Herunterladen Diese Seite drucken

Automatische Nachtabsenkung/Sommerbetrieb; Verwenden Der Automatischen Nachtabsenkung; Funktionsweise Der Automatischen Nachtabsenkung; Sommerbetrieb Einstellen - Grundfos ALPHA2 Montageanleitung Und Betriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

8. Automatische
Nachtabsenkung/Sommerbetrieb

8.1 Verwenden der automatischen Nachtabsenkung

Abb. 22 Wenn das grüne Leuchtfeld leuchtet, ist die automati-
sche Nachtabsenkung aktiviert.
Warnung
Verwenden Sie die automati-
sche Nachtabsenkung nicht bei
Pumpen, die in Gaskesseln mit
geringem Wassergehalt einge-
baut sind.
Verwenden Sie die automatische Nachtabsen-
Achtung
kung nicht, wenn die Pumpe in der Rücklauflei-
tung der Heizungsanlage eingebaut ist.
Die automatische Nachtabsenkung ist deakti-
Hinweis
viert, wenn die Pumpe auf Drehzahlstufe I, II oder
III eingestellt ist.
Nach einem Abschalten der Stromversorgung
muss die automatische Nachtabsenkung nicht
erneut aktiviert werden.
Wird die Stromversorgung unterbrochen, wäh-
rend die Pumpe auf der Kennlinie für die automa-
tische Nachtabsenkung läuft, startet die Pumpe
Hinweis
wieder im Normalbetrieb. Siehe Abschnitt
10. Pumpeneinstellungen und
Die Pumpe wechselt wieder in den automatischen
Nachtabsenkungsbetrieb, sobald die Bedingun-
gen für die automatische Nachtabsenkung wieder
erfüllt sind. Siehe Abschnitt
der automatischen
Wenn die Heizungsanlage "unterversorgt" ist
(unzureichende Wärme), überprüfen Sie, ob die
Hinweis
automatische Nachtabsenkung aktiviert ist. In
diesem Fall müssen Sie die Funktion deaktivie-
ren.
Um die optimale Funktion der automatischen Nachtabsenkung
sicherzustellen, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt
sein:
Die Pumpe muss in die Vorlaufleitung eingebaut sein.
Siehe Abb. 22, Pos. A.
Die Heizungsanlage (der Heizungskessel) muss mit einer
automatischen Vorlauftemperaturregelung ausgestattet sein.
Drücken Sie zum Aktivieren der automatischen Nachtabsenkung
.
Siehe Abschnitt
6.5 Taste zum Aktivieren oder Deaktivieren der
automatischen
Nachtabsenkung.
Leuchtet
, ist die automatische Nachtabsenkung aktiviert.
Pumpenleistung.
8.2 Funktionsweise
Nachtabsenkung.
8.2 Funktionsweise der automatischen
Nachtabsenkung
Sobald die automatische Nachtabsenkung aktiviert ist, wechselt
die Pumpe automatisch zwischen Normalbetrieb und Nachtab-
senkung. Siehe Abschnitt
10. Pumpeneinstellungen und Pum-
penleistung.
Die Umschaltung zwischen Normalbetrieb und Nachtabsenkung
erfolgt in Abhängigkeit von der Vorlauftemperatur.
Die Pumpe schaltet automatisch auf Nachtabsenkung um, wenn
die Vorlauftemperatur innerhalb von ca. zwei Stunden um mehr
als 10 bis 15 °C sinkt. Der Temperaturabfall muss mindestens
0,1 °C/Min. betragen.
Die Umschaltung auf Normalbetrieb erfolgt ohne Verzögerung,
sobald die Vorlauftemperatur wieder um etwa 10 °C angestiegen
ist.

8.3 Sommerbetrieb einstellen

Der Sommerbetrieb kann ab Modell C ausgewählt werden.
Im Sommerbetrieb wird die Pumpe angehalten, um Energie zu
sparen und es wird nur noch die Elektronik betrieben. Um Kalkab-
lagerungen und ein Blockieren der Pumpe zu vermeiden, wird die
Pumpe regelmäßig für eine kurze Zeit eingeschaltet. Dies ist eine
Alternative zum Abschalten der Pumpe, wobei ein Risiko von
Kalkablagerungen besteht.
Wenn die Pumpe durch Abschalten der Stromver-
sorgung abgeschalten wird, besteht das Risiko
Hinweis
von Kalkablagerungen bei langen Stillstandsperi-
oden.
Beim Anlaufen wird die Pumpe E1 anzeigen.
8.3.1 Den Sommerbetrieb aktivieren
Der Sommerbetrieb wird aktiviert, indem Sie die Taste für die
automatische Nachtabsenkung 3 bis 10 Sekunden lang drücken.
Siehe Abb. 22. Zunächst blinkt das grüne Lichtfeld schnell, nach
kurzer Zeit schaltet das Display ab und das grüne Lichtfeld blinkt
langsam
.
Abb. 23 Taste für die automatische Nachtabsenkung
Im Sommerbetrieb wird die Pumpe regelmäßig bei geringer Dreh-
zahl gestartet, um ein Blockieren des Rotors zu vermeiden.
Das Display ist abgeschaltet.
Sollten im Sommerbetrieb Alarme auftreten, werden diese nicht
angezeigt. Wenn der Sommerbetrieb wieder deaktiviert wird, wer-
den nur die noch bestehenden Alarme angezeigt.
8.3.2 Den Sommerbetrieb deaktivieren
Der Sommerbetrieb wird durch Drücken einer beliebigen Taste
deaktiviert. Daraufhin wechselt die Pumpe wieder in den vorheri-
gen Betrieb mit den entsprechenden Einstellungen.
Wenn der automatische Nachtabsenkungsbetrieb aktiviert ist,
bevor der Sommerbetrieb eingestellt wird, wechselt die Pumpe
nach dem Sommerbetrieb in den automatischen Nachtabsen-
kungsbetrieb.
15

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading