Fliegen Mit Nassem Gleitschirm (Sackflug); Windenschlepp - Advance ALPHA 6 Betriebshandbuch

Gleitschirm
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Fliegen mit nassem Gleitschirm (Sackflug)

Beim Fliegen mit einem durchnässten Gleitschirm besteht die Gefahr
des Sackfluges . Oft ist der Sackflug die Folge einer Kombination
mehrerer Einflussfaktoren . Einerseits nimmt das Gewicht einer
durchnässten Kappe zu . Aus dem erhöhten Gewicht resultiert ein
grösserer Anstellwinkel, der den Gleitschirm prinzipiell näher an die
Sackfluggrenze bringt . Anderseits beeinflussen Tropfen auf dem Tuch
die laminare Grenzschicht im Nasenbereich negativ, wodurch der ma-
ximal erreichbare Auftriebswert deutlich sinkt . Fliegst du den nassen
Gleitschirm darüber hinaus am unteren Gewichtslimit, so bewirkt dies
eine weitere geringfügige Erhöhung des Anstellwinkels sowie eine tie-
fere Fluggeschwindigkeit aufgrund der geringeren Flächenbelastung .
Um der Gefahr des Sackfluges bei durchnässtem Gleitschirm vorzu-
beugen, solltest du das Gerät möglichst wenig anbremsen, und keines-
falls solltest du in diesem Zustand die Ohren anlegen . Eine weitere vor-
beugende Massnahme besteht darin, dass du den Gleitschirm leicht
beschleunigst ( 25-40% ) . All dies hat einen geringeren Anstellwinkel zur
Folge . Sollte der nasse Gleitschirm in den Sackflug gelangen, leitest
du diesen ausschliesslich durch Beschleunigen mittels Speedsystem
aus . Siehe dazu auch Kapitel „Sackflug" .

Windenschlepp

Der ALPHA 6 eignet sich zum Windenschlepp . Beachte beim Start,
dass der Gleitschirm bei Nullwind deutlich in Bogen- bis gar in Keilform
ausgelegt wird ( Rosettengefahr ) .
Windenschlepp ist nur zulässig, wenn:
der Pilot eine Schleppausbildung absolviert hat ( nur Deutschland/
DHV );
eine Schleppwinde verwendet wird, die den
Betriebstüchtigkeitsnachweis für das Schleppen von Gleitsegeln
einschliesst;
der Windenfahrer eine Ausbildung hat, die das Schleppen von
Gleitsegeln einschliesst .
24

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Advance ALPHA 6

Inhaltsverzeichnis