Fiat 500L Betriebsanleitung

2014
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
F
I
A
T
5
0
0
L
B
E
T
R
I
E
B
S
A
N
L
E
I
T
U
N
G

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Fiat 500L

  Inhaltszusammenfassung für Fiat 500L

  • Seite 2 Wir als Erfinder, Planer und Hersteller Ihres Fahrzeuges kennen wahrhaftig jeden einzelnen Bestandteil bestens bis ins kleinste Detail. In den Fiat-Service-Vertragswerkstätten steht Ihnen fachmännisches, direkt von uns geschultes Personal für alle Wartungseingriffe, saisonale Inspektionen und nützliche Hinweise zur Verfügung. Der Einsatz von originalen Fiat-Ersatzteilen gewährleistet auch auf Dauer absolute Zuverlässigkeit, höchsten Komfort und beste Performance:...
  • Seite 5 In ihr sind Informationen, Ratschläge und wichtige Bemerkungen für den vorteilhaftesten Einsatz der technischen Eigenschaften Ihres Fiat enthalten. Sie werden besondere Eigenschaften und Details entdecken! Ferner enthält das Handbuch die wesentlichen Informationen für die Pflege, Wartung, Fahrsicherheit, den sicheren Fahrzeugzustand und eine lange Lebensdauer Ihres Fiat.
  • Seite 6 Dieselkraftstoff nach der europäischen Spezifikation der allmählichen Entladung der Batterie), wenden EN590 betankt werden. Die Verwendung von anderen Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz, das die Produkten oder Gemischen kann den Motor auf gesamte Stromaufnahme prüft und abschätzt, ob das irreparable Weise schädigen und führt zum Verfall des...
  • Seite 7 DAS FAHRZEUG KENNEN DAS FAHRZEUG KENNEN ARMATURENBRETT Das Vorhandensein und die Position der Bedienelemente, Instrumente und Anzeigen können je nach der Ausführung variieren. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 1 F0Y0042 1. Einstellbare und ausrichtbare Luftdüsen 2. Radiobedienungen am Lenkrad (für Versionen/ Märkte, wo vorgesehen); 3.
  • Seite 8 INSTRUMENTENTAFEL UND BORDINSTRUMENTE DAS FAHRZEUG KENNEN Die Hintergrundfarbe der Instrumente und ihre Ausführung können je nach Version variieren. Die Kontrollleuchten sind nur bei den Dieselversionen vorhanden. Bei den Dieselversionen SICHERHEIT entspricht die max. Motordrehzahl (roter Drehzahlbereich) 5000 U/min. VERSIONEN MIT MULTIFUNKTIONSDISPLAY MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN...
  • Seite 9 VERSIONEN MIT KONFIGURIERBAREM MULTIFUNKTIONSDISPLAY DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 3 F0Y1108 A. Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige) B. Konfigurierbares Multifunktionsdisplay C. Drehzahlenmesser D. Kraftstoffstandanzeige mit Kontrollleuchte für Reserve E. Kühlflüssigkeitstemperaturanzeige mit Kontrollleuchte für WARTUNG UND Höchsttemperatur PFLEGE TECHNISCHE DATEN...
  • Seite 10 ZUR BEACHTUNG Wenn sich der Zeiger auf der Position E befindet und die Kontrollleuchte A TECHNISCHE DATEN aufblinkt, deutet das auf eine Betriebsstörung in der Anlage hin. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz, um die Anlage prüfen zu lassen. INHALTS- VERZEICHNIS Abb. 4...
  • Seite 11 Benutzer, je nach der vorhergehenden Kühlmittels an. In diesem Fall stellen Sie den Motor Einstellungen, nützliche Informationen bei der Fahrt ab und wenden sich an das Fiat-Kundendienstnetz. bieten kann. SICHERHEIT Wird bei abgezogenem Schlüssel eine der vorderen Befindet sich der Zeiger der Türen geöffnet/geschlossen, wird das Display...
  • Seite 12 Außentemperatur (für Versionen/Märkte, wo "STANDARD"-SEITE DES vorgesehen) MULTIFUNKTIONSDISPLAYS DAS FAHRZEUG KENNEN Anzeige "Speed Limiter" (für Versionen/Märkte, wo Auf dem Display Abb. 5 erscheinen folgende vorgesehen) Anzeigen: Datum "STANDARD"-SEITE DES SICHERHEIT Eventuelle Einschaltung der elektrischen KONFIGURIERBAREN Servolenkung Dualdrive (Anzeige CITY) oder MULTIFUNKTIONSDISPLAYS Einschaltung des Fahrbetriebs ECO (Anzeige ECO) Gear Shift Indicator (Anzeige Gangwechsel) (für...
  • Seite 13 Kilometerzähler (Anzeige der zurückgelegten Anzeige "Speed Limiter" (für Versionen/Märkte, Kilometer/Meilen) wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG KENNEN Position der Leuchtweitenregelung (nur bei Kilometerzähler (Anzeige der zurückgelegten eingeschaltetem Abblendlicht) Kilometer/Meilen) Meldung des Fahrzeugzustands (z.B. Türen offen, Position der Leuchtweitenregelung (nur bei oder Vorhandensein von Eis auf der Strasse usw. eingeschaltetem Abblendlicht) SICHERHEIT ...)
  • Seite 14 Über GSI wird der Fahrer darauf hingewiesen, dass das Schalten in einen anderen Fahrgang zu diesem DAS FAHRZEUG Zum Durchblättern der Bildschirmseite und der Zeitpunkt eine Kraftstoff einsparen würde. KENNEN entsprechenden Optionen nach unten oder zum Sobald auf dem Display das Symbol SHIFT UP Vermindern des angezeigten Wertes.
  • Seite 15 ❒ LAUTST. MELDUNGEN SET -UP-MENÜ ❒ SUMMER GURTE DAS FAHRZEUG Das Menü besteht aus einer Reihe von Punkten, die KENNEN ❒ SERVICE durch die Tasten ausgeführt werden können. Damit wird der Zugang zu den ❒ AIRBAG/BEIFAHRERAIRBAG (für Versionen/ verschiedenen Auswahlen und Einstellungen (Setup) Märkte, wo vorgesehen) möglich, die anschließend angegeben sind.
  • Seite 16 MENÜOPTIONEN Auswahl eines Menüpunktes des Hauptmenüs mit Untermenü: DAS FAHRZEUG ❒ Durch kurzes Drücken der Taste Hinweis Mit dem System uconnect™ (für KENNEN wird der erste Märkte/Versionen wo vorgesehen), werden einige Menüpunkt des Untermenüs angezeigt; Menü-Posten auf dem Display dieser Vorrichtung und ❒...
  • Seite 17 Beleuchtung Geschwindigkeitsgrenze (Beep für (Einstellung der Beleuchtung im Innenraum) Geschwindigkeit) DAS FAHRZEUG (nur bei eingeschaltetem Standlicht) KENNEN Diese Funktion erlaubt die Einstellung einer Diese Funktion gestattet bei eingeschaltetem Höchstgeschwindigkeit für das Fahrzeug (km/h oder Standlicht das Einstellen (in 8 Stufen) der Helligkeit mph).
  • Seite 18 ❒ die Taste kurz drücken, um zur Einschalten der Lichter zu steuern (z.B. bei der Menübildschirmseite zurückzukehren oder die Einstellung auf der Stufe 3 werden die Scheinwerfer DAS FAHRZEUG Taste lange drücken, um zur in der Dämmerung früher eingeschaltet als bei einer KENNEN Standardbildschirmseite zurückzukehren ohne zu Einstellung auf der Stufe 1 oder 2).
  • Seite 19 ❒ Die Taste oder drücken, um die Wahl zu (Teilstrecke). Für weitere Informationen siehe treffen; Abschnitt "Trip-Computer". DAS FAHRZEUG ❒ Die Taste KENNEN kurz drücken, um zur Zum Ein-/Ausschalten ist wie folgt vorzugehen: Menübildschirmseite zurückzukehren oder die ❒ die Taste kurz drücken, im Display erscheint Taste lange drücken, um zur blinkend "On"...
  • Seite 20 ❒ Wenn das Untermenü "Stunden" aufgerufen wird: Einstellung des Datums die Taste kurz drücken, auf dem Display DAS FAHRZEUG Diese Funktion ermöglicht die Aktualisierung des erscheinen blinkend die "Stunden"; Die Taste KENNEN Datums (Tag - Monat - Jahr). oder drücken, um die Einstellung Für die Einstellung gehen Sie wie folgt vor: auszuführen.
  • Seite 21 ❒ Die Taste Autoclose kurz drücken. Auf dem Display (automatische Zentralverriegelung bei werden folgende drei Untermenüs angezeigt; DAS FAHRZEUG fahrendem Fahrzeug) ❒ Die Taste KENNEN oder drücken, um zwischen den drei Untermenüs zu wechseln; Wenn diese Funktion aktiviert ist ("On"), erfolgt die ❒...
  • Seite 22 ❒ Die Taste PFLEGE kurz drücken, um zur Die Funktion kann nur nach erfolgter Deaktivierung Menübildschirmseite zurückzukehren oder die des S.B.R.-Systems durch das Fiat-Kundendienstnetz Taste lange drücken, um zur angezeigt werden (siehe Kapitel “Sicherheit” im Standardbildschirmseite zurückzukehren ohne zu Abschnitt “S.B.R.-System”).
  • Seite 23 ❒ Die Taste Zündschlüssels auf MAR gedreht wird. Das kurz drücken, woraufhin das Display Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen, das außer den im die noch fehlenden Kilometer oder Meilen bzw. „Plan der planmäßigen Wartung” vorgesehenen Tage (wo vorgesehen) oder mi bzw. days (wo Wartungsarbeiten die Nullstellung dieser Anzeige vorgesehen) bis zur Fälligkeit der nächsten...
  • Seite 24 Air Bag/Beifahrerairbag Für die Aktivierung/Deaktivierung der Funktion (Aktivierung/Deaktivierung der Airbags auf gehen Sie wie folgt vor: DAS FAHRZEUG der Beifahrerseite vorn und seitlich für den ❒ Die Taste KENNEN kurz drücken. Auf dem Display wird Schutz des Ober- und Unterkörpers und ein Untermenü...
  • Seite 25 ❒ Mit der Taste TRIP COMPUTER oder „JA" (zur Bestätigung der Aktivierung/Deaktivierung) oder aber „Nein" DAS FAHRZEUG auswählen (keine Bestätigung); KENNEN ALLGEMEINES ❒ nochmals die Taste kurz drücken; es erscheint Bei Schlüssel auf MAR erlaubt der “Trip Computer” eine Mitteilung zur Bestätigung der ausgeführten die Anzeige der Fahrzeugdaten des aktuellen Wahl und dann kehrt man auf die Menuanzeige Betriebsstatus.
  • Seite 26 Hinweis Der “Trip B” ist eine deaktivierbare Zurückgelegte Stecke Funktion (siehe im Abschnitt “Aktivierung von Trip DAS FAHRZEUG Zurückgelegte Fahrstrecke seit Beginn der neuen B”). Die Werte “Reichweite” und “Augenblicklicher KENNEN Strecke. Verbrauch” können nicht zurückgesetzt werden. Durchschnittlicher Verbrauch ANGEZEIGTE GRÖSSEN SICHERHEIT Steht für den durchschnittlichen Verbrauch seit Außentemperatur (für Märkte/Versionen wo vorgesehen)
  • Seite 27 ❒ B - Name, Wert und Maßeinheit in Bezug auf die ZUR BEACHTUNG Bei ausbleibenden Informationen erscheinen alle Größen des gewählte Größe (z.B. “Reichweite 150 km”); DAS FAHRZEUG Trip-Computers mit "----" auf dem Display statt ❒ C - Mit der Aufschrift "Trip" (oder "Trip A" oder KENNEN einen Wert anzuzeigen.
  • Seite 28 ❒ Neue Fahrstrecke "Durchschnittsgeschwindigkeit A” (wenn Trip A aktiv ist, oder “B” wenn Trip B aktiv ist); DAS FAHRZEUG Sie beginnt nach einer Rücksetzung: ❒ KENNEN "Reisezeit A” (wenn Trip A aktiv ist, oder “B” ❒ “Manuell” durch den Benutzer nach Druck der wenn Trip B aktiv ist);...
  • Seite 29 System einen Erkennungscode an die Motorsteuerung, um die Funktionssperre WARTUNG UND aufzuheben. Die Übermittlung des Erkennungscodes PFLEGE erfolgt nur, wenn die Elektronik des Fiat CODE- Systems den vom Zündschlüssel gesendeten Code erkennt. TECHNISCHE DATEN Bei Drehung des Zündschlüssels auf STOP deaktiviert das Fiat CODE-System die Funktionen der Motorkontrollsteuerung.
  • Seite 30 MECHANISCHER SCHLÜSSEL mitgelieferte Schlüssel ausprobieren. Sollte der Der Metalleinsatz A Abb. 13 löst aus: Motor auch jetzt noch nicht anspringen, wenden Sie ❒ Die Anlassvorrichtung; sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz. SICHERHEIT ❒ die Türschlösser Aufleuchten der Kontrollleuchte während Bei Anfragen nach Schlüsselduplikaten wenden Sie...
  • Seite 31 Sollte bei der Türverriegelung eine oder mehrere ZUR BEACHTUNG Türen bzw. der Kofferraumdeckel nicht korrekt DAS FAHRZEUG Die Taste B nur dann drücken, wenn sich geschlossen sein, blinkt die LED schnell, zusammen KENNEN der Schlüssel weit genug vom Körper mit den Fahrtrichtungsanzeigern. entfernt befindet, insbesondere von Augen und Gegenständen, die beschädigt werden könnten Verriegelung der Türen und des Kofferraumes...
  • Seite 32 Das System kann bis zu 8 Fernbedienungen erkennen. Bei Bedarf an neuen Fernbedienungen wenden Sie Wir raten Ihnen, diese Funktion jedes Mal zu sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz und nehmen aktivieren, wenn Sie das Fahrzeug parken. Sie Ihren Personalausweis und die Fahrzeugpapiere IM NOTFALL mit.
  • Seite 33 Einschaltung der Vorrichtung Ausschalten der Vorrichtung DAS FAHRZEUG Die Vorrichtung wird automatisch für alle Türen Die Vorrichtung wird in folgenden Fällen automatisch KENNEN eingeschaltet, wenn man zweimal auf die Taste ausgeschaltet: Schlüssels drückt. ❒ Bei einer Entriegelung der Türen (durch Druck der Das erfolgte Einschalten der Vorrichtung wird durch Taste am Schlüssel mit Fernbedienung);...
  • Seite 34 Der Schlüssel hat 3 verschiedene Stellungen Abb. 17: Zündvorrichtung (z. B. nach einem ❒ STOP: Motor ausgeschaltet, Schlüssel abziehbar, Diebstahlversuch) muss die Funktionstüchtigkeit Lenkrad blockiert. Einige elektrische Vorrichtungen vor der Weiterfahrt vom Fiat Kundendienstnetz (z.B. Autoradio, Zentralverriegelung der Türen SICHERHEIT geprüft werden. usw.) sind funktionsfähig;...
  • Seite 35 SITZE ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Jede Verwendung von Aftermarket- KENNEN ZUR BEACHTUNG Produkten mit daraus folgenden Veränderungen der Lenkung oder der Lenksäule Alle Einstellungen dürfen nur bei (z. B. Montage einer Alarmanlage), die außer stillstehendem Fahrzeug vorgenommen SICHERHEIT zur Verschlechterung der Systemleistungen und werden.
  • Seite 36 ZUR BEACHTUNG Die Einstellung vornehmen, ZUR BEACHTUNG wenn man auf dem Sitz sitzt (Fahrer- oder DAS FAHRZEUG Prüfen Sie nach dem Loslassen des Beifahrerseite). KENNEN Einstellhebels immer, ob der Sitz in den Führungen arretiert ist, indem Sie versuchen, ihn Einstellung der Rückenlehnenneigung nach vorn und hinten zu schieben.
  • Seite 37 Rückenlehne nach dem Herunterklappen bis zum Elektrisch verstellbare Lordosenstütze Einrasten herunter drücken. (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG KENNEN Bei Schlüssel in Stellung MAR, die Taste A Abb. 21 betätigen, um die Lordosenstütze für maximalen Bevor die Rückenlehne des Beifahrersitzes Komfort während der Fahrt einzustellen.
  • Seite 38 Armlehne des Fahrersitzes (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG KENNEN Bei einigen Fahrzeugversionen ist der Fahrersitz mit einer Armlehne ausgestattet. Die Armlehne kann in die vom Pfeil angezeigte SICHERHEIT Richtung angehoben bzw. abgesenkt werden (siehe Abb. 22). Ablage MOTORSTART UND FAHREN Hinter den Rückenlehnen der Vordersitze gibt es eine Ablage Abb.
  • Seite 39 Tisch Abb. 24 mit Aufnahme für Becher/Dosen. Um die (für Versionen/Märkte wo vorgesehen) Stützfläche zu kippen, im Punkt B einwirken. DAS FAHRZEUG KENNEN An der Hinterseite der Rückenlehnen ist ein Netz C Bei einigen Versionen gibt es hinter der Rückenlehne als Ablage befestigt.
  • Seite 40 VERSCHIEB- UND UMKLAPPBARE D. Danach mit dem Hebel B die Rückenlehne in die RÜCKSITZE gewünschte Stellung führen. DAS FAHRZEUG KENNEN Verstellen in Längsrichtung Den Hebel A Abb. 25 mittig fassen und nach oben ziehen, danach den Sitz nach vorne oder hinten SICHERHEIT schieben.
  • Seite 41 KOPFSTÜTZEN Hintere Armlehne (für Versionen/Märkte wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG KENNEN VORNE Um die Armlehne Abb. 28 zu nutzen, muss sie wie in der Abbildung gezeigt heruntergeklappt werden. Die Kopfstützen sind höhenverstellbar; sie können wie nachstehend verstellt werden. SICHERHEIT Höhenverstellung nach oben: die Kopfstütze nach oben ziehen, bis das Einrastgeräusch zu hören ist.
  • Seite 42 LENKRAD HINTEN (für Märkte/Versionen, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Das Lenkrad kann axial und senkrecht eingestellt KENNEN Für die Rücksitze sind zwei höhenverstellbare werden. Kopfstützen vorgesehen. Bei einigen Versionen ist Für die Verstellung den Hebel A Abb. 31 nach unten auch eine Kopfstütze für den mittleren Rücksitzplatz in Position 1 bewegen.
  • Seite 43 RÜCKSPIEGEL ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Jede Verwendung von Aftermarkt- KENNEN INNENSPIEGEL Produkten mit daraus folgenden Der Spiegel ist mit einer Unfallverhütungsvorrichtung unbefugten Eingriffen an der Lenkung oder der ausgerüstet, die bei einem gewaltsamen Kontakt Lenksäule (z. B. Montage einer mit dem Fahrgast den Spiegel aus der Halterung löst. SICHERHEIT Diebstahlanlage), die außer zur Verschlechterung der Leistungen des Systems...
  • Seite 44 Beim Einlegen des Rückwärtsgangs stellt der Spiegel Elektrische Einstellung sich immer auf die Färbung für den Gebrauch (für Versionen/Märkte wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG während des Tags ein. KENNEN Die Einstellung der Außenspiegel ist nur mit dem Zündschlüssel auf MAR möglich. AUSSENSPIEGEL Für die Einstellung gehen Sie wie folgt vor: SICHERHEIT...
  • Seite 45 Manuelles Umklappen ZUR BEACHTUNG Während der Fahrt müssen sich die Spiegel stets in Position 1 (offen) befinden. DAS FAHRZEUG Falls es notwendig ist, können die Spiegel umgeklappt KENNEN werden, indem sie von der Position 1 (offen) auf die Position 2 (geschlossen) verstellt werden Abb. 36. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN...
  • Seite 46 KLIMAANLAGE OBERE LUFTDÜSEN DAS FAHRZEUG A Abb. 38 - Obere einstellbare Luftdüse. Drehen Sie KENNEN SEITLICHE LUFTDÜSEN Drehring B, um den Luftfluss zu regeln. A Abb. 37 - Einstellbare und ausrichtbare seitliche C - Feste obere Luftdüse. Luftdüsen: SICHERHEIT ❒ Betätigen Sie die Vorrichtung B, um die Luftdüse in die gewünschte Position zu bringen.
  • Seite 47 MITTLERE LUFTDÜSEN DAS FAHRZEUG A Abb. 39 - Einstellbare und ausrichtbare mittlere KENNEN Luftdüsen: ❒ Betätigen Sie die Vorrichtung B, um die Luftdüse in die gewünschte Position zu bringen. SICHERHEIT ❒ Drehen Sie Drehring C, um den Luftfluss zu regeln. MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN...
  • Seite 48 KLIMAKOMFORT DAS FAHRZEUG KENNEN LUFTDÜSEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 40 F0Y0222 WARTUNG UND 1. Fester oberer Luftverteiler 2. Seitliche einstell- und schwenkbare Luftdüsen 3. Feste Luftdüsen für die Seitenfenster PFLEGE 4. Mittlere einstell- und schwenkbare Luftdüsen 5. Obere einstellbare Luftdüse TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 49 HEIZUNG UND BELÜFTUNG DAS FAHRZEUG KENNEN BEDIENUNGEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 41 F0Y0156 WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 50 Die Bedienelemente so einstellen, dass die A - Lufttemperaturregelgriff: gewünschten Komfortbedingungen beibehalten ❒ blauer Bereich = Kaltluft DAS FAHRZEUG werden. KENNEN ❒ roter Bereich = Warmluft ZUR BEACHTUNG Bei noch nicht warmgelaufenem B - Taste Umluft EIN/AUS; Motor müssen einige Minuten vergehen, bevor die C - Drehgriff zum Einschalten/Einstellen des Lüfters: Fahrgastzelle optimal beheizt wird.
  • Seite 51 ❒ Den Drehgriff E auf UMLUFT drehen, wobei auf die Stellung übergegangen werden kann, wenn kein DAS FAHRZEUG Drücken Sie die Taste B ( ), damit die LED auf Beschlag auftritt; KENNEN der Taste leuchtet. Es empfiehlt sich, den ❒ Den Drehgriff C auf die 2.Geschwindigkeitsstufe Umluftbetrieb während eines Halts im Stau oder im (empfohlen) drehen.
  • Seite 52 AUSWAHL DER LUFTVERTEILUNG DAS FAHRZEUG Drehen Sie den Drehgriff E, um eine der 5 möglichen KENNEN Arten der Luftverteilung im Innenraum manuell zu wählen: Luftstrom zu den Luftdüsen an der SICHERHEIT Windschutzscheibe, der vorderen Seitenfenster und in den hinteren und vorderen Fußräumen. Luftstrom zu den Luftdüsen im vorderen und hinteren Fußraum.
  • Seite 53 MANUELLE KLIMAANLAGE DAS FAHRZEUG KENNEN BEDIENUNGEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 42 F0Y0041 WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 54 ❒ Die Taste B drücken, um die Umluft einzuschalten A - Lufttemperaturregelgriff: (LED auf der Taste leuchtet); ❒ blauer Bereich = Kaltluft DAS FAHRZEUG ❒ Den Drehgriff F auf KENNEN drehen ❒ roter Bereich = Warmluft ❒ Die Taste D zur Einschaltung der Klimaanlage B - Taste Umluft EIN/AUS;...
  • Seite 55 ❒ Den Drehgriff F auf drehen ZUR BEACHTUNG Unter diesen Bedingungen deaktiviert die Klimaanlage die Umluftfunktion (LED ❒ Den Drehgriff C mindestens auf 1 (1. DAS FAHRZEUG auf der Taste B aus) und aktiviert den Kompressor KENNEN Geschwindigkeitsstufe drehen). Für eine Heizung (LED auf der Taste D aus).
  • Seite 56 Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen, wird beim AUSWAHL DER LUFTVERTEILUNG Drücken der Taste auch die DAS FAHRZEUG Drehen Sie den Drehgriff F , um eine der 5 Beschlagsentfernung/Enteisung der Außenspiegel und KENNEN möglichen Arten der Luftverteilung im Innenraum der beheizten Windschutzscheibe (für Versionen/ manuell zu wählen: Märkte, wo vorgesehen) aktiviert.
  • Seite 57 Kompressor zusammen mit der eingeschaltet werden. FAHREN Motorkühlmittelpumpe abgestellt wird. Vor der warmen Jahreszeit die Anlage beim Um die Funktion der Klimaanlage vorzuziehen, kann Fiat-Kundendienstnetz überprüfen lassen. die Funktion Start&Stop durch Drücken der KONTROLLLEUCHTEN entsprechenden Taste auf dem Armaturenbrett UND MELDUNGEN deaktiviert werden.
  • Seite 58 AUTOMATISCHE ZWEI-ZONEN-KLIMAANLAGE DAS FAHRZEUG KENNEN (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) BEDIENUNGEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 43 F0Y0034 TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 59 A - Einstellgriff der Temperatur auf der Fahrerseite; BESCHREIBUNG DAS FAHRZEUG B - Ein-/Ausschalttaste der Luftumwälzung im Die automatische Doppelzonen-Klimaanlage regelt KENNEN Innenraum; die Temperatur im Innenraum in zwei Bereichen: Fahrer- und Beifahrerseite. C - Taste zum Ein-/Ausschalten der Heckscheibenheizung und die beheizte Komfort- Das System hält den Komfort im Innenraum konstant SICHERHEIT Windschutzscheibe (für Märkte/Versionen wo...
  • Seite 60 Die manuellen Einstellungen haben immer Vorrang Die Klimaanlage ermittelt die vor den automatischen Regelungen und werden DAS FAHRZEUG Innenraumtemperatur mit einem so lange gespeichert, bis die Taste AUTO wieder KENNEN Temperatursensor, der in einer gedrückt wird, außer wenn das System unter Schutzabdeckung unter dem Rückspiegel bestimmten Sicherheitsbedingungen eingreift.
  • Seite 61 das System arbeitet MANUELL (es werden sowohl AUSWAHL DER LUFTVERTEILUNG die Luftverteilung als auch die -menge angezeigt). DAS FAHRZEUG Durch Drücken der Tasten H ( ) kann man KENNEN Bei einer Deaktivierung des Kompressors, bleibt der manuell eine der 7 möglichen Arten der AUTO-Betrieb weiter aktiv, sofern die Anlage Luftverteilung für die linke/rechte Seite des imstande ist, den Komfort in der Fahrgastzelle zu...
  • Seite 62 Aufteilung des Luftstroms auf die Luftdüsen Im kombinierten Betrieb wird durch das Drücken im Fußraum und die Düsen für die einer Taste die entsprechende Funktion gleichzeitig DAS FAHRZEUG Beschlagentfernung und Enteisung der zu den bereits eingestellten Funktionen aktiviert. KENNEN Windschutzscheibe und den vorderen Wird eine Taste gedrückt, deren Funktion bereits Seitenfenster.
  • Seite 63 TASTE AUTO ZUR BEACHTUNG Wenn das System nicht mehr in der Lage ist, die verlangte Temperatur in den DAS FAHRZEUG Durch Drücken der Taste AUTO (LED auf der taste verschiedenen Bereichen des Innenraumes zu KENNEN leuchtet), regelt die Klimaanlage automatisch in erreichen/beizubehalten, blinkt die eingestellte den entsprechenden Bereichen: Temperatur für einige Sekunden auf dem Display.
  • Seite 64 Das erzwungene Ein-/Ausschalten kann durch KLIMAKOMPRESSOR Einwirken auf die Taste B gewählt werden. DAS FAHRZEUG Drücken Sie die Taste D, um den Kompressor KENNEN Wird die Taste gedrückt, aktiviert die Klimaanlage ein-/auszuschalten (das Einschalten wird durch das automatisch die Umluft (LED auf der Taste Aufleuchten der LED auf der Taste angezeigt).
  • Seite 65 ❒ aktiviert beheizte Windschutzscheibe (für ZUR BEACHTUNG Mit ausgeschaltetem Kompressor ist es nicht möglich, Luft in den Versionen/Märkte, wo vorgesehen); DAS FAHRZEUG Innenraum einzuspeisen, deren Temperatur unter der ❒ Anzeige der Gebläsegeschwindigkeit (Beleuchtung KENNEN Temperatur der Außenluft liegt. Unter besonderen der LEDs G).
  • Seite 66 BESCHLAGENTFERNUNG / ENTEISUNG Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen, wird beim DER BEHEIZBAREN HECKSCHEIBE Drücken der Taste C auch die DAS FAHRZEUG Beschlagsentfernung/Beheizung der KENNEN Drücken Sie die Taste , um die Windschutzscheibe (nur bei laufendem Motor) und Beschlagsentfernung/Enteisung der Heckscheibe zu der Außenspiegel (für Versionen/Märkte, wo aktivieren.
  • Seite 67 ❒ Der Umluftbetrieb ist eingeschaltet, so dass der sich die klimatischen Bedingungen im Innenraum des Fahrgastraum von außen isoliert ist; Fahrzeuges verschlechtern (oder wenn der Fahrer DAS FAHRZEUG die maximale Kühlung ("LO") oder eine schnelle ❒ Der Kompressor ist ausgeschaltet; KENNEN Beschlagsentfernung (MAX-DEF) einstellt), verlangt ❒...
  • Seite 68 AUSSENBELEUCHTUNG Hinweis Wenn das Start&Stop-System (bei abgestelltem Motor und Fahrtgeschwindigkeit Null) DAS FAHRZEUG Der linke Hebel dient zur Steuerung des Großteils aktiv ist, schaltet sich die automatische Umluft KENNEN der Außenlichter. immer aus, ohne die Frischluftzufuhr von außen zu deaktivieren, um das Beschlagen der Scheiben (durch Die Außenbeleuchtung erfolgt nur, wenn der den ausgeschalteten Kompressor) zu verringern.
  • Seite 69 AUTOMATISCHE KONTROLLE DER ZUR BEACHTUNG LICHTER (AUTOLIGHT) DAS FAHRZEUG Die Tagfahrlichter sind eine Alternative (Dämmerungssensor) KENNEN zu den Abblendlichtern während der (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) Fahrt am Tag, wo dies Pflicht ist, und ist auch Dies ist ein Sensor mit Infrarot-LEDs, der mit einem dort erlaubt, wo dies nicht vorgeschrieben is Regensensor kombiniert und an der SICHERHEIT...
  • Seite 70 funktioniert. Um diese Lichter fest einzuschalten, den LICHTHUPE Rändelring A auf drehen und den Hebel zum DAS FAHRZEUG Zur Aktivierung der Lichthupe den Hebel, Lenkrad ziehen. KENNEN unabhängig von der Position des Stellrings A, in Im Moment der automatischen, durch den Sensor Richtung des Lenkrads ziehen (unstabile Position).
  • Seite 71 “Cornering lights” Die Kontrollleuchte wird bei der ersten Betätigung des Hebels eingeschaltet und leuchtet bis DAS FAHRZEUG Bei eingeschalteten Abblendlichtern und einer zur automatischen Deaktivierung der Funktion. KENNEN Geschwindigkeit unter 40 km/h, für weite Jede Hebelbetätigung erhöht nur die Einschaltdauer Drehwinkel des Lenkrades oder beim Einschalten der der Leuchten.
  • Seite 72 Funktionsdauer auf hergestellt werden (auch nicht nach dem den Zeitraum, in dem der Hebel in dieser Position erneuten Anlassen durch den Zündschlüssel) wenden Sie sich bitte an das Fiat WARTUNG UND Kundendienstnetz. PFLEGE Den Scheibenwischer nicht mit von der...
  • Seite 73 Wird der Hebel länger als eine halbe Sekunde 2. Dauerbetriebsgeschwindigkeit (schneller gezogen gehalten, werden der Waschstrahl und der Dauerbetrieb) bei starkem Regen geht. DAS FAHRZEUG Wischvorgang ausgelöst. KENNEN Aktivierung Der Scheibenwischer bleibt drei Wischvorgänge nach Der Sensor wird durch Drehen des Ringes A Abb. 45 Loslassen des Hebels wieder stehen.
  • Seite 74 ❒ Es sind Wasserschlieren aufgrund der abgenutzten Dies verhindert ungewollte Aktivierungen des Regensensors während des Motorstarts (z.B. Scheibenwischerbürsten zu sehen; DAS FAHRZEUG während des Waschens der Windschutzscheibe, ❒ Unterschied zwischen Tag und Nacht. KENNEN Blockierung der Wischblätter auf den vereisten Scheiben).
  • Seite 75 ❒ Synchronbetrieb (mit halber Frequenz des Betrieb für einige Sekunden verhindert.Wenn Frontscheibenwischers), wenn der die Funktionstüchtigkeit nicht wieder hergestellt Scheibenwischer in Betrieb ist; wird, wenden Sie sich bitte an das Fiat- KONTROLLLEUCHTEN ❒ In der kontinuierlichen Betriebsweise bei Kundendienstnetz. UND MELDUNGEN eingelegtem Rückwärtsgang.
  • Seite 76 CRUISE CONTROL (Tempomat) Speicherung der Geschwindigkeit DAS FAHRZEUG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Vorgehen: KENNEN ❒ den Stellring A Abb. 47 auf Es handelt sich um eine elektronisch gesteuerte stellen und das Vorrichtung zur Unterstützung der Fahrt, die es Fahrzeug durch Drücken des Gaspedals auf die ermöglicht, auf langen Stecken das Fahrzeug bei einer gewünschte Geschwindigkeit bringen.
  • Seite 77 kann die gespeicherte Geschwindigkeit wie folgt oder wieder aufgerufen werden: ❒ Hebel nach unten verschieben (-), bis die neue DAS FAHRZEUG ❒ allmähliches Beschleunigen bis zum Erreichen einer KENNEN Geschwindigkeit erreicht ist, die automatisch Geschwindigkeit nahe der gespeicherten; gespeichert wird. ❒...
  • Seite 78 Bei Fehlfunktionen oder Störungen der Aufleuchten der Leuchte auf dem Display und Vorrichtung drehen Sie den Ring A auf O KONTROLLLEUCHTEN vom letzten gespeicherten Geschwindigkeitswert und wenden sich bitte an das Fiat- UND MELDUNGEN angezeigt. Kundendienstnetz. Programmierung der Grenzgeschwindigkeit IM NOTFALL...
  • Seite 79 wird der Hebel unten gehalten, verändert sich die ZUR BEACHTUNG Ohne zugeschaltete Vorrichtung Geschwindigkeit um jeweils 5 km/h. wird die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs vor DAS FAHRZEUG dem Gaspedalanschlag mit Ruck und Verhärtung der KENNEN Last erreicht. Der Ruck mit Zunahme der Last ist Aktivierung/Deaktivierung der Vorrichtung auch mit ausgeschalteter Vorrichtung zu verspüren.
  • Seite 80 DECKENLEUCHTEN ZUR BEACHTUNG Vergewissern Sie sich vor dem Aussteigen, dass die Lampen der Deckenleuchte DAS FAHRZEUG aus sind; dies vermeidet ein Entladen der Batterie, KENNEN VORDERE DECKENLEUCHTE wenn die Türen geschlossen werden. Wird ein Der Schalter A Abb. 48 dient für das Ein- und Schalter einer Lampe in der eingeschalteten Position Ausschalten der Deckenleuchte.
  • Seite 81 ❒ Beim Verriegeln der Türen (mit Fernbedienung Wird eine Tür offen vergessen, erlischt die Lampe oder mit dem Schlüssel an der Fahrertür), wird die automatisch nach einigen Minuten. Um die Lampe DAS FAHRZEUG Deckenleuchte ausgeschaltet. wieder einzuschalten, öffnen Sie eine andere Tür KENNEN oder schließen und öffnen Sie die selbe Tür oder ❒...
  • Seite 82 KOFFERRAUMBELEUCHTUNG MAKE-UP-LEUCHTEN (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Die Deckenleuchte A Abb. 51 befindet sich auf der KENNEN linken Seite im Kofferraum. Sie wird beim Öffnen des Bei einigen Versionen befinden sich hinter den Kofferraumes automatisch eingeschaltet und Sonnenblenden Lampen für den Make-Up-Spiegel. erlischt, wenn der Kofferraum geschlossen wird.
  • Seite 83 BEDIENUNGEN LEUCHTE IM ABLAGEFACH DAS FAHRZEUG Die Deckenleuchte A Abb. 53 wird beim Öffnen des KENNEN WARNBLINKANLAGE Ablagefaches automatisch eingeschaltet und erlischt, wenn das Ablagefach geschlossen wird. Die Taste Abb. 54 drücken, um die Lichter ein-/auszuschalten. Bei eingeschalteten Notlichtern Außerdem wird das Licht bei jeder blinken die Leuchten SICHERHEIT Zündschlüsselposition ein-/ausgeschaltet.
  • Seite 84 NEBELSCHEINWERFER NEBELSCHLUSSLEUCHTE (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Drücken Sie die Taste Abb. 55, um die Leuchte KENNEN Die Taste Abb. 55 drücken, um die Lichter ein-/auszuschalten. Bei eingeschaltetem Licht leuchtet ein-/auszuschalten. Bei eingeschalteten Lichtern außerdem die LED über der Taste. leuchtet außerdem die LED über der Taste.
  • Seite 85 ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG FUNKTION ECO DUALDRIVE (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) KENNEN Die Taste ECO Abb. 58 betätigen, um die Funktion Die Taste CITY Abb. 57, um die Funktion zu aktivieren. einzuschalten. Bei aktivierter Funktion leuchtet auf Bei aktivierter Funktion ECO stellt sich das Fahrzeug der Instrumententafel die Meldung CITY auf.
  • Seite 86 KRAFTSTOFFSPERRSYSTEM Um den einwandfreien Fahrzeugbetrieb wiederherzustellen, ist folgendes Verfahren DAS FAHRZEUG Wird bei einem Aufprall ausgelöst und bewirkt: durchzuführen: KENNEN ❒ Die Unterbrechung der Kraftstoffversorgung, ❒ den Zündschlüssel auf MAR drehen; wodurch der Motor abgestellt wird; ❒ rechten Blinker aktivieren; ❒...
  • Seite 87 INNENAUSSTATTUNG Unteres Ablagefach DAS FAHRZEUG Zum Öffnen des Ablagefachs den Griff A Abb. 61 KENNEN ABLAGEFÄCHER betätigen. Beim Öffnen des Ablagefaches wird das Licht für dessen Beleuchtung eingeschaltet. ZUR BEACHTUNG SICHERHEIT Nicht mit offenen Ablagefächern fahren: Bei einem Unfall könnten die Insassen der Vordersitze verletzt werden.
  • Seite 88 Ablagefach unter dem Sitz Zum Öffnen des Handschuhfachs den Griff A (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) betätigen . DAS FAHRZEUG KENNEN Bei einigen Versionen befindet sich unter dem STROMABGRIFF Beifahrersitz ein Ablagefach Abb. 62: benutzen Sie dieses nicht, um Gegenstände mit einem Gewicht Stromabgriff Innenraum von mehr als 1,5 kg aufzubewahren.
  • Seite 89 Stromabgriff Kofferraum ZUR BEACHTUNG Immer das erfolgte Ausschalten (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) des Zigarettenanzünders überprüfen. DAS FAHRZEUG KENNEN Er befindet sich auf der linken Seite des Kofferraums ZUR BEACHTUNG Keine Verbraucher am Abb. 64. Er funktioniert nur bei Zündschlüssel auf Stromabgriff anschließen, deren Leistung 180 W MAR.
  • Seite 90 SONNENBLENDEN ZUR BEACHTUNG Auf beiden Seiten der Sonnenblende ist ein Warnschild angebracht, das DAS FAHRZEUG Sie befinden sich seitlich neben dem inneren darauf hinweist, dass der Airbag deaktiviert werden KENNEN Rückspiegel. Sie lassen sich nach vorne und zur Seite muss, wenn ein Kindersitz entgegen der ausrichten.
  • Seite 91 FESTES GLASDACH FEUERLÖSCHER (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG KENNEN Wenn ein Feuerlöscher vorschriftsmäßig an Bord sein Es besteht aus einem großen Glaspaneel und ist mit muss, befindet er sich im Kofferraum. einem elektrisch bewegbaren Sonnenrollo ausgestattet.
  • Seite 92 ❒ Den Inbusschlüssel B aus dem Werkzeugkasten im Um die Bewegung des Sonnenrollos während des Öffnens oder Schließens zu stoppen, erneut die Taste Kofferraum oder je nach Version, aus dem Behälter DAS FAHRZEUG A drücken. des Fix&Go Automatic im Kofferraum nehmen. KENNEN ❒...
  • Seite 93 ❒ Innerhalb von 3 Sekunden nach der Beendung des ELEKTRISCHES SCHIEBEDACH Initialisierungsvorgangs, die Taste A erneut (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG drücken. KENNEN Das elektrische Schiebedach besteht aus zwei ❒ Die Taste A gedrückt halten. Das Rollo führt einen Glaspaneelen.
  • Seite 94 SCHLIESSEN ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Drücken Sie die Taste A Abb. 71: Die vordere Ziehen Sie beim Aussteigen aus dem KENNEN Glasscheibe fährt in die "Spoiler"-Position. Fahrzeug immer den Schlüssel vom Nach dem Öffnen bis in die Spoiler-Stellung, schließt Zündschloss, um zu vermeiden, dass das das Dach durch einen mehr als eine halbe Sekunde unbeabsichtigt betätigte Dach eine Gefahr für SICHERHEIT...
  • Seite 95 ❒ Den Inbusschlüssel C aus dem Werkzeugkasten im QUETSCHSCHUTZVORRICHTUNG Kofferraum oder je nach Version, aus dem Behälter DAS FAHRZEUG Das Schiebedach und das elektrische Sonnenrollo des Fix&Go Automatic im Kofferraum nehmen. KENNEN sind mit einem Sicherheitssystem gegen ❒ Den Schlüssel C in die Aufnahme A (um das Quetschungen ausgestattet, das eventuell Sonnenrollo zu bewegen) oder B (um das vorhandene Hindernisse während der...
  • Seite 96 ❒ Die Taste A drücken und gedrückt halten: Das TÜREN Dach führt einen automatischen Öffnungs- und DAS FAHRZEUG Schließzyklus durch. Sollte dies nicht der Fall sein, KENNEN ZENTRALVER-/-ENTRIEGELUNG DER müssen die Vorgänge von Anfang an wiederholt TÜREN werden; ❒ Die Taste A gedrückt halten und abwarten, bis sich Türverriegelung von Außen SICHERHEIT das Dach vollständig schließt.
  • Seite 97 Türentriegelung von Außen ZUR BEACHTUNG Die Fondtüren können nicht von innen geöffnet werden, wenn die DAS FAHRZEUG Die Taste auf der Fernbedienung betätigen oder Kindersicherung eingeschaltet wurde (siehe Angaben KENNEN den Metallkeil (im Schlüssel) in das Schloss an der im folgenden Abschnitt). Tür auf der Fahrerseite stecken.
  • Seite 98 NOTVORRICHTUNG DER VERRIEGELUNG DER BEIFAHRERSEITENTÜR UND DER DAS FAHRZEUG HINTERTÜREN KENNEN Die Beifahrertür und die Hintertüren sind mit einer Vorrichtung ausgestattet, die ein Schließen erlauben, wenn keine elektrische Versorgung zugeführt wird. SICHERHEIT In diesem Fall wie folgt vorgehen: ❒ den Metalleinsatz des Schlüssel in den Sitz A Abb.
  • Seite 99 ❒ Die Taste ELEKTRISCHE SCHEIBENHEBER für die Verriegelung/Entriegelung der Türen auf dem Armaturenbrett betätigen; DAS FAHRZEUG Sie sind funktionsbereit, wenn der Zündschlüssel auf KENNEN oder MAR steht und ca. 3 Minuten lang nach Drehen ❒ den Metalleinsatz des Zündschlüssels in die Klinke des Zündschlüssels auf STOP oder nach Abziehen des Schlüssels, sofern keine der Fronttüren geöffnet der Vordertür einführen;...
  • Seite 100 BEDIENUNGEN B: Öffnen/Schließen des rechten Seitenfensters vorne. "Automatischer kontinuierlicher" Betrieb DAS FAHRZEUG beim Öffnen und Schließen der Scheibe und aktivem Fahrertür (Versionen mit 2 elektrischen KENNEN Klemmschutzsystem. Fensterhebern) C: Aktivierung/Deaktivierung der A Abb. 76: Öffnen/Schließen des linken Scheibenheberbedienungen der Fondtüren; Seitenfensters vorne.
  • Seite 101 Sicherheitsvorrichtung Quetschschutz Öffnen der Scheiben (für Märkte/Versionen, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Die Tasten drücken, um die gewünschte Scheibe zu KENNEN Im Fahrzeug ist während des Anhebens der Scheiben öffnen. eine Klemmschutzvorrichtung aktiv. Drückt man eine der beiden Tasten nur kurz, fährt Dieses Sicherheitssystem ist in der Lage, eventuelle die Scheibe "ruckweise"...
  • Seite 102 Öffnen/Schließen mit Fernbedienung MANUELLE SCHEIBENHEBER HINTEN (Schlüssel mit Fernbedienung). (für Märkte/Versionen, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG (für Märkte/Versionen, wo vorgesehen) KENNEN Zum Öffnen und Schließen des Fensters die Die Scheiben können mit einem langen Druck der entsprechende Kurbel Abb. 78 betätigen. Entriegelungs- ( )/Verriegelungstaste ( ) der Schlüsselfernbedienung geöffnet/geschlossen werden.
  • Seite 103 KOFFERRAUM ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Die Heckklappenentriegelung ist elektrisch und bei Achten Sie darauf, dass die Gegenstände KENNEN fahrendem Fahrzeug deaktiviert. auf dem Gepäckträger beim Öffnen der Kofferraumklappe nicht gegen diese Stoßen. ÖFFNEN SICHERHEIT Wenn der Kofferraum entriegelt ist, kann er von Notöffnung von Innen außen geöffnet werden.
  • Seite 104 ❒ Mit einem Schraubenzieher die gelbe Lasche A INITIALISIERUNG KOFFERRAUM Abb. 80 entfernen; DAS FAHRZEUG ZUR BEACHTUNG Nach einem Trennen der ❒ Danach den Schraubenzieher in die Aufnahme B KENNEN Batterie oder einer Unterbrechung der Sicherung, Abb. 81 stecken, so dass der Entriegelungskeil muss das Öffnen/Schließen des Kofferraumes wie des Kofferraums auslöst.
  • Seite 105 Entfernen der Hutablage Umklappen der Rückenlehne (teilweise Erweiterung) DAS FAHRZEUG Folgendermaßen vorgehen: KENNEN Folgendermaßen vorgehen: ❒ Befreien Sie die Enden der beiden Zugstreben A ❒ Die Kopfstützen vollständig in die Rücksitze Abb. 83 für die Abstützung der Hutablage, indem eindrücken; Sie die Ösen B aus den Haltestiften ziehen.
  • Seite 106 ❒ Über den Hebel A Abb. 86 den Sitz in der Umklappen der Rückenlehne (teilweise Erweiterung) gewünschten Position einstellen; DAS FAHRZEUG ❒ Den Hebel B Abb. 87 anheben, um die Folgendermaßen vorgehen: KENNEN ❒ Die Kopfstützen vollständig in die Rücksitze Rückenlehne Umzuklappen (siehe Abb.
  • Seite 107 ❒ Über den Hebel A Abb. 86 den Sitz in die ZUR BEACHTUNG vorderste Position führen, um die max. Tiefe im DAS FAHRZEUG Kofferraum zu erhalten (hierbei auch die Die Rückenlehne nie verstellen, wenn ein KENNEN gewünschte Position für die Vordersitze beachten. Kind darauf sitzt oder ein ❒...
  • Seite 108 Rückstellung des Rücksitzes "CARGO MAGIC SPACE" (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Um die Rückenlehne wieder senkrecht zu stellen, KENNEN den Hebel B Abb. 87 anheben und die Rückenlehne Das Fahrzeug ist mit einem auf zwei verschiedene nach oben führen, bis eine senkrechte Einrastung Höhen einstellbaren Laderaum ausgestattet ("Cargo erfolgt.
  • Seite 109 ZUR BEACHTUNG Bewegungen der Ladefläche Die Ladeebene ist für eine max. verteilte müssen erfolgen, indem man sich vor die Mitte des DAS FAHRZEUG Ladeleistung von 70 kg (Position 1) oder Gepäckraums stellt. KENNEN von 40 kg (Position 2) bemessen: Keine schwereren Gegenstände laden.
  • Seite 110 Verstellen der Ladeebene VERANKERUNG DES LADEGUTS Um die Ladeebene von der oberen in die untere (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Stellung zu führen, gehen Sie folgendermaßen vor: KENNEN Im Kofferraum befinden sich zwei Haken A Abb. 97 ❒ Den Griff A Abb. 9 fassen und die Ebene B nach zur Befestigung von Seilen, mit denen das oben heben, und mit einer Hand festhalten;...
  • Seite 111 Weitere zwei Haken befinden sich am hinteren Um den Behälter zu entfernen muss dieser aus den entsprechenden Sitzen nach oben herausgestreift Querbalken. DAS FAHRZEUG werden. KENNEN An den Seitenteilen sind des Weiteren zwei weitere Haken angebracht, wo nicht allzu schweres Um den Behälter wieder einzusetzen, die Flügel in Transportgut befestigt werden kann (z.B.
  • Seite 112 MOTORHAUBE SCHLIESSEN DAS FAHRZEUG Die Motorhaube bis auf ca. 20 Zentimeter über dem KENNEN ÖFFNEN Motorraum absenken, dann fallen lassen und sich durch Anheben vergewissern, dass sie vollständig Gehen Sie folgendermaßen vor: verschlossen ist und nicht nur in Sicherheitsstellung ❒ Den Hebel A Abb. 101 in Pfeilrichtung ziehen; eingerastet ist.
  • Seite 113 über der Vordertür und über der Hintertür und Motorhaube während der Fahrt immer sind nur bei geöffneten Türen zugänglich. Bei gut geschlossen sein. Prüfen Sie deshalb immer, Lineaccessori Fiat steht ein spezieller Gepäckträger/ ob die Motorhaube richtig geschlossen und Skiträger für das Fahrzeug zur Verfügung. SICHERHEIT eingerastet ist.Wenn Sie während der Fahrt...
  • Seite 114 Scheinwerfern fährt, müssen diese Seitenwind. korrekt eingestellt sein. Für die Kontrolle und eventuelle Einstellung wenden KONTROLLLEUCHTEN Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz. UND MELDUNGEN Prüfen Sie die Ausrichtung der Lichtkegel ist bei Beachten Sie unbedingt die gültigen jeder Veränderung der transportierten Last.
  • Seite 115 AUSRICHTUNG DER NEBELSCHEINWERFER MOTORSTART UND (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) FAHREN Für die Kontrolle und eventuelle Einstellung wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz. KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN EINSTELLUNG DER SCHEINWERFER IM AUSLAND Die Abblendlichter sind für den Straßenverkehr im Erstvertriebsland ausgerichtet. Bei Fahrten in IM NOTFALL Ländern mit Verkehr in entgegengesetzter Richtung...
  • Seite 116 ABS-SYSTEM EINGREIFEN DES SYSTEMS DAS FAHRZEUG Das Eingreifen des ABS teilt sich dem Fahrer durch Es handelt sich um ein System, das fester Bestandteil KENNEN ein leichtes Pulsieren des Bremspedals mit, das der Bremsanlage ist und bei jedem Straßenzustand von Geräuschen begleitet wird: dies bedeutet, dass und jeder Bremsstärke ein Blockieren der Räder und die Geschwindigkeit dem Straßentyp angepasst das darauf folgende Durchdrehen eines oder...
  • Seite 117 ESC-SYSTEM MSR-SYSTEM MSR (Motorschleppmomentregelung) (Electronic Stability Control) DAS FAHRZEUG KENNEN Dieses System ist integrierter Teil des ABS-Systems. Dies ist ein Überwachungssystem der Stabilität des Bei einem abrupten Herunterschalten greift das Fahrzeugs und unterstützt die Richtungskontrolle bei System durch Rückgabe des Motorbremsmoments Verlust der Reifenhaftung.
  • Seite 118 HILL HOLDER SYSTEM ZUR BEACHTUNG Das Hill Holder-System ist keine Handbremse, daher darf das Fahrzeug nicht DAS FAHRZEUG Das System ist Bestandteil des ESC-Systems und hilft verlassen werden, ohne dass die Handbremse KENNEN bei der Anfahrt an Steigungen. gezogen, der Motor abgestellt und der erste Gang Es wird automatisch unter folgenden Bedingungen eingelegt wurde (beachten Sie hierzu die Angaben in aktiviert:...
  • Seite 119 Der Eingriff des Systems wird bei einigen Versionen ZUR BEACHTUNG durch die Anzeige einer Mitteilung auf dem Display DAS FAHRZEUG angezeigt. Für eine korrekte Funktion des ESC- und KENNEN ASR-Systems ist es unabdingbar, dass Das Deaktivieren des Systems wird durch das alle Rädern mit Reifen derselben Marke und Aufleuchten der LED auf der Taste ASR OFF und die desselben Typs versehen sind;...
  • Seite 120 HBA-SYSTEM ZUR BEACHTUNG (Hydraulic Brake Assist) DAS FAHRZEUG Das HBA-System kann keine Unfälle KENNEN Das HBA-System dient zur Optimierung der verhindern, auch nicht diejenigen, die auf Bremsleistung des Fahrzeugs während eines eine zu schnelle Kurvenfahrt, auf Fahren auf Notbremsvorgangs. Das System erkennt den Straßen mit schlechter Bodenhaftung oder auf Notbremsvorgang und überwacht die SICHERHEIT...
  • Seite 121 sorgt das ESC-System dafür, dass die Lenkung einen ELEKTRONISCHES Drehmomentbeitrag auf das Lenkrad überträgt, ÜBERROLLSCHUTZSYSTEM ERM DAS FAHRZEUG so dass der Fahrer das korrekte Lenkmanöver (Electronic Rollover Mitigation) KENNEN durchführt. Das System überwacht das Fahrzeug und ermittelt, Die Koordination von Bremsen und Lenkung steigert wenn ein Rad sich vom Boden hebt, wenn der Fahrer die Sicherheit und die Kontrolle des Fahrzeugs.
  • Seite 122 TRACTION-PLUS-SYSTEM Störung des Traction-Plus-Systems DAS FAHRZEUG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Bei einer Störung am Traction-Plus-System, leuchtet KENNEN an der Instrumententafel die ESC-Leuchte. Bei Traction Plus handelt es sich um eine Hilfestellung bei der Fahrt und beim Anfahren auf Strecken mit schlechter Bodenhaftung (Schnee, Eis, Schlamm usw.), die die Antriebskraft optimale auf die SICHERHEIT Vorderachse verteilt.
  • Seite 123 SYSTEM START&STOP MANUELLE AKTIVIERUNG/ DEAKTIVIERUNG DES SYSTEMS DAS FAHRZEUG KENNEN EINFÜHRUNG Um das System manuell zu aktivieren und zu deaktivieren, die Taste Abb. 110 drücken (am Das System Start&Stopp stellt automatisch den Schaltpult auf dem Armaturenbrett). Motor immer dann ab, wenn das Fahrzeug steht und lässt ihn wieder an, wenn der Fahrer die Fahrt SICHERHEIT Aktivierung des Systems Start&Stop...
  • Seite 124 Versionen mit konfigurierbarem Multifunktionsdisplay: Falls der Komfort der Klimaanlage Die Deaktivierung des Start&Stop-Systems wird DAS FAHRZEUG genutzt werden soll, kann das Start&Stop durch die Anzeige des Symbols und einer KENNEN System deaktiviert werden, um eine Mitteilung auf dem Display gemeldet. ununterbrochene Funktion der Klimaanlage zu Bei deaktiviertem System leuchtet die LED über dem nutzen.
  • Seite 125 Motor nur mit dem Zündschlüssel wieder gestartet werden. Im Falle eines Fehlzustands des Start&Stop-System IM NOTFALL wenden Sie sich an das Fiat-Kundendienstnetz. Diese Bedingung wird dem Fahrer durch ein akustisches Signal angekündigt. INAKTIVITÄT DES FAHRZEUGES FUNKTION "ENERGY SAVING" Bei einer Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs (oder WARTUNG UND (für Märkte/Versionen wo vorgesehen)
  • Seite 126 Für den Austausch der Batterie wenden KENNEN das Minuskabel (–) der Hilfsbatterie an den Minuspol Sie sich bitte immer an das Fiat- A Abb. 112 der Fahrzeugbatterie, sondern immer Kundendienstnetz. Die Batterie gegen eine des an einen Massepunkt am Motor/Getriebe gleichen Typs (HEAVY DUTY) und mit den anschließen.
  • Seite 127 SYSTEM CITY BRAKE CONTROL - ZUR BEACHTUNG "Collision Mitigation" DAS FAHRZEUG KENNEN (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) ZUR BEACHTUNG Es handelt sich um ein Fahrerassistentsystem, das Vor dem Öffnen der Motorhaube immer eventuelle Fahrzeuge vor dem Fahrzeug nach einer sicherstellen, dass der Motor steht und SICHERHEIT gewissen Auffahrnähe ermittelt, und bei der Zündschlüssel auf STOP gedreht ist.
  • Seite 128 In Situationen mit Kollisionsgefahr kann das System ZUR BEACHTUNG Das System ist nur aktiv, wenn eingreifen, wenn das Durchtreten des Bremspedals das Fahrzeug sich bei einer Geschwindigkeit zwischen DAS FAHRZEUG seitens des Fahrers nicht ausreicht, und das 5 und 30 km/h bewegt. KENNEN Ansprechen der Bremsanlage optimieren, um so die Fahrzeuggeschwindigkeit noch stärker zu drosseln.
  • Seite 129 FAHREN UNTER BESONDEREN Fahrbahnwechsel von anderen Fahrzeugen BEDINGUNGEN DAS FAHRZEUG Fahrzeuge, die plötzlich die Fahrbahn wechseln, auf KENNEN Unter bestimmten Bedingungen, wie: die Fahrbahn des eigenen Fahrzeugs Abb. 117 und in die Reichweite des Lasersensors gelangen, können ❒ Ein- oder Ausfahren von Kurven; den Eingriff des Systems verursachen.
  • Seite 130 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Sollte bei einem Eingriff des Systems der KENNEN ZUR BEACHTUNG Fahrer das Gaspedal vollständig niedertreten oder einen schnellen Lenkvorgang Das System ist nur als Hilfe zu durchführen, könnte es geschehen, dass der verstehen: der Fahrer darf seine SICHERHEIT automatische Bremsvorgang unterbrochen wird Aufmerksamkeit während der Fahrt nie...
  • Seite 131 PFLEGE gedreht wird und die Funktion ausgeschaltet, Rückspiegel nicht verstopfen.Wenden Sie sich bei nicht verfügbar ist bzw. manuell über das einem Defekt des Sensors an das Fiat- Set-Up-Menü des Displays deaktiviert wurde Kundendienstnetz. (siehe Angaben im Abschnitt “Menüposten” TECHNISCHE DATEN in diesem Kapitel).
  • Seite 132 RÜCKFAHRKAMERA (PARKVIEW® ZUR BEACHTUNG REAR BACK UP CAMERA) DAS FAHRZEUG Das System greift bei Fahrzeugen ein, KENNEN (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) die sich in der eigenen Fahrspur Die Rückfahrkamera befindet sich an der Heckklappe bewegen. Kleinere Transportmittel werden Abb. 118. jedoch nicht erkannt (Fahr- und Motorräder, SICHERHEIT zum Beispiel);...
  • Seite 133 Das Bild der Aufnahme wird zusammen mit einer ausgeblendet. Es wird erneut die zuvor aktive Warnmitteilung auf dem Display angezeigt. Nach Bildschirmseite angezeigt. DAS FAHRZEUG einigen Sekunden erlischt die Warnmitteilung. KENNEN Hinweis Das auf dem Bildschirm gezeigte Bild der Wenn wieder in einen Vorwärtsgang geschaltet wird, Aufnahme könnte u.U.
  • Seite 134 ZUR BEACHTUNG Für einen korrekten Betrieb muss die DAS FAHRZEUG Kamera immer von Schlamm, Schmutz, ZUR BEACHTUNG Bestimmte KENNEN Schnee oder Eis gereinigt werden. Umgebungsverhältnisse, wie beispielsweise vereiste Während des Reinigungsvorgangs der Kamera oder verschneite Straßen bzw. wenn die Kamera darauf achten, dass sie nicht verkratzt oder durch Schlamm verschmutzt ist, könnten die beschädigt wird.
  • Seite 135 Lenkrad auszuübende Kraft kleiner, und das Einparken wird einfacher: die Einschaltung der ZUR BEACHTUNG Nach Behebung des Defektes Funktion ist daher ganz besonders im Stadtverkehr muss das Fiat-Kundendienstnetz stets Tests auf dem nützlich. TECHNISCHE DATEN Prüfstand und falls notwendig Probefahrten auf der Straße, auch über längere Strecken, durchführen.
  • Seite 136 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Jede Verwendung von Aftermarket- Vor dem Ausführen jeglicher KENNEN Produkten mit daraus folgenden Wartungsmaßnahmen immer den Motor Veränderungen der Lenkung oder der Lenksäule ausschalten und den Schlüssel aus der (z. B. Montage einer Alarmanlage), die außer Anlassvorrichtung ziehen, damit die SICHERHEIT zur Verschlechterung der Systemleistungen und...
  • Seite 137 Für den Anschluss an der Vorrüstung im Die Vorbereitung des Autoradios besteht aus Fahrzeug wenden Sie sich bitte an das folgendem: Fiat-Kundendienstnetz, um mögliche ❒ Versorgungskabel des Autoradios; MOTORSTART UND Fehler zu vermeiden, die die Sicherheit des FAHREN ❒...
  • Seite 138 Sie dessen Standfuß in die Halterung ein, die auf der SICHERHEIT Für die Inbetriebnahme des Lavazza-Zubehörs, das Abb. 122 zu sehen ist. über Lineaccessori Fiat bestellt werden kann, beziehen Sie sich auf die Unterlagen, die mit dem Kit selber geliefert werden. MOTORSTART UND FAHREN Für den Betrieb beziehen Sie sich auf die Angaben in...
  • Seite 139 Heckscheibenentfrostung), könnte das Gerät SICHERHEIT Satellitendiebstahlsicherung usw.) oder Zubehör, nicht funktionieren. das die Elektrik belastet, wenden Sie sich an das Fiat-Kundendienstnetz. Das Fachpersonal kann Ihnen nicht nur das geeignete Zubehör der Lineaccessori MOTORSTART UND MOPAR vorstellen, sondern überprüft auch, ob die ®...
  • Seite 140 Anweisungen des jeweiligen Fiat Chrysler Automobiles haftet nicht bei Herstellers zu halten. Schäden infolge der Installation von Zubehörteilen, die nicht von Fiat Chrysler Automobiles geliefert WARTUNG UND oder empfohlen werden und nicht gemäß den PFLEGE mitgelieferten Vorschriften installiert werden.
  • Seite 141 PARKSENSOREN AKUSTISCHES SIGNAL (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Wird der Rückwärtsgang eingelegt und ein Hindernis KENNEN befindet sich hinter dem Fahrzeug, ertönt ein Die Sensoren befinden sich in der hinteren akustisches Signal, das sich bei Veränderung des Stoßstange des Fahrzeugs Abb. 125 und haben die Abstandes zwischen Hindernis und Stoßstange Aufgabe, die Anwesenheit von Hindernissen hinter verändert.
  • Seite 142 BETRIEB MIT ANHÄNGER Nachstehend einige Bedingungen, welche die Leistungen der Parksensoren beeinträchtigen können: DAS FAHRZEUG Den Sensorbetrieb wird beim Einstecken des ❒ Ist die Sensoroberfläche mit Eis, Schnee, Schlamm KENNEN Steckers am Anhängerkabel in die Steckdose der verschmutzt oder wurde sie überlackiert, könnte Anhängerkupplung des Fahrzeugs automatisch dies die Empfindlichkeit des Sensors und somit die deaktiviert.
  • Seite 143 AN DER TANKSTELLE ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Vor dem Auffüllen des Tanks prüfen, dass der Die Verantwortung beim Einparken und KENNEN Kraftstoff korrekt ist. Vor dem Tanken den Motor anderen gefährlichen Manövern liegt abstellen. auf jedem Fall immer und überall beim Fahrer. Versichern Sie sich immer bei der Ausführung BENZINMOTOREN SICHERHEIT...
  • Seite 144 Beim Tanken von Dieselkraftstoff, der nicht für die TANKVORGANG Betriebstemperatur geeignet ist, empfiehlt es sich, DAS FAHRZEUG Bei "Smart Fuel" handelt es sich um eine am Ende dem Kraftstoff den Zusatzstoff TUTELA DIESEL ART KENNEN des Kraftstoffeinfüllrohrs integrierte Vorrichtung, in dem auf dem Behälter des Produkts angegebenen welche automatisch öffnet und schließt, wenn die Mischungsverhältnis zuzusetzen, wobei zuerst das Kraftstoffpistole eingeführt bzw.
  • Seite 145 das Einfüllen des Kraftstoffes in den Tank Fix&Go Automatic (Versionen mit Fix&Go folgendermaßen vorgegangen werden: Automatic) Abb. 128; DAS FAHRZEUG ❒ Den Kofferraum öffnen und das entsprechende ❒ Die Klappe A Abb. 126 nach außen öffnen; KENNEN Passstück A aus dem Werkzeugbehälter nehmen ❒...
  • Seite 146 ❒ Nach dem Auftanken das Passstück entfernen und ZUR BEACHTUNG die Klappe wieder schließen; DAS FAHRZEUG Nähern Sie sich nie dem Tankstutzen mit ❒ Zum Schluss das Passstück wieder in die Hülle KENNEN offenen Flammen oder brennenden stecken und im Kofferraum unterbringen. Zigaretten: Brandgefahr.
  • Seite 147 UMWELTSCHUTZ Der Regenerierungsvorgang wird automatisch von der Motorkontrollstueerung, je nach Zustand der DAS FAHRZEUG Die Vorrichtung für die Verringerung der Ansammlung im Filter und Benutzungsweise des KENNEN Abgasemissionen der Benzinmotoren sind: Fahrzeuges, verwaltet. Katalysator, Lambdasonden und Anlage gegen Während der Regenerierung können folgende Verdampfung.
  • Seite 148 SICHERHEIT DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEITSGURTE Aufrollens, um das Verdrehen zu vermeiden. Der Sicherheitsgurt passt sich durch den Aufroller automatisch dem Körper des Insassen an und erlaubt SICHERHEIT BENUTZUNG DER SICHERHEITSGURTE eine gewisse Bewegungsfreiheit. Den Sicherheitsgurt anlegen und dabei den Oberkörper gerade und an die Rückenlehne ZUR BEACHTUNG angelehnt halten.
  • Seite 149 Sicherheitsgurte nicht angeschnallt Vordersitzen darstellen. wurden. Sollte das S.B.R.-System über längere Zeit deaktiviert MOTORSTART UND werden sollen, wenden Sie sich an das Fiat- ZUR BEACHTUNG Wenn der Rücksitz nach dem FAHREN Kundendienstnetz. Das SBR-System kann jederzeit Umklappen wieder in die normale Gebrauchsposition gebracht wird, achten Sie darauf, dass die über das Setup-Menü...
  • Seite 150 GURTSTRAFFER FAHRER DAS FAHRZEUG Befindet sich nur der Fahrer im Fahrzeug und ist Das Fahrzeug ist mit Gurtstraffern für die vorderen KENNEN dieser nicht korrekt angeschnallt, beginnt der Sicherheitsgurte ausgestattet, welche bei einem akustische Signalisierungszyklus für die Vordersitze heftigen Frontalaufprall die Gurtbänder um einige bei Überschreiten einer Geschwindigkeit von 20 Zentimeter straffen und so das perfekte Aufliegen km/h oder wenn bei einer Geschwindigkeit zwischen...
  • Seite 151 Der Gurtstraffer funktioniert nur bedeutend niedrigeren Verletzungsgefahren KENNEN einmal. Nach seiner Auslösung das ausgesetzt, wenn sie angeschnallt sind. Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen, um ihn Natürlich müssen schwangere Frauen den Gurt sehr austauschen zu lassen. tief positionieren, damit er über dem Becken und SICHERHEIT unter dem Bauch verläuft (wie in Abb.
  • Seite 152 Eingriffe dürfen nur von qualifiziertem und autorisiertem Fachpersonal IM NOTFALL vorgenommen werden.Wenden Sie sich bitte Abb. 134 stets an das Fiat-Kundendienstnetz. F0Y0015 WARTUNG UND Der Sicherheitsgurt darf niemals verdreht werden. PFLEGE Das obere Gurtteil ist über die Schulter und diagonal über den Oberkörper zu führen.
  • Seite 153 ❒ Waschen Sie die Sicherheitsgurte, um sie zu ZUR BEACHTUNG reinigen, von Hand mit Wasser und neutraler Seife, DAS FAHRZEUG Falls der Sicherheitsgurt stark spülen Sie sie und lassen Sie sie im Schatten KENNEN beansprucht wurde, zum Beispiel bei trocknen. Niemals beizende, bleichende oder einem Unfall, muss er mit den Verankerung, den färbende Reinigungsmittel oder andere chemische entsprechenden Befestigungsschrauben und...
  • Seite 154 Zulassungsdaten Aufpralls die sicherste Position ist. und dem Kontrollzeichen versehen sein. Die Lineaccessori umfasst Kindersitze für jede MOPAR TECHNISCHE DATEN ® Gewichtsgruppe. Es wird diese Auswahl empfohlen, da sie eigens für die Fiat-Fahrzeuge entwickelt und getestet wurden. INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 155 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG GROSSE GEFAHR: Die entgegen der Wenn ein Kleinkind in einer Babywiege KENNEN Verkehrsrichtung installierten entgegen der Fahrtrichtung auf dem Kindersitze dürfen auf keinen Fall auf den Beifahrersitz transportiert werden muss, Vordersitzen installiert werden, wenn der Airbag müssen die Airbags auf der Beifahrerseite SICHERHEIT für den Beifahrersitz aktiv ist.
  • Seite 156 EINBAU KINDERSITZ "UNIVERSAL" GRUPPE 1 DAS FAHRZEUG (mit den Sicherheitsgurten) KENNEN ZUR BEACHTUNG GRUPPE 0 und 0+ Die Abbildung zeigt nur die Art der Montage. Montieren Sie den Kindersitz SICHERHEIT ZUR BEACHTUNG gemäß der Anleitung, die dem Kindersitz beiliegen muss. Die Abbildung zeigt nur die Art der Montage.
  • Seite 157 GRUPPE 2 ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Kindersitze mit Isofix-Verankerungen KENNEN ZUR BEACHTUNG ermöglichen eine stabile Befestigung am Sitz, ohne dass hierzu die Sicherheitsgurte des Die Abbildung zeigt nur die Art der Autos erforderlich sind. Für diese Kindersitze Montage. Montieren Sie den Kindersitz SICHERHEIT gelten die Angaben im Abschnitt „Vorrüstung für gemäß...
  • Seite 158 GRUPPE 3 Die Abb. 139 zeigt ein Beispiel für die korrekte DAS FAHRZEUG Positionierung des Kindes auf dem Rücksitz. KENNEN Bei einer Körpergröße von mehr als 1,50 m können ZUR BEACHTUNG Kinder wie Erwachsene angegurtet werden. Die Abbildung zeigt nur die Art der Montage.
  • Seite 159 EIGNUNG DER FAHRGASTSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON UNIVERSELLEN KINDERSITZEN DAS FAHRZEUG KENNEN Das Fahrzeug entspricht der Europäischen Richtlinie 2000/3/CE, die die Montierbarkeit von Kindersitzen auf den verschiedenen Sitzplätzen des Fahrzeugs gemäß der folgenden Tabellen regelt: Versionen mit 5 Sitzplätzen SICHERHEIT Fahrgast auf Passagier hinten in der Hintere...
  • Seite 160 Versionen mit 7 Sitzplätzen (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Fahrgäste auf Fahrgast auf dem Fahrgäste auf KENNEN seitlichen seitlichen Gewichtsklasse mittleren Gruppe Beifahrer Sitzplätzen Sitzplatz der 2. Sitzplätzen der 3. der 2. Sitzreihe Sitzreihe Sitzreihe SICHERHEIT Gruppe 0, 0+ bis 13 kg Gruppe 1 9-18 kg...
  • Seite 161 VORRÜSTUNG FÜR DIE MONTAGE DES KINDERSITZES ISOFIX DAS FAHRZEUG KENNEN Das Fahrzeug ist mit ISOFIX-Befestigungen ausgestattet. Es handelt sich um ein neues europäisches Normsystem für die einfache und SICHERHEIT sichere Befestigung von Kindersitzen. Eine gemischte Montage mit normalen Kindersitzen und Kindersitzen Isofix ist für die verschiedenen Sitzplätze im Fahrzeug möglich.
  • Seite 162 EINBAU DES KINDERSITZES ISOFIX ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG UNIVERSALE Ist ein universaler Isofix-Kindersitz nicht KENNEN Haken Sie den Kindersitz in den unteren korrekt mit allen drei Verankerungen Metallverankerungen A Abb. 141 die sich am befestigt, ist kein korrekte Schutz des Kindes Vereinigungspunkt zwischen hinterem Kissen und gewährleistet.
  • Seite 163 ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Den Kindersitz nur bei stehendem KENNEN Fahrzeug montieren. Der Sitz ist richtig in den Haltern verankert, wenn ein hörbares Einrasten wahrgenommen wird. Halten Sie sich SICHERHEIT in jedem Fall an die Anleitungen zu Montage, Demontage und Positionierung, die der Hersteller des Kindersitzes mit diesem zu liefern verpflichtet ist.
  • Seite 164 EIGNUNG DER FAHRGASTSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON ISOFIX-KINDERSITZEN DAS FAHRZEUG Die untenstehende Tabelle gibt entsprechend der Europäischen Vorschrift ECE 16 die Einbaubarkeit der KENNEN Isofix-Kindersitze auf Sitzen an, die mit Verankerungen ausgestattet sind. Ausrichtung des Hintere Gewichtsgruppe Größenklasse Isofix Kindersitzes Seitenpassagiere SICHERHEIT Gruppe 0 –...
  • Seite 165 FÜR IHREN 500L EMPFOHLENE KINDERSITZE DAS FAHRZEUG Lineaccessori MOPAR bietet eine umfassende Auswahl an Kindersitzen, die mit dem Dreipunktsicherheitsgurt ® KENNEN oder an den Isofix-Verankerungen befestigt werden können. Gewichtsgruppe Kindersitz Kindersitztypologie Installierung des Kindersitzes Installierung entgegen der Fahrtrichtung SICHERHEIT mit dem Dreipunktsicherheitsgurt. Wird...
  • Seite 166 DAS FAHRZEUG Fair G0/1S ISOFIX Für die Installierung entgegen der KENNEN Fahrtrichtung mit der spezifisch für den Zulassungsnummer: 500L entworfenen Plattform Isofix RWF E4 04443718 Typ "L", der festen Kopfstütze und den Fiat-Bestellnummer für Isofix-Verankerungen des Fahrzeugs. Mittel- und Südeuropa: SICHERHEIT Für die Installierung auf den hinteren...
  • Seite 167 Isofix-Verankerungen möglich, sofern Zulassungsnummer: Gruppen 2 – 3 von TECHNISCHE DATEN diese am gewählten Sitzplatz vorhanden E4 04443721 15 bis 36 kg sind. Fiat-Bestellnummer: Für einen optimalen Schutz empfiehlt 71806570 Fiat, den Rücksitz in die hinterste Stellung INHALTS- zu schieben. VERZEICHNIS...
  • Seite 168 ❒ Prüfen Sie stets, dass der Sicherheitsgurt nicht am ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Hals des Kindes anliegt. Den Kindersitz gemäß der diesem KENNEN ❒ Die erfolgte Einrastung der Sicherheitsgurte durch obligatorisch beiliegenden Anleitung Ziehen am Sicherheitsgurt überprüfen. installieren. ❒ Dem Kind nicht erlauben, während der Fahrt ungewöhnliche Stellungen einzunehmen oder den SICHERHEIT Sicherheitsgurt abzulegen.
  • Seite 169 AIRBAG Bei einem Aufprall würde ein nicht angeschnallter Fahrgast nach vorn geschleudert und mit dem sich DAS FAHRZEUG Das Fahrzeug verfügt vorne über Airbags für Fahrer noch aufblasenden Kissen in Berührung kommen. In KENNEN und Beifahrer, Knieairbags für den Fahrer, vordere dieser Lage ist der vom Kissen gewährte Schutz Seitenairbags für den Schutz des Ober- und herabgesetzt.
  • Seite 170 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Keine Aufkleber oder andere Fahren Sie immer so, dass die Hände am KENNEN Gegenstände auf dem Lenkrad, am Lenkradkranz liegen, damit sich, bei Armaturenbrett im Bereich des Airbag auf der einer Auslösung des Airbags, dieses ohne Beifahrerseite, auf der Seitenverkleidung und an Behinderungen aufblasen kann.
  • Seite 171 Airbag vorn auf der Beifahrerseite und ZUR BEACHTUNG Kindersitze DAS FAHRZEUG GROSSE GEFAHR: Die entgegen der KENNEN Verkehrsrichtung installierten ZUR BEACHTUNG Kindersitze dürfen auf keinen Fall auf dem Beifahrersitz installiert werden, Die entgegen der Verkehrsrichtung SICHERHEIT wenn der Airbag für diesen Sitz aktiv ist. Das installierten Kindersitze dürfen auf Auslösen des Airbags bei einem Aufprall könnte, keinen Fall auf den Vordersitzen installiert...
  • Seite 172 Knieairbag auf der Fahrerseite Deaktivierung der Airbags auf der DAS FAHRZEUG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Beifahrerseite: Front- und Seitenairbag für den Schutz des Ober- und Unterkörpers und KENNEN Er befindet sich in einem Gehäuse unter dem die Schultern (für Märkte/Versionen wo Armaturenbrett und ist mit einer Abdeckung vorgesehen).
  • Seite 173 AIRBAG VORN AUF DER BEIFAHRERSEITE UND KINDERSITZE.ACHTUNG DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- Abb. 147 F0Q0921 VERZEICHNIS...
  • Seite 174 SEITENAIRBAG ZUR BEACHTUNG Keine harten Gegenstände an DAS FAHRZEUG (Sidebag (für Märkte/Versionen wo die Kleiderhaken oder die Haltegriffe hängen. vorgesehen) und Window bag) KENNEN Um den Schutz der Insassen zu steigern, ist das Fahrzeug für den Fall eines Seitenaufpralls mit vorderen Seitenairbags (Side bag) (für Märkte/ SICHERHEIT Versionen wo vorgesehen) und Kopfairbag (Window...
  • Seite 175 ZUR BEACHTUNG Lassen Sie nie den Kopf, die Alle Eingriffe, sei es die Kontrolle, Reparatur oder Arme oder die Ellenbogen aus den Fenstern SICHERHEIT Ersatz des Airbags, müssen durch das Fiat- herausragen. Kundendienstnetz ausgeführt werden. Bei Verschrottung des Fahrzeugs wird sich das...
  • Seite 176 Die nicht erfolgte Aktivierung der Airbags darf TECHNISCHE DATEN in diesen Fällen nicht als Fehlfunktion des Bei Diebstahl oder versuchtem Diebstahl Systems betrachtet werden. des Fahrzeugs, bei Vandalismus, Überschwemmung oder Hochwasser, muss das INHALTS- Airbag-System vom Fiat-Kundendienstnetz VERZEICHNIS überprüft werden.
  • Seite 177 UND MELDUNGEN diesem Fall werden für Märkte/Versionen wo vorgesehen die pyrotechnischen Ladungen des Beifahrerairbags deaktiviert. Nehmen Sie bitte vor einer Weiterfahrt Kontakt zum Fiat- IM NOTFALL Kundendienstnetz auf und lassen Sie die Anlage sofort kontrollieren. WARTUNG UND PFLEGE ZUR BEACHTUNG Das Auslösen des Frontairbags ist für...
  • Seite 178 Schlüsseln. Wenn es Ihnen noch immer nicht gelingt, den Motor Wenn es Ihnen noch immer nicht gelingt, den Motor zu starten, wenden Sie sich bitte an das Fiat- zu starten, wenden Sie sich bitte an das Fiat- Kundendienstnetz. INHALTS- Kundendienstnetz.
  • Seite 179 Wenden Sie sich, wenn es noch immer nicht gelingt, VERFAHREN FÜR DIESEL-VERSIONEN den Motor zu starten, an den Fiat-Kundendienst. DAS FAHRZEUG Gehen Sie folgendermaßen vor: KENNEN ❒ Ziehen Sie die Handbremse an und stellen Sie den Gangschalthebel in den Leerlauf;...
  • Seite 180 WARMLAUFEN DES SOEBEN Wir empfehlen, dem Fahrzeug während DAS FAHRZEUG GESTARTETEN MOTORS der ersten Benutzungszeit keine KENNEN Gehen Sie folgendermaßen vor: Maximalleistungen abzuverlangen (z. B. ❒ Mit dem Fahrzeug langsam anfahren, mit mittleren extrem hohe Beschleunigungen, lange Fahrt bei höchsten Drehzahlen, äußerst starkes Bremsen Drehzahlen und ohne stark Gas zu geben;...
  • Seite 181 Batterie entladen wird. Wenn die Handbremse nicht UND MELDUNGEN funktioniert, wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz für die Einstellung. ZUR BEACHTUNG Lassen Sie Kinder nie alleine und IM NOTFALL unbeaufsichtigt im Fahrzeug; wenn Sie das Fahrzeug verlassen, ziehen Sie den Schlüssel...
  • Seite 182 BEDIENUNG DES GETRIEBES Bei angezogener Handbremse und Zündschlüssel auf DAS FAHRZEUG MAR leuchtet auf der Instrumententafel die Kontrollleuchte Beim Einlegen der Gänge das Kupplungspedal KENNEN vollständig niedertreten und den Schalthebel in die Die Handbremse kann folgendermaßen gelöst gewünschte Stellung bringen (das Gangschema werden: befindet sich auf dem Schalthebelknauf Abb.
  • Seite 183 Für die Version 1.6 16V Multijet: um den ZUR BEACHTUNG Rückwärtsgang R aus der Leerlaufposition DAS FAHRZEUG einzulegen, den Gleitring A Abb. 151 unter dem Um die Gänge richtig zu wechseln, muss KENNEN Knauf anheben und gleichzeitig den Hebel nach links das Kupplungspedal ganz durchgetreten und dann nach vorne verschieben.
  • Seite 184 KRAFTSTOFFEINSPARUNG Verbrauch auswirkt. Für den Transport von sehr DAS FAHRZEUG großen Gegenständen benutzen Sie am Besten einen Es folgen einige nützliche Ratschläge für die Anhänger. KENNEN Reduzierung der Unterhaltskosten und der Umweltbelastung. Elektrische Verbraucher Elektrische Vorrichtungen nur für die erforderliche SICHERHEIT ALLGEMEINE HINWEISE Zeit verwenden.
  • Seite 185 erwärmt sich der Motor sehr viel langsamer, bei Beschleunigung stärkerem Verbrauch und mehr Emissionen. DAS FAHRZEUG Aggressive Beschleunigungen beeinträchtigen äußerst KENNEN Fahren Sie sofort und langsam los und vermeiden Sie negativ den Verbrauch und die Abgasemissionen: hohe Drehzahlen: auf diese Weise erwärmt sich beschleunigen Sie schrittweise.
  • Seite 186 ZUR BEACHTUNG Für die Installierung der IM NOTFALL Legen Sie bei Gefälle einen kleineren Gang ein statt Anhängerkupplung wenden Sie sich bitte an das ständig die Bremse zu benutzen. Fiat-Kundendienstnetz. Das Gewicht des Anhängers an der Anhängerkupplung des Fahrzeugs reduziert die WARTUNG UND ZUR BEACHTUNG Ladekapazität des Fahrzeugs um den gleichen Wert.
  • Seite 187 Für die elektrischen Verbindungen sind 7- oder ZUR BEACHTUNG 13-polige Steckverbindungen mit 12V DAS FAHRZEUG Ändern Sie auf keinen Fall die Gleichstromversorgung zu verwenden (Normen KENNEN Bremsanlage des Fahrzeugs für die CUNA/UNI und ISO/DIN) und die eventuellen Steuerung der Anhängerbremse. Die Hinweise des Fahrzeugherstellers und/oder Bremsanlage des Anhängers muss vollständig Herstellers der Anhängevorrichtung zu beachten.
  • Seite 188 DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS Abb. 152 F0Y1116...
  • Seite 189 Montageplan für Trekking-Versionen Abb. 153 ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Die Struktur der Anhängerkupplung ist an den in Nach der Montage sind die KENNEN der Abbildung gezeigten Befestigungspunkten an Schraubenlöcher zu versiegeln, um insgesamt 8 Stellen am Aufbau zu befestigen. eventuelles Eindringen von Abgasen zu verhindern.
  • Seite 190 DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS Abb. 153 F0Y1115...
  • Seite 191 KENNEN Fahrzeugausrüstung gehörenden Reifen verwenden. Winterreifen mit Angabe "Q" beträgt 160 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit für Das Fiat-Kundendienstnetz gibt gerne Ratschläge Winterreifen mit Angabe "T" beträgt 190 km/h. bei der Wahl des Reifens, der für den vom Kunden SICHERHEIT Die Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen vorgesehenen Einsatz am besten geeignet ist.
  • Seite 192 SCHNEEKETTEN Halten Sie bei montierten Ketten eine DAS FAHRZEUG mäßige Geschwindigkeit ein. Die Verwendung von Schneeketten unterliegt den KENNEN Überschreiten Sie nicht die 50 km/h. geltenden Vorschriften der einzelnen Länder. Vermeiden Sie Löcher, fahren Sie nicht auf Stufen Die Schneeketten dürfen nur an den Reifen der oder Fußwege und fahren Sie keine langen Vorderräder (Antriebsräder) angebracht werden.
  • Seite 193 ❒ Den vorgeschriebenen Reifenfülldruck um 0,5 bar LANGER STILLSTAND DES FAHRZEUGES erhöhen und ihn regelmäßig überprüfen; DAS FAHRZEUG KENNEN ❒ Die Motorkühlanlage nicht entleeren. Wird das Fahrzeug länger als einen Monat stillgelegt, so sind folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten: ❒ Das Fahrzeug in einem überdachten, trockenen SICHERHEIT und möglichst durchlüfteten Raum abstellen und die Fenster leicht öffnen;...
  • Seite 194 Geht die Leuchte während der Fahrt PFLEGE schwere Störungen. an, sofort anhalten und sich an eine Werkstatt des Fiat-Kundendienstnetzes wenden. Die schweren Störungen werden für längere Zeit in einem “Anzeigezyklus” wiederholt. TECHNISCHE DATEN Die weniger schweren Störungen werden für eine HANDBREMSE EINGERÜCKT...
  • Seite 195 Kontrollleuchte, muss aber nach einigen Sekunden PFLEGE Fahren Sie deshalb äußerst vorsichtig bis zur erlöschen. nächsten Werkstatt des Fiat-Kundendienstnetzes Wenn die Leuchte fest leuchtet (bei einigen weiter, um die Anlage prüfen zu lassen. Fahrzeugen wird auch eine Mitteilung mit einem...
  • Seite 196 Fall zeigt die Kontrollleuchte unter ANGESCHNALLT (rot) TECHNISCHE DATEN Umständen eventuelle Störungen der Rückhaltesysteme nicht an.Wenden Sie sich vor einer Fortsetzung der Fahrt an das Fiat- Kundendienstnetz für eine sofortige Kontrolle (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) INHALTS- des Systems. VERZEICHNIS Die Kontrollleuchte leuchtet bei stillstehendem...
  • Seite 197 Für die permanente Deaktivierung des akustischen Beim Drehen des Zündschlüssels auf Position MAR Signals (Buzzer) des S.B.R.-Systems (Seat Belt leuchtet die Kontrollleuchte auf, muss aber nach dem Reminder), wenden Sie sich bitte an das Fiat- Motorstart erlöschen. MOTORSTART UND Kundendienstnetz. Das System kann jederzeit über FAHREN das Setup-Menü...
  • Seite 198 Je nach Version, kann die Kontrollleuchte wie folgt ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG blinken: Leuchtet diese Kontrollleuchte auf, muss KENNEN ❒ Für 1 Minute alle zwei Stunden; das Motoröl so schnell wie möglich ❒ In 3-Minuten-Zyklen mit Intervallen, wo die und nicht später als 500 km ab dem ersten Kontrollleuchte ausgeschaltet ist, von 5 Sekunden, Aufleuchten der Kontrollleuchte gewechselt bis der Ölwechsel durchgeführt wurde.
  • Seite 199 Fahrt, heißt das, dass eine Störung an der Anlage vorliegt. In diesem Fall wenden Sie sich (z.B. Ziehen eines Anhängers an Steigungen oder bitte an das Fiat-Kundendienstnetz, um die Anlage bei voll beladenem Fahrzeug) langsamer fahren KONTROLLLEUCHTEN prüfen zu lassen.
  • Seite 200 (bei einigen Schäden verursachen. Wenden Sie sich bitte so Versionen zusammen mit der auf dem Display SICHERHEIT schnell wie möglich an das Fiat-Kundendienstnetz. angezeigten Meldung) so bald wie möglich an das Die Kontrollleuchte schaltet sich ab, sobald die Fiat-Kundendienstnetz. Der Schadstoffausstoß...
  • Seite 201 Die Kontrollleuchte (und bei einigen Versionen auch eine Mitteilung mit einem Symbol auf dem Display) Beim Motorstart wird aktiviert, um eine Störung des Systems Fiat Wird der Zündschlüssel auf MAR gedreht, leuchtet CODE anzuzeigen. In diesem Fall schnellstmöglich WARTUNG UND die Kontrollleuchte auf, muss aber nach einigen das Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen.
  • Seite 202 Sie das Fahrzeug dann wieder. Ist die Leuchte IM NOTFALL SPEED LIMITER (grün) nicht eingeschaltet (bei einigen Versionen sind auch eine Mitteilung und ein Symbol auf dem Display zu sehen) bzw. leuchtet sie dauerhaft das Fiat- Kundendienstnetz aufsuchen. WARTUNG UND (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) PFLEGE...
  • Seite 203 Einschalten Die Kontrollleuchte leuchtet ständig (bei einigen Versionen zusammen mit einer Mitteilung und einem DAS FAHRZEUG Die Kontrollleuchte wird eingeschaltet, wenn der Symbol auf dem Display) zur Anzeige dass das KENNEN Rändelring des Cruise Control auf gedreht wird DPF-System die giftigen Substanzen im Filter (siehe Abschnitt "Cruise Control"...
  • Seite 204 ❒ Nebelschlussleuchte; Geht die Kontrollleuchte bei einem der folgenden ❒ Rückfahrscheinwerfer; Events an, wenden Sie sich bitte so schnell wie TECHNISCHE DATEN möglich an das Fiat-Kundendienstnetz, um die ❒ Kennzeichenleuchten; Störung zu beheben. ❒ Bremslichter (nur für Versionen mit Multifunktionsdisplay).
  • Seite 205 Störungen an diesen Lampen können sein: Vorübergehender oder permanenter Fehler Durchbrennen einer oder mehrerer Lampen, des Systen City Brake Control "Collision DAS FAHRZEUG Durchbrennen der zugehörigen Sicherung oder Mitigation"-Systems KENNEN Unterbrechung der elektrischen Verbindung. (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) DST -System defekt (Dynamic Steering Torque Die Kontrollleuchte geht an (mit einer Mitteilung auf oder Lenkkorrektur) dem Display), wenn ein Fehler am "Collision...
  • Seite 206 Versionen mit konfigurierbarem Multifunktionsdisplay: FOLLOW ME HOME DAS FAHRZEUG Der Fehlzustand des Motoröldrucksensors wird Die Kontrollleuchte wird (zusammen mit einer durch das Aufleuchten der Kontrollleuchte am KENNEN Mitteilung und einem Symbol auf dem Display) Armaturenbrett angezeigt. eingeschaltet, wenn diese Vorrichtung benutzt wird (siehe Abschnitt "Follow me home"...
  • Seite 207 FAHRTRICHTUNGSANZEIGER TÜREN/MOTORHAUBE/ RECHTS (grün - intermittierend) KOFFERRAUM OFFEN (rot) DAS FAHRZEUG KENNEN Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn der Die Kontrollleuchte (oder das Symbol auf dem Bedienhebel für die Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) Display) leuchtet, wenn eine oder mehr Türen oder SICHERHEIT nach oben geschoben wird oder, zusammen mit die Hecktür nicht perfekt geschlossen sind.
  • Seite 208 Versionen mit konfigurierbarem WARTUNG UND Multifunktionsdisplay PFLEGE Der Fehlbetrieb des Start&Stop-Systems wird durch die Anzeige des Symbols und einer Mitteilung auf dem Display gemeldet. TECHNISCHE DATEN Im Falle eines Fehlzustands des Start&Stop-Systems wenden Sie sich an eine Fiat-Werkstatt des Kundendienstnetzes. INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 209 Bei einem Notfall empfehlen wir Ihnen, sich telefonisch an die Freephone-Nummer zu wenden, die in der Garantieurkunde angegeben ist.Außerdem kann man auf die Homepage SICHERHEIT www.fiat.com gehen, um das nächstliegende Fiat Kundendienstnetz zu finden. MOTOR ANLASSEN Bei den Versionen mit Start&Stop-System sind für...
  • Seite 210 ZUR BEACHTUNG Die beiden Minuspole der ANLASSEN DURCH ABSCHLEPPEN, DAS FAHRZEUG beiden Batterien nicht direkt anschließen: eventuelle ANSCHIEBEN Funken können eventuell aus der Batterie KENNEN Vermeiden Sie unbedingt das Anlassen durch austretende Gase entzünden. Ist die Fremdbatterie in Anschieben, Anschleppen oder Nutzung von einem anderen Fahrzeug installiert, muss vermieden Abfahrten.
  • Seite 211 RADWECHSEL ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Das Ersatzrad (für Versionen/Märkte, wo KENNEN ALLGEMEINE HINWEISE vorgesehen) ist spezifisch für das Das Fahrzeug ist mit dem Reifenschnellreparaturset Fahrzeug; es kann nicht auf anderen Fahrzeugen "Kit Fix&Go Automatic" ausgestattet: für die oder Modellen verwendet werden, noch können Benutzung dieses Sets beziehen Sie sich bitte auf das SICHERHEIT Ersatzräder anderer Modelle am eigenen...
  • Seite 212 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Die Anwesenheit des stehenden Jeder Wagenheber ist fahrzeugspezifisch KENNEN Fahrzeuges muss nach den geltenden und darf nur für das Anheben des Vorschriften signalisiert werden:Warnblinker, Fahrzeugs benutzt werden, mit dem er geliefert Warndreieck usw. Die Insassen müssen vor allem wurde.
  • Seite 213 ❒ Den Motor abstellen, die Handbremse anziehen ZUR BEACHTUNG und den 1. Gang oder den Rückwärtsgang DAS FAHRZEUG Eine falsche Montage der Radkappe einrücken. Vor dem Aussteigen aus dem Fahrzeug, KENNEN kann dazu führen, dass sich diese die Warnweste anziehen (gesetzlich während der Fahrt löst.
  • Seite 214 ❒ Den Haltekeil A aus der Werkzeugtasche nehmen ❒ stellen Sie den Wagenheber unter das Fahrzeug in DAS FAHRZEUG und wie in der Abbildung Abb. 158 gezeigt der Nähe des zu ersetzenden Rades. aufklappen; KENNEN ❒ Die Vorrichtung A Abb. 157 so einführen, dass der ❒...
  • Seite 215 ❒ Eventuell anwesende Personen über das Anheben ❒ das Ersatzrad anbringen und dabei den ersten des Fahrzeugs unterrichten, damit sie sich aus Bolzen für die zwei Gewinde in der Bohrung DAS FAHRZEUG seiner Nähe entfernen und das Fahrzeug solange am Ventil einführen; KENNEN nicht berühren, bis es wieder heruntergelassen ❒...
  • Seite 216 Montieren Sie nach einer Reifenpanne immer so bald Ausführungen mit Leichtmetallfelgen DAS FAHRZEUG wie möglich wieder den normalen Reifen, da dieser Gehen Sie folgendermaßen vor: im Vergleich zum Reserverad etwas größer ist und in KENNEN ❒ Das Rad auf die Nabe setzen, und mit dem der Aufnahme im Kofferraum leicht aus der mitgelieferten Schlüssel die Bolzen einschrauben;...
  • Seite 217 ❒ Einen Faltprospekt (siehe Abb. Abb. 165), der für KIT "Fix&Go Automatic" die sofortige und korrekte Verwendung des DAS FAHRZEUG Das Kit ist im Kofferraum in einem Extrafach Schnellreparaturkits verwendet wird und dem KENNEN Abb. 162 (Versionen ohne Subwoofer) oder Abb. 163 Personal auszuhändigen ist, das den behandelten untergebracht (Versionen mit Subwoofer - für Reifen handhaben muss;...
  • Seite 218 ❒ Ein Paar Schutzhandschuhe, die sich im seitlichen Bei einem Platzen des Reifens durch DAS FAHRZEUG Fach des Kompressors befinden; Fremdkörper ist es möglich, Reifen zu KENNEN ❒ Adapter für das Aufpumpen von verschiedenen reparieren, die Schäden mit einem Elementen. maximalen Durchmesser von 4 mm auf der Lauffläche und an der Oberseite erlitten haben.
  • Seite 219 ZUR BEACHTUNG Die Flasche und die Dichtflüssigkeit nicht DAS FAHRZEUG wegwerfen. Gemäß den Vorgaben der Den Kompressor zur Vermeidung von KENNEN nationalen und lokalen Bestimmungen Überhitzung nicht länger als 20 Minuten entsorgen. laufen lassen! Überhitzungsgefahr. Der Reifenpannenkit ist für eine endgültige SICHERHEIT Reparatur nicht geeignet, deswegen dürfen die AUFPUMPEN...
  • Seite 220 Einschaltung des Kompressors nicht der Daten“ aufpumpen. Für eine genaue Ablesung wird Druck von mindestens 1,8 bar erreicht werden MOTORSTART UND empfohlen, den Wert des Drucks auf dem kann, nicht weiterfahren, sondern das Fiat- FAHREN Druckmesser B bei ausgeschaltetem Kompressor Kundendienstnetz aufsuchen. zu prüfen;...
  • Seite 221 Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz. TECHNISCHE DATEN ❒ Wird ein Druck von mindestens 1,8 Bar gemessen, den korrekten Druckwert wieder herstellen (bei laufendem Motor und angezogener Handbremse) INHALTS- und dann sehr vorsichtig zum Fiat- VERZEICHNIS Kundendienstnetz weiterfahren. Abb. 169 F0Y0008...
  • Seite 222 AUSWECHSELN EINER GLÜHLAMPE ERSATZ DER SPRÜHDÜSE DAS FAHRZEUG Vorgehen: KENNEN ALLGEMEINE HINWEISE ❒ Die Kupplung A Abb. 170 lösen; ❒ Prüfen Sie bitte vor dem Auswechseln der ❒ Die auszutauschende Spraydose gegen den Glühlampe, dass deren Kontakte nicht oxidiert Uhrzeigersinn drehen und anheben; sind;...
  • Seite 223 Bei versehentlicher Berührung kann der Glühlampenkolben mit einem mit Alkohol befeuchteten Lappen gesäubert werden. IM NOTFALL Die Lampen sollten nach Möglichkeit beim Fiat-Kundendienstnetz gewechselt WARTUNG UND werden. Die korrekte Betriebsweise und PFLEGE Einstellung der Außenlichter sind eine unerlässliche Voraussetzung für die Fahrsicherheit und um nicht gegen die vom Gesetz vorgesehenen Vorschriften zu verstoßen.
  • Seite 224 LAMPENARTEN DAS FAHRZEUG Im Fahrzeug sind verschiedene Glühlampenarten installiert: KENNEN Vollglaslampen: (Typ A) diese werden durch Druck eingesetzt und durch Ziehen entfernt. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN Lampen mit Bajonettverschluss: (Typ B) zum Herausziehen die Lampe drücken und gegen den Uhrzeigersinn drehen. KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN Zylinderförmige Lampen: (Typ C) um sie zu entnehmen,...
  • Seite 225 Glühlampen DAS FAHRZEUG Benutzung Leistung Siehe Abbildung KENNEN Abblendlichter/Fernlichter 55 W Standlichter/Tagleuchten vorne (DRL) W21/5 W 21 W/5 W SICHERHEIT Standlichter hinten/Bremslichter P21/5W 21 W/5 W Fahrtrichtungsanzeiger vorne WY21W Fahrtrichtungsanzeiger seitlich WY5W MOTORSTART UND Fahrtrichtungsanzeiger hinten P21W FAHREN 3. Bremsleuchte –...
  • Seite 226 AUSWECHSELN DER GLÜHLAMPE FAHRTRICHTUNGSANZEIGER DAS FAHRZEUG BEI EINER AUSSENLEUCHTE Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt KENNEN vorgehen: Für Typ und Leistung der Lampen siehe den ❒ Entfernen Sie den Deckel A Abb. 171. Abschnitt “Auswechseln einer Glühlampe”. ❒ Die Lampenhalterung B Abb. 172 entgegen dem SICHERHEIT BAUGRUPPE OBERE Uhrzeigersinn drehen, die Lampe C herausziehen...
  • Seite 227 ABBLENDLICHT Die Lampen haben folgende Anordnung Abb. 174: DAS FAHRZEUG Fernlicht Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt KENNEN vorgehen: Standlicht/Tagfahrlicht (DRL) ❒ Entfernen Sie den Deckel BAbb. 171. FERNLICHT ❒ Stecker + Lampenhalter C Abb. 173 nach außen SICHERHEIT Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt ziehen;...
  • Seite 228 ❒ Stecker + Lampenhalter D in die Aufnahme bauen; STANDLICHT /TAGFAHRLICHT (DRL) DAS FAHRZEUG ❒ Zum Schluss den Deckel C Abb. 174 einbauen. Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt KENNEN vorgehen: ❒ Das Rad vollständig nach Innen lenken; ❒ Die Schrauben A Abb. 175 und die Klappe B SICHERHEIT ausbauen;...
  • Seite 229 ❒ Den Lampensockel C wieder in die durchsichtige FAHRTRICHTUNGSANZEIGER SEITLICH Abdeckung A einsetzen und im Uhrzeigersinn DAS FAHRZEUG Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt drehen; KENNEN vorgehen: ❒ Die Gruppe wieder einsetzen, wobei die interne ❒ Auf die durchsichtige Abdeckung A Abb. 178 Feder B hörbar einrasten muss.
  • Seite 230 ❒ Die Glühlampe herausziehen und durch eine neue NEBELSCHEINWERFER DAS FAHRZEUG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) ersetzen; KENNEN ❒ Die neue Lampe wieder einbauen und den Vorgang Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt in Bezug auf die Angaben für den Ausbau in vorgehen: umgekehrter Reihenfolge durchführen.
  • Seite 231 ❒ Mit dem Inbusschlüssel A die Befestigungen D ❒ Den elektrischen Steckverbinder trennen, die Abb. 184 der Heckscheinwerfergruppe Befestigungsschrauben E lösen Abb. 186 und DAS FAHRZEUG losschrauben; den Lampenhalter ausbauen; KENNEN ❒ Ziehen Sie die Scheinwerfergruppe mit beiden ❒ ersetzen Sie dann die entsprechende Lampe: F = Händen in Pfeilrichtung Abb.
  • Seite 232 ❒ Den Kofferraum öffnen, den Zierrahmen FESTE HECKLEUCHTENGRUPPE DAS FAHRZEUG entfernen, die vier Befestigungsschrauben A Sie umfasst die Glühlampen der Nebelrückleuchten Abb. 188 lösen und die Scheinwerfergruppe B KENNEN (links) und des Rückwärtsgangs (rechts). ausbauen; Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt ❒...
  • Seite 233 HOCHGESTECKTES BREMSLICHT DAS FAHRZEUG Die LED-Leuchten befinden sich an der Hecktür. KENNEN Zum Austausch ist es empfehlenswert, sich immer an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. KENNZEICHENLEUCHTEN SICHERHEIT Gehen Sie zum Auswechseln der Glühlampen wie folgt vor: ❒ die Streuscheibe A Abb. 190 entfernen;...
  • Seite 234 AUSWECHSELN EINER GLÜHLAMPE Versionen mit Kinderspiegel DAS FAHRZEUG BEI EINEM INNENLICHT (für Märkte/Versionen, wo vorgesehen) KENNEN Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt VORDERE DECKENLEUCHTE vorgehen: ❒ Aus dem Bereich A den Spiegel in die Versionen ohne Kinderspiegel SICHERHEIT Einsatzposition B bringen; ❒...
  • Seite 235 Für den Ausbau der Deckenleuchte und den Ersatz ❒ Die neue Glühlampe einsetzen, wobei darauf zu der Glühlampen wenden Sie sich bitte an das achten ist, dass diese richtig zwischen den Fiat-Kundendienstnetz. Kontakten befestigt wird. SICHERHEIT HINTERE DECKENLEUCHTE Versionen ohne Schiebedach Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt...
  • Seite 236 ❒ Die Innenleuchte A Abb. 195 wieder in ihrer ❒ Die Innenleuchte A Abb. 197 wieder in ihrer DAS FAHRZEUG korrekten Position einsetzen, indem zuerst die korrekten Position einsetzen, indem zuerst die eine Seite eingeführt wird und dann die andere bis eine Seite eingeführt wird und dann die andere bis KENNEN zum hörbaren Einrasten eingedrückt wird.
  • Seite 237 ❒ Die Schutzabdeckung B wieder auf das Lampenglas ❒ Die Schutzabdeckung B wieder auf das Lampenglas aufsetzen; aufsetzen; DAS FAHRZEUG KENNEN ❒ Die Innenleuchte A wieder in ihrer korrekten ❒ Die Innenleuchte A wieder in ihrer korrekten Position einsetzen, indem zuerst die eine Seite Position einsetzen, indem zuerst die eine Seite eingeführt wird und dann die andere bis zum eingeführt wird und dann die andere bis zum...
  • Seite 238 Sollte die Sicherung erneut überprüft werden: das Leiterelement A Abb. 204 darf durchbrennen, wenden Sie sich bitte an MOTORSTART UND nicht unterbrochen sein. Andernfalls muss die das Fiat-Kundendienstnetz. FAHREN durchgebrannte Sicherung durch eine andere mit dem gleichen Amperewert (gleiche Farbe) ausgewechselt werden.
  • Seite 239 Bremssystem), der Triebwerkssysteme KONTROLLLEUCHTEN (Motorsystem, Getriebesystem) oder des UND MELDUNGEN Lenksystems ausgelöst wird, wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz. IM NOTFALL ZUGANG ZU DEN SICHERUNGEN Verteiler im Motorraum WARTUNG UND Er befindet sich neben der Batterie Abb. 206.
  • Seite 240 Wenn eine Reinigung des Motorraumes DAS FAHRZEUG erforderlich ist, ist darauf zu achten, den KENNEN Wasserstrahl nicht direkt auf das Steuergehäuse im Motorraum und auf die Scheibenwischermotoren zu richten. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 241 Sicherungskasten am Armaturenbrett DAS FAHRZEUG Die Sicherungen befinden sich im Sicherungskasten in Abb. 207. Um zu den Sicherungen Zugang zu haben, die KENNEN Klappe A ausbauen. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE Abb. 204 F0Y0280 TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 242 Verteiler im Kofferraum DAS FAHRZEUG Die Sicherungen befinden sich im Sicherungskasten in Abb. 208, befindet sich auf der linken Seite im KENNEN Kofferraum. Um zu den Sicherungen Zugriff zu haben, in Pfeilrichtung die Klappe A entfernen. SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL...
  • Seite 243 VERTEILER IM MOTORRAUM Abb. 203 DAS FAHRZEUG KENNEN VERBRAUCHER SICHERUNG AMPERE Akustischer Signalgeber SICHERHEIT Heckscheibenheizung Zigarettenanzünder/Stromsteckdose vorne Steckdose im Kofferraum (für Versionen/Märkte, wo MOTORSTART UND vorgesehen) FAHREN Außenspiegelentfrostung KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 244 SICHERUNGSKASTEN AM ARMATURENBRETT DAS FAHRZEUG Abb. 204 KENNEN VERBRAUCHER SICHERUNG AMPERE Hinterer Scheibenheber (links) Hinterer Scheibenheber (rechts) SICHERHEIT Versorgung des Autoradios (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen), Uconnect™ 5" Radio, Uconnect™ 5" Radio Nav, hintere Deckenleuchten (rechts und links) MOTORSTART UND Zentralverriegelung FAHREN Zweirichtungspumpe Scheibenwaschanlage Scheibenheber vorne (Fahrerseite)
  • Seite 245 VERTEILER IM KOFFERRAUM Abb. 205 DAS FAHRZEUG KENNEN VERBRAUCHER SICHERUNG AMPERE Lombareinstellung der Vordersitze SICHERHEIT Elektrische Sitzheizung Vordersitze HiFi-Anlage Rollo des elektrischen Schiebedachs MOTORSTART UND Elektrisches Schiebedach FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 246 Betätigung der Taste B) vom Sensor C für die Vorgangs empfehlen wir Ihnen, sich an das SICHERHEIT Kontrolle des Batterieladezustandes (der Sensor Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. befindet sich am Minuspol D der Batterie); ZUR BEACHTUNG Bevor die elektrische ❒ das Pluspolkabel (+) des Ladegeräts an den Pluspol Versorgung zur Batterie unterbrochen wird, immer (+) der Batterie anschließen;...
  • Seite 247 Wenden Sie sich für das Anheben des Fahrzeugs KENNEN Flüssigkeit ist giftig und korrosiv. immer an das Fiat-Kundendienstnetz, das mit Vermeiden Sie deren Kontakt mit der Haut und Auslegern und Werkstatthebebühnen ausgestattet den Augen. Das Aufladen der Batterie muss in ist.
  • Seite 248 ABSCHLEPPEN DES FAHRZEUGES ABSCHLEPPRING DAS FAHRZEUG Die Abdeckung A Abb. 209, Abb. 210 (Trekking- Die mit dem Fahrzeug gelieferte Abschleppöse KENNEN Version) (vordere Stoßstange) oder A Abb. 211, befindet sich im Werkzeugbehälter unter der Abb. 212 (Trekking-Version) (hintere Stoßstange) Kofferraumverkleidung. entfernen, indem man den unteren Teil der Abdeckung eindrückt.
  • Seite 249 ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Bevor Sie den Ring festschrauben, KENNEN reinigen Sie den entsprechenden Gewindesitz sorgfältig. Bevor Sie den Abschleppvorgang beginnen, versichern Sie sich SICHERHEIT den Ring bis zum Anschlag festgeschraubt zu haben. MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb.
  • Seite 250 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Während des Abschleppvorgangs bitte Die vorderen und hinteren KENNEN daran denken, dass ohne Abschlepphaken dürfen nur als Nothilfe Bremskraftverstärker und elektrische auf der Straße benutzt werden. Das Servolenkung sowohl zum Bremsen eine höhere Abschleppen auf kurzen Strecken unter SICHERHEIT Kraft auf das Bremspedal erforderlich ist als Benutzung einer Vorrichtung, die den...
  • Seite 251 Ziehen eines Anhängers benutzt, ist die Zeitspanne SICHERHEIT langen Lebensdauer des Fahrzeugs in optimalem zwischen den Terminen der programmierten Zustand ausschlaggebend. Wartung zu verkürzen. Aus diesem Grunde hat Fiat eine Reihe von MOTORSTART UND HINWEISE Kontrollen und Wartungseingriffen zu bestimmten FAHREN Kilometerfälligkeiten und, für Versionen/Märkte, wo Die Inspektionen der programmierten Wartung sind vorgesehen, in zeitlichen Abständen, wie im Plan...
  • Seite 252 PLAN DER PROGRAMMIERTEN WARTUNG DAS FAHRZEUG BENZIN-VERSIONEN KENNEN Die im Plan für die programmierte Wartung vorgegebenen Kontrollen müssen nach Erreichen von 120.000 Fahrkilometern bzw. 8 Jahren zyklisch ab dem ersten Intervall unter Beachtung der gleichen Abständen weitergeführt werden. SICHERHEIT Tausend Kilometer 105 120 135 150 Jahre MOTORSTART UND...
  • Seite 253 Tausend Kilometer 105 120 135 150 DAS FAHRZEUG KENNEN Jahre Kontrolle des einwandfreien Betriebs der ● ● ● ● ● Scheibenwaschanlage und ggf. Einstellung der SICHERHEIT Waschdüsen. Kontrolle der Sauberkeit der Schlösser an Motorhaube ● ● ● ● ● und Kofferraum, Reinigung und Schmierung des MOTORSTART UND Hebelwerks FAHREN...
  • Seite 254 Abschnitt „Motor” im Kapitel „Technische Daten” und das im Wartungsplan vorgesehene Intervall für das Auswechseln strikt einzuhalten. IM NOTFALL Für den Ersatz der Zündkerzen empfehlen wir Ihnen, sich an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. (3) Unstaubige Umgebungen: Max. empfohlene Fahrkilometer 120.000 km. Unabhängig der Fahrkilometer muss der Riemen alle 6 Jahre ersetzt werden.
  • Seite 255 Tausend Kilometer 105 120 135 150 DAS FAHRZEUG KENNEN Jahre ● ● ● ● ● Auswechseln des Luftfiltereinsatzes ● ● ● ● ● SICHERHEIT Auswechseln der Bremsflüssigkeit ● ● ● ● ● Filter für Fahrgastraum wechseln MOTORSTART UND (4) Wird das Fahrzeug in staubiger Umgebung eingesetzt, muss der Filter alle 15.000 km ersetzt werden. FAHREN (O) Empfohlene Eingriffe (●) Obligatorische Eingriffe...
  • Seite 256 DIESELVERSIONEN DAS FAHRZEUG Die im Plan für die programmierte Wartung vorgegebenen Kontrollen müssen nach Erreichen von 120.000 KENNEN Fahrkilometern bzw. 6 Jahren zyklisch ab dem ersten Intervall unter Beachtung der gleichen Abständen weitergeführt werden. Tausend Kilometer 100 120 140 160 180 200 SICHERHEIT Jahre Kontrolle des Zustands und der Abnutzung der Reifen...
  • Seite 257 Tausend Kilometer 100 120 140 160 180 200 DAS FAHRZEUG KENNEN Jahre Kontrolle des einwandfreien Betriebs der ● ● ● ● ● Scheibenwaschanlage und ggf. Einstellung der SICHERHEIT Waschdüsen. Kontrolle der Sauberkeit der Schlösser an Motorhaube ● ● ● ● ●...
  • Seite 258 Tausend Kilometer 100 120 140 160 180 200 DAS FAHRZEUG KENNEN Jahre Auswechseln des Motoröls und des Ölfilters (1) (2) ● SICHERHEIT Steuerriemen der Zusatzaggregate ersetzen Antriebszahnriemen auswechseln (mit Ausnahme der ● Versionen 1.3 16 V MultiJet) MOTORSTART UND ● ●...
  • Seite 259 REGELMÄSSIGE KONTROLLEN VERWENDUNG DES FAHRZEUGS UNTER SCHWEREN DAS FAHRZEUG Alle 1.000 km oder vor einer langen Reise ist KENNEN EINSATZBEDINGUNGEN folgende Kontrollen durchführen und eventuell folgende Betriebsmittel nachfüllen: Wenn das Fahrzeug vorwiegend unter folgenden ❒ Flüssigkeitsstand des Kühlmittels, der Bedingungen benutzt wird: SICHERHEIT Bremsflüssigkeit und der Scheibenwaschflüssigkeit ❒...
  • Seite 260 ❒ Kontrolle und eventuelles Auswechseln des KONTROLLE DER FÜLLSTÄNDE DAS FAHRZEUG Motoröls und Motorölfilters; KENNEN ❒ Kontrolle und eventuelles Auswechseln des ZUR BEACHTUNG Pollenfilters; Rauchen Sie nie während der ❒ Kontrolle und eventuelles Auswechseln des Ausführung von Arbeiten im Motorraum: Luftfilters.
  • Seite 261 Versionen 0.9 TwinAir Turbo 105 PS DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 213 F0Y0180 A. Ölpeilstab B. Deckel / Auffüllen des Motoröls C. Motorkühlmittel D. Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit WARTUNG UND E. Bremsflüssigkeit F. Batterie PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 262 Versionen 1.4 16V 95 PS DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 214 F0Y0181 A. Ölpeilstab B. Deckel / Auffüllen des Motoröls C. Motorkühlmittel D. Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit WARTUNG UND E. Bremsflüssigkeit F. Batterie PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 263 Versionen 1.4 16V 120 PS DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 215 F0Y0399 A. Ölpeilstab B. Deckel / Auffüllen des Motoröls C. Motorkühlmittel D. Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit WARTUNG UND E. Bremsflüssigkeit F. Batterie PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 264 Versionen 1.3 16V MultiJet DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 216 F0Y0182 A. Ölpeilstab B. Deckel / Auffüllen des Motoröls C. Motorkühlmittel D. Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit WARTUNG UND E. Bremsflüssigkeit F. Batterie PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 265 Versionen 1.6 16V 105 PS Multijet DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 217 F0Y0314 A. Ölpeilstab B. Deckel / Auffüllen des Motoröls C. Motorkühlmittel D. Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit WARTUNG UND E. Bremsflüssigkeit F. Batterie PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 266 Versionen 1.6 16V 120 PS Multijet DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL Abb. 218 F0Y0413 A. Ölpeilstab B. Deckel / Auffüllen des Motoröls C. Motorkühlmittel D. Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit WARTUNG UND E. Bremsflüssigkeit F. Batterie PFLEGE TECHNISCHE DATEN INHALTS-...
  • Seite 267 Der Ölstand darf die MAX-Markierung des Öls und der Filter empfehlen wir Ihnen, sich nicht überschreiten. WARTUNG UND an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. PFLEGE Versionen 0.9 TwinAir Turbo 105 PS MOTORKÜHLMITTEL Der Peilstab A ist fest am Deckel B befestigt. Den Der Flüssigkeitsstand ist bei kaltem Motor zu...
  • Seite 268 Im Motorraum befinden sich werden. Sollte dies trotzdem geschehen, starten heiße Teile, die bei Berührung mit der Flüssigkeit Sie keinesfalls den Motor und verständigen Sie einen Brand verursachen könnten. das Fiat-Kundendienstnetz. MOTORSTART UND FAHREN BREMSFLÜSSIGKEIT ZUR BEACHTUNG Der Flüssigkeitsstand im Behälter muss bei der Die Kühlanlage steht unter Druck.
  • Seite 269 KENNEN ist die Flüssigkeit deshalb häufiger als im "Plan der Um die Filter zu ersetzen, wenden Sie sich bitte an planmäßigen Wartung" vorgesehen zu ersetzen. das Fiat-Kundendienstnetz. SICHERHEIT Vermeiden Sie, dass die Bremsflüssigkeit, die stark korrosiv ist, mit den lackierten Teilen in Kontakt kommt.
  • Seite 270 KENNEN mit destilliertem Wasser. Eine regelmäßige Kontrolle, ❒ Trennen Sie vor einem Eingriff an der elektrischen die vom Fiat-Kundendienstnetz ausgeführt wird, ist Anlage das Kabel vom Minuspol der Batterie; auf jeden Fall notwendig, um die Effizienz zu prüfen. ❒ Die Klemmen der Batterie müssen immer gut SICHERHEIT angezogen sein.
  • Seite 271 Schäden am Fahrzeug führen. Sollte nach dem Kauf des Fahrzeugs Zubehör eingebaut werden (Alarmanlage, Funktelefon WARTUNG UND usw.), wenden Sie sich bitte an das Fiat- PFLEGE Kundendienstnetz, das geeignetes Zubehör vorschlagen und entscheiden kann, ob eine stärkere Batterie eingebaut werden muss.
  • Seite 272 Wenden Sie sich jedoch so bald wie möglich für den A Normaler Druck: Profil gleichmäßig abgenutzt; KONTROLLLEUCHTEN Ersatz der abgenutzten Bremsbeläge an eine B Unzureichender Druck: Profil am Rand abgenutzt; UND MELDUNGEN Werkstatt des Fiat-Kundendienstnetzes. C Übermäßiger Druck: Profil hauptsächlich in der Mitte abgenutzt. IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE...
  • Seite 273 ❒ Tauschen Sie alle 10.000 - 15.000 Kilometer die Die Reifen müssen gewechselt werden, wenn sich die Stärke der Lauffläche auf 1,6 mm gesunken ist. Auf Reifen untereinander aus; dabei müssen sie auf DAS FAHRZEUG jeden Fall sind die Vorschriften des Landes zu der selben Seite bleiben, um die Drehrichtung KENNEN beachten, in dem man unterwegs ist.
  • Seite 274 SCHEIBENWISCH-/WASCHANLAGE ZUR BEACHTUNG DAS FAHRZEUG Tauschen Sie die Reifen nicht über KENNEN SCHEIBENWISCHERBLÄTTER Kreuz, indem Sie sie von der rechten auf Die Scheibenwischerblätter erneuern, wenn die die linke Seite des Fahrzeuges (und umgekehrt) Gummiwischlippe bleibend verformt oder abgenutzt montieren. SICHERHEIT ist.
  • Seite 275 ❒ Der genannte Vorgang kann höchstens dreimal Anheben der Scheibenwischer hintereinander wiederholt werden, um die DAS FAHRZEUG Sollte es erforderlich sein, die Scheibenwischer vom Scheibenwischer in die für den Austausch KENNEN der Windschutzscheibe zu heben (z.B. im Falle bequemste Stellung zu schieben; von Schnee oder bei einem Ersatz der ❒...
  • Seite 276 Ersatz Heckscheibenwischerblatt ZUR BEACHTUNG Bei den Versionen mit DAS FAHRZEUG Schiebedach prüfen, dass das Dach geschlossen ist, Bitte gehen Sie wie folgt vor: bevor man die Spritzdüsen betätigt. KENNEN ❒ Die Abdeckung A Abb. 222, die Mutter B lösen und den Arm C ausbauen; ❒...
  • Seite 277 KAROSSERIE Heckscheibensprüher DAS FAHRZEUG Die Spritzdüsen der Heckscheibe sind fest. Die KENNEN SCHUTZ VOR WITTERUNGSEINFLÜSSEN Spritzdüsenhalterung befindet sich über der Heckscheibe Abb. 224. Das Fahrzeug ist mit den besten technologischen Lösungen ausgestattet, um die Karosserie wirkungsvoll vor Korrosionsschäden zu schützen. SICHERHEIT Hier die wichtigsten: ❒...
  • Seite 278 ❒ Die Karosserie mit einem weichen Schwamm und Für die allgemeinen Bedingungen dieser Garantie DAS FAHRZEUG schlagen Sie bitte im Gewährleistungsheft nach. einem leichten Reinigungsmittel abwaschen; dabei oft den Schwamm ausspülen; KENNEN PFLEGE DER KAROSSERIE ❒ Reichlich mit Wasser spülen und mit Druckluft oder einem Autoleder abtrocknen.
  • Seite 279 Vermeiden Sie bei automatischen Zur Wahrung der Lackeigenschaften bei DAS FAHRZEUG Waschanlagen, die Reinigung mit Rollen und nach der Fahrzeugreinigung keine KENNEN oder Bürsten. Die Autowäsche sollte Scheuer- bzw. Poliermittel benutzen. ausschließlich von Hand mit Reinigungsmitteln mit neutralem PH erfolgen. Das Fahrzeug immer Scheiben mit einem feuchten Wildlederlappen gut SICHERHEIT...
  • Seite 280 INNENAUSSTATTUNGEN Motorraum DAS FAHRZEUG Nach jeder Wintersaison wird eine sorgfältige Prüfen Sie regelmäßig, dass keine KENNEN Motorraumwäsche empfohlen; dabei den Wasseransammlungen unter den Teppichen Wasserstrahl nicht direkt auf die Steuerelektroniken vorhanden sind, da dies eine Oxidation des Bleches und die Scheibenwischermotoren richten. Diese verursachen kann.
  • Seite 281 SITZE UND STOFFTEILE ECHTLEDERVERKLEIDETE TEILE (für Märkte/Versionen wo vorgesehen) DAS FAHRZEUG Beseitigen Sie den Staub mit einer weichen Bürste KENNEN oder einem Staubsauger. Die beste Um diese Bauteile zu reinigen benutzen Sie nur Reinigungswirkung an den Samtbezügen erzielt man Wasser und Neutralseife. Niemals Alkohol und/oder mit einer angefeuchteten Bürste.
  • Seite 282 TECHNISCHE DATEN DAS FAHRZEUG KENNEN KENNDATEN SCHILD MIT DER ZUSAMMENFASSUNG DER KENNDATEN Es wird empfohlen, die Identifizierungskürzel SICHERHEIT Es befindet sich auf der linken Seite des Kofferraums aufzuzeichnen. Folgende Kenndaten sind auf den Abb. 225 (unter dem Spannteppich) und enthält Schildern eingeprägt und aufgeführt: folgende Daten: ❒...
  • Seite 283 Typ und die fortlaufende und trägt folgende Daten:Abb. 226: Seriennummer an. A Lackhersteller. SICHERHEIT B Farbbenennung. C Fiat-Farbcode. D Farbcode für Nachbesserungen oder MOTORSTART UND Neulackierung. FAHREN KENNZEICHNUNG DES FAHRGESTELLS Auf dem Querträger unter dem Beifahrersitz mit...
  • Seite 284 MOTORENCODES - KAROSSERIEVERSIONEN DAS FAHRZEUG KENNEN BENZINVERSIONEN Versionen Motorencodes Karosserieversionen 199LYC1B L2B SICHERHEIT 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 199B6000 199LYC1B L2E 199LYC1B L2G (**) MOTORSTART UND 199LYC1B L2M (**) FAHREN 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 199B6000 199LYC1B L2T (**) (****) 199LYB1B L1 KONTROLLLEUCHTEN 1.4 16V 95 PS...
  • Seite 285 DIESELVERSIONEN DAS FAHRZEUG Versionen Motorencodes Karosserieversionen KENNEN 199LXY1A L0H 1,3 16v MultiJet 199B4000 199LXY1A L0D SICHERHEIT 199LYD1B L4B 1.6 16V 105 PS Multijet 199B5000 199LYD1B L4D 199LYD1B L4G MOTORSTART UND FAHREN 199LYD1B L4Q (***) 1.6 16V 105 PS Multijet 199B5000 (**) 199LYD1B L4H KONTROLLLEUCHTEN...
  • Seite 286 MOTOR DAS FAHRZEUG Versionen 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 1.4 16V 95 PS KENNEN Typencode 199B6000 843A1000 Zyklus Otto Otto SICHERHEIT Zylinderzahl und Anordnung 2, in Reihe 4, in Reihe Durchmesser und Kolbenweg (mm) 80,5 x 86,0 72,0 x 84,0 Gesamthubraum (cm3) 1368 MOTORSTART UND...
  • Seite 287 Versionen 1.4 16V 120 PS 1.3 16 V MultiJet DAS FAHRZEUG Typencode 940B7000 199B4000 KENNEN Takt Otto Diesel Zylinderzahl und Anordnung 4, in Reihe 4, in Reihe SICHERHEIT Durchmesser und Kolbenhub (mm) 72,0 x 84,0 69,6 x 82,0 Gesamthubraum (cm3) 1368 1248 MOTORSTART UND...
  • Seite 288 Versionen 1.6 16V 105 PS Multijet 1.6 16V 120 PS Multijet DAS FAHRZEUG Typencode 199B5000 955A3000 KENNEN Zyklus Diesel Diesel Zylinderzahl und Anordnung 4, in Reihe 4, in Reihe SICHERHEIT Durchmesser und Kolbenhub (mm) 79,5 x 80,5 79,5 x 80,5 Gesamthubraum (cm3) 1598 1598...
  • Seite 289 VERSORGUNG DAS FAHRZEUG Versionen Versorgung KENNEN Elektronische Einspritzung Multipoint, sequentiell taktiert mit Klopfkontrolle und 0.9 TwinAir Turbo 105 PS variabler Stellung der Ansaugventile 1.4 16V Elektronische Einspritzung Multipoint sequentiell taktiert, System Returnless SICHERHEIT 1.3 16V MultiJet - 1.6 16V Direkteinspritzung MultiJet “Common Rail” mit elektronischer Steuerung, Turbolader MultiJet und Ladeluftkühler MOTORSTART UND...
  • Seite 290 BREMSEN DAS FAHRZEUG Betriebsbremsen Versionen Betriebsbremsen vorne Handbremse KENNEN hinten 0.9 TwinAir Turbo 105 PS Mit Handbremshebel, auf 1.4 16V SICHERHEIT Mit innenbelüfteten Scheiben-, oder je nach die Hinterradbremsen Scheiben Version, Trommelbremsen 1.3 16V Multijet wirkend 1.6 16v MultiJet MOTORSTART UND ZUR BEACHTUNG Wasser, Eis und Streusalz auf den Straßen können sich auf den Bremsscheiben ablagern FAHREN und die Bremswirkung bei der ersten Bremsung verringern.
  • Seite 291 LENKUNG DAS FAHRZEUG Versionen Wendekreisdurchmesser (m) KENNEN 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 10,7 1.4 16V 10,7 Mit Ritzel und Zahnstange mit SICHERHEIT elektrischer Servolenkung 1.3 16 V MultiJet 10,7 1.6 16v MultiJet 10,7 MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE...
  • Seite 292 RÄDER Radialreifen DAS FAHRZEUG Durchmesser der Felge in Zoll (Ø) KENNEN FELGEN UND REIFEN Lastindex (Tragfähigkeit) Index der Höchstgeschwindigkeit Felgen aus gepresstem Stahl oder Leichtmetallfelgen. Schlauchlose Radialreifen. Im Fahrzeugbrief sind SICHERHEIT außerdem alle zugelassenen Reifen eingetragen. Index der Höchstgeschwindigkeit bis zu 160 km/h. ZUR BEACHTUNG Bei eventuellen Unterschieden bis zu 170 km/h.
  • Seite 293 Index der Höchstgeschwindigkeit für ERKLÄRUNG DER Winterreifen DAS FAHRZEUG FELGENKENNZEICHNUNG KENNEN bis zu 160 km/h. QM + S Beispiel Abb. 227: 6 J x 15 H2 bis zu 190 km/h. TM + S Felgenbreite in Zoll (1). bis zu 210 km/h. HM + S Profil Felgenrand (seitlicher Ansatz, auf welchem SICHERHEIT...
  • Seite 294 MITGELIEFERTE FELGEN UND REIFEN DAS FAHRZEUG Ersatzrad KENNEN Versionen Felgen Reifen Winterreifen Felgen Reifen 195/65 R15 91Q SICHERHEIT 6Jx15 H2 ET 39 195/65 R15 91H (M+S) 6Jx16 H2 ET 36,5 0.9 TwinAir Turbo 205/55 R16 91Q 4JX16 H ET 15 205/55 R16 91H 105 PS (M+S)
  • Seite 295 Ersatzrad DAS FAHRZEUG Felgen Versionen Felgen Reifen Winterreifen KENNEN Reifen 195/65 R15 91Q 6Jx15 H2 ET 39 195/65 R15 91H (M+S) SICHERHEIT 6Jx16 H2 ET 36,5 205/55 R16 91Q 4JX16 H ET 15 1.3 16v MultiJet 205/55 R16 91H (M+S) T135/70 R16 100M 6½Jx16 H2 ET 39 MOTORSTART UND...
  • Seite 296 Trekking-Versionen DAS FAHRZEUG Ersatzrad KENNEN Versionen Felgen Reifen Winterreifen Felgen Reifen 6Jx16 H2 ET 36,5 205/55 R16 91Q 0.9 TwinAir Turbo SICHERHEIT 205/55 R16 91H (M+S) 4JX16 H ET 15 105 PS – 1.4 16V – 6½Jx16 H2 ET 39 1.3 16V Multijet –...
  • Seite 297 FÜLLDRUCK BEI KALTEM REIFEN (bar) DAS FAHRZEUG Bei warmem Reifen muss der Druckwert +0,3 bar über dem vorgeschriebenen Wert liegen. KENNEN Bei Winterreifen muss der Druckwert +0,2 bar über dem vorgeschriebenen Wert für die Reifen der Serienausstattung liegen. Auf jeden Fall den korrekten Wert des Reifendrucks bei kaltem Reifen nachprüfen. SICHERHEIT Leer/halb beladen Bei voller Beladung...
  • Seite 298 REIFEN RIM PROTECTOR DAS FAHRZEUG KENNEN ZUR BEACHTUNG Bei Fahrzeugen mit nachträglich montierten Reifen mit Felgenschutz SICHERHEIT "Rim Protector" (Abb. 228) und Fahrzeugen mit Integralradkappen, die (mittels Feder) am Stahlfelgen befestigt sind, dürfen die Radkappen NICHT montiert werden. Der Einsatz von MOTORSTART UND ungeeigneten Reifen und Radkappen könnte zu FAHREN...
  • Seite 299 ABMESSUNGEN DAS FAHRZEUG Die Abmessungen sind in mm angegeben Abb. 229 und beziehen sich auf das Fahrzeug mit serienmäßigen KENNEN Reifen. Höhe des leeren Fahrzeuges. KOFFERRAUMVOLUMEN Kapazität (V.D.A.-Norm) = 400 Liter (1310 Liter mit komplett umgeklappten Rücksitzen). SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN...
  • Seite 300 TREKKING-VERSIONEN DAS FAHRZEUG Die Abmessungen sind in mm angegeben Abb. 230 und beziehen sich auf das Fahrzeug mit serienmäßigen KENNEN Reifen. Höhe des leeren Fahrzeuges. KOFFERRAUMVOLUMEN Kapazität (V.D.A.-Norm) = 400 Liter (1310 Liter mit komplett umgeklappten Rücksitzen). SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN...
  • Seite 301 EIGENSCHAFTEN DAS FAHRZEUG Nach der Einfahrzeit des Fahrzeugs beträgt die Höchstgeschwindigkeit: KENNEN Versionen km/h 0.9 TwinAir Turbo 105 PS SICHERHEIT 1.4 16V 95 PS 1.4 16V 120 PS 1.3 16 V MultiJet MOTORSTART UND FAHREN 1.6 16V 105 PS Multijet 1.6 16V 120 PS Multijet KONTROLLLEUCHTEN Trekking-Versionen...
  • Seite 302 GEWICHTE UND LASTEN DAS FAHRZEUG Versionen 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 1.4 16V 95 PS KENNEN Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstoffbehälter 1260 / 1270 1245 / 1255 (***) (***) und ohne Optionals) (kg): SICHERHEIT Zuladung einschließlich Fahrer (kg): 560 / 545 560 / 545 (***)
  • Seite 303 Versionen 1.4 16V 120 PS 1.3 16 V MultiJet DAS FAHRZEUG Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, KENNEN zu 90 % gefülltem Kraftstoffbehälter 1290 / 1300 1295 / 1305 (***) (***) und ohne Optionals) (kg): Nutzlast einschließlich Fahrer (kg): 550 / 545 (***) SICHERHEIT Maximal zulässige Lasten (kg)
  • Seite 304 Versionen 1.6 16V 105 PS Multijet 1.6 16V 120 PS Multijet DAS FAHRZEUG Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, KENNEN zu 90 % gefülltem Kraftstoffbehälter 1365 / 1375 1370 / 1380 (***) (***) und ohne Optionals) (kg): Nutzlast einschließlich Fahrer (kg): 560 / 550 (***) SICHERHEIT Maximal zulässige Lasten (kg)
  • Seite 305 FÜLLMENGEN DAS FAHRZEUG Vorgeschriebene 0.9 TwinAir Turbo KENNEN Benzin-Versionen 1.4 16V 95 PS Kraftstoffe und Origi- 105 PS nalschmiermittel Bleifreies Benzin mit Kraftstofftank (Liter): SICHERHEIT mindestens 95 ROZ Einschließlich einer Reserve Oktananteil (Spezifikation 6 ÷ 8 6 ÷ 8 von (Liter): EN228) MOTORSTART UND Mischung aus destilliertem...
  • Seite 306 Vorgeschriebene Kraftstoffe und Benzin-Versionen 1.4 16V 120 PS DAS FAHRZEUG Originalschmiermittel KENNEN Kraftstofftank (Liter): Bleifreies Benzin mit mindestens 95 ROZ Oktananteil (Spezifikation Einschließlich einer Reserve von 6 ÷ 8 EN228) (Liter): SICHERHEIT Mischung aus Wasser und Motorkühlung (Liter): PARAFLU zu je 50 % MOTORSTART UND Ölwanne (Liter): 2,75...
  • Seite 307 Vorgeschriebene Kraft- DAS FAHRZEUG Dieselversionen 1.3 16v MultiJet 1.6 16v MultiJet stoffe und Originals- KENNEN chmiermittel Kraftstofftank (Liter): Diesel für Fahrzeugantrieb Einschließlich einer Reserve (Spezifikation EN590) SICHERHEIT 6 ÷ 8 6 ÷ 8 von (Liter): Mischung aus Wasser und Motorkühlung (Liter): 6,35 PARAFLU zu je 50 %...
  • Seite 308 -Schmiermittel Betrieb des Fahrzeugs FAHREN Schmiermittel für SELENIA DIGITEK Nach dem Plan der Benzinmotoren Synthetisches Schmiermittel, SAE-Klasse P.E. (Version 0.9 0W-30 ACEA C2. Klassifikation FIAT programmierten KONTROLLLEUCHTEN Contractual Technical TwinAir Turbo 9.55535-GS1. Wartung UND MELDUNGEN Reference N° F020.B12 105 PS) SELENIA K P.E.
  • Seite 309 Synthetische Flüssigkeit für Brems- und TUTELA TOP 4 Bremsen und PFLEGE Kupplungsanlagen. Übertrifft die Bremsflüssigkeit hydraulische Contractual Technical Spezifikationen: FMVSS n° 116 DOT 4, ISO Steuerungen der Reference N° F001.A93 4925 SAE J1704 Klassifizierung FIAT 9.55597 Kupplung TECHNISCHE DATEN INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 310 Contractual Technical SICHERHEIT Wasser 50% für Kühler CUNA NC 956-16, ASTM D 3306. Reference N° F101.M01 PARAFLU (**) Klassifizierung FIAT 9.55523 TUTELA DIESEL ART Mit Diesel MOTORSTART UND Zusatzstoff für Diesel mit Frostschutzwirkung Dieselzusatz vermischen (25 ccm Contractual Technical für Dieselmotoren.
  • Seite 311 KRAFTSTOFFVERBRAUCH DAS FAHRZEUG Die Kraftstoffwerte der nachstehenden Tabellen wurden auf Grund der Zulassungstests ermittelt, die von KENNEN spezifischen europäischen Richtlinien vorgeschrieben sind. Zur Ermittlung des Verbrauchs werden folgende Verfahren angewandt: ❒ Stadtverkehr; beginnend mit dem Kaltstart mit nachfolgender simulierter Normalfahrt durch den SICHERHEIT Stadtverkehr;...
  • Seite 312: Inhaltsverzeichnis

    Diesel-Versionen DAS FAHRZEUG Kombinierter Versionen Innerorts Außerorts KENNEN Verbrauch 1.3 16 V MultiJet 1.6 16V 105 PS Multijet SICHERHEIT 1.6 16V 105 PS Multijet (**) 1.6 16V 120 PS Multijet 5,5 / 5,4 4,0 / 3,9 4,6 / 4,5 (***) (***) (***) MOTORSTART UND...
  • Seite 313: (*) Für Versionen/Märkte, Wo Vorgesehen (**) Einreifenversionen (205/55 R16 91H)

    -EMISSIONEN DAS FAHRZEUG Die Werte der CO -Emissionen in den nachstehenden Tabellen beziehen sich auf den kombinierten KENNEN Verbrauch. -EMISSIONEN ENTSPRECHEND DER GELTENDEN Versionen EUROPÄISCHEN RICHTLINIE (g/km) SICHERHEIT 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 0.9 TwinAir Turbo 105 PS (*) MOTORSTART UND 1.4 16V 95 PS FAHREN 1.4 16V 120 PS...
  • Seite 314: Trekking-Versionen

    Trekking-Versionen DAS FAHRZEUG -EMISSIONEN ENTSPRECHEND DER GELTENDEN Versionen KENNEN EUROPÄISCHEN RICHTLINIE (g/km) 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 0.9 TwinAir Turbo 105 PS SICHERHEIT 1.4 16V 95 PS 1.4 16V 120 PS MOTORSTART UND 1.3 16v MultiJet FAHREN 1.6 16V Multijet 105 PS 1.6 16V Multijet 105 PS KONTROLLLEUCHTEN 1.6 16V Multijet 120 PS...
  • Seite 315 VORSCHRIFTEN FÜR DIE VERSCHROTTUNG DES FAHRZEUGES DAS FAHRZEUG KENNEN Seit Jahren entwickelt FCA über die ständige Verbesserung der Herstellungsprozesse und der Entwicklung von immer mehr umweltschützenden Materialien, eine globale Verantwortung für den Umweltschutz. Um den Kunden einen besseren Service in Bezug auf die Vorschriften für den Umweltschutz und als Antwort auf die Pflichten in Bezug auf die Europäische Vorschrift 2000/53/EC für Fahrzeuge, die ihre Lebensende erreicht SICHERHEIT haben, bieten zu können, bietet FCA seinen Kunden die Möglichkeit, ihr Fahrzeug* ohne weitere zusätzliche...
  • Seite 316 RADIOFREQUENZ-FERNBEDIENUNG: MINISTERIELLE ZULASSUNGEN DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN F0Y0277 INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 317 DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN F0Y0278 INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 318 MINISTERIELLE ZULASSUNGEN FÜR SPEZIFISCHE MÄRKTE DAS FAHRZEUG KENNEN Zulassungszeichen für Zulassungszeichen für Body Land Radiofrequenz-Fernbedienungen Computer (BCML7) (TRF198) Jordanien TRC/LPD/2011/102 TRC/LPD/2012/75 SICHERHEIT Libanon 2111/O&M/2014 2110/O&M/2014 AGREE PAR L'ANRT MAROC AGREE PAR L'ANRT MAROC MOTORSTART UND Marokko Numéro d'agrément : MR 6345 ANRT 2011 Numéro d'agrément : MR 6968 ANRT 2012 Date d'agrément : 13 JUIN 2011...
  • Seite 319 DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN F0Y0441 INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 320 DAS FAHRZEUG KENNEN SICHERHEIT MOTORSTART UND FAHREN KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN F0Y0442 INHALTS- VERZEICHNIS...
  • Seite 323 In diesem Abschnitt wird die Version 500L LIVING mit der Ausstattung mit 5 und 7 Sitzplätzen beschrieben. Nicht behandelte Themenbereiche sind in der Betriebsanleitung zur Version 500L beschrieben.
  • Seite 324 VERZEICHNIS SITZE .................................... 321 KOFFERRAUM ................................326 SICHERHEITSGURTE............................... 328 EINBAU KINDERSITZ "UNIVERSAL" (MIT DEN SICHERHEITSGURTEN)..........329 KIT „FIX&GO AUTOMATIC” ..........................332 RADWECHSEL ................................333 AUSWECHSELN EINER GLÜHLAMPE BEI EINEM INNENLICHT ............. 344 MOTORCODES - KAROSSERIEVERSIONEN ....................346 RÄDER ..................................347 ABMESSUNGEN................................
  • Seite 325: Sitze

    SITZE ZUR BEACHTUNG Auf den Sitzen der dritten Sitzreihe sollten möglichst nur Personen mit einer Körpergröße von nicht mehr als 1,64 m Platz SITZE DER DRITTEN SITZREIHE nehmen. (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Zugang zu den Sitzen der dritten Sitzreihe Für einige Versionen sind weitere zwei „umklappbare”...
  • Seite 326 Hochklappen der Sitze der zweiten Sitzreihe ZUR BEACHTUNG Um den Rücksitz hochzustellen, die Rückenlehne wie Zum Hochklappen der Sitze der zweiten in Abb. 6 gezeigt nach hinten schieben und einhaken Sitzreihe muss man sich auf die Sitze der (das Einhaken erfolgt mit einer hörbaren dritten Sitzreihe setzen und darauf achten, dass Blockierung).
  • Seite 327 Hochklappen der Rückenlehne ZUR BEACHTUNG Um die Rückenlehne wieder senkrecht zu stellen, den Sicherstellen, dass die Rückenlehne auf Hebel B Abb. 7 anheben und die Rückenlehne nach beiden Seiten korrekt eingerastet ist, um oben führen, bis eine senkrechte Einrastung erfolgt. zu vermeiden, dass die Rückenlehne bei einem Notbremsvorgang nach vorn auf eventuelle ZUR BEACHTUNG Die beschriebenen Vorgänge am...
  • Seite 328 ZUR BEACHTUNG Bevor die Rückenlehnen bewegt ZUR BEACHTUNG werden, sicherstellen, dass die Rollos B vollständig Die Sitze nicht verstellen, wenn sich auf der Hinterseite der Rückenlehne geöffnet sind. Kinder darauf befinden. HOCHKLAPPEN DER RÜCKENLEHNEN DER DRITTEN SITZREIHE Um die Rückenlehnen der Sitze wieder gerade zu stellen, müssen die Schlaufen A Abb.
  • Seite 329 ZUR BEACHTUNG Die Sitze der dritten Sitzreihe FLASCHEN-/BECHERHALTER erst verstellen, denn das Rolle entfernt wurde (siehe Er befindet sich zwischen den Rücksitzen der dritten „Entfernen des Rollos” im Abschnitt „Kofferraum”). Sitzreihe Abb. 10. ZUR BEACHTUNG Sicherstellen, dass die Rückenlehnen auf beiden Seiten korrekt eingerastet sind, um zu vermeiden, dass die Rückenlehne bei einem Notbremsvorgang nach vorn auf...
  • Seite 330: Kofferraum

    KOFFERRAUM Aufrollen des Rollos Um das Rollo aufzurollen, den Griff C Abb. 12 fassen ROLLO ZUR GEPÄCKABDECKUNG und die beiden Zapfen B Abb. 13 (einer pro Seite) aus den Aufnahmen entfernen. Danach das Das Rollo zur Gepäckabdeckung A Abb. 12 kann Sonnenrollo zum vorderen Teil des Kofferraums aufgerollt und entfernt werden.
  • Seite 331 Entfernen des Rollos Positionierung des Rollos Um das Rollo zu entfernen, muss es zuerst aufgerollt Versionen mit 7 Sitzplätzen werden. Danach die beiden Haken A Abb. 14 (auf jeder Seite einer) zum Innern des Kofferraums Das Rollo kann nur ausgebaut werden, wenn die Sitze begleiten (siehe Pfeil).
  • Seite 332: Sicherheitsgurte

    SICHERHEITSGURTE Abdeckrollos Im vorderen Teil des Rollos zur Gepäckabdeckung EINSATZ DER SICHERHEITSGURTE AUF sind zwei weitere Rollos vorhanden. DEN SITZPLÄTZEN DER DRITTEN Um die Rollos zu benutzen, müssen die Keile A Abb. SITZREIHE 16 nach außen gezogen und an den Halterungen der Kopfstützen der Rücksitze angebracht werden, wie Auch die Sitzplätze der dritten Sitzreihe (für aus der Abbildung hervorgeht.
  • Seite 333: Einbau Kindersitz "Universal" (Mit Den Sicherheitsgurten)

    EINBAU KINDERSITZ "UNIVERSAL" ZUR BEACHTUNG (mit den Sicherheitsgurten) Denken Sie daran, dass die Insassen auf den Rücksitzen, die keine Auf die Sitze der dritten Sitzreihe dürfen Kindersitze Sicherheitsgurte angelegt haben, bei einem der Gewichtsgruppen 1, 2 und 3 nur in Fahrtrichtung heftigen Aufprall verletzt werden können und eingebaut werden.
  • Seite 334 GRUPPE 2 GRUPPE 3 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Die Abbildung gibt nur Aufschluss über Die Abbildung gibt nur Aufschluss über die Montage. Montieren Sie den die Montage. Montieren Sie den Kindersitz gemäß der Anleitung, die dem Kindersitz gemäß der Anleitung, die dem Kindersitz beiliegen muss.
  • Seite 335 EIGNUNG DER BEIFAHRERSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON UNIVERSELLEN KINDERSITZEN Das Fahrzeug entspricht der Europäischen Richtlinie 2000/3/CE, die die Montierbarkeit von Kindersitzen auf den verschiedenen Sitzplätzen des Fahrzeugs gemäß der folgenden Tabelle regelt: Versionen mit 7 Sitzplätzen (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Fahrgäste auf Fahrgast auf dem Fahrgäste auf...
  • Seite 336: Kit „Fix&Go Automatic

    KIT „Fix&Go Automatic” Das Kit umfasst: ❒ Spraydose A Abb. 23 mit Dichtungsflüssigkeit, Das Kit befindet sich im Kofferraum in einer Tasche ausgestattet mit: Abb. 21 (Version mit 5 Sitzplätzen) oder Abb. 22 ❒ Füllschlauch B; (Version mit 7 Sitzplätzen). ❒...
  • Seite 337: Radwechsel

    ❒ Schutzhandschuhe, die sich im seitlichen Fach des RADWECHSEL Kompressors befinden; ❒ Adapter für das Aufpumpen von verschiedenen ALLGEMEINE HINWEISE Elementen. Das Fahrzeug ist mit dem Reifenschnellreparaturset "Kit Fix&Go Automatic" ausgestattet: für die GEBRAUCH DES KITS „Fix&Go Automatic” Benutzung dieses Sets beziehen Sie sich bitte auf das Die Anleitung zum Gebrauch des Kits ist im Kapitel "Kit Fix&Go Automatic".
  • Seite 338 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Das Ersatzrad (für Versionen/Märkte, wo Ein stehendes Fahrzeuges muss nach den vorgesehen) ist spezifisch für das geltenden Vorschriften signalisiert Fahrzeug; es kann nicht auf anderen Fahrzeugen werden:Warnblinker,Warndreieck usw. Die oder Modellen verwendet werden, noch können Insassen müssen vor allem bei schwer Ersatzräder anderer Modelle am eigenen beladenem Fahrzeug aussteigen und entfernt Fahrzeug verwendet werden.
  • Seite 339 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Eine falsche Montage der Radkappe Jeder Wagenheber ist fahrzeugspezifisch kann dazu führen, dass sich diese und darf nur für das Anheben des während der Fahrt löst. Auf gar keinen Fall Fahrzeugs benutzt werden, mit dem er geliefert Eingriffe am Reifenfüllventil vornehmen.
  • Seite 340 RADWECHSEL Beim Radwechsel wie folgt vorgehen: ❒ Halten Sie das Fahrzeug in einer Position an, die keine Gefahr für den Verkehr darstellt und das sichere Wechseln des Rades ermöglicht. Der Boden muss möglichst eben und ausreichend kompakt sein; ❒ Den Motor abstellen, die Handbremse anziehen und den 1.
  • Seite 341 ❒ Die Klappe A Abb. 28 in der Verkleidung des ❒ Den Schlüssel B Abb. 29 entgegen dem Kofferraums öffnen, den Schlüssel B Abb. 29 aus Uhrzeigersinn drehen, um den Blockierbolzen der der Werkzeugtasche nehmen und in die Aufnahme des Notrads losschrauben zu können, Vorrichtung C stecken;...
  • Seite 342 ❒ Die Vorrichtung D Abb. 31 so drehen, dass das ❒ Mit dem Schlüssel A Abb. 33 den Radbolzen um ca. 1 Umdrehung lösen. Bei den Versionen mit Rad aus der Befestigungshalterung E ausgehakt Leichtmetallfelgen rütteln Sie am Fahrzeug, um das werden kann;...
  • Seite 343 ❒ Den Haltekeil hinten am Rad diagonal gegenüber ❒ Die Vorrichtung A so einführen, dass der dem Rad positionieren, das ersetzt werden muss Wagenheber flach liegt, bis der obere Teil B Abb. (siehe Abb. 35), so dass das Fahrzeug sich im 36 korrekt unter dem Längsträger C positioniert angehobenen Zustand nicht bewegt;...
  • Seite 344 ❒ Vergewissern Sie sich, dass die Kontaktflächen des Montieren Sie nach einer Reifenpanne immer so bald Ersatzrades mit der Radnabe sauber und wie möglich wieder den normalen Reifen, da dieser schmutzfrei sind, da eventuelle Verunreinigungen im Vergleich zum Reserverad etwas größer ist und in später das Lockern der Befestigungsbolzen der Aufnahme im Kofferraum leicht aus der verursachen könnten;...
  • Seite 345 Nach dem Vorgang folgendermaßen vorgehen: festgezogen wird. Die Vorrichtung ist dann korrekt eingerastet, wenn im Fenster E ein gelber Streifen ❒ Die Vorrichtung A Abb. 38 wieder auf den Halter angezeigt wird; der Befestigung B schrauben; ❒ Das Pannenrad in den entsprechenden Sack A Abb. ❒...
  • Seite 346 Unterbringung des Pannenrads ERNEUTER EINBAU DES NORMALEN RADES Versionen mit 5 Sitzplätzen Nach der beschriebenen Prozedur das Fahrzeug anheben und das Notrad ausbauen. Das Pannenrad im Kofferraum unterbringen. Versionen mit Stahlfelgen Versionen mit 7 Sitzplätzen ❒ Bei herunter geklappten Sitze der dritten Sitzreihe, das Folgendermaßen vorgehen: ❒...
  • Seite 347 Ausführungen mit Leichtmetallfelgen Nach beendeter Arbeit Folgendermaßen vorgehen: Folgendermaßen vorgehen: ❒ Das Rad auf die Nabe setzen, und mit dem ❒ Das Notrad im Kofferraum unterbringen. mitgelieferten Schlüssel die Bolzen einschrauben; ❒ Den Wagenheber und die anderen Werkzeuge in ❒ Das Fahrzeug herunterlassen und den Wagenheber der Werkzeugtasche verstauen;...
  • Seite 348: Auswechseln Einer Glühlampe Bei Einem Innenlicht

    ❒ Die neue Glühlampe einsetzen, wobei darauf zu AUSWECHSELN EINER GLÜHLAMPE achten ist, dass diese richtig zwischen den BEI EINEM INNENLICHT Kontakten befestigt wird. ❒ Die Deckenleuchte A Abb. 42 wieder in ihrer HINTERE DECKENLEUCHTE DER DRITTEN korrekten Position einsetzen, indem zuerst die eine SITZREIHE Seite eingeführt wird und dann die andere bis zum (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)
  • Seite 349 ❒ Die neue Lampe einbauen und dann die KOFFERRAUMBELEUCHTUNG Schutzabdeckung B am Glas schließen; Lampentyp: W5W ❒ Die Leuchte A wieder in ihrer korrekten Position einsetzen, indem zuerst die eine Seite eingeführt Leistung: 5W wird und dann die andere bis zum hörbaren Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: Einrasten eingedrückt wird.
  • Seite 350: Motorcodes - Karosserieversionen

    MOTORCODES - KAROSSERIEVERSIONEN Versionen Motorcodes Karosserieversionen 199LYC1B L2H 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 199B6000 199LYC1B L2L (**) 199LYF1B L7C 1.4 16V 120 PS 940B7000 199LYF1B L7D (**) 199LXY1A L0E 1,3 16v MultiJet 199B4000 199LXY1A L0F (**) 199LYD1B L4E 1.6 16V 105 PS Multijet 199B5000 199LYD1B L4F (**)
  • Seite 351: Räder

    RÄDER ERKLÄRUNG DER REIFENKENNZEICHNUNG FELGEN UND REIFEN Beispiel Abb. 45: 195/65 R 15 91H Felgen aus gepresstem Stahl oder Leichtmetallfelgen. Nennbreite (S, Abstand in mm zwischen den Schlauchlose Radialreifen. Flanken) Im Fahrzeugbrief sind außerdem alle zugelassenen Verhältnis Höhe/Breite (H/S) in Prozent Reifen eingetragen.
  • Seite 352 Index der Höchstgeschwindigkeit ERKLÄRUNG DER FELGENKENNZEICHNUNG bis zu 160 km/h bis zu 170 km/h Beispiel Abb. 45: 6 J x 15 H2 bis zu 180 km/h Felgenbreite in Zoll (1). bis zu 190 km/h Profil Felgenrand (seitlicher Ansatz, auf welchem bis zu 200 km/h der Reifenwulst aufliegt) (2).
  • Seite 353 MITGELIEFERTE FELGEN UND REIFEN Versionen mit 5 Sitzplätzen Kleines Ersatzrad Versionen Felgen Reifen Winterreifen Felge Reifen 195/65 R15 91Q 6Jx15 H2 ET 39 195/65 R15 91H (M+S) 6Jx16 H2 ET 36,5 0.9 TwinAir Turbo 205/55 R16 91Q 4JX16 H ET 15 205/55 R16 91H 105 PS (M+S)
  • Seite 354 Kleines Ersatzrad Versionen Felgen Reifen Winterreifen Felge Reifen 195/65 R15 91Q 6Jx15 H2 ET 39 195/65 R15 91H (M+S) 6Jx16 H2 ET 36,5 205/55 R16 91Q 4JX16 H ET 15 1.6 16v MultiJet 205/55 R16 91H T135/70 R16 100M (M+S) 6½Jx16 H2 ET 39 225/45 R17 91Q 7Jx17 H2 ET 41...
  • Seite 355 Versionen mit 7 Sitzplätzen Kleines Ersatzrad Versionen Felgen Reifen Winterreifen Felge Reifen 6Jx16 H2 ET 36,5 205/55 R16 91Q 205/55 R16 91H (M+S) 0.9 TwinAir Turbo 6½Jx16 H2 ET 39 4JX16 H ET 15 T135/70 R16 100M 105 PS 225/45 R17 91Q 7Jx17 H2 ET 41 225/45 R17 91H (M+S)
  • Seite 356 FÜLLDRUCK BEI KALTEM REIFEN (bar) Bei warmem Reifen muss der Druckwert +0,3 bar über dem vorgeschriebenen Wert liegen. Bei Winterreifen muss der Druckwert +0,2 bar über dem vorgeschriebenen Wert für die Reifen der Serienausstattung liegen. Der korrekte Wert ist jedoch bei kaltem Reifen erneut zu kontrollieren. Versionen mit 5 Sitzplätzen Leer/halb beladen Bei voller Beladung...
  • Seite 357 REIFEN RIM PROTECTOR ZUR BEACHTUNG Bei Fahrzeugen mit nachträglich montierten Reifen mit Felgenschutz "Rim Protector" (Abb. 46) und Fahrzeugen mit Integralradkappen, die (mittels Feder) am Stahlfelgen befestigt sind, dürfen die Radkappen NICHT montiert werden. Der Einsatz von ungeeigneten Reifen und Radkappen könnte zu einem plötzlichen Druckverlust im Reifen führen.
  • Seite 358: Abmessungen

    ABMESSUNGEN Die Abmessungen sind in mm angegeben und beziehen sich auf Fahrzeuge mit serienmäßigen Reifen. Höhe des leeren Fahrzeuges. Abb. 47 F0Y0335 F (*) H (*) 4352 2612 1667 1513/1522 2018 1511/1519 1784 (*) Je nach Felgengröße kann es zu kleinen Abmessungsabweichungen kommen.
  • Seite 359 KOFFERRAUMVOLUMEN Kofferraumvolumen (VDA-Norm) Versionen mit 5 Sitzplätzen Sitze der zweiten Sitzreihe in der normalen Stellung: 599 Liter. Sitze der zweiten Sitzreihe vollständig herunter geklappt: 1192 Liter. Versionen mit 7 Sitzplätzen Sitze der dritten Sitzreihe in der normalen Stellung: 168 Liter. Sitze der dritten Sitzreihe vollständig herunter geklappt: 440 Liter.
  • Seite 360: Leistungen

    LEISTUNGEN Nach der Einfahrzeit des Fahrzeugs beträgt die Höchstgeschwindigkeit: Versionen km/h 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 1.4 16V 120 PS 1,3 16v MultiJet 1.6 16V 105 PS Multijet 1.6 16V 120 PS Multijet...
  • Seite 361: Gewichte Und Lasten

    GEWICHTE UND LASTEN 0.9 TwinAir Turbo 105 PS Versionen Versionen mit 5 Sitzplätzen Versionen mit 7 Sitzplätzen Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1290 1320 Optionals): Nutzlast einschließlich Fahrer (kg): Maximal zulässige Lasten (kg) (**) –...
  • Seite 362 1.4 16V 120 PS Versionen Versionen mit 5 Sitzplätzen Versionen mit 7 Sitzplätzen Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1320 1350 Optionals): Nutzlast einschließlich Fahrer (kg): Maximal zulässige Lasten (kg) (**) – Vorderachse: 1050 1050 –...
  • Seite 363 1.3 16 V MultiJet 1.6 16V 105 PS Multijet Versionen Versionen mit Versionen mit Versionen mit Versionen mit 5 Sitzplätzen 7 Sitzplätzen 5 Sitzplätzen 7 Sitzplätzen Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1315 1305 1395 1425 Optionals): Zuladung einschließlich Fahrer (kg):...
  • Seite 364 1.6 16V 120 PS Multijet Versionen Versionen mit 5 Sitzplätzen Versionen mit 7 Sitzplätzen Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne 1400 1430 Optionals): Nutzlast einschließlich Fahrer (kg): Maximal zulässige Lasten (kg) (**) – Vorderachse: 1050 1050 –...
  • Seite 365: Kraftstoffverbrauch

    KRAFTSTOFFVERBRAUCH Die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Kraftstoffverbrauchswerte wurden aufgrund der von den Europäischen Richtlinien vorgeschriebenen Zulassungstests ermittelt. Zur Ermittlung des Verbrauchs werden folgende Verfahren angewandt: ❒ Stadtverkehr; beginnend mit dem Kaltstart mit nachfolgender simulierter Normalfahrt durch den Stadtverkehr; ❒ Außerstädtischer Verkehr: Simulation einer normalen Landstraßenfahrt mit häufigem Beschleunigen in allen Gängen und variierender Geschwindigkeit zwischen 0 und 120 km/h;...
  • Seite 366 VERBRAUCH NACH GELTENDER EUROPÄISCHER RICHTLINIE (Liter/100 km) Versionen Stadtverkehr Außerorts Kombiniert 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 0.9 TwinAir Turbo 105 PS (*) (**) 1.4 16V 120 PS (***) 1.4 16V 120 PS (****) 1,3 16v MultiJet 1.6 16V 105 PS Multijet 1.6 16V 120 PS Multijet (*) Homologationstest mit Start im 2.
  • Seite 367 -EMISSIONEN Die Werte der CO -Emissionen in der nachstehenden Tabelle beziehen sich auf den kombinierten Fahrbetrieb. -EMISSIONEN ENTSPRECHEND DER GELTENDEN Versionen EUROPÄISCHEN RICHTLINIE (g/km) 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 0.9 TwinAir Turbo 105 PS 1.4 16V 120 PS / 163 (**) (***) 1,3 16v MultiJet...
  • Seite 369 5” Radio...
  • Seite 371 INHALTSVERZEICHNIS PRÄSENTATION..............369 DAB-RADIO ................382 EINSTELLUNG DER VORWAHLEN........382 EMPFEHLUNGEN, BEDIENUNGEN UND AUDIO ..................383 ALLGEMEINE INFORMATIONEN ........370 NÜTZLICHE HINWEISE.............370 MEDIA-MODUS ...............386 MULTIMEDIAGERÄTE: UNTERSTÜTZTE TITELWECHSEL (nächster/vorhergehender) ....386 AUDIODATEIEN UND -FORMATE.........372 SCHNELLER VOR-/RÜCKLAUF DER TITEL ....386 HINWEISE ZU DEN MARKEN .........372 TITELWAHL (Durchs.) ............386 EXTERNE AUDIOQUELLEN ..........373 AUSWAHL DER AUDIOQUELLE ........387 DIEBSTAHLSICHERUNG ............373...
  • Seite 372 LÖSCHEN EINES MOBILTELEFONS ODER EINES "MORE"-MODUS..............400 TRIP COMPUTER ..............400 Bluetooth ®-AUDIOTRÄGERS........395 UHR ..................400 EINSTELLUNG EINES MOBILTELEFONS ODER Bluetooth Eco:Drive .................400 EINES ®-AUDIOTRÄGERS ALS EINSTELLUNGEN..............403 BEVORZUGT .................395 LÖSCHEN DER TELEFONDATEN (ADRESSBUCH SPRACHBEFEHLE ..............407 UND LETZTE ANRUFE).............396 BENUTZUNG DER SPRACHBEFEHLE......407 TÄTIGEN EINES ANRUFS...........396 LENKRADBEDIENUNG FÜR DIE AKTIVIERUNG ENTGEGENNAHME EINES EINGEHENDEN DER SPRACHBEFEHLE............408...
  • Seite 373: Präsentation

    (zum Beispiel im Handschuhfach). Viel Spaß also beim Lesen, und gute Fahrt! Die Daten in dieserVeröffentlichung sind lediglich Richtwerte.Fiat GroupAutomobiles S.p.A. steht es frei, jederzeit technisch oder kommerziell bedingte Änderungen an dem in dieser Veröffentlichung präsentierten Gerät einzuführen. Für weitere Details...
  • Seite 374: Empfehlungen, Bedienungen Und Allgemeine Informationen

    Pflege und Instandhaltung EMPFEHLUNGEN, BEDIENUNGEN UND ALLGEMEINE Beachten Sie die nachstehenden Vorsichtsmaßnahmen, um die volle INFORMATIONEN Funktionstüchtigkeit des Systems garantieren zu können: NÜTZLICHE HINWEISE ❒ Das Display reagiert empfindlich auf Kratzer, Straßensicherheit Flüssigkeiten und Reinigungsmittel. Stoßen Sie nicht Machen Sie sich zuerst mit den verschiedenen mit spitzen oder harten Gegenständen, die die Funktionen vertraut, bevor Sie losfahren.
  • Seite 375 Fingerabdrücken und Staub befreien. Bei Störungen des Systems darf dieses ausschließlich Dabei sollten Sie die CDs am äußeren Rand fassen vom Fiat-Kundendienstnetz überprüft und repariert und von der Mitte nach außen säubern. werden. ❒ Zum Reinigen keine chemischen Mittel (wie z.B.
  • Seite 376: Multimediageräte: Unterstützte Audiodateien Und -Formate

    ❒ .M4B (8 – 96 KHz) Mono und Stereo; ZUR BEACHTUNG Wird eine kopiergeschützte CD verwendet, kann es sein, dass es einige Sekunden ❒ .MP4 (8 – 96 KHz) Mono und Stereo. dauert, bis das System sie wiedergibt. Außerdem Das System kann daneben für sämtliche Quellen (CD, kann nicht garantiert werden, dass der CD-Player alle AUX, iPod und Bluetooth ®) folgende Playlist- geschützten CDs wiedergibt.
  • Seite 377: Externe Audioquellen

    Die Funktion Digitalradio DAB/DAB+/DMB wurde in Hat die Kontrolle ein positives Ergebnis, beginnt das Übereinstimmung mit den Angaben des weißen System zu funktionieren. Sind die verglichenen Codes stattdessen nicht gleich, oder wird das elektronische "ARD"-Aufklebers für die Klasse A - Audioservice - Steuergerät (Body Computer) ausgetauscht, zertifiziert.
  • Seite 378: Software-Aktualisierungen

    Uconnect -5"-Radio-System verfügbar sein werden, ❒ 2 Hochtöner 38 mm über dem Türgriff; können diese über die Webseite www.fiat.it (aus ❒ 2 Mid-Woofer 165 mm am Türpaneel. Italien) oder www.fiat.com (aus den anderen Ländern) herunter geladen oder über das Fiat- Kundendienstnetz angefordert werden.
  • Seite 379: Kurzanleitung

    KURZANLEITUNG BEDIENELEMENTE AN DER FRONTBLENDE Abb. 1 F0Y0001...
  • Seite 380: Zusammenfassende Tabelle Der Bedienelemente An Der Frontblende

    ZUSAMMENFASSENDE TABELLE DER BEDIENELEMENTE AN DER FRONTBLENDE Taste Funktionen Modus Zündung Kurzes Drücken der Taste Ausschalten Kurzes Drücken der Taste Lautstärkeregelung Drehen des Drehgriffs nach links/rechts Ein-/Ausschalten der Lautstärke (Ton Kurzes Drücken der Taste aus/Pause) CD-Auswurf Kurzes Drücken der Taste CD-Laufwerk –...
  • Seite 381: Bedienungen Am Lenkrad

    BEDIENUNGEN AM LENKRAD (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) BESCHREIBUNG Am Lenkrad befinden sich die Bedienelemente für die wichtigsten Funktionen des Systems, welche deren Steuerung erleichtern. Die Aktivierung der gewählten Funktion wird in einigen Fällen davon bestimmt, wie lange die Taste gedrückt wird (lang oder kurz);...
  • Seite 382: Zusammenfassende Tabelle Der Lenkradbedienungen

    ZUSAMMENFASSENDE TABELLE DER LENKRADBEDIENUNGEN Taste Bedienung (Drücken / Drehen) - Annahme des eingehenden Anrufs - Annahme des zweiten eingehenden Anrufs und Halten des laufenden Anrufs - Aktivierung der Spracherkennung für die Funktion Telefon - Unterbrechung der Sprachnachricht, um einen neuen Sprachbefehl zu geben - Unterbrechung der Spracherkennung - Nicht-Annahme des eingehenden Anrufs - Beenden des laufenden Telefongesprächs...
  • Seite 383: Einschalten/Ausschalten Des Systems

    AUSWAHL DES FREQUENZBEREICHS EINSCHALTEN/AUSSCHALTEN DES SYSTEMS Die graphische Taste "AM/FM" kurz drücken, um zwischen den Empfangsbereichen AM und FM hin- RADIOMODUS (TUNER) und herzuschalten. Das System wird durch kurzes Drücken der Taste/des Ist der DAB-Tuner vorhanden, die graphischen Tasten Drehgriffs ON/OFF ein- bzw.
  • Seite 384: Wahl Des Radiosenders

    Im mittleren Bereich: Anzeige der Bezeichnung WAHL DES RADIOSENDERS des gegenwärtig angehörten Senders und graphische Um den Suchlauf nach dem gewünschten Tasten zur Wahl des vorhergegangen oder des Radiosender zu starten, die graphischen Tasten nächsten Senders. oder auf dem Display drücken oder die Im unteren Bereich: Anzeige folgender Lenkradbedienungen verwenden.
  • Seite 385: Einstellen Eines Am-/Fm-Radiosenders

    EINSTELLEN EINES AM-/FM- Nach Eingabe der letzten Senderziffer wird die Bildschirmseite "Frequenzwahl" deaktiviert, und das RADIOSENDERS System stellt automatisch den gewählten Sender ein Mit der graphischen Taste "Frequ." kann direkt ein (die Nummer des Radiosenders wird im Textfeld Radiosender gewählt werden. "Frequ."...
  • Seite 386: Dab-Radio

    DAB-RADIO Mit der graphischen Taste "Durchs." kann (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Folgendes angezeigt werden: ❒ das Verzeichnis aller DAB-Sender; Sobald der Modus DAB-Radio gewählt wurde, ❒ das Verzeichnis der nach "Musikarten" gefilterten werden auf dem Display die entsprechenden Informationen zum angehörten Radiosender Sender;...
  • Seite 387: Audio

    Das System kann bis zu 12 Radiosender in jedem Equalizer Betriebsmodus speichern: Im oberen Displaybereich (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) werden 4 Radiosender angezeigt. Die Option "Equalizer" auf dem Display wählen, um Die graphische Taste "Alles" auf dem Display drücken, die niedrigen, mittleren und hohen Töne einzustellen. um alle im gewählten Frequenzbereich gespeicherten Dann die graphischen Tasten "+"...
  • Seite 388 Balance/Fade Daneben kann die Einstellung durch Verrücken des Symbols nach oben/unten/links/rechts durchgeführt Die graphische Taste "Balance/Fade" drücken, um die werden, indem direkt im rechten Displaybereich Balance des aus den Lautsprechern an den vorderen agiert wird. und hinteren Sitzen kommenden Tons einzustellen. Durch Drücken der graphischen Taste "C"...
  • Seite 389 Geschw.abh. Lautst. Auto-On Radio Ermöglicht die Wahl des Radiobetriebszustandes Die graphische Taste "Geschw.abh. Lautst." drücken, beim Drehen des Zündschlüssels in die Position um die gewünschte Einstellung vorzunehmen: "Off" MAR. (aus) und "1", "2" oder "3". Es kann zwischen Radio ein, Radio aus oder Die gewählte Option wird auf dem Display angezeigt Wiederherstellen des aktiven Zustands, der beim (siehe fig.
  • Seite 390: Media-Modus

    MEDIA-MODUS TITELWECHSEL (nächster/vorhergehender) Die graphische Taste kurz drücken bzw. die In diesem Kapitel werden die Bedienmodi zum Taste/den Drehgriff BROWSE ENTER (7 - Abb. 1) im Abspielen von CD-, Bluetooth®-, AUX-, USB- Uhrzeigersinn drehen, um den nächten Titel /iPod-Audioträgern beschrieben fig. 10. abzuspielen, oder die graphische Taste bzw.
  • Seite 391: Auswahl Der Audioquelle

    Die graphische Taste "Info" drücken, um bei aufzurufen, besuchen Sie die Website www.fiat.com Audioträgern mit dieser Funktion die Informationen (für Italien) oder www.fiat.com (für die anderen zum laufenden Titel auf dem Display anzuzeigen. Länder) oder rufen Sie den Kundendienst unter der Die graphische Taste "X"...
  • Seite 392: Zufällige Titelwiedergabe

    ZUFÄLLIGE TITELWIEDERGABE CD-QUELLE Die graphische Taste ">" und dann die graphische Zur Aktivierung des CD-Modus, eine Audio- oder Taste "Shuffle" (zufällige Wiedergabe) drücken, um MP3-CD in die entsprechende Aufnahme 4-Abb. 1 die auf der CD oder auf dem USB-/iPod- bzw. legen oder die Taste MEDIA (11-Abb.
  • Seite 393: Bluetooth ®-Quelle

    ®-QUELLE Die Taste (EJECT) (3-Abb. 1) an der Frontblende Bluetooth bei eingeschaltetem System betätigen, um das Der Modus wird aktiviert, indem an das System ein motorbetriebene Ausstoßsystem der CD zu Bluetooth®-Audioträger mit gespeicherten aktivieren. Musiktiteln gekoppelt wird. Nach dem Ausstoß wird automatisch auf die Audioquelle Radio umgeschaltet.
  • Seite 394: Usb-/Ipod-Quwelle

    ❒ Sobald der Kopplungsvorgang erfolgreich beendet USB-/iPod-QUWELLE ist, erscheint auf dem Display eine Bildschirmseite. Zum Aktivieren des USB-/iPod-Modus den Wird auf die Frage mit "Ja" geantwortet, wird der entsprechenden Audioträger (USB oder iPod) in den Bluetooth®-Audioträger als Favorit registriert USB-Port fig. 11 im Fahrzeug stecken. (der Datenträger hat vor anderen, nachträglich Wird ein USB-/iPod-Audioträger bei eingeschaltetem registrierten Datenträgern Vorrang).
  • Seite 395: Aux-Quelle

    AUX-QUELLE TELEFONMODUS Um den AUX-Modus zu aktivieren, ein AKTIVIERUNG DES TELEFONMODUS entsprechendes Gerät an der AUX-Buchse im Fahrzeug anschließen. Zum Aktivieren des Telefonmodus die Taste PHONE (9 - Abb. 1) auf der Frontblende drücken. Wird ein Gerät an der AUX-Buchse angeschlossen, beginnt das System mit der Wiedergabe der Auf dem Display wird folgende Bildschirmseite angeschlossenen AUX-Audioquelle, falls diese sich...
  • Seite 396: Anzeigen Auf Dem Display

    Vorrichtung am Mobiltelefon (wird hingegen "Nein" die Website www.fiat.it (für Italien) oder ausgewählt, wird die Hauptseite des Telefons www.fiat.com (für die anderen Länder) oder rufen Sie angezeigt). den Kundendienst unter der Nummer ❒ Wenn vom Mobiltelefon verlangt, geben Sie mit 00800.3428.0000 an (die Nummer ist...
  • Seite 397: Speichern Von Namen Und Nummern Im Adressbuch Des Mobiltelefons

    ❒ Auf der Seite "Telefon" kann jederzeit ein Hinweis Mobiltelefon gekoppelt werden, indem die Bei einigem Mobiltelefonmodellen muss für die graphische Taste "Einstell." gedrückt wird: Drücken Benutzung der SMS-Vorlesefunktion das SMS- Sie die graphische Taste "Gerät hinzuf." und fahren Nachrichtensignal befähigt werden. Diese Option ist Sie dann wie oben beschrieben fort.
  • Seite 398: Übertragen Der Telefondaten (Adressbuch Und Letzte Anrufe)

    ÜBERTRAGEN DER TELEFONDATEN Es besteht nur Zugriff auf das Adressbuch des (ADRESSBUCH UND LETZTE ANRUFE) gegenwärtig mit dem System verbundenen Mobiltelefons. Wenn das Mobiltelefon mit der Funktion Übertragen Das vom Mobiltelefon heruntergeladene Adressbuch des Adressbuchs mittels Bluetooth®-Technik kann mit dem Uconnect™-System weder ausgestattet ist.
  • Seite 399: Löschen Eines Mobiltelefons Oder Eines Bluetooth®-Audioträgers

    ❒ Drücken Sie die graphische Taste "Verbinden". LÖSCHEN EINES MOBILTELEFONS ODER EINES Bluetooth®-AUDIOTRÄGERS ❒ Während der Verbindungsherstellung erscheint auf dem Display eine Seite, die den aktuellen Stand des Soll ein bestimmtes Mobiltelefon oder ein Vorgangs anzeigt. bestimmter Bluetooth®-Audioträger gelöscht ❒ Das Gerät in der Liste, zu dem die Verbindung werden, wie folgt vorgehen: hergestellt wurde, wird gekennzeichnet.
  • Seite 400: Löschen Der Telefondaten (Adressbuch Und Letzte Anrufe)

    ❒ Wählen Sie die Liste "Gekop. Telefone" oder Wählen einer Telefonnummer mittels des Symbols "Tastatur" auf dem Display "Gekop. Audio-Geräte" mit der entsprechenden graphischen Taste auf dem Display. Mittels der auf dem Display angezeigten graphischen ❒ Wählen Sie das entsprechende Gerät aus Tastatur kann eine Telefonnummer gewählt werden.
  • Seite 401: Entgegennahme Eines Eingehenden Anrufs

    Letzte Anrufe Einen Anruf annehmen Geht ein Anruf auf dem Mobiltelefon ein, deaktiviert Auf dem Display kann für jede der folgenden das System die Audioanlage (falls diese aktiv ist) und Anrufarten eine Liste der zuletzt getätigten Anrufe zeigt auf dem Display eine Bildschirmseite an. angezeigt werden: ❒...
  • Seite 402: Einen Zweiten Anruf Tätigen

    EINEN ZWEITEN ANRUF TÄTIGEN BEENDEN EINES ANRUFS Während bereits ein Telefongespräch aktiv ist, kann Um den Anruf zu beenden, die graphische Taste in jedem Fall auf folgende Weise ein zweiter Anruf "Ende" oder die Taste der Bedienelemente am getätigt werden: Lenkrad drücken.
  • Seite 403: Aktivieren/Deaktivieren Des Mikrofons

    AKTIVIEREN/DEAKTIVIEREN DES Geht eine Textnachricht ein, wird auf dem Display eine Bildschirmseite angezeigt, auf der zwischen den MIKROFONS Optionen "Anhören", "Anrufen" oder "Ignorieren" Während eines Gesprächs kann das Mikrofon durch ausgewählt werden kann. Drücken der Taste auf der Frontblende (oder auf Zugriff auf die Liste der vom Mobiltelefon erhaltenen den Lenkradbedienungen) bzw.
  • Seite 404: More"-Modus

    Beide Funktionen können nullgestellt werden (Reset - "MORE"-MODUS Beginn einer neuen Fahrt): Um die betroffene "Fahrt" Die Taste MORE (8 - Abb. 1) auf der Frontblende rückzusetzen, die graphische Taste "Fahrt A" oder drücken, um die folgenden Funktionseinstellungen auf "Fahrt B" gedrückt halten. dem Display (siehe fig.
  • Seite 405 Die Monitorüberwachung wird in Echtzeit über das ANMERKUNGEN Display angezeigt: Detailinformationen sind nach der Die ermittelten Werte sind nicht direkt an den Fahrt über die Internetseiten eco:Drive abrufbar instantanen Kraftstoffverbrauch gebunden, sondern (siehe Abschnitt "Datenübertragung"). haben den Zweck, dem Fahrer zu zeigen, wie er Die Bewertung des Fahrstils wird mit 4 seinen Fahrstil anpassen kann, um die Qualitätsstufen bewertet, je nach dem, wie...
  • Seite 406 Nachdem ausreichend Daten erfasst wurden, nehmen Datenübertragung die Anzeigen je nach Bewertung 4 verschiedene Die Reisedaten werden im Speicher des Systems Farben an: grün (hervorragend), gelb, orange und rot gesichert. Mit einem korrekt konfigurierten USB- (sehr schlecht). Stick und durch Übertragung der Daten auf die Mit Bezug auf fig.
  • Seite 407: Einstellungen

    ANMERKUNGEN ANMERKUNG: Die Anzeige der Menüposten variiert je nach Version. Wenn der USB-Speicher voll ist, erscheint auf dem Das Menü besteht aus folgenden Punkten: Display eine Warnmeldung. ❒ Display, Wenn die eco:Drive-Daten über längere Zeit lang ❒ Uhrzeit + Datum, nicht auf einen USB-Stick übertragen werden, könnte der Speicherplatz im System gefüllt werden ❒...
  • Seite 408 ❒ "Länge Sprachantw.": Die entsprechende graphische Display Taste drücken, um das Detailniveau der Im Menü "Display" werden folgende Optionen Sprachmeldungen des Systems und die auf dem angezeigt: Display angezeigten Empfehlungen einstellen zu ❒ "Helligkeit" (Diese Einstellung ist nicht möglich, können. wenn der Display-Modus auf "automatisch"...
  • Seite 409 Uhrzeit + Datum Im Menü Uhrzeit kann der Posten "Uhr anzeigen" ausgewählt werden, mit dem die Uhrzeitanzeige im Mit dieser Funktion kann die Uhrzeit eingestellt oberen Displaybereich (für Versionen/Märkte, wo werden. vorgesehen) ein- bzw. ausgeschaltet werden kann. Uhrzeiteinstellung Datum einstellen Die Taste SETTINGS (10 - Abb.
  • Seite 410 Licht Telefon/Bluetooth (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Siehe Beschreibungen unter dem Absatz "Herstellen Mit dieser Funktion können folgende Einstellungen und Trennen der Verbindung eines Mobiltelefons gemacht werden: oder eines Bluetooth ®-Audiogeräts" im Kapitel ❒ "Scheinwerfersensor" (für Versionen/Märkte, wo "Telefonmodus". vorgesehen): Regulierung der Einschaltsensibilität Radio der Scheinwerfer.
  • Seite 411: Sprachbefehle

    ❒ Für einen optimalen Betrieb ist es empfehlenswert, SPRACHBEFEHLE die Fenster und das eventuell vorhandene ANMERKUNG Für die nicht unterstützen Sprachen Schiebedach (für Versionen/Märkte, wo stehen keine Sprachbefehle zur Verfügung. vorgesehen) zu schließen, um äußere Störquellen zu vermeiden. HINWEIS Die Lautstärke der Sprachanweisungen ist nur während der Wiedergabe über die Taste/den ❒...
  • Seite 412: Lenkradbedienung Für Die Aktivierung Der Sprachbefehle

    LENKRADBEDIENUNG FÜR DIE Bei jeder Betätigung der Taste ertönt ein Biepton AKTIVIERUNG DER SPRACHBEFEHLE (akustisches Signal) und auf dem Display wird eine Seite mit den Anregungen eingeblendet, die den Taste "Telefon" Benutzer dazu auffordern, einen Befehl auszusprechen. Mit der Taste am Lenkrad kann die Spracherkennung "Telefon"...
  • Seite 413: Status Der Sprachsession

    SELEKTIVWAHL STATUS DER SPRACHSESSION Unter bestimmten Umständen ist das System nicht Das System meldet am Display den Status der Sprachsession durch spezifische Symbole: imstande, einen erteilen Sprachbefehl eindeutig zu erkennen und bittet um die Auswahl aus höchstens ❒ (grünes Symbol): dieses Symbol wird angezeigt, vier Alternativen.
  • Seite 414: Globale Sprachbefehle

    GLOBALE SPRACHBEFEHLE ANMERKUNG Für die nicht unterstützen Sprachen stehen keine Sprachbefehle zur Verfügung. Abb. 20 A0J1560...
  • Seite 415: Sprachbefehle (Telefon)

    SPRACHBEFEHLE (TELEFON) Abb. 21 A0J1561...
  • Seite 416 Abb. 22 A0J1562...
  • Seite 417 Abb. 23 A0J1563...
  • Seite 418 Abb. 24 A0J1575...
  • Seite 419 Abb. 25 A0J1576...
  • Seite 420 Abb. 26 A0J1574 ANMERKUNG Sind in den Feldern <Vorname> und <Nachname> besondere Buchstaben in nicht vom System unterstützen Sprachen enthalten (z.B Griechisch), sind die Sprachbefehle nicht verfügbar.
  • Seite 421: Sprachbefehle (Radio Am/Fm/Dab)

    SPRACHBEFEHLE (RADIO AM/FM/DAB) Abb. 27 A0J1565...
  • Seite 422 Abb. 28 A0J1566...
  • Seite 423: Sprachbefehle (Media)

    SPRACHBEFEHLE (MEDIA) Abb. 29 A0J1567...
  • Seite 424 Abb. 30 A0J1568...
  • Seite 425 Abb. 31 A0J1569 ANMERKUNG Sind in den unter Punkt 11 genannten Feldern besondere Buchstaben in nicht vom System unterstützen Sprachen enthalten (z.B Griechisch), sind die Sprachbefehle nicht verfügbar.
  • Seite 426: Verzeichnis Der Kundendienst-Nummern

    VERZEICHNIS DER KUNDENDIENST -NUMMERN In der folgenden Tabelle werden die länderspezifischen Kundendienst-Nummern augelistet. Universelle kostenlose Nationale kostenlose Gebührenpflichtige Land Rufnummer Rufnummer Rufnummer Österreich 00800.3428.0000 +39.02.444.12.041 Belgien 00800.3428.0000 0800.55111 +39.02.444.12.041 Dänemark 80.60.88.00 +39.02.444.12.041 00800.3428.0000 Frankreich 00800.3428.0000 0800.3428.00 +39.02.444.12.041 Deutschland 00800.3428.0000 0800.3428.000 +39.02.444.12.041 Griechenland 800.11500.800...
  • Seite 427 Universelle kostenlose Nationale kostenlose Gebührenpflichtige Land Rufnummer Rufnummer Rufnummer Schweiz 00800.3428.0000 +39.02.444.12.041 06.40.245.245 Ungarn +36.1.465.3688 (kostenpflichtig)
  • Seite 433 INHALTS- Automatische O2-Emissionen....... 309 Zwei-Zonen-Klimaanlage..54 DAS FAHRZEUG VERZEICHNIS “ Cornering lights” ..... 67 KENNEN Autoradio ruise Control ......72 (Vorbereitungsanlage) ..... 133 . Bremsleuchte ämmerungssensor ....65 atterie (Aufladen)....242 (Auswechseln der Lampen)... 229 Deckenleuchte des SICHERHEIT Batterie ........266 Kofferraums bblendlichter (Lichter) –...
  • Seite 434 Brake Assist) ......116 Elektrische Servolenkung Feuerlöscher ........ 87 KONTROLLLEUCHTEN HBA (System) ......116 Dualdrive ........131 UND MELDUNGEN Fiat CODE-System ..... 25 Hebel am Lenkrad Elektrisches Schiebedach ..89 Flüssigkeiten und – Linker Hebel......64 Schmiermittel EOBD-System......131 (Eigenschaften) ......304 Heckscheibensprühdüsen ..
  • Seite 435 nnenausstattungen Kit Fix&Go Automatic ..... 213 – Kofferraum (Volumen) ..295 (Reinigung) ........ 276 DAS FAHRZEUG Klimakomfort....... 44 uftfilter ........265 KENNEN Innenausstattung......83 Klimatisierung......42 anuelle Klimaanlage ....49 Installation der – Luftdüsen im Innenraum..44 elektrischen/elektronischen Menüoptionen ......12 Kofferraum ........
  • Seite 436 – Kunststoff- und Richtungsanzeiger – Nebelscheinwerfer DAS FAHRZEUG kunststoffbeschichtete (Auswechseln der – Bedienung........ 66 Teile ......... 277 Lampe)........226 KENNEN Rim Protector (Reifen) ..... 294 – Sitze......... 277 – Obere Rückspiegel........39 Scheinwerfergruppe Plan der programmierten vorne (Austausch der Wartung........248 SICHERHEIT .B.R.-System ......
  • Seite 437 – Schlüssel mit Sicherungskästen mweltschutz......143 Fernbedienung......26 (Anordnung)......235 DAS FAHRZEUG Umwelt (Schutz) ......143 KENNEN Sidebag ......... 170 Schlüssel mit Fernbedienung ersorgung......... 285 (Ersatz der Batterie) ....28 Sitze ..........31 Vom Kunden zugekauftes Schneeketten ......188 – Einstellungen ......31 Zubehör........
  • Seite 438 Fiat Chrysler Automobiles N.V. - MOPAR - Technical Services - Service Engineering Largo Senatore G. Agnelli, 3 - 10040 Volvera - Torino (Italia) Druckschrift Nr. 603.99.497- 0 /201 - Ausgabe...
  • Seite 440 DEUTSCH Alle in dieser Veröffentlichung enthaltenen Daten sind Richtwerte. Es können jedoch von Fiat jederzeit aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen Änderungen an den in dieser Veröffentlichung beschriebenen Modellen vorgenommen werden. Der Kunde wird gebeten, sich für weitere Informationen an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden.

Inhaltsverzeichnis