Herunterladen Diese Seite drucken

Siemens ULTRAMAT 6 Gerätehandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Frei verwendbar

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Siemens ULTRAMAT 6

  Inhaltszusammenfassung für Siemens ULTRAMAT 6

  • Seite 1 Frei verwendbar...
  • Seite 3 Einleitung Sicherheitshinweise Beschreibung Kontinuierliche Gasanalyse Einsatzplanung Gasanalysatoren zur Bestimmung von IR-aktiven Montieren Gasen und Sauerstoff ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Anschließen Gerätehandbuch Inbetriebnehmen Bedienen Funktionen Instandhalten und Warten Meldungen Außer Betrieb nehmen und Entsorgen Ersatzteile/Zubehör Technische Daten 7MB2011, 7MB2021, 7MB2023, 7MB2024, 7MB2111, 7MB2112, 7MB2121, 7MB2123, 7MB2124 Maßbilder...
  • Seite 4 Marken Alle mit dem Schutzrechtsvermerk ® gekennzeichneten Bezeichnungen sind eingetragene Marken der Siemens AG. Die übrigen Bezeichnungen in dieser Schrift können Marken sein, deren Benutzung durch Dritte für deren Zwecke die Rechte der Inhaber verletzen kann. Haftungsausschluss Wir haben den Inhalt der Druckschrift auf Übereinstimmung mit der beschriebenen Hard- und Software...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    3.5.1 ULTRAMAT 6 ............................ 31 3.5.2 OXYMAT 6 ............................33 Kommunikation ..........................35 3.6.1 Allgemeines ............................35 3.6.2 ELAN-Schnittstelle .......................... 36 3.6.3 SIPROM GA-Funktionen ......................... 38 3.6.4 PROFIBUS DP/-PA .......................... 39 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 6 Gasanschlüsse ..........................62 6.3.1 Messgasanschlüsse ......................... 62 6.3.2 Vergleichsgasanschlüsse ........................ 63 6.3.2.1 OXYMAT 6 ............................63 6.3.2.2 ULTRAMAT 6 ............................. 64 6.3.3 Spülgasanschluss ..........................65 Drucksensor ............................65 Elektrische Anschlüsse ........................66 6.5.1 Netzanschluss ........................... 66 6.5.2 Anschluss der Signalleitungen ....................... 67 6.5.3...
  • Seite 7 Allgemeine Hinweise ........................80 7.2.2 Dichtigkeitsprüfung der Gaswege ....................81 7.2.3 ULTRAMAT-Kanal ........................... 84 7.2.3.1 Vertausch der Ein- und Ausgänge bei ULTRAMAT 6 mit der reduziert beströmten Vergleichsgasseite ........................... 84 7.2.3.2 Messbereiche mit unterdrücktem Nullpunkt ................85 7.2.4 Vergleichsgas OXYMAT-Kanal ...................... 87 7.2.5...
  • Seite 8 Codes ändern (Funktion 79) ......................156 9.6.11 Gerätetest............................156 9.6.12 Sprachauswahl ..........................158 9.6.13 Druckkorrektur (Funktion 82)...................... 158 9.6.13.1 ULTRAMAT 6 ..........................159 9.6.13.2 OXYMAT 6 ............................159 9.6.13.3 Druckkorrektur mit externem Druckaufnehmer über ELAN ..........159 9.6.14 Quergaskorrektur (Funktion 83) ....................160 9.6.14.1 ULTRAMAT 6 ..........................
  • Seite 9 Ausbau der Messgasdrossel ......................221 Meldungen .............................. 223 11.1 Wartungsanforderungen ....................... 224 11.2 Störungen ............................226 11.3 Weitere Fehler ..........................229 11.3.1 ULTRAMAT 6 ..........................229 11.3.2 OXYMAT 6 ............................230 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 10 Übersicht der Baugruppen ......................237 13.2.1 OXYMAT 6 ............................237 13.2.2 ULTRAMAT/OXYMAT 6 ....................... 238 13.2.3 ULTRAMAT 6 ..........................239 13.2.4 ULTRAMAT 6 Mehrkanal ......................240 13.3 OXYMAT 6 ............................241 13.3.1 Analysierteil ............................ 241 13.3.2 Elektronik ............................243 13.3.3 Gaswege ............................
  • Seite 11 Hochrüsten auf andere Firmwarestände .................. 317 Parameterlisten ..........................318 Druckumrechnungstabelle ......................322 Technische Unterstützung ......................322 Rücksendeverfahren ........................323 EGB-Richtlinien ..........................324 Liste der Abkürzungen .......................... 327 Abkürzungsverzeichnis........................327 Glossar ..............................333 Index ................................ 339 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 12 Inhaltsverzeichnis Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 13: Einleitung

    Detektoren) oder einmal Sauerstoff als Messkomponente zusammen mit zwei IR-aktiven Komponenten. Dieses Gerätehandbuch berücksichtigt jede dieser Möglichkeiten. Sofern es Unterschiede in der Bedienung zwischen ULTRAMAT 6 und OXYMAT 6, gibt, sind diese besonders gekennzeichnet und beschrieben. Einschubgeräte tragen als Bezeichnung die Endung E, Geräte im Feldgehäuse die Endung F.
  • Seite 14 Aufbau des physikalischen Teils usw. In der Bedienung und der Anschlusstechnik sind sie den Standardgeräten gleich. Eine Übersicht über alle Software-Ausgabestände und deren Funktionalität finden Sie in den Abschnitten ULTRAMAT 6 (Seite 311) und OXYMAT 6 (Seite 314) dieses Handbuchs.
  • Seite 15: Security-Hinweise

    Weiterführende Informationen zu möglichen Schutzmaßnahmen im Bereich Industrial Security finden Sie unter folgender Adresse: Industrial Security (https://www.siemens.com/industrialsecurity) Die Produkte und Lösungen von Siemens werden ständig weiterentwickelt, um sie noch sicherer zu machen. Siemens empfiehlt ausdrücklich, Produkt-Updates anzuwenden, Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6...
  • Seite 16: Allgemeines

    Betriebs, der Instandhaltung und des Einsatzes in Systemen, sämtliche Einzelheiten zu berücksichtigen. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, oder sollten Probleme auftreten, die in dieser Unterlage nicht ausführlich genug behandelt werden, dann fordern Sie bitte die benötigte Auskunft von Ihrer örtlichen bzw. zuständigen Siemens- Niederlassung an. Hinweis Insbesondere vor Einsatz des Geräts für neue Anwendungen in Forschung und...
  • Seite 17: Warn- Und Hinweistexte

    Sinne dieses Handbuchs bedeutet, dass dieses Produkt nur für die im Katalog und in der technischen Beschreibung vorgesehenen Einsatzfälle und nur in Verbindung mit von Siemens empfohlenen bzw. zugelassenen Fremdgeräten und -komponenten verwendet werden darf. Das in diesem Handbuch beschriebene Produkt ist unter Beachtung der einschlägigen Sicherheitsnormen entwickelt, gefertigt, geprüft und dokumentiert worden.
  • Seite 18: Qualifiziertes Personal

    Produktdokumentation ist weder Teil einer früheren oder bestehenden Vereinbarung, Zusage oder eines Rechtsverhältnisses, noch soll sie diese abändern. Sämtliche Verpflichtungen von Siemens ergeben sich aus dem jeweiligen Kaufvertrag, der auch die vollständige und allein gültige Haftungsregelung enthält. Die im Kaufvertrag festgelegten Bestimmungen zur Mängelhaftung werden durch die Ausführungen in dieser Unterlage...
  • Seite 19: Herstelldatum

    1967, 1987, 2007, 2027 1968, 1988, 2008, 2028 1969, 1989, 2009, 2029 In Übereinstimmung mit DIN EN 60062 Die Kennung der Fertigungsstelle (z. B. N1) wird der eigentlichen Fabrikatnummer (F.- Nr.) vorangestellt Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 20: Normen Und Vorschriften

    Normen angewandt wurden, gelten die Normen und Vorschriften für die Bundesrepublik Deutschland. Bei einem Einsatz dieses Produkts außerhalb des Geltungsbereichs dieser Normen und Vorschriften sind die im Land des Betreibers gültigen Normen und Vorschriften zu beachten. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 21: Sicherheitshinweise

    Verträglichkeit und zur Aufhebung der Richtlinie 89/336/EWG. Niederspannungsricht- Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rats zur Anglei- linie NSR chung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten betreffend 2006/95/EG elektrische Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 22: Gesetze Und Bestimmungen

    ● National Electrical Code (NEC - NFPA 70) (USA) ● Canadian Electrical Code (CEC) (Canada) Weitere Bestimmungen für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen sind z. B.: ● IEC 60079-14 (international) ● EN 60079-14 (EG) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 23: Grundlegende Sicherheitshinweise

    Durch Änderungen am Gerät, insbesondere in explosionsgefährdeten Bereichen, können Gefahren für Personal, Anlage und Umwelt entstehen. • Ändern Sie das Gerät nur wie in der Anleitung zum Gerät beschrieben. Bei Nichtbeachtung werden die Herstellergarantie und die Produktzulassungen unwirksam. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 24 Überwachungsfunktionalität des Vergleichsgasdruckschalters wird dadurch angepasst. • Bei Änderungen des Messgasdrucks kontaktieren Sie den Service (Seite 322). • Lassen Sie den Druckschaltpunkt des Vergleichsgasdruckschalters durch einen Siemens-Techniker oder eine für diesen Fall geschulten Person anpassen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6...
  • Seite 25: Beschreibung

    3 Beschreibung Verwendungszweck Die Gasanalysatoren ULTRAMAT 6, Ein- oder Zweikanal, arbeiten nach dem NDIR- Zweistrahl-Gegentaktverfahren und messen hochselektiv Gase, deren Absorptionsbanden im Infrarot-Wellenlängenbereich von 2 bis 9 µm liegen, wie z. B. CO, , NO, SO , NH O sowie CH und weitere Kohlenwasserstoffe.
  • Seite 26 Beschreibung 3.2 Merkmale ● Externer Druckaufnehmer anschließbar zur Korrektur von Prozessgasdruckschwankungen im Bereich von – 700 bis 1500 hPa absolut (ULTRAMAT 6 bzw. IR-Kanal) bzw. von – 500 bis 3000 hPa absolut (OXYMAT 6 bzw. O -Kanal) ● Parametrierbare automatische Messbereichsjustierung ●...
  • Seite 27: Ultramat 6

    ● Beheizte Versionen (Option), dadurch Einsatz auch bei Anwesenheit niedrig kondensierender Gase ● Verwendung in sicherheitsbezogenen Systemen (SIL 2) ● Explosionsgeschützte Varianten für Ex-Zonen 1 und 2 gemäß ATEX ● Explosionsgeschützte Varianten gemäß FM und CSA Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 28: Oxymat 6

    ● Beheizte Versionen (Option), dadurch Einsatz auch bei Anwesenheit kondensierender Gase ● Verwendung in sicherheitsbezogenen Systemen (SIL 2) ● Explosionsgeschützte Varianten für Ex-Zonen 1 und 2 gemäß ATEX ● Explosionsgeschützte Varianten gemäß FM und CSA Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 29: Anwendungsbereiche

    ● Messungen von Prozessgaskonzentrationen in chemischen Anlagen ● Spurenmessungen bei Reinstgasprozessen ● Umweltschutz ● MAK-Wert - Überwachung an Arbeitsplätzen ● Qualitätsüberwachung ● Ex-Ausführungen zur Analyse brennbarer und nicht brennbarer Gase oder Dämpfe zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 30: Sonderausführungen

    – CO: 0 bis 75 mg/m – NO: 0 bis 200 mg/m Darüber hinaus erfüllen die vom TÜV zugelassenen Versionen des ULTRAMAT 6 die Anforderungen nach EN 14956 und QAL 1 entsprechend EN 14181. Die Konformität der Geräte mit beiden Standards ist durch den TÜV bescheinigt. Die Ermittlung der Geräte- Drift gemäß...
  • Seite 31 – SO : 0 bis 75 mg/m Darüber hinaus erfüllen die vom TÜV zugelassenen Versionen des ULTRAMAT 6 die Anforderungen nach EN 15267 und QAL 1 entsprechend EN 14181. Die Konformität der Geräte mit beiden Standards ist durch den TÜV bescheinigt. Die Ermittlung der Geräte- Drift gemäß...
  • Seite 32: Aufbau Des Gehäuses

