Honeywell IDENT-KEY 3 Montage, Anschluss, Anleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Montage-Anschluss-Anleitung
IDENT-KEY 3 Auswerteeinheit konventionell
Art.-Nr. 023310.17
P00650-10-002-12
2018-03-16
Anerkennung
E011.04.0V05.xx
G106073
D
Änderungen
vorbehalten
GB

Werbung

Kapitel

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Honeywell IDENT-KEY 3

  Inhaltszusammenfassung für Honeywell IDENT-KEY 3

  • Seite 1 Montage-Anschluss-Anleitung IDENT-KEY 3 Auswerteeinheit konventionell Art.-Nr. 023310.17 P00650-10-002-12 Anerkennung Änderungen E011.04.0V05.xx G106073 vorbehalten 2018-03-16...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweise .........................2 1. Anwendung in Einbruchmeldeanlagen ..................3 2. Banken-Personen-Schutz Funktion (BPS) ................4 3. ZK-Zusatzfunktion für innenliegenden Sicherungsbereich............6 4. Anschluss- und Funktionsbeschreibung .................7 4.1 Anschluss an die Zentrale ......................7 4.2 Leseranschlüsse ........................7 4.2.1 RS-485 Schnittstelle, mögliche Leser................7 4.2.2 IK2-Schalteinrichtungen ....................7 .3 Elektromechanische Verriegelung ..................7 4.3.1 Türöffner........................7...
  • Seite 3: Anwendung In Einbruchmeldeanlagen

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Anwendung in Einbruchmeldeanlagen Die IK3 Auswerteeinheit konventionell ermöglicht die Kombination zwischen mechanischer Schließ- technik und der elektronischen Daten- und Informationsübertragung. Einsetzbare Leser/Schalteinrichtungen siehe Abbildung unten. Durch das IDENT-KEY System ist eine Zuweisung zu Zeitzonen sowie Protokollierung der Schließ- zeiten und Schlüsselnummern möglich.
  • Seite 4: Banken-Personen-Schutz Funktion (Bps)

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Banken-Personen-Schutz Funktion (BPS) Anwendung in Banken Ziel dieses Konzeptes sind Präventionsmaßnahmen gegen: Einbrüche in die Bankräume mit dem Ziel der Geiselnahme von Mitarbeitern bei Geschäftsbeginn (Maßnahme gegen Einschleichtäter) Geiselnahme von Bankmitarbeitern beim Betreten der Geschäftsräume (Maßnahmen gegen sogenannte Abfangtäter) Vandalismusschäden in den Bankräumen.
  • Seite 5 Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Personaleingang Rückwärtige Geldbestände/GAA Überfall IK3 AWE Eing. Zwangsentriegelung IK2-Alarm Ausgang Zentrale ZK-TÖ-Rel. SF-Rel. AE2 SpE RS-485 RS-485 ZK-Taster PE (bei Bedarf) Türöffner Türöffner Öffnungskontakt Ankerkontakt Sperrelement Außenleser Innenleser Grundfunktionen Scharf-/Unscharfschaltung Die Unscharfschaltung des FÜB-Systems erfolgt mit einem 6-stelligen PIN-Code am Personal- eingang.
  • Seite 6: Zk-Zusatzfunktion Für Innenliegenden Sicherungsbereich

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell ZK-Zusatzfunktion für innenliegenden Sicherungsbereich Das folgende Beispiel zeigt die Möglichkeit, das Steuerfunktions-Relais als Türöffner-Relais für einen innenliegenden Sicherungsbereich zu verwenden. Der Aufbau entspricht im Prinzip einem BPS-System. Bei der Programmierung wird die BPS- Funktion aktiviert, alle Verzögerungszeiten werden auf "0:00" gesetzt. Der Anschluss erfolgt gemäß...
  • Seite 7: Anschluss- Und Funktionsbeschreibung

    Montage-Anschlu -Anleitung Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell IK3 Auswerteeinheit konventionell Anschluss- und Funktionsbeschreibung Anschluss an die Zentrale Aus Sicht der Zentrale verhält sich die AWE wie ein Blockschloss. Zusätzlich zu den Blockschloss- anschlüssen sind noch Ausgänge für Sabotage, Störung und Überfall (über programmierbaren Ausgang) vorhanden.
  • Seite 8: Sperrelemente

