Märklin Central Station Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
systems
Central Station

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Märklin Central Station

  Verwandte Anleitungen für Märklin Central Station

  Inhaltszusammenfassung für Märklin Central Station

  • Seite 1 Central Station...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Table of Contents 1. Vorwort ..............S.3 1. Introduction............. Pg.16 2. Grundlagen zur Nutzung der Central Station..S.3 2. Basic Information for Using the Central Station..Pg.16 2.1. Bedienungs./Funktionselemente..S.3 2.1. Operation/ Function Elements....Pg.16 2.2. Installation..........S.3 2.2. Installation..........Pg.16 2.2.1.
  • Seite 3: Vorwort

    • Central Station nur in geschlossenen, trockenen Räumen verwen- Märklin-Mehrzugsystemen bereit. Die wichtigste Komponente stellt den. dabei die Central Station dar, die für die Erzeugung der richtigen • Geeigneter Versorgungstransformator: Transformer 60052 bzw. Steuerdaten verantwortlich ist, die Koordination der angeschlos- dessen Varianten für andere Haushaltsnetze.
  • Seite 4: Batterien Einsetzen/Wechseln

    - Batterien nur entnehmen, wenn die Central Station ausgeschaltet ist. - Wird die Central Station längere Zeit nicht eingesetzt, so sind die Batterien zu entfernen (zum Schutz vor Auslaufen der Batterien). - Bei schwachen oder leeren Batterien erscheint ein Warnsymbol in der rechten und linken unteren Ecke des Bildschirms.
  • Seite 5: Anschluss Eines Programmiergleises

    60652 60212 74042 - Wenn die Mobile Station an die Central Station zum ersten Mal angesteckt wird, überprüft die Central Station die Version der Datenbank in der Mobile Station. Sollte diese Version älter als die Version in der Central Station sein, so wird diese Datenbank auto- <...
  • Seite 6: Betrieb Mit Der Central Station

    Einträge können ergänzt, verändert oder gelöscht werden. Sie dienen central station unteren Bereich des Bild- nicht nur als Grundlage für die Central Station sondern auch für alle schirms hin- und herlaufen- daran direkt oder indirekt angeschlossenen Märklin Systems Bedien- den Quadrats dokumentiert.
  • Seite 7: Nothalt/Stop-Taste

    Drücken der Taste „STOP“: Die elektrische Leistungsversorgung der Anlage und des Program- Die Central Station ist in der Lage auch die verschiedenen Märklin miergleises wird abgeschaltet. Auch angeschlossene Booster oder Delta- oder Digital-Decodergenerationen zu steuern, die für den Be- sonstige Leistungsversorgungsgeräte schalten ab.
  • Seite 8 Spur 1 Wagen 58115. Die Funktionsdecoder (z. B. 60960 � oder 60961) oder auf der gleichen Technik basierende Funktionsmo- delle, die nur mit der Control Unit 6021 gesteuert werden konnten, � müssen bei der Central Station mit dem Typ „Märklin Motorola 14“ angelegt werden. � Adresse �...
  • Seite 9: Lok Steuern

    Beschleunigungszeit: Einstellung der Intensität der Anfahrver- zögerung. Wichtig! Verwechseln Sie nicht den Reset eines Lokdecoders mit dem Reset der kompletten Central Station. In dem einen Bremszeit: Einstellung der Intensität der Bremsverzögerung. Fall wird der Lokdecoder auf die Werkeinstellung zurück- gesetzt, in dem anderen Fall wird die komplette Zentral- Vorwärtstrimm: Einstellen wie intensiv sich die verschiedenen...
  • Seite 10 Zwei oder mehr miteinander gekuppelte Lokomotiven können mit informationen nutzen. Bei diesen Versionen der Central Station auch gemeinsam gesteuert werden. Hierzu wird kann es daher zu einer Abweichung zwischen ein Eintrag in der Lokliste erstellt, der unter einem neuen Namen die Darstellung der Fahrtrichtung und realer Fahrt- darin zusammengefassten Fahrzeuge steuert.
  • Seite 11: Lokdaten Ändern

    Central Station in Verbindung stehen. 3. Lok + Geräuschwagen (z.B. 49962 oder 49964). Der Geräuschwa- • Die Central Station überprüft nicht, ob das Symbol sinnvoll oder gen wird als erstes in die Traktionsliste gestellt und bestimmt überhaupt vorhanden ist. Bei verschiedenen Decoderversionen damit die Funktionsbelegung.
  • Seite 12: Magnetartikel Schalten

    Station versorgt wird, seine Information und Leistung zur Versor- gung der an ihn angeschlossenen Magnetartikel. 2. Von der Central Station wird eine Ringleitung zur Versorgung der Decoder gelegt. Hierzu werden zwischen Gleisanlage und Central Typ - Die Darstellung des Magnetartikels auf dem Bildschirm wird Station zwei Verteilerplatten 72090 eingefügt, an denen dann...
  • Seite 13: Schaltfläche Einrichten