    ● Zweitüriges Gehäuse mit gasdichter Trennung der Elektronikbaugruppen von den gasführenden Teilen ● Einzeln bespülbare Gehäusehälften ● Messgasberührte Teile bis 65 °C (ULTRAMAT 6) bzw. bis 130 °C (OXYMAT 6) beheizbar (optional) ● Gasweg: Schlauch aus FKM (Viton) oder Rohr aus Titan oder Edelstahl (Werkstoff- Nr.
  • Seite 33: Funktionsprinzip

    Das Messprinzip beruht auf der molekülspezifischen Absorption von Banden der Infrarotstrahlung. Die absorbierten Wellenlängen sind für einzelne Gase charakteristisch, können sich jedoch teilweise überlagern. Dies führt zu Querempfindlichkeiten, die in den Gasanalysatoren ULTRAMAT 6 durch folgende Maßnahmen auf ein Minimum beschränkt werden: ● Gasgefüllte Filterkammer (Strahlenteiler) ●...
  • Seite 34 9 Messgasausgang 3 Strahlenteiler 10 Detektorkammer, Messseite 4 Wirbelstromantrieb 11 Detektorkammer, Vergleichsseite 5 Blendenrad 12 Mikroströmungsfühler 6 Messgaseingang 13 Optischer Koppler 7 Messkammer 14 Schieber (verstellbar) Bild 3-1 ULTRAMAT 6, Funktionsprinzip Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 35: Oxymat 6

    Häufig treten am Messort Vibrationen auf. Diese können unter Umständen. das Messsignal (Rauschen) verfälschen. Deshalb wurde ein weiterer, nicht beströmter Mikroströmungsfühler (10) als Vibrationsaufnehmer eingebaut. Dessen Signal kann als Kompensationssignal mit dem Messsignal zusammengeschaltet werden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 36 7 Paramagnetischer Messeffekt 3 Vergleichsgaskanäle 8 Elektromagnet mit wechselnder Flussstärke 4 Mikroströmungsfühler für Messsignal Messgas- und Vergleichsgasausgang 5 Messgaseingang 10 Mikroströmungsfühler im Kompensations- system (nicht beströmt) Bild 3-2 OXYMAT 6, Funktionsprinzip Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 37: Kommunikation

    3.6.1 Allgemeines Dieses Gerät bietet folgende Kommunikationsmöglichkeiten: ● ELAN-Schnittstelle (RS485 integriert) ● SIPROM GA (über den optionalen Schnittstellenumsetzer) ● PROFIBUS DP/-PA (über den optionalen Schnittstellenumsetzer) ● USB-Schnittstelle (über den optionalen Schnittstellenumsetzer) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 38: Elan-Schnittstelle

    ⑦ Umsetzer RS485 auf RS485-Netz RS232/USB/Ethernet mit Verbindungslei- tung ③ ⑧ RS485-Busstecker mit Brücke 9-poliger D-Sub-Stecker ④ ⑨ Analysator Optional: Repeater RS485 ⑤ RS485-Leitung Bild 3-3 Typischer Aufbau eines ELAN-Netzwerks (RS485) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 39 6ES7972-0AA02-0XA0 Alle Konverter werden mit einer Treiber-CD ausgeliefert, welche auch die SIPROM GA- Software enthält. Weitere Informationen sind in der ELAN-Schnittstellenbeschreibung enthalten mit den Artikelnummern: ● C79000-B5200-C176 deutsch ● C79000-B5276-C176 englisch Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 40: Siprom Ga-Funktionen

    Konverter für RS232/Ethernet/USB mit jeweiligem Anschluss notwendig ● Bei einem RS485-Netzwerk darf die Distanz nicht mehr als 500 m betragen. Bei Überschreitung dieser Distanz muss ein Repeater eingesetzt werden. Softwarevoraussetzungen ● Windows 7 ● Windows 10 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 41: Profibus Dp/-Pa

    3.6 Kommunikation 3.6.4 PROFIBUS DP/-PA PROFIBUS-DP/PA ist der marktführende Feldbus. Alle Siemens Gasanalysatoren sind mit einer – auch nachrüstbaren – optionalen Steckkarte profibustauglich und erfüllen das von der PNO (PROFIBUS Nutzer Organisation) verbindlich festgelegte "Geräteprofil für Analysegeräte". Mit dem Software-Bedientool SIMATIC PDM ist ein zentraler Zugriff auf die Analysatoren der Anlage möglich.
  • Seite 42 Beschreibung 3.6 Kommunikation Alle Gasanalysatoren der Baureihe 6 (ULTRAMAT 6, OXYMAT 6/ 61/ 64, CALOMAT 6/ 62 und FIDAMAT 6 sowie ULTRAMAT 23) sind mit einer – auch nachrüstbaren – optionalen Steckkarte PROFIBUS-tauglich. Bild 3-4 Typischer Aufbau eines PROFIBUS-Systems Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 43: Einsatzplanung

    Analysierteiles weitestgehend frei von der zu messenden Gaskomponente ist. Dies gilt auch für Gase, die eine Querempfindlichkeit gegen die zu messende Gaskomponente zeigen. Wenn solche Gase in der Umgebungsluft vorhanden sind, bespülen Sie das Gehäuse mit Inertgas (z. B. N Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 44: Geräte In Explosionsgefährdeten Bereichen

    Zulassungen nach FM/CSA Class I Div. 2 Die Geräte ULTRAMAT 6 und OXYMAT 6 dürfen in Bereichen betrieben werden, in welchen selten explosionsfähige Gasgemische auftreten (Class I Div. 2). Für diesen Betrieb gelten bestimmte Auflagen, deren Einzelheiten in den Certificates of Compliance der CSA International, Zertifikat 1526657 und den FM Approvals, Project ID 3016050 festgelegt sind.
  • Seite 45: Feldgeräte

    1 geeignet ist Brennbare Messungen brennbarer Gase sind nur mit verrohrtem Gerät und einer zusätzlichen Spülgasüberwachung Gase (z. B. Siemens Minipurge, Artikelnummer 7MB8000-1AA) zulässig. Zündfähige Messungen ständig zündfähiger Gase/Gasgemische sind nicht erlaubt. Messungen von selten oder Gase kurzzeitig zündfähigen Gasen/Gasgemischen sind nur zulässig mit verrohrten Geräten, welche mit Flammensperren versehen sind und über eine zusätzliche Spülgasüberwachung verfügen.
  • Seite 46: Einschubgeräte

    Messungen ständig zündfähiger Gase/Gasgemische sind nicht erlaubt. Gase Aus Sicherheitsgründen raten wir von der Verwendung der Einschubgeräte für Anwendungen in Berei- chen mit einer potenziellen Gefahr des Auftretens zündfähiger Gase/Gasgemische ab. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 47: Einsatz Zur Überwachung Von Schiffsemissionen

    Datenaufzeichnungssystem) installiert sein. Dabei müssen die Abschnitte 6.6 und 6.7 (MEPEC 184(59)) hinsichtlich des Verlustes von SO beachtet werden. ● Wenn Umgebungstemperaturen über 45 °C auftreten, muss der ULTRAMAT 6 in einem klimatisierten Schrank aufgestellt werden. ● Die Betriebsanleitung (Gerätehandbuch) muss beachtet werden hinsichtlich Montage, Justierung und Betrieb des ULTRAMAT 6.
  • Seite 48 Geräte in beheizter Ausführung müssen bei Betrieb mit giftigen, aggressiven oder korrosiven Gasen immer bespült werden. Für den Einsatz korrosiver Medien ist eine Durchsprache mit unserer Fachabteilung/Technical Support erforderlich: Support Request (https://support.industry.siemens.com/My/ww/de/requests#createRequest). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 49: Montieren

    • Schützen Sie das Gerät vor direkter Sonneneinstrahlung. • Stellen Sie sicher, dass die maximal zulässige Umgebungstemperatur nicht überschritten wird. Informationen hierzu siehe im Kapitel "Technische Daten (Seite 275)". Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 50: Montagehinweise

    • Starken und schnellen Temperaturschwankungen • Starken Luftbewegungen Die Gasanalysatoren ULTRAMAT 6 und OXYMAT 6 müssen so betrieben werden, dass sich der Messgasdruck innerhalb des Analysierteils nicht staut. Werden mehrere Geräte in Reihe geschaltet, müssen Sie sicherstellen, dass der Gasweg der nachgeschalteten Geräte keine Drosselung aufweist (freier Abgaslauf).
  • Seite 51 Drossel, welche sich im Messgaseingang befindet, aus. Eine weitere Maßnahme ist das Anbringen eines “pneumatischen Tiefpasses”, bestehend aus einer Drossel und einem Dämpfungsgefäß. Bild 5-1 Dämpfungsmaßnahme gegen Druckschwankungen im OXYMAT 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 52: Maßbilder Zur Montage- Und Installationsvorbereitung

    Montieren 5.3 Maßbilder zur Montage- und Installationsvorbereitung Maßbilder zur Montage- und Installationsvorbereitung 5.3.1 Einschubgeräte OXYMAT 6E Alle Maße sind in mm angegeben. Bild 5-2 OXYMAT 6E, Maßbild: Vorderansicht und Draufsicht Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 53 Montieren 5.3 Maßbilder zur Montage- und Installationsvorbereitung Bild 5-3 OXYMAT 6E, Maßbild: Seitenansicht und Geräterückseite Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 54: Einschubgeräte Ultramat 6E Und Ultramat/Oxymat 6E

    IR-Kanal oder ein O -Kanal, während bei Zweikanalgeräten das zweite Analysierteil immer ein IR-Kanal ist. Alle Maße sind in mm angegeben. Bild 5-4 ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT/OXYMAT 6E, Maßbild: Vorderansicht und Draufsicht Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 55 Montieren 5.3 Maßbilder zur Montage- und Installationsvorbereitung Bild 5-5 ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT/OXYMAT 6E, Maßbild: Seitenansicht und Geräterückseite Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 56: Feldgeräte Ultramat 6F Und Oxymat 6F

    Montieren 5.3 Maßbilder zur Montage- und Installationsvorbereitung 5.3.3 Feldgeräte ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F Alle Maße sind in mm angegeben. Bild 5-6 ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F, Maßbild: Vorderansicht und Seitenansicht Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 57 Montieren 5.3 Maßbilder zur Montage- und Installationsvorbereitung Bild 5-7 ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F, Maßbild: Ansicht von unten Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 58 Montieren 5.3 Maßbilder zur Montage- und Installationsvorbereitung Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 59: Anschließen

    • Prüfen Sie vor dem Einleiten von toxischen, aggressiven oder brennbaren Gasen Rohrverbindungen auf Dichtigkeit. • Bespülen Sie das Gerät mit ölfreier und trockener Spülluft oder mit Inertgas. • Sammeln Sie das austretende Spülgas zur umweltgerechten Entsorgung mit einer geeigneten Vorrichtung. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 60 Verschraubungen und Dichtungsmaterial), die für den Anschluss und die Messgase geeignet sind. VORSICHT Leitungsschaden Dieses Gerät strahlt Wärme ab. • Halten Sie deshalb beim Verlegen sämtlicher elektrischer Leitungen einen Abstand zum Gerätegehäuse von mehr als 2 cm ein. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 61: Gas- Und Elektrische Anschlüsse Am Gerät

    Kanal 1: 37-poliger Stecker (Option) für Binäreingänge und Relaisausgänge ⑧ Netzanschluss und Feinsicherungen ⑨ Kanal 1: 25-poliger Stecker Binäreingänge und Relaisausgänge Bild 6-1 Gas- und elektrische Anschlüsse des OXYMAT 6E Einschubgerät, Geräterückseite Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 62: Einschubgeräte Ultramat 6E Und Ultramat/Oxymat 6E

    Anschlüsse des ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT/ OXYMAT 6E Alle Gasanschlüsse sind Rohrstutzen mit einem Durchmesser von 6 mm oder 1/4". ① Vergleichsgaseingang Kanal 1 ULTRAMAT 6: belegt nur bei beströmter Vergleichsgasseite ② Vergleichsgasausgang Kanal 1 Belegt, wenn Kanal 1 ein IR-Kanal ist und die Vergleichsgasseite beströmt wird ③...
  • Seite 63: Feldgeräte Ultramat 6F Und Oxymat 6F

    Je nach Dichte des Messgases wählen Sie eine Gehäusespülung von unten nach oben (Spülga- ③ ⑤ ⑩ ⑪ seingänge ) bzw. von oben nach unten (Spülgaseingänge ). Damit wird eine Ansammlung von explosiven oder giftigen Gasen vermieden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 64: Gasanschlüsse

