Herunterladen Diese Seite drucken

Parkside ZKGS 2100 Bedienungs- Und Sicherheitshinweise Seite 18

Zug-kapp-gehrungssäge
Vorschau ausblenden

Werbung

Anleitung_ZKGS_2100_4300685:_
DE/
AT
Nach Beendigung des Sägevorgangs
Maschinenkopf (5) wieder in die obere
Ruhestellung bringen und Ein-/ Ausschalter
(2) loslassen.
8.2 Kappschnitt 90° und Drehtisch 0°- 45°
(Bild 1-3, 13)
Mit der Kappsäge können Kappschnitte von 0°
- 45° nach links und 0° - 45° nach rechts zur
Anschlagschiene ausgeführt werden.
Den Drehtisch (16) durch Lockern des
Feststellgriffes (13) lösen.
Raststellungshebel (12) drücken. Drehtisch
(16) und Zeiger (14) auf das gewünschte
Winkelmaß der Skala (15) drehen und mit
dem Feststellgriff (13) fixieren. Die Säge
besitzt Raststellungen bei den Positionen -
45°, -30°, -22,5°, -15°, 0°, 15°, 22,5°, 30°
und 45°, an denen man den
Raststellungshebel (12) einrasten lassen
kann.
Schnitt wie unter Punkt 8.1 beschrieben
ausführen.
8.3 Gehrungsschnitt 0°- 45° und Drehtisch
0° (Bild 1–3, 14)
Mit der Kappsäge können Gehrungsschnitte
nach links von 0°- 45° zur Arbeitsfläche
ausgeführt werden.
Spannvorrichtung (8) gegebenenfalls
demontieren oder auf der
gegenüberliegenden Seite des
feststehenden Sägetisches (17) montieren.
Maschinenkopf (5) in die obere Stellung
bringen.
Den Drehtisch (16) auf 0° Stellung fixieren.
Die Feststellschraube (23) lösen. Mit dem
Handgriff (1) den Maschinenkopf (5) nach
links neigen, bis der Zeiger (21) auf das
gewünschte Maß auf der Skala (20) zeigt.
Feststellschraube (23) wieder festziehen.
Schnitt wie unter Punkt 8.1 beschrieben
durchführen.
18
25.11.2008
8:18 Uhr
Seite 18
8.4 Gehrungsschnitt 0°- 45° und Drehtisch
0°- 45° (Bild 1–3, 15)
Mit der Kappsäge können Gehrungsschnitte
nach links von 0°- 45° zur Arbeitsfläche und
gleichzeitig 0°- 45° nach links bzw. 0° - 45°
nach rechts zur Anschlagschiene ausgeführt
werden (Doppelgehrungsschnitt).
Spannvorrichtung (8) gegebenenfalls
demontieren oder auf der
gegenüberliegenden Seite des
feststehenden Sägetisches (17) montieren.
Maschinenkopf (5) in die obere Stellung
bringen.
Den Drehtisch (16) durch Lockern des
Feststellgriffes (13) lösen.
Raststellungshebel (12) drücken. Drehtisch
(16) und Zeiger (14) auf das gewünschte
Winkelmaß der Skala (15) drehen und mit
dem Feststellgriff (13) fixieren.
Die Feststellschraube (23) lösen und mit
dem Handgriff (1) den Maschinenkopf (5)
nach links, auf das gewünschte Winkelmaß
neigen (siehe hierzu auch Punkt 8.3).
Feststellschraube (23) wieder festziehen.
Schnitt wie unter Punkt 8.1 beschrieben
ausführen.
8.5 Schnitttiefenbegrenzung (Bild 16)
Mittels der Schraube (27) kann die
Schnitttiefe stufenlos eingestellt werden.
Hierzu Rändelmutter an der Schraube (27)
lösen. Den Anschlag für die
Schnitttiefenbegrenzung (28) nach außen
stellen. Die gewünschte Schnitttiefe durch
Eindrehen oder Herausdrehen der
Schraube (27) einstellen. Anschließend die
Rändelmutter wieder and der Schraube
(27) festziehen.
Überprüfen Sie die Einstellung anhand
eines Probeschnittes.
8.6 Spänefangsack (Bild 2)
Die Säge ist mit einem Fangsack (22) für
Späne ausgestattet.
Der Spänesack (22) kann über den
Reißverschluss auf der Unterseite entleert
wérden.

Werbung

Kapitel

loading

  Andere Handbücher für Parkside ZKGS 2100

Diese Anleitung auch für:

43.006.85