Herunterladen Diese Seite drucken

Grundfos ALPHA Pro Bedienungsanleitung

Geregelte heizungsumwälzpumpen
Vorschau ausblenden

Werbung

GRUNDFOS HEIZUNG, KLIMA, LÜFTUNG
Geregelte Heizungsumwälzpumpen
ALPHA Pro, ALPHA +, MAGNA (-D)/UPE(D) Serie 2000
1
Standard Heizungsumwälzpumpen
UPS Serie 100, SOLAR, UPS(D) Serie 200, GD
2
3
4
5
6

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Grundfos ALPHA Pro

  • Seite 1 GRUNDFOS HEIZUNG, KLIMA, LÜFTUNG Geregelte Heizungsumwälzpumpen ALPHA Pro, ALPHA +, MAGNA (-D)/UPE(D) Serie 2000 Standard Heizungsumwälzpumpen UPS Serie 100, SOLAR, UPS(D) Serie 200, GD...
  • Seite 2 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Seite Seite Warum regelt man SOLAR/UPS 100 Umwälzpumpen? Leistungsbereich 1-85 1- 1 1-86 Allgemein ALPHA Pro/ALPHA+ 1-88 Kennlinien und Daten 1- 3 Leistungsbereich Maße 1-94 Allgemein 1- 4 1-96 Elektrischer Anschluß 1- 6 Kennlinien und Daten 1-98 Bestelldaten 1- 7 Bestelldaten, Maße und Ausschreibungstexte...
  • Seite 3 Warum regelt man Umwälzpumpen? Dimensionierung von Umwälzpumpen Es gibt gravierende Gründe, warum Umwälzpumpen zumindest in Anlagen mit schwankender Belastung geregelt werden sollten. In einer Zweirohr-Heizungsanlage mit Thermostatventilen muss die Pumpe so ausgelegt werden, dass sie in der Lage ist, den für die Heizleistung der Anlage oder des Heizkreises benötigten Volu- menstrom umzuwälzen und dabei den Widerstand des Rohrnetzes auf dem Weg zum und vom ungünstigsten Verbraucher zu über-...
  • Seite 4 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Energieeinsparung und CO -Reduzierung durch Pumpenregelungen Wie groß die Möglichkeiten zur Einsparung elektrischer Energie und damit auch der bei der Stromerzeugung entstehenden CO Emissionen sind, hängt von dem jeweiligen Einsatz ab und kann in Einzelfällen über 50 % erreichen. Volkswirtschaftlich ist ebenfalls in Bezug auf elektrische Energie und CO -Emissionen durch geregelte Pumpen sehr viel zu erreichen.
  • Seite 5 Leistungsbereich ALPHA Pro · ALPHA+...
  • Seite 6 Kennlinie in idealer Weise. Durch diese optimale Anpassung der im Vorlauf installiert werden. Pumpenleistung an die Betriebsbedingungen der Heizungsanlage Die Grundfos ALPHA Pro und ALPHA+ 25-40 A und die 25-60 A dür- wird ein problemloser und geräuscharmer Betrieb sichergestellt. fen nur mit Strömungsrichtung von unten nach oben eingesetzt...
  • Seite 7 ALPHA Pro Umwälzpumpen sind mit einem Permanent-Magnet- Motor (ECM-Technologie) ausgestattet. Hierbei handelt es sich um einen bürstenlosen, elektronisch kommutierten Synchronmotor. Alle ALPHA Pro werden mit Wechselstrom betrieben. Die ALPHA Pro ist gegen thermische Überlast elektronisch geschützt. Es ist kein zusätzlicher Motorschutz erforderlich.
  • Seite 8 Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Elektrische Daten 1 x 230 V: Elektrische Daten 1 x 230 V: Stufe Motorschutz Stufe Motorschutz ALPHA Pro 25-40 (A) (B) min. 0,06 ALPHA+ 25-40 (A) (B) min. 0,19 blockierstromfest blockierstromfest ALPHA Pro 32-40 max.
  • Seite 9 ALPHA Pro 32-60 R 1¼ Maßzeichnungen ALPHA Pro ALPHA Pro … A Elektrisch geregelte Umwälzpumpe Grundfos ALPHA Pro (ALPHA Pro 25-40, 25-40 A, 25-40 B, 25-60, 25-60 A, 25-60 B, 32-40, 32-60) Pos.-Nr. Stückzahl Gerätebeschreibung Einzelpreis Gesamtpreis Umwälzpumpe mit Permanentmagnetmotor (ECM-Technologie) in Inlinebauweise, mit integriertem Frequenzumrichter zur Leistungsanpassung durch stufenlose Drehzahländerung.
  • Seite 10 ALPHA+ 32-40 R 1¼ ALPHA+ 32-60 R 1¼ Maßzeichnungen ALPHA+ ALPHA+ … A Elektrisch geregelte Umwälzpumpe Grundfos ALPHA + (ALPHA + 25-40, 25-40 A, 25-40 B, 25-60, 25-60 A, 25-60 B, 32-40, 32-60) Pos.-Nr. Stückzahl Gerätebeschreibung Einzelpreis Gesamtpreis Umwälzpumpe mit Nassläufermotor in Inlinebauweise, mit integrierter elektronischer Leistungsanpassung durch stufenlose Drehzahländerung.
  • Seite 11 Bestelldaten · Maße · Ausschreibungstext · Leistungsbereich MAGNA · UPE Serie 2000...
  • Seite 12 Saugstutzen der Pumpe einzuhalten ist, entnehmen Sie zu 10 mm der folgenden Tabelle. Konstruktion Pumpentyp Mindestzulaufdruck in [bar] Grundfos Umwälzpumpen MAGNA/UPE Serie 2000 sind als Nass- läuferpumpen in Inline-Bauweise stopfbuchslos mit gegenüber- 75 °C 90 °C 110 °C liegenden Anschlussstutzen gleicher Nennweite gebaut. Je nach...
  • Seite 13 Motorschutz erforderlich. Nullförderhöhe (dm) Antrieb (ausgenommen MAGNA) = Flansch Grundfos Umwälzpumpen UPE Serie 2000 sind mit 2- bzw. 4-po- = Entlüftungsgehäuse ligen Asynchron-Kurzschlussläufermotoren in Nassläuferbauart (Durchfl ussrichtung nach oben) ausgestattet. Je nach Typ handelt es sich um einen Wechsel- oder = Gehäuse aus Bronze...
  • Seite 14 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Wechselstrom 1-12...
  • Seite 15 Kennlinien-Übersicht MAGNA · UPE Serie 2000 Wechselstrom Drehstrom 1-13...
  • Seite 16 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > Rp 1 G 1½/ Rp 1¼ G 2, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > UPE 25-40 (B) in Bronzeausführung > nachrüstbar mit Alarmmodul MC 40/60 oder Busmodul MB 40/60 > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Proportionaldruck Konstantdruck UPE 25-40 (B) UPE 25-40 (B) UPE 32-40...
  • Seite 17 Kennlinien · Daten UPE 25-40 (B) · UPE 32-40 · UPE 25-40 A > Rp 1 G 1½, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > mit integriertem Luftabscheider (Schnellentlüfter 3/8“ bauseits) > nachrüstbar mit Alarmmodul MC 40/60 oder Busmodul MB 40/60 >...
  • Seite 18 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > Rp 1 G 1½ / Rp 1¼ G 2, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > nachrüstbar mit Alarmmodul MC 60/100 oder Busmodul MB 60/100 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > Temperaturführung mit Controller R100 > integrierter Frequenzumrichter aktivierbar >...
  • Seite 19 Kennlinien · Daten MAGNA 25-60 · MAGNA 32-60 (N) · UPE 25-60 (B) · UPE 32-60 > Rp 1 G 1½/ Rp 1¼ G 2, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar > UPE 25-60 (B) in Bronzeausführung >...
  • Seite 20 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > Rp 1, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > mit integriertem Luftabscheider (Schnellentlüfter 3/8“ bauseits) > nachrüstbar mit Alarmmodul MC 40/60 oder Busmodul MB 40/60 > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Proportionaldruck Konstantdruck Elektrische Daten Min. 0,28 1 x 230 Max.
  • Seite 21 Kennlinien · Daten UPE 25-60 A · MAGNA 25-100 > Rp 1, G 1½, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > nachrüstbar mit Alarmmodul MC 60/100, > integrierter Frequenzumrichter GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB 60/100 > integrierte automatische Nachtabsenkfunktion >...
  • Seite 22 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > Rp 1¼, G 2, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > integrierter Frequenzumrichter > nachrüstbar mit Alarmmodul MC 60/100, > integrierte automatische Nachtabsenkfunktion GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB 60/100 > MAGNA 32-100 (N) in Edelstahlausführung > Temperaturführung mit R100 aktivierbar >...
  • Seite 23 Kennlinien · Daten MAGNA 32-100 (N) · MAGNA 32-100 F > DN 32, Einbaulänge 220 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > integrierter Frequenzumrichter > nachrüstbar mit Alarmmodul MC 60/100, > integrierte automatische Nachtabsenkfunktion GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB 60/100 > Wärmedämmschale im Lieferumfang enthalten >...
  • Seite 24 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 32, Einbaulänge 220 mm, Kombiflansch PN 6/10 > integrierte automatische Nachtabsenkfunktion > MAGNA 32-120 F (N) in Edelstahlausführung > nachrüstbar mit GENIbus- und LONbus-Modul > integrierter Frequenzumrichter mit potentialfreier > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Störmeldung und Signaleingang Extern Ein/Aus >...
  • Seite 25 Kennlinien · Daten MAGNA 32-120 F (N) · MAGNA-D 32-120 F > DN 32, Einbaulänge 220 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > integrierte automatische Nachtabsenkfunktion > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe > 2 integrierte GENIbus- und Doppelpumpenmodule > 2 integrierte Frequenzumrichter mit potentialfreier >...
  • Seite 26 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 40, Einbaulänge 220 mm, Kombiflansch PN 6/10 > integrierte automatische Nachtabsenkfunktion nachrüstbar mit Alarmmodul MC 60/100, > > Wärmedämmschale im Lieferumfang enthalten GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB 60/100 Bei Austausch gegen UPE 40-80 F > Temperaturführung mit R100 aktivierbar Ausgleichstück A 40-30 (PN 6 Pr.-Nr.
  • Seite 27 Kennlinien · Daten MAGNA 40-100 F · MAGNA-D 40-100 F > DN 40, Einbaulänge 220 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > 2 integrierte GENIbus- und Doppelpumpen- module MB 60/100 > Temperaturführung mit R100 aktivierbar > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT >...
  • Seite 28 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 40, Einbaulänge 250 mm, Kombiflansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > MAGNA 40-120 F (N) in Edelstahlausführung > nachrüstbar mit GENIbus- und LONbus-Modul > integrierter Frequenzumrichter mit potentialfreier > Temperaturführung mit Controller R100 Störmeldung und Signaleingang Extern Ein/Aus aktivierbar >...
  • Seite 29 Kennlinien · Daten MAGNA 40-120 F (N) · MAGNA-D 40-120 F > DN 40, Einbaulänge 250 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe > 2 integrierte GENIbus- und Doppelpumpenmodule > 2 integrierte Frequenzumrichter mit potentialfreier >...
  • Seite 30 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 50, Einbaulänge 280 mm, Kombiflansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > MAGNA 50-60 F (N) in Edelstahlausführung > nachrüstbar mit GENIbus- und LONbus-Modul > integrierter Frequenzumrichter mit potentialfreier > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Störmeldung und Signaleingang Extern Ein/Aus >...
  • Seite 31 Kennlinien · Daten MAGNA 50-60 F (N) · MAGNA-D 50-60 F > DN 50, Einbaulänge 280 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe > 2 integrierte GENIbus- und Doppelpumpenmodule > 2 integrierte Frequenzumrichter mit potentialfreier >...
  • Seite 32 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 50, Einbaulänge 240 mm, Kombiflansch PN 6/10 > integrierte automatische Nachtabsenkfunktion nachrüstbar mit Alarmmodul MC 60/100, > > Wärmedämmschale im Lieferumfang enthalten GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB 60/100 Bei Austausch gegen UPE 50-80 F > Temperaturführung mit R100 aktivierbar Ausgleichstück A 50-40 (PN 6 Pr.-Nr.
  • Seite 33 MAGNA 50-100 F Rundum perfekt. Bis zu 80 % weniger Energieverbrauch Die mit dem Energielabel der Effi zienzklasse A ausgestattete Grundfos MAGNA benötigt bis zu 80 % weniger Antriebsenergie als durch- schnittliche Heizungspumpen. Das liegt an ihrer optimalen Hydraulik, ihrem Permanent-...
  • Seite 34 Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 50, Einbaulänge 280 mm, Kombiflansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > MAGNA 50-120 F (N) in Edelstahlausführung > nachrüstbar mit GENIbus- und LONbus-Modul > integrierter Frequenzumrichter mit potentialfreier > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Störmeldung und Signaleingang Extern Ein/Aus >...
  • Seite 35 Kennlinien · Daten MAGNA 50-120 F (N) · MAGNA-D 50-120 F > DN 50, Einbaulänge 280 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe > 2 integrierte GENIbus- und Doppelpumpenmodule > 2 integrierte Frequenzumrichter mit potentialfreier >...
  • Seite 36 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 65, Einbaulänge 340 mm, Kombiflansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > MAGNA 65-60 F (N) in Edelstahlausführung > nachrüstbar mit GENIbus- und LONbus-Modul > integrierter Frequenzumrichter mit potentialfreier > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Störmeldung und Signaleingang Extern Ein/Aus >...
  • Seite 37 Kennlinien · Daten MAGNA 65-60 F (N) · MAGNA-D 65-60 F > DN 65, Einbaulänge 340 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe > 2 integrierte GENIbus- und Doppelpumpenmodule > 2 integrierte Frequenzumrichter mit potentialfreier >...
  • Seite 38 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 65, Einbaulänge 340 mm, Kombiflansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > MAGNA 65-120 F (N) in Edelstahlausführung > nachrüstbar mit GENIbus- und LONbus-Modul > integrierter Frequenzumrichter mit potentialfreier > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Störmeldung und Signaleingang Extern Ein/Aus >...