    1/4” (bei Feldgeräten) vorhanden. Für die Gaszuleitungen und -ableitungen müssen Sie einen für das Messgas geeigneten Werkstoff auswählen. Die Gasanalysatoren ULTRAMAT 6 und OXYMAT 6 müssen so betrieben werden, dass sich der Messgasdruck innerhalb des Analysierteils nicht staut. Werden mehrere Geräte in Reihe geschaltet, müssen Sie sicherstellen, dass der Gasweg der nachgeschalteten...
  • Seite 65: Vergleichsgasanschlüsse

    Vergleichsgasanschlüsse Der OXYMAT 6 ist generell mit einem Vergleichsgasanschluss ausgerüstet, der ULTRAMAT 6 nur bei Geräteversionen mit beströmter Vergleichsgasseite. Vorhanden sind Anschlussstutzen mit einem Rohrdurchmesser von 6 mm oder 1/4” (Einschubgeräte) bzw. Verschraubungen für einen Rohrdurchmesser von 6 mm oder 1/4”...
  • Seite 66: Ultramat 6

    Vergleichsseite nach der Inbetriebnahme ca. 3 bis 6 Stunden bis zur vollen Funktionsfähigkeit. Während dieser Einlaufzeit driftet der Nullpunkt stark. ACHTUNG Vertausch der Ein- und Ausgänge bei ULTRAMAT 6 mit der reduziert beströmten Vergleichsgasseite Geräteschaden Wenn bei Gerätevarianten mit der reduziert beströmten Vergleichsgasseite die Ein- und Ausgänge vertauscht werden, kann der sich dann aufbauende Überdruck das...
  • Seite 67: Spülgasanschluss

    Vergleichsgaszuführung direkt den Messgasdruck. Er braucht bei der Installation nicht weiter berücksichtigt zu werden. Beim ULTRAMAT 6 misst der Sensor den atmosphärischen Druck, sein Anschluss ist aus dem Gehäuse herausgeführt. Die Druckkorrektur arbeitet daher nur fehlerfrei, wenn das Messgas frei abströmen kann. Ist dies nicht gewährleistet, so ist der interne Sensor zu deaktivieren und ein externer Sensor im Messgasweg anzubringen.
  • Seite 68: Elektrische Anschlüsse

    Einschubgeräte zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen gem. FM/CSA werden mit einem Sicherungsbügel ausgeliefert. Dieser Sicherungsbügel schützt den Netzstecker gegen unbeabsichtigtes Abziehen. Er muss vor Einsatz des Geräts montiert werden. ① Netzstecker ② Sicherungsbügel ③ Schrauben Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 69: Anschluss Der Signalleitungen

    ● Die Anschlussleitungen zu den Relaisausgängen, den Binäreingängen und den Analogausgängen müssen abgeschirmt sein. ● Die Analogausgänge sind potenzialfrei, auch gegeneinander. Die Leitungslänge der Analogausgänge ist lastabhängig. ● Die Bezugsmasse der Analogeingänge ist das Gehäusepotenzial. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 70 Die Schnittstellenleitung darf höchstens 500 m lang sein. ● Bei Geräten in Zweikanalausführung mit zwei parallel liegenden Analysierteilen ist jeder Kanal bezüglich seiner Signalleitungen eigenständig. Lediglich der Netzanschlussstecker ist gemeinsam. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 71 Belegungsplänen in Abschnitt "Steckerbelegung (Seite 70)" anzuschließen. Hinweis Bei defekter Taktgebung der Prozessorelektronik ist es möglich, dass die Schnittstellen einen undefinierten Zustand annehmen und der Analogausgang auf ca. -1 mA oder ca. +24,5 mA stehen bleibt. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 72: Steckerbelegung

    Anschließen 6.5 Elektrische Anschlüsse 6.5.3 Steckerbelegung 6.5.3.1 Steckerbelegung Einschubgeräte Grundplatine Bild 6-5 Steckerbelegung der Grundplatine ULTRAMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 73 Anschließen 6.5 Elektrische Anschlüsse Bild 6-6 Steckerbelegung der Grundplatine OXYMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 74: Steckerbelegung Einschubgeräte Optionsplatine

    Anschließen 6.5 Elektrische Anschlüsse 6.5.3.2 Steckerbelegung Einschubgeräte Optionsplatine Bild 6-7 Steckerbelegung Optionsplatine ULTRAMAT 6E und OXYMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 75: Beispiel Einer Autocal-Schaltung Für Einschubgeräte

    Anschließen 6.5 Elektrische Anschlüsse 6.5.3.3 Beispiel einer AUTOCAL-Schaltung für Einschubgeräte Bild 6-8 Anschlussbelegung und Ventilplan einer AUTOCAL-Schaltung in Einschubgeräten Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 76: Klemmenbelegung Ein- Und Ausgänge Feldgeräte

    Anschließen 6.5 Elektrische Anschlüsse 6.5.3.4 Klemmenbelegung Ein- und Ausgänge Feldgeräte Bild 6-9 Klemmenbelegung in Feldgeräten der Baureihe 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 77: Klemmenbelegung Feldgeräte Optionsplatine

    Anschließen 6.5 Elektrische Anschlüsse 6.5.3.5 Klemmenbelegung Feldgeräte Optionsplatine Bild 6-10 Klemmenbelegung der Optionsplatine in Feldgeräten der Baureihe 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 78: Beispiel Einer Autocal-Schaltung Für Feldgeräte

    Anschließen 6.5 Elektrische Anschlüsse 6.5.3.6 Beispiel einer AUTOCAL-Schaltung für Feldgeräte Bild 6-11 Beispiel einer AUTOCAL-Schaltung für Feldgeräte der Baureihe 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 79: Inbetriebnehmen

    Gabelschlüssel fest. Achten Sie dabei auf eine einwandfreie Konterung. • Verwenden Sie nur solche messgasberührenden Anschlussteile (Rohrleitungen, Verschraubungen und Dichtungsmaterial), die für den Anschluss und die Messgase geeignet sind. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 80 • Prüfen Sie die Schwere des Fehlers. • Beheben Sie den Fehler. • Wenn der Fehler weiter besteht: – Setzen Sie das Gerät außer Betrieb. – Verhindern Sie die erneute Inbetriebnahme. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 81: Einsatz In Explosionsgefährdeten Bereichen

    Einleiten von brennbaren, toxischen oder sauerstoffhaltigen Gasgemischen in ULTRAMAT 6 mit reduziert beströmter Vergleichsgasseite Explosions- und Vergiftungsgefahr ULTRAMAT 6-Gasanalysatoren mit reduziert beströmter Vergleichsgasseite sind nicht für die Messungen von brennbaren, toxischen oder sauerstoffhaltigen Gasen bzw. Gasgemischen ausgelegt. • Leiten Sie keine brennbaren, toxischen oder sauerstoffhaltigen Gase bzw.
  • Seite 82: Vorbereitungen Zur Inbetriebnahme

    Änderung des Druckschalter-Schaltpunkts um denselben Betrag. Die Überwachungsfunktionalität des Vergleichsgasdruckschalters wird dadurch angepasst. • Bei Änderungen des Messgasdrucks kontaktieren Sie den Service (Seite 322). • Lassen Sie den Druckschaltpunkt des Vergleichsgasdruckschalters durch einen Siemens-Techniker oder eine für diesen Fall geschulten Person anpassen. 7.2.1 Allgemeine Hinweise Gasaufbereitung In den meisten Fällen muss das Messgas vor dem Einleiten in den Analysator aufbereitet...
  • Seite 83: Dichtigkeitsprüfung Der Gaswege

    Kapitel "Bedienen (Seite 95)"). 7.2.2 Dichtigkeitsprüfung der Gaswege Prüfgase Als Prüfgase für die Dichtigkeitsprüfung kommen in Frage: ● Luft, trocken, frei von Staub und/oder Öl ● 100 % N mit einer Reinheit von 4.6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 84 4. Schließen Sie das Prüfgas vor dem Absperrventil über einen geeigneten Druckregler Somit ergibt sich folgender Prüfaufbau: Prüfgas -> Druckregler -> Absperrventil -> Manometer über T-Stück - Messgaseingang Prüfaufbau ULTRAMAT 6 Vergleichsgasweg 1. Sperren Sie den Vergleichsgasausgang ab. 2. Schließen Sie an den Vergleichsgaseingang ein Manometer und ein Absperrventil über ein T-Stück an.
  • Seite 85 ULTRAMAT 6E verschlaucht mit Druckschalter 4,35 0,038 ULTRAMAT 6E verschlaucht ohne Druckschalter 7,25 0,046 ULTRAMAT 6E, Referenzgasseite 7,25 0,046 ULTRAMAT 6E verrohrt 7,25 0,025 ULTRAMAT 6F verschlaucht 7,25 0,045 ULTRAMAT 6F verrohrt 7,25 0,023 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 86: Ultramat-Kanal

    7.2.3.1 Vertausch der Ein- und Ausgänge bei ULTRAMAT 6 mit der reduziert beströmten Vergleichsgasseite ACHTUNG Vertausch der Ein- und Ausgänge bei ULTRAMAT 6 mit der reduziert beströmten Vergleichsgasseite Geräteschaden Wenn bei Gerätevarianten mit der reduziert beströmten Vergleichsgasseite die Ein- und Ausgänge vertauscht werden, kann der sich dann aufbauende Überdruck das...
  • Seite 87: Messbereiche Mit Unterdrücktem Nullpunkt

    Liegt der Messbereichsanfangswert nicht bei der Konzentration Null, so spricht man von Messbereichen mit unterdrücktem Nullpunkt (z. B.200 ... 300 ppm CO). Dabei sind ● 200 ppm der Anfangswert ● 300 ppm der Endwert und ● 100 ppm die Messspanne. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 88 Mess- als auch auf Vergleichsgasseite auftreten und sich so größtenteils kompensieren. Hinweis Applikationen mit physikalisch unterdrücktem Nullpunkt sind nur als Sonderapplikationen lieferbar und erfordern vor Bestellung stets eine Durchsprache mit unserer Fachberatung. Support Request (https://support.industry.siemens.com/My/ww/de/requests#createRequest) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 89: Vergleichsgas Oxymat-Kanal

    2000 bis 4000 hPa über dem Messgasdruck. Hier befindet sich keine Abströmdrossel im Anschlussstutzen. Der Vergleichsgasdruck darf maximal 5000 hPa betragen. In den Anschlussstutzen ist eine Sintermetallfritte (Poralfilter) eingepresst, um den Eintritt von Schmutzpartikeln in den Gasweg zu verhindern. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 90 Innendurchmesser von 4 mm in ein mit Wasser gefülltes Becherglas. Das Vergleichsgas muss langsam (1 ... 2 Blasen pro Sekunde bzw. 2 ... 4 Blasen pro Sekunde bei beströmtem Kompensationskreis) durch die Wasserfüllung austreten. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 91: Gasaufbereitung

    Je nach der Beschaffenheit des Messgases werden zusätzliche Hilfsmittel benötigt wie z. B. ● eine Waschflasche ● zusätzliche Filter ● Druckminderer. Hinweis Beseitigen Sie korrosive oder messtechnisch störende Komponenten durch den Einsatz geeigneter Absorptionsfilter. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 92: Inbetriebnahme

    Statuszeile erscheint in dieser Zeit die Meldung "■CTRL" (Funktionskontrolle). In diesem Zeitraum stehen einige Funktionen (z. B. Justierung von Nullpunkt und Endwert) nicht zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktionen erscheint die Meldung ”Gerät nicht in Messen”. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 93: Oxymat-Kanal

    Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktionen erscheint die Meldung ”Gerät nicht in Messen”. Nach Ablauf der Anwärmphase ist das Gerät funktionsbereit, die volle Messgenauigkeit wird nach ca. 2 Stunden erreicht. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 94: Justierbeispiele

