Miele H 136 MB Gebrauchsanweisung

Mikrowellen-kompaktbackofen
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Gebrauchsanweisung
Mikrowellen-
Kompaktbackofen
D
Lesen Sie unbedingt die Ge-
brauchsanweisung vor Aufstellung –
Installation – Inbetriebnahme.
Dadurch schützen Sie sich und
vermeiden Schäden an Ihrem Gerät.
M.-Nr. 05 113 821

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Miele H 136 MB

  Inhaltszusammenfassung für Miele H 136 MB

  • Seite 1 Gebrauchsanweisung Mikrowellen- Kompaktbackofen Lesen Sie unbedingt die Ge- brauchsanweisung vor Aufstellung – Installation – Inbetriebnahme. Dadurch schützen Sie sich und vermeiden Schäden an Ihrem Gerät. M.-Nr. 05 113 821...
  • Seite 2: Gerätebeschreibung

    Gerätebeschreibung Blende Gerät...
  • Seite 3 Gerätebeschreibung Blende Gerät a Funktionswähler für Betriebsart und j Grillheizkörper Beleuchtung k Garraumbeleuchtung Wählbar sind die Betriebsart Mikro- l erste und zweite Einschubhöhe welle, die konventionellen Betriebsar- ten (Heißluft, Grill) und die Kombina- m Ansaugöffnung des Gebläses tion der Betriebsarten (Mikrowelle + n Typenschild Heißluft, Mikrowelle + Grill).
  • Seite 4: Mitgeliefertes Zubehör

    Gerätebeschreibung Mitgeliefertes Zubehör Nachkaufbares Zubehör Glasrückwand mit Fettfilter (nicht im Lieferumfang enthalten) Der Garraum und der Raum hinter der Garraumrückwand bleiben beim Garen mit Heißluft sauberer, wenn Sie vor die Ansaugöffnung des Gebläses eine Glasrückwand mit einem Fettfilter anbringen. Die von der Heißluft mitge- rissenen Fetttröpfchen werden im Fett- filter aufgefangen.
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Gerätebeschreibung ..........2 Mitgeliefertes Zubehör.
  • Seite 6 Inhalt Garen............38 Mikrowelle h .
  • Seite 7: Sicherheitshinweise Und Warnungen

    Sicherheitshinweise und Warnungen Kinder dürfen das Gerät nur ohne Dieses Gerät entspricht den vorge- Aufsicht benutzen, wenn ihnen die schriebenen Sicherheitbestimmun- Bedienung so erklärt wurde, dass sie gen. Ein unsachgemäßer Gebrauch das Gerät sicher bedienen können. kann jedoch zu Schäden an Perso- Die Kinder müssen die möglichen nen und Sachen führen.
  • Seite 8: Gebrauch

    Sicherheitshinweise und Warnungen Vergleichen Sie vor dem Anschlie- Der Einbau und die Montage ßen des Gerätes unbedingt die dieses Gerätes an nichtstationären Anschlussdaten (Spannung und Fre- Aufstellungsorten (z. B. Schiffen) dürfen quenz) auf dem Typenschild mit denen nur von Fachbetrieben / Fachleuten des Elektronetzes.
  • Seite 9 Sicherheitshinweise und Warnungen Es ist außerdem wichtig, dass die Wenn die Lebensmittel im Garraum Temperatur in der Speise gleichmäßig Rauch entwickeln, lassen Sie die verteilt ist. Gerätetür geschlossen, um eventuell Dies erreichen Sie durch Umrühren auftretende Flammen zu ersticken. Dre- oder Wenden der Speise und durch hen Sie den Funktionswähler auf Positi- Ausgleichszeiten.
  • Seite 10 Sicherheitshinweise und Warnungen Stellen Sie die heiße Glasschale Nach dem Erwärmen die Babynahrung nicht auf eine kalte Fläche, wie gut umrühren oder schütteln, und dann z. B. auf eine Arbeitplatte aus Granit die Nahrung probieren, damit sich das oder Fliesen. Baby nicht verbrennt.
  • Seite 11 Sicherheitshinweise und Warnungen zu einer plötzlich beginnenden Dampf- Der Stellrost wird beim Arbeiten mit blasenbildung und damit zum plötzli- Mikrowelle heiß. chen explosionsartigen Überkochen Verbrennungsgefahr! führen. Verbrennungsgefahr! Kochen Sie Eier in Schalen nur in Die Dampfblasenbildung kann so stark einem Spezialgeschirr. Erwärmen sein, dass sich die Gerätetür selbsttätig Sie keine hartgekochten Eier im Gerät.
  • Seite 12 Sicherheitshinweise und Warnungen konventionelle Betriebsarten: Ausgediente Geräte unbrauchbar Heißluft, Grill machen. Dazu den Netzstecker ziehen, und die Anschlussleitung Vorsicht! Verbrennungsgefahr! durchtrennen. Bei Geräten mit Fest- Beim Arbeiten mit einer konventio- anschluss lassen Sie das Kabel durch nellen Betriebsart entstehen im einen Fachmann aus der Anschluss- Garraum hohe Temperaturen.
  • Seite 13: Ihr Beitrag Zum Umweltschutz