  • Seite 39 Kennlinien · Daten MAGNA 65-120 F (N) · MAGNA-D 65-120 F > DN 65, Einbaulänge 340 mm, Kombifl ansch PN 6/10 > selbstadaptierende Kennlinie durch AUTO ADAPT > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe > 2 integrierte GENIbus- und Doppelpumpenmodule > 2 integrierte Frequenzumrichter mit potentialfreier >...
  • Seite 40 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 80, Einbaulänge 360 mm, Flansche PN 6 oder PN 10 > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar > UPE 80-120 F (B) in Bronzeausführung > integrierter Frequenzumrichter mit allen Signaleingängen und -ausgängen serienmäßig Proportionaldruck Konstantdruck Elektrische Daten Min.
  • Seite 41 Kennlinien · Daten UPE 80-120 F (B) · UPED 80-120 F > DN 80, Einbaulänge 360 mm, Flansche PN 6 oder PN 10 Die Q-H-Diagramme zeigen die Kennlinienfelder für Einzelbetrieb (doppelt schraffi ert) und Parallel- > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe betrieb (einfach schraffi...
  • Seite 42 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Geregelte Heizungsumwälzpumpen > DN 100, Einbaulänge 450 mm, Flansche PN 6 oder PN 10 > UPE 100-60 F (B) in Bronzeausführung > integrierter Frequenzumrichter mit allen Signaleingängen und -ausgängen serienmäßig > Temperaturführung mit Controller R100 aktivierbar Proportionaldruck Konstantdruck Elektrische Daten Min.
  • Seite 43 Kennlinien · Daten UPE 100-60 F (B) · UPED 100-60 F > DN 100, Einbaulänge 450 mm, Flansche PN 6 oder PN 10 Die Q-H-Diagramme zeigen die Kennlinienfelder für Einzelbetrieb (doppelt schraffi ert) und Parallel- > Doppelpumpe mit integrierter Umschaltklappe betrieb (einfach schraffi...
  • Seite 44 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Geregelte Heizungsumwälzpumpen MAGNA/UPE Serie 2000 Einbau- Standard- Spannung Gewicht Gewicht Versand- Produkt- länge anschlussgröße netto brutto volumen nummer [mm] R / DN 50 Hz [kg] [kg] [m³] UPE 25- 40 1 x 230 V 0,0061 59 54 40 92 UPE 25- 40 A* 0,0061 59 54 40 94...
  • Seite 45 Max. Belastung 0,1 mA (MAGNA 1,0 mA) Ausgang für Störmeldung Interner potentialfreier Umschaltkontakt Max. Belastung: 250 V/2 A Min. Belastung: 5 V/1 mA BUS-Schnittstelle RS485 für Grundfos-GENIbus FTT-10 für LONBus mit LONTalk-Protokoll Bedientastatur UPE Bedientastatur MAGNA Kommunikationskabel 2adrig, verdrillt, mit gemeinsamer Abschirmung Anschlussklemmen im Klemmkasten bzw.
  • Seite 46 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Anschlussbelegung UPE 25-40 (B), UPE 25-40A, UPE 32-40, UPE 25-60 (B), UPE 25-60A, UPE 32-60 Alarmmodul MC 40/60 für: UPE 25-40 (B), UPE 25-40A, UPE 32-40 UPE 25-60 (B), UPE 25-60A, UPE 32-60 (GENI)-Busmodul MB 40/60 für: UPE 25-40 (B), UPE 25-40A, UPE 32-40, UPE 25-60 (B), UPE 25-60A, UPE 32-60 Hinweise: * Für die Signalleitungen mit Funktionskleinspannung und BUS-Leitungen sind Kabel in abgeschirmter Ausführung zu verwenden! Der...
  • Seite 47 Elektrischer Anschluss MAGNA · UPE Serie 2000 Anschlussbelegung Anschlussbelegung MAGNA (-D) 32-120 F (N) UPE(D) 80-120 F (B) MAGNA (-D) 40-120 F (N) UPE(D) 100- 60 F (B) MAGNA (-D) 50- 60 F (N) / MAGNA (-D) 50-120 F (N) MAGNA (-D) 65- 60 F (N) / MAGNA (-D) 65-120 F (N) GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB MAGNA für: LONbusmodul ML MAGNA für:...
  • Seite 48 Geregelte Heizungsumwälzpumpen GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB 60/100 für: Alarmmodul MC 60/100 für: MAGNA 25-60 MAGNA 32-100 (F) (N) MAGNA 25-60 MAGNA 32-100 (F) (N) MAGNA 32-60 (N) MAGNA 40-100 F MAGNA 32-60 (N) MAGNA 40-100 F MAGNA 25-100 MAGNA 50-100 F MAGNA 25-100 MAGNA 50-100 F Montage GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB 60/100 bzw.
  • Seite 49 Hochspannung darf nicht durchgeführt werden, da dieser zur Zer- störung der Elektronik führen könnte. Grundfos UPE Serie 2000 erfüllen bei sachgemäßem Gebrauch die Anforderungen nach EN 60 335, die Ableitströme von max. 3,5 mA zulässt. Treten Verunreinigungen des Versorgungsnetzes oder starke Störeinstrahlungen auf, so kann der Ableitstrom diesen...
  • Seite 50 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Anschlussleitungen Motorvollschutz Zur Vermeidung von Störimpulsen (z.B. durch Induktion) sind Alle UPE Serie 2000 sind elektronisch u.a. auch gegen thermische Netzanschlussleitung, Busleitung und Signalleitungen getrennt zu Überlast geschützt und benötigen keinen externen Motorschutz. führen. Ferner sind für Signal- und BUS-Leitungen die Sicherheits- Störmeldungen bestimmungen der VDE 0100 Teil 410 für Funktionskleinspannung Störungen werden durch die rote Meldeleuchte angezeigt.
  • Seite 51 Elektrischer Anschluss MAGNA · UPE Serie 2000 z. B. UPE 80-120 F(B) 1. UPE 80-120 F(B) als Heizkreispumpe mit externer Ansteuerung von: > MAX-Kennlinie durch Frostschutzthermostat > MIN-Kennlinie durch externe Schaltuhr > AUS durch Wassermangelsicherung > BUS-Kommunikation mit GLT/DDC-Anlage oder Pump Management System 2000 >...
  • Seite 52 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Doppelpumpenfunktion für Betriebsart: - Wechselbetrieb - Reservebetrieb 3. MAGNA-D 50-120 F mit GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB MAGNA als Doppelpumpe im Wechselbetrieb, Reservebetrieb (Haupt-und Reservepumpe) oder Parallelbetrieb (für Parallelbetrieb ist eine PMU notwendig) > störungsabhängige Umschaltung und > zeitabhängige Umschaltung über interne Bus-Kommunikation >...
  • Seite 53 Elektrischer Anschluss MAGNA · UPE Serie 2000 z. B. MAGNA 40-120 F(N) mit GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB MAGNA 5. MAGNA 40-120 F(N) mit differenztemperaturabhängiger Umschaltung durch Differenztemperaturschalter DTS 2 zwischen Regelbetrieb und MIN z. B. MAGNA 40-120 F(N) mit GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB MAGNA * Für die Signalleitungen sind Kabel in abgeschimter Ausführung zu verwenden (siehe Hinweise zum elektrischen Ausschuss S.
  • Seite 54 Geregelte Heizungsumwälzpumpen AUTO Temperaturführung ADAPT (nur MAGNA) Die AUTO -Funktion ist eine Proportionaldruckregelung, bei Bei Aktivierung dieser Funktion wird der eingestellte Sollwert ADAPT der die Regelung der Pumpe den Sollwert und somit die Pumpen- (Konstantdruck) oder der von der Regelung errechnete Sollwert kennlinie selbsttätig auf das System adaptiert.
  • Seite 55 Wahl der Regelungsart MAGNA · UPE Serie 2000 Die MAX-Kennlinie kann über die Tasten auf der Pumpe, externen Kontakt mit R100 oder über BUS aktiviert werden und wird durch Blinken des oberen Leuchtfeldes angezeigt (bei MAGNA MAX- Anzeige). MAX-Kennlinie ist einsetzbar: >...
  • Seite 56 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Automatische Nachtabsenkung Analogsignal DC 0-10 V (MAGNA) Wenn die automatische Nachtabsenkung aktiviert wird (über Tas- An den Eingangsklemmen 11 und 12 im Klemmkasten der Pumpe, te am Klemmkasten oder R100) schaltet die Pumpe automatisch im MC-Modul bzw. GENIbus- und Doppelpumpenmodul kann ein zwischen Normalbetrieb und Absenkbetrieb (Betrieb MIN-Kenn- Gleichspannungssignal DC 0-10 V angelegt werden.
  • Seite 57 Wahl der Regelungsart MAGNA · UPE Serie 2000 MAGNA-D Doppelpumpen MAGNA-Doppelpumpen bestehen aus zwei Pumpenköpfen mit Die Doppelpumpen können wie Einzelpumpen eingestellt und be- integrierter Leistungsregelung, die in einem Gehäuse hydraulisch dient werden. Die laufende Pumpe benutzt ihren eigenen Sollwert, parallel angeordnet sind.
  • Seite 58 Sensor. Einzelbetrieb ist zu verwenden, falls die Pumpen- 2000 oder eine entsprechende Verschaltung der Stör- Ohne PMU 2000 sind nur Wechsel- über die BUS-Schnittstelle an eine Grundfos PMU 2000 meldekontakte und der EIN/AUS-Eingänge erforderlich. oder Einzelbetrieb bei entsprechender angeschlossen sind, in der beide Pumpen zu einer Zone externen Ansteuerung möglich.
  • Seite 59 Wahl der Regelungsart MAGNA · U PE Serie 2000 Wahl der Regelungsart (MAGNA) GRUNDFOS empfi ehlt, die Pumpe in der Regelungsart AUTO ADAPT zu belassen, da diese Regelungsart in den meisten Fällen die beste Pumpeneinstellung ist. Ist es trotzdem erforderlich, eine andere Regelungsart einzustel- len, die Regelungsart und die erforderliche Förderhöhe der Pumpe...
  • Seite 60 G R U N D F O S Das IR-Handbedien- und Diagnosegerät R100 dient zur Kommuni- kation mit Nassläuferumwälzpumpen UPE Serie 2000, Trockenläu- R100 - Statusbericht ferpumpen TPE Serie 2000 und anderen Grundfos Komponenten Produkttyp : UPE via Infrarot-Schnittstelle. Es verfügt über ein multifunktionales...
  • Seite 61 Kommunikation R100 MAGNA/UPE Serie 2000 Sollwerteingabe und Betriebs- punktanzeige Nach Wahl des entsprechenden Menübildes kann über die Tas- tatur des R100 der Sollwert der Förderhöhe eingegeben, sowie die Steuerungsart (AUS/MIN/ MAX) aktiviert werden. Die- se Eingaben sind bei MAGNA nicht möglich, wenn sich die Pumpe in der Regelungsart AUTO befi...
  • Seite 62 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Menüstruktur des Grundfos Controllers R100 für MAGNA (-D) 32-120 F (N), 40-120 F (N), 50-60 F (N), 50-120 F (N), 65-60 F (N), 65-120 F (N) 1-60...
  • Seite 63 Kommunikation R100 Menüstruktur des Grundfos Controllers R100 für UPE Serie 2000 1-61...
  • Seite 64 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Menüstruktur des Grundfos Controllers R100 für MAGNA 25-60, 25-100, 32-60 (N), 32-100 (N), 32-100 F, (-D) 40-100 F, 50-100 F 1-62...
  • Seite 65 (MF) oder einen MGE-Motor (ME) ausgegeben. Alle Pumpen der Serie 2000 können mit einer Kommunikations- schnittstelle RS 485 über den Grundfos-BUS mit anderen Einheiten Mit einer DeltaControl 2000 ME (PO) lässt sich über ein 0-10 V-Si- des Pump Management Systems 2000 verbunden werden.
  • Seite 66 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Zusätzliche Vorteile der Anbindung der Pumpen an die Gebäude- > Trendkurven für die Heiztagebücher leichter erstellen, weil alle leittechnik: Betriebsdaten kontinuierlich erfasst und ausgewertet werden können. Mit der direkten Anbindung an die Gebäudeleittechnik lassen > Betriebszustände der Pumpe visualisieren, weil alle Betriebs- sich: parameter kontinuierlich der Gebäudeleittechnik gemeldet >...
  • Seite 67 Kommunikation MAGNA · UPE Serie 2000 Steuerungs- und Regelungsfunktionen Serie 2000 UPE 25-40 (B) MAGNA (-D) 32-120 F (N) MAGNA 25-60 UPE(D) 80-120 F (B) UPE 25-40 A MAGNA (-D) 40-120 F (N) MAGNA 32-60 (N) UPE(D) 100- 60 F (B) UPE 25-60 (B) MAGNA (-D) 50- 60 F (N) MAGNA 32-100 (N)
  • Seite 68 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Funktion über Bedientastatur der Pumpe / über IR-Kommunikation Meldeleuchten der Pumpe mit R100 UPE(D) MAGNA (-D) UPE(D) MAGNA (-D) Sollwerteinstellung Wahl Konstantdruck Wahl Proportionaldruck AUTO-Funktion Wahl Konstantkennlinie Temperaturführung Automatische Nachtabsenkung EIN / AUS MIN- / MAX-Betrieb Blockierung der Bedientastatur an der Pumpe Konfi...
  • Seite 69 Kommunikation MAGNA · UPE Serie 2000 Funktion über BUS-Schnittstelle über Anschlussklemmen im Klemmkasten bzw. Modul im Klemmkasten bzw. Modul RS 485 FTT 10 UPE(D) MAGNA (-D) GENIbus Sollwerteinstellung Wahl Konstantdruck Wahl Proportionaldruck AUTO-Funktion Wahl Konstantkennlinie Temperaturführung Automatische Nachtabsenkung EIN / AUS MIN- / MAX-Betrieb Blockierung der Bedientastatur an der Pumpe Konfi...
  • Seite 70 Analoger 0-10 V DC-Eingang Busmodul MB: Anschluss für BUS- Kommunikation über RS485-Schnittstelle Grundfos Controller R100 Handbedien- und Diagnosegerät zur IR-Kommuni- kation mit Serie 2000 Pumpen (notwendig zur Aktivierung der Tastatur der 62 53 33 Handwerkerpumpen UPE Profi und zur Eingabe der BUS-Adressen) inkl.
  • Seite 71 MAGNA 50- 60 FN, MAGNA 50-120 FN, MAGNA 65-60 FN, MAGNA 65-120 FN Wärmedämmschalen Wärmedämmschalen, zweiteilig, zur Reduzierung für Typ für Einzelpumpen der Abstrahlverluste des Pumpengehäuses ALPHA Pro/ALPHA+ 25-40 (B) ALPHA Pro/ALPHA+ 25-60 (B) ALPHA Pro/ALPHA+ 32-40 (B) 50 58 21 ALPHA Pro/ALPHA+ 32-60 (B) UPE 25-40 (B), UPE 32-40...
  • Seite 72 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Verschraubungen, Kugelventile für Baugröße Beschreibung Abmessung Werkstoff Produktnummer UPE 25-.. mit Anschluss G 1½ Rohrverschraubung (Satz) G 1½ x Rp ¾ 52 51 91 Rohrverschraubung (Satz) G 1½ x Rp 1 52 51 53 20 Satz im Karton Rohrverschraubung Produktnummer 52 51 53 G 1½...
  • Seite 73 Zubehör MAGNA · UPE Serie 2000 Artikel Anschluss G Anschluss D/DN/k Veränderung Abb. Werkstoff Produktnummer neue Pumpe alte Pumpe der Baulänge H Ausgleichstücke für 1½ 1½ 1 x 70 mm 53 50 43 Verschraubungspumpen 1½ 1½ 1 x 25 mm 53 50 44 1½...
  • Seite 74 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Artikel Beschreibung Ausgleichsstücke für Bezeichnung Abb. PN 6 PN 10 Flanschpumpen PN 6 PN 6 Veränderung Produktnummer Produktnummer (PN 10) (PN 10) der Baulänge (per Satz) (per Satz) Abb. 1 A 40- 30 – 30 mm 96 28 10 76 96 60 85 15 A 40- 70 –...
  • Seite 75 (max. 10 bar) Motorspannung: 1 x 230 V, 50 Hz Schutzart: IP 42 Leistungsaufnahme: Standardanschlussgröße: R = Einbaulänge: Gewicht: Fabrikat: Grundfos Typ: *Nichtzutreffendes bitte streichen Alarmmodul MC 40/60 Pos.-Nr. Stückzahl Gerätebeschreibung Einzelpreis Gesamtpreis Alarmmodul MC 40/60 für Umwälzpumpe mit integrierter Regelung zur Erweiterung um folgende Funktionen: Eingang für Extern-Ein/Aus...
  • Seite 76 Einbaulänge: Gewicht: Fabrikat: Grundfos Typ: Erstinbetriebnahme durch Grundfos-Service* *Nichtzutreffendes bitte streichen Wärmedämmschalen für Einzelpumpen (für Pumpentyp UPE 25-40, 25-40 A, 25-40 B, 25-60, 25-60 A, 25-60 B, MAGNA 25-60, 25-100, 32-60 (N), 32-100 (N), 32-100 F, 40-100 F, 50-100 F, MAGNA 32-120 F (N), MAGNA 40-120 F (N), MAGNA 50-60 F (N), MAGNA 50-120 F (N), MAGNA 65-60 F (N), MAGNA 65-120 F (N) Pos.-Nr.
  • Seite 77 (Eingabe der Busadresse über R50 / R100) Fördermedium: Medientemperatur: °C (15...110 °C) Förderstrom: Förderhöhe: Systemdruck: bar (max. 6*/10* bar) Motorspannung: 1 x 230*/ 3 x 400* V, 50 Hz Schutzart: IP 44 Leistungsaufnahme: Flansche: Einbaulänge: Gewicht: Fabrikat: Grundfos Typ: Erstinbetriebnahme durch Grundfos-Service* *Nichtzutreffendes bitte streichen 1-75...
  • Seite 78 Medientemperatur: °C (15...110 °C) Förderstrom: Förderhöhe: Systemdruck: bar (max. 10 bar) Motorspannung: 1 x 230 V, 50 Hz Schutzart: IP 42 Leistungsaufnahme: Standardanschlussgröße R = Flansche: Einbaulänge: Gewicht: Fabrikat: Grundfos Typ: MAGNA __________ Erstinbetriebnahme durch Grundfos-Service* *Nichtzutreffendes bitte streichen 1-76...
  • Seite 79 (Umschaltung auf MIN- und MAX-Drehzahl und 0-10 V-Signal) Fördermedium: Medientemperatur: °C (15...110 °C) Förderstrom: Förderhöhe: Systemdruck: bar (max. 10 bar) Motorspannung: 1 x 230 V, 50 Hz Schutzart: IP 42 Leistungsaufnahme: Standardanschlussgröße R = Flansche: Einbaulänge: Gewicht: Fabrikat: Grundfos Typ: Erstinbetriebnahme durch Grundfos-Service* *Nichtzutreffendes bitte streichen 1-77...
  • Seite 80 Fördermedium: Medientemperatur: °C (15...110 °C) Förderstrom: Förderhöhe: Systemdruck: bar (max. 10 bar) Motorspannung: 1 x 230 V, 50 Hz Schutzart: IP 42 Leistungsaufnahme: Standardanschlussgröße R = Flansche: Einbaulänge: Gewicht: Fabrikat: Grundfos Typ: MAGNA___________ Erstinbetriebnahme durch Grundfos-Service* *Nichtzutreffendes bitte streichen 1-78...
  • Seite 81 Schutzart: IP 42 Leistungsaufnahme: Standardanschlussgröße R = Flansche: Einbaulänge: Gewicht: Fabrikat: Grundfos Typ: Erstinbetriebnahme durch Grundfos-Service* *Nichtzutreffendes bitte streichen GENIbus- und Doppelpumpenmodul MB MAGNA Pos.-Nr. Stückzahl Gerätebeschreibung Einzelpreis Gesamtpreis GENIbus- und Doppelpumpenmodul (MB MAGNA) für Umwälzpumpe mit integrierter Regelung zur Erweiterung um folgende Funktionen: Eingang für Umschaltung auf MIN-Drehzahl (Nachtabsenkung)
  • Seite 82 Einzelpreis Gesamtpreis G 10-LONbusankoppler für die Datenbuskommunikation zwischen einer elektronisch geregelten Grundfos-Pumpe mit GENIbus-Anschluss und LONWorks ® -Netzwerken. Der G 10-LONbusankoppler kann in Verbindung mit folgenden Grundfos-Pumpen eingesetzt werden: > UPE Serie 2000 > TPE Serie 2000 LME/LPE, TPE(D) Serie 1000, CLME, CRE, CHIE, NKE, NBE, SPKE >...
  • Seite 83 Busadresse der Pumpe > Wahl der weiteren Einstelloptionen für TPE Serie 2000, E-Pumpen und CU3 Alle Daten können mit Datum, Uhrzeit und Adresse als Protokoll auf einem Drucker mit IR-Schnittstelle ausgedruckt werden. Fabrikat: Grundfos Typ: R100 IR-Drucker für R100 Pos.-Nr.