    • H0-Entkupplungsgleise immer an einen grünen Decoderausgang anschließen und als Tastenfunktion „Dauer“ anlegen. Spur 1- Ent- Die Central Station bietet bis u 18 Schaltflächen, auf denen jeweils kupplungsgleise werden als Tastenfunktion „Moment“ eingestellt. bis zu 16 Magnetartikel platziert werden können. Diese Magnetartikel •...
  • Seite 14: Signale Der 763Xx-Serie Programmieren

    Schließen Sie nur das neu zu programmierende Signal an den Anlagenausgang der Central Station an. Zum Ändern der Sprachversion das vorhandene Ausfeld durch Be- 6. Schalten Sie die Central Station ein. Sobald die Central Station rühren des Pfeils aufrufen. Es erscheinen alle vorhandenen Sprach- betriebsbereit ist, Stop-Taste betätigen (Nothalt) versionen, die einfach durch Berühren ausgesucht werden.
  • Seite 15: Leistungsbedarf

    Abschnitte aufgeteilt werden. Jeder dieser Abschnit- te wird dann entweder von der Central Station oder von weiteren In unserem Beispiel handelt es sich um eine an die Central Station Boostern versorgt. Die Abschnitte müssen eine elektrische Trennung angeschlossene Mobile Station.
  • Seite 16: Introduction

    It is best if you refrain from “expensive” experiments. The Central Station is not a toy. Make sure that this unit is used by children only as a controller for model trains. We hope and trust that you will have much enjoyment in the use of the Central Station on your model railroad layout.
  • Seite 17: Installing/Changing Batteries

    - Do not remove the batteries until the Central Station is turned off. - If the Central Station is not going to be used for a long period of time, then the batteries should be removed. (to protect against the...
  • Seite 18: Connections For A Programming Track

    Mobile Stations can be connected to the Systems network by means of the 60125 Terminal. The connection socket for the Mobile Station on the rear of the Central Station can be selected from one of three brown alternatives. If additional Mobile Stations are connected to these free sockets, they will be free from damages.
  • Seite 19: Operation With The Central Startion

    3.2.2. Operating the Touch Screen track, etc.). Now plug the power cord for the Central Station’s trans- The Central Station has a Touch Screen (a screen that reacts to being former into the wall outlet. touched). By simply touching the screen above a symbol shown there, a desired action will be carried out.
  • Seite 20: Emergency Stop/ „Stop" Button

    3.3.2. Setting up Locomotives with Delta or Digital Decoders Pressing the “STOP” Button: The Central Station is also able to control the different Märklin Delta The electrical power for the layout and for the programming track is or Digital decoder generations, which are designed for operation with turned off.
  • Seite 21 Example: The list is sorted by names. If you press on the key for “8”, new locomotive you are setting up in the Central Station. To do this, the class 80 will appear from the different data lines, since it is the touch the locomotive symbol depicted or the arrow positioned to first data line that begins with the number “8”.
  • Seite 22: Controlling A Locomotive

    Reverse operation: The forward and reverse direction of travel can decoder is returned to the factory default settings; in the be swapped on the locomotive. other situation the Central Station is returned to a defined starting condition. Vmax: Setting the maximum speed in the highest speed level.
  • Seite 23 Two or more locomotive coupled together can also be controlled Note the direction of travel for the locomotive. Take the locomotive jointly with the Central Station. To do this, an entry is generated in the off of the layout. Change the direction of travel on the display. Set the...
  • Seite 24: Changing Locomotive Dat

    first Please note: locomotive, regardless of what auxiliary functions these other units • Mfx locomotives must be in contact with the Central Station when may have. For that reason, you must select the models so there changing function buttons.
  • Seite 25: Controlling

    1. The decoder takes its data and power for the solenoid accessories connected to it from the track powered by the Central Station. 2. A ring circuit is set up from the Central Station for powering deco- ders. To do this, two 72090 distribution strips are inserted between...
  • Seite 26: Setting Up A Control Area

    After aspects is that the second solenoid must be connected to the you have confirmed the entry, the Central Station will not ask again if address directly after the address for the first decoder connection.
  • Seite 27: Programming The 763Xx Series Signals

    Central Station. 5. Turn the Central Station on. As soon as the Central Station is ready Note: Please have the hardware and software version numbers given to be operated, press the STOP button (emergency stop).
  • Seite 28: Power Requirements

    (control area with the check mark If the power supplied from the Central Station is not enough over in the lower right). time, then the layout must be divided up into areas of equal size in terms of the power consumed.

Inhaltsverzeichnis