Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Schaltfläche Einrichten; Magnetartikel Schalten - Märklin Central Station Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Central Station:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Auch hier daran denken, dass die Änderungen erst nach dem Quittie-
ren (Berühren der Schaltfläche mit dem Haken) in die Magnetartikel-
liste übernommen werden.
Magnetartikel löschen
Drücken Sie auf das Symbol „Magnetartikel einrichten" in der oberen
Menüleiste des Bildschirmes. Es erscheint eine Aus-
wahlfläche mit den drei verschiedenen Auswahlfeldern.
Wählen Sie die Schaltfläche „Magnetartikel löschen".
Es erscheint auch hier das Auswahlmenü mit allen in der
Magnetartikelliste befindlichen Einträgen. Navigieren Sie durch dieses
Auswahlmenü in bekannter Art (entweder mit dem Fahrregler oder
mit den Schaltflächen auf dem Bildschirm) bis der Eintrag angewählt
ist, den Sie aus der Magnetartikelliste entfernen möchten. Nach dem
Quittieren des Eintrags erfolgt keine Sicherheitsabfrage mehr.
Hinweis: Wird ein Magnetartikel aus der Magnetartikelliste ge-
löscht, so wird er automatisch aus allen Anwendungen in
den einzelnen Schaltflächen entfernt.
4.3. Schaltfläche einrichten
Die Central Station bietet bis u 18 Schaltflächen, auf denen jeweils
bis zu 16 Magnetartikel platziert werden können. Diese Magnetartikel
stammen aus der vorher definierten Magnetartikelliste. Diese Mag-
netartikel können auch mehrfach positioniert werden. Eine Änderung
des Schaltzustandes wird dann automatisch bei allen Einträgen
aktualisiert.
Jeweils die obere oder untere Hälfte aller Schaltflächen können je
nach Betriebszustand direkt mit der Menüleiste unter der jeweils
aktiven Schaltfläche angewählt werden. Drücken Sie einfach auf die
zugehörige Nummer. In
dem nebenstehenden
Beispiel ist die Schaltflä-
che 5 aktiv. Die Schalt-
flächen 1 bis 4 bzw. 6
- 9 können durch Be-
rühren der zugehörigen
Zahl aktiviert werden.
Durch Betätigen der
1
Pfeiltaste rechts unten
wird auf die Darstellung
der Schaltflächen 10 bis
18 umgeschaltet.
Empfehlung: Die folgenden Schritte erst durchführen, wenn die
„STOP"-Taste betätigt wurde (Nothalt).
Menü „Schaltflächen einrichten"
Drücken Sie auf das Symbol zum Ändern der Schaltflächen. Es
erscheint ein Bildschirm, bei dem die aktuelle Schalt-
fläche für die Magnetartikel und die beiden Leisten
für die Funktionstasten invers dargestellt sind. Für die
folgenden Schritte ist nur der Bereich der Schaltfläche
interessant.
Hinweis: Die aktive Schaltfläche
kann während des fol-
genden Ablaufs jeder-
zeit durch Anwahl einer
anderen Schaltfläche
getauscht werden. Für
die folgenden Eingaben
ist keine zusätzliche Spei-
cherung der Parameter
notwendig. Änderungen
sind daher sofort wirk-
sam.
Die Schaltsymbole werden
in allen Schaltflächen in zwei
Reihen mit jeweils bis zu acht
Einträgen positioniert. Drü-
cken Sie auf eines der Sym-
bole, die eine freie Schaltflä-
che markieren. Es erscheint
ein weiteres Auswahlmenü, in
dem Sie nun den Unterpunkt
„Aus Liste wählen" aussuchen.
2
3
4
5
6
7
8
9
Diese Schaltfläche kann
entweder durch Berühren
des Bildschirmes oder durch
Drehen und anschließendem
Drücken des Fahrreglers
