Herunterladen Diese Seite drucken

Vaillant ecoTEC exclusiv Installation Und Wartung

Vorschau ausblenden

Werbung

Installations- und Wartungsanleitung
Für den Fachhandwerker
Installations- und Wartungsanleitung
ecoTEC exclusiv
VCW
AT

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Vaillant ecoTEC exclusiv

  Verwandte Anleitungen für Vaillant ecoTEC exclusiv

  Inhaltszusammenfassung für Vaillant ecoTEC exclusiv

  • Seite 1 Installations- und Wartungsanleitung Für den Fachhandwerker Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Anschlussdruck prüfen (Gasfließdruck) ....25 10.2 Brenner austauschen ..........48 6.2.3 -Gehalt prüfen und ggf. einstellen 10.3 Gebläse oder Gasarmatur austauschen ..... 48 (Luftzahl-Einstellung) ..........26 10.4 Primärwärmetauscher austauschen ....50 10.5 Elektronik und Display austauschen ....50 Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 3 Inhaltsverzeichnis Kundendienst und Garantie ........51 Recycling und Entsorgung ........52 Technische Daten ............53 Konformitätserklärung ......... 54 Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 4: Hinweise Zur Dokumentation

    Unterlagen gültig. Für Schä- den, die durch Nichtbeachtung dieser Anleitungen ent- stehen, übernehmen wir keine Haftung. Mitgeltende Unterlagen > Beachten Sie bei der Installation des ecoTEC exclusiv unbedingt alle Installationsanleitungen von Bauteilen und Komponenten der Anlage. Diese Installationsanleitungen sind den jeweiligen Bau- teilen der Anlage sowie ergänzenden Komponenten bei-...
  • Seite 5: Gültigkeit Der Anleitung

    Geräte mit folgenden Artikelnummern: – 0010010384 Die Artikelnummer des Geräts entnehmen Sie dem Typenschild. Typenschild Das Typenschild des Vaillant ecoTEC exclusiv ist werksei- tig auf der Unterseite des Gerätes angebracht. Abb. 1.1 Typenschild Legende Technische Daten des Gerätes...
  • Seite 6: Sicherheitshinweise Und Vorschriften

    2 Sicherheitshinweise und Vorschriften Sicherheitshinweise und Bestimmungsgemäße Verwendung Vorschriften Die Vaillant ecoTEC exclusiv sind nach dem Stand der Technik und den anerkannten sicherheitstechnischen Warnhinweise Regeln gebaut. Dennoch können bei unsachgemäßer oder nicht bestimmungsgemäßer Verwendung Gefahren Beachten Sie bei der Montage und Installation die allge- für Leib und Leben des Benutzers oder Dritter bzw.
  • Seite 7 Unsachgemäßer Einsatz und/oder ungeeignetes Werk- zeug kann zu Schäden führen (z. B. Gas- oder Wasser- austritt)! > Verwenden Sie beim Anziehen oder Lösen von Schraubverbindungen grundsätzlich passende Gabel- schlüssel (Maulschlüssel). > Verwenden Sie keine Rohrzangen, Verlängerungen usw. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 8: Regeln Und Normen

    – Bestimmungen der regionalen Bauordnungen, – Ö-Norm H 5195 Teil 1 + 2 Das Gerät ist nach den anerkannten Regeln der Technik zu installieren, zu betreiben und zu warten. Der Hersteller empfiehlt eine jährliche Wartung. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 9: Gerätebeschreibung

    13 Wärmetauscher 14 Anschluss für Luft-/Abgasführung Typenübersicht Bestimmungsland Zulassungs- Nennwärmeleistung Warmwasserleistung Gerätetyp Gasart (Bezeichnungen nach ISO 3166) kategorie in kW (Heizung) in kW VCW AT 376/4-7 H AT (Österreich) Erdgas H G20 Tab. 3.1 Typenübersicht Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 10: Montage

    4 Montage Montage Zubehör Der Vaillant ecoTEC exclusiv wird vormontiert in einer Folgendes Zubehör ist für den ecoTEC exclusiv erhält- Verpackungseinheit geliefert. lich: Beschreibung Art.-Nr. Lieferumfang Abgas-Sicherheitstemperaturbegrenzer 306 245 Prüfen Sie den Lieferumfang auf Vollständigkeit und Tab. 4.2 Zubehör ecoTEC exclusiv Unversehrtheit (s.
  • Seite 11: Maßzeichnung Und Abmessungen Für Den Anschluss

    Maßzeichnung und Abmessungen für den Anschluss Ø 20 Ø 20 Ø 20 Abb. 4.2 Abmessungen für den Anschluss (mm) Legende Anschluss für Luft-/Abgasführung 2 Gerätehalter 3 Heizungsrücklaufanschluss 4 Kaltwasseranschluss 5 Gasanschluss 6 Warmwasseranschluss 7 Heizungsvorlaufanschluss Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 12: Aufstellort

    Das Heizgerät muss auf einer flachen und senkrechten Wandfläche, die groß genug für das Heizgerät zuzüglich der erforderlichen Mindest- und Montagefreiräume ist, installiert werden. Diese sind auf der mit dem Heizgerät gelieferten Montageschablone dargestellt. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 13: Gerät Aufhängen

    > Hängen Sie das Gerät (3) an der Oberseite mit dem > Ziehen Sie die Geräteverkleidung am unteren Rand Aufhänge bügel auf den Gerätehalter. nach vorn und heben Sie die Frontverkleidung nach oben heraus. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 14: Installation

    > Blasen Sie vorab die Gasleitung sauber. > Stellen Sie sicher, dass die Gasversorgungsleitungen einen Durchmesser von mindestens 15 mm haben, damit auf der Einlassseite des Heizkessels bei vollem Durchfluss ein Gasdruck von 20 mbar verfügbar ist. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 15: Warm- Und Kaltwasseranschluss Montieren

    > Montieren Sie am Kaltwasseranschluss (1) einen lation an. Absperrhahn. > Schließen Sie den Kaltwasser-Zulauf (1) und den Warmwasser-Auslauf (2) an die bauseitige Installation Der Vaillant ecoTEC exclusiv ist werkseitig auf eine Nennwassermenge von 11,6 l/min eingestellt. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 16: Überdruckventil Montieren

    > Beachten Sie die Hinweise zu den Luft-/ Abgasführungen in der entsprechenden Montageanleitung. Standardmäßig sind alle ecoTEC exclusiv 376/4-7 H mit einem Luft-/Abgasanschluss Ø 80/125 mm ausgestattet. > Montieren Sie die Luft-/Abgasführung anhand der im Lieferumfang dieses Gerätes enthaltenen Montage- anleitung.
  • Seite 17: Kondenswasserablauf Anschließen

    > Schalten Sie immer zuerst die Stromzufuhr ab. Erst im Anschluss daran dürfen Sie die Installation vornehmen. Abb. 5.11 Kondenswasserablauf Die ecoTEC exclusiv Geräte sind mit einem normalen Kondenswasser-Sammler ausgestattet, bei dem das Kon- denswasser permanent in das Ablaufrohr abgeleitet wird.
  • Seite 18: Regelgeräte, Zubehöre Und Externe Anlagenkomponenten Anschließen

    Abb. 5.13 Beispiel für Kabelführung Folgende Regelgeräte, Zubehöre und Anlagenkomponen- > Manteln Sie die Anschlussleitung ca. 2 - 3 cm ab, und ten können an die Elektronik des ecoTEC exclusiv ange- schlossen werden (siehe Tabelle 5.2). isolieren Sie die Adern ab.
  • Seite 19: Externe Elektrische Regelgeräte

    860/2 (Int) 0020003984 Wandaufbau, GSM/GPRS, bis zu 16 Geräte Zubehör Art.-Nr. Anschluss Zubehörmodule 2 aus 7 002001 7744 Einbau in die Elektronikbox vrDIALOG 810 306743 Visualisierungs- und Konfigurationssoftware Tab. 5.2 Regler und Zubehöre Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 20: Anschlusspläne

    Netzanschluss: 230 V/50 Hz Raumthermostat 230 V/50 Hz (Brücke beim Anschließen entfernen) Heizungspumpe Gebläse 2. Pumpe: - Zirkulationspumpe - Speicherladepumpe - 2. externe Pumpe Sicherung 2A, träge - Solarpumpe Zünder Abb. 5.15 Anschlussverkabelung ecoTEC exclusiv Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 21 X 2/3 rot (+ 5V) X 2/10 schwarz X 2/2 schwarz (Erde) Sekundär- Wärmetauscher X 2/6 grün (Signal) (NTC) X 2/5 violett (Signal) X 2/1 schwarz Warmwasser- auslauf (NTC ) X 20 Schaltkasten Abb. 5.16 Anschlussplan ecoTEC exclusiv Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 22: Inbetriebnahme

