Yamaha CDRHD1500 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
CDR-HD1500
TEXT/TIME
TRACK NO.
BOOKMARK
REC
FINALIZE
ERASE
Enregistreur CD/Disque Dur
MULTI JOG
PUSH ENTER
MODE
COMPLETE
DIGITAL REC LEVEL
INPUT
ANALOG REC LEVEL
OPTICAL
COAXIAL
ANALOG
MIN
BEDIENUNGSANLEITUNG
MANUALE DI ISTRUZIONI
MANUAL DE INSTRUCCIONES
GEBRUIKSAANWIJZING
HDD/CD Recorder
MENU
CLEAR
MAX
OWNER'S MANUAL
MODE D'EMPLOI
BRUKSANVISNING
G

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Fehlerbehebung

loading

  Andere Handbücher für Yamaha CDRHD1500

  Verwandte Anleitungen für Yamaha CDRHD1500

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha CDRHD1500

  • Seite 1 CDR-HD1500 HDD/CD Recorder Enregistreur CD/Disque Dur MULTI JOG PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU TRACK NO. COMPLETE CLEAR BOOKMARK DIGITAL REC LEVEL INPUT ANALOG REC LEVEL FINALIZE ERASE OPTICAL COAXIAL ANALOG OWNER’S MANUAL MODE D’EMPLOI BEDIENUNGSANLEITUNG BRUKSANVISNING MANUALE DI ISTRUZIONI MANUAL DE INSTRUCCIONES GEBRUIKSAANWIJZING...
  • Seite 2 For Canadian Customers fire, damage to this unit, and/or personal injury. YAMAHA will To prevent electric shock, match wide blade of plug to wide slot not be held responsible for any damage resulting from use of this and fully insert.
  • Seite 3 TOC has been erased. Erasure or loss of data Yamaha and suppliers accept no liability for the loss of data written on the HDD and CD-R or CD-RW discs, or any problems caused as a result of using this unit.
  • Seite 4 NOTES ON DISCS Handling of discs To prevent a malfunction of this unit Heed the following notes on handling of discs not to create any cause for a recording failure, a loss of the recorded data, or a malfunction of this unit. •...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    CONTENTS 1. GETTING STARTED 4. CD-R/CD-RW COPYING FEATURES ..............2 COPYING FROM THE HDD ONTO A ABOUT THIS MANUAL ..........2 CD-R/CD-RW DISC ........... 38 Structure ................2 Copying all tracks in a group to a disc ........ 38 About this manual ..............2 Copying selected tracks on the HDD ........
  • Seite 6: Getting Started

    FEATURES Beautiful design and easily-viewable front panel display Supporting 10x speed HDD recording, 8x speed CD-R copying, and 4x speed CD-RW copying Supporting high-capacity HDD (up to 400 GB HDD) Long continuous recording of external input source Digital (coaxial and optical) and analog input jacks Copying high-quality sounds with Audio Master Quality Recording (when copying onto CD-R discs) Bookmark feature for easy accesses to favorite tracks Timer playback (Auto Play) and timer recording features using a commercially available timer...
  • Seite 7: Supplied Accessories

    SUPPLIED ACCESSORIES Make sure the following items are included in your package. • Remote Control • Batteries (size AA, UM-3, or R6) (2) OPEN/CLOSE COPY A. M. Q. R. TIMER REC • Audio Pin Cables (2) FINALIZE ERASE INPUT REPEAT RANDOM INTRO TEXT/TIME...
  • Seite 8: Names Of Buttons And Controls

    NAMES OF BUTTONS AND CONTROLS Front panel 7 8 9 0 q w e r MULTI JOG NATURAL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU POWER TRACK NO. COMPLETE CLEAR BOOKMARK DIGITAL REC LEVEL COPY PHONES LEVEL INPUT ANALOG REC LEVEL FINALIZE ERASE OPTICAL...
  • Seite 9 NAMES OF BUTTONS AND CONTROLS FINALIZE Starts to finalize a CD-R or CD-RW disc (P.47). ERASE Select items to be erased when erasing data (track data or TOC) from a CD-RW disc (P.48). r/y (Search/Skip) Press to skip to a next track and press and hold to fast- forward the current playback (P.19).
  • Seite 10: Remote Control

    NAMES OF BUTTONS AND CONTROLS v OPEN/CLOSE Remote control Opens or closes the disc tray. COPY Sets the unit to the copy standby mode. A.M.Q.R. OPEN/CLOSE Turns on/off the Audio Master Quality Recording (P.41, 46) when copying data onto a CD-R disc. COPY A.
  • Seite 11 NAMES OF BUTTONS AND CONTROLS W/D (Play/Pause) Starts playback of the currently selected group or track. Pressing the button during playback stops the playback temporarily (P.19). In the copy or recording standby mode, press the button to start recording. Sets the unit to the recording standby mode. TIMER REC Press the button when configuring the time for timer recording (P.32).
  • Seite 12: Display

    NAMES OF BUTTONS AND CONTROLS Display 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 LEVEL TRACK ALBM TOTAL DUPLCT A.M.Q.R. AUTO PRD DIG M TOC GROUP –30 –10 –6 –2 MARK S G A REP RNDM MULT ALL SYNC ANLG...
  • Seite 13: Rear Panel

    This terminal is for connecting a personal computer. ANALOG jacks Information about the PC software (English version only) is ANALOG LINE IN (REC) jacks to be announced on the YAMAHA Website Inputs analog signals. (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/). ANALOG LINE OUT (PLAY) jacks...
  • Seite 14 (included) Coaxial cable COAXIAL PLAY (optional) OPTICAL OPTICAL Amplifier or receiver DIGITAL OUTPUT * This terminal is for connection of the personal computer. Information about the PC software (English version only) is to be announced on the YAMAHA Website (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/).
  • Seite 15: Connections

    CONNECTIONS Connecting a monitor You can display the list of groups or tracks to be played, copying/recording settings or the list of setting items on the monitor by connecting the monitor to this unit. Connect the S VIDEO jack or the VIDEO jack whichever available on your monitor. Connecting the power cable [U.S.A.
  • Seite 16: Basic Operational Flow

    BASIC OPERATIONAL FLOW Once you have finished all connections (P.10) and prepared the remote control (P.11), please follow the procedure below to copy music data from a CD to the HDD and listen to it! (In this procedure, we use a remote control to operate the unit although buttons on the unit control it in the same way.) POWER Disc tray Press POWER on the unit to turn it...
  • Seite 17 BASIC OPERATIONAL FLOW Press W/D to start copy. When copy is finished, press HDD to select the HDD. The display shows the progress of the copy process. The HDD mark in the display lights and HDD information appears. 0 0 1 π...
  • Seite 18: Turning On/Off The Unit

    Press POWER on the front panel. Notes When the unit turns on, the message “WELCOME TO YAMAHA • Do not turn off the unit during playback or recording. Doing so HDD/CD SYSTEM” appears on the front panel display, then the may damage the HDD or data.
  • Seite 19: Selecting The Group Or Track Mode

    SELECTING THE GROUP OR TRACK MODE When starting playback or recording, you need to select the group or track mode at first, and then select an item (disc, album, track, etc) to operate. The types of group you can select vary depending on the drives (HDD and CDR drive). For details, refer to “Data on the HDD” (P.16) and “Data on CDs”...
  • Seite 20: Data On The Hdd

    SELECTING THE GROUP OR TRACK MODE Data on the HDD The data recorded onto the built-in HDD of this unit will be numbered and organized based on the following concept: Bookmark Group This unit can make a temporary bookmark on a favorite track as A collection of disc(s), album(s), and a bookmark are generically playing back.
  • Seite 21: Data On Cds

    SELECTING THE GROUP OR TRACK MODE Caution • Should the HDD failed due to a certain cause, it is not possible to repair or restore the recorded data. • The HDD is not suitable for a long period of data storage due to its properties. It should be used as a location for temporary data storage. To avoid losing important data, it is recommended to back up the HDD data in a CD-R disc.
  • Seite 22: Switching Display Information

    SWITCHING DISPLAY INFORMATION The display located in the center of this unit provides the information about the drive (HDD or CDR drive) selected. Each time TEXT/TIME is pressed, the display changes according to the operation. Display while playing the data on the HDD Display while playing a CD Group number, track number and elapsed time of the Track number and elapsed time of the track being played...
  • Seite 23: Playing Back The Hdd Or Cd

    PLAYING BACK THE HDD OR CD Follow the procedure below to carry out basic playback operations. This unit also provides various useful functions for playback. For details, refer to “USEFUL PLAYBACK OPERATIONS” (P.20-23). A B C D E F G H I J K L M N O P Q R...
  • Seite 24: Useful Playback Operations

    USEFUL PLAYBACK OPERATIONS You can enjoy playback with various useful features with this unit. Searching by elapsed time Setting the play style (Time Search) Only when playing sources recorded on the HDD, you can set the play style. The play style setting changes the range of playback. You can search the desired part by setting the time.
  • Seite 25: Repeating Playback Of A Track (Single Repeat)

    USEFUL PLAYBACK OPERATIONS • When random play is set, all tracks that belong to the selected Repeating playback of a track group category are played in a random sequence. (Single Repeat) • When full repeat play is set, all tracks that belong to the selected group category are repeatedly played.
  • Seite 26: Repeating Playback Of The Selected Group (Full Repeat)

    USEFUL PLAYBACK OPERATIONS Repeating playback of the selected Playing back randomly group (Full Repeat) (Random Play) You can repeatedly listen to all tracks recorded in a group (or a CD) You can listen to all tracks recorded in a group on the HDD or on a or group category.
  • Seite 27: Playing Back Only The Beginning Parts Of Tracks (Intro Play)

    USEFUL PLAYBACK OPERATIONS Playing back only the beginning parts of tracks (Intro Play) You can listen to the beginnings of the tracks for a set amount of time one after another. Press MODE to enter the playback mode setting, then rotate the MULTI JOG knob (press +/–, H or G on the remote control) to display “Intros Scan”.
  • Seite 28: Using The Bookmark List

    USING THE BOOKMARK LIST You can easily listen to a group of desired tracks by selecting a list of tracks with bookmarks. Adding tracks to the bookmark list Removing tracks from the book- mark list Press TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK on the remote control) during playback of the desired track until Press TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK on the the MARK indicator turns on.
  • Seite 29: Using On-Screen Display (Osd)

    USING ON-SCREEN DISPLAY (OSD) You can display the list of groups or tracks to be played, copying/recording settings and the list of the setting items on the monitor by connecting the monitor to this unit. Memo The unit does not output video signals when “VIDEO Output” (P.74) is set to “Video Off”. To use the OSD, select “Video On”. List of groups or tracks Display during recording The numbers and titles of groups, or the numbers and titles of...
  • Seite 30: Copying From A Cd Onto The Hdd

    COPYING FROM A CD ONTO THE HDD Copying all tracks on a CD Memo • In the HDD copy standby mode, you can specify the settings for HDD copy. For details, refer to “Setting the HDD copy You can copy all tracks on a CD onto the HDD. mode”...
  • Seite 31: Copying Selected Tracks On A Cd

    COPYING FROM A CD ONTO THE HDD Press w/d to start copying. Copying selected tracks on a CD The progress of the copy process is shown in the display. You can copy your favorite tracks on a CD onto the HDD. 0 0 3 π...
  • Seite 32: Selecting A Target Disc

    COPYING FROM A CD ONTO THE HDD Selecting a target disc Setting the HDD copy mode In the HDD copy mode, you can specify the number of tracks to be MULTI JOG copied on the HDD. MULTI JOG PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU...
  • Seite 33: Setting The Hdd Copy Menu

    COPYING FROM A CD ONTO THE HDD Press the MULTI JOG knob (ENTER on the remote Setting the HDD copy menu control) to confirm the copying mode selected. If “All Synchro” is confirmed, this unit returns to the HDD In the HDD copy menu, you can set the copy method, copy level, copy standby mode.
  • Seite 34 COPYING FROM A CD ONTO THE HDD Copy Method Copy Speed Setting of the copying method. Copying may fail if the setting for Setting of the copying speed. “Copy Method” is not correctly made. C o p y S p e e d C o p y M e t h o d –30 –10...
  • Seite 35: Recording From An External Component Onto The Hdd

    RECORDING FROM AN EXTERNAL COMPONENT ONTO THE HDD Recording input audio source You can make recordings from the component such as a cable TV tuner or DVD player connected to this unit. Notes • This unit cannot input digital signals other than PCM signals. •...
  • Seite 36: Using An External Timer To Record

    RECORDING FROM AN EXTERNAL COMPONENT ONTO THE HDD Using an external timer to record Notes on recording time setting • This unit is not equipped with the clock function. Use an external timer when making a timer recording. • It may take 30 seconds to 1 minute after the power of this unit is turned on by an external timer until an actual recording starts. (This length of time is subject to change depending on the condition.) During this time, no recording is made.
  • Seite 37 RECORDING FROM AN EXTERNAL COMPONENT ONTO THE HDD Setting for a timer recording Memo • You cannot set a timer recording for CD-R and CD-RW copying. • You can skip to step 3 in the following procedure by pressing TIMER REC on the remote control. COPY A.
  • Seite 38: Adjusting The Recording Level

    RECORDING FROM AN EXTERNAL COMPONENT ONTO THE HDD Adjusting the recording level There is an adjusting procedure for each input source to be recorded as explained below. Choose the one for your input source and follow the steps. MODE MENU MENU MULTI JOG MENU...
  • Seite 39: Setting The Hdd Recording Mode

    RECORDING FROM AN EXTERNAL COMPONENT ONTO THE HDD Press the MULTI JOG knob (ENTER on the remote Setting the HDD recording mode control) to confirm the recording mode selected. If “Manual”, “Track Synchro” or “All Synchro” is confirmed, This unit provides various recording modes. Choose the mode that this unit returns the HDD recording standby mode.
  • Seite 40 RECORDING FROM AN EXTERNAL COMPONENT ONTO THE HDD Int. Time Setting a condition for synchronized Sets the length of silence (“no signal”) that judges track intervals. recording When the set amount of silence continues, this unit judges it as a This unit automatically detects track intervals when recording is track interval and places a track marker.
  • Seite 41: Adding Track Markers During Recording (Manual Track Marking)

    RECORDING FROM AN EXTERNAL COMPONENT ONTO THE HDD Adding track markers during recording (Manual track marking) MODE MENU ENTER TRACK NO./BOOKMARK COMPLETE CLEAR MULTI JOG PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU TRACK NO. WRITE TRACK NO. TRACK NO. COMPLETE CLEAR WRITE BOOKMARK DIGITAL REC LEVEL COPY...
  • Seite 42: Copying From The Hdd Onto Acd-R/Cd-Rw Disc

    COPYING FROM THE HDD ONTO A CD-R/CD-RW DISC Copying all tracks in a group to a disc You can copy all tracks in a whole group of discs, albums or bookmark list. MODE MENU OPEN/CLOSE H, G ENTER COPY MULTI JOG COPY A.
  • Seite 43 COPYING FROM THE HDD ONTO A CD-R/CD-RW DISC When a disc is selected: Notes • If copying is canceled by pressing a, only the data that has 0 0 3 “ 0 0 0 been recorded on the CD-R or CD-RW disc before the GROUP cancellation remains on the disc.
  • Seite 44: Copying Selected Tracks On The Hdd

    COPYING FROM THE HDD ONTO A CD-R/CD-RW DISC Copying selected tracks on the HDD You can copy favorite tracks on the HDD to a CD-R or CD-RW disc. MODE MENU OPEN/CLOSE H, G ENTER COPY MULTI JOG COPY A. M. Q. R. TIMER REC COMPLETE CLEAR...
  • Seite 45: Copying High Quality Sounds (Audio Master Quality Recording)

    COPYING FROM THE HDD ONTO A CD-R/CD-RW DISC Copying high quality sounds (Audio Master Quality Recording) You can make your own CD with high quality sound with the Audio Master Quality Recording feature. Notes • Audio Master Quality Recording can be used only for copying from the HDD on a new CD-R disc. •...
  • Seite 46: Setting The Cdr Copy Mode

    COPYING FROM THE HDD ONTO A CD-R/CD-RW DISC Setting the CDR copy mode In the CDR copy mode, you can specify the number of tracks to be copied on the HDD or enable/disable the auto-finalization feature. Initial setting: All Synchro MODE MENU MODE...
  • Seite 47: Setting The Cdr Copy Menu

    WRITE by and associated with the destruction or loss of recorded data. +, – Also, Yamaha and suppliers do not repair, restore or replicate the recorded data. Digital Copy This method always makes digital copies. Copying is not possible if Press MENU while this unit is in the CDR copy the tracks are copy protected by the SCMS standard (P.82).
  • Seite 48 COPYING FROM THE HDD ONTO A CD-R/CD-RW DISC Copy Level Copy Speed Setting of the sound level for copying. Sound level adjustment is Setting of the copying speed. not normally necessary. However it is possible to adjust the copying C o p y S p e e d sound level to suit you needs.
  • Seite 49: Duplicating A Cd

    DUPLICATING A CD This unit equips the Duplicate feature that enables to create a copy CD easily and quickly. Note Duplication may not correctly made on a CD-R or CD-RW disc that does not support high speed writing. In this case, copy a CD onto the HDD first, then perform “Digital Move”...
  • Seite 50: Duplicating With High Quality Sounds (Audio Master Quality Recording)

    DUPLICATING A CD Note Memo New recordings cannot be added to a CD-R or CD-RW disc on The OPC (Optimum Power Control) feature may start which some tracks have been previously recorded. automatically depending on disc conditions. In this case, the message “OPC Adjust”...
  • Seite 51: Finalizing A Cd-R/Cd-Rw Disc

    FINALIZING A CD-R/CD-RW DISC Finalization is the process that concludes recording, and allows a CD-R disc to be played on a standard CD player or a CD-RW disc to be played on a CD-RW-compatible player. ENTER COMPLETE CLEAR OPEN/CLOSE COPY A.
  • Seite 52: Erasing Data On A Cd-Rw Disc

    ERASING DATA ON A CD-RW DISC You can erase the data recorded on a CD-RW disc. New recordings can be made in the space created by erasing. The following four types of erasing are possible with this unit. ENTER COMPLETE CLEAR OPEN/CLOSE COPY...
  • Seite 53: Initializing A Cd-Rw Disc

    ERASING DATA ON A CD-RW DISC Initializing a CD-RW disc This operation initializes a CD-RW disc. Set a CD-RW disc in the disc tray, then press and hold ERASE for about two seconds. “Erase Disc ?” appears on the display. E r a s e D i s c ? –30 –10 –6...
  • Seite 54: List Of Edit Menu

    LIST OF EDIT MENU In the edit menu, you can edit album, track, and disc data stored in the HDD. Please select the menu listed below for any purpose. Also, the Undo feature enables to cancel the last edit operation. Selectable during Edit menu Menu content...
  • Seite 55: Entering Characters In The Edit Menu

    LIST OF EDIT MENU Entering characters in the edit menu Memo The characters that can be entered are alphabetical letters (upper case and lower case), numbers, and symbols (!, “, # etc.). Entering the title characters by using the MULTI JOG knob Rotate the MULTI JOG knob.
  • Seite 56: Editing Albums

    EDITING ALBUMS You can select the desired tracks from among the ones recorded on the HDD and store them as an album in this unit’s memory. You can also edit the album afterwards. MODE MENU MENU COMPLETE MULTI JOG MENU Cursor buttons, ENTER ENTER MULTI JOG...
  • Seite 57 EDITING ALBUMS Press the MULTI JOG knob (ENTER on the remote Memo control) to confirm the disc. • You can switch the display by pressing TEXT/TIME (P.18) while an album is being made: Press CLEAR to cancel the confirmed selection. –...
  • Seite 58 EDITING ALBUMS Album Copy Album Rename You can copy the entire disc, album, or bookmark to a new album. You can move the album and assign a new number. If “Album Copy” is selected (P.52), the following If “Album Rename” is selected (P.52), the following screen appears.
  • Seite 59 EDITING ALBUMS Album Delete Album Pack You can delete an existing album. You can re-organize the album numbers by eliminating unused album numbers that have been created by changing album numbers If “Album Delete” is selected (P.52), the following or deleting albums. screen appears.
  • Seite 60 EDITING ALBUMS Track Shuffle Track Level You can change the order of tracks in an album. You can adjust the sound level of track in an album. If “Track Shuffle” is selected (P.52), the following If “Track Level” is selected (P.52), the following screen appears.
  • Seite 61 EDITING ALBUMS Tr. Interval Memo • The level may change slightly out of the point that the track itself You can insert an interval at the beginning of the selected track of changes during the playback of the album with its tracks’ level an album.
  • Seite 62: Editing Tracks

    EDITING TRACKS You can do various editing operations on the tracks that have been recorded on the HDD. MODE MENU MENU COMPLETE MULTI JOG MENU Cursor buttons, ENTER ENTER MULTI JOG R AL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU COMPLETE CLEAR...
  • Seite 63 EDITING TRACKS Rotate the MULTI JOG knob (press +/– on the remote Memo control) to select the new track number. If there is no track before the track that is selected and confirmed, “No Previous” appears on the display, and this unit Press the MULTI JOG knob (ENTER on the remote returns to step 4.
  • Seite 64 EDITING TRACKS Track Erase Part Erase You can erase a selected track. You can erase part of a selected track. If “Track Erase” is selected (P.58), the following If “Part Erase” is selected (P.58), the following screen screen appears. appears. Disc that contains the track to be erased Disc that contains the track to be partially erased E r a s e...
  • Seite 65 EDITING TRACKS Press MULTI JOG knob (ENTER on the remote To change the ending point, press CLEAR once to return to control) to confirm the beginning point of the partial step 8. erase. To change the beginning point, press CLEAR twice to return to The passage between the temporary ending point of the partial step 6.
  • Seite 66 EDITING TRACKS Track Combine Memo • When combining a series of tracks, the selected track numbers You can combine a series of tracks into one. following the selected first track will be available for future use. If “Track Combine” is selected (P.58), the following •...
  • Seite 67 EDITING TRACKS Rotate the MULTI JOG knob (press +/– on the remote Track Pack control) to specify the dividing point. You can re-organize the track numbers by eliminating unused track The dividing point can be set by “minute: second: frame”. The numbers, that have been created by changing track numbers or unit to be set is flashing.
  • Seite 68 EDITING TRACKS Add Fade In Memo • Fade-in cannot be added to a track that is shorter than 21 seconds. You can add fade-in at the beginning of a track. The beginning of • The fade-in effect becomes ineffective if the following editing is the track is played with gradually rising level when fade-in has been added.
  • Seite 69 EDITING TRACKS Rotate MULTI JOG knob (+/– on the remote control) Track Title to set the fade-out length. You can assign a title to a track. The fade-out length can be set in the 1 to 10 second range by 1- If “Track Title”...
  • Seite 70: Editing Discs

    EDITING DISCS You can do various editing operations on the discs that have been recorded on the HDD. COMPLETE MULTI JOG MENU MODE MENU MENU MULTI JOG R AL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU Cursor buttons, ENTER ENTER TRACK NO.
  • Seite 71 EDITING DISCS Disc Rename Disc Erase You can move a disc and assign a new number. You can erase a selected disc. If “Disc Rename” is selected (P.66), the following If “Disc Erase” is selected (P.66), the following screen screen appears. appears.
  • Seite 72 EDITING DISCS Disc Combine Disc Divide You can combine a series of discs into one. You can divide a disc into two at the selected point. If “Disc Combine” is selected (P.66), the following If “Disc Divide” is selected (P.66), the following screen appears.
  • Seite 73 EDITING DISCS Disc Pack Disc Title You can re-organize the disc numbers by eliminating unused disc You can assign a title to a recorded disc. numbers that have been created by changing disc numbers or If “Disc Title” is selected (P.66), the following screen erasing discs.
  • Seite 74: Canceling Edit Operations (Undo)

    CANCELING EDIT OPERATIONS (UNDO) You can cancel an operation and the result of a previous editing step on this unit (Undo function). MULTI JOG MENU MODE MENU MENU MULTI JOG NATURAL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU ENTER H, G ENTER POWER...
  • Seite 75: Converting Digital/Analog Output Signals (Dac Mode)

    CONVERTING DIGITAL/ANALOG OUTPUT SIGNALS (DAC MODE) This unit has the digital-analog converter (DAC) mode. When the DAC mode is turned on, the unit outputs audio sources (audio signals input from the input jacks) from the both digital (OPTICAL and COAXIAL) and analog (ANALOG) jacks. MODE MENU MENU...
  • Seite 76: Hdd Utility

    HDD UTILITY Checking HDD information Formatting the HDD (HDD Format) (HDD Info.) You can format the HDD in this unit. Notes You can check the HDD utility (capacity, usage, and available space) of this unit. • After the HDD has been formatted, all data about the recorded tracks and settings will be erased from the HDD.
  • Seite 77: System Utility

    SYSTEM UTILITY Checking the firmware version Initializing settings (Initialize) (Firm. Version) You can initialize the settings that have been changed. The OPC data stored in this unit is also initialized. Software that is called “firmware” is built into this unit. This Carry out steps 1 to 3 in “Checking the firmware firmware controls the operation.
  • Seite 78: Setting The Display Brightness (Dimmer Setup)

    SYSTEM UTILITY Setting the display brightness Setting the video output (Dimmer Setup) (VIDEO Output) You can change the brightness of the display. You can switch the on-screen display output through the VIDEO OUT jacks on and off. Carry out steps 1 to 3 in “Checking the firmware version (Firm.
  • Seite 79: Starting Playback Automatically (Auto Play)

    SYSTEM UTILITY Starting playback automatically Updating the firmware version (Auto Play) (Firm. Update) You can set the auto play function which automatically starts This menu is prepared for the expansion of the functions in the playback when the power of this unit is turned on. Using an future.
  • Seite 80: Troubleshooting

    If this unit fails to operate normally, check the following points to determine whether the fault can be corrected by the simple measures suggested. If they cannot be corrected, or if the fault is not listed in the SYMPTOM column, disconnect the power cord and contact your authorized YAMAHA dealer or service center for assistance. SYMPTOM...
  • Seite 81 TROUBLESHOOTING SYMPTOM CAUSE REMEDY This unit does not operate The internal microcomputer has been frozen. Turn off the power of this unit and then turn on again after properly. about one minute (P.14). There is rotation noise of The temperature inside this unit rises. The fan starts to rotate to cool off the temperature inside the fan.
  • Seite 82: Display Messages

    Some kind of error has been occurred in the HDD or the CDR A non-audio CD-R or CD-RW disc, such as a CD-R or CD-RW disc drive. Contact the nearest authorized YAMAHA dealer or service for PCs, has been loaded in the disc tray, and recording has been center.
  • Seite 83 DISPLAY MESSAGES Reading This unit reads the format of the CD, CD-R, or CD-RW disc loaded on the disc tray. Approximately 10 to 20 seconds may be required to complete this automatic adjustment. However, this time length may change according to the type of the CD, CD-R, or CD-RW disc that has been loaded.
  • Seite 84: Glossary

    GLOSSARY The following explains key terms used in this manual. Album Finalize An album is a unit used while playing back or recording audio Finalize is a process to enable audio data recorded onto CD-R/RW signals on this unit. For detailed information, see “Data on the discs to be played back on CD players or other CD-RW compatible HDD”...
  • Seite 85: List Of System Menu

    LIST OF SYSTEM MENU You can make the following operations on this unit’s system menu according to your needs. Menu Menu content Page Album New Edits the albums on the HDD. For detailed information on each menu, see 52-57 “LIST OF EDIT MENU” (P.50) or “EDITING ALBUMS” (P.52-57). Edit Stored Album Copy Album Rename...
  • Seite 86: Rules Of Digital Recording And Notes On System

    RULES OF DIGITAL RECORDING AND NOTES ON SYSTEM Rules of digital recording Notes on system SCMS (Serial Copy Management System) Number and length of recordable discs and tracks As a digital audio component, this unit conforms with the Serial Copy Management System (SCMS) standards. The Serial Copy •...
  • Seite 87: Specifications

    SPECIFICATIONS Audio Performance Outputs Frequency response ........5 to 20,000 Hz, ±0.5 dB ANALOG LINE OUT (PLAY) Type ................Pin jack S/N ratio (JEITA) Standard output level (1 kHz, 0 dB) ..... 2.0±0.5 Vrms Playback ................. 105 dB Recording ................. 92 dB DIGITAL OUT (OPTICAL) Type ..........
  • Seite 88 Alimenter l’appareil sous une tension plus élevée et dangereux et peut être responsable d’incendie, de dommage à l’appareil ou de blessure corporelle. YAMAHA ne saurait être tenue responsable des dommages résultant de l’alimentation de l’appareil sous une tension autre que celle prescrite.
  • Seite 89 FOR CONSUMER (grand public) YAMAHA et ses fournisseurs ne garantissent aucunement la FOR CONSUMER USE fiabilité des disques. Par ailleurs, Yamaha et ses fournisseurs ne (destiné au grand public) FOR MUSIC USE ONLY reconstituent, restaurent ni ne recopient les données enregistrées.
  • Seite 90 REMARQUES SUR LES DISQUES Manipulation des disques Pour ne pas risquer un dysfonctionnement de l’appareil Observez les consignes de manipulation des disques suivantes pour ne pas créer de conditions susceptibles d’entraîner une défaillance d’enregistrement, une perte des données enregistrées ou un •...
  • Seite 91 SOMMAIRE 1. PRÉPARATION 4. COPIE DE DISQUES CD-R/CD-RW CARACTÉRISTIQUES ............ 2 COPIE DEPUIS LE DISQUE DUR SUR UN PRÉSENTATION DU MANUEL ........2 DISQUE CD-R OU CD-RW ........38 Constitution ................2 Copie de toutes les plages d’un groupe sur un disque ..38 Quelques mots sur ce mode d’emploi ........
  • Seite 92: Préparation

    CARACTÉRISTIQUES Afficheur du panneau avant esthétique et facile à lire Supporte l’enregistrement de disque dur à la vitesse 10x, la copie de disque CD-R à la vitesse 8x, et la copie de disque CD-RW à la vitesse 4x Supporte les disques durs à haute capacité (disque dur de 400 Go maximum) Longue durée d’enregistrement en continu d’une source d’entrée externe Prises d’entrée numériques (coaxiales et optiques) et analogiques Copie du son à...
  • Seite 93: Accessoires Fournis

    ACCESSOIRES FOURNIS Après le déballage, assurez-vous qu’aucun des accessoires suivants ne manque. • Télécommande • Piles (format AA, UM-3, ou R6) (2) OPEN/CLOSE COPY A. M. Q. R. TIMER REC • Câbles audio RCA (2) FINALIZE ERASE INPUT REPEAT RANDOM INTRO TEXT/TIME A B C...
  • Seite 94: Noms Des Touches Et Commandes

    NOMS DES TOUCHES ET COMMANDES Panneau avant 7 8 9 0 q w e r MULTI JOG NATURAL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU POWER TRACK NO. COMPLETE CLEAR BOOKMARK DIGITAL REC LEVEL COPY PHONES LEVEL INPUT ANALOG REC LEVEL FINALIZE ERASE OPTICAL...
  • Seite 95 NOMS DES TOUCHES ET COMMANDES FINALIZE Lance la finalisation d’un disque CD-R ou CD-RW (p. 47). ERASE Sélectionnez les options à supprimer lorsque vous effacez les données (données de plage ou TOC) d’un disque CD-RW (p. 48). r/y (Recherche/Saut) Appuyez pour sauter à une nouvelle plage et maintenez enfoncé...
  • Seite 96: Télécommande

    NOMS DES TOUCHES ET COMMANDES v OPEN/CLOSE Télécommande Ouvre et referme le plateau du disque. COPY Règle l’appareil en mode d’attente de copie. A.M.Q.R. OPEN/CLOSE Active/désactive le mode Audio Master Quality Recording (p. 41, 46) lorsque vous copiez des données sur un disque COPY A.
  • Seite 97 NOMS DES TOUCHES ET COMMANDES W/D (Lecture/Pause) Lance la lecture du groupe ou de la plage actuellement sélectionnés. Une pression sur cette touche pendant la lecture arrête temporairement la lecture (p. 19). En mode d’attente de copie ou d’enregistrement, appuyez sur cette touche pour commencer l’enregistrement.
  • Seite 98: Afficheur

    NOMS DES TOUCHES ET COMMANDES Afficheur 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 LEVEL TRACK ALBM TOTAL DUPLCT A.M.Q.R. AUTO PRD DIG M TOC GROUP –30 –10 –6 –2 MARK S G A REP RNDM MULT ALL SYNC ANLG...
  • Seite 99: Panneau Arrière

    Les informations sur le logiciel de PC (version anglaise seulement) seront diffusées sur le site Internet Prises ANALOG YAMAHA (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/). Prises ANALOG LINE IN (REC) Reçoit les signaux analogiques. Prises ANALOG LINE OUT (PLAY)
  • Seite 100 Câble coaxial COAXIAL PLAY (en option) OPTICAL OPTICAL Amplificateur ou DIGITAL ampli-tuner OUTPUT * Cette borne est destinée au raccordement d’un ordinateur. Les informations sur le logiciel de PC (version anglaise seulement) seront diffusées sur le site Internet YAMAHA (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/).
  • Seite 101: Raccordements

    RACCORDEMENTS Raccordement d’un moniteur En raccordant un moniteur à cet appareil, vous pouvez y afficher la liste des groupes ou plages à lire, les paramètres de copie/enregistrement et la liste des paramètres. Raccordez l’appareil à la prise S VIDEO ou VIDEO de votre moniteur. Branchement du câble d’alimentation [Modèle pour les États-Unis] Après avoir terminé...
  • Seite 102: Organigramme De Fonctionnement

    ORGANIGRAMME DE FONCTIONNEMENT Une fois que vous avez terminé tous les raccordements (p. 10) et préparé la télécommande (p. 11), effectuez les opérations ci-dessous pour copier les données de musique d’un disque CD sur le disque dur et les écouter! (Dans cette procédure, nous pilotons l’appareil à...
  • Seite 103 ORGANIGRAMME DE FONCTIONNEMENT Appuyez sur W/D pour commencer la Lorsque la copie est terminée, copie. appuyez sur HDD pour sélectionner le disque dur. L’afficheur montre la progression du processus de copie. Le symbole HDD apparaît sur l’afficheur et les informations du disque dur s’affichent. 0 0 1 π...
  • Seite 104: Mise Sous/Hors Tension De L'appareil

    Lorsque l’appareil est sous tension, le message “WELCOME TO • Ne mettez pas l’appareil hors tension pendant une lecture ou un YAMAHA HDD/CD SYSTEM” apparaît sur l’afficheur du enregistrement. Cela pourrait endommager le disque dur ou les panneau avant, et l’appareil est prêt à fonctionner.
  • Seite 105: Sélection Du Mode Group Ou Track

    SÉLECTION DU MODE GROUP OU TRACK Lorsque vous commencez la lecture ou l’enregistrement, vous devez tout d’abord sélectionner le mode groupe ou plage, puis sélectionner l’élément (disque, album, plage), etc. à utiliser. Les types de groupes que vous pouvez sélectionner varient en fonction du lecteur (HDD et lecteur de CDR).
  • Seite 106: Données Du Disque Dur

    SÉLECTION DU MODE GROUP OU TRACK Données du disque dur Les données enregistrées sur le disque dur de cet appareil sont numérotées et organisées sur la base du concept suivant: Signet Groupe Vous pouvez marquer temporairement vos plages préférées d’un Un ensemble de disques, albums et signets est collectivement signet pour la lecture.
  • Seite 107: Données Des Disques Cd

    SÉLECTION DU MODE GROUP OU TRACK Attention • Si le disque dur devait ne pas fonctionner pour une raison quelconque, les données enregistrées ne pourront pas être reconstituées ni restaurées. • En raison de ses propriétés, le disque dur n’est pas destiné au stockage de longue durée. Ce n’est qu’un lieu de stockage temporaire et il doit être utilisé...
  • Seite 108: Commutation Des Informations Sur L'afficheur

    COMMUTATION DES INFORMATIONS SUR L’AFFICHEUR L’afficheur au centre du panneau avant fournit des informations sur le lecteur (disque dur ou graveur de CDR) sélectionné. À chaque pression sur TEXT/TIME, l’affichage change en fonction de l’opération. Affichage lors de la lecture des données du Affichage lors de la lecture d’un CD disque dur Numéro de plage et temps écoulé...
  • Seite 109: Lecture Du Disque Dur Ou D'un Disque Cd

    LECTURE DU DISQUE DUR OU D’UN DISQUE CD Suivez la procédure ci-dessous pour effectuer les opérations de lecture de base. L’appareil offre également diverses autres fonctions de lecture pratiques. Pour les détails, reportez-vous à “FONCTIONS DE LECTURE PRATIQUES” (p. 20-23). A B C D E F G H I...
  • Seite 110: Fonctions De Lecture Pratiques

    FONCTIONS DE LECTURE PRATIQUES L’appareil vous permet de bénéficier de nombreuses fonctions de lecture pratiques. Recherche par temps écoulé Sélection du style de lecture (Time Search) Vous ne pouvez sélectionner le style de lecture que lors de la lecture de sources enregistrées sur le disque dur. La sélection du style de Vous pouvez rechercher un passage en spécifiant le temps.
  • Seite 111: Lecture Répétée D'une Plage (Lecture Répétée D'une Seule Plage)

    FONCTIONS DE LECTURE PRATIQUES • Lorsqu’une lecture aléatoire est sélectionnée, toutes les plages de Lecture répétée d’une plage la catégorie sélectionnée sont lues dans un ordre aléatoire. (Lecture répétée d’une seule • Lorsqu’une lecture répétée de toutes les plages est sélectionnée, toutes les plages de la catégorie sélectionnée sont lues en mode de plage) lecture répétée.
  • Seite 112: Répétition De La Lecture Du Groupe Sélectionné (Lecture Répétée De Toutes Les Plages)

    FONCTIONS DE LECTURE PRATIQUES Répétition de la lecture du groupe Lecture aléatoire sélectionné (Lecture répétée de (Lecture aléatoire) toutes les plages) Vous pouvez écouter toutes les plages d’un groupe du disque dur ou d’un CD dans un ordre aléatoire. Vous pouvez écouter plusieurs fois de suite toutes les plages d’un Appuyez sur MODE pour passer au réglage du mode groupe (ou sur un CD) ou d’une catégorie en mode de lecture de lecture, puis tournez la molette MULTI JOG...
  • Seite 113: Lecture Du Début Des Plages Seulement (Lecture Des Débuts De Plage)

    FONCTIONS DE LECTURE PRATIQUES Lecture du début des plages seulement (Lecture des débuts de plage) Vous pouvez écouter successivement le début de chaque plage pendant la durée spécifiée. Appuyez sur MODE pour passer au réglage du mode de lecture, puis tournez la molette MULTI JOG (appuyez sur +/–, H ou G de la télécommande) pour afficher “Intros Scan”.
  • Seite 114: Utilisation De La Liste Des Signets

    UTILISATION DE LA LISTE DES SIGNETS Vous pouvez facilement écouter un groupe de plages en sélectionnant un programme de plages marquées d’un signet. Ajout de plages à la liste des Retrait de plages de la liste des signets signets Appuyez sur TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK de la Appuyez sur TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK de la télécommande) pendant la lecture de la plage désirée télécommande) pendant la lecture de la plage désirée...
  • Seite 115: Utilisation De L'affichage Sur Écran (Osd)

    UTILISATION DE L’AFFICHAGE SUR ÉCRAN (OSD) En raccordant un moniteur à cet appareil, vous pouvez y afficher la liste des groupes ou plages à lire, les paramètres de copie/enregistrement et la liste des paramètres. Mémo L’appareil n’envoie pas de signaux vidéo si “VIDEO Output” (p. 74) est réglé sur “Video Off”. Pour utiliser l’affichage sur écran, sélectionnez “Video On”.
  • Seite 116: Copie D'un Cd Sur Le Disque Dur

    COPIE D’UN CD SUR LE DISQUE DUR Copie de toutes les plages d’un CD Mémo • En mode d’attente de copie du disque dur, vous pouvez spécifier les paramètres de copie du disque dur. Pour les Vous pouvez copier toutes les plages d’un CD sur le disque dur. détails, reportez-vous à...
  • Seite 117: Copie Des Plages Sélectionnées Sur Un Disque Cd

    COPIE D’UN CD SUR LE DISQUE DUR Appuyez sur TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK Copie des plages sélectionnées sur de la télécommande). un disque CD La liste des plages marquées d’un signet est sélectionnée comme groupe à copier (le témoin MARK s’allume sur l’afficheur).
  • Seite 118: Sélection Du Disque De Destination

    COPIE D’UN CD SUR LE DISQUE DUR Sélection du disque de destination Réglage du mode de copie du disque dur MULTI JOG En mode de copie du disque dur, vous pouvez spécifier le nombre MULTI JOG PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU de plages que vous voulez copier sur le disque dur.
  • Seite 119: Réglage Du Menu De Copie Du Disque Dur

    COPIE D’UN CD SUR LE DISQUE DUR Appuyez sur la molette MULTI JOG (ENTER de la Réglage du menu de copie du télécommande) pour valider le mode de copie disque dur sélectionné. Si vous validez “All Synchro”, l’appareil revient au mode d’attente de copie du disque dur.
  • Seite 120 COPIE D’UN CD SUR LE DISQUE DUR Copy Method (méthode de copie) Copy Speed (vitesse de copie) Ce paramètre permet de sélectionner la méthode de copie. La copie Ce paramètre permet de régler la vitesse de copie. peut échouer si le paramètre “Copy Method” n’est pas correctement C o p y S p e e d défini.
  • Seite 121: Enregistrement Depuis Un Appareil Externe Sur Le Disque Dur

    ENREGISTREMENT DEPUIS UN APPAREIL EXTERNE SUR LE DISQUE DUR Enregistrement de la source audio d’entrée Vous pouvez enregistrer depuis un appareil tel qu’un décodeur de télévision par câble ou un lecteur DVD raccordé numériquement à cet appareil. Remarques • L’appareil ne peut pas recevoir d’autres signaux numériques que les signaux PCM. •...
  • Seite 122: Enregistrement À L'aide D'une Horloge-Programmateur Externe

    ENREGISTREMENT DEPUIS UN APPAREIL EXTERNE SUR LE DISQUE DUR Enregistrement à l’aide d’une horloge-programmateur externe Remarques sur la programmation de l’heure d’enregistrement • Cet appareil ne comporte pas de fonction d’horloge. Pour effectuer un enregistrement programmé, utilisez une horloge-programmateur externe. •...
  • Seite 123 ENREGISTREMENT DEPUIS UN APPAREIL EXTERNE SUR LE DISQUE DUR Programmation d’un enregistrement Mémo • Vous ne pouvez pas utiliser l’horloge-programmateur pour une copie de disque CD-R et de disque CD-RW. • Vous pouvez sauter à l’étape 3 de la procédure suivante en appuyant sur TIMER REC sur la télécommande. COPY A.
  • Seite 124: Réglage Du Niveau D'enregistrement

    ENREGISTREMENT DEPUIS UN APPAREIL EXTERNE SUR LE DISQUE DUR Réglage du niveau d’enregistrement La procédure de réglage est différente pour chaque source d’entrée à enregistrer, comme il est indiqué ci-dessous. Choisissez la procédure correspondant à la source d’entrée et exécutez-la. MODE MENU MENU...
  • Seite 125: Sélection Du Mode D'enregistrement De Disque Dur

    ENREGISTREMENT DEPUIS UN APPAREIL EXTERNE SUR LE DISQUE DUR Appuyez sur la molette MULTI JOG (ENTER de la télécommande) Sélection du mode pour valider le mode d’enregistrement sélectionné. d’enregistrement de disque dur Si vous validez “Manual”, “Track Synchro” ou “All Synchro”, l’appareil revient en mode de pause d’enregistrement.
  • Seite 126 ENREGISTREMENT DEPUIS UN APPAREIL EXTERNE SUR LE DISQUE DUR Int. Time Définition d’une condition pour Définit la durée de silence (“absence de signal”) considérée comme l’enregistrement synchronisé intervalle entre les plages. Lorsque le silence atteint la durée Lors d’un enregistrement en mode d’enregistrement synchronisé de spécifiée, cet appareil le considère comme un intervalle entre les plages, en mode d’enregistrement multi-synchronisé...
  • Seite 127: Ajout De Marqueurs De Plages Pendant L'enregistrement (Marquage Manuel Des Plages)

    ENREGISTREMENT DEPUIS UN APPAREIL EXTERNE SUR LE DISQUE DUR Ajout de marqueurs de plages pendant l’enregistrement (Marquage manuel des plages) MODE MENU ENTER TRACK NO./BOOKMARK COMPLETE CLEAR MULTI JOG PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU TRACK NO. WRITE TRACK NO. TRACK NO. COMPLETE CLEAR BOOKMARK...
  • Seite 128: Copie Depuis Le Disque Dur Sur Un Disque Cd-R Ou Cd-Rw

    COPIE DEPUIS LE DISQUE DUR SUR UN DISQUE CD-R OU CD-RW Copie de toutes les plages d’un groupe sur un disque Vous pouvez copier toutes les plages d’un groupe complet de disques, albums ou signets. MODE MENU OPEN/CLOSE H, G ENTER COPY MULTI JOG...
  • Seite 129 COPIE DEPUIS LE DISQUE DUR SUR UN DISQUE CD-R OU CD-RW Lorsqu’un disque est sélectionné: Remarques • Si vous annulez la copie en appuyant sur a, seules les 0 0 3 “ 0 0 0 données enregistrées sur le disque CD-R ou CD-RW avant GROUP l’annulation restent sur le disque.
  • Seite 130: Copie Des Plages Sélectionnées Sur Le Disque Dur

    COPIE DEPUIS LE DISQUE DUR SUR UN DISQUE CD-R OU CD-RW Copie des plages sélectionnées sur le disque dur Vous pouvez copier vos plages favorites du disque dur sur un disque CD-R ou CD-RW. MODE MENU OPEN/CLOSE H, G ENTER COPY MULTI JOG COPY...
  • Seite 131: Copie Avec Son De Haute Qualité (Audio Master Quality Recording)

    COPIE DEPUIS LE DISQUE DUR SUR UN DISQUE CD-R OU CD-RW Copie avec son de haute qualité (Audio Master Quality Recording) Vous pouvez créer vos propres CD avec un son de haute qualité avec la fonction Audio Master Quality Recording. Remarques •...
  • Seite 132: Réglage Du Mode De Copie De Cdr

    COPIE DEPUIS LE DISQUE DUR SUR UN DISQUE CD-R OU CD-RW Réglage du mode de copie de CDR En mode de copie de CDR, vous pouvez spécifier le nombre de plages à copier sur le disque dur ou activer/désactiver la fonction de finalisation automatique.
  • Seite 133: Réglage Du Menu De Copie De Cdr

    être enregistrées sur le CD-R/RW. Souvenez-vous que TRACK NO. WRITE Yamaha et ses fournisseurs déclinent toute responsabilité quant aux +, – dommages subis, dus ou liés à la destruction ou à la perte des données enregistrées. Par ailleurs, Yamaha et ses fournisseurs ne reconstituent, restaurent ni ne recopient les données enregistrées.
  • Seite 134 COPIE DEPUIS LE DISQUE DUR SUR UN DISQUE CD-R OU CD-RW Copy Level (niveau sonore de copie) Copy Speed (vitesse de copie) Ce paramètre permet de régler le niveau sonore de copie. Un Ce paramètre permet de régler la vitesse de copie. réglage du niveau sonore n’est généralement pas nécessaire.
  • Seite 135: Duplication D'un Disque Cd

    DUPLICATION D’UN DISQUE CD L’appareil possède une fonction Duplication qui vous permet de créer une copie de CD en toute facilité et rapidement. Remarque La duplication peut ne pas s’effectuer correctement sur un disque CD-R ou un disque CD-RW qui ne supporte pas les grandes vitesses d’écriture.
  • Seite 136: Duplication Avec Son De Haute Qualité (Audio Master Quality Recording)

    DUPLICATION D’UN DISQUE CD Remarque Mémo Il n’est pas possible d’ajouter un nouvel enregistrement à un La fonction OPC (Optimum Power Control) peut démarrer disque CD-R ou CD-RW sur lequel certaines plages ont déjà automatiquement selon l’état du disque. Dans ce cas, le été...
  • Seite 137: Finalisation D'un Disque Cd-R/Cd-Rw

    FINALISATION D’UN DISQUE CD-R/CD-RW La finalisation est l’opération qui achève l’enregistrement et permet à un disque CD-R d’être lu sur un lecteur de compact disque ordinaire ou à un disque CD-RW d’être lu sur un lecteur compatible CD-RW. ENTER COMPLETE CLEAR OPEN/CLOSE COPY...
  • Seite 138: Effacement Des Données D'un Disque Cd-Rw

    EFFACEMENT DES DONNÉES D’UN DISQUE CD-RW Vous pouvez effacer les données enregistrées sur un disque CD-RW. De nouveaux enregistrements peuvent être effectués dans l’espace effacé. Les quatre types d’effacements suivants sont possibles sur cet appareil. ENTER COMPLETE CLEAR OPEN/CLOSE COPY A.
  • Seite 139: Initialisation D'un Disque Cd-Rw

    EFFACEMENT DES DONNÉES D’UN DISQUE CD-RW Initialisation d’un disque CD-RW Cette opération initialise le disque CD-RW. Mettez un disque CD-RW sur le plateau du disque, puis maintenez ERASE enfoncé pendant environ deux secondes. “Erase Disc ?” apparaît sur l’afficheur. E r a s e D i s c ? –30 –10 –6 –2...
  • Seite 140: Montage

    LISTE DU MENU DE MONTAGE Dans le menu montage, vous pouvez éditer des données d’album, de plage et de disque enregistrées sur le disque dur. Sélectionnez le menu listé ci-dessous pour n’importe quel usage. Par ailleurs, la fonction Undo vous permet d’annuler la dernière opération de montage. Peuvent être sélectionnés Menu de montage Contenu du menu...
  • Seite 141: Saisie De Caractères Dans Le Menu De Montage

    LISTE DU MENU DE MONTAGE Saisie de caractères dans le menu de montage Mémo Les caractères pouvant être saisis sont les caractères alphabétiques (majuscules, minuscules), nombres et symboles (!, “, #, etc). Saisie des caractères du titre à l’aide de la molette MULTI JOG Tournez la molette MULTI JOG à...
  • Seite 142: Montage D'albums

    MONTAGE D’ALBUMS Vous pouvez sélectionner des plages enregistrées sur le disque dur et les stocker dans un “album” dans la mémoire de l’appareil. Ensuite, vous pouvez également monter un album. MODE MENU MENU COMPLETE MULTI JOG MENU Touches de curseur, ENTER MULTI JOG RAL SOUND HDD/CD RECORDER...
  • Seite 143 MONTAGE D’ALBUMS Appuyez sur la molette MULTI JOG (ENTER de la Mémo télécommande) pour valider le disque. • Vous pouvez changer d’affichage en appuyant sur TEXT/TIME (p. 18) pendant la création de l’album: Appuyez sur CLEAR pour annuler la sélection validée. –...
  • Seite 144 MONTAGE D’ALBUMS Album Copy Album Rename Vous pouvez copier un disque complet, un album ou des signets Vous pouvez déplacer l’album et lui attribuer un nouveau numéro. dans un nouvel album. Si vous sélectionnez “Album Rename” (p. 52), l’écran Si vous sélectionnez “Album Copy” (p. 52), l’écran suivant apparaît.
  • Seite 145 MONTAGE D’ALBUMS Album Delete Album Pack Vous pouvez supprimer un album existant. Vous pouvez réorganiser les numéros d’album en éliminant les numéros d’album inutilisés par suite de changements de numéro Si vous sélectionnez “Album Delete” (p. 52), l’écran d’album ou de suppressions d’albums. suivant apparaît.
  • Seite 146 MONTAGE D’ALBUMS Track Shuffle Track Level Vous pouvez changer l’ordre des plages d’un album. Vous pouvez régler le niveau sonore des plages d’un album. Si vous sélectionnez “Track Shuffle” (p. 52), l’écran Si vous sélectionnez “Track Level” (p. 52), l’écran suivant apparaît.
  • Seite 147 MONTAGE D’ALBUMS Tr. Interval Mémo • Le niveau peut changer légèrement par rapport au point où la Vous pouvez insérer un intervalle au début de la plage sélectionnée plage elle-même change pendant la lecture d’un album dont vous d’un album. avez réglé...
  • Seite 148: Montage De Plages

    MONTAGE DE PLAGES Vous pouvez effectuer diverses opérations de montage sur les plages enregistrées sur le disque dur. MODE MENU MENU COMPLETE MULTI JOG MENU Touches de curseur, ENTER MULTI JOG R AL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER ENTER TEXT/TIME MODE MENU COMPLETE...
  • Seite 149 MONTAGE DE PLAGES Tournez la molette MULTI JOG (appuyez sur +/– de la Mémo télécommande) pour sélectionner le nouveau numéro S’il n’y a pas de plage avant la plage sélectionnée et validée, de plage. “No Previous” s’affiche et l’appareil revient à l’étape 4. (Si vous sélectionnez le menu de montage pendant la lecture, Appuyez sur la molette MULTI JOG (ENTER de la l’appareil annule l’opération de montage.)
  • Seite 150 MONTAGE DE PLAGES Track Erase Part Erase Vous pouvez effacer une plage sélectionnée. Vous pouvez effacer un passage d’une plage sélectionnée. Si vous sélectionnez “Track Erase” (p. 58), l’écran Si vous sélectionnez “Part Erase” (p. 58), l’écran suivant apparaît. suivant apparaît. Disque contenant la plage à...
  • Seite 151 MONTAGE DE PLAGES Appuyez sur la molette MULTI JOG (ENTER de la Pour changer la position du point final, appuyez une fois sur télécommande) pour valider le point de départ du CLEAR pour revenir à l’étape 8. passage à effacer. Pour changer la position du point de départ, appuyez deux fois Le passage entre le point final temporaire du passage à...
  • Seite 152 MONTAGE DE PLAGES Track Combine Mémo • Lors de la combinaison d’une suite de plages, les numéros de Vous pouvez combiner une suite de plages en une seule. plage après la première plage combinée sont disponibles pour une Si vous sélectionnez “Track Combine” (p. 58), l’écran utilisation ultérieure.
  • Seite 153 MONTAGE DE PLAGES Tournez la molette MULTI JOG (appuyez sur +/– de la Track Pack télécommande) pour spécifier le point de division. Vous pouvez réorganiser les numéros de plage en éliminant les Vous pouvez spécifier le point de division en “minutes: numéros de plage inutilisés par suite de changements de numéro de secondes: trames”.
  • Seite 154 MONTAGE DE PLAGES Add Fade In Mémo • Un fondu à l’ouverture ne peut pas être ajouté à une plage dont la Vous pouvez ajouter un fondu à l’ouverture au début d’une plage. durée est inférieure à 21 secondes. Le début de la plage est alors lu avec une augmentation progressive du niveau sonore.
  • Seite 155 MONTAGE DE PLAGES Tournez la molette MULTI JOG (+/– de la Track Title télécommande) pour régler la durée du fondu à la Vous pouvez attribuer un titre à une plage. fermeture. Si vous sélectionnez “Track Title” (p. 58), l’écran Vous pouvez spécifier une durée de fondu à la fermeture entre suivant apparaît.
  • Seite 156: Montage De Disques

    MONTAGE DE DISQUES Vous pouvez effectuer diverses opérations de montage sur les disques enregistrés sur le disque dur. COMPLETE MULTI JOG MENU MODE MENU MENU MULTI JOG R AL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU Touches de curseur, ENTER TRACK NO.
  • Seite 157 MONTAGE DE DISQUES Disc Rename Disc Erase Vous pouvez déplacer un disque et lui attribuer un nouveau numéro. Vous pouvez effacer un disque sélectionné. Si vous sélectionnez “Disc Rename” (p. 66), l’écran Si vous sélectionnez “Disc Erase” (p. 66), l’écran suivant apparaît.
  • Seite 158 MONTAGE DE DISQUES Disc Combine Disc Divide Vous pouvez combiner une suite de disques en un seul. Vous pouvez diviser un disque en deux au point sélectionné. Si vous sélectionnez “Disc Combine” (p. 66), l’écran Si vous sélectionnez “Disc Divide” (p. 66), l’écran suivant apparaît.
  • Seite 159 MONTAGE DE DISQUES Disc Pack Disc Title Vous pouvez réorganiser les numéros de disque en éliminant les Vous pouvez attribuer un titre à un disque enregistré. numéros de disque inutilisés par suite de changements de numéro Si vous sélectionnez “Disc Title” (p. 66), l’écran de disque ou d’effacements de disque.
  • Seite 160: Annulation Des Operations De Montage (Undo)

    ANNULATION DES OPERATIONS DE MONTAGE (UNDO) Vous pouvez annuler la dernière commande et le résultat de la dernière opération de montage effectuée sur cet appareil (fonction Undo). MULTI JOG MENU MODE MENU MENU MULTI JOG NATURAL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU...
  • Seite 161: Conversion De Signaux De Sortie Numériques/Analogiques (Mode Dac)

    CONVERSION DE SIGNAUX DE SORTIE NUMÉRIQUES/ANALOGIQUES (MODE DAC) L’appareil possède un mode de convertisseur numérique/analogique (DAC). Lorsque le mode DAC est activé, l’appareil envoie les sources audio (entrée des signaux audio aux prises d’entrée) à la fois par les prises numériques (OPTICAL et COAXIAL) et par les prises analogiques (ANALOG).
  • Seite 162: Utilitaire Disque Dur

    UTILITAIRE DISQUE DUR Vérification des informations du Pour formater le disque dur disque dur (HDD Info.) (HDD Format) Vous pouvez vérifier les informations du disque dur (capacité, Vous pouvez formater le disque dur de cet appareil. espace utilisé et espace disponible) de cet appareil. Remarques Appuyez sur MENU alors que l’appareil est en mode •...
  • Seite 163: Utilitaire Système

    UTILITAIRE SYSTÈME Pour vérifier la version du firmware Paramètres d’initialisation (Firm. Version) (Initialize) Un micrologiciel (firmware) est programmé dans l’appareil. Le Vous pouvez réinitialiser les paramètres qui ont été modifiés. Les firmware commande le fonctionnement. La procédure de données OPC mémorisées dans cet appareil sont également vérification de la version du firmware est indiquée ci-dessous.
  • Seite 164: Réglage De La Luminosité De L'afficheur (Dimmer Setup)

    UTILITAIRE SYSTÈME Réglage de la luminosité de Pour activer/désactiver la sortie l’afficheur (Dimmer Setup) vidéo (VIDEO Output) Vous pouvez changer la luminosité de l’afficheur. Vous pouvez activer ou désactiver la sortie d’affichage sur écran par les prises VIDEO OUT. Effectuez les opérations 1 à 3 de “Pour vérifier la version du firmware (Firm.
  • Seite 165: Pour Activer La Lecture Automatique (Auto Play)

    UTILITAIRE SYSTÈME Pour activer la lecture automatique Pour mettre à jour la version du (Auto Play) firmware (Firm. Update) Vous pouvez activer la fonction de lecture automatique qui démarre Ce menu est destiné à une extension future de fonctions. automatiquement la lecture lorsque vous mettez cet appareil sous tension.
  • Seite 166: Dépannage

    Si l’appareil ne fonctionne pas normalement, vérifiez les points suivants pour déterminer si le problème ne peut pas être corrigé par les mesures simples suggérées. S’il ne le peut pas ou si l’anomalie n’est pas indiquée dans la colonne SYMPTÔME, débranchez le cordon d’alimentation et consultez votre revendeur ou centre de service après-vente YAMAHA agréé. SYMPTÔME CAUSE REMÈDE...
  • Seite 167 DÉPANNAGE SYMPTÔME CAUSE REMÈDE Le son “sautille”. Cet appareil et/ou l’appareil qui lui est Déplacez l’appareil. (Ce remède est sans effet si l’appareil raccordé est soumis à des vibrations ou des a été soumis à des vibrations ou chocs lors de chocs.
  • Seite 168: Messages Affichés

    Consultez votre revendeur ou le service après-vente officiel Not Audio YAMAHA le plus proche. Ou bien le disque dur n’est pas réglé Vous essayez d’enregistrer sur un disque CD-R ou CD-RW non exactement sur “slave”. Réglez le disque dur sur “slave” en vous audio (un disque CD-R ou CD-RW pour ordinateur, par exemple) référant au “Manuel d’installation du disque dur”.
  • Seite 169 MESSAGES AFFICHÉS Reading L’appareil lit le format du disque CD, CD-R ou CD-RW chargé sur le plateau du disque. Il faudra peut-être entre 10 et 20 secondes pour l’exécution du réglage automatique. Cette durée peut, toutefois, varier avec le type de CD, CD-R ou CD-RW chargé. Standby Ce message s’affiche pendant quelques secondes lorsque vous appuyez sur REC pour enregistrer sur un disque CD-R ou CD-RW.
  • Seite 170: Glossaire

    GLOSSAIRE Nous expliquons ci-dessous les termes essentiels utilisés dans ce manuel. Album Finalisation Un album est une unité utilisée pour la lecture ou l’enregistrement La finalisation est un processus qui permet de lire les données audio de signaux audio sur l’appareil. Pour les détails, reportez-vous à enregistrées sur les disques CD-R/CD-RW sur les lecteurs de “Données du disque dur”...
  • Seite 171: Liste Du Menu Système

    LISTE DU MENU SYSTÈME Vous pouvez effectuer les opérations suivantes dans le menu système de l’appareil en fonction de vos besoins. Menu Contenu du menu Page Album New Monte les albums sur le disque dur. Pour les détails de chaque menu, 52-57 reportez-vous à...
  • Seite 172: Règles De L'enregistrement Numérique Et Remarques Sur Le Système

    RÈGLES DE L’ENREGISTREMENT NUMÉRIQUE ET REMARQUES SUR LE SYSTÈME Règles de l’enregistrement Remarques sur le système numérique Nombre de disques et plages enregistrables et leur durée SCMS (Serial Copy Management System) • Il est possible d’enregistrer jusqu’à 99 plages sur un disque CD-R En tant que matériel audionumérique, cet appareil se conforme aux ou CD-RW ou sur un disque créé...
  • Seite 173: Spécifications

    SPÉCIFICATIONS Performances audio Sorties Réponse en fréquence ........5 à 20.000 Hz, ±0,5 dB ANALOG LINE OUT (PLAY) Type ................Prise RCA Rapport signal/bruit (JEITA) Niveau de sortie standard (1 kHz, 0 dB) ..2,0±0,5 V efficace Lecture ................105 dB Enregistrement ..............
  • Seite 174 Eine höhere als die angegebene Netzspannung stellt ein Sicherheitsrisiko dar, und kann zu einem Elektroschock, Feuer, einer Beschädigung des Geräts und/oder zu Verletzungen führen. YAMAHA übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die aus einem Betrieb des Geräts mit einer inkorrekten Netzspannung herrühren.
  • Seite 175 Discs, die für die Aufnahme auf diesem Löschen oder Verlust von Daten Gerät verwendet werden können YAMAHA und seine Zulieferer übernehmen keine Haftung für den Verlust von Daten, die im Festplattenspeicher und auf CD-R- oder Achten Sie darauf, nur solche CD-R- und CD-RW-Discs zu verwenden, CD-RW-Discs aufgezeichnet sind, noch auch für Probleme, die infolge...
  • Seite 176 HINWEISE ZU DEN DISCS Handhabung der Discs Um eine Funktionsstörung dieses Gerätes zu vermeiden Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise zur Handhabung der Discs, um zu verhindern, dass es zu Aufnahmeproblemen, Verlust der aufgezeichneten Daten oder einer Funktionsstörung des Gerätes kommt. •...
  • Seite 177 INHALT 1. VORBEREITUNG 4. KOPIEREN VON CD-R-/CD-RW-DISCS MERKMALE ..............2 KOPIEREN VON DER FESTPLATTE AUF EINE ÜBER DIESE BEDIENUNGSANLEITUNG ..... 2 CD-R- ODER CD-RW-DISC ........38 Struktur .................. 2 Kopieren aller Titel in einer Gruppe auf eine Disc ....38 Über diese Bedienungsanleitung ...........
  • Seite 178: Vorbereitung

    MERKMALE Formschönes Design und ablesefreundliches Frontblende-Display Unterstützt Festplattenaufnahme mit 10facher, CD-R-Kopien mit 8facher und CD-RW-Kopien mit 4facher Geschwindigkeit Unterstütz Festplatten-Laufwerk hoher Kapazität (bis zu 400 GB) Lange Daueraufnahme einer externen Eingangsquelle Digitale (koaxiale und optische (Lichtleiter)) und analog Eingangsbuchsen Soundkopien hoher Qualität mit Audio Master Quality Recording (beim Kopieren auf CD-Rs) Markierungszeichen (Bookmarks) für einfachen Zugriff auf beliebte Titel Timer-Wiedergabe (Auto Play) und Timer-Aufnahme unter Verwendung eines im Fachhandel erhältlichen Timers (Zeitschaltuhr)
  • Seite 179: Mitgeliefertes Zubehör

    MITGELIEFERTES ZUBEHÖR Vergewissern Sie sich, dass die folgenden Teile im Lieferumfang enthalten sind. • Fernbedienung • Batterien (Größe AA, UM-3 oder R6) (2) OPEN/CLOSE COPY A. M. Q. R. TIMER REC • Audio-Stiftkabel (2) FINALIZE ERASE INPUT REPEAT RANDOM INTRO TEXT/TIME A B C D E F...
  • Seite 180: Bezeichnungen Der Tasten Und Bedienelemente

    BEZEICHNUNGEN DER TASTEN UND BEDIENELEMENTE Fronttafel 7 8 9 0 q w e r MULTI JOG NATURAL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU POWER TRACK NO. COMPLETE CLEAR BOOKMARK DIGITAL REC LEVEL COPY PHONES LEVEL INPUT ANALOG REC LEVEL FINALIZE ERASE OPTICAL...
  • Seite 181 BEZEICHNUNGEN DER TASTEN UND BEDIENELEMENTE FINALIZE Startet das Finalisieren einer CD-R oder CD-RW (Seite 47). ERASE Wählt die zu löschenden Einträge, wenn Sie Daten (Trackdaten oder TOC) von einer CD-RW löschen möchten (Seite 48). r/y (Suchlauf/Überspringen) Drücken Sie diese Taste, um an den nächsten Titel zu springen, bzw.
  • Seite 182: Fernbedienung

    BEZEICHNUNGEN DER TASTEN UND BEDIENELEMENTE v OPEN/CLOSE Fernbedienung Öffnet oder schließt die Disc-Schublade. COPY Schaltet das Gerät auf den Kopierbereitschaftsmodus. A.M.Q.R. OPEN/CLOSE Schaltet Audio Master Quality Recording (Seite 41, 46) ein oder aus, wenn Daten auf eine CD-R kopiert werden. COPY A.
  • Seite 183 BEZEICHNUNGEN DER TASTEN UND BEDIENELEMENTE 4 (Titelübersprung) Drücken Sie diese Taste, um an den Beginn des aktuellen Titels zu springen (drücken Sie diese Taste wiederholt, um an den vorhergehenden Titel zu springen) (Seite 19). W/D (Wiedergabe/Pause) Startet die Wiedergabe der aktuell gewählten Gruppe oder des aktuell gewählten Titels.
  • Seite 184: Display

    BEZEICHNUNGEN DER TASTEN UND BEDIENELEMENTE Display 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 LEVEL TRACK ALBM TOTAL DUPLCT A.M.Q.R. AUTO PRD DIG M TOC GROUP –30 –10 –6 –2 MARK S G A REP RNDM MULT ALL SYNC ANLG...
  • Seite 185: Rückseite

    (Schließen Sie das Netzkabel erst an, nachdem die Hier können Sie einen Personal Computer anschließen. Verbindungen aller anderen Kabeln fertig gestellt wurden. Informationen über die PC-Software (nur englische Version) werden auf der YAMAHA Webseite veröffentlicht: Buchsen ANALOG (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/). Buchsen ANALOG LINE IN (REC) Gibt die analogen Signale ein.
  • Seite 186: Anschlüsse

    DIGITAL Audio-Stiftkabel INPUT (mitgeliefert) Koaxialkabel COAXIAL PLAY (als Sonderzubehör OPTICAL erhältlich) OPTICAL Verstärker oder DIGITAL Receiver OUTPUT * Diese Klemme dient zum Anschließen an einen Personalcomputer. Informationen über die PC-Software (nur englische Version) werden auf der YAMAHA Webseite veröffentlicht: (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/).
  • Seite 187: Vorbereitung Der Fernbedienung

    ANSCHLÜSSE Anschließen eines Monitors Sie können die Liste der wiederzugebenden Gruppen oder Titel, die Kopier-/Aufnahmeeinstellungen oder die Liste der Einstellungseinträge auf einem Bildschirm anzeigen, indem Sie einen Monitor an dieses Gerät anschließen. Führen Sie den Anschluss über die S VIDEO-Buchse oder über die VIDEO-Buchse durch, je nachdem, über welche Buchse Ihr Monitor verfügt.
  • Seite 188: Grundlegender Ablauf Der Bedienungsvorgänge

    GRUNDLEGENDER ABLAUF DER BEDIENUNGSVORGÄNGE Sobald Sie alle Anschlüsse beendet (Seite 10) und die Fernbedienung vorbereitet haben (Seite 11), befolgen Sie bitte die nachfolgend beschriebenen Vorgänge, um die Musikdaten von einer CD auf die Festplatte zu kopieren und zu hören! (Für diese Vorgänge verwenden wir eine Fernbedienung, um das Gerät zu steuern, obwohl die Tasten an dem Gerät die gleichen Funktionen steuern.) POWER Disk-Fach...
  • Seite 189 GRUNDLEGENDER ABLAUF DER BEDIENUNGSVORGÄNGE Drücken Sie W/D, um mit dem Wenn der Kopiervorgang beendet ist, Kopieren zu beginnen. drücken Sie die HDD-Taste, um das Festplatten-Laufwerk zu wählen. Das Display zeigt den Fortschritt des Kopierprozesses an. Die Markierung „HDD“ leuchtet auf dem Display auf, und die HDD-Information erscheint.
  • Seite 190: Ein/Ausschalten Des Gerätes

    Hinweise Mit dem Einschalten des Gerätes erscheint die Meldung • Schalten Sie niemals die Stromversorgung des Gerätes während „WELCOME TO YAMAHA HDD/CD SYSTEM“ (Willkommen der Wiedergabe oder Aufnahme aus. Anderenfalls können die beim Yamaha Festplatten/CD-System) auf dem Frontblende- Festplatte oder die Daten beschädigt werden.
  • Seite 191: Wahl Des Gruppen- Oder Trackmodus

    WAHL DES GRUPPEN- ODER TRACKMODUS Wenn Sie mit der Wiedergabe oder Aufnahme beginnen, müssen Sie zuerst den Gruppen- oder Trackmodus wählen, und danach den auszuführenden Eintrag (Disc, Album, Titel usw.) aufrufen. Die Typen der Gruppen, die Sie wählen können, variieren in Abhängigkeit von dem aktivierten Laufwerk (Festplatte oder CD-R).
  • Seite 192: Daten Auf Der Festplatte

    WAHL DES GRUPPEN- ODER TRACKMODUS Daten auf der Festplatte Die Daten, die auf der eingebauten Festplatte dieses Gerätes aufgezeichnet sind, werden nummeriert und anhand des folgenden Konzeptes organisiert: Markierungszeichen (Bookmark) Gruppe Um die Wiedergabe eines Lieblingstitels zu erleichtern, kann dieses Eine Sammlung von Discs, Alben und Markierungszeichen wird Gerät den gewünschten Titel vorübergehend mit einem allgemein als „Gruppe“...
  • Seite 193: Daten Auf Den Cds

    WAHL DES GRUPPEN- ODER TRACKMODUS Vorsicht • Sollte die Festplatte aus bestimmten Ursachen versagen, ist es nicht möglich, die aufgenommenen Daten zu reparieren oder wiederherzustellen. • Die Festplatte ist aufgrund ihrer Eigenschaften nicht für längere Datenspeicherung geeignet. Sie ist als Ort zur kurzzeitigen Datenspeicherung gedacht.
  • Seite 194: Umschalten Der Anzeigeinformationen

    UMSCHALTEN DER ANZEIGEINFORMATIONEN Das in der Mitte dieser Einheit befindliche Display zeigt Informationen bezüglich des gewählten Laufwerks (Festplattenspeicher oder CDR-Laufwerk) an. Mit jedem Drücken der Taste TEXT/TIME wechselt die Anzeige entsprechend dem Bedienungsvorgang. Anzeige während die Daten auf dem Anzeige während der Wiedergabe einer CD Festplattenspeicher wiedergegeben werden Titelnummer und verstrichene Spielzeit des wiedergegebenen Titels...
  • Seite 195: Wiedergabe Der Festplatte Oder Cd

    WIEDERGABE DER FESTPLATTE ODER CD Befolgen Sie den nachfolgenden Vorgang, um die grundlegenden Bedienungsvorgänge für die Wiedergabe auszuführen. Das Gerät verfügt auch über verschiedene nützliche Funktionen für die Wiedergabe. Für Einzelheiten siehe „NÜTZLICHE BEDIENUNGSVORGÄNGE FÜR DIE WIEDERGABE“ (Seite 20-23). A B C D E F G H I J K L...
  • Seite 196: Nützliche Bedienungsvorgänge Für Die Wiedergabe

    NÜTZLICHE BEDIENUNGSVORGÄNGE FÜR DIE WIEDERGABE Sie können die Wiedergabe mit verschiedenen nützlichen Funktionen dieses Gerätes genießen. Suche durch abgelaufene Zeit Einstellung des Wiedergabestils (Zeit-Suchlauf) Nur wenn Sie Tonquellen wiedergeben, die auf dem Festplattenspeicher aufgezeichnet sind, können Sie den Sie können den gewünschten Abschnitt durch die Zeiteingabe Wiedergabestil einstellen.
  • Seite 197: Wiederholen Der Wiedergabe Eines Titels (Einzelwiedergabe)

    NÜTZLICHE BEDIENUNGSVORGÄNGE FÜR DIE WIEDERGABE • Wenn die Zufallswiedergabe eingestellt ist, werden alle Titel, die Wiederholen der Wiedergabe eines zur gewählten Gruppenkategorie gehören, in willkürlicher Titels (Einzelwiedergabe) Reihenfolge wiedergegeben. • Wenn die Wiederholungswiedergabe aller Titel eingestellt ist, werden alle Titel, die zur gewählten Gruppenkategorie gehören, Sie können den gewünschten einzelnen Titel bzw.
  • Seite 198: Wiederholen Der Wiedergabe Einer Gewählten Gruppe (Gesamtwiederholung)

    NÜTZLICHE BEDIENUNGSVORGÄNGE FÜR DIE WIEDERGABE Wiederholen der Wiedergabe Zufallswiedergabe einer gewählten Gruppe (Zufallswiedergabe) (Gesamtwiederholung) Sie können alle Titel, die auf der Festplatte oder auf einer CD in einer Gruppe aufgezeichnet sind, in willkürlicher Reihenfolge Sie können alle Titel, die in einer Gruppe (oder auf einer CD) bzw. wiedergeben.
  • Seite 199: Wiedergabe Nur Des Beginns Der Titels (Wiedergabe Mit Titelanspielung)

    NÜTZLICHE BEDIENUNGSVORGÄNGE FÜR DIE WIEDERGABE Wiedergabe nur des Beginns der Titels (Wiedergabe mit Titelanspielung) Sie können die Anfänge der Titel nacheinander für die eingestellte Länge anspielen. Drücken Sie die MODE-Taste, um die Wiedergabemoduseinstellung aufzurufen, und drehen Sie danach MULTI JOG-Knopf (oder drücken Sie die Taste +/–, H oder G auf der Fernbedienung), um „Intros Scan“...
  • Seite 200: Verwendung Der Markierungszeichenliste

    VERWENDUNG DER MARKIERUNGSZEICHENLISTE Sie können eine Gruppe gewünschter Titel einfach wiedergeben, indem Sie eine Liste von Titeln wählen, die mit Markierungszeichen versehen sind. Hinzufügen von Titeln zu der Entfernen von Titeln von der Markierungszeichenliste Markierungszeichenliste Drücken Sie die Taste TRACK NO./BOOKMARK (oder die Drücken Sie die Taste TRACK NO./BOOKMARK (oder die BOOKMARK-Taste auf der Fernbedienung) wsährend der BOOKMARK-Taste auf der Fernbedienung) während der...
  • Seite 201: Verwendung Des Bildschirmdialogs (On-Screen-Display)

    VERWENDUNG DES BILDSCHIRMDIALOGS (ON-SCREEN-DISPLAY) Sie können die Liste der wiederzugebenden Gruppen oder Titel, die Kopier-/Aufnahmeeinstellungen oder die Liste der Einstellungseinträge auf einem Bildschirm anzeigen, indem Sie einen Monitor an dieses Gerät anschließen. Notiz Das Gerät gibt keine Videosignale aus, wenn „VIDEO Output“ (Seite 74) auf „Video Off“ eingestellt ist. Um den Bildschirmdialog (OSD) zu verwenden, wählen Sie „Video On“.
  • Seite 202: Kopieren Von Einer Cd Auf Die Festplatte

    KOPIEREN VON EINER CD AUF DIE FESTPLATTE Kopieren aller Titel auf einer CD Notiz • In dem Festplatten-Laufwerk-Kopierbereitschaftsmodus können Sie die Einstellungen für die Festplattenkopie spezifizieren. Für Sie können alle auf einer CD befindlichen Titel auf den Einzelheiten siehe „Einstellung des Festplatten-Laufwerk- Festplattenspeicher kopieren.
  • Seite 203: Kopieren Ausgewählter Titel Auf Eine Cd

    KOPIEREN VON EINER CD AUF DIE FESTPLATTE Drücken Sie die Taste TRACK NO./BOOKMARK Kopieren ausgewählter Titel auf (oder die Taste BOOKMARK auf der Fernbedienung). eine CD Die Liste der Titel, für die ein Markierungszeichen gesetzt wurde, wird als zu kopierende Gruppe gewählt (und die Anzeige MARK leuchtet auf dem Display).
  • Seite 204: Wahl Einer Ziel-Disc

    KOPIEREN VON EINER CD AUF DIE FESTPLATTE Wahl einer Ziel-Disc Einstellung des Festplatten- Laufwerk-Kopiermodus MULTI JOG In dem Festplatten-Laufwerk-Kopiermodus können Sie die Anzahl MULTI JOG PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU der Titels spezifizieren, die auf die Festplatte kopiert werden sollen. TRACK NO.
  • Seite 205: Einstellung Des Festplatten-Laufwerk-Kopiermenü

    KOPIEREN VON EINER CD AUF DIE FESTPLATTE Drücken Sie den MULTI JOG-Regler (oder die Taste Einstellung des Festplatten- ENTER auf der Fernbedienung), um den gewählten Laufwerk-Kopiermenü Kopiermodus zu bestätigen. Falls „All Synchro“ bestätigt wird, kehrt dieses Gerät auf den Festplatten-Laufwerk-Kopierbereitschaftsmodus zurück. In dem Festplatten-Laufwerk-Kopiermenü...
  • Seite 206 KOPIEREN VON EINER CD AUF DIE FESTPLATTE Copy Method (Kopiermethode) Copy Speed (Kopiergeschwindigkeit) Einstellung der Kopiermethode. Der Kopiervorgang wird Einstellung der Kopiergeschwindigkeit. möglicherweise nicht erfolgreich abgeschlossen, falls die C o p y S p e e d Einstellung für „Copy Method“ nicht korrekt durchgeführt wird. –30 –10 –6 –2...
  • Seite 207: Aufnahme Von Einer Externen Komponente Auf Die Festplatte

    AUFNAHME VON EINER EXTERNEN KOMPONENTE AUF DIE FESTPLATTE Aufnahme der eingespeisten Tonquelle Sie können von Komponenten wie einem Kabelfernsehtuner und einem DVD-Spieler aufnehmen, wenn diese Geräte an dieses Gerät angeschlossen sind. Hinweise • An diesem Gerät können keine anderen Digitalsignale eingespeist werden als PCM-Signale. •...
  • Seite 208: Verwendung Eines Externen Timers Für Die Aufnahme

    AUFNAHME VON EINER EXTERNEN KOMPONENTE AUF DIE FESTPLATTE Verwendung eines externen Timers für die Aufnahme Hinweise zur Einstellung der Aufnahmezeit • Dieses Gerät ist nicht mit einer Uhrfunktion ausgestattet. Verwenden Sie einen exteren Timer, um eine Timer-Aufnahme zu machen. • Es dauert 30 Sekunden bis eine Minute nach dem Einschalten des Geräts durch einen externen Timer, bis die eigentliche Aufnahme beginnt.
  • Seite 209 AUFNAHME VON EINER EXTERNEN KOMPONENTE AUF DIE FESTPLATTE Einstellung für eine Timer-Aufnahme Notiz • Für das Kopieren von CD-Rs und CD-RWs können Sie die Timer-Aufnahme nicht einstellen. • Sie können den Schritt 3 in dem folgenden Vorgang überspringen, indem Sie die TIMER REC-Taste auf der Fernbedienung drücken. COPY A.
  • Seite 210: Einstellen Des Aufnahmepegels

    AUFNAHME VON EINER EXTERNEN KOMPONENTE AUF DIE FESTPLATTE Einstellen des Aufnahmepegels Die Verfahren zum Einstellen des Aufnahmepegels für jede aufzunehmende Eingangsquelle sind nachfolgend erklärt. Wählen Sie das geeignete Verfahren für Ihre Eingangsquelle und führen Sie die entsprechenden Bedienungsschritte durch. MODE MENU MENU MULTI JOG...
  • Seite 211: Einstellung Des Festplatten-Laufwerk-Aufnahmemodus

    AUFNAHME VON EINER EXTERNEN KOMPONENTE AUF DIE FESTPLATTE Drücken Sie den MULTI JOG-Regler (oder die Taste ENTER auf der Einstellung des Festplatten- Fernbedienung), um den gewählten Aufnahmemodus zu bestätigen. Laufwerk-Aufnahmemodus Falls die Einstellung „Manual“, „Track Synchro“ oder „All Synchro“ bestätigt wurde, schaltet dieses Gerät auf Aufnahme-Pausemodus zurück. Falls die Einstellung „Multi Synchro“...
  • Seite 212 AUFNAHME VON EINER EXTERNEN KOMPONENTE AUF DIE FESTPLATTE Int. Time Einstellung einer Bedingung für die Stellt die Zeitdauer („kein Signal“) ein, die die Titelintervalle synchronisierte Wiederaufnahme bewertet. Wenn diese Zeit andauert, bewertet das Gerät sie als ein Dieses Gerät erfasst die Titelintervalle automatisch, wenn eine Titelintervall und setzt ein Titelmarkierungszeichen.
  • Seite 213: Einfügen Von Titelmarkierungen Während Der Aufnahme (Manuelle Titelmarkierung)

    AUFNAHME VON EINER EXTERNEN KOMPONENTE AUF DIE FESTPLATTE Einfügen von Titelmarkierungen während der Aufnahme (Manuelle Titelmarkierung) MODE MENU ENTER TRACK NO./BOOKMARK COMPLETE CLEAR MULTI JOG PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU TRACK NO. WRITE TRACK NO. TRACK NO. COMPLETE CLEAR WRITE BOOKMARK DIGITAL REC LEVEL COPY...
  • Seite 214: Kopieren Von Der Festplatte Auf Eine Cd-R- Oder Cd-Rw-Disc

    KOPIEREN VON DER FESTPLATTE AUF EINE CD-R- ODER CD-RW-DISC Kopieren aller Titel in einer Gruppe auf eine Disc Sie können alle Titel in einer ganzen Gruppe von Discs, Alben oder Markierungszeichenliste kopieren. MODE MENU OPEN/CLOSE H, G ENTER COPY MULTI JOG COPY A.
  • Seite 215 KOPIEREN VON DER FESTPLATTE AUF EINE CD-R- ODER CD-RW-DISC Wenn eine Disc gewählt wurde: Hinweise • Falls der Kopiervorgang durch Drücken der Taste a 0 0 3 “ 0 0 0 abgebrochen wird, bleiben die Daten, die vor dem Abbrechen GROUP des Vorgangs auf der CD-R- oder CD-RW-Disc gespeichert –30 –10...
  • Seite 216: Kopieren Der Ausgewählten Titels Von Der Festplatte

    KOPIEREN VON DER FESTPLATTE AUF EINE CD-R- ODER CD-RW-DISC Kopieren der ausgewählten Titels von der Festplatte Sie können Ihre bevorzugten Titel von der Festplatte auf eine CD-R oder CD-RW kopieren. MODE MENU OPEN/CLOSE H, G ENTER COPY MULTI JOG COPY A.
  • Seite 217: Kopieren Hochqualitativen Sounds (Audio Master Quality Recording)

    KOPIEREN VON DER FESTPLATTE AUF EINE CD-R- ODER CD-RW-DISC Kopieren hochqualitativen Sounds (Audio Master Quality Recording) Sie können Ihre eigene CD mit hochqualitativem Sound erstellen, indem Sie die „Audio Master Quality Recording“-Funktion verwenden. Hinweise • Sie können die „Audio Master Quality Recording“-Funktion nur für das Kopieren von der Festplatte auf eine neue CD-R verwenden. •...
  • Seite 218: Einstellung Des Cdr-Laufwerk-Kopiermodus

    KOPIEREN VON DER FESTPLATTE AUF EINE CD-R- ODER CD-RW-DISC Einstellung des CDR-Laufwerk-Kopiermodus In dem CDR-Laufwerk-Kopiermodus können Sie die Anzahl der Titels spezifizieren, die auf die Festplatte kopiert werden sollen, bzw. die automatische Finalisierungsfunktion aktivieren/deaktivieren. Ausgangseinstellung: All Synchro MODE MENU MODE MULTI JOG MODE MULTI JOG...
  • Seite 219: Einstellung Des Cdr-Laufwerk-Kopiermenüs

    TRACK NO. werden können. Beachten Sie, dass unter keinen Umständen WRITE Yamaha oder die Zulieferer des Unternehmens jegliche Haftung für +, – Schäden übernehmen können, die durch oder in Verbindung mit der Zerstörung oder dem Verlust von aufgezeichneten Daten auftreten.
  • Seite 220 KOPIEREN VON DER FESTPLATTE AUF EINE CD-R- ODER CD-RW-DISC Copy Level (Kopierpegel) Copy Speed (Kopiergeschwindigkeit) Einstellung des Schallpegels zum Kopieren. Normalerweise ist Einstellung der Kopiergeschwindigkeit. keine Schallpegeleinstellung erforderlich. Jedoch können Sie den C o p y S p e e d Kopier-Schallpegel auch nach Wunsch einstellen, um Ihren Anforderungen zu entsprechen.
  • Seite 221: Duplizieren Einer Cd

    DUPLIZIEREN EINER CD Dieses Gerät ist mit einer Duplizierungsfunktion ausgerüstet, die einfaches und schnelles Kopieren einer CD ermöglicht. Hinweis Die Duplizierung wird vielleicht nicht richtig auf einer CD-R oder CD-RW ausgeführt, wenn die verwendete Disc das Schreiben mit hoher Geschwindigkeit nicht unterstützt. In einem solchen Fall müssen Sie zuerst die CD auf die Festplatte kopieren, und danach „Digital Move“ mit 4x Geschwindigkeit auf eine CD-R oder CD-RW ausführen.
  • Seite 222: Duplizierung Mit Hochqualitativen Sounds (Audio Master Quality Recording)

    DUPLIZIEREN EINER CD Hinweis Notiz Einer CD-R oder CD-RW-Disc, auf der bereits einige Titel Die OPC-Funktion (Optimale Leistungssteuerung) kann in aufgenommen wurden, kann keine neue Aufnahme hinzugefügt Abhängigkeit von den Disc-Bedingungen vielleicht werden. automatisch starten. In diesem Fall erscheint die Meldung „OPC Adjust“...
  • Seite 223: Finalisierung Einer Cd-R/Cd-Rw

    FINALISIERUNG EINER CD-R/CD-RW Unter Finalisieren versteht man den Vorgang, mit dem die Aufnahme abgeschlossen wird und der die Wiedergabe einer CD-R-Disc auf einem normalen CD-Spieler bzw. die Wiedergabe einer CD-RW-Disc auf einem mit dem CD-RW-Format kompatiblen Wiedergabegerät ermöglicht. ENTER COMPLETE CLEAR OPEN/CLOSE COPY...
  • Seite 224: Löschen Der Daten Von Einer Cd-Rw

    LÖSCHEN DER DATEN VON EINER CD-RW Sie können die auf einer CD-RW-Disc aufgezeichneten Daten löschen. Auf dem durch die Löschung erzeugten freien Platz können erneut Aufnahmen gemacht werden. Die folgenden 4 Arten von Löschungen sind auf diesem Gerät möglich. ENTER COMPLETE CLEAR OPEN/CLOSE...
  • Seite 225: Löschen Einer Cd-Rw

    LÖSCHEN DER DATEN VON EINER CD-RW Löschen einer CD-RW Dieser Vorgang löscht eine CD-RW. Setzen Sie eine CD-RW in die Disc-Schublade ein, und betätigen und halten Sie danach die ERASE- Taste für etwa zwei Sekunden gedrückt. Die Meldung „Erase Disc ?“ erscheint auf dem Display. E r a s e D i s c ? –30 –10 –6...
  • Seite 226: Liste Der Bearbeitungsmenüs

    LISTE DER BEARBEITUNGSMENÜS Mit dem Bearbeitungsmenü können Sie die auf der Festplatte abgespeicherten Albums-, Titel- und Disc-Daten bearbeiten. Bitte wählen Sie das unten aufgeführte, für den jeweiligen Zweck geeignete Menü. Mit der „Undo“-Funktion (Rückgängig) können Sie den jeweils letzen Bearbeitungsvorgang wieder rückgängig machen. Kann während der Bearbeitungsmenü...
  • Seite 227: Eingabe Von Zeichen In Das Bearbeitungsmenü

    LISTE DER BEARBEITUNGSMENÜS Eingabe von Zeichen in das Bearbeitungsmenü Notiz Die eingebbaren Zeichen sind Alphabetbuchstaben (Groß- und Kleinbuchstaben), Zahlen und Symbole (!, “, #, usw.). Eingabe der Schriftzeichen mit Hilfe des MULTI JOG-Reglers Drehen Sie den MULTI JOG-Regler. Wenn der MULTI JOG-Regler im Uhrzeigersinn gedreht wird, erscheinen die Schriftzeichen in der folgenden Reihenfolge: Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbole.
  • Seite 228: Album-Editierung

    ALBUM-EDITIERUNG Unter den Titeln, die auf der Festplatte aufgezeichnet sind, können Sie die gewünschten Titel auswählen und als ein Album in diesem Gerät abspeichern. Anschließend können Sie dieses Album auch editieren. MODE MENU MENU COMPLETE MULTI JOG MENU Cursortasten, ENTER MULTI JOG RAL SOUND HDD/CD RECORDER ENTER...
  • Seite 229 ALBUM-EDITIERUNG Drehen Sie den MULTI JOG-Knopf (oder drücken Sie Notiz +/– -Taste auf der Fernbedienung), um die Disc zu • Während der Erstellung eines Albums können Sie die Anzeige in wählen, auf welcher der Original-Titel gespeichert ist. der folgenden Fällen durch Drücken der Taste TEXT/TIME (Seite 18) wie folgt umschalten: Drücken Sie den MULTI JOG-Knopf (oder die –...
  • Seite 230 ALBUM-EDITIERUNG Album Copy Album Rename Sie können die gesamte Disc, ein Album oder die Sie können ein Album verschieben und ihm eine neue Nummer Markierungszeichen in ein neues Album kopieren. zuordnen. Falls „Album Copy“ gewählt ist (Seite 52), erscheint Falls „Album Rename“ gewählt ist (Seite 52), die folgende Anzeige.
  • Seite 231 ALBUM-EDITIERUNG Album Delete Album Pack Sie können ein bestehendes Album löschen. Sie können die Album-Nummern organisieren, indem Sie die nicht gebrauchten Album-Nummern, die durch das Abändern der Album- Falls „Album Delete“ gewählt ist (Seite 52), erscheint Nummern bzw. durch das Löschen von Alben entstanden sind, löschen. die folgende Anzeige.
  • Seite 232 ALBUM-EDITIERUNG Track Shuffle Track Level Sie können die Reihenfolge der Titel in einem Albun abändern. Sie können den Tonpegel der Titel in einem Album einstellen. Falls „Track Shuffle“ gewählt ist (Seite 52), erscheint Falls „Track Level“ gewählt ist (Seite 52), erscheint die folgende Anzeige.
  • Seite 233 ALBUM-EDITIERUNG Tr. Interval Notiz • Der Pegel kann sich vielleicht gegenüber dem Punkt, an welchem Sie können ein Intervall am Beginn des gewählten Titels eines der Titel selbst während der Wiedergabe des Albums geändert Albums einfügen. wird, etwas ändern, wenn der Titelpegel eingestellt ist. In diesem Falls „Tr.
  • Seite 234: Titel-Editierung

    TITEL-EDITIERUNG Sie können an den Titeln, die auf der Festplatte aufgenommen sind, verschiedene Editiervorgänge durchführen. Die folgenden Schritte beschreiben, wie ein Titel editiert werden kann. MODE MENU MENU COMPLETE MULTI JOG MENU Cursortasten, ENTER MULTI JOG R AL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER ENTER TEXT/TIME...
  • Seite 235 TITEL-EDITIERUNG Drehen Sie den MULTI JOG-Knopf (oder drücken Sie Notiz +/– -Taste auf der Fernbedienung), um die neue Falls sich vor dem Titel, der gewählt und bestätigt wurde, kein Titelnummer zu wählen. weiterer Titel befindet, erscheint die Anzeige „No Previous“ auf dem Display, und dieses Gerät kehrt auf Schritt 4 zurück.
  • Seite 236 TITEL-EDITIERUNG Track Erase Part Erase Sie können einen gewählten Titel löschen. Sie können einen Teil eines gewählten Titel löschen. Falls „Track Erase“ gewählt ist (Seite 58), dann Falls „Part Erase“ gewählt ist (Seite 58), dann erscheint die folgende Anzeige. erscheint die folgende Anzeige. Disc, die den zu löschenden Titel enthält Disc, die den teilweise zu löschenden Titel enthält E r a s e...
  • Seite 237 TITEL-EDITIERUNG Drücken Sie den MULTI JOG-Regler (oder die Taste Hinweise ENTER auf der Fernbedienung), um den • Der Sound kann an der Verbindungsstelle unterbrochen Anfangspunkt für die teilweise Löschung zu werden, wobei er jedoch nach Beendigung der teilweisen bestätigen. Löschung richtig wiedergegeben wird. Der Abschnitt zwischen dem temporären Endpunkt der •...
  • Seite 238 TITEL-EDITIERUNG Track Combine Notiz • Beim Kombinieren einer Reihe von Titeln stehen die gewählten Sie können eine Reihe von Titeln zu einem einzigen Titel Titelnummern, die auf den ersten Titel folgen, für zukünftige kombinieren. Verwendung zur Verfügung. Falls „Track Combine“ gewählt ist (Seite 58), dann •...
  • Seite 239 TITEL-EDITIERUNG Drehen Sie den MULTI JOG-Knopf (oder drücken Sie Track Pack +/– -Taste auf der Fernbedienung), um den Sie können die Titel-Nummern organisieren, indem Sie die nicht Trennungspunkt zu spezifizieren. gebrauchten Titel-Nummern, die durch das Abändern der Titel- Die Trennpunkt kann nach den folgenden Einteilungen Nummern bzw.
  • Seite 240 TITEL-EDITIERUNG Add Fade In Notiz • Wenn ein Titel kürzer als 21 Sekunden ist, kann keine Sie können am Anfang eines Titels eine Einblendung hinzufügen. Einblendung hinzugefügt werden. Der Anfang des Titels wird mit ansteigender Lautstärke wiedergegeben, wenn eine Einblendung hinzugefügt wird. •...
  • Seite 241 TITEL-EDITIERUNG Drehen Sie den MULTI JOG-Regler (oder drücken Sie Track Title die Taste +/– auf der Fernbedienung), um die Sie können einem Titel einen Namen zuordnen. Ausblendlänge einzustellen. Falls „Track Title“ gewählt ist (Seite 58), dann Die Ausblendlänge kann im Bereich von 1 bis 10 Sekunden in erscheint die folgende Anzeige.
  • Seite 242: Disc-Editierung

    DISC-EDITIERUNG Sie können an den Discs, die auf der Festplatte aufgenommen sind, verschiedene Editiervorgänge durchführen. COMPLETE MULTI JOG MENU MODE MENU MENU MULTI JOG R AL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU Cursortasten, ENTER TRACK NO. COMPLETE CLEAR ENTER BOOKMARK COMPLETE...
  • Seite 243 DISC-EDITIERUNG Disc Rename Disc Erase Sie können eine Disc verschieben und ihr eine neue Nummer Sie können eine gewählte Disc löschen. zuordnen. Falls „Disc Erase“ gewählt ist (Seite 66), dann Falls „Disc Rename“ gewählt ist (Seite 66), dann erscheint die folgende Anzeige. erscheint die folgende Anzeige.
  • Seite 244 DISC-EDITIERUNG Disc Combine Disc Divide Sie können eine Reihe von Discs zu einer einzigen Disc Sie können eine Disc an einer gewählten Stelle in zwei teilen. kombinieren. Falls „Disc Divide“ gewählt ist (Seite 66), dann Falls „Disc Combine“ gewählt ist (Seite 66), dann erscheint die folgende Anzeige.
  • Seite 245 DISC-EDITIERUNG Disc Pack Disc Title Sie können die Disc-Nummern organisieren, indem Sie die nicht Sie können einer aufgezeichneten Disc einen Namen zuordnen. gebrauchten Disc-Nummern, die durch das Abändern der Disc- Falls „Disc Title“ gewählt ist (Seite 66), dann Nummern bzw. durch das Löschen von Discs entstanden sind, erscheint die folgende Anzeige.
  • Seite 246: Abbrechen Der Bearbeitungsvorgänge (Rückgängig)

    ABBRECHEN DER BEARBEITUNGSVORGÄNGE (RÜCKGÄNGIG) Sie können den vorherigen Betriebsvorgang und das Ergebnis des vorhergehenden Editierschrittes auf diesem Gerät aufheben (Rückgängigfunktion). MULTI JOG MENU MODE MENU MENU MULTI JOG NATURAL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU ENTER H, G ENTER POWER TRACK NO.
  • Seite 247: Umwandlung Der Digital/Analog-Ausgangssignale (Dac-Modus)

    UMWANDLUNG DER DIGITAL/ANALOG-AUSGANGSSIGNALE (DAC-MODUS) Dieses Gerät ist mit einem Digital/Analog-Umwandlungsmodus (DAC-Modus) ausgestattet. Wenn der DAC-Modus aktiviert ist, gibt das Gerät die Tonquellen (Tonsignaleingang von den Eingangsbuchsen) sowohl an den digitalen (OPTICAL und COAXIAL) als auch an den analogen (ANALOG) Buchsen aus. MODE MENU MENU...
  • Seite 248: Festplatten-Hilfsprogramm

    FESTPLATTEN-HILFSPROGRAMM Überprüfung der Festplatten- Formatieren der Festplatte Laufwerk-Informationen (HDD Format) (HDD Info.) Sie können die Festplatte dieses Gerätes formatieren. Hinweise Sie können das Festplatten-Hilfsprogramm (Kapazität, gebrauchte Zeit und zur Verfügung stehender Speicher) dieses Gerätes • Nachdem die Festplatte formatiert wurde, werden alle Daten zu überprüfen.
  • Seite 249: System-Hilfsprogramm

    SYSTEM-HILFSPROGRAMM Überprüfen der Firmware-Version Anfängliche Einstellungen (Firm. Version) (Initialize) Diesem Gerät ist eine sogenannte „Firmware“ eingebaut. Diese Sie können die geänderten Einstellungen initialisieren. Die in Firmware steuert den Betrieb. Die folgenden Schritte beschreiben diesem Gerät gespeicherten OPC-Daten werden ebenfalls das Verfahren zur Überprüfung der Firmware-Version. initialisiert.
  • Seite 250: Einstellung Der Helligkeit Des Displays (Dimmer Setup)

    SYSTEM-HILFSPROGRAMM Einstellung der Helligkeit des Um den Videoausgang einzustellen Displays (Dimmer Setup) (VIDEO Output) Sie können die Helligkeit des Displays einstellen. Sie können den Ausgang der Bildschirmanzeige über die Buchsen VIDEO OUT ein- und ausschalten. Führen Sie die unter „Überprüfen der Firmware- Version (Firm.
  • Seite 251: Einstellen Der Automatischen Wiedergabe (Auto Play)

    SYSTEM-HILFSPROGRAMM Einstellen der automatischen Aktualisieren der Firmware-Version Wiedergabe (Auto Play) (Firm. Update) Sie können die automatische Wiedergabefunktion einstellen, mit Dieses Menü steht für die zukünftige Funktionserweiterung zur deren Hilfe die Wiedergabe automatisch beginnt, wenn die Verfügung. Stromversorgung des Gerätes eingestellt wird. Verwenden Sie einen externen Timer mit dieser Funktion, um die Timer-Wiedergabe zu ermöglichen.
  • Seite 252: Fehlersuche

    Abhilfemaßnahmen behoben werden kann. Falls sich das Problem nicht beheben lässt oder nicht in der SYMPTOM- Spalte aufgelistet ist, trennen Sie das Netzkabel ab, und wenden Sie sich an einen autorisierten YAMAHA Fachhändler oder ein Kundendienstzentrum, um das Problem beheben zu lassen.
  • Seite 253 FEHLERSUCHE SYMPTOM URSACHE ABHILFE Eine CD-R- oder eine CD- Ihr CD- oder DVD-Spieler ist nicht für die Verwenden Sie einen CD- oder DVD-Spieler, der für die RW-Disc, die mit diesem Verwendung von CD-R- oder CD-RW-Discs Verwendung von CD-R- oder CD-RW-Discs geeignet ist. Gerät aufgenommen wurde, geeignet.
  • Seite 254: Display-Meldungen

    Im Festplattenspeicher oder CDR-Laufwerk ist ein Fehler Not Audio aufgetreten. Wenden Sie sich an den nächsten autorisierten YAMAHA-Fachhändler bzw. eine autorisierte Kundendienststelle. Eine CD-R- oder CD-RW-Disc, die nicht vom Typ Audio ist, wie Oder aber der Festplattenspeicher ist nicht korrekt als „Slave“-Gerät etwa eine CD-R- oder CD-RW-Disc für PCs, wurde auf das Disc-...
  • Seite 255 DISPLAY-MELDUNGEN Pack Before ! Diese Anzeige erscheint, wenn der Editierbetrieb nicht durchgeführt werden kann, falls nicht der Vorgang „Pack“ durchgeführt wird. Reading Dieses Gerät liest das Format der in die Disc-Schublade eingesetzten CD, CD-R oder CD-RW. Etwa 10 bis 20 Sekunden sind vielleicht erforderlich, um diese automatischen Einstellung zu beenden.
  • Seite 256: Glossar