    Ihr Beitrag zum Umweltschutz Entsorgung der Transport- Entsorgung des Altgerätes verpackung Altgeräte enthalten vielfach noch wert- volle Materialien. Geben Sie deshalb Ihr Die Verpackung schützt das Gerät vor Altgerät entweder über Ihren Händler Transportschäden. Die Verpackungs- oder über das öffentliche Sammel- materialien sind nach umweltverträg- system in den Materialkreislauf zurück.
  • Seite 14: Funktionsweise Der Betriebsarten

    Funktionsweise der Betriebsarten Betriebsart Mikrowelle h reflektiert die Mikrowellen, und es kann zur Funkenbildung kommen. Die Mikro- Mit der Betriebsart Mikrowelle werden wellen können nicht absorbiert werden. Speisen in kurzer Zeit aufgetaut, erhitzt und gegart. Die Mikrowellen dringen direkt durch das geeignete Gefäß...
  • Seite 15: Konventionelle Betriebsarten

    Funktionsweise der Betriebsarten Konventionelle Betriebsarten Kombinierte Betriebsarten – Mikrowelle + Heißluft h + D Zu den konventionellen Betriebsarten gehören: h + n – Mikrowelle + Grillen – Heißluft D und Die Kombinationsprogramme ermög- – Grill n. lichen ein schnelles Erhitzen und Garen von Speisen mit gleichzeitiger Bräu- Hierbei werden Speisen gegart und nung.
  • Seite 16: Tageszeit-Anzeige

    Tageszeit-Anzeige Tageszeit einstellen Nach dem Anschließen des Gerätes oder nach einem Stromausfall blinken Die Tageszeit wird als 24 Stunden- im Anzeigefeld 0•00 und links AUTO. Anzeige dargestellt. 24 Uhr wird als 0•00 angezeigt. ^ Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten g und h. Im Anzeigefeld blinkt der Punkt nach der ersten Zahl.
  • Seite 17: Vor Dem Ersten Benutzen

    Vor dem ersten Benutzen ^ Wischen Sie den Garraum mit warmem Wasser, dem etwas mildes Reinigungsmittel zugegeben ist, aus. ^ Mit einem sauberen Tuch trocknen. Die Gerätetür erst schließen, wenn der Garraum trocken ist. Sonst kann es zur Geruchsbildung und zur Korrosion kommen.
  • Seite 18: Geschirr-Hinweise Für Mikrowelle

    Geschirr-Hinweise für Mikrowelle Material und Form Die Mikrowellen Material und Form des verwendeten Geschirres beeinflussen die Erhitzungs- und Garzeiten. Gut bewährt haben sich runde und ovale flache Gefäße. Die Gleichmäßigkeit beim Erhitzen von Speisen ist in solchen Formen besser als bei Verwendung von eckigen Schalen.
  • Seite 19 Geschirr-Hinweise für Mikrowelle – Stück Alu-Folie Steingut Bei ungleichmäßigen Fleischstücken, Bei bemaltem Steingut muss sich das z. B. Geflügel, erzielen Sie ein gleich- Muster unter der Glasur befinden. mäßiges Auftauen, Erhitzen oder Ga- ren, wenn Sie für die letzten Minuten Steingut kann heiß...
  • Seite 20 Geschirr-Hinweise für Mikrowelle Durch die Löcher kann der Dampf ent- Einweg-Behälter weichen. Damit wird ein Druckanstieg Einweg-Behälter aus Kunststoff müssen und ein Platzen des Beutels verhindert. die unter "Kunststoff" aufgeführten Bratbeutel und -schläuche können Eigenschaften aufweisen. verwendet werden. Den Schlauch ca. Lassen Sie das Gerät nicht unbeauf- 40 cm und den Beutel ca.
  • Seite 21: Geschirrtest

    Geschirr-Hinweise für Mikrowelle ^ Geben Sie innerhalb dieser Zeit mit Geschirrtest der Taste + eine Zeit von 30 Sekun- Sind Sie sich im Unklaren darüber, ob den ein. Glas-, Ton- oder Porzellangeschirr für Über dem Punkt blinkt das Symbol c. einen Vorgang mit Mikrowelle geeignet ist, können Sie dies wie folgt prüfen: ^ Drücken Sie die Taste Start/Stop.
  • Seite 22 Geschirr-Hinweise für Mikrowelle Eine Abdeckung Verschlossene Behälter, wie z. B. – verhindert übermäßigen Austritt von Gläser mit Babynahrung, immer Wasserdampf, besonders bei länge- öffnen. rem Garen, z. B. beim Garen von Kartoffeln, Keine Abdeckung benutzen, wenn – beschleunigt den Erhitzungsvorgang –...
  • Seite 23: Bedienung Mikrowelle

    Bedienung Mikrowelle Mikrowelle Sie können eine Zeit von maximal 99 Minuten und 59 Sekunden einge- ben. Bei einer Leistung von 900 W kann eine Zeit von maximal 30 Minuten eingege- ben werden. Im Anzeigefeld erscheint die einge- gebene Zeit in Minuten•Sekunden. Über dem Punkt blinkt das Symbol c.
  • Seite 24: Türverriegelung Vor Ablauf Der Zeit Aufheben

    Bedienung Mikrowelle Ist die Speise noch nicht fertig, kann Gerät ausschalten der Funktionswähler in der Position Nach Ablauf des Vorgangs läuft das bleiben. Die anderen Schritte müssen Kühlluftgebläse weiter. in umgekehrter Reihenfolge wiederholt werden: Das Kühlluftgebläse verhindert die ^ Drücken Sie die Taste g. Kondenswasserbildung im warmen Gerät.
  • Seite 25: Bedienung Konventionelle Betriebsarten

    Bedienung konventionelle Betriebsarten Die konventionellen Betriebsarten kön- Uhr zuschalten nen Sie mit oder ohne Uhr benutzen. Sie können jederzeit die Uhr zuschal- Haben Sie die Uhr auf eine bestimmte ten, um die Heißluft einen bestimmten Zeit eingestellt, heizt das Gerät wäh- Zeitraum heizen zu lassen.
  • Seite 26: Grill N

    Bedienung konventionelle Betriebsarten Grill n Nach Ablauf der Zeit ertönt 3 mal ein akustisches Signal, und das Symbol AUTO blinkt. Durch Drücken einer be- liebigen Taste wird das Signal vorzeitig unterbrochen. Die Heizung und die Garraumbeleuch- tung schalten sich aus. Das Kühlluftge- bläse läuft weiter.
  • Seite 27 Bedienung konventionelle Betriebsarten Gerät ausschalten Sobald Sie die Taste – oder + Nach Ablauf des Vorgangs läuft das drücken, gehen die Garraumbe- Kühlluftgebläse weiter. leuchtung und die Heizung aus. Im Anzeigefeld blinkt links AUTO. Das Kühlluftgebläse verhindert die Kondenswasserbildung im warmen Sie können eine Zeit von maximal Gerät.
  • Seite 28: Bedienung Kombinationsprogramme

    Bedienung Kombinationsprogramme Bei den Kombinationsprogrammen ist Entspricht die vom System vorgeschla- die Betriebsart Mikrowelle mit einer der gene Mikrowellenleistung nicht Ihren konventionellen Betriebsarten (Heißluft Rezeptangaben, kann sie mit der Taste oder Grill) kombiniert. – oder + geändert werden. Folgende Leistungsstufen sind wählbar: Nur bei geschlossener Gerätetür 80 W, 150 W, 300 W, 450 W.
  • Seite 29: Türverriegelung Vor Ablauf Der Zeit Aufheben