    1) Bei Aluminium und Aluminium-Legierungen ist der pH-Wert- – Sentinel X 200 Bereich von 6,5 bis 8,5 eingeschränkt. – Fernox Antifreeze Alphi 11 – Sentinel X 500 Tab. 6.2 Richtwerte für das Heizwasser: Salzgehalt Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 23: Heizungsseitig Befüllen Und Entlüften

    > Öffnen Sie alle Heizkörperventile der Anlage. > Vergewissern Sie sich, dass die Wartungshähne im Heizungsvor- und -rücklauf geöffnet sind. > Prüfen Sie, ob der flexible Füllkreis angeschlossen ist. > Öffnen Sie das Füllventil (1). Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 24: Warmwasserseitig Befüllen Und Entlüften

    > Befüllen Sie das Siphon-Unterteil (1) zu 3/4 mit Was- Warmwasserzapfstellen öffnen, bis Wasser austritt. > Sobald an allen Warmwasserzapfstellen Wasser aus- ser. > Schrauben Sie das Siphon-Unterteil wieder auf den tritt, ist der Warmwasserkreis vollständig gefüllt und auch entlüftet. Kondenswassersiphon. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 25: Gaseinstellung Prüfen

    > Schließen Sie ein Digital-Manometer oder U-Rohr- Manometer (2) an. > Öffnen Sie den Gasabsperrhahn des Gerätes. > Nehmen Sie das Gerät über P.1 in Betrieb (siehe Kap. 9.2). > Messen Sie den Anschlussdruck gegen den Atmo- sphärendruck. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 26: Co -Gehalt Prüfen Und Ggf. Einstellen (Luftzahl-Einstellung)

    – Drehung nach links: höherer CO -Gehalt – Drehung nach rechts: geringerer CO -Gehalt. Verstellen Sie nur in Schritten von 1/8 Umdre- hung und warten Sie nach jeder Verstellung ca. 1 Min., bis sich der Wert stabilisiert hat. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 27: Prüfen Der Gerätefunktion

    > Drücken Sie die Taste „i“. Der Modus „Volllast- Betrieb“ wird ausgeschaltet. Der Volllastbetrieb wird Der Vaillant ecoTEC exclusiv besitzt Statuscodes, die den auch verlassen, wenn 15 Minuten lang keine Taste Betriebszustand des Gerätes im Display anzeigen. Eine betätigt wird.
  • Seite 28: Warmwasserfunktion Prüfen

    Wenn die Warmwasserfunktion korrekt arbeitet, Der Betreiber des Geräts muss über die Handhabung erscheint im Display die Anzeige „S.14”. und Funktion seines ecoTEC exclusiv unterrichtet wer- den. > Übergeben Sie dem Betreiber alle für ihn bestimmten Anleitungen und Gerätepapiere zur Aufbewahrung.
  • Seite 29: Anpassung An Die Heizungsanlage

    Anpassung an die Heizungsanlage 7 Anpassung an die Heizungsanlage Im Diagnosemodus können Sie verschiedene Parameter verändern, um das Heizgerät an die Heizungsanlage Die ecoTEC exclusiv-Geräte sind mit einem digitalen anzupassen. Infor mations- und Analysesystem ausgestattet. In der Tabelle 7.1 sind nur die Diagnosepunkte aufgelistet, an denen Sie Verände run gen vornehmen können.
  • Seite 30: Übersicht Über Die Einstellbaren Anlagen Parameter

    Linksanschlag steht. 7.2.3 Maximale Vorlauftemperatur einstellen Die maximale Vorlauftemperatur für den Heizbetrieb ist werkseitig auf 75 °C eingestellt. Sie kann unter dem Dia- gnosepunkt „d.71“ zwischen 40 und 85 °C eingestellt werden. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 31: Rücklauftemperatur-Regelung Einstellen

    Zeitglied zurückgesetzt bzw. gelöscht werden. Die nach einer Regelabschaltung im Heizbetrieb verbleibende Brennersperrzeit ist unter Diagnosepunkt „d.67“ abruf- bar. Die jeweils wirksamen Brennersperrzeiten in Abhängig- keit von der Vorlauf-Solltemperatur und der maximal eingestellten Brennersperrzeit können der Tabelle 7.2 entnommen werden. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 32: Wartungsintervall Festlegen/Wartungsanzeige

    7.2.6 Wartungsintervall festlegen/Wartungsanzeige 7.2.7 Pumpenleistung einstellen Die Elektronik des ecoTEC exclusiv ermöglicht es Ihnen, Der ecoTEC exclusiv ist mit einer drehzahlgesteuerten Wartungsintervalle für das Gerät festzulegen. Diese Hocheffizienzpumpe ausgestattet, die sich selbst an die Funktion dient dazu, nach einer bestimmten, einstell- hydraulischen Bedingungen und die Wärmeanforderung...
  • Seite 33: Überströmventil Einstellen

    Mittelstellung (5 Umdre- Werkseinstellung hungen nach links) aus der Mittelstellung Wenn Geräusche an Radia- weitere 5 Umdrehungen toren oder Radiatorventilen nach links auftreten Tab. 7.4 Einstellwerte für das Überströmventil (Förderhöhe) Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 34: Inspektion Und Wartung

    Luft-/Abgas führung. Vorsicht! Um alle Funktionen Ihres Vaillant Gerätes auf Dauer Mögliche Funktionsstörungen durch aus- sicherzustellen und um den zugelassenen Serienzustand tretende heiße Abgase! nicht zu verändern, dürfen bei Wartungs- und Instand- Es kann den Einmessvorgang des Heiz geräts...
  • Seite 35 Gerät auf abgas-, wasser-, trinkwasser- und kondenswasserseitige Dichtheit prüfen Luft-/Abgas-Anlage auf Dichtheit und Befestigung prüfen, evtl. korrigieren Gaseinstellung des Gerätes prüfen, ggf. neu einstellen und protokollieren durchgeführte Inspektion/Wartung protokollieren Tab 8.1 Arbeitsschritte bei Wartungsarbeiten Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 36: Gerät Und Heizungsanlage Füllen/Entleeren

    > Entfernen Sie die Schraube (3) und nehmen Sie das Luftansaugrohr (1) vom Ansaugstutzen an der Gasar- matur ab. > Trennen Sie die Gaszuleitung (6) an der Gasarmatur. Sichern Sie das Gaswellrohr gegen Verdrehen, indem Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 37: Integral-Kondensations- Wärmetauscher Reinigen

    > Schützen Sie die heruntergeklappte Elek- tronikbox und das Gebläse gegen Spritz- wasser. 8.4.4 Brennermodul einbauen Abb. 8.4 Silikon-Dichtungen ersetzen > Setzen Sie neue Graphit-Dichtungen (1) in den Bren- nerflansch ein. Abb. 8.2 Integral-Kondensations- Wärmetauscher reinigen Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 38: Sekundär-Wärmetauscher Warten/Entkalken

    > Schließen Sie die Kupplung der Netzleitung zum Gebläse. > Schließen Sie die Gaszuleitung (6) mit einer neuen Dichtung an der Gasarmatur an. Verwenden Sie dabei die Schlüsselfläche an der flexiblen Gaszuleitung zum Gegenhalten der Leitung. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 39: Kondenswassersiphon Reinigen

    > Verwenden Sie beim Wiedereinbau neue O-Ringe und > Füllen Sie das Unterteil bis etwas 10 mm unterhalb Flachdichtungen, die Teilenummern finden Sie im der Oberkante mit Wasser. > Befestigen Sie das Unterteil wieder am Kondens- Teilekatalog. wassersiphon. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 40: Ausdehnungsgefäß Überprüfen

    Abb. 8.8 Ausdehnungsgefäß prüfen > Prüfen Sie die Funktion der Heizung (siehe Kapitel 6.3.1) und der Warmwasserbereitung (siehe Kapitel 6.3.2). > Protokollieren Sie die durchgeführte Inspektion/War- tung auf dem dafür vorgesehenen Formblatt des Inspektions-bzw. Wartungsvertrages. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 41: Störungsbeseitigung

    > Im Display erscheint wieder der aktuelle Fülldruck der Betriebsblockadefunktion auf Grund von Wassermangel (Temperaturgradient) Heizungsanlage. S.96 Rücklauffühlertest läuft, Heizanforderungen sind blo- ckiert S.97 Wasserdrucksensortest läuft, Heizanforderungen sind blockiert S.98 Vorlauf-/Rücklauffühlertest läuft, Heizanforderungen sind blockiert Tab. 9.1 Statuscodes Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 42: Diagnosecodes Aufrufen

