Herunterladen Diese Seite drucken

Bauknecht ECTM 8145 Gebrauchsanweisung

Einbaudampfgarer
Vorschau ausblenden

Werbung

Gebrauchsanweisung
ECTM 8145
Bauknecht AG, Industriestrasse 36, 5600 Lenzburg, www.bauknecht.ch
Verkauf
Telefon 0848 801 002
Kundendienst
Telefon 0848 801 001
Ersatzteile
Telefon 0848 801 005
Fax 0848 801 017
Fax 0848 801 003
Fax 0848 801 004
verkauf@bauknecht.ch
service@bauknecht.ch
ersatzteilverkauf@bauknecht.ch

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Bauknecht ECTM 8145

  Inhaltszusammenfassung für Bauknecht ECTM 8145

  • Seite 1 Gebrauchsanweisung ECTM 8145 Bauknecht AG, Industriestrasse 36, 5600 Lenzburg, www.bauknecht.ch Verkauf Telefon 0848 801 002 Fax 0848 801 017 verkauf@bauknecht.ch Kundendienst Telefon 0848 801 001 Fax 0848 801 003 service@bauknecht.ch Ersatzteile Telefon 0848 801 005 Fax 0848 801 004 ersatzteilverkauf@bauknecht.ch...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis WICHTIGE INFORMATIONEN VOR DER MONTAGE HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ MONTAGE DES GERÄTS VOR DEM ANSCHLIESSEN NACH DEM ANSCHLIESSEN VOR DEM ERSTGEBRAUCH WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE AUFMERKSAM LESEN UND ZUM NACHSCHLAGEN AUFBEWAHREN WICHTIGE VORSICHTSMASSNAHMEN ALLGEMEINES ACHTUNG VERSENKBARE BEDIENKNÖPFE ZUBEHÖR ALLGEMEINES AUSWÄHLEN DES GARBEHÄLTERS SCHWAMM OFENROST BACK-/TROPFEINSATZ...
  • Seite 3 VERZÖGERTER START SCHNELLAUSWAHL EIN / AUS / PAUSE ZEITSCHALTUHR ÄNDERN DER EINSTELLUNGEN SPRACHE EINSTELLEN DER UHR HELLIGKEIT LAUTSTÄRKE ÖKO KALIBRIEREN WÄHREND DES GARENS SPEZIALFUNKTIONEN GEHENLASSEN VON TEIG ENTKALKEN ENTLEEREN DESINFEKTION JOGHURT KONSERVIEREN FERTIGGAREN AUFWÄRMEN AUFTAUEN MIT DAMPF MANUELL DAMPF HEISSLUFT + DAMPF HEISSLUFT...
  • Seite 4 HILFSMODUS FLEISCH GEFLÜGEL FISCH / SCHALENTIERE KARTOFFELN GEMÜSE REIS UND GETREIDE NUDELGERICHTE EIER PIZZA/QUICHE NACHSPEISEN BROT/KUCHEN WARTUNG UND PFLEGE ALLGEMEINES SPÜLMASCHINENFESTES ZUBEHÖR HERAUSNEHMEN DER EINSATZHALTERUNGEN NICHT SPÜLMASCHINENFEST AUSWECHSELN DER GLÜHLAMPE DES GERÄTS ERST EINMAL SELBST PRÜFEN DATEN ZUR PRÜFUNG DER HEIZLEISTUNG TECHNISCHE DATEN...
  • Seite 5: Wichtige Informationen

    WICHTIGE INFORMATIONEN VOR DER MONTAGE Dieses Gerät erfüllt die Anforderungen ak- tueller Sicherheitsstandards. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Auf diese Weise können Sie sich die technischen Vorteile, die dieses Gerät bietet, vollständig zunutze ma- Bewahren Sie die Bedienungsanleitung und die Einbau- chen und das Gerät auf sichere und fachgerechte Weise anleitung zum späteren Nachschlagen an einem siche- bedienen.
  • Seite 6: Montage Des Geräts

    WICHTIGE INFORMATIONEN MONTAGE DES GERÄTS Das Gerät darf nur verwendet werden, wenn es fachgerecht eingebaut (montiert) ist. Befolgen Sie zum Installieren des Geräts die mit- gelieferte separate Montageanleitung. Der Aufbau (Montage) dieses Geräts an Orten, die in Bewegung sind, wie z. B. auf Schiffen, in Wohnwagen, Bussen usw., darf nur von einem professionellen Monteur durchgeführt werden, wenn sichergestellt ist, dass die Bedingungen an diesem Ort einen sicheren Gebrauch des Geräts ermöglichen.
  • Seite 7: Vor Dem Erstgebrauch

    VOR DEM ERSTGEBRAUCH   Führen Sie die Kalibrierfunktion aus und Öffnen Sie die Tür , entfernen Sie das befolgen Sie die auf dem Display angezeig- Zubehör und vergewissern Sie sich, dass ten Anweisungen. das Gerät leer ist Bitte beachten Spülen Sie den Wasserbehälter mit Lei- Die Wasserpumpe zum Befüllen und Entleeren tungswasser (ohne Reinigungsmittel) aus...
  • Seite 8: Wichtige Vorsichtsmassnahmen

    WICHTIGE VORSICHTSMASSNAHMEN ALLGEMEINES sen. Lassen Sie das Gerät abkühlen und reinigen Sie es vor Das Gerät ist ausschliesslich für die Verwendung im Haushalt bestimmt! der nächsten Verwendung. Verwenden Sie den Garraum nicht als Ablage. Achten Sie darauf, dass im Wasserbehälter nur Was- Öffnen Sie die Tür vorsichtig ser zum Einsatz kommt.
  • Seite 9: Zubehör

    ZUBEHÖR ALLGEMEINES Eine Reihe von Zubehörteilen sind im Handel erhält- lich. Stellen Sie vor dem Kauf sicher, dass das Zubehör für BACK-/TROPFEINSATZ den kombinierten Einsatz von Dampf und Heißluft ge- Positionieren Sie den eignet ist. Back-/Tropfeinsatz un- Stellen Sie die Behälter auf den Ofenrost. Er kann grö- ter dem Ofenrost und dem ßere Gewichte tragen als den Back-/Tropfeinsatz oder der Dampfeinsatz.
  • Seite 10: Wasserbehälter

    LEISTUNGSMERKMALE DES GERÄTS Türdichtung Temperaturfühler rfühler Dampfeinlass Wasserbehälter Ventilsitz Anheben und ziehen zieh     Drücken BEDIENFELD Multifunktionsknopf Einstellknopf Ein/Aus- und Pause-Taste Digital-Display Brightness Brightness Time Time Volume Appliance and display settings Zurück-Taste ück-Ta OK/Auswahl-Taste ahl-Taste Start-Taste tart-Taste...
  • Seite 11: Kindersicherung

    KINDERSICHERUNG 19:30    Drücken Sie gleichzeitig die Tasten ZURÜCK und OK und halten Sie sie so lange ge- drückt, bis Sie 2 Pieptöne hören (3 Sekunden). Nutzen Sie diese Funktion, um zu verhindern, dass Kinder das Gerät unbeaufsichtigt benutzen. Wenn die Kindersicherung aktiviert ist, sind alle Tasten ge- sperrt.
  • Seite 12: Meldungen

    MELDUNGEN Wenn eine Meldung angezeigt wird: Bei der Nutzung einiger Funktionen hält das Gerät evtl. Öffnen Sie die Tür (wenn notwendig). an und fordert Sie auf, eine bestimmte Handlung durch- Führen Sie den Vorgang aus (wenn notwendig). zuführen, oder gibt einen Hinweis zur Benutzung eines Schließen Sie die Tür und nehmen Sie das Gerät Zubehörteils.
  • Seite 13: Schnellauswahl

    SCHNELLAUSWAHL Asparagus Bulgur Boiled Eggs Your most used cooking functions        Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis "Shortcut" (Schnell- Shortcut auswahl) angezeigt wird . Shortcut Shortcut  Drehen Sie den Einstellknopf, um Ihre bevorzugte Schnellaus- Your most used cooking functions wahl zu treffen.
  • Seite 14: Ein / Aus / Pause

    EIN / AUS / PAUSE Bei ausgeschaltetem Gerät reagiert mit einer Ausnah- Das Gerät wird mit der EIN/AUS-Taste me keine der Tasten. Ausschließlich die OK-Taste funk- ein-/ausgeschaltet oder in den Pause-Mo- tioniert (siehe Zeitschaltuhr). Auf dem Display wird die dus geschaltet. 24-Stunden-Anzeige dargestellt.
  • Seite 15: Ändern Der Einstellungen

    ÄNDERN DER EINSTELLUNGEN Settings     Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis "Settings" (Einstellungen) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um eine der Einstellungen auszuwählen und anzupassen. Beim ersten Einschalten des Geräts werden Sie gebeten, die Sprache und die ak- tuelle Zeit einzustellen.
  • Seite 16: Einstellen Der Uhr

