Herunterladen Diese Seite drucken

Buderus Logasol SKT1.0 Installations- Und Wartungsanleitung Für Die Fachkraft

Flachdachmontage
Vorschau ausblenden

Werbung

Installations- und Wartungsanleitung für die Fachkraft / Hinweise für den Betreiber
Flachkollektor Flachdachmontage
Logasol
SKT1.0
Vor Installation und Wartung sorgfältig lesen.

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Buderus Logasol SKT1.0

  Inhaltszusammenfassung für Buderus Logasol SKT1.0

  • Seite 1 Installations- und Wartungsanleitung für die Fachkraft / Hinweise für den Betreiber Flachkollektor Flachdachmontage Logasol SKT1.0 Vor Installation und Wartung sorgfältig lesen.
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Symbolerklärung und Sicherheitshinweise Symbolerklärung Symbolerklärung und Sicherheitshinweise ....2 Symbolerklärung ....... 2 Warnhinweise Allgemeine Sicherheitshinweise .
  • Seite 3: Hinweise Für Den Betreiber

    Hinweise für den Betreiber H Bestimmungsgemäße Verwendung Hinweise für den Betreiber Die Kollektoren dienen als Wärmeerzeuger in einer H Zu diesem Kapitel thermischen Solaranlage. Das Montage-Set ist aus- schließlich für die sichere Montage der Kollektoren be- Dieses Kapitel enthält wichtige Informationen und Hin- stimmt.
  • Seite 4: Angaben Zum Produkt

    1000 In den Grafiken dieser Anleitung werden senkrechte Kollektoren gezeigt. Wenn die Montage waagerechter Kollektoren von der Montage senkrech- ter Kollektoren abweicht, wird darauf hingewiesen. • Logasol SKT1.0 senkrecht, Artikel-Nr. 8718532821 • Logasol SKT1.0 waagerecht, Artikel-Nr. 8718532864 Technische Daten SKT1.0 Zertifikate: CE-Kennzeichnung, Solar Keymark Register-Nr.: 011-7S2081 F, 011-7S2074 F...
  • Seite 5: Lieferumfang

    Angaben zum Produkt Lieferumfang ▶ Lieferungen auf Unversehrtheit und Vollständigkeit prüfen. Montage-Set für die Kollektoren 0010017113-01 Bild 4 Montage-Set für 2 Kollektoren: 1 Montage-Set Grundausführung, 1 Montage-Set Erweiterung (grau) Bauteil Anzahl Profilschiene Schraube M8 × 20 Einseitiger Kollektorspanner Mutter M8 Abrutschsicherung Kollektorstütze Tab.
  • Seite 6 Angaben zum Produkt Anschluss-Set Bild 5 1 Anschluss-Set Flachdach und 2 Verbindungs-Sets (grau) Kollektor mit 2 Verbindungs-Sets Bauteil Stück Klammer (Ersatz) Winkel Klemmring 18 mm Überwurfmutter R¾ Installations- und Wartungsanleitung Innensechskantschlüssel 5 mm Stopfen für Tauchhülse (Kollektorfühler) Halter für Vorlaufleitung Kappe Dämmung 710 mm (ohne Abbildung) Tab.
  • Seite 7: Bauteile Und Technische Dokumente

    Vorschriften Bauteile und technische Dokumente Voraussetzungen für die Montage Die thermische Solaranlage dient der Warmwasserbereitung und bei Be- darf zusätzlich der Heizungsunterstützung und Schwimmbaderwär- Allgemeine Hinweise mung. Sie besteht aus verschiedenen Bauteilen, die ebenfalls Installationsanleitungen enthalten. Weitere Anleitungen können sich bei den Zubehören befinden.
  • Seite 8: Anordnung Der Kollektoren

    Voraussetzungen für die Montage ▶ Bei Montage unter Höhensprüngen: ▶ Zur Ermittlung der maximalen Böenwindgeschwindigkeit folgende Faktoren berücksichtigen: – Schneefanggitter am höheren Dach montieren. – Standort der Solaranlage – Zusätzliche Lasten bei der Montage berücksichtigen. – geografische Höhe des Geländes –...
  • Seite 9: Anstellwinkel Der Kollektoren

    Voraussetzungen für die Montage Reihenschaltung Als Reihenschaltung sind maximal 2 Kollektorreihen möglich. ▶ 1 Reihe, gleichseitiger Anschluss: maximal 5 Kollektoren anschlie- ßen. 6720803995.16-1.ST 6720803995.16-1.ST Bild 14 Wechselseitiger Anschluss einer Parallelschaltung 6720803995.15-1.ST 6720803995.15-1.ST Absperrventil für Druckbefüllung (jede Kollektorreihe separat) Bild 11 Gleichseitiger Anschluss rechts oder links (1 Reihe) ▶...
  • Seite 10: Platzbedarf Am Dach

    Voraussetzungen für die Montage Anstellwinkel-Bereich festlegen Platzbedarf am Dach Die verschiedenen Einsatzbereiche von Solaranlagen haben unter- Abstand zwischen den Kollektorreihen festlegen schiedliche Anstellwinkel-Bereiche, die je nach Jahreszeit einen optima- Der Mindestabstand X zwischen den Kollektorreihen ergibt sich aus dem len Solarertrag sicherstellen. Anstellwinkel der Kollektoren.
  • Seite 11: Blitzschutz

    Voraussetzungen für die Montage Platzbedarf festlegen Kollek- Maß A Maß A waa- Kollek- Maß A Maß A waa- toren senkrecht gerecht toren senkrecht gerecht WARNUNG 4,78 m 8,76 m 10,78 m 19,73 m Lebensgefahr durch falsch montierte Kollektoren! 5,98 m 10,95 m 11,98 m 21,93 m...
  • Seite 12: Transport

    Transport Transport WARNUNG Lebensgefahr durch Sturz vom Dach! ▶ Keine Leiter zum Transport auf dem Dach verwenden, da das Monta- gematerial und die Kollektoren schwer und unhandlich sind. ▶ Bei allen Arbeiten auf dem Dach gegen Absturz sichern. ▶ Wenn keine personenunabhängige Absturzsicherung vorhanden ist, persönliche Schutzausrüstung tragen.
  • Seite 13: Montage Der Kollektorstützen

    Montage der Kollektorstützen Montage der Kollektorstützen GEFAHR Lebensgefahr durch Sturz vom Dach! ▶ Keine Leiter zum Transport auf dem Dach verwenden, da das Monta- gematerial und der Kollektor schwer und unhandlich sind. ▶ Bei allen Arbeiten auf dem Dach gegen Absturz sichern. ▶...
  • Seite 14: Teleskopschienen Montieren

    Montage der Kollektorstützen Teleskopschienen montieren 1. Teleskopschienen ineinanderstecken. 2. Teleskopschienen an gewählten Löchern mit Schraube M8 × 20 be- festigen. Waagerechte Ausführung: bei Neigungswinkel 30° Schrau- be bauseits mit Mutter sichern. 1200 0010017130-01 Bild 31 Grundausführung, 3 senkrechte Kollektoren (Maße in mm) 0010017128-01 1200 1200...
  • Seite 15: Abstände Bei Beschwerungswannen

    Montage der Kollektorstützen Ausführung für höhere Lasten, waagerecht, Anstellwinkel 35-60° (Fußverankerung) Bei waagerechter Ausrichtung der Kollektoren ist die Grundausführung für eine Schneelast von 3,8 kN/m geeignet. Es werden keine zusätzlichen Bauteile benötigt. Ausführung für höhere Lasten, waagerecht, Anstellwinkel 30° (Fuß- verankerung) Bei waagerechter Ausrichtung der Kollektoren und einem Anstellwinkel von 30°...
  • Seite 16: Kollektorstützen Auf Flachdach Montieren

    Montage der Kollektorstützen Ausführung für höhere Lasten, Kollektortyp waagerecht (Beschwe- Anzahl Kol- Anzahl Kol- Maß A Maß B Maß C Maß D rungswannen) lektoren lektorstützen Beim Kollektortyp waagerecht ist die Grundausführung für eine Schnee- last von 3,8 kN/m geeignet. Es werden keine weiteren Bauteile benö- tigt.
  • Seite 17: Kollektorstützen An Fassade Montieren

    Montage der Kollektorstützen ▶ Jedes Drahtseil einzeln an geeigneter Stelle am Dach verankern. HINWEIS Schäden an der Solaranlage durch Änderung der Kollektorstützen. ▶ Profile der Kollektorstützen nicht durchbohren oder konstruktiv ver- ändern. ▶ Kollektorstützen gemäß ermittelten Abstandsmaßen aufstellen. ▶ Bohrungen des unteren Profils [2] auf die Doppel-T-Träger [3] über- tragen und Löcher bohren.
  • Seite 18: Montage Der Profilschienen

    Montage der Profilschienen Kollektorstützen an Fassade montieren Montage der Profilschienen ▶ Anzahl Kollektorstützen und Abstände aus Bild 37 (Seite 15) ent- nehmen. Profilschienen verbinden ▶ Jede Kollektorstütze mit 3 Schrauben [1] nebeneinander an der Fas- ▶ Profilschienen [2] auf Steckverbinder [1] schieben, bis sie einras- sade befestigen.
  • Seite 19 Montage der Profilschienen ▶ Vormontierte Profilschienen [2] mit Schrauben M8 × 20 [1] an Kol- ▶ Schrauben M8 festdrehen. lektorstützen montieren. Schrauben noch nicht festdrehen, damit die Profilschienen noch ausgerichtet werden können. 0010017149-01 Bild 47 Profilschienen und Kollektorstützen ausrichten Abrutschsicherung an Profilschiene unten montieren 0010017147-01 Die beiden inneren Langlöcher [1] zur Montage der beiden Abrutschsi- cherungen nutzen.
  • Seite 20: Montage Der Kollektoren

    Montage der Kollektoren Verbindungs-Set montieren Montage der Kollektoren ▶ Verbindungs-Set aus den Transportecken entnehmen. WARNUNG HINWEIS Lebensgefahr durch Sturz vom Dach! Undichtigkeiten durch beschädigte Wellrohrverbinder! ▶ Montage der Kollektoren auf dem Dach mit mindestens 2 Personen ▶ Keine Hilfswerkzeuge (z. B. Zangen) bei der Montage verwenden. durchführen.
  • Seite 21 Montage der Kollektoren Der Niederhalter [1] des Kollektorspanners darf sich nicht verdrehen. Wenn erforderlich, am Niederhalter gegenhalten. ▶ Schraube des Kollektorspanners mit Innensechskantschlüssel 5 mm festdrehen. 0010017152-01 Bild 51 Kollektorspanner rechts montieren Ersten Kollektor auf die Profilschienen legen ▶ Kollektor so drehen, dass die Tauchhülse für den Kollektortempera- 6720640298-37.1ST turfühler oben am Kollektor ist.
  • Seite 22 Montage der Kollektoren Zweiten Kollektor auf die Profilschienen legen 25 mm 25 mm HINWEIS Undichtigkeiten durch beschädigte Wellrohrverbinder! ▶ Keine Hilfswerkzeuge (z. B. Zangen) bei der Montage verwenden. 1. Kollektor mit den Wellrohrverbindern auf die Kollektoranschlüsse des ersten Kollektors schieben. 2.
  • Seite 23: Kollektortemperaturfühler Montieren

    Hydraulischer Anschluss Kollektortemperaturfühler montieren Hydraulischer Anschluss Der Kollektortemperaturfühler liegt dem Solarregler bei. Informationen zum Verlegen der Rohrleitungen zum Kollektor befinden sich in der Anleitung der Solarstation. VORSICHT Ausfall der Anlage durch defektes Fühlerkabel! 10.1 Rohrleitung montieren ▶ Fühlerkabel vor möglichen Schäden, z. B. Marderfraß, schützen. HINWEIS ▶...
  • Seite 24: Rohrleitungen Ohne Entlüfter Anschließen

    Hydraulischer Anschluss 10.2 Rohrleitungen ohne Entlüfter anschließen Die Vor- und Rücklaufleitungen werden auf gleiche Weise am Kollektor angeschlossen. ▶ Schutzkappen von den Kollektoranschlüssen entfernen. HINWEIS Kollektorschaden durch verdrehte Rohre! ▶ Beim Festdrehen der Verschraubungen an der Winkeltülle gegenhal- ten. ▶ Winkel [2] auf an Kollektoranschluss schieben und mit Klammer [1] sichern.
  • Seite 25: Anschluss-Set Für 2 Reihen Montieren (Zubehör)

    Abschlussarbeiten 10.4 Anschluss-Set für 2 Reihen montieren (Zubehör) Abschlussarbeiten Für die Verbindung von 2 Kollektorreihen benötigen Sie ein zweites An- schluss-Set ( Kapitel Lieferumfang). Installation kontrollieren Zusätzliche Kappen montieren HINWEIS VORSICHT Anlagenschaden durch Korrosion! Verletzungsgefahr durch ungesicherte Kappen. Wenn Wasserreste nach dem Spülen oder der Druckprüfung längere Zeit in der Solaranlage stehen bleiben, kann Korrosion entstehen.
  • Seite 26: Wartung, Inspektion

    Wartung, Inspektion Wartung, Inspektion Die Installations- und Wartungsanleitung der Solarstation enthält Anga- GEFAHR ben zur Wartung der Gesamtanlage. Auch diese Angaben beachten. Lebensgefahr durch Sturz vom Dach! ▶ Tabelle als Kopiervorlage für weitere Dokumentationen nutzen. ▶ Bei allen Arbeiten auf dem Dach gegen Absturz sichern. ▶...
  • Seite 27: Datenschutzhinweise

    30-32, 35576 Wetzlar, Deutschland, [AT] Robert Bosch AG, Geschäftsbereich Thermo- technik, Göllnergasse 15-17, 1030 Wien, Öster- reich, [LU] Ferroknepper Buderus S.A., Z.I. Um Monkeler, 20, Op den Drieschen, B.P.201 L-4003 Esch-sur-Alzette, Luxemburg verarbeiten Produkt- und Installationsin- formationen, technische Daten und Verbindungsdaten, Kommunikati- onsdaten, Produktregistrierungsdaten und Daten zur Kundenhistorie zur Bereitstellung der Produktfunktionalität (Art.
  • Seite 28 Geschäftsbereich Thermotechnik Göllnergasse 15-17 A-1030 Wien Allgemeine Anfragen: +43 1 797 22 - 8226 Technische Hotline: +43 810 810 444 www.buderus.at office@buderus.at Schweiz Buderus Heiztechnik AG Netzibodenstr. 36, CH- 4133 Pratteln www.buderus.ch info@buderus.ch Luxemburg Ferroknepper Buderus S.A. Z.I. Um Monkeler 20, Op den Drieschen B.P.