Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Funktionen Schalten; Loks Zur Auswahl; Loks In Traktion - Märklin Central Station Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Central Station:

Werbung

Verfügbare Sprachen
Inhaltsverzeichnis
Fahrtrichtungswechsel
Durch Drücken auf den Fahrregler wird die Fahrtrichtung umgeschal-
tet. Die Fahrtrichtungsanzeige im Display ändert ihre Darstellung. Die
vorgegebene Geschwindigkeit wird auf Fahrstufe 0 gesetzt. Alternativ
kann die Fahrtrichtung auch durch Berühren des Bild-
schirmes an der Fahrtrichtungsanzeige erfolgen.
Fahrtrichtungsanzeige:
Rechter Pfeil ist schwarz - Lok fährt vorwärts
Linker Pfeil ist schwarz - Lok fährt rückwärts
Hinweis: Nicht alle Decoder können die Fahrtrichtungs-
informationen nutzen. Bei diesen Versionen
kann es daher zu einer Abweichung zwischen
Darstellung der Fahrtrichtung und realer Fahrt-
richtung beim Modell kommen.
Tipp: Wenn Sie nicht wissen, ob eine Lok die Fahrtrichtungsinforma-
tion auswertet, so kann ein kleiner Test weiterhelfen. Lassen Sie die
Lok kurz fahren. Merken Sie sich die Fahrtrichtung der Lok. Nehmen
Sie die Lok von der Anlage. Führen Sie einen Fahrtrichtungswechsel
im Display durch. Gleisen Sie die Lok wieder auf und steuern Sie das
Modell erneut mit dem Fahrgerät. Die Fahrtrichtung hat sich geän-
dert? Dann wertet der Decoder die Fahrtrichtungsvorgabe aus.

Funktionen schalten

Die schaltbaren Funktionen einer Lok werden durch entsprechende
Piktogramme auf dem Fahrgerät dargestellt.
Gleichzeitig informieren diese Piktogramme
auch über den Schaltzustand der entspre-
chenden Lok. Über das Einrichten oder
Ändern der entsprechenden Piktogramme
informiert Sie das Kapitel 3.3.4.
Die Piktogramme sind in zwei Reihen mit
jeweils 8 verschiedenen Positionen aufge-
teilt. Die jeweils äußere Reihe kann auch mit
den daneben positionierten Funktionstasten
geschaltet werden. Ansonsten werden alle
Funktionen durch Berühren des entsprechen-
den Piktogramms geschaltet.
Hinweis: Dauerfunktionen (Beispiel : Stirn-
beleuchtung einer Lok) werden mit einem
Schaltvorgang ein- und mit einem weiteren
Schaltvorgang wieder ausgeschaltet. Mo-
mentfunktionen (Beispiel Lokpfeife) werden
nur ausgeführt, solange die zugehörige
Schaltfläche betätigt wird.
Andere Lok im Fahrgerät aufrufen
Um eine andere Lok oder ein mit einem
Lok- oder Funktionsdecoder ausgestattetes
Produkt im Fahrgerät zu übernehmen, muss
diese aus der Lokliste ausgewählt werden.
Drücken Sie hierzu die Auswahltaste in der
linken oberen Ecke (für das linke Fahrpult,
in der rechten oberen Ecke für das rechte
Fahrpult) neben dem Fahrregler. Es erscheint
im Display ein entsprechendes Auswahlmenü.
1 = Aktuell ausgesuchte Lok
2 = Sortieren primär nach
Favoriten
3 = Sortieren primär aktuell
eingesetzte Loks
4 = Sortieren nach Name der
Lok
5 = Taste: Beenden ohne
Auswahl einer Lok
6 = Taste: Ausgewählte Lok
übernehmen
7 = Ein Eintrag nach unten
8 = Anzeige Position in der
Liste
9 = Ein Eintrag nach oben
10 = Lok auf einem anderen
Gerät aufgerufen.
Dieses Menü können Sie alternativ auch durch Drehen am Fahrreg-
ler durchsuchen. Durch Drücken auf den Fahrregler wird die aktuell
ausgesuchte Lok übernommen.
Central Station 60212
BR 38 schwarz
BR 216 altrot
A
Dampflok Jan
Diesellok Ulla
Kran Bekohlung
Flieg.Hamburger
Rangierlok
Wagen 1 Licht
A
ABC
� �
� �
Sobald für eine Lok oder ein Funktionsmodell ein Fahrbefehl
(Fahrstufe > 0) oder ein Schaltbefehl existiert, wird sie als „aktiv"
gekennzeichnet. Nach dieser Eigenschaft kann in der Lokliste sortiert
werden. Aktive Loks können nicht gelöscht werden.
Auch Mehrfachtraktionen (siehe folgender Abschnitt) werden in der
Lokliste angezeigt. Zusätzlich sind diese Einträge mit einem „M"
gekennzeichnet.
Mehrfachtraktion
Zwei oder mehr miteinander gekuppelte Lokomotiven können mit
der Central Station auch gemeinsam gesteuert werden. Hierzu wird
ein Eintrag in der Lokliste erstellt, der unter einem neuen Namen die
darin zusammengefassten Fahrzeuge steuert.
Tipp: Drücken Sie vor den nachfolgenden Schritten die „STOP"-Taste.
Vorgehensweise zum Erstellen einer Mehrfachtraktion:
Drücken Sie die Taste im linken bzw. rechten oberen Eck
des Displays, mit dem Sie in das Untermenü zum Fahrgerät
gelangen. Es erscheint ein
Auswahlmenü, in dem Sie den
Punkt „Neue Mehrfachtrak-
tion" auswählen. Es öffnet
sich ein Untermenü zum
Einrichten einer Mehrfach-
traktion.
Dieses besteht aus zwei über-
einanderliegenden Eingabe-
ebenen mit den Bezeichnun-
gen „Neue Traktion" und „Er-
weitert". Falls nicht automat-
sich geschehen berühren Sie
die Schaltfläche „Neue Traktion", damit diese Eingabeebene aktiv ist.
Sie finden dort zwei Auswahllisten vor. Die linke Auswahlliste beinhal-
tet alle in der Lokliste eingegebenen Einträge.

