Tipps Und Tricks; Konformitätserklärung - Parkside PKGS 1400 Bedienungs- Und Sicherheitshinweise

Kapp- und gehrungssäge
Vorschau ausblenden

Werbung

1_D/F/NL/GR
18.07.2002
WARTUNG DER KAPP- UND GEHRUNGSSÄGE
Vor allen Arbeiten am Gerät immer den Stecker aus der Steckdose ziehen!
!
• Die beiliegenden Ersatz-Kohlebürsten (d) bitte nur von einer autorisierten Fachkraft auswechseln und einsetzen lassen.
• Reinigen Sie die Kapp- und Gehrungssäge regelmäßig, am besten immer direkt nach Abschluß der Arbeit.
• Es dürfen keine Flüssigkeiten in das innere der Maschine gelangen. Verwenden Sie zum Reinigen des Gehäuses
ein weiches Tuch. Verwenden Sie auf keinen Fall Benzin, Lösungsmittel oder Reiniger, die Kunststoff angreifen.

TIPPS UND TRICKS

• Wenn Sie die Säge häufig an unterschiedlichen Orten einsetzen wollen, empfehlen wir als Montagefläche einen Unterbau
aus 20 mm Sperrholz. Diesen können Sie dann leicht transportieren und an vielen Auflageflächen befestigen.
• Positionieren Sie gebogene Werkstücke niemals so, dass sie sich vom Anschlagbock wegkrümmen. Eine Lücke zwischen dem Anschlagbock
und dem Werkstück würde bewirken, dass das Werkstück während des Schneidevorgangs blockiert.
• Schneiden Sie ein gebogenes Werkstück zunächst geringfügig größer / länger als gewünscht. Schneiden Sie es erst anschließend exakt zu,
da ein größerer Bogen immer der Genauigkeit abträglich ist.
• Erhöhen Sie die Sicherheit, indem Sie eine zusätzliche Anlagefläche aus Holz (75 x 500 x 12 mm) montieren. Am Anschlagbock sind dafür
entsprechende Bohrungen vorgesehen.
Weitere praktische Tipps für Elektrowerkzeuge finden Sie ebenfalls im beiliegenden Heft »Sicherheitshinweise«.
Technische Änderungen im Sinne der Weiterentwicklung sind vorbehalten.
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
Wir, Kompernaß Handelsgesellschaft mbH, Burgstr. 21, D-44867 Bochum, Germany, erklären hiermit für dieses Produkt
die Übereinstimmung mit folgenden EG-Richtlinien:
EG-Niederspannungsrichtlinie:
Elektromagnetische Verträglichkeit:
Angewandte harmonisierte Normen:
Maschinentyp/Type:
Bochum, 30.07.2002
Hans Kompernaß
- Geschäftsführer -
12:11 Uhr
Seite 8
73/23 EEC, 93/68 EEC
89/336 EEC
EN 55014-1: 1993+A1+A2, EN 61000-3-2: 1995+A1+A2,
EN 60555-3: 1987, EN 60555-3/A1: 1991, EN 55014-2: 1997
EN 61029-1: 1995, prEN 61029-2-9: 1994
PKGS 1400
D
8

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Parkside PKGS 1400

Inhaltsverzeichnis