Herunterladen Diese Seite drucken

Vaillant ecoTEV plus Installations- Und Wartungsanleitung Seite 32

Für den fachhandwerker wandheizgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

10 Störungsbehebung
5
4
3
1.
Nehmen Sie das Luftansaugrohr ab.
2.
Ziehen Sie die drei Stecker von der Gasarmatur (2) ab.
3.
Ziehen Sie den Stecker am Sensor des Venturis (1) ab,
indem Sie die Rastnase eindrücken.
4.
Schrauben Sie die beiden Überwurfmuttern (5) und (4)
an der Gasarmatur los. Halten Sie beim Losschrauben
an der Gegenseite der Gasarmatur gegen.
5.
Drehen Sie die Befestigungsschraube der Gasarmatur
(3) aus dem Halter heraus.
Hinweis
Um einfacher an die Befestigungsschraube
zu gelangen, können Sie alternativ das ge-
samte Gebläse ausbauen.
6.
Nehmen Sie die Gasarmatur aus dem Halter.
7.
Bauen Sie die neue Gasarmatur in umgekehrter Rei-
henfolge wieder ein. Verwenden Sie dabei neue Dich-
tungen.
8.
Halten Sie beim Festschrauben der Überwurfmutter
an der Gasarmatur an der Gegenseite der Gasarmatur
gegen.
10.10.4 Venturi austauschen
1.
Nehmen Sie das Luftansaugrohr ab.
32
2.
Ziehen Sie den Stecker am Sensor des Venturis (1) ab,
1
indem Sie die Rastnase eindrücken.
3.
Schrauben Sie die Überwurfmutter (3) des Gasverbin-
dungsrohrs (2) an der Gasarmatur los.
2
4.
Nehmen Sie das Venturi mit dem Gasverbindungsrohr
aus dem Gebläse, indem Sie den Bajonettverschluss
des Venturis gegen den Uhrzeigersinn bis zum An-
schlag drehen und es gerade aus dem Gebläse her-
ausziehen.
7
6
5
4
5.
Bauen Sie das Gasverbindungsrohr (1) vom Venturi (3)
ab, indem Sie die Klammer (4) abziehen und das Gas-
verbindungsrohr senkrecht herausziehen. Entsorgen
Sie die Dichtung (7).
6.
Ziehen Sie die Gasdüse (6) gerade heraus und entsor-
gen Sie sie.
7.
Prüfen Sie, ob das Venturi gaseintrittsseitig frei von
Rückständen ist.
Gefahr!
Vergiftungsgefahr durch erhöhte CO-
Werte!
Eine falsche Gasdüsengröße kann zu erhöh-
ten CO-Werten führen.
Achten Sie beim Austausch des Ventu-
ris darauf, dass Sie die richtige Gasdüse
verwenden (farbliche Kennzeichnung und
Position der Stifte auf der Gasdüsenunter-
seite).
1
Vorsicht!
2
Risiko von Sachschäden am Produkt!
Schmiermittel können funktionsrelevante
Kanäle im Venturi verstopfen.
Verwenden Sie keine Schmiermittel bei
der Montage der Gasdüse.
8.
Setzen Sie die der Gasgruppe entsprechende Gasdüse
in das neue Venturi ein (gelb: H-Gas, grau: Flüssiggas).
3
Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC plus 0020152369_00
1
2
3

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Vaillant ecoTEV plus

Diese Anleitung auch für:

Vcw serieVc serie