Herunterladen Diese Seite drucken

Fehlercodes Ablesen; Fehlerspeicher Abfragen; Fehlerspeicher Zurücksetzen; Diagnose Durchführen - Vaillant ecoTEV plus Installations- Und Wartungsanleitung

Für den fachhandwerker wandheizgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

10 Störungsbehebung
10.3

Fehlercodes ablesen

Wenn ein Fehler im Produkt auftritt, dann zeigt das Display
einen Fehlercode F.xx an.
Fehlercodes haben Priorität vor allen anderen Anzeigen.
Wenn mehrere Fehler gleichzeitig auftreten, dann zeigt das
Display die zugehörigen Fehlercodes abwechselnd für je-
weils zwei Sekunden an.
Beheben Sie den Fehler.
Um das Produkt wieder in Betrieb zu nehmen, drücken
Sie die Entstörtaste (→ Betriebsanleitung).
Wenn Sie den Fehler nicht beheben können und er auch
nach mehrmaligen Entstörversuchen wieder auftritt, dann
wenden Sie sich an den Vaillant Werkskundendienst.
10.4

Fehlerspeicher abfragen

Menü → Fachhandwerkerebene → Fehlerliste
Das Produkt verfügt über einen Fehlerspeicher. Dort können
Sie die letzten zehn aufgetretenen Fehler in chronologischer
Reihenfolge abfragen.
Im Display erscheint:
Anzahl der aufgetretenen Fehler
der aktuell aufgerufene Fehler mit Fehlernummer F.xx
eine den Fehler erläuternde Klartextanzeige.
Um sich die letzten 10 aufgetretenen Fehler anzeigen zu
lassen, drücken Sie
Fehlercodes – Übersicht (→ Seite 45)
10.5
Fehlerspeicher zurücksetzen
Um die komplette Fehlerliste zu löschen, drücken Sie
zweimal
(Löschen, Ok).
10.6
Diagnose durchführen
Mit Hilfe des Funktionsmenüs (→ Seite 26) können Sie
bei der Fehlerdiagnose einzelne Komponenten des Pro-
dukts ansteuern und testen.
10.7
Prüfprogramme nutzen
Zur Störungsbehebung können Sie auch die Prüfprogramme
nutzen (→ Seite 18).
10.8
Parameter auf Werkseinstellungen
zurücksetzen
Um alle Parameter gleichzeitig auf die Werkseinstellun-
gen zurückzusetzen, setzen Sie D.096 auf 1.
10.9

Reparatur vorbereiten

1.
Nehmen Sie das Produkt außer Betrieb.
2.
Trennen Sie das Produkt vom Stromnetz.
3.
Demontieren Sie die Frontverkleidung.
4.
Schließen Sie den Gasabsperrhahn.
5.
Schließen Sie die Wartungshähne im Heizungsvorlauf
und Heizungsrücklauf.
6.
Schließen Sie den Wartungshahn in der Kaltwasserlei-
tung.
7.
Wenn Sie wasserführende Bauteile des Produkts erset-
zen wollen, dann entleeren Sie das Produkt.
30
oder
.
8.
Stellen Sie sicher, dass kein Wasser auf stromführende
Bauteile (z. B. die Elektronikbox) tropft.
9.
Verwenden Sie nur neue Dichtungen und O‑Ringe.

10.10 Defekte Bauteile austauschen

10.10.1 Brenner austauschen
1.
Bauen Sie das Thermo-Kompaktmodul aus.
(→ Seite 27)
2
2.
Lösen Sie die vier Schrauben (1) am Brenner.
3.
Nehmen Sie den Brenner ab.
4.
Montieren Sie den neuen Brenner mit einer neuen Dich-
tung (2).
5.
Sorgen Sie dafür, dass die Aussparungen in Dichtung
und Brenner über dem Schauglas des Brennerflan-
sches liegen.
6.
Bauen Sie das Thermo-Kompaktmodul ein. (→ Seite 29)
10.10.2 Gebläse austauschen
7
6
1.
Nehmen Sie das Luftansaugrohr ab.
2.
Ziehen Sie die drei Stecker von der Gasarmatur (5 ) ab.
3.
Ziehen Sie den Stecker am Sensor des Venturis (3) ab,
indem Sie die Rastnase eindrücken.
4.
Ziehen Sie den/die (je nach Geräteausführung) Stecker
(4) vom Gebläsemotor ab, indem Sie jeweils die Rast-
nase eindrücken.
5.
Schrauben Sie die beiden Überwurfmuttern (7) und (6)
an der Gasarmatur los. Halten Sie beim Losschrauben
an der Gegenseite der Gasarmatur gegen.
Installations- und Wartungsanleitung ecoTEC plus 0020152369_00
1
1
2
3
4
5

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Vaillant ecoTEV plus

Diese Anleitung auch für:

Vcw serieVc serie