    ÄNDERN DER EINSTELLUNGEN EINSTELLEN DER UHR Brightness Time Volume  Appliance and display settings     Drehen Sie den Einstellknopf, bis "Time" (Zeit) angezeigt wird. 00 : 00  Drücken Sie die OK-Taste . (Die Ziffern blinken). (HH) (MM) Press +/- to set time, OK when done ...
  • Seite 17: Lautstärke

    ÄNDERN DER EINSTELLUNGEN LAUTSTÄRKE Time Volume Brightness  Appliance and display settings     Drehen Sie den Einstellknopf, bis "Volume" (Lautstärke) an- High Medium gezeigt wird.  For normal living conditions Drücken Sie die OK-Taste .  Drehen Sie den Einstellknopf, um die Lautstärke auf hoch, mittel, niedrig oder stumm einzustellen.
  • Seite 18: Kalibrieren

    ÄNDERN DER EINSTELLUNGEN KALIBRIEREN Eco Mode Calibrate Language   Calibration of water boiling point    Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste . Die Tür darf auf keinen Fall Do not open oven door geöffnet werden, bis der Vorgang vollständig abgeschlossen ist. during calibration ...
  • Seite 19: Während Des Garens

    ÄNDERN DER EINSTELLUNGEN WÄHREND DES GARENS Während des Garvorgangs: Die Garzeit kann problemlos durch Drücken der Start-Taste in 1-Minuten-Schritten verlängert werden. Mit jedem Tastendruck wird die Garzeit verlängert. High 07:00 Durch Drehen des Einstellknopfes können Sie zwischen den POWER COOK TIME Parametern wechseln und denjenigen auswählen, den Sie än- 200 g dern möchten.
  • Seite 20: Spezialfunktionen

    SPEZIALFUNKTIONEN Finishing Specials Settings    Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Specials“ (Spezialfunktionen) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um eine der Spezialfunktionen auszuwählen. Befolgen Sie die Anweisungen im Kapitel zur jeweiligen Spezialfunktion (z. B. das Gehenlassen von Teig). SPEZIALFUNKTIONEN Funktion Gebrauchsempfehlung:...
  • Seite 21: Gehenlassen Von Teig

    SPEZIALFUNKTIONEN GEHENLASSEN VON TEIG Descale Proving Re-generation  For dough proving     Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste . 40°C 00:20 TEMPERATURE COOK TIME   Proving Drehen Sie den Einstellknopf, um die Garzeit einzustellen. 13:35 END TIME  Drücken Sie die Start-Taste Die Funktion "Proving"...
  • Seite 22: Entkalken

    SPEZIALFUNKTIONEN ENTKALKEN Drain Descaling Proving   For descaling the boiler Empty and refill container with descaler   Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste . (Das Gerät wird nun für die Entkalkung vorbereitet.) 00:32 PHASE PHASE TIME Descaling  11:10  Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste, nachdem Sie den Wasser- END TIME...
  • Seite 23: Entleeren

    SPEZIALFUNKTIONEN ENTLEEREN Disinfection Drain Descale  Draining of boiler   Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste . Der Dampferzeuger kann manuell entleert werden, um sicherzu- stellen, dass über einen bestimmten Zeitraum keine Wasserrück- Preparing to empty boiler press to cancel stände vorhanden sind. Wenn die Temperatur im Dampferzeuger zu hoch ist, wird der 21 °C Entleerungsvorgang im Gerät erst dann gestartet, wenn die Tem-...
  • Seite 24: Desinfektion

    SPEZIALFUNKTIONEN DESINFEKTION Yoghurt Disinfection Drain  For disinfection     Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste .  Drehen Sie den Einstellknopf, um die Garzeit einzustellen.  Drücken Sie die Start-Taste. Zum Desinfizieren von Babyflaschen und anderen Gegenständen wie Einmach- gläsern.
  • Seite 25: Joghurt

    SPEZIALFUNKTIONEN JOGHURT Preservation Yoghurt Disinfection  For making of yoghurt     Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste .   Drehen Sie den Einstellknopf, um die Garzeit einzustellen. 40°c 03:00  Drücken Sie die Start-Taste. TEMPERATURE COOK TIME Yoghurt 10:20 END TIME Zum Herstellen von Joghurt..
  • Seite 26: Konservieren

    SPEZIALFUNKTIONEN KONSERVIEREN Proving Preservation Yoghurt  For preservation of food        Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste . 100°C 00:30   Drehen Sie den Einstellknopf, um die zu ändernde Einstel- TEMPERATURE COOK TIME Preservation lung auszuwählen. 10:48 END TIME ...
  • Seite 27: Fertiggaren

    FERTIGGAREN Finishing        Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis Finishing (Fertiggaren) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um die zu ändernde Einstellung auszuwählen. 85°C 00:05 TEMPERATURE COOK TIME Finishing  Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste, um zu bestätigen. 13:30 END TIME ...
  • Seite 28: Aufwärmen

    AUFWÄRMEN Reheat        Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Reheating“ (Aufwärmen) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um die zu ändernde Einstellung auszuwählen.  Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste, um zu bestätigen. 100°C 00:05 TEMPERATURE COOK TIME ...
  • Seite 29: Auftauen Mit Dampf

    AUFTAUEN MIT DAMPF Steam Defrost        Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Steam defrost“ (Auftauen mit Dampf) ange- zeigt wird.  60°C 00:05 Drehen Sie den Einstellknopf, um die zu ändernde Einstellung TEMPERATURE COOK TIME auszuwählen.
  • Seite 30 AUFTAUEN MIT DAMPF Lebensmittel Gewicht Auftauzeit Stehzeit Temperatur Hack 30 - 35 Min. 500 g 25 - 30 Min. FLEISCH Geschn. 20 - 25 Min. Bratwurst 450 g 10 - 15 Min. 10 - 15 Min. Ganz 1000 g 60 - 70 Min. 40 - 50 Min.
  • Seite 31: Manuell

    MANUELL Manual       Zum Aufrufen einer manuellen Funktion befolgen Sie diese Anweisungen.  Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis "Manual" (Manuell) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um die zu ändernde Einstellung auszuwählen.  Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste, um zu bestätigen. ...
  • Seite 32: Dampf

    MANUELL DAMPF Manual        Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Steam“ (Dampfgaren) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um die zu ändernde Einstellung auszuwählen.  Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste, um zu bestätigen.  Drehen Sie den Einstellknopf, um die Einstellung zu ändern. 100°C 00:20 TEMPERATURE...
  • Seite 33: Heissluft + Dampf

    MANUELL HEISSLUFT + DAMPF Forced Air Forced Air + Steam Steam For cooking poultry, roasts, meats and baked fish        Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis "Forced Air + Steam" (Heißluft + Dampf) ange- zeigt wird. ...
  • Seite 34 serts. MANUELL Steam Forced Air Forced Air + Steam   For cooking pastry, cakes and pies     HEISSLUFT  Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis "Forced Air" (Heißluft) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um die zu ändernde Einstellung auszuwählen. ...
  • Seite 35: Hilfsmodus

    HILFSMODUS AUTO Assisted Mode          Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Assisted Mode“ (Hilfsmodus) angezeigt wird.  Drehen Sie den Einstellknopf, um das Lebensmittel auszuwählen.  Drücken Sie die OK/Auswahl-Taste, um zu bestätigen. Bread/Cakes Meat Poultry...
  • Seite 36: Fleisch

    HILFSMODUS FLEISCH Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Rindfleisch 40 - 60 Min. Den Braten würzen Ofenrost auf Stufe 2, und bei Bedarf ein Schweinefleisch 60 - 80 Min. Rösten Back-/Tropfeinsatz auf Fleischthermometer...
  • Seite 37: Geflügel

    HILFSMODUS GEFLÜGEL Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Dampfeinsatz Filets auf Stufe 3, Back-/ 25 - 30 Min. Die Filets würzen. (gedünstet) Tropfeinsatz auf Stufe 1 Ofenrost auf Stufe Würzen und mit der Stücke 25 - 30 Min.
  • Seite 38: Fisch / Schalentiere

    HILFSMODUS FISCH / SCHALENTIERE Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Die Haut einritzen und den Fisch in ein hitzebeständiges Gefäss Ofenrost auf Gebacken 25 - 40 Min. geben.
  • Seite 39: Kartoffeln

    HILFSMODUS KARTOFFELN Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Kartoffeln ähnlicher Grösse Ganz 30 - 40 Min. Dampfeinsatz verwenden. auf Stufe 3, Back-/ Gekocht Tropfeinsatz auf Stufe 1 In gleichmässige Stücke Stücke 20 - 30 Min.
  • Seite 40: Gemüse

