Herunterladen Diese Seite drucken

Bestimmungsgemäße Verwendung - Vaillant ecoTEV plus Installations- Und Wartungsanleitung

Für den fachhandwerker wandheizgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

Farben) im Aufstellraum des Produkts lagern und ver-
wenden darf.
1.3.7
Lebensgefahr durch fehlende
Sicherheitseinrichtungen
Fehlende Sicherheitseinrichtungen (z. B. Sicherheitsventil,
Ausdehnungsgefäß) können zu lebensgefährlichen Verbrü-
hungen und anderen Verletzungen führen, z. B. durch Explo-
sionen.
Die in diesem Dokument enthaltenen Schemata zeigen nicht
alle für eine fachgerechte Installation notwendigen Sicher-
heitseinrichtungen.
Installieren Sie die notwendigen Sicherheitseinrichtungen
in der Anlage.
Informieren Sie den Betreiber über die Funktion und die
Lage der Sicherheitseinrichtungen.
Beachten Sie die einschlägigen nationalen und inter-
nationalen Gesetze, Normen und Richtlinien.
1.3.8
Verbrennungs- oder Verbrühungsgefahr
durch heiße Bauteile!
Am Thermo-Kompaktmodul und an allen Wasser führenden
Bauteilen besteht die Gefahr von Verbrennungen und Ver-
brühungen.
Arbeiten Sie erst dann an den Bauteilen, wenn diese
abgekühlt sind.
1.3.9
Lebensgefahr durch austretende Abgase
Wenn Sie das Produkt mit leerem Kondensatsiphon betrei-
ben, dann können Abgase in die Raumluft entweichen.
Stellen Sie sicher, dass der Kondensatsiphon zum Be-
trieb des Produkts stets befüllt ist.
1.3.10 Gefahr durch Verbrühungen mit heißem
Trinkwasser
An den Zapfstellen für Warmwasser besteht bei Warm-
wassertemperaturen über 60 °C Verbrühungsgefahr.
Kleinkinder oder ältere Menschen können schon bei
geringeren Temperaturen gefährdet sein.
Wählen Sie eine angemessene Solltemperatur.
1.3.11 Risiko von Sachschäden durch
unsachgemäßen Einsatz und/oder
ungeeignetes Werkzeug
Unsachgemäßer Einsatz und/oder ungeeignetes Werkzeug
kann zu Schäden führen (z. B. Gas- oder Wasseraustritt).
Um Schraubverbindungen anzuziehen oder zu lösen,
verwenden Sie grundsätzlich passende Gabelschlüssel
(Maulschlüssel), jedoch keine Rohrzangen, Verlängerun-
gen usw.
1.3.12 Frostschaden durch ungeeigneten
Aufstellort
Bei Frost besteht die Gefahr von Schäden am Produkt sowie
an der gesamten Heizungsanlage.
Beachten Sie bei der Wahl des Aufstellortes, dass Sie
das Produkt nicht in frostgefährdeten Räumen installieren
dürfen.
0020152369_00 ecoTEC plus Installations- und Wartungsanleitung
Erklären Sie dem Betreiber, wie er das Produkt vor Frost
schützen kann.
1.3.13 Frostschaden durch Stromausfall
Bei einem Ausfall der Stromversorgung kann nicht ausge-
schlossen werden, dass Teilbereiche der Heizungsanlage
durch Frost beschädigt werden.
Stellen Sie sicher, dass das Produkt bei starkem Frost
betriebsbereit gehalten werden kann, z. B. durch ein Not-
stromaggregat.
1.3.14 Korrosionsschaden durch ungeeignete
Verbrennungs- und Raumluft
Sprays, Lösungsmittel, chlorhaltige Reinigungsmittel, Far-
ben, Klebstoffe, Ammoniakverbindungen, Stäube u. Ä. kön-
nen unter ungünstigen Umständen zu Korrosion am Produkt
und in der Luft-/Abgasführung führen.
Sorgen Sie dafür, dass die Verbrennungsluftzufuhr stets
frei von Fluor, Chlor, Schwefel, Stäuben usw. ist.
Sorgen Sie dafür, dass am Aufstellort keine chemischen
Stoffe gelagert werden.
Sorgen Sie dafür, dass die Verbrennungsluft nicht über
alte Ölkessel-Kamine zugeführt wird.
Wenn Sie das Produkt in Friseursalons, Lackier- oder
Schreinerwerkstätten, Reinigungsbetrieben o. Ä. instal-
lieren, dann wählen Sie einen separaten Aufstellraum, in
dem eine Verbrennungsluftversorgung technisch frei von
chemischen Stoffen gewährleistet ist.
1.3.15 Risiko von Sachschäden durch
Lecksuchspray
Lecksuchspray verstopft den Filter des Massenstromsensors
am Venturi und zerstört dadurch den Massenstromsensor.
Sprühen Sie kein Lecksuchspray auf die Abdeck-
kappe (2) am Filter des Venturis (Venturi austauschen
(→ Seite 32)).
1.3.16 Risiko von Sachschäden am Gaswellrohr
Das Gaswellrohr kann durch Belastung mit Gewicht beschä-
digt werden.
Hängen Sie das Thermokompaktmodul, z. B. bei der
Wartung, nicht an das flexible Gaswellrohr.
1.4
Bestimmungsgemäße Verwendung
Bei unsachgemäßer oder nicht bestimmungsgemäßer Ver-
wendung können Gefahren für Leib und Leben des Benut-
zers oder Dritter bzw. Beeinträchtigungen des Produkts und
anderer Sachwerte entstehen.
Das Produkt ist als Wärmeerzeuger für geschlossene Warm-
wasser-Zentralheizungsanlagen und die Warmwasserberei-
tung vorgesehen. Die in dieser Anleitung genannten Pro-
dukte dürfen nur in Verbindung mit den in der zugehörigen
Montageanleitung Luft-/Abgasführung aufgeführten Zube-
hören installiert und betrieben werden.
Die bestimmungsgemäße Verwendung beinhaltet:
das Beachten der beigefügten Betriebs-, Installations-
und Wartungsanleitungen des Vaillant Produktes sowie
anderer Bauteile und Komponenten der Anlage
die Installation und Montage entsprechend der Produkt-
und Systemzulassung
Sicherheit 1
5

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Vaillant ecoTEV plus

Diese Anleitung auch für:

Vcw serieVc serie