    5 ⇒ 20 mA Eingabe des Sollwerts des physikalischen Null- Sollwert physikalischer Nullpunkt punkts Eingabe des Sollwerts der Empfindlichkeit Sollwert Empfindlichkeit Start Nullpunktjustierung Mit N beströmen Start Empfindlichkeitsjustierung Mit Prüfgas beströmen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 95 10 ⇒ 20 mA Eingabe des Sollwerts des physikalischen Null- 20,95 Sollwert physikalischer Nullpunkt punkts Eingabe des Sollwerts der Empfindlichkeit Sollwert Empfindlichkeit Start Nullpunktjustierung Mit Luft beströmen Start Empfindlichkeitsjustierung Mit N beströmen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 96 Ein Rauschen des Messsignals kann mit Hilfe der Funktion 50 unterdrückt werden. Diese Funktion bietet die Möglichkeit, einen Tiefpass zu parametrieren, der mit einer Zeitkonstante von bis zu 100 s belegt werden kann. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 97: Bedienen

    ⑩ Ziffernblock zur Eingabe von Zahlenwerten ⑪ Anzeige von Messbereichsanfangs- und endwert ⑫ Anzeige der Konzentrationen als Ziffern und Balken Bild 8-1 Folientastatur und Bedienfeld, hier dargestellt für den ULTRAMAT/OXYMAT 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 98: Editieren Von Eingaben

    ■ = aktiviert (Zustand EIN; auch in Statusmeldung in der Statuszeile) □ = deaktiviert (Zustand AUS; auch in Statusmeldung in der Statuszeile) ► = Einstieg in Untermenü/Unterfunktion ● = Auslösen einer Funktion/Unterfunktion (z. B. Justieren starten...) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 99: Betriebsmodi Des Geräts

    Statuszeile angezeigt • Funktionskontrolle aktiv • Messwert kann beeinflusst sein Bedienmodus • Menü oder Funktion wird angezeigt • Einstellungen und Eingaben können erfolgen • Funktionskontrolle aktiv • Messwert kann beeinflusst sein Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 100 Bedienen 8.1 Allgemeines zur Bedienung Schematische Darstellung des Bedienablaufs mit Betriebsmodi Bild 8-2 Bedienablauf mit Betriebsmodi Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 101: Messwertanzeige

    Die "Messwertanzeige" ist kein Betriebszustand und kein Betriebsmodus, sondern lediglich eine Anzeige im Display. Sie darf nicht mit dem Betriebszustand "Messen" (auch "Messzustand") des Geräts verwechselt werden. Bild 8-3 Messwertanzeige Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 102: Menüsteuerung

    "Diagnose" ist frei zugänglich; die Auswahl bewirkt keinen Wechsel des Betriebsmodus). Die Decodierung der Ebene 2 decodiert auch die Ebene 1. Durch die Eingabe eines entsprechenden Codes wechselt das Gerät in den Bedienmodus, wobei die Funktionskontrolle aktiviert wird. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 103: Rücksprung In Den Anzeigemodus

    Sie das Gerät durch nochmaliges Drücken der Taste [MEAS] wieder in den Betriebsmodus "Anzeigemodus codiert". Erst jetzt ist die Funktionskontrolle wieder deaktiviert und alle durch die Decodierung hervorgerufenen Zustände sind wieder aufgehoben. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 104: Schnellwahl Von Funktionen

    1. Geben Sie die Nummer der gewünschten Funktion mit Hilfe der Zifferntasten ein. 2. Drücken Sie den Softkey der Komponente mit dem Pfeil ►. Wenn die gewünschte Funktion durch einen Code geschützt ist, werden Sie nun zur Eingabe des Codes aufgefordert. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 105: Funktionen

    Diese wirken sich auf eine einzelne Messkomponente aus und können nur über diese aufgerufen werden. OXYMAT 6: Da der OXYMAT nur eine Komponente misst (O ), sind dort die komponentenspezifischen Funktionen als kanalspezifisch zu interpretieren. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 106 Messbereiche wählen (Code 1) Messbereiche festlegen Parameter Elektrische Zeitkonstanten (Code 1) Grenzwerte Ein-/Aus-Funktionen Statusmeldungen Grafische Messwertdarstellung Messwertanzeige LCD-Kontrast Chopperfrequenz (nur ULTRAMAT 6) Magnetfeldfrequenz (nur OXYMAT 6) Datum/Uhrzeit Messstellenumschaltung Logbucheinstellungen Erschütterungskompensation (nur OXYMAT 6) Konfiguration Analogausgang (Code 2) Relaiszuordnung Binäreingänge ELAN-Konfiguration...
  • Seite 107: Diagnose

    Information über Bestelldaten des Geräts (seine Artikelnummer) ● Fabrikations- Nr. Aussage über Herstelldatum und laufende Nummer des Geräts ● Objekt- Stand Aussage über den Hardwareaufbau des Geräts ● Softwarestand und Datum Aussage über den Funktionsumfang des Geräts Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 108: Diagnosewerte (Funktion 2)

    Die wichtigsten Diagnosewerte erhalten Sie unter Funktion 2. Sie lassen unter Umständen Rückschlüsse zur Beurteilung von Fehlern oder Einstellarbeiten zu. Beispiele für Diagnosewerte ULTRAMAT 6: Bild 9-2 Beispiel U6-Einkanal-Gerät Bild 9-3 Beispiel U6-Zweikanal-Gerät Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 109: Logbuch (Funktion 3)

    ELAN-Schnittstelle als auch für den Analogausgang und den Relaisausgang. 9.2.4 Messbereiche anzeigen (Funktion 4) Die unter Funktion 41 festgelegten Messbereiche werden hier aufgelistet. Sie können in dieser Funktion jedoch keine Änderungen vornehmen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 110: Justierung

    Funktion 22 ein, die Einzel- bzw. Gesamtjustierung stellen Sie mit Funktion 23 ein. Die Driftwerte können Sie mit Funktion 25 einsehen. Nach Anwahl der Funktionen 20 und 21 sind die erforderlichen Gase manuell aufzugeben. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 111: Justierung Des Nullpunkts (Funktion 20)

    Die Nullpunkte von 2R-Kanälen können gemeinsam oder getrennt justiert werden, abhängig von der mit Hilfe von Funktion 23 durchgeführten Einstellung. Bei getrennter Nullpunktjustierung erscheint das folgende Bild: Bild 9-7 Getrennte Nullpunktjustierung bei 2R-Kanälen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 112: Justierung Der Empfindlichkeit (Funktion 21)

    Bei aktiver automatischer Messbereichsumschaltung (Funktion 40) wird auch im Justiermenü der Messwert des aktiven Messbereichs angezeigt. Dieser kann vom zur Justierung ausgewählten Messbereich unterschiedlich sein. Justiert wird immer der für die Justierung ausgewählte MB. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 113 Messbereich legen Sie unter Funktion 22 fest. Wir empfehlen, hierfür den größten Messbereich zu verwenden. Nach Anwahl dieser Funktion erscheinen im Display der Sollwert und der aktuelle Wert des "führenden" Messbereichs. Bild 9-10 Messbereich justieren (Gesamtjustierung) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 114: Justieren Über Binäreingang

    Sollwerte Nullpunkt/Empfindlichkeit (Funktion 22) Bild 9-11 Sollwerte einstellen Das Funktionsbild zeigt die Sollwerteingabe bei Gesamtjustierung. Als führender Messbereich ist hier der dritte Messbereich gewählt. Bei Einzeljustierung entfällt die Wahlmöglichkeit des führenden Messbereichs. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 115: Justiereinstellung (Funktion 23)

    Gemeinsame Nullpunkt-Justierung bedeutet, dass die Nullpunkte bei den Komponenten des 2R-Kanals gemeinsam justiert werden, siehe folgendes Bild. Ist diese Funktion nicht aktiviert, werden die Nullpunkte der beiden Komponenten getrennt justiert. Bild 9-13 Justiereinstellung bei 2R-Kanälen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 116: Autocal (Funktion 24)

    Abweichungen auf wählbare Justiertoleranzen geprüft. Das Überschreiten dieser Toleranzen führt zur Wartungsanforderung W10 "Autocal-Check- Fehler". Bei einer Störung wird Autocal/--Check abgebrochen. Gleichzeitig erscheint im Logbuch die Störungsmeldung S 15 "Justierung abgebrochen". Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 117 "Messen" befindet. Ein auf diese Art ausgelöster Ablauf hat keinerlei Einfluss auf den Zeitzyklus eines AUTOCAL, d. h., die Zykluszeit läuft unabhängig davon weiter. Nach dem einmaligen Auslösen ist dieser Punkt so lange nicht anwählbar, bis der Vorgang beendet ist. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 118 Summe größer als die zulässige Ausfallzeit, muss zwischen den einzelnen Justierungen in den Messbetrieb zurückgekehrt werden. Meldekontakt Nutzen Sie den Meldekontakt um z. B. einen automatischen Justiervorgang eines zweiten Geräts auszulösen oder den Anfang oder das Ende eines AUTOCAL zu signalisieren. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 119 8. Spülung mit Messgas: 8 Minuten 9. Kurzzeitiger Meldekontakt, um bei einem weiteren Gerät AUTOCAL starten zu können. Der vorgegebene AUTOCAL-Ablauf ist in den folgenden Funktionsbildern dargestellt. Bild 9-17 Beispielablauf AUTOCAL Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 120 Prüfgas 3 Komponente 1 Prüfgas 4 Komponente 1 Messgas spülen Messgaszwischenbetrieb Meldekontakt Nullgas 1b Komponente 2 Prüfgas 1b Komponente 2 Prüfgas 2b Komponente 2 Prüfgas 3b Komponente 2 Prüfgas 4b Komponente 2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 121 Wollen Sie, z. B. um Prüfgas zu sparen, nicht bei jedem AUTOCAL-Zyklus auch die "Prüfgasjustierung bei jedem : : Zyklus Empfindlichkeit justieren, tragen Sie in der Zeile durchführen" einen ganzzahligen Wert > 1 ein. So gekennzeichnete unerwünschte Zyklusschritte "Prüfgas x" werden dann übersprungen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 122 "Bei Start per Zyklus AUTOCAL Check auslösen": Ist diese Funktion aktiviert, führt das Gerät bei AUTOCAL-Start per Zyklus einen AUTOCAL Check aus. Es prüft also lediglich die Einhaltung der Justiertoleranzen, nimmt jedoch keine Justierung vor. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 123: Driftwerte (Funktion 25)

    Messbereiche einzeln justierbar und können deshalb unterschiedliche Driftwerte aufweisen, welche einzeln angezeigt werden. Die Driftwerte können durch die Anweisung 'Driftwerte reset' auf 0,0 zurückgesetzt werden. Bei einem Neustart des Geräts haben alle Messbereiche 0,0 als Driftwert. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 124: Messbereiche

    Dieses Menü ist durch den Code der Codeebene 1 geschützt. 9.4.1 Messbereiche wählen (Funktion 40) Bild 9-24 Messbereiche wählen Sie können einen festen Messbereich auswählen oder auf eine automatische Messbereichsumschaltung umzustellen. Sämtliche Wahlmöglichkeiten unterliegen einer gegenseitigen Verriegelung. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 125 ● Die Messspannen müssen größer werden ● Die Messbereiche müssen aneinander angrenzen oder sich überschneiden Messbereichstypen So ergeben sich die zulässigen Messbereichskonstellationen, die in den anschließenden Grafiken dargestellt sind: Bild 9-25 Messbereichstypen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 126 Messbereich gewählt. Wird der untere Umschaltpunkt (UU) des nächstkleineren verfügbaren Messbereichs unterschritten, wird dieser gewählt. Der UU liegt bei 80 % (HystA) des Messbereichs. Der OU liegt bei 90 % (HystE) des Messbereichs. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 127 Messbereich gewählt. Wird der untere Umschaltpunkt (UU) des nächstkleineren verfügbaren Messbereichs überschritten, wird dieser gewählt. Der UU liegt bei 10 % (100 % - HystE) des Messbereichs. Der OU liegt am Messbereichsanfang (mba). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 128: Messbereiche Festlegen (Funktion 41)

    Sind Anfangs- und Endwert "0", ist der Messbereich ausgeschaltet. Hinweis Wird ein anderer Anfangswert als "0" festgelegt, muss unbedingt der Abschnitt "Vorbereitungen zur Inbetriebnahme - Messbereiche mit unterdrücktem Nullpunkt" beachtet werden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 129: Parameter

    Softkeys ("Parameter") erscheint das Menübild mit der Auswahl der Parameterfunktionen 50 bis 53. Durch Drücken des fünften Softkeys "…weiter" verzweigen Sie zu weiteren Parameterfunktionen. Dieses Menü ist durch den Code der Codeebene 1 geschützt. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 130: Elektrische Zeitkonstanten (Funktion 50)

    Parameter realisieren Sie trotz hoher Rauschunterdrückung eine niedrige Anzeigeverzögerung (90 %-Zeit). Die Wirkung der eingestellten Dämpfungsparameter können Sie in der unteren Zeile beobachten. Dort wird der "lebende" Messwert angezeigt. 9.5.2 Grenzwerte (Funktion 51) Bild 9-33 Grenzwerte Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 131 Grenzwertsetzung entfallen ist, kann das Grenzwertrelais wie folgt zurückgesetzt werden: ● manuell durch Funktion 51 und/oder 52 oder ● über Binäreingang (Quittieren). "Grenzwert…" Über den fünften Softkey ( ) wechseln Sie zum nächsten Grenzwert. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 132: Ein-/Ausfunktionen (Funktion 52)

    Eingeschaltete Funktionen sind durch "■" gekennzeichnet, ausgeschaltet durch "□". Mit Hilfe des fünften Softkeys ("…weiter") springen Sie in das nächste Funktionsbild mit weiteren Funktionen. Kanalspezifische Ein-/Aus-Funktionen (z. B. Durchflusskontrolle Messgas) sind nur über die erste Komponente eines Kanals aufrufbar. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 133 Nach einer Bedienpause von 30 Minuten, wird der Analysa- tor in den Zustand MESSEN gesetzt. Alle nicht gespeicher- ten Änderungen werden ver- worfen. 1* gerätespezifische Funktion 2* kanalspezifische Funktion 3* komponentenspezifische Funktion Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 134: Statusmeldungen (Funktion 53)

    ● wenn das Gerät sich nicht im Zustand Messen befindet (z. B. während der Anwärmphase, Justieren) ● nach Eingabe eines Codes (also Wechsel in den "Bedienmodus") ● während der Bedienung über eine Schnittstelle (REMOTE-Betrieb) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 135: Grafische Messwertdarstellung (Funktion 54)

    Minuten oder 24 Stunden im Display. Bild 9-36 Grafische Messwertdarstellung Wählen Sie mit Softkey 1 oder 2 den gewünschten Zeitraum aus. Das Gerät stellt nun den Messwert über die Zeitachse dar: Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 136 Bild 9-38 Parameter für Messwertdarstellung "Optimale Messwertanzeige". S Wählen Sie stattdessen die o führt die Software automatisch eine Skalierung der Messwertachse durch. Das Gerät passt dabei die Skalierung der Messwertstreuung an. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 137: Messwertanzeige (Funktion 55)

    ● Mit den Softkeys 3 und 4 wählen Sie die Zahl der Stellen insgesamt und die maximale Zahl der Stellen nach dem Komma. Beachten Sie, dass maximal fünf Stellen angezeigt werden (der Dezimalpunkt gilt als Stelle). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 138: Lcd-Kontrast (Funktion 56)

    Zur Vermeidung von Funktionsstörungen führen Sie nach jeder Frequenzänderung eine Nullpunkt- und Empfindlichkeitsjustierung durch. Bei einer Kombination eines ULTRAMAT 6 mit einem OXYMAT 6 beachten Sie, dass sich die magnetischen Wechselfelder des OXYMAT 6 in den Signalfluss des ULTRAMAT 6 einkoppeln können.
  • Seite 139: Chopperfrequenz (Funktion 57)

    Funktionen 9.5 Parameter 9.5.8.1 Chopperfrequenz (Funktion 57) Mit Hilfe dieser Funktion können Sie die Chopperfrequenz des ULTRAMAT 6 einstellen. Bild 9-41 Chopperfrequenz bei ULTRAMAT 6 Werksseitig ist die Chopperfrequenz auf folgende Werte eingestellt: ● Erster Kanal: 13,098 Hz ● Zweiter Kanal (sofern vorhanden): 11,201 Hz.
  • Seite 140: Datum/Uhrzeit (Funktion 58)

    Die Einstellungen sind vor allem für die Fehlersuche von Bedeutung. Aufgetretene Fehler, die immer im Logbuch (Funktion 60) gespeichert werden, können mit Hilfe des Datums und der Uhrzeit leichter zugeordnet werden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 141: Messstellenumschaltung (Funktion 59)

    Drücken Sie den fünften Softkey, um die Messstellenumschaltung ein- und auszuschalten. Sie können jedem Messstellenrelais ein Signalrelais zuzuordnen. Dies ermöglicht eine vom Messstellenrelais getrennte Messstellenkennung. Die Signalrelais konfigurieren Sie ebenfalls mit Funktion 71. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 142: Logbucheinstellungen (Funktion 60)

    Logbucheinstellungen (Funktion 60) Mit dieser Funktion löschen oder sperren Sie die Logbucheinträge. Bild 9-45 Logbuch parametrieren Statusmeldungen wie Wartungsanforderungen oder Störungen lassen sich durch "Sperrung" nicht unterdrücken. Sie erscheinen trotz gesperrtem Logbuch. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 143: Erschütterungskompensation (Funktion 61)

    Während dieser Zeit variiert der Messwert. ● Treten am Aufstellungsort des Geräts keine Erschütterungen auf, sollte der Kompensationskreis ausgeschaltet werden, da dieser eine zusätzliche Rauschquelle darstellt. Dies geschieht durch Eingabe des Werts '0.0' als Verstärkungsfaktor. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 144: Konfiguration

    Dieses Menü beinhaltet alle zur Konfiguration des Geräts benötigten Funktionen. Bild 9-47 Untermenü Konfiguration Alle Funktionen dieses Menüs sind nur über den Code der Stufe 2 zugänglich. Drücken Sie den fünften Softkey ("...weiter"), um zu weiteren Konfigurationsfunktionen zu verzweigen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 145: Analogausgang (Funktion 70)

    Analogausgang / malbetrieb rung / CTRL Anfangswert / Endwert / mA Anfangswert / Endwert / mA 0 – 20 2 – 20 4 – 20 4 – 20 (NAMUR) 20,5 21,5 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 146: Relaiszuordnung (Funktion 71)

    Reichen diese sechs Relais nicht aus, können Sie acht weitere Relais über eine Zusatzelektronik (Optionsplatine) nachrüsten. Die Anschlussbelegung für die einzelnen Relais im stromlosen Zustand entnehmen Sie bitte dem Belegungsplan "Steckerbelegung der Grundplatine". Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 147 Heizung Heizung betriebsbe- zur Kennung; reit gilt nur für die Heizung des Gaswegs AUTOCAL-Check AUTOCAL-Differenz Differenz zu groß (Funktion 24) * 1b ... 4b für 2. Komponente bei 2R--Kanälen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 148: Binäreingänge (Funktion 72)

    "Ansteuerfunktionen der Binäreingänge" mit "N" gekennzeichnet. Deaktivieren Sie die Betriebsart "NAMUR" ("□"), verhalten sich die Binäreingänge kompatibel zu den Softwareausgabeständen der älteren Version V. 4.3.0 (in Tabelle "Ansteuerfunktionen der Binäreingänge" mit "X" gekennzeichnet). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 149 Logbuch auf. Funktionskontr. Relais unter Funktion 71 muss auf Funktionskon- (CTRL) 1 bis 4 trolle konfiguriert sein, wenn z. B. bei einem zweiten Gerät ebenfalls die Funktionskontrolle gesetzt wer- den soll. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 150 N, X Bei Ansteuern werden die neuen Justierfaktoren (1, 1b) ermittelt und die Justierung abgeschlossen. Siehe auch Justieren über Binäreingang (Seite 112) Empf. Just. (1, 1b) Autorange N, X "Automatische Messbereichsumschaltung" aktivie- Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 151: Elan-Konfiguration (Funktion 73)

    Stellen Sie hier die Kanal-Adresse für das Gerät ein. Es sind Adressen von 1 bis 12 einstellbar. In einem ELAN-Netzwerk darf jede Adresse nur einmal verwendet werden. Bei 2R-Kanälen (ULTRAMAT 6) gelten für beide Komponenten die gleichen Einstellungen (insbesondere die gleiche Kanal-Nr.).
  • Seite 152: Reset (Funktion 74)

    Nach Aufrufen dieser Funktion führt der Kanal einen Wiederanlauf aus und wechselt danach in den Betriebszustand "Aufwärmphase", wodurch gleichzeitig die Funktionskontrolle aktiviert wird. Erst nach erfolgreichem Durchlaufen dieser Phase ist das Gerät wieder voll betriebsbereit. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 153: Daten Speichern, Laden (Funktion 75)

    Speicher zu laden, müssen Sie mit "Ja" bestätigen. Über "Nein" erfolgt ein Abbruch. Hinweis Beachten Sie, dass bei den Funktionen "Anwenderdaten laden" und "Werksdaten laden" alle bisherigen Einstellungen verloren gehen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 154 Funktionen 9.6 Konfiguration Das nachfolgende Bild enthält eine Übersicht über das Zusammenwirken der verschiedenen Speicherbausteine. Bild 9-55 Speicherbausteine Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 155: Unterdrückung Kurzer Störsignale (Funktion 76)

    Bei der Aktivierung dieser Funktion müssen auch die Einstellungen der Funktion 50 ("Elektrische Zeitkonstanten") berücksichtigt werden. Besonders beachten müssen Sie hierbei, dass die ”Schwelle in % vom kl. MB” größer ist als das in Funktion 50 eingestellte Wirkungsintervall. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 156: Messwertspeicher (Funktion 77)

    ● der zuletzt erfasste Messwert oder ● der Anfangswert des gewählten Analogstrombereichs (0, 2, 4 mA) oder ● der Endwert des gewählten Analogstrombereichs (21 mA) 'Speicher ein' (■) aktiviert die jeweilige Einstellung. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 157: Justiertoleranzen (Funktion 78)

    0,06= 0,6 % O Ist die Messwertabweichung bei der zuletzt durchgeführten Nullpunkt- oder Empfindlichkeits-Justierung größer als der parametrierte Wert und ist "Toleranzüberschreitung melden" aktiviert, signalisiert das entsprechende Relais eine Wartungsanforderung. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 158: Codes Ändern (Funktion 79)

    "222" für Ebene 2) durch eigene. Bild 9-59 Codes ändern 9.6.11 Gerätetest Die einzelnen Schritte des Gerätetests sind beim ULTRAMAT 6 und OXYMAT 6 wie folgt zugeordnet: ● Tastaturtest gerätespezifisch, da nur eine Tastatur anschlossen ist ● Relais- und Binärtest kanalspezifisch ●...
  • Seite 159 Unter der Spalte "Binär" wird der aktuelle Zustand der Binäreingänge angezeigt. Analogtest Mit dem Analogtest setzen Sie den Analogausgang zu Testzwecken auf einen konstanten Strom von 0 bis 24 000 µA. Der Analogeingang zeigt die aktuellen Eingangsströme in µA an. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 160: Sprachauswahl

    ● Druckkorrektur mit externem Druckaufnehmer über ELAN (RS485). Bild 9-63 Druckkorrektur auswählen Die Parameter für die Druckkorrektur in der entsprechenden Werksfunktion sind komponentenspezifisch, die Wahl des Drucksensors in Funktion 82 ist kanalspezifisch. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 161: Ultramat 6

    Schnittstelle mit dem Gerät verbunden ist. Parameter Kanal: Eingabe der Kanalnummer des Messgeräts, welches den Messwert ”Druck” liefert (z. B. ULTRAMAT 6). Die darauf folgende Zeile stellt die Komponente, den Druck und den Zustand des über ELAN verbundenen Kanals dar.
  • Seite 162: Quergaskorrektur (Funktion 83)

    Messgasäquivalent nicht größer als die kleinste Messspanne ist. Hinweis Während eines Justiervorgangs (Nullpunkt oder Empfindlichkeit) wird die Quergaskorrektur außer Kraft gesetzt. Nach Abschluss der Justierung und Rücksprung in den Messmodus wird sie wieder aktiviert. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 163 ● Quergaskorrektur bei variablem Quergaseinfluss über Analogeingang ● Quergaskorrektur bei variablem Quergaseinfluss über ELAN ● Quergaskorrektur bei variablem Quergaseinfluss über 2R (= interne andere Komponente) Diese Möglichkeit gibt es nur für ULTRAMAT 6. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 164: Ultramat 6