  • Seite 84 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Pumpenauswahl Diagramm 1 Zur Auswahl der richtigen Umwälzpumpe benötigt man Förderstrom und Förderhö- he im Nennlastfall. Den Förderstrom er- hält man üblicherweise, indem man mit der aus einer Wärmebedarfsberechnung ermittelten Heizleistung und der für das jeweilige System festgelegten Spreizung zwischen Vor- und Rücklauftemperatur den erforderlichen Volumenstrom in (m h) im jeweiligen Heizkreis aus Diagramm...
  • Seite 85 Rohrleitungslänge: 100 m ➞ Druckverlust Rohrnetz: 20,8 kPa Diagramm 6 Diagramm 5 Zuschlag für Thermostatventil etc: 1,0 m ➞ Erforderl. Förderhöhe: 3,2 m Diagramm 6 Förderstrom: 4,0 m Förderhöhe: 3,2 m Gewählte Pumpe: Grundfos MAGNA 25-60 oder MAGNA 32-60 1-83...
  • Seite 86 Geregelte Heizungsumwälzpumpen Für Ihre Notizen 1-84...
  • Seite 87 Leistungsbereich SOLAR · UP(S) Serie 100 Solar · UPS Serie 100 SOLAR UPS 25-120 1 x 230 V, 50 Hz UPS 15-80 UPS 25-60 UPS 25-40 Q [m 1-85...
  • Seite 88 Kataphoresebeschichtet Umgebungstemperatur sein. Siehe Tabelle Seite 9. Laufrad Glasfaserverstärktes PES Anwendung SOLAR 25-120 PP 30% GF Grundfos Umwälzpumpen Serie 100 sind Nassläufer-Pumpen z.T. Welle Oxidkeramik mit integrierter elektrischer Leistungsanpassung durch Wicklungs- Lagerplatte Nichtrostender Stahl 1.4301 umschaltung. Sie sind für den Einsatz in Umwälzanlagen mit kons- tantem oder schwach variablem Förderstrom konzipiert.
  • Seite 89 Grundfos SOLAR 25-40, 25-60 und 15-80 sind einsetzbar bei Medien- Phasen anschnitt oder ähnlich) die Netzspannung beeinfl ussende temperaturen von –10 °C bis 110 °C, kurzfristig bis 140 °C. Grundfos Rege lung verstellt, darf die Grundfos SOLAR nicht unterhalb der SOLAR 25-120 ist einsetzbar von –10 °C bis 95 °C, kurzzeitig bis 110 °C.
  • Seite 90 Standard-Heizungsumwälzpumpen Gehäuse aus Grauguss, kataphoresebeschichtet, PN 10, R ½ Ein- baulänge SOLAR 15-80 130 mm, SOLAR 25-40/-60/-120 180 mm. > IP 42, –10 °C bis +110 °C, kurzfristig +140 °C > 2 feste Drehzahlstufen Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Elektrische Daten 1 x 230 V: Elektrische Daten 1 x 230 V:...
  • Seite 91 Kennlinien · Daten SOLAR · UPS Serie 100 > R 1, Einbaulänge 180 mm, PN 10 Sonderausführungen UPS 20-40 130 = L1 = 130 mm, Rp ¾ > IP 44, +2 °C bis +110 °C R 1, Einbaulänge 180 mm, PN 10 UPS 25-40 130 = L1 = 130 mm, Rp 1 >...
  • Seite 92 Standard-Heizungsumwälzpumpen > Ausführung UPS...A, Airlectric mit integriertem Luftabscheider > R 1¼, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > R 1, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > IP 44, +2 °C bis +110 °C > IP 44, +2 °C bis +110 °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz UPS 25-30 A...
  • Seite 93 Kennlinien · Daten UPS Serie 100 > R 1, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > R 1, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > IP 42, –25 °C bis +110 °C > IP 42, –25 °C bis +110 °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz UPS 25-25 UP 25-25...
  • Seite 94 Standard-Heizungsumwälzpumpen > R 1¼, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > R 1¼, Einbaulänge 180 mm, PN 10 > IP 42, –25 °C bis +110 °C > IP 42, –25 °C bis +110 °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz UP 32-25 UPS 32-25...
  • Seite 95 Kennlinien · Daten UPS Serie 100 > DN 40, Einbaulänge 250 mm, PN 6/10 > DN 40, Einbaulänge 250 mm, PN 6/10 > IP 42, –25 °C bis +110 °C > IP 42, –25 °C bis +110 °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz UPS 40-50 F UP 40-50 F...
  • Seite 96 Standard-Heizungsumwälzpumpen Standard G/DN Anschlussgröße R/DN [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] Wechselstrom 1 x 230 V SOLAR 15-80 R ½ SOLAR 25-40 1½ SOLAR 25-60 1½ SOLAR 25-120 1½ UPS 20-40 R ¾ 1¼ UPS 20-60 R ¾ 1¼...
  • Seite 97 Maße UPS Serie 100 · SOLAR SOLAR/UP(S) Serie 100 UPS…A 1-95...
  • Seite 98 Standard-Heizungsumwälzpumpen Elektrischer Anschluss UP(S) 1 ~ Elektrischer Anschluss UPS 40-80 F Elektrischer Anschluss Motor blockierstromfest UPS 25-80, UPS 32-80 (B) 1 ~ UPS 25-40, UPS 25-60, 3 ~ Motor mit Thermokontakt geschützt Motor blockierstromfest PE N L PE N L L1 L2 L3 PE Wechselstrommotor: Kondensator im Stufenschalter im Klemmkasten...
  • Seite 99 Elektrischer Anschluss SOLAR · UPS Serie 100 Externe automatische Drehzahlumschaltung (2-stufi g) mit Grundfos Steuerungszubehör KLEMMKASTEN UPS 1 ~ L N PE Netz TERMINALBLOCK 1x230V, 50Hz Schaltbeispiel zur zeitabhängigen Drehzahl- # 60.50.03 umschaltung (zwischen Stufe 3 und der am Pumpenschalter gewählten Stufe) Schaltuhr UPS 1 ~ (außer UPS 25-80, UPS 32-55...
  • Seite 100 Standard-Heizungsumwälzpumpen Bestelldaten Standard-Anschluss- Einbaulänge Gewicht netto Gewicht brutto Versandvolumen Produkt-Nr. größe R/DN [mm] [kg] [kg] Wechselstrom R ½ – DN 40 SOLAR 15-80 R ½ 2,800 3,000 0,0060 59 50 85 00 SOLAR 25-40 2,600 2,800 0,0040 59 54 41 83 SOLAR 25-60 2,600 2,800...
  • Seite 101 Bestelldaten · Zubehör SOLAR · UPS Serie 100 Verschraubungen, Kugelventile für Baugröße Beschreibung Abmessung Werkstoff Produktnummer UP 15-…mit Anschluss G 1 Viega „sanpress“ Verschraubung G 1 x 15 mm 91 07 67 27 mit SC-Contur (Satz) G 1 x 15 mm 91 07 67 82 15 mm mapress Verschraubung...
