeige
Bedeutung
P.00
Prüfprogramm Entlüftung:
Die interne Pumpe wird getaktet angesteuert.
Der Heizkreis und der Warmwasserkreis werden
über den Schnellentlüfter entlüftet (die Kappe des
Schnellentlüfters muss gelöst sein).
1 x
: Start Entlüftung Heizkreis
( →
2 x
→ ): erneuter Start Entlüftung Heiz-
3 x
(
kreis
1 x
(Abbruch): Entlüftungsprogramm beenden
Hinweis
Entlüftungsprogramm läuft pro Kreis 7,5 Min. und
endet danach.
Heizkreis entlüften:
Vorrangumschaltventil in Stellung Heizbetrieb, An-
steuerung der internen Pumpe für 9 Zyklen: 30 s ein,
20 s aus. Anzeige aktiv Heizkreis.
Warmwasserkreis entlüften:
Nach Ablauf der obigen Zyklen oder nach nochma-
liger Betätigung der rechten Auswahltaste: Vorrang-
umschaltventil in Stellung Warmwasser, Ansteuerung
der internen Pumpe wie oben. Anzeige aktiv Warm-
wasserkreis.
P.01
Prüfprogramm Maximallast:
Das Produkt wird nach erfolgreicher Zündung mit
maximaler Wärmebelastung betrieben.
P.02
Prüfprogramm Minimallast:
Das Produkt wird nach erfolgreicher Zündung mit
minimaler Wärmebelastung betrieben.
P.06
Prüfprogramm Befüllmodus:
Das Vorrangumschaltventil wird in Mittelstellung
gefahren. Brenner und Pumpe werden ausgeschaltet
(zum Befüllen und Entleeren des Produkts).
P.00 Entlüftung
Heizkreis
1,0 bar
Abbruch
Hinweis
Wenn sich das Produkt im Fehlerzustand befin-
det, dann können Sie die Prüfprogramme nicht
starten. Sie können einen Fehlerzustand am Feh-
lersymbol links unten im Display erkennen. Sie
müssen zunächst entstören.
Um die Prüfprogramme zu beenden, können Sie jederzeit
(Abbruch) wählen.
Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC plus 0020152369_00
): Start Entlüftung Warmwasserkreis

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Vaillant ecoTEV plus

Diese Anleitung auch für:

Vcw serieVc serie