    Den Diagnosemodus können Sie wie folgt beenden: > Drücken Sie gleichzeitig die Tasten „i“ und „+“ oder > Betätigen Sie etwa 4 Min. keine Taste. Im Display erscheint wieder der aktuelle Druck der Hei- zungsanlage. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 43 0 = kein Empfang, 1 = Empfang, 2 = synchronisiert, 3 = gültig DCF77-Empfänger d.97 Aktivierung der 2. Diagnoseebene Passwort: 17 d.98 Telefon Installateur einprogrammierbare Telefonnummer d.99 Sprachvariante einstellbare Sprachen: 0 = Deutsch, 1 = Englisch, 2 = Niederländisch Tab. 9.2 Diagnosecodes der 1. Diagnoseebene Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 44 Ziffern des Zahlenwertes angezeigt (z. B. 10). Durch Drücken von „i“ schaltet die Anzeige auf die letzten drei Ziffern um (z. B. 947). Die Betriebsstundenanzahl der Heizung beträgt in diesem Beispiel 10947 h. Durch weiteres Drücken von „i“ schaltet die Anzeige zum auf gerufenen Diagnosepunkt zurück. Tab. 9.3 Diagnosecodes der 2. Diagnoseebene Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 45: Fehlercodes

    F.67 Flammenwächter Eingangssignal liegt außerhalb der Elektronik defekt Grenzen (0 oder 5 V) F.70 Keine gültige Gerätevariante für Display und/oder Elek- Ersatzteilfall: Display und Elektronik gleichzeitig getauscht und Geräte- tronik variante nicht neu eingestellt Tab. 9.4 Fehlercodes Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 46 Kabelbaum defekt F.77 Kondensatpumpe oder Rückmeldung von Zubehörmodul Kondensatpumpe defekt oder Rückmeldung der Abgasklappe hat Heizung ausgelöst keine Kommunikation mit der Platine Kommunikationsfehler zwischen dem Display und der Platine im Schaltkasten Tab. 9.4 Fehlercodes (Fortsetzung) Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 47: Prüfprogramme Aktivieren

    Sie auch alle Para- meter gleichzeitig zurücksetzen. > Ändern Sie in der 2. Diagnoseebene unter dem Dia- gnosepunkt „d.96“ den Wert auf 1 (siehe Abschnitt 9.1.2). Die Parameter aller einstellbarer Diagnosepunkte ent- sprechen nun den Werkseinstellungen. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 48: 10 Austausch Von Bauteilen

    (siehe Kapitel 6)! weise! > Beachten Sie vor dem Austausch des Bau- teils die Sicherheitshinweise im Kapitel 10.1 > Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz (siehe Kap. 10.1), und schließen Sie den Gashahn in der Gas- zuleitung. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 49 > Nehmen Sie die komplette Einheit „Gasarmatur/ Gebläse” ab. Abb 10.3 Verschraubung Gasarmatur/Gebläse > Lösen Sie die beiden Befestigungsschrauben (5) an der Gasarmatur und nehmen Sie das Gebläse von der Gasarmatur ab. > Tauschen Sie das defekte Bauteil aus. Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 50: Primärwärmetauscher Austauschen

    Werkseinstellungen. Gerät Nummer der Gerätevariante Abb 10.4 Primärwärmetauscher austauschen ecoTEC exclusiv VCW AT 376/4-7 H > Ziehen Sie die Klammer (4) am Siphon (3) heraus, Tab 10.1 Nummern der Gerätevarianten lösen Sie die Verschraubungen am Siphon und ziehen Sie den Siphon vom Primärwärmetauscher ab.
  • Seite 51: Kundendienst Und Garantie 11

    Tarife - nähere Information erhalten Sie bei Ihrem Mobilnetzbetreiber) Der Vaillant Werkskundendienst mit mehr als 240 Mitar- beitern ist von 0 bis 24 Uhr erreichbar. Vaillant Techni- ker sind 365 Tage unterwegs, sonn- und feiertags, öster- reichweit.
  • Seite 52: 12 Recycling Und Entsorgung

    12 Recycling und Entsorgung 12 Recycling und Entsorgung Sowohl der Vaillant ecoTEC exclusiv als auch die zugehö- rige Transportverpackung bestehen zum weitaus über- wiegenden Teil aus recyclefähigen Rohstoffen. Der Vaillant ecoTEC exclusiv wie auch alle Zubehöre und die Verpackung gehören nicht in den Hausmüll. Sorgen Sie dafür, dass das Altgerät und ggf.
  • Seite 53: 13 Technische Daten

    Montagegewicht ca. Elektroanschluss 230/50 V/Hz eingebaute Sicherung 1 x 2 A träge – Elektrische Leistungsaufnahme min./max. 50/110 Stromaufnahme im Ruhezustand Schutzart IP x4 D – Prüfzeichen/Registrier-Nr. CE 0085 BR 0308 – Tab. 13.1 Technische Daten Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 54: 14 Konformitätserklärung

    14 Konformitätserklärung 14 Konformitätserklärung Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC exclusiv 0020099489_01...
  • Seite 55 Lieferant Hersteller...