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell 4.3.2 Sperrelemente Als elektromechanische Verriegelung (Zuhaltung bei scharfgeschalteter Anlage) kann ein elektro- mechanisches Sperrelement eingesetzt werden. 4.3.2.1 Sperrelement 1 (Art.-Nr. 019030.20 / 019033) Die Auswerteeinheit überwacht die Bolzenendstellungen (Auf/Zu). Ausgewertet werden dabei die Rückmeldesignale des Sperrelements. Die Überwachung hat Auswirkungen auf die Zwangsläufig- keit.
  • Seite 9: Störungen

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Störungen Störungen werden an der LED an der AWE angezeigt, parallel dazu wird das Störungsrelais ange- steuert. Der Relaiskontakt ist geschlossen , wenn keine Störung vorliegt. Ereignisse, welche eine Störungsmeldung auslösen: Nachdem das Hauptprogramm ca. 2 Sekunden angehalten ist.
  • Seite 10: Programmierbare Ausgänge

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Programmierbare Ausgänge Die folgenden Ausgänge können in ihrer Funktion von bestimmten Kriterien abhängig gemacht werden. Bis zu 16 beliebige Verknüpfungen zwischen Ausgängen, Kriterien und Funktionen sind möglich. Ausgänge: Kriterien: Funktionen: Steuerfunktions-Relais Analog-Eingang 1, 2 und 3 Ausgang folgt Eingang Türöffner-Relais Zeitzonen...
  • Seite 11: Ik-Türfreigabe (Zk-Funktion)

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell IK-Türfreigabe (ZK-Funktion) Über einen Türöffner an der Schlossfalle kann im unscharfen Zustand der Anlage eine ZK-Funktion realisiert werden. Als Türöffner ist ein Arbeitsstrom- oder Ruhestromtüröffner möglich (siehe 4.3.1). Über die Programmierung der ZK-Funktion wird die Art der Berechtigung für eine Türfreigabe festge- legt: nur PIN, nur Schlüssel, PIN und Schlüssel.
  • Seite 12: Projektierungsbeispiel

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Projektierungsbeispiel Elektromechanisches Sperrelement als Verriegelung sowie Türöffner für IK-Freigabe (ZK-Funktion) Öffnungs- kontakt Zentrale IK3-AWE konventioneller Anschluss ZK-Taster Zwangsentriegelung (empfohlen als Not-Auf) RS-485 SpE 1 oder 3 oder SLIM-LOCK Sperrelement Ruhe-/Arbeitsstromtüröffner mit Rückmeldekontakt (Ankerkontakt empfohlen) z. B. IK3- Leser Riegelschaltkontakt TÖ-Ansteuerung und...
  • Seite 13: Installationsrichtlinien

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Installationsrichtlinien Alle Leitungen müssen als abgeschirmte, paarweise verseilte Leitungen ausgeführt sein. Die entsprechenden Leiterquerschnitte sind in der Installationsanleitung der Einbruchmelder- zentrale (Kapitel Leitungen) zu entnehmen. Weiterhin ist darauf hinzuweisen, dass der Schirmanschluss möglichst kurz ausgeführt wird, da sonst die Gefahr eines unbeabsichtigten Kurz- schlusses besteht.
  • Seite 14: Anschluss An Die Zentrale / Überfallanzeige

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Anschluss an die Zentrale / Überfallanzeige 12k1 Deckelkontakt 0 Ohm Sabo- tage Überwachungswiderstände Steuerfunktion-Relais (programmiert auf Überfall) scharf gemeinsam unscharf 12k1 Störung 0 Ohm Überfallanzeige mit Speicherung (siehe 4.10) z. B. +U_b Zentrale Blockschloss-Anschluss scharf Spule gemeinsam Summer unscharf...
  • Seite 15: Überwachungswiderstände

