Herunterladen Diese Seite drucken

T-Mobile Speedport Smart 4 Plus Bedienungsanleitung Seite 244

Vorschau ausblenden

Werbung

Mit VPN (L2TP/IPSec) verbinden (Fortsetzung)
Windows
Für den Zugriff auf Ihr virtuelles privates Netz (VPN) unter Windows benötigen Sie
einen entsprechend eingerichteten VPN-Client� Im Folgenden wird die Einrichtung
beispielhaft anhand des Shrew VPN Clients beschrieben�
Der Shrew VPN Client ist in einer kostenlosen Version für Windows 8 / 7 verfügbar�
Diese Version funktioniert unserer Erfahrung nach auch unter Windows 10�
1
Öffnen Sie Ihren Internet-Browser�
2
Geben Sie die Internetadresse www.shrew.net/download/vpn in die Adress-
zeile ein�
3
Laden Sie die aktuellste Version des Programms Shrew VPN Client herunter�
4
Stellen Sie sicher, dass Sie Administratorrechte haben und installieren Sie das
Programm Shrew VPN Client als Standard Edition�
5
Starten Sie das Programm VPN Access Manager.
6
Klicken Sie auf die Schaltfläche +�
7
Navigieren Sie in den Bereich VPN Site Configuration > General�
8
Tragen Sie im Feld Host Name or IP Adress Ihre IP-Adresse oder, wenn Sie
einen DynDNS-Dienst nutzen möchten, den Domänennamen ein�
9
Klicken Sie auf die Schaltfläche Authentification�
10
Wählen Sie im Feld Authentication Method die Option Mutual PSK + Xauth
aus�
11
Tragen Sie im Feld Credentials > Pre Shared Key den von Ihrem Speedport
generierten PreShared Key ein�
12
Klicken Sie auf die Schaltfläche Phase 1�
244
DER MENÜPUNKT - NETZWERK

Werbung

loading