Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Anschluss Eines Programmiergleises; Direkter Anschluss Einer Mobile Station; Anschluss Terminal 60125; Zusätzlicher Externer Anschluss - Märklin Central Station Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Central Station:

Werbung

Verfügbare Sprachen
Inhaltsverzeichnis
M: rotes und braunes Kabel (gleiche Spezifikation wie bei K-Gleis) +
Anschlussgleis 5111. Anschlussgleis 5131 ist ungeeignet.
Spur 1: Anschlussgarnitur 5654 + jedes Standardgleis.
braun
rot
74040
611 719
4. Bei großen Anlagen die Versorgungsspannung immer wieder neu
einspeisen (spätestens alle 2 Meter).
74042

2.2.4. Anschluss eines Programmiergleises

Die Central Station besitzt einen zweiten Anschluss mit einer gering-
eren Ausgangsleis-
tung (max. Strom
1A), der für ein
Programmiergleis
geeignet ist.
Dieser Anschluss
besitzt die gleiche
Buchsenform wie
der Anschluss für
die Anlage. Für
das zusätzlich
notwendige, vom
verwendeten Gleis-
system abhängige
Anschlussmaterial
gelten die gleichen
Hinweise wie unter
2.2.3 aufgeführt.
- Richten Sie das Programmiergleis als separates Gleis ein.
- Nur 1 Fahrzeug darf sich auf dem Programmiergleis befinden.
- Entfernen Sie nach dem Programmieren sofort das Fahrzeug vom
Programmiergleis. Die Central Station gibt auch während des Be-
triebes in vielen Betriebszuständen Informationen an das Program-
miergleis (z. b. beim Einrichten einer neuen Lok in der Lokliste). Auf
dem Programmiergleis „geparkte" Loks können daher ungewollt
umprogrammiert werden.
braun
rot
611 719
braun
rot
611 719
< 2 m
braun
rot
74040
611 719

2.2.5. Direkter Anschluss einer Mobile Station

Die Central Station bietet die Möglichkeit 1 Mobile Station direkt
als zusätzliche Fahrpulte anzuschließen. Weitere Mobile Station
können alternativ über das Systems-Netz mit dem Terminal 60125
angeschlossen werden. Die Anschlussbuchse für die Mobile Station
an der Rückseite der Central Station ist unter drei Alternativen frei
wählbar. Werden an diese freien Buchsen weitere Mobile Station an-
geschlossen, so können keine Schäden auftreten. In diesem Fall sind
jedoch die Einhaltung der EMV-Vorschriften nicht gesichert. Daher ist
dieser Anschluss nicht zulässig.
Wichtig: Es muss auf jeden Fall das Adapterkabel (10 auf 7 polig)
verwendet werden. Dieses Adapterkabel gehört zum Lie-
ferumfang von der Mobile Station mit der Artikelnummer
60652 oder ist als Ersatzteil unter der Nummer 610 479
bei Ihrem Märklin-Systems-Fachhändler erhältlich.
STOP
60652
- Wenn die Mobile Station an die Central Station zum ersten Mal
angesteckt wird, überprüft die Central Station die Version der
Datenbank in der Mobile Station. Sollte diese Version älter als die
Version in der Central Station sein, so wird diese Datenbank auto-
matisch aktualisiert. Während dieses Prozesses ist der Bildschirm
in der Mobile Station dunkel geschaltet. Auf dem Bildschirm der
Central Station erscheint nach kurzer Zeit ein Hinweis auf den
Aktualisierungsprozess. Nach dem Aktualisieren der Datenbank
in der Mobile Station erfolgt dort zusätzlich ein Geräte-Reset. Alle
Daten in der Lokliste der Mobile Station werden dabei gelöscht!
- Wenn die Central Station über eine Anschlussbox an die Anlage
angeschlossen ist, so kann auch an diesem Gerät eine weitere
Mobile Station angeschlossen werden. Auch hierbei ist der Einsatz
des Adapterkabels 610 479 notwendig.

2.2.6. Anschluss Terminal 60125

Zum Aufbau eines Systems-Netzes wird das Terminal 60125
verwendet. An ein Terminal können Systemkomponenten wie die
Mobile Station angeschlossen werden. Beim Einsatz mehrerer Ter-
minals werden diese seriell hintereinander angeschlossen. Um den
Einbauort des nächsten Terminals variabler zu gestalten, kann das
Anschlusskabel des Terminals (Länge ca. 60 cm) mit dem Verlänge-
rungskabel 60126 (Länge ca. 200 cm) ergänzt werden.
60126
60125
2.2.7 Zusätzlicher externer Anschluss
Ihre Central Station besitzt einen weiteren Anschluss z.B. für ein
Update der integrierten Software über einen PC. Sobald eine
entsprechende Software angeboten wird, kann dieser Anschluss
verwendet werden. Ohne eine entsprechende Software dürfen an
diesem Anschluss auch probehalber keine Kabel oder Geräte ange-
schlossen werden.
5
610 479
60212
60125
Central Station 60212
60212

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Verwandte Inhalte für Märklin Central Station

Inhaltsverzeichnis