aktiviert werden. Es folgt
ein Auswahlfenster mit den
Einträgen in der Magnetar-
tikelliste. Suchen Sie den
gewünschten Magnetartikel für die aktuell angewählte Position auf
der Schaltfläche aus. Auch dies erfolgt wieder entweder mit dem
Fahrregler oder mit den angezeigten Schaltflächen.
Hinweise zu den einzelnen Magnetartikeltypen:
• Bei Dreiwegweichen oder mehrbegriffigen Signalen wird voraus-
gesetzt, dass der zweite Antrieb auf der Folgeadresse des ersten
Decoderanschlusses angeschlossen ist.
Beispiel: Dreiwegweiche - erste Adresse 11 => zweite Adresse 12.
Dreibegriffiges Signal 7241: Hauptantrieb Adresse 5 grün und rot
=> zweiter Antrieb auf Folgeadresse 6 grün! Der rote Ausgang der
Folgeadresse kann nicht für andere Magnetartikel genutzt werden!
• H0-Entkupplungsgleise immer an einen grünen Decoderausgang
anschließen und als Tastenfunktion „Dauer" anlegen. Spur 1- Ent-
kupplungsgleise werden als Tastenfunktion „Moment" eingestellt.
• Lampen oder sonstige Verbraucher an einem Decoder k84 werden
als Tastenfunktion „Moment" angelegt.
Untermenü „Neuen Artikel anlegen"
Alternativ zu dem Untermenü „Aus Liste wählen" können Sie durch
Auswahl der Schaltfläche „Neuen Artikel anlegen" auch beim Gestal-
ten der Schaltflächen noch Weichen oder Signale nachträglich in die
Magnetartikelliste aufnehmen. Diese werden nach der bereits vorge-
stellten Prozedur zum Erstellen neuer Einträge in die Magnetartikel-
liste direkt an der gewählten Stelle auf der Schaltfläche positioniert.
Hinweis: Wird ein bereits in der Magnetartikelliste befindlicher
Magnetartikel ein zweites Mal angelegt, so werden diese
beiden Einträge trotz identischer Bezeichnung und/oder
Adresse als getrennte Magnetartikel behandelt. Beim
Betätigen der einen Anzeige wird die andere Anzeige
nicht aktualisiert!
Untermenü „Abbrechen"
Alternativ zu den Untermenüs „Aus Liste wählen" und „Neuen Artikel
anlegen" kann durch Anwahl dieser Schaltfläche der aktuelle Vorgang
ohne Änderungen am Zustand beendet werden.
Schaltelement entfernen
Wird beim Einrichten der Schaltelemente auf einer Schaltfläche nicht
eine freie Position sondern ein bereits positioniertes Schaltelement
angewählt, so erscheint ein Untermenü zum Löschen dieses Eintrags.
Auch hier steht eine Alternative in Form der Schaltfläche „Abbrechen"
zur Verfügung.
Hinweis: Ein Eintrag kann nur gegen ein anderes Schaltelement
getauscht werden, wenn der alte Eintrag zuerst gelöscht
wird und anschließend neu definiert wird. Werden jedoch
die Parameter (Beispiel: der Name) eines Eintrages in der
Magnetartikelliste geändert, so werden diese Änderungen
übernommen.

4.4. Magnetartikel schalten

1. Passende Schaltfläche auswählen.
2. Bild des zu schaltenden Magnetartikels berühren.
- Magnetartikel mit zwei Schaltzuständen:
Der jeweils andere Schaltzustand wird
hergestellt.
- Magnetartikel mit mehr als zwei Schalt-
zuständen:
Es erscheint ein zusätzliches Schaltfeld,
aus dem Sie den gewünschten Schaltzu-
stand auswählen können. In dem rechten
Beispiel sehen Sie die drei Möglichkeiten
zum Schalten einer Dreiwegweiche.
13
Central Station 60212

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Verwandte Inhalte für Märklin Central Station

Inhaltsverzeichnis