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Überwachungswiderstände Sabotage Deckelkontakt Sabo- tage Deckel- kontakt Überwachungswiderstände Steuerfunktion-Relais Steuerfunktion-Relais scharf gemeinsam unscharf Störung scharf-/unscharf Die eingezeichneten Widerstände sind als Bei- spiel einer möglichen Bestückung zu sehen. Im Auslieferungszustand sind keine Wider- stände bestückt. Welche Widerstände bestückt sein müssen und welche Widerstandswerte erforderlich sind, ist von der verwendeten Zentrale ab- hängig.
  • Seite 16: Rs-485 Bus

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell RS-485 Bus Speziell für Prüf- und Vormontageaufbauten sind am Kabel einiger Leser werkseitig Stecker angelötet. Für die endgültige Installation müssen sie in der Regel abgeschnitten werden. 7.5.1 Spannungsversorgung der RS-485 Leser (max. 4) ACHTUNG: Die Stromaufnahme am Anschluss +U_BDT darf 200 mA nicht überschreiten.
  • Seite 17: Rs-485-Bussystem Mit Mehreren Lesern

    Montage- Anschluss -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell 7.5.4 RS-485-Bussystem mit mehreren Lesern Werden mehrere RS-485 Leser eingesetzt, dann gelten die üblichen RS-485-Bus Richtlinien. Die Kapitel 7.5.1 und 7.5.2 sind zu beachten! Beispiel 1: Die AWE befindet sich am Anfang der RS-485-Bus Leitung. Beide Steckbrücken Es wird der Abschlusswiderstand der AWE verwendet ( PL3 gesteckt...
  • Seite 18: Sperrelement(E) / Ik2-Schalteinrichtung

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Sperrelement(e) / IK2-Schalteinrichtung Sperr- SLIM- IK2 Bedienteil element 1 LOCK (1x) U_BDT Sperr- element 3 Blockschloss U_BDT ACHTUNG Werden die Eingänge "Rückmeldesignale Sperrelement 1 / 3" nicht verwendet (wenn z. B. nur SLIM-LOCK angeschlossen ist), müssen beide mit +U_b (+12 V DC) verbunden werden.
  • Seite 19: Türöffner Und Kontakte

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Türöffner und Kontakte Türöffner- Analog- Relais Eingänge 1 0V 2 3 12k1 12k1 U_ext Rückmelde- kontakt A-TÖ Rückmelde- Als Öffnungskontakt für die Tür-Überwachungszeit kann ein kontakt Magnetkontakt oder der TÖ-Rückmeldekontakt verwendet R-TÖ werden. U_ext: DC oder AC, je nach Türöffner A-TÖ: Arbeitsstrom-Türöffner R-TÖ: Ruhestrom-Türöffner Programmierung der Analog-Eingänge bei dem gezeigten Anschlussbeispiel:...
  • Seite 20: Banken-Personen-Schutz

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Banken-Personen-Schutz Komponenten zu innenliegenden Sicherheitsbereichen (GAA): Alle übrigen Anschlüsse sind gemäß Kap. 7.3 bis 7.8 durchzuführen. U_ext. Steuerfunktion-Relais (siehe 7.8) Überfallanzeige (leuchtet 1x Analog- z. B. ca. 1 Sek.) Eingänge 1 0V 2 3 12k1 +U_b Arbeitsstrom-Türöffner oder Ruhestrom-Türöffner...
  • Seite 21: Rs-232-Schnittstelle

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell RS-232-Schnittstelle Anschlussmöglichkeiten: - PC/Laptop: Programmierung der AWE, Ereignisspeicher auslesen, Firmware Update Ausdruck der Programmierung und des Ereignisspeichers - Serieller Drucker: permanente Protokollierung des Ereignisspeichers RS-232 RS-232 COM oder USB-Adapter-Box PC/Laptop oder ser. Drucker Baudrate: 19200 Baud Wortlänge: 8 Bit Parität:...
  • Seite 22: Inbetriebnahme

    Montage-Anschluss-Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Inbetriebnahme Voraussetzung ist die einwandfreie Installation aller Anlagenteile. Messen Sie alle Leitungen vor Anschluss an die EM-Zentrale durch, um eventuelle Leitungsunterbrechungen oder Kurzschlüsse zu erkennen. Achten Sie darauf, dass innerhalb der Installation kein Erdschluss besteht. Die Schaltorgane (RS-485-Leser oder IK2-Bedienteil/Blockschloss) müssen ordnungsgemäß ange- schlossen sein.
  • Seite 23: Fehlersuche