    Bedienung Kombinationsprogramme Die Symbole c und AUTO leuchten Türverriegelung vor Ablauf der Zeit konstant, und die eingegebene Zeit aufheben läuft rückwärts zählend ab. Die Geräte- Um die Türverriegelung aufzuheben, tür ist verriegelt. müssen Sie den Vorgang unterbrechen. Nach Ablauf der Mikrowellenzeit stellen ^ Drücken Sie die Taste Start/Stop.
  • Seite 30: Mikrowelle + Grill H + N

    Bedienung Kombinationsprogramme Mikrowelle + Grill h + n ^ Geben Sie innerhalb dieser Zeit mit der Taste – oder + eine Zeit für den Bevor Sie das Kombinationsprogramm Vorgang ein. starten können, müssen Sie erst die Mikrowellenleistung und die Zeit für den Sie können eine Zeit von maximal Vorgang eingeben.
  • Seite 31: Türverriegelung Vor Ablauf Der Zeit Aufheben

    Bedienung Kombinationsprogramme Ist die Speise noch nicht fertig, kann Gerät ausschalten der Funktionswähler in der Position Nach Ablauf des Vorgangs läuft das bleiben. Die anderen Schritte müssen Kühlluftgebläse weiter. in umgekehrter Reihenfolge wiederholt werden: Das Kühlluftgebläse verhindert die ^ Drücken Sie die Taste g. Kondenswasserbildung im warmen Gerät.
  • Seite 32: Eingaben Ändern

    Eingaben ändern Vor dem Starten Nach dem Starten Stellen Sie vor dem Starten eines Vor- Stellen Sie nach dem Starten eines gangs einen Eingabefehler fest, dann Vorgangs einen Eingabefehler fest, können Sie ihn korrigieren. dann unterbrechen Sie den Vorgang mit der Taste Start/Stop. Zeiteingabe ändern Die Zeit wird beim Unterbrechen ange- ^ Drücken Sie die Taste g, um die...
  • Seite 33: Kurzzeit Verwenden

    Kurzzeit verwenden Kurzzeit korrigieren Eine Kurzzeit können Sie zum Überwa- chen von Vorgängen außerhalb des Haben Sie eine falsche Kurzzeit einge- Gerätes (z. B. Eierkochen) einstellen. geben, können Sie sie korrigieren. Die Kurzzeit können Sie auch einstel- len, wenn bereits ein Vorgang mit Zeit Sobald die Kurzzeit-Anzeige auf gestartet wurde.
  • Seite 34: Auftauen

    Auftauen Mit der Betriebsart Mikrowelle können Nach dem Auftauen Sie Lebensmittel schonend und schnell Das Lebensmittel einige Minuten bei auftauen. Raumtemperatur stehen lassen, damit Folgende Mikrowellenleistungen sind sich die Temperatur gleichmäßiger in zum Auftauen zu empfehlen: der Speise verteilt. – 150 W zum Auftauen von empfindlichen Le- bensmitteln, wie Milch, Sandkuchen.
  • Seite 35: Tabelle Für Das Auftauen Von Speisen

    Auftauen Tabelle für das Auftauen von Speisen Mikrowellenleistung Menge 150 W 80 W Ausgleichszeit bei Raumtemperatur * Zeit in Min. Zeit in Min. in Min. Milchprodukte Sahne – 15 – 20 10 – 15 Butter 250 g – 8 – 10 5 –...
  • Seite 36: Erhitzen

    Erhitzen Die Betriebsart Mikrowelle eignet sich Sorgen Sie dafür, dass die Speisen zum Erhitzen von Speisen. immer ausreichend erhitzt werden. Wählen Sie zum Erhitzen Wenn Sie Zweifel haben, ob die Speise – von Getränken eine Leistung von genügend erhitzt ist, stellen Sie noch 900 W, etwas Zeit nach.
  • Seite 37: Tabelle Für Das Erhitzen Von Speisen

    Erhitzen Tabelle für das Erhitzen von Speisen Getränke ** Mikrowellenleistung Menge 900 W 450 W Ausgleichszeit bei Raumtemperatur * Zeit in Min. Zeit in Min. in Min. Kaffee, Trinktemperatur 60 – 65 °C 1 Tasse, 0,2 l 1 – 1 –...
  • Seite 38: Garen

    Garen Mikrowelle h Zum Garen eignen sich alle Betriebsar- ten und die Kombinationsprogramme. Die Lebensmittel in eine mikrowellenge- Die Betriebsart Mikrowelle h eignet eignete Schüssel geben und zugedeckt sich u. a. zum Garen von Aufläufen garen. oder zum Quellen von Speisen, wie Stellen Sie die Schüssel auf den Gar- Milchreis, Grieß...
  • Seite 39: Betriebsart Heißluft D

    Garen Betriebsart Heißluft D Kombinationsprogramme Schieben Sie die Glasschale mit dem Stellen Sie das Geschirr auf die Stellrost in die erste Einschubhöhe. Glasschale, und schieben Sie sie in die erste Einschubhöhe. Geeignet ist folgendes Geschirr: feuerfeste Glasform, Porzellangeschirr, Verwenden Sie nur mikrowellen- Römertopf, Kochtopf mit hitzebeständi- geeignetes und hitzebeständiges Geschirr.
  • Seite 40: Tabelle Für Das Garen Von Speisen

    Garen Tabelle für das Garen von Speisen Mikrowellenleistung Menge 900 W 450 W Ausgleichszeit bei Raumtemperatur * Zeit in Min. Zeit in Min. in Min. Fleisch Gulasch (aus 750 g Fleisch) 24 – 26 3 – 5 Leber 200 g –...
  • Seite 41: Tabelle Für Das Garen Und Überbacken, Bräunen Von Speisen

    Garen Tabelle für das Garen und Überbacken, Bräunen von Speisen Vorgaren* Garen + Überbacken, Bräunen Mikrowelle Mikrowelle + Grill 900 W Mikrowellenleistung Zeit in Min. in W Zeit in Min. Paprikaschiffchen 10 – 12 Mangold-Lasagne 22 – 24 Emmentaler-Auflauf – 8 –...
  • Seite 42: Auftauen Und Erhitzen / Garen

    Auftauen und Erhitzen / Garen Kombinationsprogramm Für das gleichzeitige Auftauen und Erhitzen oder Garen eignen sich Für Fertiggerichte, die überbacken und – die Betriebsart Mikrowelle h, gebräunt werden sollen, können Sie das Kombinationsprogramm Mikrowelle – das Kombinationsprogramm + Grill h + n wählen. Wählen Sie eine Mikrowelle + Grill h + n.
  • Seite 43: Tabelle Für Das Auftauen Und Erhitzen / Garen Tiefgefrorener Fertiggerichte

    Auftauen und Erhitzen / Garen Tabelle für das Auftauen und Erhitzen / Garen tiefgefrorener Fertiggerichte Mikrowellenleistung Menge 900 W 450 W Ausgleichszeit bei Raumtemperatur * Zeit in Min. Zeit in Min. in Min. Suppe Cremesuppe 0,75 l 8 – 10 Klare Rindersuppe mit Gemüseeinlage 0,8 l...
  • Seite 44: Tabelle Für Das Auftauen Und Erhitzen / Garen Und Überbacken / Bräunen Tiefgefrorener Fertiggerichte

    Auftauen und Erhitzen / Garen Tabelle für das Auftauen und Erhitzen / Garen und Überbacken / Bräunen tiefgefrorener Fertiggerichte kombinierter Betrieb Mikrowelle + Grill Menge Mikrowellenleistung Zeit in Min. Ausgleichszeit bei in W Raumtemperatur * in Min. Bistro Baguettes 250 g 8 –...
  • Seite 45: Grillen

    Grillen Zum Grillen eignen sich Schieben Sie die Glasschale mit dem Stellrost – die Betriebsart Grill n, – bei flachem Grillgut in die zweite – das Kombinationsprogramm Einschubhöhe, Mikrowelle + Grill h + n, – bei Grillgut mit größerem Durchmes- Die Betriebsart Grill ist geeignet für ser in die erste Einschubhöhe.
  • Seite 46: Tabelle Für Das Benutzen Des Grills

    Grillen Tabelle für das Benutzen des Grills Den Grillheizkörper ca. 5 Minuten vorheizen. Flaches Grillgut gesamte Grillzeit in Min. Rindersteaks 25 – 30 Frikadellen 30 – 35 Bratwurst 20 – 25 Fischfilet 16 – 20 Toast 2 – 4 Toast mit Belag 5 –...
  • Seite 47: Backen

