Herunterladen Diese Seite drucken

Maximale Vorlauftemperatur Einstellen; Rücklauftemperatur-Regelung Einstellen; Brennersperrzeit; Wartungsintervall Einstellen - Vaillant ecoTEV plus Installations- Und Wartungsanleitung

Für den fachhandwerker wandheizgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

8 Anpassung an die Heizungsanlage
8.4

Maximale Vorlauftemperatur einstellen

Unter D.071 können Sie die maximale Vorlauftemperatur für
den Heizbetrieb einstellen (Werkseinstellung 75 °C).
8.5
Rücklauftemperatur-Regelung einstellen
Bei Anschluss des Produkts an eine Fußbodenheizung kann
die Temperaturregelung unter D.017 von Vorlauftemperatur-
Regelung (Werkseinstellung) auf Rücklauftemperatur-Rege-
lung umgestellt werden. Wenn Sie unter D.017 die Rücklauf-
temperatur-Regelung aktiviert haben, dann ist die Funktion
der automatischen Ermittlung der Heizleistung nicht aktiv.
Wenn Sie D.000 trotzdem auf auto stellen, dann arbeitet das
Produkt mit max. möglicher Heizungsteillast.
8.6

Brennersperrzeit

8.6.1
Brennersperrzeit einstellen
Um ein häufiges Ein- und Ausschalten des Brenners und da-
mit Energieverluste zu vermeiden, wird nach jedem Abschal-
ten des Brenners für eine bestimmte Zeit eine elektronische
Wiedereinschaltsperre aktiviert. Sie können die Brenner-
sperrzeit den Verhältnissen der Heizungsanlage anpassen.
Die Brennersperrzeit ist nur für den Heizbetrieb aktiv. Ein
Warmwasserbetrieb während einer laufenden Brennersperr-
zeit beeinflusst das Zeitglied nicht. Unter D.002 können Sie
die maximale Brennersperrzeit einstellen (Werkseinstellung:
20 min). Die wirksamen Brennersperrzeiten in Abhängigkeit
von der Vorlauf-Solltemperatur und der maximal eingestell-
ten Brennersperrzeit entnehmen Sie folgender Tabelle:
T
Eingestellte maximale Brennersperrzeit [min]
Vor
(Soll)
1
5
[°C]
30
2,0
4,0
35
2,0
4,0
40
2,0
3,5
45
2,0
3,0
50
2,0
3,0
55
2,0
2,5
60
2,0
2,0
65
2,0
1,5
70
2,0
1,5
75
2,0
1,0
T
Eingestellte maximale Brennersperrzeit [min]
Vor
(Soll)
35
40
[°C]
30
29,0
33,0
35
25,5
29,5
40
22,5
26,0
45
19,5
22,5
50
16,5
18,5
55
13,5
15,0
60
10,5
11,5
65
7,0
8,0
70
4,0
4,5
75
1,0
1,0
24
10
15
20
25
8,5
12,5
16,5
20,5
7,5
11,0
15,0
18,5
6,5
10,0
13,0
16,5
6,0
8,5
11,5
14,0
5,0
7,5
9,5
12,0
4,5
6,0
8,0
10,0
3,5
5,0
6,0
7,5
2,5
3,5
4,5
5,5
2,0
2,5
2,5
3,0
1,0
1,0
1,0
1,0
45
50
55
37,0
41,0
45,0
33,0
36,5
40,5
29,0
32,0
35,5
25,0
27,5
30,5
21,0
23,5
25,5
17,0
19,0
20,5
13,0
14,5
15,5
9,0
10,0
11,0
5,0
5,5
6,0
1,0
1,0
1,0
Hinweis
Die verbleibende Brennersperrzeit nach einer Re-
gelabschaltung im Heizbetrieb können Sie unter
D.067 abrufen.
8.6.2
Verbleibende Brennersperrzeit
zurücksetzen
Möglichkeit 1
Menü → Reset Sperrzeit
Im Display erscheint die aktuelle Brennersperrzeit.
Bestätigen Sie die Rücksetzung der Brennersperrzeit mit
(Auswahl).
Möglichkeit 2
Drücken Sie die Entstörtaste.
8.7

Wartungsintervall einstellen

Wenn Sie das Wartungsintervall einstellen, dann erscheint
nach einer einstellbaren Anzahl von Brennerbetriebsstunden
die Meldung im Display, dass das Produkt gewartet werden
muss, zusammen mit dem Wartungssymbol
von eBUS-Reglern zeigt die Information Wartung MAIN.
Stellen Sie die Betriebsstunden bis zur nächsten War-
tung über D.084 ein. Richtwerte entnehmen Sie der
nachfolgenden Tabelle.
Wärme-
Anzahl
bedarf
Personen
1 ‑ 2
30
5,0 kW
2 ‑ 3
25,0
1 ‑ 2
22,0
10,0 kW
2 ‑ 3
19,5
2 ‑ 3
17,0
15,0 kW
3 ‑ 4
14,0
3 ‑ 4
11,5
20,0 kW
4 ‑ 5
9,0
3 ‑ 4
6,5
25,0 kW
4 ‑ 6
3,5
3 ‑ 4
1,0
> 27,0 kW
4 ‑ 6
Die angegebenen Werte entsprechen einer durchschnitt-
60
lichen Betriebszeit von einem Jahr.
Wenn Sie keinen Zahlenwert, sondern das Symbol „–‟ ein-
49,5
stellen, dann ist die Funktion Wartungsanzeige nicht aktiv.
44,0
38,5
Hinweis
33,0
Nach Ablauf der eingestellten Betriebsstunden
28,0
müssen Sie das Wartungsintervall erneut ein-
stellen.
22,5
17,0
11,5
6,5
1,0
Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC plus 0020152369_00
. Das Display
Brennerbetriebsstunden bis zur
nächsten Inspektion/Wartung (in
Abhängigkeit vom Anlagentyp)
1.050 h
1.150 h
1.500 h
1.600 h
1.800 h
1.900 h
2.600 h
2.700 h
2.800 h
2.900 h
3.000 h
3.000 h

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Vaillant ecoTEV plus

Diese Anleitung auch für:

Vcw serieVc serie