    Analysator (Messbereich 0 ... 10 % CO, Analogausgang 0 ... 20 mA) gemessen. Als Prüfgas stehen für dieses Gerät 8,2 % CO zur Verfügung. Außerdem soll die Quergaskorrektur für alle 4 Messbereiche wirksam sein. Hinweis Vor Beginn der Parametrierung darf keine Quergaskorrektur aktiviert sein. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 165 – Prüfgaskonzentration (hier: 8,2) – Quergasausschlag (hier: 8) – Eingangsstrombereich: (hier: 0 ... 20 mA) – Zugehöriger Messbereich des zweiten Analysators (hier 0 ... 10) Bild 9-67 Quergaskorrektur bei variablem Einfluss über Analogeingang 1 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 166 Im Display erscheinen dann die dem Kanal und der Komponente zugeordnete Gasart mit Messwert und ggf. Gerätestatus (s. Druckkorrektur mit externem Druckaufnehmer über ELAN (Seite 159)). Bild 9-69 Quergaskorrektur bei variablem Einfluss über ELAN Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 167: Oxymat 6

    Als Quergasausschlag (O -Äquivalent) müssen Sie stets den des reinen Restgases angeben. Durch die Eingabe des Messbereiches des Restgasanalysators in % sowie seines Stromausgangs ist eine interne Berechnung des tatsächlichen O --Versatzes möglich Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 168 – Messbereichsende: 5 % NO) 2. Tragen Sie als Quergaskonzentration den Wert 100 (%) ein. 3. Tragen Sie als Quergasauschlag den Wert 42,94 ein. Bild 9-71 Quergaskorrektur bei variablem Einfluss über Analogeingang 1 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 169 Im Display erscheinen dann die dem Kanal und der Komponente zugeordnete Gasart mit Messwert und ggf. Gerätestatus (s. Druckkorrektur mit externem Druckaufnehmer über ELAN (Seite 159)). Bild 9-72 Quergaskorrektur bei variablem Einfluss über ELAN Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 170: Phasenabgleich (Funktion 84)

    Hierzu wird ein ca. 3 cm breiter Papierstreifen auf der Messgasseite zwischen Analysenküvette und Detektor geschoben, wodurch ein großes Messwertsignal simuliert wird. Der Phasenabgleich wird anschließend durch Drücken des entsprechenden Softkeys ausgelöst. Bild 9-73 Phasenabgleich Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 171: Oxymat 6

    Ventilen zugeordneten Relais, die auf der Grund- und Optionsplatine zur Verfügung stehen. Voraussetzung ist, dass Sie die entsprechenden Relais zuvor unter der Funktion 71 ("Relaiszuordnung") konfiguriert haben. Bild 9-75 Ventile schalten Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 172: Lineare Temperaturkompensation (Funktion 86)

    ’ der Nullpunkt um +0,3 % (relativ), bezogen auf die Differenz zwischen Kennlinienendwert und Kennlinienanfangswert (gemäß Typschild), so ist unter "Δ" bei Temperaturerhöhung der nach der 'Formel TK Nullpunkt' ermittelte Wert einzutragen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 173 Δ = 3,55 [%/10°C]. Hinweis Ändert sich bei einer Temperaturänderung der Nullpunkt ins Negative, trägt Δ ein positives Vorzeichen und umgekehrt. Gleiches gilt für einen kleiner werdenden Messwert. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 174: Fehler Ein/Aus (Funktion 87)

    Fehlermeldungen, die für dieses Gerät nicht zutreffen, sind durch den fehlenden Text nach der Fehlernummer gekennzeichnet. 9.6.19 AK-Konfiguration (Funktion 88) Diese Funktion ist nur aufrufbar, wenn das Gerät mit einer geeigneten Zusatzelektronik ausgerüstet ist. Bild 9-78 AK-Konfiguration Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 175 Startzeichen sein. Grundeinstellung: 03 (ETX) ● Don’t care-Zeichen: Alle Zeichen von 1 bis 255 sind möglich; das Don't care-Zeichen muss aber ungleich dem Start- und dem Endezeichen sein. Grundeinstellung: 10 (Line Feed) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 176: Beheizung (Funktion 89)

    Meldekontakt ausgelöst (siehe auch Relaiszuordnung (Funktion 71) (Seite 144)). Liegt an der Regelelektronik der Beheizung eine Störung vor, ist die Messfähigkeit des Geräts beeinträchtigt. In diesem Fall wird eine Störungsmeldung gesetzt. Bild 9-79 Beheizung Analysierteil Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 177: Beheizung Messkammer

    Beachten Sie, dass der Sollwert der Messkammertemperatur den kleinsten Messbereich (Messbereiche (Seite 122)) wie folgt beeinflusst: Sollwert Abweichung <65 °C 0,5 Vol. % 65 ... 90 °C 1 Vol % 90 ... 130 °C 2 Vol % Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 178: Profibus-Konfiguration (Funktion 90)

    Zur Fernsteuerung über PROFIBUS muss die PROFIBUS-Zusatzelektronik (Optionsplatine) einen Softwarestand von 2.0.0 oder höher aufweisen. In den unteren Zeilen des Displays ist der aktuelle Softwarestand der PROFIBUS-Karte und der Stand der Boot-Software angegeben. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 179: 10 Instandhalten Und Warten

    Öffnen der Gasleitungen gefährliche Stoffe austreten. • Vermeiden Sie den Gasaustritt vor dem Öffnen oder Ausbau des Geräts, z. B.: – Sperren Sie Gaseingänge und Gasausgänge ab. – Trennen Sie Gasleitungen vom Gerät. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 180 Nach dem Abschalten sind das Gerät bzw. seine Teile noch sehr heiß. Bei Berührung mit der Haut kann es zu Verbrennungen kommen. • Beginnen Sie mit Wartungsarbeiten / Außerbetriebnahme erst nach dem Abkühlen des Geräts. • Ergreifen Sie geeignete Schutzmaßnahmen, z. B. Berührungsschutz. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 181 Betrieb und schützen Sie es gegen versehentliche Inbetriebnahme. ACHTUNG Eindringen von Feuchtigkeit in das Geräteinnere Geräteschaden • Achten Sie darauf, dass während Reinigungs- und Wartungsarbeiten keine Feuchtigkeit in das Geräteinnere gelangt. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 182: Sicherheitshinweise Für Explosionsgefährdete Bereiche

    3. Führen Sie eine Sichtprüfung des Messaufnehmereinlasses und -auslasses durch. Ausnahme: Geräte, die ausschließlich über die Zündschutzart "Eigensicherheit Ex i" verfügen, dürfen auch unter Spannung in explosionsgefährdeten Bereichen geöffnet werden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 183 Staubschichten über 5 mm Explosionsgefahr in explosionsgefährdeten Bereichen. Eine Staubablagerung mit einer Dicke über 5 mm kann zum Überhitzen des Geräts und als Folge zur Explosion führen. • Entfernen Sie Staubablagerungen über 5 mm. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 184: Allgemeine Hinweise

    Gerät wieder in Betrieb gesetzt wird. Der Ex-Sachverständige stellt fest, ob das Gerät wieder die für den Explosionsschutz wesentlichen Merkmale und Anforderungen erfüllt, und erteilt hierüber eine Bescheinigung und/oder versieht das Betriebsmittel mit einem Prüfzeichen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 185: Gerät Reinigen

    Nach dem Öffnen des Geräts sind berührungsgefährliche Spannungen offen zugänglich. • Schalten Sie vor dem Öffnen das Gerät spannungsfrei! Öffnen Sie das Gerät. Falls notwendig, blasen Sie den Innenraum mit einer Druckluftpistole vorsichtig aus. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 186: Software-Aktualisierung/Sicherung Der Gerätedaten

    Analysierteil Grundplatine Optionsplatine Obere Komponente rechts (von vorne be- rechts neben der entsprechenden (Komponente 1) trachtet) Grundplatine Untere Komponente links (von vorne be- links neben der entsprechenden (Komponente 2) trachtet) Grundplatine Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 187: Feldgeräte (Ultramat 6F, Oxymat 6F)

    6. Bauen Sie die Blechkassette, in welche die Grundplatte eingebaut ist, aus dem Gerät aus. 7. Lösen Sie die Befestigungsschrauben. 8. Entfernen Sie die Arretierungshilfe an der Oberseite der Grundplatine. 9. Bauen Sie die Grundplatine aus dem Gerät aus. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 188: Austausch Von Heizungskomponenten (Ultramat 6F)

    Einbau Der Einbau beider Platinen erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. ACHTUNG Nur ULTRAMAT 6: Falscher Anschluss der Empfängerkammer(n) Achten Sie auf den korrekten Anschluss der Empfängerkammer(n): • Geräte mit nur einer Messkomponente: Empfängerkammer 1 • Geräte mit 2 Messkomponenten: Empfängerkammern 1 und 2 10.8...
  • Seite 189: Austausch Von Sicherungen

    Werkzeugs (z. B. Schraubendreher) geöffnet und herausgezogen werden. Hinweis Beachten Sie, dass 2-Kanal-Geräte höher abgesichert werden müssen als 1-Kanal- Geräte. Die genauen Werte entnehmen Sie Abs. ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT-Kanal im ULTRAMAT/OXYMAT 6 (Seite 275). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 190: Feldgeräte

    . Diese Schublade kann zum Austausch der Sicherungen mit Hilfe eines geeigneten Werkzeugs (z. B. Schraubendreher) geöffnet und herausgezogen werden. Sicherungen F1, F2 (Heizung) ① ② Die Sicherungen F1 und F2 befinden sich auf der Heizungsregelplatine hinter dem linken Abdeckblech. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 191: Ultramat-Kanal

    Die Heizelemente der Gasdurchführungen sind selbstregelnd auf ca. 70 °C. Zur Absicherung gegen Übertemperatur befindet sich im Heizblock der Umluftheizung eine Temperatursicherung, welche bei Überschreiten einer Temperatur von etwa 167 °C den Heizstrom dauerhaft unterbricht. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 192 Linkes Abdeckblech Anschluss X80 für Lüfter Seitliches Abdeckblech Anschluss für Detektor 2 ④ Sicherungen F3, F4 Anschluss für Detektor 1 Anschluss für Temperatursensor Anschluss für Chopper Bild 10-2 Heizungskomponenten beheizter Feldgeräte Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 193 Instandhalten und Warten 10.10 ULTRAMAT-Kanal ① ④ Lüfter Temperatursicherung ② ⑤ Befestigungsschrauben des Lüfters (4 Stück) Heizpatronen ③ Sicherungsschrauben Bild 10-3 Umluftheizung des ULTRAMAT 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 194: Austausch Des Lüfters

    Der Einbau des Lüfters erfolgt unter Berücksichtigung der Blattstellung in umgekehrter Reihenfolge. ① ④ Lüfter Temperatursicherung ② ⑤ Befestigungsschrauben des Lüfters Heizpatronen (4 Stück) ③ Sicherungsschrauben Bild 10-4 Umluftheizung des ULTRAMAT 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 195: Austausch Der Temperatursicherung

    4. Entfernen Sie das Versorgungskabel aus dem Kabelstrang 5. Lösen Sie die Sicherungsschraube der Heizpatrone 6. Fädeln Sie die Heizpatrone aus dem Heizelement aus Der Einbau der Heizpatrone erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 196: Analysierteil

    Die IR-durchlässigen Fenster aus CaF sind sehr empfindlich gegenüber mechanischer Beanspruchung. • Gehen Sie vorsichtig mit den Fenstern aus CaF beim Ein- und Ausbauen um. • Ziehen Sie beim Wiedereinbau die Schrauben stets gleichmäßig an. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 197 O-Ringe ⑤ ⑪ ⑰ Strahler Chopperunterteil Einsteller (Rändelmutter) ⑥ ⑫ ⑱ Optisches Analysenkammer Scheibe 28 Einstellschraube Filter Teile 21-27 sind nur bei CO -Geräten vorhanden Bild 10-5 Analysierteil ULTRAMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 198 Temperatur nur langsam ab. Deshalb können auch lange Zeit nach dem Ausschalten der Geräte Temperaturen bis 130°C auftreten. • Warten Sie deshalb vor Beginn der Wartungsarbeiten etwa 2 Stunden ab, bis die Temperatur ausreichend abgekühlt hat • Verwenden Sie im Zweifelsfall Schutzhandschuhe Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 199 Gehäuserückseite befestigt. Lösen Sie diese 4 Schrauben. 9. Entnehmen Sie die optische Bank mit der Montageschiene. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Anschließend prüfen Sie den Gasweg auf Dichtigkeit (siehe hierzu Abschnitt "Dichtigkeitsprüfung der Gaswege (Seite 81)"). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 200: Aufbau Des Analysierteils

    Druckstück Chopperunterteil Scheibe ⑤ ⑫ ⑲ Strahler Analysenkammer Federscheibe ⑥ ⑬ ⑳ Optisches Filter O-Ring Schraube ⑦ ⑭ Platte Verschlussdeckel Einstellschraube ⑧ ⑮ Strahlenteiler Empfängerkammer (Detektor) Bild 10-6 1-Kanal-Analysierteil ULTRAMAT 6F Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 201 ⑫ ⑲ Strahler Analysenkammer Federscheibe ⑥ ⑬ ⑳ Optisches Doppelfilter (nur O-Ring Schraube ⑦ ⑭ Platte Verschlussdeckel 21 Einstellschraube ⑧ ⑮ Strahlenteiler Empfängerkammer 22 Nullpunktsteller (Detektor) Bild 10-7 Analysierteil ULTRAMAT 6F-2R Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 202 Der Detektor stellt ein mit der zu messenden Gasart gefülltes, gasdichtes Volumensystem dar. Er reagiert auf die gepulste IR--Strahlung mit Erwärmung, Druckerhöhung und Ausgleichströmung über einen Mikroströmungsfühler (zwei beheizte Miniaturnickelwiderstände). Diese Widerstandsänderung wird zur Signalauswertung benutzt. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 203: Reparatur Des Analysierteils

    Wartungsarbeiten am Analysierteil die Einbaulage des optischen Kopplers zu markieren. Führen Sie die Wiedermontage des optischen Kopplers erst nach der Einstellung der strahlerseitigen Symmetrie durch (siehe "Strahlereinstellung für Symmetrie und Nullpunktspannung (Seite 211)"). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 204 Chopperplatine abzulöten. 2. Lösen Sie die 4 versenkten Schrauben. Der Strahlenteiler ist nun frei beweglich 3. Ziehen Sie den Strahlenteiler nach oben heraus. Der Wiedereinbau des neuen Strahlenteilers erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 205 Der Wiedereinbau des neuen Choppers erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. ACHTUNG Fehlfunktion Nach Austausch des Choppers bzw. des Chopperunterteils ist ein Phasenabgleich (siehe "ULTRAMAT 6 (Seite 168)") unbedingt erforderlich. Siehe auch Austausch des Strahlenteilers (Seite 202) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6...
  • Seite 206 6. Reinigen Sie vorsichtig die Analysenkammer. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, wobei der Koppler vorerst noch nicht angeschraubt wird. Analysenkammer ACHTUNG Beschädigung empfindlicher Lager Achten Sie bei den Arbeiten auf äußerste Sauberkeit. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 207 Absorbermedien auf der Vergleichsgasseite aufgebraucht sind oder wenn die Analysenkammer verschmutzt ist. Wenn der Nullpunkt das ULTRAMAT 6 driftet, muss die Analysenkammer gereinigt werden. Da einer Verschmutzung der Analysenkammer meist eine defekte oder mangelhafte Gasaufbereitung zugrunde liegt, empfehlen wir in solchen Fällen eine kritische Überprüfung der Gasaufbereitung.
  • Seite 208 Bei verrohrten Geräten prüfen Sie nach dem Einbau alle Verbindungsteile des Gaslaufs auf festen Sitz. Ziehen Sie die Muttern nach, wenn notwendig. Abschließend führen Sie eine Dichtigkeitsprüfung nach Abschnitt "Dichtigkeitsprüfung der Gaswege (Seite 81)" durch. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 209: Justieren Des Analysierteils

    Bei der Anwesenheit von Messgas in der Messkammer bildet sich eine gepulste Strömung im Mikroströmungsfühler aus, welche über einen phasengesteuerten Gleichrichter in ein elektrisches Signal umgewandelt wird. Um eine optimale Signalverarbeitung zu gewährleisten, muss das Analysierteil richtig justiert sein. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 210 Vorgehen. In einem solchen Fall wenden Sie sich an den technischen Support: CGA-Helpdesk (https://support.industry.siemens.com/My/ww/de/requests#createRequest) Der ULTRAMAT 6 kann mit einer optischen Bank entweder eine oder zwei Komponenten messen. Bei Letzterem handelt es sich um einen 2R-Detektor mit 2 Empfängerkammern in Reihe. Die Besonderheiten der mechanischen Justierung von 2R-Detektoren sind am Ende jedes Schrittes erläutert.
  • Seite 211 Nach dem Austausch der Analysenkammer und/oder der Empfängerkammer kann unter Umständen die werkseitig eingestellte Temperaturkennlinie geringfügig verstellt sein. Sollte ein solcher Temperaturfehler festgestellt werden, kann er mit Hilfe von Funktion 86 kompensiert werden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 212 Eine mögliche Alternative zur Verwendung des Papierstreifens ist die Beströmung des Analysierteils mit einem Gas, welches die Messkomponente in hoher Konzentration (Endwert oder höher) und Stickstoff enthält. Siehe auch Phasenabgleich (Funktion 84) (Seite 168) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 213 Instandhalten und Warten 10.10 ULTRAMAT-Kanal Strahlereinstellung für Symmetrie und Nullpunktspannung Strahlereinheit für Einschubgeräte Strahlereinheit für Feldgeräte Strahler für Einschubgeräte Strahler für Feldgeräte Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 214 10. Fixieren Sie die Feststellschraube des Strahlers . Dabei achten Sie darauf, dass die Werte für E(φ) und E(φ+90) innerhalb der geforderten Toleranzbereiche bleiben. 11. Nur Einschubgeräte: Schrauben Sie den Kühlkörper wieder auf. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 215 9. Schrauben Sie die Justierschraube der Nullpunktspannung wieder fest, und achten Sie darauf, dass die Werte für E(φ) und E(φ+90) innerhalb der geforderten Toleranzbereiche bleiben. 10. Nur Einschubgeräte: Schrauben Sie den Kühlkörper wieder auf. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 216: Kompensation Von Einflussgrößen

    Arbeitet ein Gerät mit unterdrücktem Nullpunkt (z. B. 70 % CO bei einem CO-- Messbereich von 70 ... 80 %), dann wirkt auch im Nullpunkt eine Gaskonzentration, welche einer Druckschwankung unterliegt. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 217: Temperaturkompensation

    Kennlinienverläufe der einzelnen Gase ist es zumeist nicht möglich, für alle Konzentrationen eines querempfindlichen Gases bzw. für mehrere Gase übereinstimmend Null (Eliminierung des Störeinflusses) zu erzielen. Allgemein lässt sich hier also nur von einer Minimierung sprechen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 218 Analogeingang 1 für eine bestimmte Störgaskonzentration eingespeist werden (siehe Quergaskorrektur bei variablem Quergaseinfluss über Analogeingang (Seite 162)). Handelt es sich hierbei z. B. um den Kanal eines ULTRAMAT 6, so kann bei vernetzten Systemen die Korrektur über ELAN erfolgen (siehe Funktion 83 (Seite 164)).
  • Seite 219: Oxymat-Kanal

    ⑤ ⑬ ⑲ Elektrische Anschlussplat- Messkammer Heizpatrone ⑥ ⑭ ⑳ Halteblech O-Ring Messkammer Temperatursicherung ⑦ ⑮ Schnittbandkern Oberes Schalenteil O-Ringe Distanzstück ⑧ ⑯ Spannfeder Vergleichsgasanschluss Distanzstück Bild 10-9 Analysierteil OXYMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 220 (Seite 287)") ist im Gerät eine Vergleichsgasleitung mit starker (ca. 2000 ... 4000 hPa) oder geringer (ca. 100 hPa) Drosselwirkung eingebaut. Der Ein- und Ausbau der Vergleichsgasleitung geschieht wie folgt: 1. Vergleichsgasleitung am Stutzen und am Analysierteil lösen. 2. Vergleichsgasleitung abmontieren. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 221: Zerlegen Des Analysierteils

    Falls die oben beschriebene Reinigungsprozedur nicht zum gewünschten Ergebnis geführt hat, muss die Messkammer ganz ausgebaut und in einem Ultraschallbad gereinigt werden. Führt auch diese Maßnahme nicht zum Erfolg, müssen Sie die Messkammer durch eine neue ersetzen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 222 Reihenfolge. Dabei müssen Sie unbedingt folgendes beachten: ● Kontrollieren Sie sämtliche O-Ringe auf Unversehrtheit und wechseln Sie diese bei Beschädigungen aus. ● Ziehen Sie die Montageschrauben nacheinander mit einem Drehmoment von 6 Nm diagonal an. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 223: Justieren Des Vergleichsgas-Druckschalters

    Gründen für die Messaufgabe hinderlich (z. B. beim Einsatz des OXYMAT 6 in bestimmten Messanordnungen zusammen mit Gasanalysatoren vom Typ ULTRAMAT 6), so müssen Sie die Drossel auszubauen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 224 – Drehen Sie die Drossel aus der Verschraubung. ● Verrohrte Geräteausführung (Feldgeräte) Die Messgasdrossel befindet sich in der Verschraubung des Messgaseingangs an der Geräteaußenseite. – Entfernen Sie die Messgasanschlussleitung. – Drehen Sie die Drossel aus der Verschraubung. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 225: 11 Meldungen

    Messfähigkeit des Geräts. Um diese Messfähigkeit aber auch weiterhin garantieren zu können, müssen Sie gegebenenfalls Maßnahmen zur Abhilfe treffen. Wenn der Relaisausgang des Geräts entsprechend konfiguriert wurde (siehe auch Relaiszuordnung (Funktion 71) (Seite 144)), kann auch eine Signalisierung nach außen erfolgen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 226: Wartungsanforderungen

    Relais konfiguriert wurde. Mit Funktion 87 kann jede Wartungsanforderung einzeln abgeschaltet (deaktiviert) werden. Alle in der folgenden Tabelle mit einem "Q" in der linken Spalte gekennzeichneten Wartungsanforderungen müssen quittiert werden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 227 Display zu hoch außerhalb der in den Tech- Umgebungstemperatur im oder zu niedrig nischen Daten angegebe- Bereich von 5 ° ... 45 °C nen Toleranzen von liegt 5 ° ... 45 °C Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 228: Störungen

    Wartungspersonal sind hier in jedem Fall vorzunehmen. Mit Funktion 87 kann jede Störungsmeldung einzeln abgeschaltet (deaktiviert) werden. Alle in der folgenden Tabelle mit einem "Q" in der linken Spalte gekennzeichneten Wartungsanforderungen müssen quittiert werden. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 229 Kein Fehler mer eine niedrigere Solltemperatur Abwarten, bis Analysierteil die neue gewählt bzw. die Beheizung abge- Solltemperatur erreicht hat. schaltet wurde, erscheint bis zum Erreichen der neuen Solltemperatur die Meldung S5. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 230 (siehe Abs. Vorbereitungen zur Inbe- triebnahme (Seite 80)) Vergleichsgasquelle ist leer Neue Vergleichsgasquelle anschlie- ßen (nur ULTRAMAT 6 mit re- Druck der Vergleichsseite zu gering Vordruck auf einen Wert zwischen duziert beströmbarer Ver- (der Druck muss zwischen 2000 und 2000 und 4000 hPa (2 und 4 bar)
  • Seite 231: Weitere Fehler

    Taktgebung der Prozessorelektronik defekt ist: • Analogausgang bleibt auf -1 mA oder +24,5 mA stehen • die Schnittstellen nehmen einen undefinierten Zu- stand an • das Gerät lässt sich nicht bedienen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 232: Oxymat 6

    Siehe auch Funktion 76; ggf. Service informieren Schwebung des Ausgangssignals Magnetfeldfrequenz ändern Grüne LED an der Geräterückseite (Einschubgerät) bzw. Service informieren an der Kassettenunterseite (Feldgerät) blinkt mit be- stimmter Intervallfolge (kein regelmäßiges Blinken) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 233: 12 Außer Betrieb Nehmen Und Entsorgen

    Öffnen der Gasleitungen gefährliche Stoffe austreten. • Vermeiden Sie den Gasaustritt vor dem Öffnen oder Ausbau des Geräts, z. B.: – Sperren Sie Gaseingänge und Gasausgänge ab. – Trennen Sie Gasleitungen vom Gerät. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 234 • Beginnen Sie mit Wartungsarbeiten / Außerbetriebnahme erst nach dem Abkühlen des Geräts. • Ergreifen Sie geeignete Schutzmaßnahmen, z. B. Berührungsschutz. Die Außerbetriebsetzung des Geräts kann aus folgenden Gründen erfolgen: ● Reparatur ● Neuer Einsatzort ● Verschrottung Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 235: Gerät Außer Betrieb Nehmen