  • Seite 102 Standard-Heizungsumwälzpumpen Verschraubungen, Kugelventile für Baugröße Beschreibung Abmessung Werkstoff Produktnummer Rohrverschraubung** (Satz) G 1¼ x Rp 1 52 51 97 G1¼ ∅ 22 Kugelventile mit Überwurfmuttern** (Satz) G 1¼ x ∅ 22 mm 51 98 01 G1¼ Rp¾ Kugelventile mit Überwurfmuttern** (Satz) G 1¼...
  • Seite 103 Zubehör SOLAR · UPS Serie 100 Verschraubungen, Kugelventile für Baugröße Beschreibung Abmessung Werkstoff Produktnummer Überwurfmutter* G 1½ 52 02 58 G1½ Viega „sanpress“ Verschraubung ∅ mit SC-Contur (Satz) G 1 ½ x ∅ 22 mm 91 07 67 49 G 1 ½ x ∅ 28 mm 91 07 67 50 G1½...
  • Seite 104 Standard-Heizungsumwälzpumpen Artikel Anschluss G Anschluss D/DN/k Veränderung Abb. Werkstoff Produktnummer neue Pumpe alte Pumpe der Baulänge H Ausgleichsstücke für 1¼ 1½ 2 x 15 mm 53 50 40 Verschraubungspumpen 1¼ 2 x 15 mm 53 50 41 Abb. 1 1¼ 2 x 25 mm 53 50 42 1½...
  • Seite 105 Zubehör SOLAR · UPS Serie 100 Artikel Beschreibung Produktnummer Terminal-Block für externe Ansteuerung für UPS-Pumpen, Wechselstrom 1 x 230 V zur Montage im Klemmkasten der Pumpe 60 50 03 Für Pumpentypen (Wechselstrom 1 x 230 V): UPS 20-40, 20-60 UPS 25-25, 25-30, 25-40, 25-50, 25-60 UPS 32-25, 32-30, 32-40, 32-60 ET 2 Elektronischer Universaltemperaturschalter mit Einstellung des Temperaturschaltpunktes...
  • Seite 106 Standard-Heizungsumwälzpumpen Artikel Beschreibung Motorschutzschalter MKE mit thermischer Überstrom- und magnetischer Auslösung, 3polig, 400 V, zulässige Umgebungstemperatur –10 ° bis 50 °C (für 3- und 1-phasige Anwendung). Schalter-Typ Nennstrombereich A Produktnummer MKE 0,40 0,25 – 0,40 00 ID 89 28 MKE 0,63 0,40 –...
  • Seite 107 Zubehör · Leistungsbereich UPS Serie 200 · SOLAR UPS Serie 200 1-105...
  • Seite 108 10 bar Laufrad Nichtrostender Stahl 1.4301 Anwendung Welle Nichtrostender Stahl 1.4104 Grundfos Umwälzpumpen Serie 200 sind Nassläuferpumpen mit Lagerplatte Nichtrostender Stahl 1.4301 integrierter elektrischer Leistungsanpassung durch Wicklungsum- schaltung. Sie sind für den Einsatz in Umwälzanlagen mit konstan- Axiallager Kohle/Keramik tem oder schwach variablem Förderstrom konzipiert. Aufgrund des...
  • Seite 109 > erhöhte Geräusche im Motor Antrieb > schädliche Spannungsspitzen Grundfos Umwälzpumpen UPS Serie 200 sind mit 2- bzw. 4-poligen > Zusatzverluste im Motor Asynchron-Kurzschlussläufermotoren in Nassläuferbauart ausge- Daher sind die Pumpen gegen Spannungsspitzen größer als 650 V stattet. Je nach Typ handelt es sich um Wechsel- oder Drehstrom- (Spitzenwert) zu schützen.
  • Seite 110 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 32, Einbaulänge 220 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 32-30 F UPS 32-30 F UPS 32-30 FB UPS 32-30 FB UPS 32-30F (B) UPS 32-30F (B)
  • Seite 111 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 32, Einbaulänge 220 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 32-60 F UPS 32-60 F UPS 32-60 FB UPS 32-60 FB...
  • Seite 112 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 32, Einbaulänge 220 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 32-120 F UPS 32-120 F UPS 32-120 FB UPS 32-120 FB UPS 32-120 F (B) UPS 32-120 F (B)
  • Seite 113 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 40, Einbaulänge 250 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 40-30 F UPS 40-30 F UPS 40-30 FB UPS 40-30 FB...
  • Seite 114 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 40, Einbaulänge 250 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 40-60/4 F UPS 40-60/4 F UPS 40-60/4 FB UPS 40-60/4 FB UPS 40-60/4 F (B) UPS 40-60/4 F (B)
  • Seite 115 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 40, Einbaulänge 250 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 40-60 F UPS 40-60/2 F UPS 40-60/2 F (B) UPS 40-60/2 FB...
  • Seite 116 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 40, Einbaulänge 250 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 40-120 F UPS 40-120 F UPS 40-120 FB UPS 40-120 FB UPS 40-120 F (B) UPS 40-120 F (B)
  • Seite 117 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 40, Einbaulänge 250 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 40-180 F UPS 40-180 F UPS 40-180 F (B) UPS 40-180 F (B)
  • Seite 118 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 50, Einbaulänge 280 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 50-30 F UPS 50-30 F UPS 50-30 FB UPS 50-30 F (B) UPS 50-30 FB UPS 50-30 F (B)
  • Seite 119 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 50, Einbaulänge 280 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 50-60/4 F UPS 50-60/4 F UPS 50-60/4 FB UPS 50-60/4 FB...
  • Seite 120 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 50, Einbaulänge 280 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 50-60/2 F UPS 50-60/2 F UPS 50-60/2 F (B) UPS 50-60/2 FB UPS 50-60/2 F (B) UPS 50-60/2 FB...
  • Seite 121 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 50, Einbaulänge 280 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 50-120 F UPS 50-120 F UPS 50-120 FB UPS 50-120 FB...
  • Seite 122 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 50, Einbaulänge 280 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 50-180 F UPS 50-180 F UPS 50-180 F (B) UPS 50-180 FB UPS 50-180 FB Q [m...
  • Seite 123 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 50, Einbaulänge 340 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 50-185 F UPS 50-185 F UPS 50-185 F UPS 50-185 F...
  • Seite 124 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 65, Einbaulänge 340 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 65-30 F UPS 65-30 F UPS 65-30 FB UPS 65-30 FB UPS 65-30 F (B) UPS 65-30 F (B)
  • Seite 125 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 65, Einbaulänge 340 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 65-60/4 F UPS 65-60/4 F UPS 65-60/4 FB UPS 65-60/4 FB...
  • Seite 126 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 65, Einbaulänge 340 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 65-60/2 F UPS 65-60/2 F UPS 65-60/2 FB UPS 65-60/2 FB UPS 65-60/2 F (B) UPS 65-60/2 F (B)
  • Seite 127 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 65, Einbaulänge 340 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Wechselstrom 1 x 230 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 65-120 F UPS 65-120 F UPS 65-120 FB UPS 65-120 FB...
