Herunterladen Diese Seite drucken

Fiat 500 Betriebsanleitung

2008
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Fiat 500

Fiat 500 Handbuch
Fiat 500 Handbuch 336 Seiten

  Inhaltszusammenfassung für Fiat 500

  • Seite 2 Unversehrtheit des Fahrzeugs; Umweltschutz. Im beiliegenden Gewährleistungsheft finden Sie außer den Dienstleistungen der Firma Fiat für ihre Kunden: ❒ die Gewährleistungsurkunde mit den Fristen und den Bedingungen für die Garantieleistungen ❒ eine Übersicht der zusätzlichen Dienstleistungen, die Fiat-Kunden vorbehalten sind.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    ARMATURENBRETT ............DECKENLEUCHTE ............. BEDEUTUNG DER SYMBOLE ......... BEDIENUNGEN ..............DAS FIAT CODE-SYSTEM ..........INNENAUSSTATTUNG ............. DIE SCHLÜSSEL ..............DACH MIT ÖFFNUNGSMECHANISMUS...... BEDIENFELD UND BORDINSTRUMENTE ....TÜREN ................... MULTIFUNKTIONSDISPLAY UND FENSTERHEBER ..............REKONFIGURIERBARES KOFFERRAUM ..............MULTIFUNKTIONSDISPLAY ........... MOTORHAUBE ..............TRIP COMPUTER ..............
  • Seite 4: Armaturenbrett

    ARMATURENBRETT Das Vorhandensein und die Position der Bedienelemente, Instrumente und Anzeige können je nach der Ausführung variieren. Abb. 1 F0S0001m 1. Seitlicher Luftauslass – 2. Linker Hebel: Bedienelement der Außenlichter – 3. Instrumentenfeld und Kontrollleuchten – 4. Rech- ter Hebel: Bedienelement für Scheibenwischer, Heckscheibenwischer, Trip Computer – 5. Mittlere Luftauslässe – 6. Ablagefach/Au- toradio –...
  • Seite 5: Bedeutung Der Symbole

    Bei jedem Anlassvorgang, wenn der Zünd- An der Innenverkleidung der Motorhaube schlüssel auf MAR gedreht wird, sendet befindet sich ein Schild mit einer Zusam- das Fiat CODE-System einen Erken- Gewalteinwirkung auf den menfassung der Symbole. nungscode an die Motorsteuerung, um die Schlüssel kann die elektroni-...
  • Seite 6: Die Schlüssel

    Abb. 4 F0S0004m A elektronischen Code. SCHLÜSSEL MIT B dem mechanischen Code der Schlüssel, FERNBEDIENUNG der dem Fiat Kundendienstnetz bei An- (soweit vorgesehen) Abb. 4 forderung von Schlüsselduplikaten mit- zuteilen ist. Der Metalleinsatz A löst aus: ❒ die Anlassvorrichtung; ZUR BEACHTUNG Um eine einwand- freie Funktion der elektronischen Vor- ❒...
  • Seite 7 Entriegelung von Türen und Verriegelung von Türen und Ferngesteuertes Öffnen Kofferraumklappe Kofferraumklappe der Kofferraumklappe Kurzes Drücken der Taste Ë Entriegelung Kurzes Drücken der Taste Á : Fernge- Betätigen die Taste R gedrückt, um die der Türen, der Kofferraumklappe, getak- steuerte Verriegelung der Türen und der ferngesteuerte Entriegelung (Öffnung) der tetes Einschalten der Deckenleuchten im Kofferraumklappe mit Ausschalten der...
  • Seite 8 Behältern entsorgt werden oder kön- ❒ die Taste A drücken und den Metal- nen beim Fiat Kundendienstnetz abge- leinsatz B in Ausklappposition bringen; geben werden, das sie entsprechend ❒ die Schraube C mit einem kleinen entsorgt.
  • Seite 9 LENKRADSPERRE ZUR BEACHTUNG Den Schlüssel niemals abzie- Einschaltung hen, wenn sich das Fahrzeug in Bewegung befindet. Das Lenkrad Steht die Vorrichtung auf STOP, den würde automatisch beim ersten Lenk- Schlüssel abziehen und das Lenkrad bis zum versuch blockieren. Dies hat immer Einrasten drehen.
  • Seite 10: Bedienfeld Und Bordinstrumente

    BEDIENFELD UND BORDINSTRUMENTE Versionen mit Multifunktionsdisplay A Tachometer (Geschwindigkeitsanzei- B Drehzahlmesser C Multifunktionsdisplay mit digitalen An- zeigen von Kraftstofffüllstand und Temperatur der Motorkühlflüssigkeit. Die Kontrollleuchten sind nur bei den Dieselausführungen vorhanden. Die Kontrollleuchte ist nur bei den Ausführungen mit Getriebe Dualogic vor- handen (siehe Ergänzung “Dualogic”).
  • Seite 11 Versionen mit umkonfigurierbarem Multifunktionsdisplay A Tachometer (Geschwindigkeitsanzei- B Drehzahlmesser C Rekonfigurierbares Multifunktionsdis- play mit digitalen Anzeigen von Kraft- stofffüllstand und Temperatur der Mo- torkühlflüssigkeit. Die Kontrollleuchten sind nur bei den Dieselausführungen vorhanden. Die Kontrollleuchte ist nur bei den Ausführungen mit Getriebe Dualogic vor- Abb.
  • Seite 12 Die Hintergrundfarbe der Instrumente TEMPERATURANZEIGE DER und ihre Typen können je nach Version MOTORKÜHLFLÜSSIGKEIT variieren. Abb. 12 Die digitale Anzeige D gibt die Tempera- TACHOMETER tur der Motorkühlflüssigkeit an und be- (GESCHWINDIGKEITSANZEIG) ginnt Daten zu liefern, wenn die Tempe- Abb. 12 ratur Flüssigkeit etwa...
  • Seite 13: Multifunktionsdisplay Und Rekonfigurierbares Multifunktionsdisplay

    MULTIFUNKTIONSDIS- PLAY UND REKONFIGURIERBARES MULTIFUNKTIONSDIS- PLAY (soweit vorgesehen) Das Fahrzeug kann mit einem Multifunkti- Abb. 13 F0S0011m Abb. 14 F0S0242m onsdisplay/rekonfigurierbaren Multifunk- tionsdisplay ausgestattet sein, das dem Be- H Hodometer (Anzeige der zurückge- E Digitale Anzeige des Kraftstoff-Füll- nutzer je nach der vorhergehenden Ein- legten Kilometer/Meilen) stands stellung nützliche Informationen bei der...
  • Seite 14 – SETUP-MENÜ Zur beachtung Die Tasten schalten die verschiedenen Funktionen Das Menü besteht aus einer Reihe von Funk- gemäß den folgenden Situationen ein: tionen, die in einer “Schleife” angeordnet – sind und die durch die Tasten aus- – Innerhalb des Menüs ermöglichen sie das geführt werden können.
  • Seite 15 MENÜ-FUNKTIONEN Auswahl einer Option des Hauptmenüs Auswahl einer Option des Hauptmenüs mit ohne Untermenü: Untermenü: Helligkeits (Einstellung der – Durch kurzes Drücken der Taste ME- – Durch kurzes Drücken der Taste ME- Beleuchtung im Fahrzeuginneren) kann die Einstellung des Haupt- wird die erste Option des Un- menüs ausgewählt werden, die geändert termenüs angezeigt;...
  • Seite 16 Gehen Sie zur Einstellung der Helligkeit Summegeschw. Zur beachtung Die Einstellung ist je wie folgt vor: nach der zuvor eingerichteten Maßeinheit (Geschwindigkeitsgrenze) zwischen 30 und 200 km/h bzw. 20 und – kurz die Taste MENU kurz Diese Funktion erlaubt die Einstellung ei- 125 mph möglich.
  • Seite 17 Aktivieren Trip B Uhreinstell. (Einstellung der Uhr) Zur beachtung Jede Betätigung der Ta- – sten oder hat eine Erhöhung oder (Einschalten Trip B) Diese Funktion ermöglicht das Einstellen Verringerung um eine Einheit zur Folge. der Uhr über zwei Untermenüs: “Uhr- Mit dieser Funktion kann die Anzeige der Durch Gedrückthalten der Taste wird ei- zeit”...
  • Seite 18 Datum einst. (Datum einstellen) Radioanzeige Autoclose (Wiederholung (Automatische Diese Funktion ermöglicht die Aktualisie- Audioinformationen) Zentralverriegelung bei fahrendem rung des Datums (Tag - Monat - Jahr). Fahrzeug) (soweit vorgesehen) Mit dieser Funktion ist es möglich, auf dem Gehen Sie zur Aktualisierung wie folgt vor: Display die Informationen für das Radio Diese Funktion ermöglicht bei Aktivierung –...
  • Seite 19 Masseinheiten Wenn die Maßeinheit der Entfernung auf Sprache (Auswahl der Sprache) “km” eingestellt ist, ermöglicht das Display (Einstellung der Maßeinheit) Die Anzeige des Displays kann nach Ein- die Einstellung der Maßeinheit (km/l oder stellung in folgenden Sprachen erfolgen: Diese Funktion ermöglicht die Einstellung l/100km) in Bezug auf die verbrauchte Italienisch, Englisch, Deutsch, Portugie- der Maßeinheit durch drei Untermenüs:...
  • Seite 20 MENU begleitet, (auf 8 aktivierung des S.B.R.-Systems durch das Mit dieser Funktion kann die Lautstärke Stufen) eingestellt werden. Fiat-Kundendienstnetz angezeigt werden des Tonsignals (Summer), das eventuelle (siehe Kapitel “Sicherheit” im Abschnitt Störungsmeldungen/Hinweise begleitet, in Gehen Sie zur Einstellung der gewünsch- “S.B.R.-System”).
  • Seite 21 Fahrzeugs fehlen. Wenden Sie sich an das zu speichern; – auf dem Display erscheint eine Meldung, Fiat-Kundendienstnetz, das außer den im - nochmals die Taste MENU lange die die Bestätigung anfordert; “Plan der planmäßigen Wartung” vorge- drücken, um zur Standardbilschirmseite...
  • Seite 22: Trip Computer

    TRIP COMPUTER Der “Trip B” ermöglicht die Anzeige der ZUR BEACHTUNG Die Veränderung des folgenden Werte: Wertes für die Reichweite kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden: – Zurückgelegte Fahrstrecke B Allgemeines Fahrstil (siehe Beschreibung im Abschnitt “Fahrstil” im Kapitel “Anlassen und Fah- –...
  • Seite 23 Durchschnittsgeschwindigkeit Vorgehensweise zu Beginn einer Fahrt Die Durchschnittsgeschwindigkeit stellt den durchschnittlichen Wert der Fahr- Bei Zündschlüssel auf MAR das Rückset- zeuggeschwindigkeit je nach der insgesamt zen ausführen (Reset), indem Sie die Ta- seit Beginn der neuen Strecke vergange- ste TRIP länger als 2 Sekunden drücken. nen Zeit dar.
  • Seite 24: Sitze

    SITZE VORDERSITZE ZUR BEACHTUNG Alle Einstellungen dürfen nur bei stillstehendem Fahrzeug vorgenommen werden. Abb. 17 F0S0013m Abb. 19 F0S0015m Verstellen in Längsrichtung Abb. 17 Heben Sie den Hebel A und schieben Sie den Sitz vor- oder rückwärts: in Fahrpositi- on müssen die Arme auf dem Lenkrad auf- liegen.
  • Seite 25: Kopfstützen

    KOPFSTÜTZEN Fahrer- und Beifahrerseite, wenn Po- sitionsspeicherung vorgesehen ist Schieben Sie den Sitz, um ihn wieder in die VORN Abb. 22 Ausgangsposition zu bringen, durch Drücken auf die Rückenlehne zurück, bis Die Kopfstützen sind in der Höhe ver- er arretiert (Bewegung d). Betätigen Sie stellbar.
  • Seite 26: Lenkrad

    LENKRAD Das Lenkrad kann in der Senkrechten ver- stellt werden (soweit vorgesehen). Zur Vornahme der Einstellung den Hebel A - Abb. 24 nach unten in Position 2 be- wegen. Danach das Lenkrad auf die geeig- netste Position einstellen und darin durch Umstellen des Hebels A in die Position 1 arretieren.
  • Seite 27: Rückspiegel

    RÜCKSPIEGEL INNENRÜCKSPIEGEL Abb. 25 Der Spiegel ist mit einer Unfallverhü- tungsvorrichtung ausgerüstet, die bei ei- nem gewaltsamen Kontakt mit dem Fahr- gast den Spiegel aus der Halterung löst. Beim Betätigen des Hebels A kann der Abb. 25 F0S0019m Abb. 26 F0S0020m Spiegel in zwei verschiedene Positionen ge- bracht werden: normal oder abgeblendet.
  • Seite 28: Klimakomfort

    KLIMAKOMFORT LUFTDÜSEN Abb. 28 1. Luftdüsen zum Abtauen oder Entfer- nen von Beschlag auf der Wind- schutzscheibe 2. Mittlere, ausrichtbare und verstellba- re Luftdüsen 3. Seitliche, ausrichtbare und verstellba- re Luftdüsen 4. Feste Luftdüsen für die Seitenfenster 5. Untere Luftdüsen Abb.
  • Seite 29: Heizung Und Belüftung

    HEIZUNG UND BELÜFTUNG BEDIENELEMENTE Abb. 29 A Drehgriff Lufttemperatur (rot-warm / blau-kalt) B Drehgriff Lüfterdrehzahl ANMERKUNG Um den Luftstrom aus den Luftdüsen zu stoppen, den Griff auf „0“ stellen. C Drehgriff Umluft … - Umluft im Innenraum Ú - Frischluftzufuhr ZUR BEACHTUNG Um zu verhindern, dass Außenluft in den Innenraum gelangt, den Umluftbetrieb einschalten.
  • Seite 30: Manuelle Klimaanlage

    MANUELLE KLIMAANLAGE (soweit vorgesehen) BEDIENELEMENTE Abb. 30 A Drehgriff Lufttemperatur (rot-warm / blau-kalt) B Drehgriff Lüfterdrehzahl und Ein-/Aus- schalten der Klimaanlage. Beim Drücken auf den Drehgriff wird die Klimaanlage eingeschaltet, gleichzeitig leuchtet die Led auf dem Drehgriff auf. Dieser Vorgang ermöglicht eine schnellere Kühlleistung im Fahrga- straum.
  • Seite 31 Sie vor der Sommersaison die Funk- Gehen Sie dazu wie folgt vor: Klimaanlage durch Drücken auf den Dreh- tionstüchtigkeit dieser Anlage vom Fiat- griff B ein. Die Led auf dem Drehgriff ❒ drehen Sie den Drehgriff A auf den ro- Kundendienstnetz prüfen.
  • Seite 32: Automatische Klimaanlage

    AUTOMATISCHE KLIMAANLAGE (soweit vorgesehen) Die automatische Klimaanlage regelt je nach der vom Anwender eingestellten Temperatur: ❒ die Temperatur der in den Fahrga- straum eingeleiteten Luft; ❒ die Gebläsegeschwindigkeit (kontinu- ierliche Änderung der Luftzufuhr); ❒ die Verteilung der Luft im Fahrga- straum;...
  • Seite 33 ❒ es ist nicht möglich, in den Fahrga- … Taste ZUR BEACHTUNG Falls beispielsweise straum Luft mit einer geringeren Tem- die Heizflüssigkeit nicht ausreichend heiß Ein-/Ausschalten des peratur als der Außentemperatur ein- ist, wird nicht sofort die höchste Geblä- Umluftbetriebs zuleiten (die auf dem Display angezeig- sedrehzahl eingestellt, um die Einleitung Es empfiehlt sich, den Umluftbetrieb...
  • Seite 34 10 min eingeschaltet werden. Taste - - L Lassen Sie vor der Sommersaison die Schnelle Beschlagentfernung/ Funktionstüchtigkeit der Anlage vom Fiat- Enteisung der vorderen Scheiben Kundendienstnetz prüfen. Beim Betätigen der Taste - aktiviert das System alle für das schnelle Entfernen von...
  • Seite 35: Aussenlicht

    AUSSENLICHT Der linke Hebel dient zur Steuerung des Großteils der Außenlichter. Die Außenbe- leuchtung erfolgt nur, wenn der Zünd- schlüssel auf die Position MAR gestellt ist. Beim Einschalten der Außenlichter leuchten das Instrumentenfeld und die verschiedenen Bedientasten auf dem Armaturenbrett auf. POSITIONSLICHTER (D.R.L.) (wo vorgesehen) Abb.
  • Seite 36: Reinigung Der Fensterscheiben

    Scheibenwischer ei- das Lenkrad gezogen halten. ner zu starken Belastung ausgesetzt ist, der Motorschütz ausgelöst, der den Be- trieb auch nur für einige Sekunden ver- hindert. Wenden Sie sich, wenn die Funk- tionstüchtigkeit nicht wieder hergestellt wird, an das Fiat-Kundendienstnetz.
  • Seite 37: Deckenleuchte

    Heckscheibenwischer ein, der keit nicht wieder hergestellt wird, an das Minuten nach dem Ausschalten des Mo- in diesem Fall (in den verschiedenen Fiat-Kundendienstnetz. tors wird eine Zeitschaltung von etwa Schaltstellungen) synchrom zum Schei- 10 s ausgelöst; DECKENLEUCHTE benwischer, jedoch mit halber Frequenz ❒...
  • Seite 38: Bedienungen

    BEDIENELEMENTE MENU RND RPT TPM CD-IN EQ LOUD AF LOC PTY TP TA RMB PB ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG DUALDRIVE (soweit vorgesehen) Abb. 35 Betätigen Sie die Taste A zum Einschalten der Funktion “CITY” (siehe im Abschnitt “elektrische Servolenkung”). Bei aktivier- ter Funktion leuchtet auf dem Instrumen- F0S0036m F0S0153m Abb.
  • Seite 39 KRAFTSTOFFSPERRSYSTEM Zur Wiederherstellung der richtigen Funktionsweise ist wie folgt vorzugehen: Wird bei einem Aufprall ausgelöst und be- ❒ den Zündschlüssel auf die Position wirkt: MAR drehen; ❒ die Unterbrechung der Kraftstoffzufuhr ❒ Aktivieren des rechten Fahrtrichtungs- mit folgendem Ausschalten des Motors; anzeigers;...
  • Seite 40: Innenausstattung

    INNENAUSSTATTUNG ZIGARRENANZÜNDER (soweit vorgesehen) ZUR BEACHTUNG Der Zigarrenanzünder er- Abb. 38 F0S0038m Abb. 39 F0S0040m reicht hohe Temperaturen. Gehen Sie vorsichtig damit um, und SONNENBLENDEN Abb. 38 FACH AUF DEM vermeiden Sie, dass er von Kindern ARMATURENBRETT DER benutzt wird: es besteht die Gefahr Sie befinden sich seitlich des inneren Rück- von Bränden oder Verbrennungen.
  • Seite 41 Fahren Sie nicht mit offenem Rückenlehne) an. Steckertyp aufweist, der an allen Bauteilen Ablagefach: der Beifahrer des Zubehörs von Fiat vorhanden ist. Senken und führen Sie den hinteren Teil könnte bei einem Unfall verletzt wer- des Sitzkissens unter die Rückenlehne ein, den.
  • Seite 42: Dach Mit Öffnungsmechanismus

    ORTSFESTES GLASDACH (soweit vorgesehen) Das Schiebedach mit großer Verglasung be- steht aus einer manuell beweglichen Glas- platte mit Sonnenschutz. Der Sonnenschutz kann in den Positionen “vollkommen ge- schlossen” und “vollkommen offen” ver- wendet werden (ohne Zwischenstufen). fig. 42a F0S0265m Abb. 43 F0S0096m Zum Öffnung des Sonnenschutzes: Drücken Sie auf die Klinke A-Abb.
  • Seite 43 Klemmschutzvorrichtung Vorhandensein Gepäckträgern mit Quer- Das Schiebedach ist mit einer Klemm- stangen empfiehlt sich die schutzvorrichtung ausgestattet, Verwendung des Schiebeda- während der Schließbewegung eventuel- ches nur in der Position “Spoi- le Hindernisse erkennen kann. Bei einem ler”. solchen Vorfall wird das System unter- brochen und kehrt sofort den Lauf des Öffnen Sie das Dach nicht bei Daches um.
  • Seite 44: Türen

    TÜREN INITIALISIERUNGSPROZEDUR Nach einer eventuellen Trennung der Bat- terie oder der Unterbrechung der Schutz- ARRETIEREN/ENTRIEGELN DER sicherung muss der Betrieb des Schiebe- SCHEINWERFER VON AUßEN dachs erneut initialisiert werden. Abb. 46 Gehen Sie dazu wie folgt vor: Zum Öffnen ❒ die Taste A-Abb. 43 in Verschlusspo- sition drücken;...
  • Seite 45 Zum Blockieren Drücken Sie den Bedienhebel A zur Tür. Die Betätigung des Hebels A auf der Fah- rerseite bewirkt eine zentrale Verriege- lung. Bei Ausführungen mit Fernbedienung ver- riegelt die Betätigung des Hebels A an der Beifahrertür nur die Tür, an der er betätigt wird.
  • Seite 46: Fensterheber

    SCHEIBENHEBER MANUELLE SCHEIBENHEBER Bei einigen Ausführungen sind die Schei- VORDERE ELEKTRISCHE benheber manuell gesteuert. SCHEIBENHEBER Betätigen Sie zum Öffnen/Schließen den (wo vorgesehen) Abb. 48 entsprechenden Griff. Funktionieren normalerweise mit in der Position MAR befindlichem Zündschlüs- sel und für zwei Minuten nach dem Um- stellen des Schlüssels auf STOP oder Abb.
  • Seite 47: Kofferraum

    KOFFERRAUM ÖFFNEN DER HINTEREN KLAPPE Mit mechanischem Schlüssel Abb. 50 Verwenden Sie zum Entriegeln des Schlos- ses den Metalleinsatz des Zündschlüssels Abb. 50 F0S0100m Abb. 51 F0S0101m Mit Schlüssel mit Fernbedienung Elektrischer Griff (Soft Touch) Das Öffnen der Klappe wird durch die (soweit vorgesehen) (soweit vorgesehen) Abb.
  • Seite 48 ZUR BEACHTUNG Überschreiten Sie bei der Verwendung des Kofferrau- mes niemals die zulässigen Lasten, siehe dazu im Kapitel “Technische Daten”. Prüfen Sie außerdem, ob die im Kofferraum enthaltenen Gegen- stände gut untergebracht sind, um zu vermeiden, dass sie durch eine plötz- liche Bremsung nach vorn geschleu- Abb.
  • Seite 49 Gehen Sie dazu wie folgt vor: ❒ ziehen Sie die Kopfstützen des Rück- sitzes heraus (soweit vorgesehen); ❒ prüfen Sie, dass die Sicherheitsgurte nicht verdreht sind; ❒ betätigen Sie die Griffe A und B-Abb. 53, um die Rückenlehnen zu lösen und auf das Sitzkissen begleiten.
  • Seite 50: Motorhaube

    MOTORHAUBE Wiederanbringen des Rücksitzes Die Rückenlehnen anheben und bis zum hörbaren Einrasten beider Befestigungs- Öffnen Abb. 56-57 mechanismen nach hinten drücken. Gehen Sie dazu wie folgt vor: Die Schlösser der Sicherheitsgurte wieder ❒ den Hebel A in Pfeilrichtung ziehen; nach oben gerichtet positionieren und das Sitzkissen in die normale Verwendungs- ❒...
  • Seite 51 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Vor dem Anheben der Mo- Aus Sicherheitsgründen muss torhaube prüfen, dass der die Motorhaube während Scheibenwischerarm nicht von der der Fahrt immer gut verschlossen sein. Windschutzscheibe gehoben ist. Prüfen Sie deshalb immer das richti- ge Schließen der Motorhaube und ob das Einrasten erfolgt ist.
  • Seite 52: Gepäckträger/Skihalter

    Klappe erhältlich. Scheinwerferstand aufweisen. ZUR BEACHTUNG Beachten Sie genaut Wenden Sie sich für die Kontrolle und die im Set enthaltene Montageanleitung. eventuelle Einstellung an das Fiat-Kun- Die Montage muss durch Fachpersonal dendienstnetz. ausgeführt werden. Prüfen Sie die Ausrichtung der Lichtkegel Abb.
  • Seite 53 Position 0 - bei einer oder zwei Perso- (soweit vorgesehen) nen auf den Vordersitzen. Wenden Sie sich für die Kontrolle und Position 1 - vier Personen. eventuelle Einstellung an das Fiat-Kun- Position 2 - vier Personen + Ladung im dendienstnetz. M E N U Kofferraum.
  • Seite 54: Abs-System

    Auf diese Weise bringen Sie das Fahr- gen der Bremsanlage ist ein Einfahrzeit- zeug, so schnell es die Straßenbedin- strumententafel zusammen mit einer Mel- raum von etwa 500 km erforderlich: gungen erlauben, zum Stehen. dung auf dem rekonfigurierbaren Multi- während dieses Zeitraums ist es ange-...
  • Seite 55: Esp-System

    Bremsanlage sowohl herkömmli- äußerst vorsichtig bis zum nächstgelege- Mit dem ESP sind außer dem ASR (Steue- cher Art als mit Radblockierschutzsy- nen Fiat-Kundendienstnetz weiter, um die rung des Antriebs mit Einwirkung auf stem. Anlage prüfen zu lassen. Bremsen und Motor) und dem HILL HOL-...
  • Seite 56 ASR OFF (siehe Kapitel “Kontrollleuch- 2%, laufendem Motor, gedrücktem ten und Meldungen”) auf. Wenden Sie sich Kupplungs- und Bremspedal und einge- ZUR BEACHTUNG in diesem Fall an das Fiat-Kundendienst- legtem Rückwärtsgang. netz. Whrend des eventuellen Ge- Beim Anlassen behält das Steuergerät des brauchs des Ersatzrades ESP-Systems den Bremsdruck an den Rä-...
  • Seite 57 ESP-System Ein- / Ausschalten (Antislip Regulation) des ASR-Systems Abb. 61 (soweit vorgesehen) Das ASR schaltet sich automatisch beim Anlassen des Motors ein. Es ist ein wesentliches Teil des ESP-Sy- stems und wird auch bei einem Stillstand Während der Fahrt ist es möglich das ASR oder einem Rutschen von einem oder bei- durch Betätigen der Taste C ASR OFF den Antriebsrädern ausgelöst, was dem...
  • Seite 58: Eobd-System

    EOBD-SYSTEM ELEKTRISCHE ZUR BEACHTUNG Nach Behebung des Defektes muss das Fiat-Kundendienstnetz SERVOLENKUNG stets Tests auf dem Prüfstand und falls not- Das EOBD-System (European On Board “DUALDRIVE” wendig Probefahrten auf der Straße, d.h. Diagnosis) führt eine kontinuierliche Dia- auch über längere Strecken, durchführen.
  • Seite 59 Diebstahlanlage), die außer zur konfigurierbaren Multifunktionsdisplay an- Verschlechterung der Leistungen des gezeigten Meldung (soweit vorgesehen) Systems und zum Verfall der Garan- weiter eingeschaltet bleibt, an das Fiat- tie auch zu schweren Sicherheitspro- Kundendienstnetz. blemen sowie einem nicht zur Zulas- Abb. 62...
  • Seite 60: Parksensoren

    PARKSENSOREN ZUR BEACHTUNG (wo vorgesehen) Schalten Sie vor dem Aus- führen jeglicher Wartungs- maßnahmen immer den Motor aus Die Sensoren befinden sich in der hinte- und entfernen Sie den Schlüssel von ren Stoßstange des Fahrzeugs Abb. 63 der Anlassvorrichtung durch Aktivie- und haben die Aufgabe, die Anwesenheit ren der Lenkungssperre, d.h.
  • Seite 61 ❒ Die Leistungen des Parkhilfssystems BETRIEB MIT ANHÄNGER ALLGEMEINE HINWEISE können auch durch die Position der ❒ Beim Einparken ist immer auf Hinder- Der Betrieb der Sensoren wird automa- Sensoren beeinflusst werden, wie zum tisch bei Einführung des elektrischen Ka- nisse zu achten, die sich ober- oder un- Beispiel durch die Veränderung der Po- belsteckers des Anhängers in die Steck-...
  • Seite 62: Autoradio

    Streben; ❒ Stromversorgungskabel für das Auto- Für die Installation der Lautsprecher wird ❒ zwei Lautsprecher Full Range zu je max. empfohlen, sich an das Fiat-Kunden- radio; dienstnetz zu wenden. 40 W an den vorderen Seitenverklei- ❒ Antenne auf dem Fahrzeugdach.
  • Seite 63 Fiat Auto S.p.A. verweigert jegliche Haf- tung für Schäden, die aus der Installation von Zubehörteilen, die nicht von Fiat Au- to S.p.A. geliefert oder empfohlen werden, und nicht den gelieferten Vorschriften ent- sprechen.
  • Seite 64: Betanken Des Fahrzeugs

    BETANKEN DES DIESELMOTOREN Verwenden Sie für Diesel- FAHRZEUGS fahrzeuge nur Diesel für Funktionsweise bei niedrigen Kraftfahrzeuge gemäß der Temperaturen Europäischen Norm EN590. BENZINMOTOREN Die Verwendung von anderen Produk- Bei niedrigen Außentemperaturen kann ten oder Gemischen kann den Motor das Fließvermögen des Dieselkraftstoffs Verwenden Sie ausschließlich bleifreies auf irreparable Weise schädigen und aufgrund von Paraffinausscheidungen un-...
  • Seite 65: Umweltschutz

    UMWELTSCHUTZ PARTIKELFILTER DPF (DIESEL PARTICULATE FILTER) (bei Ausführungen 1.3 Multijet Die zur Reduzierung der Emissionen bei 75 CV) Benzinmotoren verwendeten Vorrichtun- gen sind: Der Diesel Particulate Filter ist ein mecha- ❒ der Dreiwege-Katalysator; nischer Filter, der im Auspuff eingesetzt wurde und physisch die Kohlenpartikel ein- ❒...
  • Seite 66 SICHERHEITSGURTE ............S.B.R.-SYSTEM ............... GURTSTRAFFER ..............KINDER SICHER BEFÖRDERN ........VORRÜSTUNG FÜR DIE MONTAGE KINDERSITZ VOM TYP “ISOFIX” ........FRONTAIRBAG ..............SEITLICHE AIRBAG (Side bag - Window bag) ....
  • Seite 67: Sicherheitsgurte

    Der Gurt passt sich durch den Für die permanente Deaktivierung wen- Aufroller automatisch dem Körper des In- Der Rücksitz ist mit Dreipunkt-Trägheits- den Sie sich bitte an das Fiat-Kunden- sassen an und erlaubt eine gewisse Bewe- Sicherheitsgurten mit Aufroller ausgestat- dienstnetz.
  • Seite 68: Gurtstraffer

    Inneren einen Lastbegren- Sie sich nach seiner Auslösung an das Gurtstraffern ausgestattet. Diese Vor- zer, der im Falle eines Frontalaufpralls die Fiat-Kundendienstnetz, um ihn aus- richtungen straffen bei einem heftigen von den Gurten auf Oberkörper und tauschen zu lassen. Zur Funkti- Frontalaufprall die Gurtbänder um einige...
  • Seite 69 Gurtstraffer. Der Jegliche Eingriffe müssen durch zuge- Gurt könnte, auch wenn er keine lassenes Fachpersonal ausgeführt sichtbaren Defekte aufweist, seine werden. Wenden Sie sich immer an Widerstandsfähigkeit verloren haben. das Fiat-Kundendienstnetz.
  • Seite 70: Kinder Sicher Befördern

    KINDER SICHER WARTUNG DER ZUR BEACHTUNG SICHERHEITSGURTE BEFÖRDERN SCHWERE GEFAHR: Bei Vor- Für die korrekte Wartung der Sicher- handensein eines aktivierten heitsgurte beachten Sie bitte die folgenden Frontairbag auf der Beifah- Für die beste Schutzwirkung im Falle eines Hinweise: rerseite auf dem Vordersitz Aufpralls, müssen alle Fahrgäste sitzen und keine Kindersitze anbringen, durch geeignete Rückhaltesysteme abge-...
  • Seite 71 Kinder mit einer Körpergröße von mehr als 1,50 m sind in Bezug auf die Rückhal- tesysteme den Erwachsenen gleichgestellt und legen die Gurte normal an. Im Zu- behör von Fiat sind für jede Gewichts- Abb. 5 F0S0081m Abb. 6 F0S0082m gruppe geeignete Kindersitze erhältlich.
  • Seite 72 ZUR BEACHTUNG Die Abbildungen dienen nur zu Montagezwecken. Mon- tieren Sie den Kindersitz gemäß der diesem obligatorisch beiliegenden An- leitung. Abb. 7 F0S0083m Abb. 8 F0S0084m GRUPPE 2 GRUPPE 3 Kinder mit 15 bis 25 kg Gewicht können Bei Kindern mit 22 bis 36 kg Körperge- direkt durch die Sicherheitsgurte des Fahr- wicht ist der Brustumfang bereits so groß, zeugs gehalten werden Abb.
  • Seite 73 Nachfolgend werden die wichtigsten Si- cherheitsnormen zusammengefasst, die für KINDERSITZEN den Transport von Kindern zu beachten Der Fiat entspricht der neuen Europäischen Richtlinie 2000/3/EG, die die Mon- sind: tierbarkeit von Kindersitzen auf den verschiedenen Sitzplätzen des Fahrzeugs gemäß ❒ Die Kindersitze auf dem Rücksitz mon-...
  • Seite 74: Vorrüstung Für Die Montage

    Rückenlehne und dem hinteren werden können. Sitzkissen befinden. Danach ist der obere Gurt (zusammen mit dem Kindersitz ver- Im Zubehör von Fiat ist der Kindersitz Iso- fügbar) nach dem Entfernen der Hutabla- fix Universal “Duo Plus” erhältlich. ge am entsprechenden Ring B-Abb. 11 Für alle weiteren Einzelheiten für die In-...
  • Seite 75 EIGNUNG DER FAHRGASTSITZE FÜR DIE VERWENDUNG DER KINDERSITZE ISOFIX Die unten dargestellte Tabelle gibt entsprechend der Europäischen Vorschrift ECE 16 die Einbaubarkeit der Kindersitze ISOFIX Universali auf Sitzen, die mit ISOFIX-Befe- stigungen ausgestattet sind, an. Gewichtsgruppe Ausrichtung Klasse Position Isofix Kindersitz Größe Isofix seitlich hinten...
  • Seite 76: Frontairbag

    AIRBAG die Sicherheitsgurte immer anzulegen, was ZUR BEACHTUNG auch in Europa und den meisten außereu- Keine Aufkleber oder ande- ropäischen Ländern gesetzlich vorge- Das Fahrzeug ist mit Frontairbags für Fah- re Gegenstände auf dem schrieben ist. rer und Beifahrer, Knie-Airbag auf der Lenkrad, am Armaturenbreitt im Be- Fahrerseite und seitlichen vorderen Air- Bei einem Aufprall bewegt sich eine Person,...
  • Seite 77 ZUR BEACHTUNG GROSSE GEFAHR: Bei Vor- handensein eines aktivierten Airbag auf der Beifahrersei- te auf dem Vordersitz keine Kindersitze anbringen, die gegen die Fahrtrichtung aus- gerichtet sind. Die Auslösung des Air- bag bei einem Aufprall könnte zu töd- lichen Verletzungen des transportier- Abb.
  • Seite 78: Seitliche Airbag (Side Bag - Window Bag)

    SEITLICHE AIRBAG MANUELLE DEAKTIVIERUNG DER FRONT- UND (Side bag - SEITENAIRBAGS AUF DER Window bag) BEIFAHRERSEITE ZUM SCHUTZ (wo vorgesehen) DES OBERKÖRPERS/BECKENS (Side Bag) (wo vorgesehen) Sollte es unbedingt notwendig sein, ein SIDE BAG Abb. 15 Kind auf dem Beifahrersitz zu transpor- tieren, kann der Beifahrer-Front- und -Sei- Besteht aus einem sich sofort aufblasen- Abb.
  • Seite 79 Bei Verschrottung des Fahr- Abb. 15 F0S0087m bereich betreffen, wie z.B. starke Stöße ge- zeugs wenden Sie sich bitte an das Fiat- gen Stufen, Gehsteige oder feste Boden- Kundendienstnetz zur Deaktivierung der vorsprünge, Durchfahren von großen Anlage. Bei Eigentumsänderung des Fahr- Schlaglöchern oder bei Bodenwellen.
  • Seite 80 Bei eingeführtem und in der falsch ausgelöst. Setzen Sie sich vor Händen am Lenkrad, so dass Position MAR befindlichem einer Weiterfahrt mit dem Fiat-Kun- sich der Airbag bei einer Auslösung auf- Zündschlüssel können die Airbags auch dendienstnetz für eine sofortige Kon- blasen kann, ohne auf Hindernisse zu bei stillstehendem Fahrzeug ausgelöst...
  • Seite 81 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Bei Drehen des Zündschlüs- Die Auslösung des Frontair- Der Airbag ersetzt nicht die sels in die Position MAR bags ist für Stöße von größe- Sicherheitsgurte, sondern er- schaltet sich die Kontrollleuchte “ rer Stärke als die der Gurtstraffer vor- höht deren Wirksamkeit.
  • Seite 82 MOTOR ANLASSEN ............HANDBREMSE ..............BEDIENUNG DES SCHALTGETRIEBES ......KRAFTSTOFF EINSPAREN ..........ZIEHEN VON ANHÄNGERN........... WINTERREIFEN ..............SCHNEEKETTEN ..............LÄNGERE AUSSERBETRIEBSETZUNG DES FAHRZEUGS ..............
  • Seite 83: Motor Anlassen

    Schlüsseln. verlangen (beipielsweise über- mäßiges Beschleunigen, zu lange Wenn es noch immer nicht gelingt, den Strecken bei höchsten Drehzahlen, all- Motor zu starten, ausgeführt und das Au- zu intensives Bremsen usw.). to danach zum Fiat-Kundendienstnetz ge- bracht werden.
  • Seite 84 Motor, kann das Fahrzeug normal be- irreparabel beschädigen. Motor gestartet hat. nutzt werden, sollte aber so bald wie möglich das Fiat-Kundendienstnetz ver- ZUR BEACHTUNG Bei kaltem Motor ist ständigt werden. es beim Drehen des Zündschlüssels in die Position AVV notwendig, dass das Gas-...
  • Seite 85: Handbremse

    HANDBREMSE ABSTELLEN DES MOTORS Drehen Sie bei Motor im Leerlauf den Der Handbremshebel befindet sich zwi- Zündschlüssel auf STOP. schen den Vordersitzen. ZUR BEACHTUNG Nach einer anstren- Ziehen Sie zum Betätigen der Handbrem- genden Strecke ist es besser, den Motor se diese nach oben, bis der Stillstand des vor dem Abstellen im Leerlauf “wieder zu Fahrzeugs gewährleistet ist.
  • Seite 86: Bedienung Des Schaltgetriebes

    BEDIENUNG DES KRAFTSTOFF SCHALTGETRIEBES EINSPAREN Beim Einlegen der Gänge das Kupplungs- Nachfolgend werden einige nützliche Emp- pedal vollständig niedertreten und den fehlungen aufgeführt die die Erzielung ei- Schalthebel in die gewünschte Stellung ner Kraftstoffeinsparung und eine Be- bringen (das Gangschema befindet sich auf schränkung des Ausstoßes sowohl von dem Schalthebelknauf Abb.
  • Seite 87 Auf den Längsstreben montiertes Klimaanlage FAHRSTIL Zubehör Der Gebrauch der Klimaanlage führt zu Anlassen einem höheren Verbrauch (im Durch- Entfernen Sie Zubehör, wie: Querstreben, schnitt bis zu +20%): verwenden Sie, wenn Skihalter, Gepäckkorb usw. vom Dach, Lassen Sie den Motor nicht bei stillste- die Außentemperatur es zulässt, möglichst wenn diese nicht benutzt werden.
  • Seite 88: Ziehen Von Anhängern

    ZIEHEN VON Höchstgeschwindigkeit EINSATZBEDINGUNGEN ANHÄNGERN Der Kraftstoffverbrauch erhöht sich bei Kaltstart zunehmender Geschwindigkeit deutlich. Halten Sie die Geschwindigkeit so gleich- Sehr kurze Strecken und häufige Kaltstarts ZUR BEACHTUNG mäßig wie möglich, vermeiden Sie Brem- verhindern, dass der Motor die optimale sungen und überflüssiges Anfahren, die zu Betriebstemperatur erreicht.
  • Seite 89: Winterreifen

    Reifen verwenden. Bremssystem des Anhängers. Somit ist überschreiten (auf dem Fahrzeugbrief an- auf rutschigem Untergrund besonde- Das Fiat-Kundendienstnetz gibt gerne Rat- gegeben) muss das Gewicht des voll be- re Vorsicht geboten. schläge bei der Wahl des Reifens, der für ladenen Anhängers einschließlich Zubehör...
  • Seite 90: Schneeketten

    SCHNEEKETTEN LANGE ZUR BEACHTUNG Beim Gebrauch von Winterreifen mit einem Geschwindigkeit- AUSSERBETRIEBSETZUNG sindex unterhalb der vom Fahrzeug er- Die Verwendung von Schneeketten un- DES FAHRZEUGS reichbaren (um 5% erhöhten) Höchstge- terliegt den in den jeweiligen Ländern gül- schwindigkeit empfiehlt es sich, im Fahr- tigen Vorschriften.
  • Seite 91 ❒ reinigen und schützen Sie die glänzen- ❒ Lassen Sie die Reifen mit einem Druck den Metallteile mit spezifischen, han- von +0,5 bar im Vergleich zu dem nor- delsüblichen Produkten; malerweise vorgeschriebenen auf und prüfen Sie diesen regelmäßig; ❒ bestreuen Sie die Gummis des Schei- ❒...
  • Seite 92 DEFEKT BEIM VORWÄRMEN DER KERZEN....MAXIMALE TEMPERATUR DES ÖLS WASSER IM DIESELFILTER ..........IM AUTOMATIKGETRIEBE..........DEFEKT AM FAHRZEUGSCHUTZSYSTEM - BREMSBELÄGE ABGENUTZT ......... FIAT CODE ................AKTIVIERUNG DER FUNKTION SPORT ..... DEFEKT AM AUSSENLICHT ..........NEBELSCHLUSSLEUCHTE ..........SICHERHEITSGURTE NICHT ANGELEGT ....
  • Seite 93: Allgemeine Hinweise

    Meldung auf dem den für eine begrenzte Zeit in einem “An- Display) einschaltet, halten Sie sofort zeigezyklus” wiederholt. an und wenden Sie sich an das Fiat- Kundendienstnetz. Der Anzeigezyklus beider Kategorien kann durch Betätigen der Taste MODE abge- brochen werden.
  • Seite 94: Airbag Beifahrerseite Deaktiviert

    Setzen Sie sich vor “ 4 Sekunden lang mit Dauerlicht ein, Gehen Sie beim Einschalten der Kontroll- der Weiterfahrt mit dem Fiat-Kun- blinkt dann weitere 4 Sekunden lang und leuchte wie folgt vor: dendienstnetz zur sofortigen Kon- muss dann verlöschen.
  • Seite 95: Unzureichende Batterieladung

    Anlassen des prüfen zu lassen. schaltet bleibt, umgehend an das Fiat-Kun- Motors für 60 Sekunden und dann weiter dendienstnetz. Bei einigen Ausführungen erscheint auf dem aller 2 Stunden, bis das Öl gewechselt Display eine entsprechende Meldung.
  • Seite 96: Servolenkung "Dualdrive

    Kraft erhöht sich, obwohl die wenden Sie sich daher so schnell als mög- Möglichkeit zum Lenken noch besteht. lich an das Fiat-Kundendienstnetz. Die Kon- Wenden Sie sich an das Fiat Kunden- trolleuchte erlischt, wenn die Fehlfunkti- dienstnetz. on verschwindet, aber das System spei- Bei einigen Ausführungen erscheint auf dem...
  • Seite 97: Partikelfilter Verstopft

    Ausführungen zusammen mit der auf ZUR BEACHTUNG Bei hoher Umge- dem Display angezeigten Meldung) so Das Display zeigt die entsprechende Mel- bungstemperatur kann das Aufleuchten bald wie möglich an das Fiat-Kunden- dung an. der Kontrollleuchte eventuell sehr kurz dienstnetz. Die Funktionstüchtigkeit sein.
  • Seite 98: Wasser Im Dieselfilter

    (siehe “Das Fiat Co- de-System” im Kapitel “Kenntnis des Fahr- zeugs”). Das Vorhandensein von Was- ser im Versorgungskreis kann Bitte wenden Sie sich an das Fiat Kun- schwere Schäden am Ein- dendienstnetz für die Speicherung aller spritzsystem hervorrufen und Schlüssel.
  • Seite 99: Wasser Im Dieselfilter

    Display ein, wenn eine Störung an Beim Drehen des Zündschlüssels auf den Parksensoren festgestellt wird. Wen- MAR leuchtet die Kontrollleuchte auf, den Sie sich in diesem Fall an das Fiat-Kun- muss aber nach einigen Sekunden wieder dendienstnetz. ausgehen. Das Aufleuchten der Kontrollleuchte zeigt einen Defekt am Hill Holder-System an.
  • Seite 100: Nebelscheinwerfer

    NEBELSCHEINWERFER AKTIVIERUNG DER TEMPOLIMIT ÜBERSCHRITTEN CITY (grün) ELEKTRISCHEN Auf dem Display erscheint die entspre- SERVOLENKUNG chende Meldung, wenn das Fahrzeug den Die Kontrollleuchte schaltet “DUALDRIVE” zuvor eingegebenen Geschwindigkeits- sich ein, wenn die vorderen Nebelschein- grenzwert überschreitet (siehe “rekonfi- werfer eingeschaltet werden. Die Anzeige CITY leuchtet auf dem Mul- gurierbares Multifunktionsdisplay”...
  • Seite 101: Defekt Am Automatikgetriebe

    Bremsbeläge abgenutzt sind. (Summer) des Systems S.B.R. (Seat Belt Re- triebe festgestellt wird. Nehmen Sie umgehend deren Austausch minder) kann nur durch das Fiat-Kunden- vor. dienstnetz deaktiviert werden. Das System kann über das Setup-Menü wieder aktiviert werden. Auf dem Display erscheint die ent-...
  • Seite 102 Bei einem Notfall wird empfohlen, sich telefonisch an die gebührenfreie Nummer zu wenden, die in der Garantieurkunde angegeben ist. Außerdem ist es möglich, die Internetseite www.fiat500.com aufzusuchen, um das nächste Fiat-Kundendienstnetz zu suchen ANLASSEN DES MOTORS ..........REIFENWECHSEL ..............REIFEN-SCHNELLREPARATURSET FIX&GO automatic ..............
  • Seite 103: Anlassen Des Motors

    In- nischen Systeme und die Steuergehäu- strumententafel mit Dauerlicht einge- se zur Zündung und Speisung des Mo- schaltet bleibt, wenden Sie sich umgehend tors beschädigt werden. an das Fiat Kundendienstnetz. F0S0093m Abb. 1 ANLASSEN MIT ZUR BEACHTUNG FREMDBATTERIE Abb. 1...
  • Seite 104 ❒ die beiden Plusklemmen (Zeichen + auf ne weiteren Versuche, sondern wenden USW. der Klemme) der beiden Batterien mit Sie sich an das Fiat-Kundendienstnetz. dem betreffenden Kabel verbinden; Das Anlassen durch Anschieben, An- ZUR BEACHTUNG Schließen Sie die ne- schleppen oder Nutzung von Abfahrten ist ❒...
  • Seite 105: Reifenwechsel

    REIFENWECHSEL ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Das mitgelieferte kleine Er- Der Aufkleber darf keines- satzrad (soweit vorgesehen) falls entfernt oder verdeckt ALLGEMEINE HINWEISE ist speziell für das Fahrzeug bestimmt. werden. Am Ersatzrad darf keinesfalls Das Fahrzeug kann anfänglich (wenn ge- Verwenden Sie es nicht für Fahrzeuge eine Radkappe angebracht werden.
  • Seite 106 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Kennzeichnen Sie das Vor- Der Wagenheber dient nur Eine falsche Montage der handensein des stillstehen- zum Austausch von Rädern Radkappe kann dazu den Fahrzeugs gemäß den gültigen Be- an dem Fahrzeug, mit dem er gelie- führen, dass diese sich während der stimmungen: Warnblinkleuchten,...
  • Seite 107 Abb. 2 F0S0126m Abb. 4 F0S0128m ❒ bei den mit Leichtmetallfelgen ausge- Gehen Sie zum Reifenwechsel wie folgt vor: statteten Fahrzeugen die eingepresste Nabenabdeckung mit Hilfe des beilie- ❒ Stoppen Sie das Fahrzeug in einer Po- genden Schraubenziehers entfernen; sition, die keine Gefahr für den Verkehr ❒...
  • Seite 108 ❒ vergewissern Sie sich, ob die Auflage- flächen des Ersatzrades sauber und von Schmutz frei sind, die später zu einer Lockerung der Befestigungsschrauben führen können; F0S0129m Abb. 5 ❒ den Wagenheber nahe dem auszutau- ❒ die Handkurbel H in die Vorrichtung I schenden Rad an der Markierung O auf des Wagenhebers einführen und das dem Längsträger anordnen;...
  • Seite 109 ❒ montieren Sie die Radkappe durch Aufdrücken, wobei die entsprechende Nut (an der Radkappe) mit dem Auf- lassventil übereinstimmen muss; ❒ das Fahrzeug herunterlassen und den Wagenheber herausziehen; ❒ unter Benutzung des mitgelieferten Schlüssels die Radbolzen in der vorher dargestellten numerischen Reihenfol- Abb.
  • Seite 110 ❒ die anderen verwendeten Werkzeuge Nach beendeter Arbeit ZUR BEACHTUNG Der eventuelle Aus- in die im Behälter vorhandenen Vertie- tausch des verwendeten Radtyps (Leicht- ❒ das Ersatzrad D-Abb. 3 im entspre- fungen legen; metallfelgen anstatt Stahlfelgen oder um- chenden Fach im Kofferraum ablegen; gekehrt) bedingt notwendigerweise, dass ❒...
  • Seite 111: Reifen-Schnellreparaturset Fix&Go Automatic

    REIFENSCHNELLREPAR ATURKIT FIX & GO Automatic Der Reifenschnellreparaturkit Fix & Go Automatic ist im Kofferraum unterge- bracht. Der Kit Abb. 11 enthält: Abb. 11 F0S0118m Abb. 12 F0S0119m ❒ eine Spraydose A mit Dichtungsflüssig- keit, ausgestattet mit: ❒ ein Paar Schutzhandschuhe, die sich im Bei einem Platzen des Reifens –...
  • Seite 112 ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Bei Schäden an der Radfel- Die Sprayflasche enthält ge (Verformung des Kanals, Ethylenglykol. Enthält Latex: so dass es zu Luftaustritten kommt) kann eine allergische Reaktion her- ist keine Reparatur möglich. Vermei- vorrufen. Beim Verschlucken giftig. Für den Sie es, Fremdkörper (Schrauben die Augen reizend.
  • Seite 113 Den Reifen mit dem im Dichtheit nicht gewährleisten, da der garantieren kann. Wenden Sie sich an Abschnitt “Auflassdruck” des Kapitels Reifen zu stark beschädigt ist. Wen- das Fiat-Kundendienstnetz; “Technische Daten” vorgeschriebenen den Sie sich an das Fiat-Kunden- Druck auflassen. dienstnetz.
  • Seite 114 1,8 bar festgestellt, den Reifen (bei laufendem Motor und angezogener Handbremse) auf den korrekten Druckwert aufpumpen und weiterfah- ren; ❒ fahren Sie vorsichtig das nächst gele- gene Fiat-Kundendienstnetz an. Abb. 17 F0S0124m Abb. 18 F0S0125m ZUR BEACHTUNG NUR FÜR DIE KONTROLLE UND...
  • Seite 115: Auswechseln Einer Glühlampe

    AUSWECHSELN EINER ZUR BEACHTUNG Die Halogenleuchten dürfen GLÜHLAMPE ausschließlich an den metal- Veränderungen oder Repa- lenen Teilen angefasst wer- raturen der Elektroanlage, den. Kommt der durchsichti- die nicht in korrekter Weise und oh- ALLGEMEINE HINWEISE ge Lampenkolben mit den Fingern in ne Berücksichtigung der technischen Kontakt, verringert sich die Intensität Eigenschaften der Anlage ausgeführt...
  • Seite 116 LAMPENARTEN Abb. 19 Es wird empfohlen, nach Möglichkeit den Austausch Im Fahrzeug sind verschiedene Lampen- der Leuchten beim Fiat-Kun- arten installiert: dendienstnetz vornehmen zu A Lampen ganz aus Glas: durch Ein- lassen. Die richtige Funktionsweise und drücken befestigt. Um sie herauszu- Ausrichtung der Außenlichter sind we-...
  • Seite 117 Lampen Leistung Abb.bezug Fernlicht Abblendlicht Vorderes Standlicht W21/5W 5/21W Fahrtrichtungsanzeiger vorn WY21W Fahrtrichtungsanzeiger seitlich Fahrtrichtungsanzeiger hinten PY21W Standlicht hinten R10W Bremslicht P21W Rückwärtsgang P21W Nebelrückstrahler P21W Deckenleuchte Deckenleuchte im Kofferraum Kennzeichenleuchte Nebelscheinwerfer Zusatzbremslicht (3. Bremslicht)
  • Seite 118: Auswechseln Der Glühlampe Bei Einem Aussenlicht

    AUSWECHSELN DER GLÜHLAMPE BEI EINEM AUSSENLICHT Für Typ und Leistung der Lampen siehe den Abschnitt “Auswechseln einer Glühlampe”. VORDERE LEUCHTGRUPPEN Abb. 20 F0S0050m Abb. 22 F0S0052m In der vorderen Leuchtgruppe befinden sich die Lampen für Standlicht, Abblend- FAHRTRICHTUNGSANZEIGER licht, Fernlicht und Blinker. Vorn Vom Motorraum aus den Gummiver- schluss A-Abb.
  • Seite 119 Abb. 23 F0S0138m Abb. 24 F0S0053m Abb. 25 F0S0054m Seitlich ABBLENDLICHT FERNLICHT Gehen Sie zum Auswechseln der Glühlam- Gehen Sie zum Auswechseln der Glühlam- Gehen Sie zum Auswechseln der Glühlam- pe wie folgt vor: pe wie folgt vor: pe wie folgt vor: ❒...
  • Seite 120 F – Rückwärtsgang (rechter Scheinwer- Abb. 27 F0S0056m fer) / Nebelschlussleuchte (linker ZUR BEACHTUNG Der Austausch der Scheinwerfer) Nebelscheinwerfer ist durch das Fiat-Kun- HINTERE LEUCHTGRUPPEN dendienstnetz vorzunehmen. Zum Austauschen einer Lampe wie folgt vorgehen: ❒ die Kofferraumklappe öffnen; ❒ die beiden Befestigungsschrauben A- Abb.
  • Seite 121: Einem Innenlicht

    AUSWECHSELN DER LAMPE BEI EINEM INNENLICHT Für Typ und Leistung der Lampen siehe im Abschnitt “Auswechseln einer Lampe”. INNERE DECKENLEUCHTE Abb. 29 F0S0058m Abb. 30 F0S0059m Gehen Sie zum Austauschen der Lampe wie folgt vor: DRITTES BREMSLICHT ❒ mit dem beiliegenden Schraubenzieher Abb.
  • Seite 122 Abb. 32 F0S0060m Abb. 34 F0S0062m Abb. 35 F0S0063m ❒ die Lampe C-Abb. 34 durch Lösen aus DECKENLEUCHTE IM den seitlichen Kontakten austauschen KOFFERRAUM (wo vorgesehen) und die neue Lampe einsetzen, wobei Gehen Sie zum Austauschen der Lampe darauf zu achten ist, dass diese richtig wie folgt vor: zwischen diesen befestigt wird;...
  • Seite 123: Auswechseln Der Sicherungen

    D verwenden, die sich im Deckel des Bei Auslösung einer Hauptschutzsi- Sicherungsfachs links vom Armaturenbrett cherung (MEGA-FUSE, MIDI-FUSE, befindet. MAXI-FUSE) das Fiat-Kundendienst- Zur Ermittlung der Schutzsicherung, in netz benachrichtigen. den auf den folgenden Seiten aufgeführten Vor dem Austausch einer Sicherung Tabellen nachschlagen.
  • Seite 124 POSITION DER SICHERUNGEN Sicherung des Armaturenbretts Zum Zugriff auf die Sicherung muss die mit Druck angebrachte Abdeckung E entfernt werden. Die 5A-Sicherung zum Abtauen der Außenspiegel befindet sich, wie in der Abb. 38 gezeigt, im Bereich des Diagno- seanschlusses. Im unteren Bereich befindet sich seitlich der Pedalsteuerung das in Abb.
  • Seite 125 Steuergehäuse im Motorraum Abb. 40 und 41 Ein zweites Steuergehäuse befindet sich auf der rechten Seite des Motorraumes, neben der Batterie. Zu Zugang dazu, auf die Vorrichtung I drücken, die Laschen M lösen und den Deckel L abnehmen. Die Nummerierung zur Bezeichnung des jeder Sicherung entsprechenden elektri- schen Bauteils ist auf der Rückseite des Deckels sichtbar.
  • Seite 126 ZUSAMMENFASSENDE TABELLE DER SICHERUNGEN Sicherungsverteiler Armaturenbrett - Abb. 39 SICHERUNG AMPERE Stromversorgung rechter Fernscheinwerfer Stromversorgung linker Fernscheinwerfer und Steuergehäuse zur Scheinwerferpositionierung Schalter des Verteilersteuergehäuses im Motorraum Vordere, hintere Deckenleuchten, Kofferraum- und Pfützenleuchten Diagnoseanschluss, Autoradio, Klimaanlage, EOBD Schalter Stopplichter, Knotenpunkt Armaturenbrett Türzentralverriegelung Pumpe für Front-/Heckscheibenwaschanlage Scheibenheber auf Fahrerseite...
  • Seite 127 Steuergehäuse Motorraum - Abb. 41 SICHERUNG AMPERE Verdichter Klimaanlage Beheizte Heckscheibe, Spiegelabtauung Kraftstoffpumpe Zündspule, Einspritzer (1.2 8V) Motorsteuerung (1.3 Multijet) Bremsanlage (Steuergehäuse, Ventile) +15 Bremsanlage, elektrische Lenkung, Schlingersensor Nebelscheinwerfer Schaltung Dualogic (Steuergehäuse, Magnetventile) Vordere Stromsteckdose (mit oder ohne Kerze des Zigarrenanzünders) +15 für Rückwärtsganglicht, Debimeter, Sensor für Vorhandensein von Wasser im Diesel, Relaisspulen T02, T05, T14 e T19 Steuergehäuse Motorraum - Abb.
  • Seite 128: Aufladen Der Batterie

    Batterie vor dem Aufladen durch führen dieses Vorgangs wird empfohlen, nuspol der Batterie anschliessen. Fachpersonal kontrolliert werden, um sich an das Fiat-Kundendienstnetz zu wen- zu prüfen, ob die inneren Elemente den. beschädigt wurden und das Gehäuse Es wird zu einem langsamen Aufladen bei gerissen ist, wodurch die Gefahr des niedriger Amperezahl über eine Dauer...
  • Seite 129: Anheben Des Fahrzeugs

    ANHEBEN DES FAHRZEUGS Wenn das Fahrzeug angehoben werden muss, wenden Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz, das mit Auslegern und Werkstatthebebühnen ausgestattet ist. Abb. 42 F0S0107m Abb. 43 F0S0108m ABSCHLEPPEN DES FAHRZEUGS ZUR BEACHTUNG ZUR BEACHTUNG Vor dem Beginn des Ab- Während des Abschleppens...
  • Seite 130 PLANMÄSSIGE WARTUNG ..........PLAN DER PLANMÄSSIGEN WARTUNG ....REGELMÄSSIGE KONTROLLEN ........SCHWEREINSATZ DES FAHRZEUGS......KONTROLLE DER FÜLLSTÄNDE ........LUFTFILTER ................POLLENSCHUTZFILTER ........... BATTERIE ................RÄDER UND REIFEN ............GUMMISCHLAUCHLEITUNGEN ........WINDSCHUTZ-/HECKSCHEIBENWISCHER ..... KAROSSERIE ................. FAHRGASTRAUM ...............
  • Seite 131: Planmässige Wartung

    Fiat-Kunden- schlaggebend. zwischen den Terminen der planmäßigen dienstnetz zu den vorgesehenen Termi- Aus diesem Grund sieht Fiat alle 30.000 Wartung zu verkürzen. nen ausgeführt. Kilometer eine Reihe von Kontrollen und Sollten im Verlauf der Inspektion außer Wartungsmaßnahmen vor.
  • Seite 132: Plan Der Planmässigen Wartung

    PLAN DER PLANMÄSSIGEN WARTUNG Die Durchsichten müssen aller 30.000 km ausgeführt werden Tausend Kilometer Kontrolle des Zustands/der Abnutzung der Reifen und eventuelles ● ● ● ● ● ● Korrigieren des Reifendrucks Kontrolle der Funktionstüchtigkeit der Beleuchtungsanlage (Scheinwerfer, Fahrtrichtungsanzeiger, Warnblinkleuchten, Fahrgastzelle, ●...
  • Seite 133 Tausend Kilometer Austausch des Luftfiltereinsatzes ● ● ● (aller 30.000 km bei Motor 1.3 Multijet) Wiederherstellung des Flüssigkeitsstandes (Motorkühlung, ● ● ● ● ● ● Bremsen, Scheibenwaschanlage, Batterie usw.) Kontrolle des Zustands des Zahnriemens zur Getriebesteuerung ● ● (ausgenommen des Motors 1.3 Multijet) Austausch des Zahnriemens zur Getriebesteuerung (*) ●...
  • Seite 134: Regelmässige Kontrollen

    ❒ Kontrolle von Zustand und Abnutzung ❒ Kontrolle und eventueller Wechsel Es wird empfohlen, die Produkte der FL der vorderen Bremsscheibenbeläge; des Luftfilters. Selenia zu benutzen, die ausschließlich für Fiat-Fahrzeuge entwickelt und hergestellt wurden (siehe Tabelle “Nachfüllungen” im Kapitel “Technische Daten”).
  • Seite 135: Kontrolle Der Füllstände

    KONTROLLE DER FÜLLSTÄNDE A. Stutzen zum Nachfüllen von Motoröl B. Stab zur Kontroll des Motorölfüll- stands. C. Motorkühlflüssigkeit D. Scheibenwaschflüssigkeit E. Bremsflüssigkeit F. Batterie ZUR BEACHTUNG F0S0070m Abb. 1 - Ausführungen 1.2 Rauchen Sie während Arbei- ten im Motorraum nicht: es können entzündliche Gase und Dämpfe vorhanden sein, die eine Brandgefahr darstellen.
  • Seite 136 A. Stutzen zum Nachfüllen von Motoröl B. Stab zur Kontroll des Motorölfüll- stands. C. Motorkühlflüssigkeit D. Scheibenwaschflüssigkeit E. Bremsflüssigkeit F. Batterie F0S0071m Abb. 2- Ausführungen 1.4 A. Stutzen zum Nachfüllen von Motoröl B. Stab zur Kontroll des Motorölfüll- stands. C. Motorkühlflüssigkeit D.
  • Seite 137 Das Altund der ausgetausch- te Ölfilter enthalten für die Umwelt gefährliche Stoffe. Zum Wechsel von Öl und Fil- tern empfehlen wir, sich an das Fiat- Kundendienstnetz zu wenden, das zur Entsorgung von Altöl und gebrauchten Filtern unter Berücksichtigung von Na- tur und gesetzlichen Bestimmungen ausgerüstet ist.
  • Seite 138 FLÜSSIGKEIT DER FLÜSSIGKEIT DER Die Motorkühlanlage ver- MOTORKÜHLANLAGE WINDSCHUTZ/HECKSCHEIBEN wendet das Frostschutzmittel Abb. 1-2-3 WASCHANLAGE Abb. 1-2-3 PARAFLU UP. Verwenden Sie zum eventuellen Nachfüllen Der Flüssigkeitsstand ist bei kaltem Motor Zum Nachfüllen von Flüssigkeit den Ver- Fluid des gleichen Typs, das in der Kühl- zu kontrollieren und muss zwischen der schluss D an der entsprechenden Lasche anlage enthalten ist.
  • Seite 139 BREMSFLÜSSIGKEIT Abb. 1-2-3 ZUR BEACHTUNG Vermeiden Sie, dass die π auf dem Bremsflüssigkeit, die stark Den Verschluss E lösen: prüfen, ob die im Das Symbol korrosiv ist, mit den lackierten Behälter befindliche Flüssigkeit dem ma- Behälter bezeichnet synthe- ximalen Füllstand entspricht. Teilen in Kontakt kommt.
  • Seite 140: Luftfilter

    Wartung”: unter normalen Einsatzbedin- schädigt die Batterie irreparabel und Wenden Sie sich für den Wechsel des gungen ist kein Nachfüllen des Elektrolyts kann sogar eine Explosion hervorru- Luft- oder Pollenschutzfilters an das Fiat- mit destilliertem Wasser erforderlich. fen. Kundendienstnetz. KONTROLLE DES LADESTANDS UND DES ELEKTROLYFÜLLSTANDS...
  • Seite 141 Außerdem ist sie stärker einem möglichen lefon, usw..) installiert werden soll, Einfrieren ausgesetzt (kann bereits bei - wenden Sie sich an das Fiat-Kunden- 10°C auftreten). Bei einem längeren Still- dienstnetz, das Sie hinsichtlich der ge- stand siehe im Abschnitt “Lange Außer- NÜTZLICHE RATSCHLÄGE ZUR...
  • Seite 142: Räder Und Reifen

    ❒ prüfen Sie regelmäßig, dass die Reifen keine Einschnitte an den Seiten, Beulen oder eine ungleichmäßige Abnutzung der Lauffläche aufweisen. Wenden Sie sich bei Bedarf an das Fiat-Kunden- dienstnetz; ❒ vermeiden Sie das Fahren bei zu star- ker Belastung: es kann dadurch zu schweren Schäden an Rädern und Rei-...
  • Seite 143: Gummischlauchleitungen

    ❒ der Reifen altert auch, wenn er wenig GUMMISCHLAUCHLEIT ZUR BEACHTUNG benutzt wird. Risse im Gummi der Lauf- UNGEN Ein zu niedriger Druck führt fläche und den Seiten sind ein Anzei- zu einer Überhitzung des chen für Alterung. In jedem Fall ist es Reifens mit möglicherweise schweren Zur Wartung der Gummischlauchleitun- notwendig, wenn die Reifen seit mehr...
  • Seite 144: Windschutz-/Heckscheibenwischer

    WINDSCHUTZ-/ HECKSCHEIBENWISCHER SCHEIBENWISCHERGUMMIS Reinigen Sie regelmäßig die Scheibenwi- schergummis mit spezifischen Produkten reinigen, empfohlen wird TUTELA PRO- FESSIONAL SC 35. Abb. 5 F0S0137m Abb. 6 F0S0109m Tauschen Sie die Gummis aus, wenn deren Kante verformt oder abgenutzt ist. In jedem Wechsel der Fall wird empfohlen, sie einmal pro Jahr zu ZUR BEACHTUNG...
  • Seite 145: Karosserie

    über der Heckscheibe. Flüssigkeit im Behälter ist (siehe Abschnitt schätzt werden. “Kontrolle der Füllstände” in diesem Ka- Fiat hat für Ihr Fahrzeug die besten tech- pitel). nologischen Lösungen angewandt, um die Prüfen Sie dann, ob die Austrittsöffnungen Karosserie wirksam vor Korrosion zu verstopft sind, und reinigen Sie sie even- schützen.
  • Seite 146 ❒ Spritzauftrag von Kunststoffprodukten Die normale Wartung des Lacks besteht im Während des Trocknens vor allem auf die mit Schutzwirkung an den am stärksten Waschen, dessen Häufigkeit von den Ein- weniger sichtbaren Teile achten, wie satzbedingungen und der Umgebung ab- Türöffnungen, Motorhaube, Scheinwer- Korrosion ausgesetzten Stellen: Tür- hängt.
  • Seite 147: Fahrgastraum

    FAHRGASTRAUM Fensterscheiben SITZE UND STOFFTEILE Zum Reinigen der Scheiben geeignete Rei- Beseitigen Sie den Staub mit einer weichen Regelmäßig unter den Bodenbelägen kon- nigungsprodukte verwenden. Bürste oder einem Staubsauger. Für eine trollieren, ob sich nicht Wasser angestaut bessere Reinigung der Samtbezüge wird Immer saubere Lappen benutzen, um die hat (Tropfwasser von Schuhen und Re- empfohlen, die Bürste anzufeuchten.
  • Seite 148 KENNDATEN ..............MOTORCODE - KAROSSERIEVERSIONEN ....MOTOR ................. KRAFTSTOFFVERSORGUNG .......... KRAFTÜBERTRAGUNG ........... BREMSEN ................AUFHÄNGUNGEN ............LENKUNG ................RÄDER ..................ABMESSUNGEN ..............FAHRLEISTUNGEN ............GEWICHTE ................NACHFÜLLUNGEN ............FLUIDE UND SCHMIERMITTEL ........KRAFTSTOFFVERBRAUCH ..........-EMISSIONEN .............. FERNBEDIENUNG MIT FUNKFREQUENZ (Konformitätserklärung)............
  • Seite 149: Kenndaten

    KENNDATEN D Laufende Herstellungsnummer des Fahrgestells. Es wird empfohlen, die Kennsymbole auf- E Zulässiges Gesamtgewicht des Fahr- zuzeichnen. Folgende Kenndaten sind ein- zeugs bei voller Last. geprägt und werden auf den Schildern auf- F Zulässiges Gesamtgewicht des Fahr- geführt: zeugs bei voller Last plus Anhänger. ❒...
  • Seite 150 Das Schild befindet sich auf dem Außen- ferraum und enthält folgende Daten: pfosten des Kofferraumdeckels (links) und trägt folgende Daten: ❒ Fahrzeugtyp; A Lackhersteller. ❒ die laufende Herstellungsnummer des Fahrgestells. B Farbbenennung. C Fiat Farbcode. D Farbcode für Ausbesserungen oder Neulackierung.
  • Seite 151: Motorcode - Karosserieversionen

    CODE DER MOTOREN - KAROSSERIEAUSFÜHRUNGEN Ausführungen Typencode des Motors Code der Karosserieausführung 69 PS 169A4000 312AXA1A 100 PS 169A3000 312AXC1B Multijet 75 PS 169A1000 312AXB1A...
  • Seite 152: Motor

    MOTOR ALLGEMEINES 100 PS 1.3 Multijet 75 PS 69 PS Code des Motortyps 169A4000 169A3000 169A1000 Verbrennungsverfahren Otto Diesel Otto Anzahl und Anordnung der Zylinder 4 in Reihe 4 in Reihe 4 in Reihe Durchmesser und Hub der Kolben 72 x 84 69,6 x 82 70,8 x 78,86 Gesamthubraum...
  • Seite 153: Kraftstoffversorgung

    KRAFTSTOFFVERSORGUNG 69 PS - 1.4 100 PS Multijet 75 PS Versorgung Elektronische Multipoint-Einspritzung Direkte Multijet-Einspritzung “Common Rail” Gephaster Ablauf, Returnless-System mit elektronischer Steuerung, Turbo undIntercooler ZUR BEACHTUNG Veränderungen oder Reparaturen der Kraftstoffversorgungsanlage, die nicht in korrekter Weise und ohne Berück- sichtigung der technischen Eigenschaften der Anlage ausgeführt wurden, können Betriebsstörungen mit Brand- gefahr verursachen.
  • Seite 154: Bremsen

    BREMSEN 69 PS - 1.4 100 PS - 1.3 Multijet 75 PS Betriebsbremsen: – vorn mit Scheibe (autom. belüftet für Motoren 1.3 Multijet und 1.4) mit Trommel und selbstzentrierenden Bremsbacken sowie einem Steuerzylinder – hinten für jedes Rad/mit Scheibe für Motor 1.4 Feststellbremse manuell durch Hebel gesteuert, auf Hinterradbremsen wirkend ZUR BEACHTUNG Wasser, Eis und Streusalz auf den Straßen können sich auf den Bremsscheiben ablagern und die Bremswir-...
  • Seite 155: Räder

    RÄDER ERSATZRAD Felge aus gepresstem Stahl. Tubeless-Rei- fen. FELGEN UND REIFEN Felgen aus gepresstem Stahl oder Leicht- RADSTAND metall. Tubeless-Reifen mit radialer Kar- Konvergenz der Vorderräder, gemessen kasse. Im Fahrzeugbrief sind außerdem al- zwischen den Felgen: 0,5 ± 1 mm le zugelassenen Reifen aufgeführt.
  • Seite 156 83 = 487 kg 5,00 = Felgenbreite in Zoll 1. T = bis zu 190 km/h. 73 = 365 kg 84 = 500 kg = Felgenrandprofil (seitlicher Ansatz, U = bis zu 200 km/h. 74 = 375 kg 85 = 515 kg auf welchem der Reifenwulst auf- liegt) 2.
  • Seite 157 Ausführungen Felgen Reifen Reifen Ersatzrad mitgeliefert Winterreifen (soweit vorgesehen) Felge Reifen Jx14H2-ET35(*) 165/65 R14 79 T (*) 165/65 R14 79 Q (M+S) (*) 4J R14-ET43 135/80 R14 84P Jx14H2-ET35 175/65 R14 82 T 175/65 R14 82 Q (M+S) 6 Jx15H2-ET35 (●) 185/55 R15 82 T (▲) 185/55 R15 82 Q (M+S) Jx16H2-ET35 (●)
  • Seite 158: Abmessungen

    ABMESSUNGEN Die Abmessungen sind in mm und bezie- hen sich auf das Fahrzeug mit den serien- mäßig gelieferten Reifen. Die Höhe bezieht sich auf das unbeladene Fahrzeug. Kofferraumvolumen Kapazität für das unbeladene Fahrzeug (V.D.A.-Norm) ........185 l Abb. 5 F0S0088m Ausführungen 69 PS 3546 2300...
  • Seite 159: Fahrleistungen

    FAHRLEISTUNGEN Zugelassene Höchstgeschwindigkeit nach der ersten Benutzungszeit des Fahrzeugs in km/h. 69 PS 100 PS Multijet 75 PS...
  • Seite 160: Gewichte

    GEWICHTE Gewichte (kg) 69 PS 100 PS Multijet 75 PS Leergewicht (einschließlich aller Flüssigkeiten, zu 90% gefülltem Kraftstofftank und ohne Optionseinrichtungen): Zuladung (*) einschließlich Fahrer: Maximal zulässige Lasten (**) – Vorderachse: – Hinterachse: – insgesamt: 1305 1370 1420 Anhängelasten – Gebremster Anhänger: –...
  • Seite 161: Nachfüllungen

    NACHFÜLLUNGEN 69 PS 100 PS Vorgeschriebene Kraftstoffe Multijet 75 PS und Original-Schmiermittel 35 (▲) BleifreiesBenzin mit mindestens Kraftstofftank: Liter 5 (▲) 95 R.O.N. einschließlich einer Reserve von: Liter (▲) PkW-Diesel (Spezifikation EN590) Mischung aus 5% destilliertem Motorkühlanlage: Wasser und 50% Liter 4,85 PARAFLU UP...
  • Seite 162: Fluide Und Schmiermittel

    ACEA C2 zulässig. In diesem Fall werden jedoch die optimalen Leistungen des Motors nicht gewährleistet und es wird so bald wie möglich zu einem Austausch gegen die empfohlenen Schmiermittel im Fiat Kundendienstnetz geraten. Die Verwendung von Produkten mit geringeren Leistungsmerkmalen als ACEA C3 und ACEA C2 könnte Motorschäden hervor- rufen, die nicht durch die Garantie gedeckt sind.
  • Seite 163 Schmiermittel Ersatz korrekten Betrieb des Fahrzeugs Original Synthetisches Schmiermittel mit Einstufung SAE 75W-85 TUTELA CAR Mechanisches TECHNYX Übertrifft die Vorgaben API GL4 PLUS, FIAT 9.55550 Getriebe und Contractual Technical Differential Reference N° F010.B05 Schmiermittel und Homokinetische TUTELA ALL STAR Molybdänbisulfidfett, widerstandsfähig bei hohen...
  • Seite 164: Kraftstoffverbrauch

    ❒ außerstädtischer Verkehr: er besteht KRAFTSTOFFVERBRAUCH HINWEIS Beschaffenheit der Strecke, aus häufigen Beschleunigungen in allen Verkehrsverhältnisse, Wetterbedingun- gen, Fahrweise, der allgemeine Zustand Gängen; die Geschwindigkeit variiert Die Kraftstoffwerte der nachstehenden des Fahrzeugs, Ausstattungsumfang/Son- dabei von 0 bis 120 km/h; Tabellen wurden auf Grund der Zulas- derausstattung/Zubehör, Benutzung der sungstests ermittelt, die von spezifischen ❒...
  • Seite 165: Co 2 -Emissionen

    -EMISSIONEN Die Werte der CO -Emissionen in der nachstehenden Tabelle beziehen sich auf den kombinierten Verbrauch. Ausführungen Emissionen nach der Vorschrift 2004/3/EG (g/km) 69 PS 100 PS Multijet 75 PS...
  • Seite 167 Anlassen und Fahren ......81 Bei Notsituation ........101 bblendlicht ........34 Anlassvorrichtung ....... Beim ............. 84 – Bedienelement ......34 Anzeige Motorkühlflüssigkeit ... 11 Belüftung ..........28 – Austausch der Lampe ....118 Armaturenbrett ........Ablagefach ..........39 Betanken..........160 ASR ............
  • Seite 168 – Garantie ......... 145 Getränkehalter ........40 – Austausch der Lampe ....118 – Wartung ......... 145 Getriebe ..........85 Fiat CODE (das System) ....– Schutz ..........144 – Gebrauch des manuellen FIAT CODE-System ......Getriebes ........85 Kenndaten ..........148 Fix &...
  • Seite 169 – Tankfassungsvermögen ....160 – Kenndaten ........151 Radfelgen ..........154 – Kraftstoffverbrauch ...... 163 – Kennzeichnung ......149 – Erklärung der Felgenkennzeichnung ....154 Motorhaube ......... 49 – Füllstandsanzeige ......11 Radstand ..........154 – Betanken ........160 Motoröl Radwechsel ..........
  • Seite 170 – Bedienelement ......35 Sicherungen (Austausch) ....122 Vom Anwender erworbenes Zubehör ..........62 – Füllstand ......... 137 Sitze ............23 Vorrüstung zur Montage des Scheibenwischer ......... 35 – Reinigung ........177 Kindersitzes vom Typ “Isofix” ..73 – Bedienelement ......35 Sitzeinstellung ........
  • Seite 171 Bauteile verfügt (insbesondere Motor und Karosserie) und keinen zusätzlichen Müll enthält. Zur Rückgabe des Altfahrzeugs zu Nullkosten können Sie sich entweder an einen unserer Vertragshändler oder eine der von Fiat beauftragten Sammel- und Verschrottungsstellen wenden. Diese Sammel- und Verschrottungsstellen wurden sorgfältig ausgewählt, um einen Service angemessenen Qualitätsstandards hinsichtlich Sammeln, Behandlung und Wiederverwertung der Altfahrzeuge un-...
  • Seite 177 Die Fahrzeuge mit Benzinmotoren nur mit bleifreiem Benzin mit Oktanzahl (R.O.Z.) nicht unter 95 betanken (Spezifikation EN 228) Die Fahrzeuge mit Dieselmotoren nur mit Pkw-Diesel (Spezifikation EN 590) betanken Fiat Group Automobiles S.p.A. - Servizi al Cliente - Assistenza Tecnica - Ingegneria Assistenziale Largo Senatore G. Agnelli, 5 - 10040 Volvera - Torino (Italia)