    HILFSMODUS GEMÜSE Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Das Gemüse in den Dampfeinsatz legen. Eine Tiefgekühlt Gemüse 12 - 20 Min. gleichmässige Schicht bilden. Die Möhren in gleichmässige Möhren 20 - 30 Min.
  • Seite 41 GEMÜSE Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Paprika 8 - 12 Min. In Stücke zerlegen Dampfeinsatz auf Stufe 3 Kürbis 5 - 10 Min. In Scheiben schneiden Gedünstet Tropfeinsatz Mais- auf Stufe 1 20 - 30 Min. kolben Von gekochtem Schinken , Hackfleisch, Jakobsmuscheln, Knoblauch und Gewürzen eine Füllung zubereiten.
  • Seite 42: Reis Und Getreide

    HILFSMODUS REIS UND GETREIDE Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Reis und Wasser im Einsatz im Braun 20 - 60 Min. Verhältnis von 300 ml Reis zu 500 ml Wasser mischen REIS 300 ml Reis und 450 ml Wasser...
  • Seite 43: Nudelgerichte

    HILFSMODUS NUDELGERICHTE Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Bereiten Sie Ihre Lieblingslasagne zu oder verwenden Sie das Rezept Selbst Ofenrost 25 - 35 Min. auf der Lasagnepackung Das gemacht auf Stufe 2 hitzebeständige Geschirr auf den...
  • Seite 44: Eier

    HILFSMODUS EIER Diese Funktion eignet sich ausschliesslich zum Kochen von Eiern. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Hart 15 - 18 Min. Dampfeinsatz auf Stufe 3 Wenn die Eier kalt gegessen Mittel 12 - 15 Min. EIER Back-/ werden sollen, diese sofort mit Tropfeinsatz auf kaltem Wasser abschrecken Stufe 1...
  • Seite 45: Pizza/Quiche

    HILFSMODUS PIZZA/QUICHE Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Einen Teig aus 150 ml Wasser, 15 g frischer Hefe, 200 - 225 g Mehl sowie Salz und Öl zubereiten. Den Teig gehen lassen.
  • Seite 46: Nachspeisen

    HILFSMODUS NACHSPEISEN Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Bereiten Sie einen Teig aus 180 g Mehl, 125 g Butter und 1 Ei zu (oder 300 - 350 g Fertigmischung verwenden).
  • Seite 47: Brot/Kuchen

    HILFSMODUS BROT/KUCHEN Diese Funktion eignet sich zum Garen von Speisen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind. Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Den Teig für ein leichtes Brot gemäss Lieblingsrezept 30 - 40 zubereiten. Den Teig auf den Brotlaib Min. Back-/Tropfeinsatz legen, um ihn gehen zu lassen.
  • Seite 48 HILFSMODUS BROT/KUCHEN Lebensmittel Garzeit Zubehör Tipps Einen Teig für 10 bis 12 Stück 15 - 20 zubereiten und diesen in Muffins Min. Papierförmchen füllen. Die Speise bei Aufforderung in das Gerät stellen. Die Plätzchen auf Backpapier 10 - 15 Plätzchen (12 - 16 Stck.) legen.
  • Seite 49: Wartung Und Pflege

    WARTUNG UND PFLEGE Fettspritzer oder Speisereste dürfen sich nicht an der Tür ALLGEMEINES und der Türdichtung festsetzen. Wenn die Dichtung nicht Im Normalfall müssen Sie das Gerät nur reinigen. sauber gehalten wird, können Vorderseiten oder benach- barte Geräte beschädigt werden, da die Tür beim Betrieb Wird das Gerät nicht sauber gehalten, kann dies zu Ab- nicht vollständig geschlossen ist.
  • Seite 50: Herausnehmen Der Einsatzhalterungen

    WARTUNG UND PFLEGE HERAUSNEHMEN DER EINSATZHALTERUNGEN AUSWECHSELN DER GLÜHLAMPE DES GERÄTS Ziehen bzw. schie- Es besteht Stromschlaggefahr! ! ben Sie die Einsatz- Vor dem Auswechseln der Glühlampe vergewissern halterungen nach Sie sich, dass: vorne, um sie auszu- das Gerät ausgeschaltet ist. haken.
  • Seite 52: Heissluft

    ERST EINMAL SELBST PRÜFEN Wenn das Gerät nicht einwandfrei funktioniert, über- Das Netzkabel darf nur gegen ein Origi- nalkabel ausgetauscht werden , das Sie prüfen Sie zunächst folgende Punkte, bevor Sie den Kun- über unseren Kundendienst be- dendienst rufen: ziehen können. Das Netzkabel Steckt der Netzstecker richtig in der Steckdose? darf nur von einem dafür ge- Ist die Gerätetür fest geschlossen?