    GLOSSAR Nachfolgend sind die wichtigsten in dieser Anleitung verwendeten Schlüsselwörter erläutert. Album Finalisieren Ein Album ist ein Abschnitt, der während der Wiedergabe oder Mit „Finalisieren“ wird ein Prozess bezeichnet, der die Wiedergabe Aufnahme von Audiosignalen auf diesem Gerät verwendet wird. von auf CD-Rs/RWs aufgezeichneten Audio-Daten auf CD-Playern Für detaillierte Informationen siehe „Daten auf der Festplatte“...
  • Seite 257: Liste Der Systemmenüs

    LISTE DER SYSTEMMENÜS Sie können die folgenden Bedienungsvorgänge in dem Systemmenü dieses Gerätes in Abhängigkeit von Ihren Anforderungen ausführen. Menü Menüinhalt Seite Album New Bearbeitet die Alben auf der Festplatte. Für detaillierte Informationen über 52-57 jedes Menü siehe „LISTE DER BEARBEITUNGSMENÜS“ (Seite 50) oder Edit Stored „ALBUM-EDITIERUNG“...
  • Seite 258: Regeln Für Die Digitale Aufnahme Und Hinweise Zum System

    REGELN FÜR DIE DIGITALE AUFNAHME UND HINWEISE ZUM SYSTEM Regeln für die digitale Aufnahme Hinweise zum System SCMS (Kopierschutz gegen Mehrkopieren) Anzahl der aufnehmbaren Discs und Titel und deren Länge Als digitale Audiokomponente entspricht dieses Gerät den Normen für das Serial Copy Management System (SCMS).
  • Seite 259: Technische Daten

    TECHNISCHE DATEN Audioleistung Ausgänge Frequenzgang ..........5 bis 20.000 Hz, ±0,5 dB ANALOG LINE OUT (PLAY) Art ................Stiftbuchse Geräuschabstand (JEITA) Normaler Ausgangspegel (1 kHz, 0 dB) ....2,0±0,5 Vrms Wiedergabe ..............105 dB Aufnahme ................. 92 dB DIGITAL OUT (OPTICAL) Art .......
  • Seite 260 än vad som anges är farligt, och kan orsaka eldsvåda, skador på enheten och/eller personskador. YAMAHA påtar sig inget ansvar för skador som uppstått på grund av att enheten har använts med högre spänning än vad som anges.
  • Seite 261 Skivor som det går att spela in på i den här Radering eller förlust av data apparaten YAMAHA och övriga leverantörer kan inte påta sig något som helst ansvar för data som gått förlorade från hårddisken eller CD-R- eller Var noga med att bara använda CD-R-skivor och CD-RW-skivor av CD-RW-skivor, eller eventuella problem som uppstått beroende på...
  • Seite 262 OBSERVERA ANGÅENDE SKIVOR Skivhantering För att undvika fel på apparaten Hantera skivorna försiktigt enligt nedanstående anvisningar för att • Använd aldrig konstigt formade (t.ex. hjärt- eller blomformade) undvika risk för inspelningsfel, förlust av inspelade data eller fel på CD-skivor som förekommer i handeln, eftersom de är själva apparaten.
  • Seite 263 INNEHÅLL 1. FÖRBEREDELSER 4. CD-R/CD-RW-KOPIERING FINESSER ............... 2 KOPIERING FRÅN HÅRDDISKEN TILL EN ANGÅENDE DENNA BRUKSANVISNING ..... 2 CD-R- ELLER CD-RW-SKIVA ........38 Uppbyggnad ................2 Kopiering av alla spår i en grupp till en skiva ..... 38 Angående den här bruksanvisningen ........2 Kopiering av valda spår på...
  • Seite 264: Förberedelser

    FINESSER Vacker design och lättöverskådlig display på framsidan Stöder hårddiskinspelning med hastigheten 10x, CD-R-kopiering med hastigheten 8x och CD-RW-kopiering med hastigheten 4x Stöder högkapacitets hårddisk (upp till 400 GB hårddisk) Lång kontinuerlig inspelning från extern källa Digitala (koaxial och optisk) och analoga ingångar Kopiering av högkvalitativt ljud med Audio Master Quality Recording (vid kopiering på...
  • Seite 265: Medföljande Tillbehör

    MEDFÖLJANDE TILLBEHÖR Kontrollera att följande delar fanns med i förpackningen. • Fjärrkontroll • Batterier (storlek AA, UM-3 eller R6) (2) OPEN/CLOSE COPY A. M. Q. R. TIMER REC • Ljudkablar med phonokontakter (2) FINALIZE ERASE INPUT REPEAT RANDOM INTRO TEXT/TIME A B C D E F G H I...
  • Seite 266: Knapparnas Och Kontrollernas Namn

    KNAPPARNAS OCH KONTROLLERNAS NAMN Frontpanelen 7 8 9 0 q w e r MULTI JOG NATURAL SOUND HDD/CD RECORDER PUSH ENTER TEXT/TIME MODE MENU POWER TRACK NO. COMPLETE CLEAR BOOKMARK DIGITAL REC LEVEL COPY PHONES LEVEL INPUT ANALOG REC LEVEL FINALIZE ERASE OPTICAL...
  • Seite 267 KNAPPARNAS OCH KONTROLLERNAS NAMN FINALIZE Startar slutbehandling av en CD-R- eller CD-RW-skiva (s. 47). ERASE Välj poster som ska raderas vid radering av data (spårdata eller TOC-data) från en CD-RW-skiva (s. 48). r/y (Sökning/överhoppning) Tryck här för att gå över till nästa spår. Håll knappen intryckt för att snabbspela skivan framåt (s.
  • Seite 268: Fjärrkontrollen

    KNAPPARNAS OCH KONTROLLERNAS NAMN v OPEN/CLOSE Fjärrkontrollen Skivfacket öppnas eller stängs. COPY Ställer apparaten i kopieringsberedskap. A.M.Q.R. OPEN/CLOSE Kopplar in/ur inspelningsfunktionen Audio Master Quality Recording (s. 41, 46) vid kopiering av data på en CD-R- COPY A. M. Q. R. TIMER REC skiva.
  • Seite 269 KNAPPARNAS OCH KONTROLLERNAS NAMN W/D (Spelning/paus) Startar uppspelning av vald grupp eller valt spår. Om knappen trycks in under pågående uppspelning, så avbryts uppspelningen tillfälligt (s. 19). Tryck här för att starta inspelning, när apparaten står i kopierings- eller inspelningsberedskap. Ställer apparaten i inspelningsberedskap.
  • Seite 270: Displayen

    KNAPPARNAS OCH KONTROLLERNAS NAMN Displayen 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 LEVEL TRACK ALBM TOTAL DUPLCT A.M.Q.R. AUTO PRD DIG M TOC GROUP –30 –10 –6 –2 MARK S G A REP RNDM MULT ALL SYNC ANLG CDRW...
  • Seite 271: Bakpanelen

    Denna koppling är till för anslutning av en persondator. ANALOG-uttag Information angående PC-programvara (endast engelsk ANALOG LINE IN (REC)-ingångar version) kommer att meddelas på YAMAHA:s hemsida Matar in analoga signaler. (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/). ANALOG LINE OUT (PLAY)-utgångar Matar ut analoga signaler.
  • Seite 272: Anslutningar

    Ljudkabel med DIGITAL INPUT phonokontakter Koaxialkabel (medföljer) COAXIAL PLAY (medföljer ej) OPTICAL OPTICAL Förstärkare eller DIGITAL OUTPUT receiver * Detta uttag används för anslutning till en dator. Information angående PC-programvara (endast engelsk version) kommer att meddelas på YAMAHA:s hemsida (http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/).
  • Seite 273: Förberedelse Av Fjärrkontrollen

    ANSLUTNINGAR Anslutning av en bildskärm Om man ansluter en bildskärm till den här apparaten går det att se listan över grupper eller spår som ska spelas, kopieras eller spelas in, eller en lista över inställningspunkter på bildskärmen. Anslut bildskärmen till S VIDEO-uttaget eller VIDEO-uttaget, beroende på ingången på bildskärmen.
  • Seite 274: Grundläggande Manövreringsåtgärder

    GRUNDLÄGGANDE MANÖVRERINGSÅTGÄRDER Efter att alla anslutningar är klara (s. 10) och fjärrkontrollen har förberetts (s. 11) kan följande åtgärder utföras för att kopiera musikdata från en CD-skiva till hårddisken och sedan lyssna på musiken. (I denna beskrivning används fjärrkontrollen till att manövrera apparaten, men knappar på apparaten kan också användas för samma manövrering.) POWER Skivfack...
  • Seite 275 GRUNDLÄGGANDE MANÖVRERINGSÅTGÄRDER Tryck på W/D för att starta kopiering. Tryck efter avslutad kopiering på HDD för att välja hårddisken. Förloppet för kopieringsprocessen visas på displayen. HDD-märket på displayen tänds och aktuell hårddiskinformation visas. 0 0 1 π 1 0 0 1 D 0 0 1 1 6 5 4 5 TOC GROUP...
  • Seite 276: Hur Apparaten Slås På/Av

    Observera När apparaten slås på visas meddelandet ”WELCOME TO • Stäng inte av apparaten under pågående uppspelning eller YAMAHA HDD/CD SYSTEM” på frontpanelens display, varefter inspelning. Det kan leda till att hårddisken eller data skadas. apparaten är klar att manövreras.
  • Seite 277: Val Av Grupp- Eller Spårläge

    VAL AV GRUPP- ELLER SPÅRLÄGE Vid start av uppspelning eller inspelning måste först grupp- eller spårläget väljas. Välj därefter en post (skiva, album, spår etc.) att manövrera. De grupptyper som kan väljas varierar beroende på enhet (hårddisk eller CDR-enhet). Vi hänvisar till ”Data på hårddisken” (s. 16) och ”Data på...
  • Seite 278: Data På Hårddisken

    VAL AV GRUPP- ELLER SPÅRLÄGE Data på hårddisken De data som spelas in på hårddisken i den här apparaten blir indelade och numrerade på följande sätt: Bokmärken Grupp Med den här apparaten är det möjligt att göra ett temporärt En samling skivor, album och bokmärken kallas generellt för en bokmärke för ett favoritspår vid uppspelning.
  • Seite 279: Data På Cd-Skivor

    VAL AV GRUPP- ELLER SPÅRLÄGE Observera • Det går inte att reparera eller återlagra inspelade data, om det skulle hända att hårddisken av någon anledning slutar fungera. • På grund av dess egenskaper är hårddisken inte lämpad för långvarig datalagring. Den bör endast användas som en plats för tillfällig datalagring.
  • Seite 280: Ändring Av Information På Displayen

    ÄNDRING AV INFORMATION PÅ DISPLAYEN På displayen mitt på apparatens fronpanel visas olika sorters information om den valda skivenheten (hårddisken eller CD-spelaren). Varje gång man trycker på TEXT/TIME ändras det som visas på displayen på olika sätt, beroende på vilket läge apparaten är inställd på. Information på...
  • Seite 281: Uppspelning Av Hårddisk Eller Cd-Skiva

    UPPSPELNING AV HÅRDDISK ELLER CD-SKIVA Utför grundläggande manövrering för uppspelning enligt anvisningarna nedan. Denna apparat erbjuder också en rad användbara funktioner vid uppspelning. Vi hänvisar till ”MANÖVRERING FÖR OLIKA UPPSPELNINGSSÄTT” (s. 20-23). A B C D E F G H I J K L M N O P Q R...
  • Seite 282: Manövrering För Olika Uppspelningssätt

    MANÖVRERING FÖR OLIKA UPPSPELNINGSSÄTT Denna apparat erbjuder en rad olika användbara funktioner för uppspelning. Sökning med hjälp av förfluten tid Inställning av spelstilen (Tidssökning) Det går bara att ställa in spelstilen för material som är inspelat på hårddisken. Spelstilen påverkar uppspelningsomfånget. Det går att söka efter önskat avsnitt genom att mata in tiden.
  • Seite 283: Upprepad Uppspelning Av Ett Spår (Enkel Repetering)

    MANÖVRERING FÖR OLIKA UPPSPELNINGSSÄTT • När slumpspelning är inställt spelas alla spåren inom vald Upprepad uppspelning av ett spår gruppkategori i slumpmässig ordning. (Enkel repetering) • När upprepning av alla spår är inställt spelas alla spåren inom vald gruppkategori om och om igen. Det går att lyssna på...
  • Seite 284: Upprepad Uppspelning Av Vald Grupp (Full Repetering)

    MANÖVRERING FÖR OLIKA UPPSPELNINGSSÄTT Upprepad uppspelning av vald Slumpvis uppspelning grupp (Full repetering) (Slumpspelning) Det går att lyssna på alla spåren inom en grupp eller gruppkategori Det går att lyssna på alla spåren inom en viss grupp på hårddisken (eller på en CD) om och om igen. eller på...
  • Seite 285: Uppspelning Endast Av Början På Spår (Inledningsspelning)

    MANÖVRERING FÖR OLIKA UPPSPELNINGSSÄTT Uppspelning endast av början på spår (Inledningsspelning) Det går att spela upp ett bestämt antal sekunder i början på varje spår i tur och ordning. Tryck på MODE för att ange inställning för uppspelningsläge och vrid sedan på MULTI JOG- ratten (tryck på...
  • Seite 286: Användning Av Bokmärkeslistan

    ANVÄNDNING AV BOKMÄRKESLISTAN Det går lätt att spela en grupp spår du vill lyssna på genom att välja en lista med spår som är märkta med bokmärken. Tillägg av spår till bokmärkeslistan Borttagning av spår från bokmärkeslistan Tryck under pågående uppspelning av önskat spår på TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK på...
  • Seite 287: Användning Av Bildskärmsvisning (Osd)

    ANVÄNDNING AV BILDSKÄRMSVISNING (OSD) När man ansluter en bildskärm till den här apparaten går det att se listan över grupper eller spår som ska spelas, kopieras eller spelas in, eller en lista över inställningspunkter på bildskärmen. Anmärkning Apparaten matar inte ut några videosignaler medan ”VIDEO Output” (s. 74) är inställt på ”Video Off”. Välj ”Video On” för att kunna använda bildskärmsvisning.
  • Seite 288: Kopiering Från En Cd Till Hårddisken

    KOPIERING FRÅN EN CD TILL HÅRDDISKEN Kopiering av alla spår på en CD Anmärkning • Vid kopieringsberedskap för hårddisken är det möjligt att specificera inställningarna för hårddiskkopiering. Vi hänvisar Det går att kopiera alla spåren på en CD till hårddisken. till ”Inställning av hårddiskkopieringsläge”...
  • Seite 289: Kopiering Av Valda Spår På En Cd-Skiva

    KOPIERING FRÅN EN CD TILL HÅRDDISKEN Tryck på TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK på Kopiering av valda spår på en CD- fjärrkontrollen). skiva Listan över spår med bokmärken väljs som den grupp som ska kopieras (MARK-indikatorn tänds på displayen). Tryck en gång till på TRACK NO./BOOKMARK (BOOKMARK på Du kan kopiera dina favoritspår på...