Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Magnetartikel Schalten; Decoder Anschließen; Magnetartikel Einrichten/Bearbeiten - Märklin Central Station Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Central Station:

Werbung

Inhaltsverzeichnis

4. Magnetartikel schalten

Unter Magnetartikel versteht man bei der Modelleisenbahn alle
Zubehörartikel, die mit einem oder mehreren elektromagnetischen
Spulenantrieb geschaltet werden. Hierzu gehören Weichen, Signale,
Entkupplungsmodule etc. Auch über ein Relais geschaltete Lampen
oder Motoren gehören in diese Gruppe. Da der Decoder k 84 vier
festeingebaute Relais besitzt, gehören auch alle daran angeschlosse-
nen Produkte zu dieser Gruppe.
Wichtig! Die Central Station kann nur dann Magnetartikel schalten,
wenn diese über einen Märklin Decoder k83 oder k84 oder
einem sonstigen Märklin Magnetartikeldecoder (Beispiel
C-Gleis-Decoder 74460, Decoder K73) nach dem Märklin
Digital-Format gesteuert werden. Schäden, die durch die
Verwendung von Fremddecodern entstehen, sind nicht
Bestandteil der Märklin Werkgarantie!
4.1. Decoder anschließen
Der Decoder k 83 oder K84 kann auf drei verschiedene Arten ange-
schlossen werden:
1. Der Decoder entnimmt vom Gleisbereich, der von der Central
Station versorgt wird, seine Information und Leistung zur Versor-
gung der an ihn angeschlossenen Magnetartikel.
2. Von der Central Station wird eine Ringleitung zur Versorgung der
Decoder gelegt. Hierzu werden zwischen Gleisanlage und Central
Station zwei Verteilerplatten 72090 eingefügt, an denen dann
weitere Versorgungsleitungen zu den Decodern angeschlossen
werden.
3. Alternativ können die Decoder anstatt direkt an die Central Station
auch an einen Booster angeschlossen werden. Auch hier kann die
Versorgung entweder über das vom Booster versorgte Gleis oder
über eine separate Anschlussleitung direkt an den Ausgang des
Boosters erfolgen.
braun
rot
Central Station
60212
Tipp: Bei Großanlagen den Fahr- und den Schaltbetrieb von der
Leistungsversorgung her trennen und jeweils durch eige-
ne Leistungseinheiten (Central Station, Booster) versor-
gen lassen.
4.2. Magnetartikel einrichten/ bearbeiten
Damit eine Weiche oder Signal auch auf der Schaltfläche der Central
Station eingerichtet werden kann, muss diese zuerst in die interne
Magnetartikelliste aufgenommen werden. Dies kann entweder sepa-
rat vorher über das Untermenü „Magnetartikel einrichten/bearbeiten"
oder beim Erstellen der Schaltflächen erfolgen.
Empfehlung: Die folgenden Schritte erst durchführen, wenn die
„STOP"-Taste betätigt wurde (Nothalt).
Untermenü „Magnetartikel einrichten/bearbeiten"
Drücken Sie auf das Symbol „Magnetartikel einrichten" in der oberen
Menüleiste des Bildschirmes. Es erscheint eine Aus-
wahlfläche mit drei verschiedenen Auswahlfeldern:
1. Neuen Mangetartikel anlegen
2. Magnetartikel bearbeiten
3. Magnetartikel löschen
Central Station 60212
Decoder k83
Decoder k84
4
3
d e c o d e r k 8 4
1
2
Wählen Sie die Schaltfläche „Neuen Magnetartikel anlegen". Es
erscheint auf dem Bildschirm eine Einstellfläche zum Eingeben der
verschiedenen Magnetartikel-Parameter.
Typ - Die Darstellung des Magnetartikels auf dem Bildschirm wird
über ein Auswahlmenü festgelegt. Berühren Sie einfach den
Pfeil in dem Auswahlfeld hinter der Bezeichnung „Typ" es öff-
net sich ein neues Auswahlfenster, in dem Sie die passende
Bildschirmdarstellung ausssuchen. Durch dieses Auswahl-
fenster kann entweder wie bereits von der Lokeinstellung her
bekannt mit dem Fahrregler oder den Schaltflächen auf dem
Bildschirm navigiert werden.
Adresse - Geben Sie hier die Digital-Adresse des entsprechenden
Magnetartikels ein. Sie können den Wert entweder num-
merisch von 1 bis 256 eingeben oder in der Form Decoder
k83-Nummer (1 bis 64) gefolgt von der genauen Position am
Decoder (1 bis 4) eingeben. Achten Sie auf die entsprechen-
den Angaben in der Codierliste des Decoders. Die Central
Station überprüft nicht, ob die eingestellte Adresse von
einem anderen Magnetartikel benutzt wird.
Name - Für die eindeutige Darstellung auf dem Bildschirm können Sie
dem Magnetartikel einen Namen geben. Bis zu 2 Zeilen mit
bis zu 8 Zeichen (Anzahl der Zeichen abhängig von der Breite
der Zeichen! Die Grenze schwankt dadurch zwischen 5 und
8 Zeichen) können mit der Tastatur ausgewählt werden.
Tastenfunktion - Hier können Sie auswählen, ob der Magnetartikel
für eine festgelegte Zeitdauer (= Moment) oder für die Dauer
der Betätigung der Schaltfläche geschaltet wird (= Dauer).
Die Funktion „Dauer" kann nur an Magnetartikeln angewen-
det werden, die an dem jeweiligen grünen Anschluss des
zugehörigen Decoders angeschlossen sind. Ein typischer
Anwendungsfall für die Funktion „Dauer" ist ein H0-Entkupp-
lungsgleis. Weichen oder Signale werden über die Funktion
„Moment" geschaltet.
Schaltdauer - In fünf Stufen zwischen 250 ms und 2500 ms kann hier
die Schaltdauer ausgewählt werden, die ein Magnetartikel
im Modus „Moment" geschaltet wird. Typischer Wert für die
Praxis: 500 ms. Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf
den Modus „Dauer".
Nach dem Einstellen der Parameter nicht vergessen den neuen
Eintrag in der Magnetartikelliste durch Berühren der Schaltfläche mit
dem Haken in der rechten unteren Ecke des Einstellfeldes zu spei-
chern. Durch Berühren der Schaltfläche mit dem Kreuz links daneben
wird dieses Einstellfeld ohne Speichern der Daten verlassen.
Magnetartikel bearbeiten
Drücken Sie auf das Symbol „Magnetartikel einrichten" in der oberen
Menüleiste des Bildschirms. Es erscheint eine Aus-
wahlfläche mit den drei verschiedenen Auswahlfeldern.
Wählen Sie die Schaltfläche „Magnetartikel bearbeiten".
Es erscheint ein Auswahlmenü mit allen in der Magnet-
artikelliste befindlichen Einträgen. Navigieren Sie durch dieses Aus-
wahlmenü in bekannter Art (entweder mit dem Fahrregler oder mit den
Schaltflächen auf dem Bildschirm) bis der Eintrag angewählt ist, den
Sie bearbeiten möchten. Nach dem Quittieren des Eintrages erscheint
das unter „Magnetartikel einrichten" bereits beschriebene Einstellfeld
wieder. Dort können Sie die bereits bekannten Parameter wie Typ,
Adresse, Name, Tastenfunktion oder Schaltdauer abändern.
12

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis