Fiat 500 Betriebsanleitung

2015
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
B
E
T
R
I
E
B
S
A
N
L
E
I
T
U
N
G

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Fiat 500

Fiat 500 Handbuch
Fiat 500 Handbuch 336 Seiten

  Inhaltszusammenfassung für Fiat 500

  • Seite 2 Diese Betriebsanleitung soll den korrekten Einsatz des Fahrzeugs erläutern. Begeisterten Kunden, die gerne mehr über die Eigenschaften und den Betrieb ihres Fahrzeugs wissen möchten, bietet Fiat ein interessantes Nachschlagwerk mit vielen wissenswerten Informationen online. ONLINE-BETRIEBSANLEITUNG DES FAHRZEUGS Achten Sie im Text der Betriebsanleitung neben den einzelnen Inhalten auf das Symbol, welches aussagt, dass weitere Informationen im Internet unter dem Symbol  ...
  • Seite 3 Nach dem Lesen empfehlen wir Ihnen, diese Anleitung im Fahrzeug aufzubewahren, um das Nachschlagen zu erleichtern und damit es im Falle eines Verkaufs des Fahrzeugs an den neuen Fahrzeughalter übergeben wird. Im beiliegenden Garantieheft finden Sie des Weiteren auch die Beschreibung des Fiat-Kundendienstes, die Garantieurkunde und detaillierte Angaben über Bestimmungen und Bedingungen der Garantie.
  • Seite 4 Sollen nach dem Kauf des Fahrzeugs Zubehörteile in das Fahrzeug eingebaut werden, für die eine elektrische Versorgung notwendig ist (mit dem Risiko der allmählichen Entladung der Batterie), wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz, das die gesamte Stromaufnahme prüft und abschätzt, ob das Fahrzeug den erforderlichen Strombedarf verkraften kann.
  • Seite 5 GEBRAUCH DER BETRIEBSANLEITUNG VEREINBARUNGEN Wenn in dieser Anleitung in Bezug auf das Fahrzeug von links/rechts oder vorne/hinten gesprochen wird, beziehen sich diese Angaben auf die Sicht vom Fahrersitz aus. Von dieser Vereinbarung abweichende Fälle werden im Text spezifisch hervorgehoben. Die in der Betriebsanleitung enthaltenen Bilder sind nur richtungsweisend. Einige Details könnten nicht mit den Teilen Ihres Fahrzeugs übereinstimmen.
  • Seite 6 BEDEUTUNG DER SYMBOLE An einigen Bauteilen des Fahrzeuges befinden sich farbige Schilder, deren Symbolbedeutung wichtige Vorsichtsmaßnahmen anzeigen, die in Bezug auf den Bauteil eingehalten werden müssen. Ein alle Symbole zusammenfassendes Schild befindet sich unter der Motorhaube. VERÄNDERUNGEN/UMGESTALTUNGEN DES FAHRZEUGS ACHTUNG Jede Änderung oder Umgestaltung des Fahrzeugs könnte die Sicherheit oder die Straßenhaltung stark in Frage stellen und Unfälle eventuell auch mit tödlichen Folgen verursachen.
  • Seite 7: Kenntnis Des Fahrzeuges

    KENNTNIS DES FAHRZEUGS SICHERHEIT ANLASSEN UND FAHREN IM NOTFALL WARTUNG UND PFLEGE TECHNISCHE DATEN HINWEISE UND EMPFEHLUNGEN INHALTSVERZEICHNIS...
  • Seite 8 Diese Seite wurde absichtlich leer gelassen...
  • Seite 9: Armaturenbrett

    KENNTNIS DES FAHRZEUGS ARMATURENBRETT DVDF0S170c A Lichter-/Richtungsanzeigerhebel – B Audio-Bedientasten am Lenkrad – C Instrumententafel – D Leuchtweitenregelung E Audio-Bedientasten am Lenkrad – F Hebel Scheibenwischer-/wascher/Heckscheibenwischer – G Elektrische Dualdrive-Servolenkung (CITY-Funktion) – H Display: Autoradio/Uconnect™ – I Mittlere Luftdüsen – L Nebelscheinwerfer/-rückleuchten – M Beifahrerairbag N Seitliche Luftdüsen –...
  • Seite 10: Instrumententafel

    ARMATURENBRETT VERSIONEN MIT MULTIFUNKTIONSDISPLAY A Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige) B Drehzahlmesser (bei den Diesel-Versionen ist das Skalenende 6 U/ 1000 C Display mit digitaler Kraftstoffstand- und Kühlmitteltemperaturanzeige m h c Die Kontrollleuchten sind nur bei den Diesel-Versionen vorhanden. Diese Leuchte ist nur auf den Dualogic-Versionen vorhanden.
  • Seite 11: Versionen Mit Farbdisplay

    VERSIONEN MIT FARBDISPLAY A Digitale Tachometeranzeige (Geschwindigkeitsanzeige) B Digitale Anzeige „eco Index” C Digitale Kraftstoffstandanzeige D Digitale Temperaturanzeige der Motorkühlflüssigkeit E Drehzahlmesser Kontrollleuchten nur für Dieselversionen. Diese Leuchte ist nur auf den Dualogic-Versionen vorhanden. DVDF0S171c...
  • Seite 12: Kontrollleuchten Und Meldungen

    KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN ALLGEMEINE HINWEISE ACHTUNG Das Aufleuchten der Kontrollleuchte ist mit einer spezifischen Meldung und/oder einem akustischen Hinweis verbunden, wo die Instrumententafel dafür vorgesehen ist. Diese Meldungen sind kurz gefasst und als Vorsichtsmaßnahme gedacht. Sie sind nicht als ausführlich und/oder als Alternative zu den Angaben dieser Betriebs- und Wartungsanleitung zu verstehen, die immer aufmerksam gelesen werden sollte.
  • Seite 13 Dann langsam und vorsichtig den Verschluss öffnen, Kühlflüssigkeit nachfüllen und prüfen, dass deren Füllstand zwischen den MIN- und MAX-Kerben an der Schale liegt. Außerdem prüfen, ob Leckstellen sichtbar sind. Wenden Sie sich, sollte sich die Kontrollleuchte beim nächsten Start erneut einschalten, an das Fiat-Kundendienstnetz ❒...
  • Seite 14 (eine kurze Verzögerung bei Motor im Leerlauf ist zulässig). Bleiben die Leuchte oder das Symbol auf dem Display an (bei einigen Versionen mit einer entsprechenden Meldung auf dem Display), muss man sich sofort an das Fiat-Kundendienstnetz wenden. TÜREN / MOTORHAUBE / KOFFERRAUM OFFEN (Versionen mit Multifunktionsdisplay) ´...
  • Seite 15 Sicherheitsgurt des Fahrersitzes nicht korrekt angelegt ist. Für die permanente Deaktivierung des akustischen Signals (Buzzer) des S.B.R.-Systems (Seat Belt Reminder), wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz. Das System kann über das Setup-Menü in jedem Moment wieder aktiviert werden. EBD-DEFEKT (Multifunktionsdisplay) Das gleichzeitige Aufleuchten der Leuchten, bedeutet bei laufendem Motor ein Fehlzustand des EBD-Systems oder, dass das System nicht verfügbar ist.
  • Seite 16 Schutz auf der Beifahrerseite aktiv: zur Deaktivierung das Setup-Menü öffnen (die Leuchte geht an). Beim Einschalten des Fahrzeugmotors (Schlüssel auf MAR), leuchtet die Leuchte ca. 8 Sekunden lang, wenn nach dem vorherigen Abschalten des Motors mindestens 5 Sekunden verstrichen sind. Sollte dies nicht der Fall sein, das Fiat-Kundendienstnetz “...
  • Seite 17 Nur für Benzinmotoren gilt, dass wenn die Kontrollleuchte blinkt, der Katalysator beschädigt sein könnte. Sollte die Kontrollleuchte aufblinken, das Gaspedal loslassen und auf niedrige Drehzahlen gehen, bis die Kontrollleuchte aufhört zu blinken. Mit niedriger Geschwindigkeit weiterfahren, jedoch Situationen vermeiden, die ein weiteres Aufblinken verursachen könnten und schnellstmöglich eine Werkstatt des Fiat-Kundendienstes aufsuchen.
  • Seite 18 Seite des Symbols zeigt an, wo sich der Kraftstoffeinfüllstutzen befindet. ZUR BEACHTUNG Leuchten die Leuchte oder das Symbol je nach Version fest oder blinkend, deutet dies auf einen Fehlzustand der Anlage hin. In diesem Fall ist eine Kontrolle der Anlage über das Fiat-Kundendienstnetz erforderlich. KERZENVORWÄRMUNG/DEFEKT BEI KERZENVORWÄRMUNG (Diesel-Versionen) Glühkerzen...
  • Seite 19 Wenn der Zündschlüssel auf MAR steht, leuchten die Kontrollleuchte oder das Symbol fest und bei einigen Versionen wird eine entsprechende Meldung eingeblendet, um einen eventuellen Fehlbetrieb des Fiat Code Systems zu melden. Blinken bei laufendem Motor die Kontrollleuchte oder das Symbol am Display, bedeutet dies, dass das Fahrzeug nicht vom System der Motorblockierung geschützt wird.
  • Seite 20 Das Aufleuchten der Kontrollleuchte, bei einigen Versionen zusammen mit einer Meldung am Display, zeigt einen Defekt des Hill Holder Systems an. Bitte in diesem Fall umgehend das Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen. BREMSBELÄGE ABGENUTZT Die Kontrollleuchte schaltet bei einigen Versionen zusammen mit der auf dem Display angezeigten Meldung, wenn die vorderen oder hinteren (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Bremsbeläge abgenutzt sind.
  • Seite 21 30 Tage fehlen. Sie wird bei jedem Drehen des Schlüssels auf MAR oder, für Versionen/Märkte, wo vorgesehen, alle 200 km (oder die gleiche Strecke in Meilen) wiederholt. Wenden Sie sich an das Fiat Kundendienstnetz, der außer den im “Plan der planmäßigen Wartung” vorgesehenen Wartungsarbeiten die Nullstellung dieser Anzeige (Reset) vornimmt.
  • Seite 22 Das System funktioniert erst dann wieder korrekt, wenn die Betriebsbedingungen es erlauben. Sollte dies nicht der Fall sein, muss der Reset-Vorgang nach Wiederherstellung der normalen Einsatzbedingungen durchgeführt werden. Sollte die Anzeige des Fehlbetriebs weiterhin bestehen, so schnell wie möglich das FIAT-Kundendienstnetz aufsuchen. STAND- UND ABBLENDLICHT - FOLLOW ME HOME Stand- und Abblendlicht Die Kontrollleuchte schaltet ein, wenn das Stand- oder Abblendlicht eingeschaltet werden.
  • Seite 23 NEBELSCHEINWERFER Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn die Nebelscheinwerfer eingeschaltet werden. LINKER RICHTUNGSANZEIGER Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn der Bedienhebel der Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) nach unten geschoben wird, oder zusammen mit dem rechten Blinker, wenn die Warnblinkertaste gedrückt wird. RECHTER RICHTUNGSANZEIGER Die Kontrollleuchte schaltet ein, wenn der Bedienhebel für die Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) nach oben geschoben wird oder, zusammen mit dem linken Blinker, wenn die Warnlichttaste gedrückt wird.
  • Seite 24: Display

    DISPLAY 10 Wartungsanzeige des Fahrzeugs (Service) 11 Digitale Temperaturanzeige der Motorkühlflüssigkeit MULTIFUNKTIONSDISPLAY 12 Außentemperaturanzeige 13 Signalisierung Glatteisgefahr 14 Einschalten der elektrischen Servolenkung Dualdrive FARBDISPLAY DVDF0S172c Die Standardbildschirmseite Abb. 5 kann folgende Angaben anzeigen: SET-UP-MENÜ 1 Kilometerzähler (Anzeige der zurückgelegten Kilometer oder Meilen) DVDF0S084c 2 Digitale Temperaturanzeige der Motorkühlflüssigkeit...
  • Seite 25: Trip-Computer

    Mit Einzeldruck der Tasten TRIP COMPUTER UHRZEIT EINSTELLEN + oder – ist es möglich, sich in der (EINSTELLUNG DER UHR) Mit dem „Trip Computer” können die Liste des Set-Up-Menüs zu bewegen. Fahrzeugdaten des aktuellen Die Uhrzeit wird mit dem Die Menüführung variiert an dieser Betriebsstatus angezeigt werden, Multifunktionsdisplay eingestellt.
  • Seite 26: Deaktivierung Beifahrerairbag Und Sidebag

    Fahrzeugs fehlen, wenn der MENÜ drücken. Abschnitt „Maßeinheiten”). Zündschlüssels auf MAR gedreht wird. ❒ auf dem Display erscheint eine Bitte den Fiat-Kundendienst – Die MENU-Taste kurz drücken, Meldung, die die Bestätigung aufsuchen, der außer den im „Plan für um zur Menüanzeige zurückzukehren, anfordert;...
  • Seite 27: Ausrichtung Der Scheinwerfer

    (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) SCHLÜSSEL MIT B: mechanischer Code der Schlüssel, FERNBEDIENUNG Mit dieser Funktion kann das iTPMS- der dem Fiat-Kundendienstnetz bei (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) System rückgestellt werden (siehe Anforderung von Schlüsselduplikaten Beschreibung im Abschnitt „iTPMS- Der Metalleinsatz (A-Abb. 9) löst aus: mitzuteilen ist.
  • Seite 28: Fiat-Code-System

    Türen, der Heckklappe, ❒ STOP: Motor ausgeschaltet, zeitbegrenzte Einschaltung der Zur Erhöhung des Diebstahlschutzes ist Schlüssel abziehbar, Lenkrad Deckenleuchten und doppeltes das Fahrzeug mit dem Fiat-Code- blockiert. Einige elektrische Aufblinken der Richtungsanzeiger (für System, einer elektronischen Vorrichtungen (z.B. Autoradio, Versionen/Märkte, wo vorgesehen).
  • Seite 29: Lenkradblockierung

    SITZE LENKRADBLOCKIERUNG Höhenverstellung: Durch Betätigen 3) 4) des Hebels B-Abb. 13 kann der hintere Teil des Sitzkissens gehoben oder Aktivierung: Steht die Vorrichtung auf gesenkt werden, um eine bessere und VORDERSITZE STOP, den Schlüssel abziehen und das bequemere Fahrposition zu erzielen. Lenkrad bis zum Einrasten bewegen.
  • Seite 30: Kopfstützen

    KOPFSTÜTZEN Auf der Fahrer- und Beifahrerseite, mit Positionsspeicher: 3) 5) Um den Sitz wieder in die Ausgangsposition zu bringen, durch EINSTELLUNGEN Drücken auf die Rückenlehne den Sitz bis zum Anschlag nach hinten Höhenverstellung nach oben: Die schieben (Bewegung 4), den Hebel D- Kopfstützen nach oben ziehen, bis das Abb.
  • Seite 31: Lenkrad

    HINTERE KOPFSTÜTZE LENKRAD RÜCKSPIEGEL 2) 3) (ausbauen) Der Hebel A-Abb. 18 für die Einstellung (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) INNENSPIEGEL der Lenkradneigung befindet sich an Für den Ausbau der Kopfstützen wie der Lenksäule unter dem Hebel der Der Spiegel ist mit einer folgt vorgehen: Fahrtrichtungsanzeiger.
  • Seite 32: Elektrochromer Innenspiegel

    AUSSENRÜCKSPIEGEL ELEKTROCHROMATISCH Umklappen der Außenspiegel ER RÜCKSPIEGEL Mit manueller Einstellung Falls es (zum Beispiel, wenn die (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Abmessungen des Spiegels bei engen Der Außenspiegel kann von außen durch Bei einigen Versionen ist ein Durchfahrten Schwierigkeiten bereiten) leichten Druck auf das Spiegelglas auf elektrochromatischer Rückspiegel mit notwendig ist, können die Spiegel den vier Seiten eingestellt werden.
  • Seite 33: Manuelle Klimaanlage

    MANUELLE KLIMAANLAGE Den Drehgriff A-Abb. 22 für die Lüftergeschwindigkeit drücken, um die Klimaanlage ein- oder auszuschalten. ANMERKUNG Ist das Start&Stop- System vorhanden, kann es sein, dass die optimale Kühlung/Aufwärmung des Innenraums nicht gewährleistet ist. Um die Funktion der Klimaanlage vorzuziehen, die Funktion Start&Stop deaktivieren.
  • Seite 34: Luftumwälzung

    AUTOMATISCHE KLIMAANLAGE (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) AUTOMATIKBETRIEB Die Taste AUTO I-Abb. 23 betätigen. Die gewünschte Temperatur durch Druck der Temperaturtasten B wählen. Das System behält automatisch die eingestellte Temperatur bei. ANMERKUNG Die Klimaanlage ist imstande, das Start&Stop-System zu DVDF0S147c deaktivieren, falls dies für einen guten A Klimaanlagenkompressor klimatischen Komfort erforderlich ist.
  • Seite 35: Außenbeleuchtung

    Aktivierung AUSSENLEUCHTEN Die Kontrollleuchte auf der Instrumententafel leuchtet auf. „Follow Me Home” wird aktiviert, wenn der Hebel Abb. 25 in Richtung des ❒ Zur Deaktivierung den Hebel gegen Lenkrads über den Anschlag ziehen. das Lenkrad ziehen. Abb. 24 Die Funktion kann innerhalb von 2 Minuten nach dem Abschalten des Mtors Lichthupe aktiviert werden.
  • Seite 36: Scheibenreinigung

    SCHEIBENREINIGUNG Funktion „intelligentes Waschen” DACH Wenn der Hebel zum Lenkrad gezogen DACH MIT FESTEM GLAS wird (nicht einrastende Stellung), wird die Scheibenwaschanlage eingeschaltet. (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) WINDSCHUTZSCHEIBEN Wird der Hebel gezogen gehalten, kann WISCHER - Abb. 25 Das Dach mit großer Glasfläche mit nur einer Bewegung der Strahl der besteht aus einer Scheibe mit manuell Scheibenwaschanlage und der...
  • Seite 37: Festes Glasdach

    ❒ Nach dem Schließen des Dachs Schließen des Dachs SCHIEBEDACH warten bis der elektrische Motor ❒ Die Taste B-Abb. 27 drücken und (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) des Daches abschaltet. gedrückt halten, bis das Dach die Um das Rollo zu verstellen, gelten die „Spoiler”-Stellung erreicht hat.
  • Seite 38: Verdeck

    Öffnen von der Ausgangsstellung Öffnen des Verdecks: wenn es sich VERDECK 10), 11) aus: Verdeck komplett geschlossen in der waagerechten Zwischenstellung befindet ❒ Durch einmaliges Betätigen ❒ Aus der Zwischenposition des (one-touch) der Taste A-Abb. 29) ❒ Das Verdeck kann mit den Tasten öffnet sich das Verdeck horizontalen Abschnitts nimmt das A oder B-Abb.
  • Seite 39 ❒ Wird eine der beiden Tasten vor Notbedienung dem Erreichen der Stopp-Position Bei Störungen der Bedienschalter kann gedrückt, kann das Verdeck in einer das Verdeck manuell gesteuert Zwischenposition im horizontalen werden. Dabei folgendermaßen Abschnitt des Öffnens stoppen. vorgehen: ANMERKUNG: Das Verdeck wird nicht ❒...
  • Seite 40 Initialisierungsprozedur Hinweise wenn das Verdeck vollständig geschlossen ist. Wenn das Verdeck ❒ Solange das Fahrzeug die Wenn die Batterie abgeklemmt oder nicht korrekt geschlossen ist, die Schutzsicherung unterbrochen Geschwindigkeit von 100 km/h schalten sich weder die wurde, muss der Betrieb des Verdecks nicht überschreitet, kann das Heckscheibenheizung noch die neu initialisiert werden.
  • Seite 41: Türen

    ❒ Das Verdeck darf nicht über lange TÜREN Manuelles Öffnen von außen Zeit gefaltet aufbewahrt werden, um (beifahrerseitige Tür) mögliche Falten und Den Griff ziehen. Die Tür darf nur Schönheitsfehler zu vermeiden. geöffnet werden, wenn der innere Griff ❒ Bevor man das Verdeck bewegt sich auf 1 Abb.
  • Seite 42: Elektrische Fensterheber

    Verriegelung/Entriegelung von ELEKTRISCHE KOFFERRAUM Innen FENSTERHEBER Die Griffe an den Türpaneelen Abb. 34 betätigen: ELEKTRISCHER GRIFF (SOFT TOUCH) – Position 1: Tür entriegelt. Sie funktionieren bei Schlüssel auf ❒ Den elektrischen Griff A-Abb. 36 MAR und für zwei Minuten nach dem –...
  • Seite 43: Gepäckträger/Skiträger

    Öffnen der Heckklappe des GEPÄCKTRÄGER/ Im Zubehör von Lineaccessori Gepäckraumes bei vollkommen MOPAR ist ein Gepäckträger / SKIHALTER ® offenem Verdeck Skihalter erhältlich, der speziell auf die Heckklappe zugeschnitten ist. ANORDNUNG DER ❒ Durch einmaligen Druck der Taste BEFESTIGUNGEN HINWEIS Beachten Sie genau die im (one-touch) A-Abb.
  • Seite 44: Motorhaube

    ❒ Die Sicherungsstange in die BEDIENUNGEN MOTORHAUBE Aufnahme A-Abb. 41 an der Haube stecken. ELEKTRISCHE Öffnen der Motorhaube: SERVOLENKUNG ❒ Den sich vor der Fahrertür DUALDRIVE befindlichen Hebel A-Abb. 41 (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) ziehen. ❒ Wenn der Schlüssel auf MAR gedreht ist, die Dualdrive-Taste A-Abb.
  • Seite 45: Funktion Eco

    ❒ Bei eingeschalteter Funktion wird FUNKTION ECO Notbremsung (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) das Fahrzeug auf einen Bei einer Notbremsung werden die sportlicheren Fahrstil eingestellt, ❒ Wenn der Zündschlüssel auf MAR Warnblinker automatisch eingeschaltet der sich durch eine schnellere steht, die ECO-Taste B –Abb. 42 und auf der Instrumententafel leuchten Reaktion beim Beschleunigen und Î...
  • Seite 46: Abs-System

    ❒ Zweiter Druck: Einschalten der ESC-SYSTEM Nebelrückleuchte, an der (Electronic Stability Instrumententafel leuchtet die Control) Leuchte ❒ Dritter Druck: Ausschalten der Nebelscheinwerfer/ Dies ist ein Überwachungssystem der Nebelrückleuchte. Stabilität des Fahrzeugs und unterstützt die Richtungskontrolle bei Verlust der NEBELRÜCKLEUCHTEN Reifenhaftung. (für Versionen/Märkte wo vorgesehen) Das System ist in der Lage Situationen Bei eingeschalteten Abblendlichtern...
  • Seite 47: Itpms-System

    Das ASR wird automatisch bei jedem EINGRIFF DES SYSTEMS iTPMS-SYSTEM Motorstart eingeschaltet. Während der (indirect Tyre Der Eingriff des Systems wird durch Fahrt kann die ASR aus- und das Blinken der Kontrollleuchte Pressure eingeschaltet werden, indem man die der Instrumententafel angezeigt, um Monitoring System) Taste A Abb.
  • Seite 48: Kraftstoffsperrsystem

    Vor einem RESET die Reifen auf die In einigen Fällen, wie beispielsweise KRAFTSTOFFSPERR Nenndruckwerte aus der bei sportlicher Fahrweise, bei SYSTEM Reifendrucktabelle aufpumpen (siehe besonderen Bedingungen des Abschnitt „Räder” im Kapitel Straßenmantels (z.B. bei Eis, Schnee, Das System wird bei einem Aufprall „technische Daten”.
  • Seite 49: Parksensoren

    Zur Wiederherstellung der richtigen PARKSENSOREN Funktionsweise ist wie folgt vorzugehen: (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) ❒ Den Zündschlüssel auf Position MAR drehen: ❒ Den rechten Richtungsanzeiger Bei eingelegtem Rückwärtsgang aktivieren. warnen diese im hinteren Stoßfänger ❒ Den rechten Richtungsanzeiger eingelassenen Sensoren Abb. 46 den DVDF0S0182c deaktivieren.
  • Seite 50: Start&Stop-System

    Sobald das System ein Hindernis Das Fahrzeug befindet sich dann nahe START&STOP- erkennt, wird am Display ein Bogen am Hindernis, wenn auf dem Display AUTOMATIK eingeblendet, dessen Position sich je nur ein fester Bogen angezeigt wird nach Abstand zum Fahrzeug und das akustische Signal verändert.
  • Seite 51: Manuelle Aktivierung Und Deaktivierung

    ❒ Mit Dualogic-Getriebe: Wenn sich BETRIEBSMODUS AUFTANKEN DES der Schalthebel in Stellung N Motor-Abschalt-Betrieb FAHRZEUGS befindet, den Hebel in eine beliebige ❒ Mit manuellem Schaltgetriebe: Gangstellung bringen, ansonsten Bei stehendem Fahrzeug wird der das Bremspedal loslassen oder den Motor abgestellt, wenn sich das Schalthebel in Richtung +, –...
  • Seite 52 Benzin-Motoren Um Zugang zum Einfüllstutzen zu erhalten, die Zugangsklappe A-Abb. 50 Verwenden Sie ausschließlich bleifreies öffnen und den Deckel B abschrauben. Benzin mit einer Oktanzahl von mindestens 95 ROZ Während des Auffüllens die folgenden (Vorgabe der EN228). Vorsichtsmaßnahmen beachten: ❒ Den Motor abstellen. Diesel-Motoren ❒...
  • Seite 53 AKTIVE SICHERHEIT Passive Sicherheit Das Fahrzeug besitzt bezüglich der passiven Sicherheit die gleichen Eigenschaften wie die anderen Versionen. Insbesondere wurden die Befestigungen des Behälters (im Raum DVDF0S036c des Ersatzrades) so ausgelegt, dass die Anforderungen der Aufpralltests nach dem Fiat-Sicherheitsstandard übertroffen werden.
  • Seite 54 In jedem Fall muss man sich nach AUSWAHL DER Ablauf der im jeweiligen Land gesetzlich BENZIN-/LPG- Das Fahrzeug verfügt über einen vorgeschriebenen Zeit an das Fiat- KRAFTSTOFFVERSORGUNG Druckbehälter A-Abb. 54 zur Kundendienstnetz wenden, um den Aufbewahrung des LPGs im flüssigen Der Wahlschalter Behälter austauschen zu lassen.
  • Seite 55 ❒ Der auf der rechten Seite gedrückte Beim Auftanken mit LPG, kehrt der MULTIMEDIA Umschalter A (mit dem Symbol K Motor nach einem Benzinbetrieb zeigt den Benzinbetrieb durch das wieder automatisch auf LPG-Betrieb Aufleuchten der betreffenden zurück. Die orangefarbene LED C EMPFEHLUNGEN, orangen LED C an.
  • Seite 56 Pflege und Wartung Diebstahlsicherung Eingeben des Geheimcodes Beachten Sie nachstehende Das System ist mit einer Bei der Einschaltung des Systems Vorsichtsmaßnahmen, um die volle Diebstahlsicherung ausgestattet, die erscheint auf dem Display die Meldung Funktionstüchtigkeit des Systems auf einem Informationsaustausch mit „Bitte den Diebstahlsicherungscode garantieren zu können: dem elektronischen Steuergerät (Body...
  • Seite 57 Verkehr ablenken lassen. Im Falle eines Defekts, den Einsatz des Systems sofort unterbrechen. Andernfalls könnte das Systems Schäden erleiden. Sich in diesem Fall bitte sofort an das Fiat- Kundendienstnetz wenden, um die Störung beseitigen zu lassen.
  • Seite 58 UCONNECT 3” RADIO Kurzanleitung Bedienelemente an der Frontblende DVDF0S0183c...
  • Seite 59 Zusammenfassende Tabelle der Bedienelemente an der Frontblende Taste Allgemeine Funktionen Modus Einschalten Kurzer Druck der Taste Ausschalten Kurzer Druck der Taste Lautstärke einstellen Drehgriff nach links/rechts drehen z I I Ein- / Ausschalten der Lautstärke (Ton aus / Pause) Kurzer Druck der Taste Verlassen der Auswahl/Rückkehr zur vorhergehenden Seite Kurzer Druck der Taste Durchlaufen des Verzeichnisses oder Einstellen eine Radiosenders...
  • Seite 60 Bedienelemente am Lenkrad (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) BESCHREIBUNG Am Lenkrad befinden sich die Bedienelemente für die wichtigsten Funktionen des Systems, welche deren Steuerung erleichtern. Die Aktivierung der gewählten Funktion ist in einigen Fällen von der Dauer des Tastendrucks (lang oder kurz) abhängig;...
  • Seite 61 Zusammenfassende Tabelle der Bedienelemente an der Frontblende Taste Bedienung (Druck) ❒ Deaktivieren/Aktivieren des Mikrofons während eines Telefongespräch ❒ Aktivierung/Deaktivierung der Pause der Audioquellen USB/iPod ❒ Aktivierung/Deaktivierung der Stummfunktion des Radios Kurzer Druck: Lautstärke schrittweise erhöhen/verringern +/– Langer Druck: Lautstärke bis zum Loslassen der Taste erhöhen/verringern ❒...
  • Seite 62 Ein-/Ausschalten Im oberen Teil: Auswahl eines AM-/FM- Anzeige des vorgewählten Radiosenders des Systems Radiosenders, der Uhrzeit und der Das Autoradio wird durch kurzes Um den gewünschten Radiosender zu anderen aktiven Radioeinstellungen suchen, die Tasten Drücken der Taste/des Knopfs (z.B. TA). ”...
  • Seite 63 Titelwahl (Durchsuchen) Die Taste/den Drehgriff Media-Modus BROWSE/ENTER drehen, um die Mit dieser Funktion können die auf In diesem Kapitel werden die gewünschte Kategorie auszuwählen, dem aktiven Audioträger gespeicherten Bedienmodi zum Abspielen von AUX-, und dann die Taste/den Drehgriff Titel durchlaufen und gewählt werden. USB-/iPod-Audioträgern beschrieben.
  • Seite 64 Wiederholung des Titels Einstellungen Audiomodus Die Taste drücken, um diese Die Taste MENU auf der Frontblende Um zum Menü der „Audio”-Einstellung Funktion zu aktivieren. drücken, um auf dem Display das Zugriff zu haben, kurz die Taste AUDIO Menü der „Einstellungen” anzuzeigen. an der Frontblende drücken.
  • Seite 65 UONNECT 5” RADIO LIVE / RADIO NAV LIVE Kurzanleitung Bedienelemente an der Frontblende TRIP DVDF0S0184c...
  • Seite 66 Zusammenfassende Tabelle der Bedienelemente an der Frontblende Taste Funktionen Modus Einschalten Kurzer Druck der Taste Ausschalten Kurzer Druck der Taste Lautstärke einstellen Drehgriff nach links/rechts drehen Ein- / Ausschalten der Lautstärke (Ton aus / Pause) Kurzer Druck der Taste Ein-/Ausschalten des Displays Kurzer Druck der Taste Verlassen der Auswahl/Rückkehr zur vorhergehenden Seite Kurzer Druck der Taste...
  • Seite 67 Bedienungen am Lenkrad(für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) BESCHREIBUNG Am Lenkrad befinden sich die Bedienelemente für die wichtigsten Funktionen des Systems, welche deren Steuerung erleichtern. Die Aktivierung der gewählten Funktion ist in einigen Fällen von der Dauer des Tastendrucks (lang oder kurz) abhängig;...
  • Seite 68 Zusammenfassende Tabelle der Bedienelemente an der Frontblende Taste Bedienung (Drücken / Drehen) ❒ Annahme des eingehenden Telefonanruf ❒ Annahme des zweiten eingehenden Anrufs und Halten des laufenden Anrufs ❒ Anzeige der letzten 10 Anrufe an der Instrumententafel ❒ Ankommenden Anruf ablehnen ❒...
  • Seite 69 ❒ „AM/FM”, „AM/DAB”, „FM/DAB”: Ein-/Ausschalten Um das Menü „Audio” zu verlassen, die des Systems Wahl des gewünschten grafische Taste / Ausgeführt Frequenzbereichs (entsprechend drücken. Das Autoradio wird durch kurzes dem gewählten Empfangsbereich Drücken der Taste/des Knopfs neu-konfigurierbare grafische Taste: Media-Modus (ON/OFF) ein-/ausgeschaltet.
  • Seite 70 ❒ Wenn der Audioträger dies verlangt, Bluetooth®-Quelle Telefonmodus den auf dem Systemdisplay Kopplung eines Bluetooth®- Aktivierung der Betriebsart Telefon angezeigten PIN-Code eingeben Audioträgers und den auf dem Audioträger Zum Aktivieren des Telefon-Modus die angezeigten PIN bestätigen. Wird Zum Koppeln eines Bluetooth®- Taste PHONE auf der Frontblende die Frage mit „Ja”...
  • Seite 71 ❒ Wenn vom Mobiltelefon verlangt, mit Der Mobiltelefonton wird über die Einen Anruf ausführen Audioanlage des Fahrzeugs der Telefontastatur den auf dem Die im Folgenden beschrieben übertragen: Das System deaktiviert den Systemdisplay angezeigten PIN- Vorgänge sind nur möglich, wenn sie Radioton automatisch, wenn die Code eingeben oder den auf dem vom verwendeten Mobiltelefon...
  • Seite 72 Uconnect™ LIVE, auf den grafische Taste deaktiviert (grau). Webseiten www.DriveUconnect.eu ❒ Trip oder sul sito www.fiat.it. Geht eine Textnachricht ein, wird auf ❒ Uconnect™ LIVE ❒ Starten der App Uconnect™ LIVE dem Display eine Bildschirmseite angezeigt, auf der zwischen den auf dem Smartphone und Eingabe Uconnect™...
  • Seite 73 Die Liste der unterstützten Einstellung der über das Radio zu APP Uconnect™ LIVE Mobiltelefongeräte ist verwaltende Uconnect™-Doemste. Um im Fahrzeug auf die Dienste Zugriff www.DriveUconnect.eu zu entnehmen. Über das Menü des Radios für die zu haben, muss Uconnect™ LIVE auf Nach der Kopplung hat man durch Uconnect™...
  • Seite 74 USB- der beschriebenen Bewertungsstufen. mit der eco:Drive™ Applikation von Stick oder Uconnect™ LIVE Sie liefert Informationen über die www.fiat.it oder www.DriveUconnect.eu übertragen werden. Umweltfreundlichkeit des Fahrstils und verarbeitet werden. Hierdurch kann zu einem beliebigen reicht von 0 (niedrig) bis 100 (hoch).
  • Seite 75 Den USB-Stick oder das Smartphone Wenn die eco:Drive™-Daten über Einstellungen nicht von Uconnect™ LIVE trennen, längere Zeit lang nicht auf einen USB- Die Taste auf der Frontblende solange das System die Daten lädt, da Stick übertragen werden, könnte der drücken, um auf dem Display das sonst die Gefahr eines Verlusts Speicherplatz im Uconnect™...
  • Seite 76 ❒ Straße und Hausnummer eingeben Navigationssystem AKTUALISIERUNG DER und „Fertig” anklicken. LANDKARTE (nur für Uconnect 5” Radio Nav LIVE) ❒ Wurde im Menü der erweiterten Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten, Einstellungen die Option „Vorschau um eine Aktualisierung für eine Planung einer Route des Standorts anzeigen”...
  • Seite 77 ANMERKUNG Es wird empfohlen, Installation TomTom HOME Nachdem ein Account erstellt wurde, USB-Sticks zu benutzen. Vom Einsatz wird die Anfrage eingeblendet, ob man Um TomTom HOME zu installieren und das Uconnect™-System mit dem von Massenspeichern wie einen MyTomTom-Account zu erstellen, Mobiltelefone oder multimedialen eigenen Account verbinden will.
  • Seite 78 Eine Landkarte herunterladen Installierung der Landkarte Wird eine Aktualisierung unterbrochen, muss das System erneut aktualisiert Steht eine Landkartenaktualisierung für Nachdem eine Landkarte auf den werden. das System zur Verfügung, wird diese USB-Stick herunter geladen wurde, Aktualisierung im Verzeichnis der kann die Landkarte in das System Nach der Aktualisierung der Landkarte verfügbaren Aktualisierungen installiert werden.
  • Seite 79 ❒ Folgenden Podcast spielen... ❒ Letzte Anrufe Sprachbefehle ❒ Folgendes Hörbuch spielen... ❒ Getätigte Anrufe ANMERKUNG Für die nicht unterstützen Sprachen stehen keine ❒ Quelle anwählen ❒ Entgangene Telefonate ausfu ̈ hren Sprachbefehle zur Verfügung. Für die ❒ Anzeigen ❒ Empfangene Anrufe Nutzung der Sprachbefehle die Taste der Lenkradbedienungen ❒...
  • Seite 80 Diese Seite wurde absichtlich leer gelassen...
  • Seite 81 SICHERHEIT INSASSENSCHUTZ- SICHERHEITSGURTE Falls der Gurt beim Herausziehen blockiert, kurz aufwickeln lassen, SYSTEME erneut herausziehen und dabei GURTSTRAFFER ruckartige Bewegungen vermeiden. Die wichtigsten Sicherheitsausstattungen des Betätigen Sie zum Lösen der Gurte die Fahrzeugs sind: Taste C Abb. 60. SICHERHEITSGURTE ❒ Sicherheitsgurte; Führen Sie den Gurt während des Aufwickelns, um sein Verdrehen zu Benutzung der Sicherheitsgurte...
  • Seite 82 ❒ Dauerhaftes Einschalten der Außerdem blockiert der SBR-SYSTEM < Aufrollermechanismus den Gurt bei (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Kontrollleuchte und Dauerton jedem schnellen Herausziehen, bei des akustischen Signalgebers Das SBR-System warnt die Passagiere scharfem Abbremsen, bei Aufprall oder während der ersten 6 Sekunden. der Vorder- und Rücksitze (für in Kurven mit hoher Geschwindigkeit.
  • Seite 83 Bei Auslösung der Gurtstraffer kann es ALLGEMEINE HINWEISE zu Rauchbildung kommen. FÜR DIE VERWENDUNG Dieser Rauch ist nicht giftig und zeigt SICHERHEITSGURTE auch keinen beginnenden Brand an. Der Fahrer muss vor Beginn der Fahrt Der Gurtstraffer benötigt keine alle lokal geltenden gesetzlichen Wartung und keine Schmierung: jeder Vorschriften über die Verwendung der Veränderungseingriff seines...
  • Seite 84 WARTUNG DER KINDERSCHUTZ- Jeder Sicherheitsgurt darf von nur einer Person benutzt werden: Befördern Sie SICHERHEITSGURTE SYSTEME keine Kinder auf den Knien der Für die korrekte Wartung der Mitfahrer unter Verwendung der Sicherheitsgurte gelten die folgenden KINDER SICHER Sicherheitsgurte zum Schutz beider. Hinweise: BEFÖRDERN Schnallen Sie auch keine Gegenstände...
  • Seite 85 Wahl erhalten Sie in der Zu dieser Wahl wird geraten, da diese transportiert werden, die bei starken Betriebsanleitung der Kindersitze. speziell für die Fahrzeuge von Fiat Geschwindigkeitsverringerungen dank entworfen und erprobt wurden. der Kopfabstützung keine Belastungen des Halses verursacht.
  • Seite 86 Gruppe 2 Die Wiege ist durch die Sicherheitsgurte Gruppe 3 des Fahrzeuges befestigt und das Kinder mit einem Gewicht von 15 bis Für Kinder mit 22 bis 36 kg Rückhalten des Babys erfolgt durch die 25 kg können direkt durch die Körpergewicht gibt es spezielle Gurte der Wiege.
  • Seite 87 EIGNUNG DER FAHRGASTSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON UNIVERSELLEN KINDERSITZEN ISOFIX- KINDERSITZES Der Fiat 500 entspricht der neuen Europäischen Richtlinie 2000/3/EG, die die Montierbarkeit von Kindersitzen auf den verschiedenen Sitzplätzen des Fahrzeugs Das Fahrzeug ist mit ISOFIX- gemäß der folgenden Tabelle regelt: Befestigungen ausgestattet.
  • Seite 88 Haken Sie den ISOFIX-Kindersitz in den Als Beispiel wird in Abbildung 70 ein ZUR BEACHTUNG Die Abbildung unteren Metallverankerungen Isofix-Kindersitz gezeigt, der für die zeigt nur die Art der Montage. A Abb. 68 die sich am Gewichtsgruppe 1 gedacht ist. Montieren Sie den Kindersitz gemäß...
  • Seite 89 EIGNUNG DER FAHRGASTSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON ISOFIX-KINDERSITZEN (FIAT 500) Die untenstehende Tabelle gibt entsprechend der Europäischen Vorschrift ECE 16 die Montierbarkeit der Isofix-Kindersitze auf Sitzen an, die mit Verankerungen ausgestattet sind. Isofix-Position Gewichtsgruppe Ausrichtung des Kindersitzes Isofix-Größenklasse seitlich hinten...
  • Seite 90 ❒ Jedes Rückhaltesystem hat nur Wichtige Hinweise für den sicheren ZUSÄTZLICHES Transport von Kindern einen Sitz, auf dem nie zwei Kinder SCHUTZSYSTEM gleichzeitig transportiert werden ❒ Die empfohlene Position für die (SRS) - AIRBAG dürfen. Installierung der Kindersitze ist auf dem Rücksitz, da dies der sicherste ❒...
  • Seite 91 FRONTAIRBAGS Die frontalen Airbags ersetzen die Ihr Volumen ist bei maximaler Sicherheitsgurte nicht, sondern Aufblasung derart groß, dass der Die Front-Airbags (Fahrer/Beifahrer) Großteil des Raumes zwischen ergänzen ihre Wirksamkeit. Es wird und das Knie-Airbag auf der daher empfohlen, die Sicherheitsgurte Lenkrad und Fahrer, zwischen der Fahrerseite (für Versionen/Märkte, wo immer anzulegen, was auch in Europa...
  • Seite 92 Fahrer-Frontairbag Beifahrer-Frontairbag Airbag vorn auf der Beifahrerseite (A-Abb. 71) (B-Abb. 72) und Kindersitze Er besteht aus einem sich sofort Er besteht aus einem sich sofort aufblasenden Luftkissen und ist in aufblasenden Luftkissen in einem Fach IMMER die auf dem Schild an beiden einem Fach in der Mitte des Lenkrads in der Instrumententafel und hat ein Seiten der Sonnenblende...
  • Seite 93 Airbag vorn auf der Beifahrerseite und Kindersitze: ACHTUNG...
  • Seite 94 Knieairbag Fahrerseite Deaktivierung der Airbags auf der ZUR BEACHTUNG Zur manuelle Beifahrerseite: Front-Airbag und Deaktivierung der Beifahrer-Front- und (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) vorderer Seitenairbag (Side Bag) Seitenairbags zum Schutz (Side Bag) (C-Abb. 73) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Er besteht aus einem sich sofort lesen Sie bitte das Kapitel aufblasendem Luftkissen in einem...
  • Seite 95 SEITENAIRBAGS Windowbags Sidebags (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) (Side bag - Window bag) Sie bestehen aus zwei Sie bestehen aus zwei sich sofort Um den Schutz der Insassen zu herunterrollbaren Kissen hinter den aufblasenden Kissenarten in den steigern, ist das Fahrzeug für den Fall Seitenverkleidungen des Dachs Abb.
  • Seite 96 Den besten Schutz bei einem seitlichen sollte, wenden Sie sich an den Aufprall gewährleistet das System, wenn Fiat-Kundendienst, um diese zu ersetzen man eine korrekte Position auf dem Sitz und die Unversehrtheit der elektrischen einnimmt, damit sich der Window Bag Anlage überprüfen zu lassen.
  • Seite 97 ANLASSEN UND FAHRT ANLASSEN DES Diesel-Versionen LPG-Versionen ❒ Handbremse anziehen; MOTORS Der Motor wird unabhängig von der ❒ Gangschalthebel in den Leerlauf zuvor getätigten Einstellung stets mit Abb. 76 schalten; Benzin gestartet. Es muss sich daher immer eine Benzinreserve im ❒...
  • Seite 98 HANDBREMSE BEDIENUNG DES ZUR BEACHTUNG Der Rückwärtsgang kann nur bei SCHALTGETRIEBES vollständig stillstehendem Fahrzeug eingelegt werden. Bei laufendem Motor Der Handbremshebel Abb. 77 befindet mindestens zwei Sekunden bei sich zwischen den Vordersitzen. Treten Sie beim Einlegen der Gänge gedrücktem Kupplungspedal warten, Um die Handbremse anzuziehen, das Kupplungspedal vollständig durch bevor der Rückwärtsgang eingelegt...
  • Seite 99 BEDIENUNG DES ECO-Funktion DUALOGIC- Die ECO-Funktion als Optimierung der GETRIEBES Schaltvorgänge ist nur aktivierbar, wenn sich das Getriebe in der (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) AUTO-Logik befindet. Zur Einschaltung der Funktion die Taste E-Abb. 79 an der Blende neben dem BETRIEBSMODI Getriebeschalthebel (Versionen 1.2 8V), Für das Getriebe stehen zwei oder die ECO-Taste Abb.
  • Seite 100 SPORT-Funktion BEDIENUNGEN AM (Versionen 1.4 16V – für Versionen/ LENKRAD Märkte, wo vorgesehen) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Abb. 82 Bei diesen Versionen kann mit der Das Getriebe kann sequentiell mit den SPORT-Funktion über einen Eingriff bei Lenkradbedienungen verwaltet den Gangwechseln, in die Motorsteuerung werden.
  • Seite 101: Anlassen Mit Einer Hilfsbatterie

    IM NOTFALL Bei einem Notfall empfehlen wir Ihnen, sich telefonisch an die Freephone-Nummer zu wenden, die in der Garantieurkunde angegeben ist. Außerdem kann man auf die Homepage www.fiat500.com gehen, um das nächstliegende Fiat Kundendienstnetz zu finden. ANLASSEN MIT Folgendermaßen vorgehen:...
  • Seite 102: Anlassen Durch Anschieben

    ❒ Den Motor abstellen und die ANLASSEN RADWECHSEL Handbremse anziehen. DURCH ❒ Den ersten oder den ABSCHLEPPEN, ANSCHIEBEN Rückwärtsgang einlegen. WAGENHEBER ❒ Den Teppichboden der Ladefläche Bitte Folgendes beachten: Das Anlassen durch Anschieben, anheben und die Anschleppen oder die Nutzung von ❒...
  • Seite 103 ❒ Den Wagenheber neben dem zu wechselnden Rad neben der Markierung Abb. 85-86 an der Karosserie anbringen. ❒ Sollte das Fahrzeug mit Seitenschwellern ausgestattet sein, muss der Wagenheber bei der Anbringung (wie in der Abbildung 87 gezeigt) unter dem Fahrzeug geneigt werden.
  • Seite 104: Anbauen Des Rads

    ❒ Die Handkurbel des Wagenhebers Ausführungen mit Leichtmetallfelgen ERNEUTER EINBAU in die Vorrichtung einführen und das DES NORMALEN ❒ Das Rad auf die Nabe setzen, und Fahrzeug hochkurbeln, bis das Rad RADES 32), 39) mit dem mitgelieferten einige Zentimeter über dem Boden Schraubenschlüssel die Bolzen Versionen mit Stahlfelgen hängt.
  • Seite 105: Reifen-Schnellreparaturkit Fix&Go

    Vorbereitung für die REIFEN-SCHNELLREPARATURKIT Reifenreparatur mit Fix&Go Fix&Go ❒ Das Fahrzeug in einer Position (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) anhalten, die keine Gefahr für den Verkehr darstellt und die sichere Das Reifen-Schnellreparaturkit Fix&Go Das Fix&Go-Kit umfasst: Reparatur des Reifens ermöglicht. Abb. 89 ist im Gepäckraum unter der ❒...
  • Seite 106: Auswechseln Einer Glühlampe

    ZUR BEACHTUNG Bei kaltem oder AUSWECHSELN feuchten Klima oder nach starkem EINER GLÜHLAMPE Regen oder nach dem Waschen kann die Oberfläche der Scheinwerfer beschlagen und/oder Kondenswasser auf der Innenseite bilden. Dies ist ein natürliches Ereignis, das auf dem Temperatur- und ALLGEMEINE HINWEISE Feuchtigkeitsunterschied zwischen der ❒...
  • Seite 107: Lampenarten

    LAMPENARTEN Glühlampen Leistung Fernlicht Abblendlicht Abblendlicht mit Xenon-Lampe Standlicht/Tagfahrlicht vorn W21W / LL 5W/21W Fahrtrichtungsanzeiger vorne PY24W / WY21W Fahrtrichtungsanzeiger vorne (mit Xenon-Lampen) PY24W Fahrtrichtungsanzeiger seitlich Fahrtrichtungsanzeiger hinten PY21W Standlicht hinten / Bremslichter P21 / 5W Rückfahrleuchten, Nebelschlussleuchten W16W Deckenleuchte Kofferraumleuchte Kennzeichenbeleuchtung Nebelscheinwerfer...
  • Seite 108: Frontleuchten

    FRONTLEUCHTENGRUPPEN Zugang zu den Lampen des Zugang zu den Lampen der Standlichts/Tagfahrlichts (D.R.L.) Richtungsanzeigern (mit In den Frontleuchtengruppen befinden und des Fernlichts Ausnahme der POP-Versionen). sich die Lampen für Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht und Die Räder vollständig auslenken, die Den Gummideckel A Abb. 90a vom Fahrtrichtungsanzeiger.
  • Seite 109: Abblendlichter

    ❒ Die Gummiabdeckung wieder anbringen. DVDF0S0118c ❒ Die eingedrückte Glühlampe herausziehen und auswechseln; ❒ Setzen Sie den Lampensockel wieder ein und prüfen Sie die richtige Befestigung; DVDF0S0197c ❒ Die Gummiabdeckung wieder anbringen. Mit Xenon-Gasentladungslampen (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) DVDF0S0119c Bitte das Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen.
  • Seite 110: Standlicht/Tagfahrlicht

    FAHRTRICHTUNGSANZEIGER Vorne (mit Ausnahme der STANDLICHT/ POP-Versionen) TAGFAHRLICHT Vorn (POP-Versionen) Zum Auswechseln der Glühlampe wie Zum Auswechseln der Glühlampe wie Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: folgt vorgehen: folgt vorgehen: ❒ entfernen Sie den zuvor ❒ Entfernen Sie den zuvor ❒...
  • Seite 111: Nebelscheinwerfer

    Hebeleinwirkung auf die (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) durchsichtige Abdeckung ausüben (1-Abb. 95). Zum Austausch der Lampen wende DVDF0S0199c man sich immer an das Fiat- ❒ Eine Hebeleinwirkung in Kundendienstnetz. Die Glühlampen haben folgende entgegengesetzte Richtung von Anordnung Abb. 97: hinten ausüben (2-Abb. 95) und die Gruppe B herausziehen.
  • Seite 112: Rückfahrlichter Und Nebelrückleuchte

    ❒ Den elektrischen Stecker Avwieder RÜCKFAHRLICHTER UND anschließen. NEBELRÜCKLEUCHTE Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: ❒ Von der Innenseite der Stoßstange her, die Laschen A Abb. 98 verstellen und die Abdeckklappe entfernen. DVDF0S0124c DVDF0S0208c ❒ Die Klappe wieder anbringen und sicherstellen, dass sie einwandfrei sitzt.
  • Seite 113: Kennzeichenleuchten

    Im unteren Bereich, neben der AUSTAUSCH DER KENNZEICHENLEUCHTEN Pedalerie, befindet sich der Verteiler SICHERUNGEN Gehen Sie zum Auswechseln der Abb. 104. Glühlampen wie folgt vor: ❒ Auf den vom Pfeil Abb. 102 SICHERUNGEN AM angegebenen Punkt einwirken und ARMATURENBRETT die Scheibe entfernen. ❒...
  • Seite 114: Sicherungen Im Motorraum

    VERTEILER IM Sicherung Ampère Beschreibung MOTORRAUM 5 • Stromversorgung Abblendlicht links und Leuchtweitenregler Die Batterie befindet sich auf der rechten Seite im Motorraum. Diagnosestecker, Autoradio, Klimaanlage, EOBD Um zu den Sicherungen zu gelangen, Bremslichtschalter, Knoten Instrumententafel muss man wie folgt vorgehen: Zentralverriegelung der Türen ❒...
  • Seite 115 Sicherung prüfen, dass der Deckel gut geschlossen wurde. LPG-Versionen Die Komponenten der LPG-Anlage werden von speziellen Sicherungen geschützt. Für den eventuellen Austausch das Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen. DVDF0S0202c Die Nummerierung zur Kennzeichnung des elektrischen Bestandteils, der jeder Sicherung entspricht, ist auf der Sicherung Ampère Beschreibung Rückseite des Deckels sichtbar...
  • Seite 116: Aufladen Der Batterie

    Kabel von der Vorgangs empfehlen wir Ihnen, sich an Batterie trennen; ❒ nachdem Sie das Ladegerät das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. ❒ Klemme wieder an den Minuspol getrennt haben, schließen Sie den Steckverbinder A am Sensor C an, der Batterie anschließen.
  • Seite 117: Abschleppen Des Fahrzeugs

    ❒ die Abschleppöse B aus ihrer in Leerlaufstellung zu bringen, kann das Halterung nehmen; Fahrzeug nicht abgeschleppt werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an ❒ die Abschleppöse bis zum Anschlag das Fiat-Kundendienstnetz. auf den Gewindestift aufschrauben. DVDF0S0203c 110 - vorn...
  • Seite 118 Diese Seite wurde absichtlich leer gelassen...
  • Seite 119 Zustand ausschlaggebend. Sollten im Verlauf der Inspektion außer Es empfiehlt sich, eventuelle kleine der vorgesehenen Eingriffe zusätzliche Aus diesem Grunde hat Fiat eine Reihe Betriebsstörungen sofort dem Fiat- Austausch- oder Reparaturarbeiten von Kontrollen und Wartungseingriffen Kundendienst zu melden, ohne bis zur erforderlich werden, können diese nur...
  • Seite 120 PLAN FÜR DIE PROGRAMMIERTE WARTUNG BENZIN-/LPG-VERSIONEN Die im Plan für die programmierte Wartung vorgegebenen Kontrollen müssen nach Erreichen von 120.000 Fahrkilometern bzw. 8 Jahren zyklisch ab dem ersten Intervall unter Beachtung der gleichen Abständen weitergeführt werden. Tausend Kilometer Jahre Kontrolle des Zustands und der Abnutzung der Reifen und eventuelle Druckeinstellung.
  • Seite 121 Tausend Kilometer Jahre Funktionsprüfung des Verdecks (Öffnen und Schließen), Kontrolle der Dichtungen und Schmierung der seitlichen Führungsschienen des Stoffes (nur Cabrio-Versionen) Kontrolle und eventuelle Einstellung des Handbremshebelwegs Kontrolle und Einstellung des Kupplungspedalweges (Versionen 0.9 TwinAir 65 PS) Sichtkontrolle des Zustands und Verschleißes der vorderen und hinteren Scheibenbremsbeläge (für Versionen und Märkte, wo vorgesehen) und der Funktion des Bremsbelagverschleißsensors Sichtkontrolle des Zustands und der Abnutzung der hinteren...
  • Seite 122 Daten”; - die Fälligkeit für den Ersatz der Zündkerzen, die im Plan der programmierten Wartung vorgeschrieben wird, strengstens einhalten; - für den Ersatz der Zündkerzen wenden Sie sich am besten an den FIAT-Kundendienst.) (5) Unstaubige Umgebungen: Max. empfohlene Fahrkilometer 120.000 km. Unabhängig der Fahrkilometer muss der Riemen alle 6 Jahre ersetzt werden.
  • Seite 123 DIESELVERSIONEN Die im Plan für die programmierte Wartung vorgegebenen Kontrollen müssen nach Erreichen von 120.000 Fahrkilometern bzw. 6 Jahren zyklisch ab dem ersten Intervall unter Beachtung der gleichen Abständen weitergeführt werden. Tausend Kilometer Jahre Kontrolle des Zustands und der Abnutzung der Reifen und eventuelle Druckeinstellung.
  • Seite 124 Tausend Kilometer Jahre Funktionsprüfung des Verdecks (Öffnen und Schließen), Kontrolle der Dichtungen und Schmierung der seitlichen Führungsschienen des Stoffes (nur Cabrio-Versionen) Kontrolle und eventuelle Einstellung des Handbremshebelwegs Sichtkontrolle des Zustands und Verschleißes der vorderen und hinteren Scheibenbremsbeläge (für Versionen und Märkte, wo vorgesehen) und der Funktion des Bremsbelagverschleißsensors Sichtkontrolle des Zustands und der Abnutzung der hinteren Trommelbremsdichtungen...
  • Seite 125 Tausend Kilometer Jahre Kraftstofffilter wechseln (4) Auswechseln des Luftfiltereinsatzes (5) Auswechseln der Bremsflüssigkeit ❍ ❍ ❍ ❍ ❍ Innenraumfilter wechseln (5) (4) Im Falle eines Auftankens des Fahrzeugs mit Kraftstoff mit einer in Bezug auf die Europäischen Vorgabe schlechteren Qualität, wird empfohlen, diesen Filter aller 20.000 km zu ersetzen.
  • Seite 126 Verschleißes der Beläge der Es wird empfohlen, die Produkte von vorderen Scheibenbremsen; PETRONAS LUBRICANTS zu ❒ Kontrolle des Sauberkeitszustand benutzen, die ausschließlich für Fiat der Schlösser an Motorhaube und Fahrzeuge entwickelt und hergestellt Kofferraum wurden (siehe Tabelle „Betriebsmittel” im Kapitel „Technische Daten”).
  • Seite 127 MOTORRAUM 0.9 TWINAIR 60 PS*, 65 PS A. Motorkühlmittel B. Deckel/Auffüllen mit Motoröl C. Bremsflüssigkeit D. Batterie E. Ölpeilstab F. Scheibenwaschflüssigkeit DVDF0S074c * Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen 0.9 TWINAIR 80 PS*, 85 PS - 105 PS A. Motorkühlmittel B. Deckel/Auffüllen mit Motoröl C.
  • Seite 128 1.2 8V 69 PS A. Motorkühlmittel B. Deckel/Auffüllen mit Motoröl C. Bremsflüssigkeit D. Batterie E. Ölpeilstab F. Scheibenwaschflüssigkeit DVDF0S076c 1.4 16V 100 PS* A. Motorkühlmittel B. Deckel/Auffüllen mit Motoröl C. Bremsflüssigkeit D. Batterie E. Ölpeilstab F. Scheibenwaschflüssigkeit * Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen DVDF0S077c...
  • Seite 129 1.3 MULTIJET 75 PS A. Motorkühlmittel B. Deckel/Auffüllen mit Motoröl C. Bremsflüssigkeit D. Batterie E. Ölpeilstab F. Scheibenwaschflüssigkeit DVDF0S078c 1.3 MULTIJET 95 PS A. Motorkühlmittel B. Deckel/Auffüllen mit Motoröl C. Bremsflüssigkeit D. Batterie E. Ölpeilstab F. Scheibenwaschflüssigkeit DVDF0S079c...
  • Seite 130 KONTROLLE FLÜSSIGKEIT DER BREMSFLÜSSIGKEIT DER FÜLLSTÄNDE MOTORKÜHLANLAGE 22), 23) Der Flüssigkeitsstand im Behälter darf die MAX-Markierung nicht Der Flüssigkeitsstand ist bei kaltem MOTORÖL 22), 26) überschreiten. Motor zu kontrollieren und muss zwischen MIN und MAX am Behälter Die Kontrolle des Ölstands hat bei ACHTUNG Die Bremsflüssigkeit absorbiert Wasser.
  • Seite 131 Zur Durchführung dieses Vorgangs RÄDER UND Fachpersonal innerhalb des muss der Stecker A Abb. 118 (durch REIFEN Fiat-Kundendienstnetzes Betätigung der Taste B) vom vorgenommen werden. Batterieladezustandssensor C, der am Kontrollieren Sie alle zwei Wochen und Minuspol D der Batterie installiert ist, vor langen Reisen den Fülldruck jedes...
  • Seite 132 ❒ Den Wischerarm von der Scheibe Sie sich bitte bei Bedarf an das Fahrzeugseite, um die Drehrichtung abheben und das Wischerblatt so Fiat-Kundendienstnetz. der Reifen nicht zu ändern. stellen, dass es mit dem Arm einen ❒ Vermeiden Sie es, mit übermäßiger ❒...
  • Seite 133 SCHEIBENWASCHDÜSEN HECKSCHEIBENWASCHDÜSEN ERSATZ DER HECKSCHEIBEN Falls keine Flüssigkeit aus den Spritzdüsen Die Spritzdüsen der Heckscheibe sind WISCHERBLÄTTER austritt, kontrollieren Sie zuerst, ob fest. Flüssigkeit im Behälter ist (siehe Abschnitt Bitte gehen Sie wie folgt vor: Die Spritzdüsenhalterung befindet sich „Kontrolle der Füllstände” in diesem Kapitel). ❒...
  • Seite 134 ❒ Vermeiden Sie bei automatischen KAROSSERIE Versionen mit Stickern Waschanlagen die Reinigung mit Fahrzeuge oder der Fahrzeugteile, die Rollen oder Bürsten. Die verkleidet, dekoriert bzw. mit Stickern Autowäsche sollte ausschließlich persönlich gestaltet sind, ausschließlich RATSCHLÄGE FÜR DIE von Hand mit Reinigungsmitteln mit von Hand reinigen oder waschen.
  • Seite 135 L Code der Karosserieversion Das Schild befindet sich auf der linken B Bezeichnung der Farbe. M Nummer für Ersatzteile Seite hinten am Kofferraumboden und C Fiat Farbcode. enthält folgende N Korrigierter Abgastrübungswert (für Kenndaten - Abb. 124: D Farbcode für Ausbesserungen oder Dieselmotoren).
  • Seite 136 FAHRGESTELLNUMMER MOTORNUMMER Das Schild befindet sich auf der rechten Die Kennzeichnung ist am Zylinderblock eingeschlagen und gibt Seite hinten am Kofferraumboden und enthält folgende Kenndaten - Abb. 126: den Typ und die fortlaufende Herstellungsnummer an. ❒ Fahrzeugtyp; ❒ Fortlaufende Herstellungsnummer des Fahrgestells.
  • Seite 137 MOTOR ALLGEMEINES 0.9TwinAir 65PS 0.9TwinAir 85PS 0.9TwinAir 105PS Motorcode 312A4000 312A2000 199B6000 Zyklus Otto Otto Otto Anzahl und Anordnung der Zylinder 2 in Reihe 2 in Reihe 2 in Reihe Durchmesser und Kolbenhub (mm) 83,5 x 88 80,5 x 86,0 80,5 x 86,0 Gesamthubraum (cm Verdichtungsverhältnis  ...
  • Seite 138 ALLGEMEINES 0.9TwinAir 60PS (*) 0.9TwinAir 80PS (*) Motorcode 312A6000 312A5000 Zyklus Otto Otto Anzahl und Anordnung der Zylinder 2 in Reihe 2 in Reihe Durchmesser und Kolbenhub (mm) 83,5 x 88 83,5 x 88 Gesamthubraum (cm Verdichtungsverhältnis    11,1 : 1 10 ±...
  • Seite 139 ALLGEMEINES 1.2 8V 69PS LPG 1.2 8V 69PS 1.4 16V 100PS (*) Motorcode 169A4000 169A4000 169A3000 Zyklus Otto Otto Otto Anzahl und Anordnung der Zylinder 4 in Reihe 4 in Reihe 4 in Reihe Durchmesser und Kolbenhub (mm) 70,8 x 78,86 70,8 x 78,86 72 x 84 Gesamthubraum (cm3)
  • Seite 140 ALLGEMEINES 1.3 16V Multijet 75PS 1.3 16V Multijet 95PS Motorcode 169A1000 199B1000 Zyklus Diesel Diesel Anzahl und Anordnung der Zylinder 4 in Reihe 4 in Reihe Durchmesser und Kolbenhub (mm) 69,6 x 82 69,6 x 82 Gesamthubraum (cm 1248 1248 Verdichtungsverhältnis   ...
  • Seite 141 ABMESSUNGEN Die Abmessungen Abb. 127 sind in Millimetern angegeben und beziehen sich auf Fahrzeuge mit serienmäßigen Reifen. DVDF0S0205c Versionen 0.9 TwinAir 1413 1407 3571 2300 1488 1627 60PS* - 65PS 1414 1048 0.9 TwinAir 1413 1407 3571 2300 1488 1627 80PS* - 85PS - 105PS 1414 1048...
  • Seite 142 RÄDER 30), 32), 39), 42) FELGEN UND REIFEN ZUR BEACHTUNG Bei eventuellen Unstimmigkeiten zwischen der „Betriebsanleitung” und dem „Kraftfahrzeugbrief” sind die im letztgenannten Dokument enthaltenen Angaben maßgebend. Aus Gründen der Fahrsicherheit müssen auf alle Räder Reifen des gleichen Typs und der gleichen Marke aufgezogen werden. ZUR BEACHTUNG In schlauchlose Reifen dürfen keine Luftschläuche eingezogen werden.
  • Seite 143 Notrad( ) Serienmäßige Winterreifen Versionen Felgen Reifen Felgen Reifen 5½Jx14H2-ET35 175/65 R14 82T 175/65 R14 82Q (M+S) 4.00Bx14 ET43 135x80 R14 84P 5½Jx14H2-ET35 175/65 R14 86T 175/65 R14 82Q (M+S) 1.2 8V 69CV 4.00Bx14 ET43 135x80 R14 84M 6½Jx15H2-ET35 185/55 R15 82H 185/55 R15 82Q (M+S) 4.00Bx14 ET43 135x80 B14 84M...
  • Seite 144 REIFENDRUCKWERTE 33), 39) Bei warmem Reifen muss der Druckwert +0,3 bar über dem vorgeschriebenen Wert liegen. Auf jeden Fall den korrekten Wert des Reifendrucks bei kaltem Reifen nachprüfen. Bei mittlerer Beladung (bar) Bei voller Beladung (bar) Notrad Reifen (bar) vorn hinten vorn hinten...
  • Seite 145 WINTERREIFEN Verwenden Sie Winterreifen mit den selben Abmessungen der Reifen, die zur Fahrzeugausrüstung gehören. Im Interesse einer größeren Sicherheit bei der Fahrt, beim Bremsen, einer sicheren Spurhaltung und Lenkfähigkeit, sind an allen vier Rädern gleiche Reifen (Fabrikat und Profil) zu montieren. Es wird daran erinnert, dass die Laufrichtung der Reifen nicht geändert werden soll.
  • Seite 146 FAHRLEISTUNGEN Erreichbare Höchstgeschwindigkeit nach der ersten Benutzungszeit des Fahrzeugs in km/h. Versionen km/h 0.9 TwinAir 60 PS 157 (im 4. Gang) 0.9 TwinAir 65 PS 159 (im 4. Gang) 0.9 TwinAir 80 PS 0.9 TwinAir 85 PS 0.9 TwinAir 105 PS 1.2 8V 69 PS 1.2 8V 69 PS LPG 1.4 16V 100 PS...
  • Seite 147 GEWICHTE 13) 14) 0.9 TwinAir 0.9 TwinAir 105 PS 1.2 8V 69 PS 0.9 TwinAir 80 PS - 85 PS 60 PS - 65 PS Gewichtsangaben (kg) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionals): 930/940 970/980 865/900 905/940...
  • Seite 148 1.2 8V 1.4 16V 100 PS 1.3 16V Multijet 75 PS 1.3 16V Multijet 95 PS 69PS LPG Gewichtsangaben (kg) Leergewicht (mit allen Flüssigkeiten, zu 90 % gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionals): 930/940 970/980 1020 1020 Zuladung einschließlich Fahrer: Max. zulässige Lasten –...
  • Seite 149 FÜLLMENGEN 21), 38) 11), 22) TwinAir TwinAir 1.2 8V 1.4 16V Vorgeschriebene Kraftstoffe Benzin-Versionen 80 PS 60 PS 69 PS 100 PS und Originalschmiermittel 85 PS 65 PS 105 PS Kraftstofftank (Liter): Bleifreies Benzin mit mindestens 95 ROZ Oktananteil (Spezifikation EN228) Einschließlich einer Reserve von (Liter): Motorkühlung 4,85/...
  • Seite 150 LPG-Versionen Maximal einfüllbare Menge (einschließlich Reserve): 30,5 Liter LPG Im Wert sind bereits die Füllbegrenzung von 80 % sowie der Flüssiggasrest zum Ansaugen berücksichtigt. Der Wert ist die max. zulässige Behältermenge. Außerdem kann dieser Wert bei verschiedenen Tankstellen leichten Veränderungen unterliegen: Auf Grund von unterschiedlichem Abgabedruck der Tankpumpe, Pumpen mit unterschiedlichen Eigenschaften in Bezug auf Abgabe/Blockierung, Behälter nicht komplett auf Reserve.
  • Seite 151 FLÜSSIGKEITEN UND SCHMIERSTOFFE Das Motoröl Ihres Fahrzeugs wurde sorgfältig entwickelt und getestet, um die im Plan für die programmierte Wartung vorgesehenen Anforderungen zu erfüllen. Ein konstanter Einsatz der richtigen Schmiermittel gewährleistet optimale Verbrauchs- und Emissionswerte. Die Qualität des Schmiermittels ist für den Betrieb und die Lebensdauer des Motors maßgebend. EIGENSCHAFTEN DER PRODUKTE Originale Fälligkeit...
  • Seite 152 Originale Anwendung Eigenschaften Spezifikation Applikationen Schmiermittel Synthetisches Schmiermittel 9.55550-MZ6 oder TUTELA TRANSMISSION Schaltgetriebe und SAE 75W, API GL4 MS. 90030-M1 GEARFORCE Differenzial Contractual Technical Reference N° F002.F10 Öl Typ „ATF DEXRON III” 9.55550-SA1 oder TUTELA CS SPEED Schalthydraulik MS.90030-H1 Contractual Technical des Dualogic-Getriebes Reference N°...
  • Seite 153 KRAFTSTOFFVERBRAUCH - CO -EMISSIONEN Die Kraftstoffwerte der Tabellen wurden auf Grund der Zulassungstests ermittelt, die von spezifischen europäischen Richtlinien vorgeschrieben sind. CO 2 -VERBRAUCH UND EMISSIONEN NACH GELTENDER EUROPÄISCHER RICHTLINIE Innerorts Außerorts Kombiniert Versionen Liter/100 km Liter/100 km Liter/100 km Emissionen (g/km) 0.9 TwinAir 60CV Start&Stop 0.9 TwinAir 65CV Start&Stop...
  • Seite 154 VORSCHRIFTEN FÜR DIE VERSCHROTTUNG DES FAHRZEUGS Seit Jahren entwickelt FCA über die ständige Verbesserung der Herstellungsprozesse und der Entwicklung von immer mehr umweltschützenden Materialien, eine globale Verantwortung für den Umweltschutz. Um den Kunden einen besseren Service in Bezug auf die Vorschriften für den Umweltschutz und als Antwort auf die Pflichten in Bezug auf die Europäische Vorschrift 2000/53/EC für Fahrzeuge, die ihre Lebensende erreicht haben, bieten zu können, bietet FCA seinen Kunden die Möglichkeit, ihr Fahrzeug* ohne weitere zusätzliche Kosten bei Lebensende abzuliefern.
  • Seite 155 Die nachstehenden Hinweise bitte sehr aufmerksam lesen. Bei einem Notfall wird empfohlen, sich telefonisch an die gebührenfreie Nummer zu wenden, die in der Garantieurkunde angegeben ist. Die Webseite www.fiat500.com liefert Auskunft über die nächstgelegene Werkstatt des Fiat-Kundendienstnetzes. FÜR DIE PERSONENSICHERHEIT 1) DIE SCHLÜSSEL 3) EINSTELLUNGEN Alle Einstellungen (Sitze, Kopfstützen, Lenkrad, Außenspiegel)
  • Seite 156 FÜR DIE PERSONENSICHERHEIT (FORTSETZUNG) 7) TAGFAHRLICHT (D.R.L.) unbeabsichtigte Betätigung dieser Vorrichtungen eine Gefahr für die Fahrzeuginsassen darstellt: Der unsachgemäße Gebrauch • Das Tagfahrlicht ist eine Alternative zu den Abblendlichtern kann gefährlich sein. Vor und während der Betätigung prüfen, während der Fahrt am Tag, wo dies Pflicht ist, und sind erlaubt, dass die Passagiere keiner Verletzungsgefahr ausgesetzt sind, wo dies nicht vorgeschrieben ist.
  • Seite 157 • Bei Öffnen der Heckklappe immer darauf achten, dass diese • Für die maximale Wirksamkeit der Bremsanlage ist eine nicht gegen das auf dem Gepäckträger befestigte Gepäck Einlaufzeit von ungefähr 500 km notwendig: In dieser Zeit sind stößt. starke, wiederholte oder lang anhaltende Bremsvorgänge zu vermeiden.
  • Seite 158 FÜR DIE PERSONENSICHERHEIT (FORTSETZUNG) • Für eine korrekte Funktion des ABS-, ESC- und ASR-Systems Die Hände fern vom Elektroventilator halten: Dieser könnte sich ist es unabdingbar, dass alle Räder mit Reifen derselben Marke auch bei abgezogenem Zündschlüssel in Bewegung setzen. Den und desselben Typs versehen sind;...
  • Seite 159 Sich ebenfalls vergewissern, dass nichts (Zusatzteppiche usw.) die Pedalwege verkürzt. • Für den Austausch der Batterie wenden Sie sich bitte immer an das Fiat-Kundendienstnetz. Die Batterie gegen eine des 21) BETANKEN DES FAHRZEUGS gleichen Typs (HEAVY DUTY) und mit den gleichen •...
  • Seite 160 • Dass der Airbag deaktiviert werden muss, wenn ein Kindersitz nur von qualifiziertem und autorisiertem Fachpersonal entgegen der Fahrtrichtung installiert wird. steht mit Symbolen auf vorgenommen werden. Immer das Fiat-Kundendienstnetz dem Etikett der Sonnenblende. Immer die Angaben an der Sonnenblende befolgen (siehe Abschnitt aufsuchen.
  • Seite 161 FÜR DIE PERSONENSICHERHEIT (FORTSETZUNG) 25) AIR BAG • Wenn ein Kleinkind in einer Babywiege entgegen der Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz transportiert werden muss, • Keine Aufkleber oder andere Gegenstände auf dem Lenkrad, müssen die Airbags auf der Beifahrerseite (Frontalairbag und am Armaturenbrett im Bereich des Airbag auf der Beifahrerseite, Seitenairbag (Sidebag) über das Setup-Menü...
  • Seite 162 Sicherheitsvorrichtung (Airbag, oder Gurtstraffer) auf Grund eines fälschlicherweise aktiviert. Nehmen Sie vor einer Weiterfahrt Stoßes ausgelöst wird, wenn der Zündschlüssel auf STOP steht. Kontakt zum Fiat-Kundendienstnetz auf und lassen Sie die Die nicht erfolgte Aktivierung der Airbags darf in diesen Fällen Anlage sofort kontrollieren.
  • Seite 163 • Das Fahrzeug muss nach einigen Einrastungen des Hebels geltenden Straßenverkehrsvorschriften. blockiert sein. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich bitte an das Fiat-Kundendienstnetz, um die Einstellung 31) KONTROLLLEUCHTEN UND MELDUNGEN vornehmen zu lassen. • Wenn während der Fahrt die Warnleuchte (auf einigen •...
  • Seite 164 Motoröl so schnell wie • Das iTPMS-System ist nicht in der Lage, plötzliche möglich und nicht später als 500 km ab dem ersten Aufleuchten Druckverluste an den Reifen zu melden (z.B. wenn ein Reifen der Kontrollleuchte gewechselt werden.
  • Seite 165 FÜR DIE PERSONENSICHERHEIT (FORTSETZUNG) 32) RADWECHSEL • Mit montiertem Notrad ändern sich die Fahreigenschaften des Fahrzeuges. Schnelle Beschleunigungen und Bremsungen, • Das Notrad (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) ist abrupte Lenkmanöver und schnelle Kurven vermeiden. spezifisch für das Fahrzeug; es kann nicht auf anderen Die Laufzeit des Notrads beträgt insgesamt etwa 3000 Km: Nach Fahrzeugen oder Modellen verwendet werden, noch können dieser Strecke muss der Reifen durch einen anderen, gleichen...
  • Seite 166 Dichtheit nicht gewährleisten, weil der Reifen zu stark • Bei Schäden an den Radfelgen (Verformung des beschädigt ist. Wenden Sie sich an das Fiat-Kundendienstnetz. Felgenrands, die einen Luftverlust verursacht) ist die Reparatur Wird ein Druck von mindestens 1,5 Bar gemessen, den nicht möglich.
  • Seite 167 Lenkradsperre eingeschaltet, wodurch das Lenken des (MEGA-FUSE, MIDI-FUSE, MAXI-FUSE) durchgebrannt ist, sich Fahrzeugs unmöglich wird. an das Fiat-Kundendienstnetz wenden. • Während des Abschleppvorganges bitte daran denken, dass • Vor dem Auswechseln einer Sicherung immer sicherstellen, ohne Bremskraftverstärker und elektrische Servolenkung sowohl dass der Zündschlüssel abgezogen und/oder alle Verbraucher...
  • Seite 168 FÜR DIE PERSONENSICHERHEIT (FORTSETZUNG) In Einhaltung der obigen Angaben muss das Abschleppen mit • Die in der Batterie enthaltene Flüssigkeit ist giftig und korrosiv. zwei Fahrzeugen (ziehend und gezogen) erfolgen, die so gut wie Den Kontakt mit der Haut und den Augen vermeiden. möglich hintereinander auf derselben Achse ausgerichtet sind.
  • Seite 169 „präzise” Füllstandangabe zu gewährleisten. steht, kann die Temperatur diesen Wert weit überschreiten. • Sollte ein Gasgeruch bemerkt werden, vom LPG- auf den Benzinbetrieb umstellen und sich sofort an das Fiat- 42) TECHNISCHE DATEN – VERSORGUNG Kundendienstnetz wenden, um die Anlage kontrollieren zu lassen.
  • Seite 170 Vorrichtungen im Inneren der Schlüssel zu Wenn die Funktionstüchtigkeit nicht wieder hergestellt wird, bitte gewährleisten, ist eine direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. das Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen. • Wechselt der Fahrzeugeigentümer, müssen dem neuen • Den Scheibenwischer nicht mit von der Scheibe empor Besitzer alle Schlüssel zusammen mit der CODE Card...
  • Seite 171 über eine sehr kurze Zeit betrieben worden sein, ist es unerlässlich, 8) EOBD-SYSTEM außer dem Tank die gesamte Zufuhrleitung zu entleeren. Wenden Sie sich so schnell wie möglich an das Fiat- 12) SICHERHEITSGURTE - GURTVORSPANNER Kundendienstnetz, wenn beim Drehen des Zündschlüssels auf Arbeiten, bei denen Stöße, Vibrationen oder Erhitzungen (über...
  • Seite 172 (FORTSETZUNG) 13) ANLASSEN UND ABSTELLEN DES MOTORS • Wenden Sie sich bei einer Störung des Getriebes so schnell wie möglich an das Fiat-Kundendienstnetz um die Anlage prüfen zu • Es ist in der ersten Benutzungszeit ratsam, dem Fahrzeug lassen. keine Maximalleistungen abzuverlangen (z. B. extrem hohe Beschleunigungen, lange Fahrt bei höchsten Drehzahlen,...
  • Seite 173 Werkstattheber besonders vorsichtig nähern. 18) RADWECHSEL - REIFENREPARATURKIT FIX&GO 21) PLAN FÜR DIE PROGRAMMIERTE WARTUNG • In diesem Fall so schnell wie möglich das Fiat- • Benzinversionen: Wenn das Fahrzeug überwiegend im Kundendienstnetz für eine Kontrolle der Anzugsmomente der Radbefestigungsbolzen kontaktieren.
  • Seite 174 Flüssigkeiten vermischt werden. für Versionen/Märkte, wo vorgesehen). Umgehend das Fiat- Sollte dies trotzdem geschehen, keinesfalls den Motor Kundendienstnetz aufsuchen. anlassen und sich sofort mit dem Fiat-Kundendienstnetz in Verbindung setzen. 27) KAROSSERIE 24) ERSATZ DER BATTERIE • Vermeiden Sie bei automatischen Waschanlagen die Reinigung mit Rollen oder Bürsten.
  • Seite 175 Verwendung anderer Komponenten oder Werkstoffe kann zu • Einer LPG-Qualität mit niedrigem Propangehalt, kann das Funktionsstörungen führen und die Sicherheit verringern. Aus System vorübergehend auf den Benzinbetrieb umschalten, ohne diesem Grunde bei Störungen immer das Fiat- dass die Umschaltung angezeigt wird. Kundendienstnetz aufsuchen. Bei: •...
  • Seite 176 4) WARTUNG - KONTROLLE DER FÜLLSTÄNDE • Altöl und der ausgewechselte Ölfilter enthalten umweltschädliche Stoffe. Für den Wechsel des Öls und der Filter empfehlen wir Ihnen, sich an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden. • Das Getriebealtöl enthält umweltschädliche Stoffe. Zum Ölwechsel empfehlen wir Ihnen, sich an das Fiat- Kundendienstnetz zu wenden, das für die umweltgerechte und...
  • Seite 177: Inhaltsverzeichnis

    – Funktion Spurwechsel..........33 – Mechanischer Schlüssel ..........25 – Follow me home ............33 – Schlüssel mit Fernbedienung ........25 Scheibenreinigung ............34 Fiat-Code-System ............26 – Frontscheibenwischer ..........34 Anlassvorrichtung ............26 – Heckscheibenwischer ..........34 – Lenkradblockierung ........... 27...
  • Seite 178 – Festes Glasdach............34 – Schiebedach .............. 35 Verdeck ................ 36 Türen ................39 Elektrische Fensterheber ..........40 Kofferraum ..............40 – Soft-Touch-Griff ............40 Gepäckträger/skiträger..........41 Motorhaube ..............42 Bedienelemente ............42 – Elektrische servolenkung dualdrive ......42 – Funktion ECO............. 43 –...
  • Seite 179 IM NOTFALL Anlassen mit einer Hilfsbatterie ........99 Anlassen durch Anschieben ........100 Radwechsel ..............100 – Wagenheber............. 100 – Anheben mit dem Wagenheber und Reifenwechsel . 100 – Anbauen des Rads ........... 102 Reifen-Schnellreparaturkit Fix&Go........ 103 Auswechseln einer Glühlampe ........104 –...
  • Seite 181 HINWEISE UND EMPFEHLUNGEN Für die Personensicherheit ........153-167 Für die Unversehrtheit des Fahrzeugs....168-173 Zum Umweltschutz ............. 174...
  • Seite 186 ANMERKUNGEN ........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
  • Seite 187 ........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
  • Seite 188 ........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
  • Seite 189 ........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
  • Seite 190 FCA Italy S.p.A. - MOPAR - Technical Services - Service Engineering Largo Senatore G. Agnelli, 3 - 10040 Volvera - Torino (Italia) Druckschrift Nr. 603.99.758 - 11/2015 - 3 Ausgabe...
  • Seite 191 Wir als Erfinder, Planer und Hersteller Ihres Fahrzeuges kennen wahrhaftig jeden einzelnen Bestandteil bestens bis ins kleinste Detail. In den Fiat-Service-Vertragswerkstätten steht Ihnen fachmännisches, direkt von uns geschultes Personal für alle Wartungseingriffe, saisonale Inspektionen und nützliche Hinweise zur Verfügung. Der Einsatz von originalen über MOPAR vertriebenen Ersatzteilen gewährleistet auch...
  • Seite 192 DEUTSCH Alle in dieser Veröffentlichung enthaltenen Daten sind Richtwerte. Es können jedoch von Fiat Chrysler Automobiles jederzeit aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen Änderungen an den in dieser Veröffentlichung beschriebenen Modellen vorgenommen werden. Der Kunde wird gebeten, sich für weitere Informationen an das Fiat-Kundendienstnetz zu wenden.

Diese Anleitung auch für:

500c

Inhaltsverzeichnis