    Backen Kombinationsprogramm Zum Backen eignen sich – die Betriebsart Heißluft D, – das Kombinationsprogramm Mikrowelle + Heißluft h + D. Die Betriebsart Heißluft zum Backen von Kleingebäck, Biskuit-, Brand-, Blätter- und Strudelteig wählen. Das Kombinationsprogramm eignet sich zum Backen von Teigen mit einer längeren Backzeit, wie Hefe-, Quarköl-, Schieben Sie die Glasschale in die Rühr- und Knetteig.
  • Seite 48: Tipps Zum Backen

    Backen Verwenden Sie keine Formen aus Die schonende Behandlung von Le- Papier, die mit Alu-Folie beschichtet bensmitteln dient Ihrer Gesundheit. sind (z. B. von Backmischungen). Diese können sich entzünden. Kuchen, Pizza, Pommes frites, ... soll- Brandgefahr! ten nur goldgelb gebräunt und nicht dunkelbraun gebacken werden.
  • Seite 49: Tabelle Für Das Backen

    Backen Tabelle für das Backen Heißluft Mikrowelle + Heißluft Mikrowellen- Temperatur Zeit leistung Temperatur Zeit in °C in Min. in W in °C in Min. Rührteig Sandkuchen, Rehrücken 150 – 170 55 – 65 32 – 36 Napfkuchen 150 – 170 70 –...
  • Seite 50: Einkochen

    Einkochen Zum Einkochen eignen sich – die Betriebsart Mikrowelle h, – die Betriebsart Heißluft D. Folgende Einkochbehälter sind geeignet: – Einkochgläser – nur für Heißluft: Gläser mit Schraub- verschlüssen. Verwenden Sie nur spezielle Gläser zum Einkochen. ^ Stellen Sie die Gläser auf den Gar- Diese sind im Fachhandel erhältlich.
  • Seite 51: Heißluft D

    Einkochen Heißluft D Hinweis: Haben Sie den Vorgang über die Uhr programmmiert, bleibt das Kühlluft- gebläse automatisch eingeschaltet, solange der Funktionswähler nicht auf "0" gedreht wird. – bei Gemüse: ^ Die Temperatur auf 100 °C verrin- gern, und das Gemüse weiter garen: ^ Setzen Sie die Gläser auf die Glas- Spargel, Möhren .
  • Seite 52: Prüfgerichte

    Prüfgerichte Prüfgerichte nach MW-Leistung Dauer (min) / Aus- Bemerkung EN 60705 (Watt) / Grill Gewicht gleichs- (Der Drehboden ist in zeit* (min) Betrieb, wenn das Gargut auf dem Drehboden liegt.) Himbeeren auftauen, offen auftauen 250 g Rinderhack auftauen, 20 – 22 offen auftauen, 500 g nach halber Zeit wenden...
  • Seite 53 Prüfgerichte Prüfgerichte nach Form / Anzahl Betriebsart / Temperatur- Back- / Garzeit EN 60350 Glasschale Programm Leistung einstellung (Watt) in °C in Min. Spritzgebäck 1 Glasschale Heißluft – 40 – 45 2 Glasschalen Heißluft – 50 – 58 Wasserbiskuittorte Springform, Heißluft –...
  • Seite 54: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Gerätefront, Bedienelemente Geräte mit Alumium-Front ^ Reinigen Sie alle Oberflächen nur mit Aluminium ist ein lebendiges Material. einem Schwammtuch, Spülmittel und Blickwinkel, Lichteinfall und Umfeld warmem Wasser. bestimmen die reflektierende Wirkung und damit die Optik des Gerätes. ^ Trocknen Sie die Oberflächen an- schließend mit einem weichen Tuch.
  • Seite 55 Edelstahl-Pfle- Der Garraum ist nach dem Benutzen gemittel (z. B. Neoblank, erhältlich über heiß. Es besteht Verbrennungsge- den Miele Kundendienst). fahr! Tragen Sie das Mittel mit einem Reinigen Sie den Garraum, sobald weichen Tuch flächig und sparsam auf.
  • Seite 56 Reinigung und Pflege Wischen Sie den Garraum mit einem Glasboden milden Reinigungsmittel oder mit Was- Den Glasboden können Sie zum Reini- ser mit etwas Spülmittel aus. gen herausnehmen. Verwenden Sie dazu ein Tuch, einen weichen Schwamm oder eine weiche Bürste. Anschließend mit einem weichen Tuch trocknen.
  • Seite 57 Reinigung und Pflege Nach dem Reinigen den Glasboden wieder einsetzen. Dazu ^ Zum Absenken des Grillheizkörpers den Schnellverschluss nach unten ziehen. ^ den Glasboden mit beiden Händen auf die Erhebungen an der hinteren Gerätewand legen und vorne lang- sam herunterlassen. Achten Sie darauf, dass der Glasbo- den gerade im Gerät liegt.
  • Seite 58 Reinigung und Pflege Türinnenseite Mitgeliefertes Zubehör Halten Sie die Türinnenseite stets sau- Stellrost ber. Keine Scheuermittel verwenden! Überprüfen Sie ständig die Tür und die Den Stellrost nach jedem Gebrauch Türdichtung im Hinblick auf Beschädi- spülen und abtrocknen. Entfernen Sie gungen. nicht abwaschbare Verschmutzungen mit einem Edelstahlreiniger.
  • Seite 59: Störungen - Was Tun