Loks zur Auswahl

BR 38 schwarz
BR 216 altrot
Dampflok von Jan
Diesellok von Ulla
Kran Bekohlung
Fliegender Hamburger
Rangierlok
Wagen 1 Licht
A
ABC
Durch Drehen am linken Fahrregler wird die erste Lok ausgewählt,
die in der Mehrfachtraktion gesteuert werden soll. Durch Drücken auf
den linken Fahrregler wird diese Lok in die rechte Liste übernommen.
Verfahren Sie analog mit den anderen Loks, die Sie in der Mehrfach-
traktion integrieren möchten.
Mit dem Fahrregler auf der rechten Seite können Sie den Auswahl-
balken in der rechten Auswahlliste „Loks in Traktion" bewegen.
Durch Drücken auf den Fahrregler wird die gerade markierte Lok aus
der Liste wieder gelöscht. Durch die beiden Pfeile rechts
unterhalb der rechten Auswahlliste kann die Reihenfolge
der Einträge geändert werden. Es wird jeweils der gerade
markierte Eintrag bewegt.
Alternativ können Loks in die Auswahlliste auch
durch die beiden Schaltflächen in der Mitte unter
den beiden Listen aufgenommen bzw. entfernt
werden.
In dem Untermenü „Erweitert" können Sie ein Symbol für die Dar-
stellung der Mehrfachtraktion im Fahrgerät auswählen. Zusätzlich
können Sie der Mehrfachtraktion einen Namen geben, mit der Sie
aus der Lokliste ausgewählt werden kann.
Verlassen Sie das Menü durch Drücken auf die Schaltfläche mit
dem Haken rechts unten. Erst jetzt werden die zuvor eingestellten
10
Neue Lok
Neue Mehrfachtraktion
Lok bearbeiten
Lok löschen

Loks in Traktion

BR 221 altrot
BR 221 bl-bg
A

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis