Herunterladen Diese Seite drucken

Grundfunktionen; Regelgerät Einschalten; Regelgerät Ausschalten; Standardanzeige Und Betriebswerte - Buderus Logamatic 2107 Bedienungsanleitung

Regelgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

6

Grundfunktionen

In diesem Kapitel finden Sie Informationen über die In- und Außerbe-
triebnahme und die einfache Bedienung des Regelgerätes Logamatic
2107.
1
Bild 6 Benötigte Tasten für die Inbetriebnahme
6.1
Regelgerät einschalten
▶ Stellen Sie den Betriebsschalter auf „
▶ Drehen Sie den Kesselwassertemperaturregler auf „AUT" ( Bild 6,
[1]).
▶ Stellen Sie den Schalter für Automatik-Betrieb, Not-Betrieb, Heizung
und Warmwasser auf „AUT" ( Bild 6, [3]).
▶ Taste „AUT" drücken um den Automatik-Betrieb nach Schaltuhr
( „Betriebsart ändern", Seite 9) zu starten ( Bild 6, [2].
6.2
Regelgerät ausschalten
▶ Stellung „0" am Betriebsschalter ( Bild 6, [4]) wählen.
VORSICHT: KESSELSCHÄDEN durch Frost.
▶ Der Frostschutz ist nur bei eingeschaltetem Regelge-
rät aktiv. Lassen Sie bei ausgeschaltetem Regelgerät
das Wasser aus dem Kessel, dem Speicher und den
Rohren der Heizungsanlage! Nur wenn das ganze Sys-
tem trocken ist, besteht keine Gefahr durch einen
Frostschaden.
6.3

Standardanzeige und Betriebswerte

Im Normalbetrieb zeigt das Display den Wochentag, die Uhrzeit, die
Betriebsart und die gewünschte Raumtemperatur an.
AUTOMATIK
16:30
7
Logamatic 2107, Logamatic 2107 M – 6302 0502 (2013/10)
I
2
4
3
" (EIN) ( Bild 6, [4]).
°C
22
Weitere Betriebswerte anzeigen lassen
Mit dem Drehknopf können Sie sich die Messwerte aller angeschlosse-
nen Temperaturfühler und die Betriebsstunden des Brenners im Display
anzeigen lassen.
Nacheinander werden die folgenden Betriebswerte angezeigt:
• Kesselwassertemperatur
• Warmwassertemperatur
• Außentemperatur (aktueller Wert, ohne Dämpfung)
• Vorlauftemperatur Heizkreis 2 (falls Mischermodul FM 241 vorhan-
den)
• Kollektortemperatur (falls Solarmodul FM 244 vorhanden)
• Warmwassersolartemperatur (falls Solarmodul FM 244 vorhanden)
• Raumtemperatur Heizkreis 1 (falls Fernbedienung angeschlossen)
• Raumtemperatur Heizkreis 2(falls Fernbedienung angeschlossen)
• Abgastemperatur (falls Abgastemperaturfühler angeschlossen)
• Betriebsstunden Brenner
• Betriebsstunden Brennerstufe 2 (falls 2-Stufen-Modul FM 242 vor-
handen)
• Betriebsstunden Solarpumpe (falls Solarmodul FM 244 vorhanden)
Die Betriebsstunden werden 5-stellig dargestellt. Die Ziffern werden
dabei in unterschiedlicher Größe dargestellt.
BETRIEB 1
76
6.4
Betriebsart ändern
Die Tasten, die sich am Regelgerät 2107 befinden (siehe Abbildung),
haben die gleichen Funktionen wie die Tasten der Fernbedienung. Für
Heizkreise mit Fernbedienung ist die Einstellung der Betriebsart an der
Fernbedienung möglich. Die Tasten für die Betriebseinstellung am
Regelgerät sind dann „funktionslos", jedoch zeigen die LEDs die einge-
stellte Betriebsart am Regelgerät an.
Bei zwei Heizkreisen gelten die Betriebsartentasten und LEDs:
• für beide Heizkreise gemeinsam, falls keine Fernbedienung installiert
ist,
• für den Heizkreis ohne Fernbedienung, falls am anderen Heizkreis
eine Fernbedienung installiert ist,
• für keinen Heizkreis, falls an beiden Heizkreisen Fernbedienungen
installiert sind (die LEDs zeigen dann die Betriebsart des zuletzt
bedienten Heizkreises bzw. des Warmwassers an).
Sie können das Regelgerät auf zwei Arten betreiben:
• Automatik-Betrieb
• Manueller Betrieb
Grundfunktionen
6
022
9

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Buderus Logamatic 2107

Diese Anleitung auch für:

Logamatic 2107 m