    Montage-Anschlu -Anleitung IK3 Auswerteeinheit konventionell Fehlersuche Fehler mögliche Ursache Beseitigung RS-485 Leser haben Leser haben noch keine Adresse(n) vergeben keine Funktion RS-485 Adresse Abschlusswiderstände am Steckbrücke PL3 überprüfen RS-485-Bus falsch und ggf. Abschlusswiderstände vor den Lesern an jedem Ende der Busleitung Zu hohe Stromentnahme am An- Verbraucher über U_b schluss U_BDT.
  • Seite 24 Honeywell Commercial Security Novar GmbH Johannes-Mauthe-Straße 14 P00650-10-002-12 D-72458 Albstadt 2018-03-16 www.honeywell.com/security/de © 2018 Novar GmbH...
  • Seite 25 Mounting and Connection Instructions IDENT-KEY 3 Evaluation Unit Conventional Item no. 023310.17 P00650-10-002-12 approval Subject to change E011.04.0V05.xx G106073 without notice 2018-03-16...
  • Seite 26: Safety Notes

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Table of Contents Page Safety notes ............................26 1. Application in intrusion detection systems ................27 2. Bank/person security (BPS) ....................28 3. Additional AC function to internal security zone ..............30 4. Description of connections and functions ................31 4.1 Connection to central control unit ..................31 4.2 Reader connections ......................31 4.2.1 RS-485 interface, possible readers ................31...
  • Seite 27: Application In Intrusion Detection Systems

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Application in intrusion detection systems The IK3 conventional evaluation unit combines both mechanical locking technology and the transmis- sion of data and information. Applicable readers see illustration below. The IDENT-KEY system enables allocation to time zones as well as the recording of locking times and key numbers.
  • Seite 28: Bank/Person Security (Bps)

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Banks/person security (BPS) Application in banks This concept is aimed at providing preventive measures against: Intrusion in a bank when it opens with the intention of taking staff as hostages (measures to pre- vent intruders) Taking bank staff as hostages when entering the bank (measures to prevent criminals who inter- cept staff)
  • Seite 29 Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Staff entrance Monetary holdings/vault Hold-up IK3 EU Input forced unlocking IK2 alarm output Central control AC- DO rel. CF rel. armed/ unit RS-485 RS-485 disarmed AC button SE (if required) Door strike Door strike Opening contact Armature contact...
  • Seite 30: Additional Ac Function To Internal Security Zone

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Additional AC function to internal security zone The following example illustrates the possibility of using the control function relay as a door strike relay for an internal security zone. Basically, the setup is identical to a BPS system. The BPS function is activated in the programming, all delay times are set at "0:00".
  • Seite 31: Description Of Connections And Functions

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Description of connection and functions Connection to central control unit As far as the central control unit is concerned, the EU functions like a block lock. In addition to the block lock connections, outputs for tamper, fault and hold-up (via programmable output) are avail- able.
  • Seite 32: Blocking Elements

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional 4.3.2 Blocking elements An electromechanical blocking element can be used as an electromechanical locking device (locking device when system is armed). (Item no. 019030.20 / 019033) 4.3.2.1 Blocking element 1 The evaluation unit monitors the end position of the bolt (open/closed). The feedback signals of the blocking element are evaluated.
  • Seite 33: Faults

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Faults Faults are indicated at the LED of the EU and the fault relay is simultaneously actuated. The relay contact is closed if there is fault. Events that trigger a fault signal: 2 sec.
  • Seite 34: Programmable Outputs

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Programmable Outputs The functioning of the following outputs can be made subject to specific criteria. Up to 16 random links are possible between outputs, criteria and functions: Outputs: Criteria: Functions: Control function relay Analogue input 1, 2 and 3 Output follows input Door strike relay...
  • Seite 35: Ik Door Lock Release (Ac Function)

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional IK door release (AC function) AC function can be realized via a door strike at the lock bolt when the system is in a disarmed state. A strike with load current or no-load current function can be used (see 4.3.1). The type of authorization for door release is determined via the programming of the AC function: Only PIN, only key, PIN and key.
  • Seite 36: Planning Example

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Planning Example Electromechanical blocking element as locking mechanism and door strike for IK release (AC function Opening contact Central control IK3 EU unit Conventional connection AC button Forced unlocking (recommended as emergency open) RS-485 BE 1 or 3 or SLIM-LOCK...
  • Seite 37: Installation Guidelines

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Installation guidelines All connection leads must be shielded cables stranded in pairs. The corresponding line cross-sections can be found in the Installation Instructions of the intrusion detection central control unit (Chapter on lines). The shield terminal should also be kept as short as possible to avoid the risk of an unintentional short circuit.
  • Seite 38: Connection To Central Control Unit / Hold-Up Indicator

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Connection to central control unit / hold-up indicator 12k1 Cover contact 0 Ohm Tamper Monitoring resistors Control function relay (programmed to hold-up) Armed Common Disarmed 12k1 Fault 0 Ohm Hold-up indicator with storage (see 4.10) e.g.
  • Seite 39: Monitoring Resistors

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Monitoring resistors Tamper Cover contact Tamper Cover contact Monitoring resistors Control function relay Control function relay Armed Common Disarmed Fault Armed/disarmed The indicated resistors should be regarded as a possible form of equipping. In its state at the time of delivery, the EU is not equipped with resistors.
  • Seite 40: Rs-485 Bus

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional RS-485 bus A plug is soldered to the cable of the operating unit at the factory specially for testing and pre- assembly equipment. For final installation, it usually requires cutting off. 7.5.1 Voltage supply of RS-485 bus readers (max.
  • Seite 41: Rs-485 Bus System With Several Users

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional 7.5.4 RS-485 bus system with several readers If several readers are used, the usual RS-485 bus regulations are applicable. Note Chapters 7.5.1 and 7.5.2! Example 1: is located at the beginning of the RS-485 bus line.
  • Seite 42: Blocking Element(S)/ Ik2 Switching Device

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Blocking element(s) / IK2 switching device Blocking SLIM- IK2 operating element 1 LOCK unit (1x) U_BDT Blocking element 3 block lock U_BDT IMPORTANT If the inputs "Acknowledgement signals blocking element 1 / 3" are not used (if e.g. only SLIM-LOCK is connected), both must be connected with +U_b (+12 V DC).
  • Seite 43: Door Strike And Contacts

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Door strike and contacts Door strike relay Analogue inputs 1 0V 2 3 12k1 12k1 U_ext Monitoring contact Monitoring A magnetic contact the door strike monitoring contact can contact be used as a opening contact for the door monitoring time. U_ext: DC or AC, depending on the used door strike Door strike with load current function Door strike with no-load current function...
  • Seite 44: Bank/Person Security

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Bank/person security Components for security zones ( Monetary holdings/vault Carry out all other connections according to Chapter 7.3 to 7.8 U_ext. Control function relay (see 7.8) Hold-up indicator (lights up 1x Analogue approx.
  • Seite 45: Rs-232 Interface

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional RS-232 interface Possible connections: - PC/laptop: Programming of EU, read out event memory, update firmware print out programming and event memory - Serial printer: Permanent listing out of event memory RS-232 RS-232 COM or USB adapter box PC/laptop...
  • Seite 46: Start-Up

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Start-up All system parts must be correctly installed. Measure all the lines before connecting to the ID central control unit, to detect possible line interruptions or short circuits, and ensure that there is no ground fault.
  • Seite 47: Trouble Shooting

    Mounting and Connection Instructions IK3 Evaluation Unit Conventional Trouble shooting Fault Possible Cause Elimination RS-485 readers - no Readers have no Allocate address(es) function RS-485 address nd of line resistors at Check plug-in bridge PL3 RS-485 bus incorrect and if necessary end of line resistors in front of every reader at the end of the bus line Too high current consumption at...
  • Seite 48 Honeywell Commercial Security Novar GmbH Johannes-Mauthe-Straße 14 P00650-10-002-12 D-72458 Albstadt 2018-03-16 www.honeywell.com/security/de © 2018 Novar GmbH...

Diese Anleitung auch für:

Ik3

Inhaltsverzeichnis