Herunterladen Diese Seite drucken

Sommer-/Winterzeit Umstellen; Sommer-/Winterumschaltung Einstellen - Buderus Logamatic 2107 Bedienungsanleitung

Regelgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

Urlaubsprogramm löschen
Zum Löschen eines (momentan) laufenden Urlaubsprogramms und
anschließendem Wechsel zum normalen Heizbetrieb gehen Sie folgen-
dermaßen vor:
▶ Klappe öffnen.
▶ Taste „Urlaub" gedrückt halten und Drehknopf drehen, bis „URLAUB
00" im Display angezeigt wird.
+
URLAUB
00
▶ Taste „Urlaub" loslassen um Eingabe zu speichern.
Das normale Heizprogramm im Automatik-Betrieb beginnt wieder zu
arbeiten.
Urlaubsprogramm unterbrechen
▶ Taste „Tagbetrieb" oder „Nachtbetrieb" an der Fernbedienung oder
am Regelgerät drücken.
oder
Urlaubsprogramm fortsetzen
▶ Taste „AUT" drücken um den Automatik-Betrieb zu wählen.
7.4

Sommer-/Winterzeit umstellen

Manuelle Einstellung der Sommer-/Winterzeit
Die Umstellung erfolgt nach den gesetzlichen Vorgaben:
• Auf die Winterzeit:
Am letzten Oktoberwochenende am Sonntag um 03 00 Uhr auf
02:00 Uhr (-1 h).
• Auf die Sommerzeit:
Am letzten Märzwochenende am Sonntag um 02:00 Uhr auf
03:00 Uhr (+ h).
▶ Klappe öffnen.
▶ Taste „Zeit" gedrückt halten und Drehknopf um 1 Stunde nach rechts
oder links drehen, je nachdem, ob Sie die Winter- oder Sommerzeit
einstellen möchten.
Logamatic 2107, Logamatic 2107 M – 6302 0502 (2013/10)
+
▶ Taste „Zeit" loslassen.
Die Uhrzeit ist gespeichert.
URLAUB
02:00
Wenn eine Fernbedienung mit integriertem Funk-
uhrempfänger (BFU/F) installiert ist, so erfolgt die Ein-
stellung bzw. Korrektur von Wochentag und Uhrzeit
selbstständig.
7.5

Sommer-/Winterumschaltung einstellen

Ihr Regelgerät Logamatic 2107 berücksichtigt neben der Außentempe-
ratur die Speicherfähigkeit und die Wärmedämmung des Gebäudes
(nachfolgend „gedämpfte Außentemperatur" genannt) und schaltet mit
zeitlicher Verzögerung automatisch in den Sommer- oder Winterbetrieb.
Die Umschaltung ist unabhängig von der tatsächlichen Jahreszeit.
Die automatische Sommer-/Winterumschaltung ist nur für die Heiz-
kreise aktiv, die sich im Automatik-Betrieb nach Zeitschaltuhr befinden.
Sommerbetrieb
Überschreitet die „Außentemperatur" die vom Werk eingestellte
Umschaltschwelle von 17 °C, wird der Heizbetrieb mit einer Verzöge-
rung, die von der Speicherfähigkeit und der Wärmedämmung des
Gebäudes abhängt, abgeschaltet.
Mit dem folgenden Symbol wird der Sommerbetrieb im Display ange-
zeigt.
Falls eine Fernbedienung installiert ist, leuchtet die LED neben diesem
Symbol auf.
▶ Taste „Tagbetrieb" drücken, wenn Sie im Sommerbetrieb kurzzeitig
heizen möchten.
▶ Taste „AUT" drücken.
Danach kehrt die Anlage wieder in den automatischen Sommerbe-
trieb zurück.
Erweiterte Funktionen
7
15

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Buderus Logamatic 2107

Diese Anleitung auch für:

Logamatic 2107 m