  • Seite 128 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 65, Einbaulänge 340 mm, PN 6/10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe UPS 65-180 F UPS 65-185 F UPS 65-180 F (B) UPS 65-180 FB Q [m [% ]...
  • Seite 129 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 > DN 80, Einbaulänge 360 mm, PN 6 oder PN 10 > DN 80, Einbaulänge 360 mm, PN 6 oder PN 10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe...
  • Seite 130 Standard-Heizungsumwälzpumpen > DN 80, Einbaulänge 360 mm, PN 6 oder PN 10 > DN 100, Einbaulänge 450 mm, PN 6 oder PN 10 > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C > IP 44, –10 °C bis +120(140) °C Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Drehstrom 3 x 400 V, 50 Hz Einzelpumpe Einzelpumpe...
  • Seite 131 Kennlinien · Daten UPS Serie 200 Für Ihre Notizen 1-129...
  • Seite 132 Standard-Heizungsumwälzpumpen Mindestzulaufdruck Mindestzulaufdruck [bar] [bar] Baureihe Baureihe 75 °C 90 °C 120 °C 75 °C 90 °C 120 °C UPS(D) 32- 30 F (B) 0,05 0,05 1,30 UPS(D) 50-120 F (B) 0,40 0,70 1,95 DN 32 UPS(D) 32- 60 F (B) 0,05 0,20 1,50...
  • Seite 133 Mindestzulaufdruck · Maße UPS Serie 200 Doppelpumpen [bar] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] UPSD 32- 30 F 6/10 90/100 140 14/19 M12 UPSD 32- 60 F 6/10 90/100 140 14/19 M12 UPSD 32-120 F...
  • Seite 134 Standard-Heizungsumwälzpumpen Elektrischer Anschluss und Funktion des Klemmkastens Standardmodul Im Klemmkasten der UPS Serie 200 befi ndet sich neben den Motorschutz Thermoschalter Modulen für den elektrischen Anschluss, Motorschutz und Kom- 250 V AC munikation der Drehzahlstufenumschaltblock, mit dem eine von 3 möglichen Drehzahlstufen gewählt werden kann. cos ϕ...
  • Seite 135 Elektrischer Anschluss Standardmodul Standardmodul (im Lieferumfang) Einzel- und Doppelpumpen sind serienmäßig mit Thermoschal- tern in der Wicklung versehen, die bei thermischer Überlast deren Überwachungsstromkreis unterbrechen und nach Abkühlung wie- der durchschalten. Dieser Stromkreis ist im Klemmkasten poten- tialfrei auf die Anschlussklemmen T1 und T2 des Standardmoduls geführt und muss bauseits auf ein Motorschutzrelais geschaltet werden, um die Pumpe bei allen drei Drehzahlstufen zu schützen.
  • Seite 136 Standard-Heizungsumwälzpumpen Motorschutzmodul Einzelpumpe mit Motorschutzmodul Alternativ zum Standardmodul können die Einzelpumpen der UPS Serie 200 bauseits auch mit einem Motorschutzmodul ausgestattet werden. Das Motorschutzmodul bietet folgende Funktionen: > Integrierter Motorschutz > Anzeige von Betrieb bzw. Störung L3 L2 Im Motorschutzmodul wird der Überwachungsstromkreis mit den Thermoschaltern in der Wicklung direkt mit einem Motorschütz verschaltet, so dass kein externer Motorschutz erforderlich ist.
  • Seite 137 Elektrischer Anschluss Motorschutzmodul · Relaismodul Relaismodul (optional) Doppelpumpenbetrieb mit Relaismodul Alternativ zum Standardmodul können die Pumpen der UPS Serie Verbindet man zwei Relaismodule in den Klemmkästen einer Dop- 200 bauseits auch mit einem Relaismodul ausgestattet werden. pelpumpe mit einem 4-adrigen Kabel, so sind folgende Betriebs- arten möglich: Das Relaismodul ermöglicht mehrere Funktionen: >...
  • Seite 138 Standard-Heizungsumwälzpumpen Einzel- oder Doppelpumpe mit Relaismodul UPS Serie 200 1 ~ mit integriertem Relaismodul UPS Serie 200 3 ~ mit integriertem Relaismodul und potentialfreier Betriebsmeldung und potentialfreier Betriebsmeldung 1 2 3 7 8 UPS Serie 200 1 ~ mit integriertem Relaismodul UPS Serie 200 3 ~ mit integriertem Relaismodul und potentialfreier Störmeldung und potentialfreier Störmeldung...
  • Seite 139 Elektrischer Anschluss Relaismodul Doppelpumpe mit Relaismodul UPSD Serie 200 1 ~ mit integriertem Relaismodul für UPSD Serie 200 3 ~ mit integriertem Relaismodul für Wechselbetrieb bei Störung bzw. alle 24 Stunden Wechselbetrieb bei Störung bzw. alle 24 Stunden 1 2 3 7 8 1 2 3 7 8 1 2 3 7 8 L3 L2 L1...
  • Seite 140 Standard-Heizungsumwälzpumpen Einzelpumpen Doppelpumpen Wechselstrom 1 x 230 V Wechselstrom 1 x 230 V Nenn- Flansch- Gewicht Versand- Produkt-Nr. Nenn- Flansch- Gewicht Versand- Produkt-Nr. weite aus- netto brutto volumen weite aus- netto brutto volumen führung [kg] [kg] führung [kg] [kg] UPS 32- 30 F PN 6/10 17,3 18,6 0,029 96 40 17 33...
  • Seite 141 Bestelldaten UPS(D) Serie 200 Einzelpumpen, Bronzeausführung Wechselstrom 1 x 230 V Nenn- Flansch- Gewicht Versand- Produkt-Nr. weite aus- netto brutto volumen führung [kg] [kg] UPS 32- 30 FB PN 6/10 18,8 20,1 0,029 96 40 17 39 DN 32 UPS 32- 60 FB PN 6/10 19,3 20,6 0,029 96 40 17 97...
  • Seite 142 Standard-Heizungsumwälzpumpen Artikel Beschreibung Produktnummer Motorschutzmodul Motorschutzmodul zum Nachrüsten von Umwälzpumpen UPS Serie 200 anstelle des Standardmoduls, Motorschutz durch integriertes Relais, Anzeige von Betrieb bzw. Störung. Spannung: 1 x 230 V, 50 Hz 96 42 22 19 3 x 400 V, 50 Hz 96 42 22 21 Relaismodul Relaismodul zum Nachrüsten von Umwälzpumpen UPS Serie 200 anstelle...
  • Seite 143 Zubehör UPS Serie 200 Artikel Beschreibung Produktnummer Wärmedämmschalen Wärmedämmschalen für UPS Serie 200, zur Reduzierung der Abstrahlverluste des Pumpengehäuses, bestehend aus 2 Halbschalen mit 4 Verbindungsclipsen Werkstoff: Polyurethanschaum, FCKW-frei geschäumt mit CO2 Außenmantel aus Polystyrol, abwaschbar Verbindungsclipse aus nichtrostendem Stahl 1.4571 Wärmeleitfähigkeit: 0,032 W/mK Baustoffklasse: B2 (nach DIN 4102)
  • Seite 144 Standard-Heizungsumwälzpumpen Für Ihre Notizen 1-142...