    Störungen - Was tun? . . . die Mikrowelle oder Beheizung Installations- und Wartungsarbeiten funktioniert, die Garraumbeleuch- sowie Reparaturen dürfen nur tung aber nicht? qualifizierte Fachleute durchführen. Die Halogenlampe ist defekt. Durch unsachgemäße Installations- So wechseln Sie sie aus: und Wartungsarbeiten oder Repara- turen können erhebliche Gefahren Den Netzstecker des Gerätes für den Benutzer entstehen, für die...
  • Seite 60 Störungen - Was tun? . . . nach Ablauf der eingestellten Zeit . . . der Kuchen oder das Gebäck die Speise nicht genügend erwärmt einen Bräunungsunterschied oder gegart ist? aufweist? ^ Prüfen Sie, ob Ein gewisser Unterschied in der Bräunung ist immer vorhanden.
  • Seite 61 Störungen - Was tun? Zusammensetzung, wie z. B. bei einem Menü, sinnvoll, eine niedrigere Leistung und dafür eine entsprechend längere Zeit zu wählen..während eines Vorganges mit Mikrowelle unnormale Geräusche zu hören sind? ^ Prüfen Sie, ob –...
  • Seite 62: Kundendienst

    (* österreichweit zum Ortstarif) L Luxemburg (00352) 4 97 11-20/22 Das beigefügte Adressenverzeichnis enthält die Anschriften der Miele Vertriebszentren und Beratungsstellen. Der Kundendienst benötigt die Modell- bezeichnung und Fabrikationsnummer Ihres Gerätes. Beide Angaben finden Sie auf dem Typenschild, das sich an...
  • Seite 63: Elektroanschluss

    Bei Beschädigung der Anschluss- Der Anschluss darf nur an eine ord- leitung muss eine spezielle Anschluss- nungsgemäß angelegte Schutzkon- leitung durch den Miele Kundendienst takt-Steckdose erfolgen. Die Elektroan- installiert werden. lage muss nach VDE 0100 ausgeführt sein. In ungünstigen Fällen können durch Mikrowellengeräte Funkstörungen...
  • Seite 64: Einbau

    Einbau Einbau- und Einbau in einen Hochschrank Kombinationsmöglichkeiten Das Gerät eignet sich für den Einbau – in einen Hochschrank in Kombination mit einem Backofen, – in einen Hochschrank, – in einen Unterschrank. Einbaumaße Einbau in einen Hochschrank in Kombination mit einem Backofen Einbau in einen Unterschrank Bei der Kombination mit einer Koch- mulde müssen die Hinweise zum...
  • Seite 65: Einbauanweisung

    Einbau Einbauanweisung ^ Das Gerät elektrisch anschließen. ^ Das Gerät bis zur Schwadenleiste in den Umbauschrank stellen und ausrichten. ^ Die Gerätetür öffnen, und das Gerät mit zwei Schrauben an die Seiten- wände des Schrankes schrauben. Das Gerät darf nur im eingebauten Zustand betrieben werden.
  • Seite 68 Änderungen vorbehalten / 1703 M.-Nr. 05 113 821 / 04 H 136 MB, H 137 MB, H 146 MB, H 147 MB Dieses Papier besteht aus 100 % chlorfrei gebleichtem Zellstoff und ist somit umweltschonend.

Diese Anleitung auch für:

H 137 mbH 146 mbH 147 mb

Inhaltsverzeichnis