Herunterladen Diese Seite drucken

T-Mobile Speedport Smart 4 Plus Bedienungsanleitung Seite 201

Vorschau ausblenden

Werbung

WLAN-Zugang einrichten (Fortsetzung)
Der WLAN-Name (SSID) kann bis zu 32 Zeichen lang sein und aus Groß‐ und
Kleinbuchstaben, Zahlen, Leerzeichen und Sonderzeichen bestehen� Er sollte keine
Informationen über Ihre Identität, also keine Nach- oder Firmennamen sowie Ge-
burtsdaten, enthalten� Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung� Die Verbindung
zu netzwerkfähigen Geräten, die nicht den gültigen WLAN-Namen (SSID) verwen-
den, wird so lange unterbrochen, bis auch dort der gültige WLAN-Name (SSID)
eingerichtet ist�
3
Wählen Sie, ob der WLAN-Name (SSID) für andere sichtbar oder unsichtbar
sein soll�
Die Option sichtbar erleichtert es, Ihr kabelloses Heimnetzwerke (WLAN) beim
Einrichten neuer netzwerkfähiger Geräte zu finden und auszuwählen�
Die Option unsichtbar erhöht den Schutz vor unbefugtem Zugriff geringfügig,
ersetzt aber keinesfalls die Verschlüsselung Ihres kabellosen Heimnetzwerkes
(WLAN)�
DER MENÜPUNKT - NETZWERK
3
3
201

Werbung

loading