Herunterladen Diese Seite drucken

Silvercrest SMRB 40 A1 Bedienungsanleitung Seite 11

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Vor einem Sturm und/oder Gewitter mit Blitzschlaggefahr.
Das Netzteil wurde beschädigt.
Das Netzteil war Regen, Flüssigkeiten oder starker Feuchtigkeit ausgesetzt.
Bei längerer Abwesenheit, z.B. Urlaub.
Wenn Sie es reinigen wollen.
Auch im Standby verbraucht das Netzteil Strom, zur vollständigen Netztrennung muss das
Netzteil aus der Netzsteckdose gezogen werden.
Beachten Sie diese Hinweise, um Lebensgefahr und Brandgefahr zu vermeiden! Weiterhin darf das
Netzteil niemals abgedeckt werden, es besteht Brandgefahr. Versuchen Sie niemals, das Gehäuse
des Netzteils zu öffnen. Es besteht Lebensgefahr durch Stromschlag.
WARNUNG! Kabel
Fassen Sie alle Kabel immer am Stecker an und ziehen Sie nicht am Kabel selbst. Stellen Sie keine
Möbelstücke oder andere schweren Gegenstände auf Kabel und achten Sie darauf, dass diese
nicht geknickt werden, insbesondere am Stecker und an den Anschlussbuchsen. Führen Sie Kabel
nicht über heiße oder scharfe Stellen und Kanten, um Beschädigungen zu vermeiden. Machen Sie
niemals einen Knoten in ein Kabel, und binden Sie es nicht mit anderen Kabeln zusammen. Alle
Kabel sollten so gelegt werden, dass niemand darauf tritt oder behindert wird.
GEFAHR! Funkschnittstelle
Schalten Sie das Gerät aus, wenn Sie sich in einem Flugzeug, in einem Krankenhaus, einem
Operationssaal oder in der Nähe eines medizinischen Elektroniksystems befinden. Die
übertragenen Funkwellen können empfindliche Geräte in ihrer Funktion beeinträchtigen. Halten Sie
das Gerät mindestens 20cm von einem Herzschrittmacher fern, da sonst die ordnungsgemäßen
Funktionen des Herzschrittmachers durch Funkwellen beeinträchtigt werden können. Die
übertragenen Funkwellen können Störgeräusche in Hörgeräten verursachen. Bringen Sie das Gerät
nicht mit eingeschalteter Funkkomponente in die Nähe entflammbarer Gase oder in eine
explosionsgefährdete Umgebung (z.B. Lackiererei), da die übertragenen Funkwellen eine Explosion
oder ein Feuer auslösen können. Die Reichweite der Funkwellen ist abhängig von Umwelt- und
Umgebungsbedingungen. Bei Datenverkehr über eine drahtlose Verbindung ist es auch
unberechtigten Dritten möglich, Daten zu empfangen. Die Targa GmbH ist nicht für Funk- oder
Fernsehstörungen verantwortlich, die durch unerlaubte Änderungen an diesem Gerät verursacht
wurden. Targa übernimmt ferner keine Verantwortung für den Ersatz bzw. den Austausch von
Anschlussleitungen und Geräten, die nicht von der Targa GmbH angegeben wurden. Für die
Behebung von Störungen, die durch eine derartige unerlaubte Änderung hervorgerufen wurden,
und für den Ersatz bzw. den Austausch der Geräte ist allein der Benutzer verantwortlich.
SilverCrest SMRB 40 A1
Deutsch - 9

Quicklinks ausblenden:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Silvercrest SMRB 40 A1