Herunterladen Diese Seite drucken

Abgastest - Buderus Logamatic 2107 Bedienungsanleitung

Regelgerät
Vorschau ausblenden

Werbung

11

Abgastest

1
2
3
I
Bild 14 Einstellungen der Bedienelemente prüfen
[1]
Kesselwassertemperaturregler
[2]
Schalter Notbetrieb Heizung und Warmwasser
[3]
Betriebsschalter
Der Abgastest darf ausschließlich von einem Schornsteinfeger ausge-
führt werden. Dieser Abgastest wird einmal jährlich durchgeführt.
Der Schornsteinfeger kann seine Messungen an der Heizungsanlage
durchführen. Die einzelnen Heizkreise geben dann ihre maximal mögli-
che Anforderung an den Kessel weiter. Der Kessel wird bei ausgeschal-
teten Pumpen so schnell wie möglich auf die für Messungen notwendige
Vorlauftemperatur gebracht (Anzeige aktuelle Kesselwassertemperatur
im Display) und es wird versucht, über anschließendes Zuschalten der
Verbraucher diese Temperatur zu halten, ohne den Brenner auszuschal-
ten. Somit entstehen möglichst lange Zeiträume für die Abgasmessung.
Der Betriebsschalter am Regelgerät muss eingeschaltet sein.
▶ Drücken Sie die Taste „Abgastest" einmal und halten Sie sie
1 Sekunde lang gedrückt.
In der Anzeige erscheinen „ABGASTEST" und die Kesselwassertem-
peratur.
ABGASTEST
11:30
6
Nach 30 Minuten schaltet das Regelgerät automatisch wieder in die vor-
herige Betriebsart.
Abgastest unterbrechen
▶ Drücken Sie die Taste „Abgastest" erneut und halten Sie sie 1
Sekunde lang gedrückt.
Logamatic 2107, Logamatic 2107 M – 6302 0502 (2013/10)
°C
60
WARNUNG: VERBRÜHUNGSGEFAHR
Wenn der Warmwasserkreislauf Ihrer Heizungsanlage
keinen thermostatgeregelten Mischer hat, dürfen Sie in
dieser Zeit das Warmwasser nicht ungemischt aufdre-
hen!
Abgastest
11
25

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Buderus Logamatic 2107

Diese Anleitung auch für:

Logamatic 2107 m