    Entsorgung des Geräts die im Einsatzland geltenden gesetzlichen Vorschriften (z.B. Richtlinien für die Entsorgung von Elektronikschrott). Lassen Sie das Gerät durch ein zertifiziertes Entsorgungsunternehmen abholen und nach den nationalen Vorschriften des Einsatzlandes entsorgen. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 236: Informationen Zur Wiederverwertung (Recycling)

    Verhalten Sie sich daher umweltbewusst: ● Sorgen Sie für eine Wiederverwertung dieses Produkts am Ende seines Lebenszyklus über die einschlägigen Einrichtungen vor Ort! ● Beachten Sie dabei die einschlägigen Bestimmungen für Ihr Land! Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 237: 13 Ersatzteile/Zubehör

    ● Artikelnummer des Ersatzteils ● Gerätename, MLFB und Fabrikate-Nr. des Gasanalysators, für den das Ersatzteil bestimmt ist ● Spezielle Reinigung für den Einsatz in Gegenwart hoher O -Konzentrationen (Cleaned for O Service) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 238 Wurde Ihr Gerät mit einem speziell gereinigten Gasweg für hohe Sauerstoffgehalte "’Cleaned for O " ausgeliefert, muss dies bei der Ersatzteilbeschaffung unbedingt angegeben werden. Nur so kann garantiert werden, dass der Gasweg auch weiterhin den speziellen Anforderungen an diese Variante entspricht. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 239: Übersicht Der Baugruppen

    Ersatzteile/Zubehör 13.2 Übersicht der Baugruppen 13.2 Übersicht der Baugruppen 13.2.1 OXYMAT 6 Analysierteil Elektronik Messgasweg Vergleichsgasweg Bild 13-2 Baugruppen OXYMAT 6 (7MB2021, 7MB2011, 7MB2027, 7MB2017) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 240: Ultramat/Oxymat 6

    Ersatzteile/Zubehör 13.2 Übersicht der Baugruppen 13.2.2 ULTRAMAT/OXYMAT 6 Analysierteil 1 (OXYMAT) Analysierteil 2 (ULTRAMAT 6, ULTRAMAT 6-2R) Bild 13-3 Baugruppen ULTRAMAT/OXYMAT 6 (7MB2023, 7MB2028) Baugruppen ULTRAMAT/OXYMAT 6-2R (7MB2024, 7MB2026) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 241: Ultramat 6

    Ersatzteile/Zubehör 13.2 Übersicht der Baugruppen 13.2.3 ULTRAMAT 6 Analysierteil Elektronik Messgasweg Vergleichsgasweg Bild 13-4 Baugruppen ULTRAMAT 6 (7MB2121, 7MB2111, 7MB2127, 7MB2117) Baugruppen ULTRAMAT 6-2R (7MB2124, 7MB2112, 7MB2126, 7MB2118) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 242: Ultramat 6 Mehrkanal

    Ersatzteile/Zubehör 13.2 Übersicht der Baugruppen 13.2.4 ULTRAMAT 6 Mehrkanal Analysierteil 1 (ULTRAMAT 6, ULTRAMAT 6-2R) Analysierteil 2 (ULTRAMAT 6, ULTRAMAT 6-2R) Bild 13-5 Baugruppen ULTRAMAT 6-2P (7MB2123, 7MB2128) Baugruppen ULTRAMAT 6-3K/4K (7MB2124, 7MB2126) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 243: Oxymat 6

    Ersatzteile/Zubehör 13.3 OXYMAT 6 13.3 OXYMAT 6 13.3.1 Analysierteil *) Ersatzteile nur für beheizte Geräteausführungen Bild 13-6 Analysierteil OXYMAT 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 244 Magnetanschlussplatine C79451-A3474-B606 O1.5 O-Ring, FKM (Viton) C71121-Z100-A159 1 Stück O-Ring, FFKM (Kalrez) siehe Teil-Nr. O3.3 O1.6 Distanzstück C79451-A3277-B22 1 Stück O1.7 Heizpatrone W75083-A1004-F120 1 Stück O1.8 Temperaturfühler C79451-A3480-B25 O1.9 Temperatursicherung W75054-T1001-A150 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 245: Elektronik

    Ersatzteile/Zubehör 13.3 OXYMAT 6 13.3.2 Elektronik Bild 13-7 OXYMAT 6E, Elektronik Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 246 Grundplatte mit Firmware englisch C79451-A3480-D503 Grundplatte mit Firmware französisch C79451-A3480-D504 Grundplatte mit Firmware spanisch C79451-A3480-D505 Grundplatte mit Firmware italienisch O2.1.2 Firmware (Flash- C79451-A3480-S501 deutsch PROM) C79451-A3480-S502 englisch C79451-A3480-S503 französisch C79451-A3480-S504 spanisch C79451-A3480-S505 italienisch Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 247 MLFB 7MB2021, 7MB2027 (OXYMAT 6E) tastatur C79165-A3042-B506 für MLFB 7MB2023, 7MB2024, 7MB2026, 7MB2028 (ULTRAMAT/OXYMAT 6E) O2.8 Temperaturregler - A5E00118530 115 V AC, ohne Sicherungen F1, F2 Elektronik A5E00118527 230 V AC, ohne Sicherungen F1, F2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 248: Gaswege

    Ersatzteile/Zubehör 13.3 OXYMAT 6 13.3.3 Gaswege 13.3.3.1 Messgasweg Bild 13-9 OXYMAT 6E, Messgasweg Rohr Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 249 Edelstahl (1.4571), für verrohrte Gaswege O3.2 O-Ring C74121-Z100-A6 FKM (Viton), 1 Stück FFKM (Kalrez), s. Teil-Nr. 3.3 O3.3 O-Ring C79451-A3277-D11 Satz O-Ringe FFKM (Kalrez), bestehend aus je 2 Stück der Teil-Nr. O1.5 und O3.2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 250 Ersatzteile/Zubehör 13.3 OXYMAT 6 Bild 13-11 OXYMAT 6, Messgasweg Schlauch Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 251 FKM (Viton), 1 Stück FFKM (Kalrez), s. Teil-Nr. O3.3 O3.3 O-Ring C79451-A3277-D11 Satz O-Ringe FFKM (Kalrez), bestehend aus je 2 Stück der Teil-Nr. O1.5 und O3.2 O3.4 Strömungsmesser C79402-Z560-T1 O3.5 Druckschalter C79302-Z1210-A2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 252: Vergleichsgasweg

    Ersatzteile/Zubehör 13.3 OXYMAT 6 13.3.3.2 Vergleichsgasweg Bild 13-13 OXYMAT 6, Vergleichsgasweg, 7MB2021, 7MB2023, 7MB2024, 7MB2027, 7MB2028, 7MB2026 Bild 13-14 OXYMAT 6, Vergleichsgasweg, 7MB2011, 7MB2017 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 253: Ultramat 6

    Kompensation gegen Quergase überprüft und ggf. nachgestellt werden mit Hilfe der Funktion 83 (s. Abs. Quergaskorrektur (Funktion 83) (Seite 160)). Nach dem Tausch des optischen Kopplers muss dieser neu eingestellt werden (s. Lineare Temperaturkompensation (Funktion 86) (Seite 170)). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 254: Analysierteile - Übersicht

    B CO 180* X CO TÜV C CO 180* D CH 180* 180* 180* 180* 180* 180* 180* 180* 180* N SO 180* 180* P NO 180* Q NH 180* 180* 180* Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 255 Code (MB) kleiner MB 5000 Code großer MB 50000 (MK) Einheit A CO B CO X CO TÜV C CO D CH N SO P NO Q NH 90** 60** 20** Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 256: Einzelkanal-Gerät

    Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 13.4.1.2 Einzelkanal-Gerät 7MB2111, 7MB2121, 7MB2123, 7MB2124 (1. und 2. Kanal), 7MB2023 (2. Kanal) Bild 13-15 ULTRAMAT 6, Einzelkanal-Analysierteil Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 257 C79451-A3462-B536 D ... M, R, S HC, H O. N C79451-A3462-B539 N U 1.3 Chopper A5E02951936 nur ULTRAMAT 6E (CO A5E02951937 alle außer ULTRAMAT 6E (CO U 1.3.1 Chopperunterteil C79451-A3462-B501 nicht geeignet für ULTRAMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 258 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal A5E00117436 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal Länge180 mm A5E00117437 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Aluminium A5E00117438 Vergleichsgaskammer beströmt, Alu- minium A5E00117439 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal A5E00117440 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 259 Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 Bild 13-16 ULTRAMAT 6, Einzelkanal-Analysierteil, Teil 2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 260 C79451-A3462-B58 2 C C79451-A3462-B588 D C79451-A3462-B591 E C79451-A3462-B590 F C79451-A3462-B587 G C79451-A3462-B586 H C79451-A3462-B589 J C79451-A3462-B595 K C79451-A3462-B593 L C79451-A3462-B584 M C79451-A3462-B599 N A5E00076341 P C79451-A3462-B585 Q C79451-A3462-B596 R C79451-A3462-B592 S Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 261 Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 Bild 13-17 ULTRAMAT 6, Einzelkanal-Analysierteil, Teil 3 Teil- Bezeichnung Artikelnummer Bemerkungen U 1.6 Satz O-Ringe C79451-A3462-D501 für dichtes Analysierteil (CO , Ein- schubgeräte) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 262: Kanal

    Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 13.4.1.3 2R-Kanal 7MB2112, 7MB2124 (1. Kanal), 7MB2024 (2. Kanal) Bild 13-18 ULTRAMAT 6-2R-Analysierteil, Teil 1 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 263 CO/NO C79451-A3462-B539 B C79451-A3462-B534 C C79451-A3462-B539 D U 1.3 Chopper A5E02951936 nur ULTRAMAT 6E (CO A5E02951937 alle außer ULTRAMAT 6E (CO U 1.3.1 Chopperunterteil C79451-A3462-B501 nicht geeignet für ULTRAMAT 6E (CO Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 264 Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 Bild 13-19 ULTRAMAT 6-2R-Analysierteil, Teil 2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 265 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal A5E00117436 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal Länge180 mm A5E00117437 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Alumi- nium A5E00117438 Vergleichsgaskammer beströmt, Aluminium A5E00117439 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal A5E00117440 Vergleichsgaskammer nicht beströmt, Tantal Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 266 Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 Bild 13-20 ULTRAMAT 6-2R-Analysierteil, Teil 3 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 267 C 2. Detektor CH C79451-A3462-B582 D /NO D. 1. Detektor CO A5E00076341 D D 2. Detektor NO U 1.5.1 Nullpunktschieber C79451-A3278-B191 U 1.5.2 für MLFB -> Optisches Filter C79451-A3462-B154 A CO/NO C79451-A3462-B154 D Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 268 Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 Bild 13-21 ULTRAMAT 6-2R-Analysierteil, Teil 4 Darstellung in maximaler Ausbaustufe Teil- Bezeichnung Artikelnummer Bemerkungen U 1.6 Satz O-Ringe C79451-A3462-D501 für dichtes Analysierteil (CO , nur Ein- schubgeräte) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 269: Elektronik

    Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 13.4.2 Elektronik Bild 13-22 ULTRAMAT 6E, Elektronik Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 270 Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 Bild 13-23 ULTRAMAT 6F, Elektronik Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 271 PROFIBUS DP, für MLFB 7MB2121, 7MB2023, 7MB2123, 7MB2124, 7MB2024, 7MB2127, 7MB2028, 7MB2128, 7MB2126, 7MB2026 A5E00057317 PROFIBUS PA Ex i, für MLFB 7MB2111, 7MB2112, 7MB2117, 7MB218 A5E00057164 Firmware--Update PROFIBUS U2.3 Steckerfilter W75041-E5602-K2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 272 C79165-A3042-B506 für MLFB 7MB2023, 7MB2024, 7MB2026, 7MB2028 (ULTRAMAT/OXYMAT 6E) U2.8 Temperaturregler - Elekt- A5E00118530 115 V AC, ohne Sicherungen F1, F2 ronik A5E00118527 230 V AC, ohne Sicherungen F1, F2 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 273: Gaswege

    Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 13.4.3 Gaswege 13.4.3.1 Messgasweg Messgasweg Schlauch Bild 13-24 Messgasweg Schlauch ULTRAMAT 6 (7MB2023, 7MB2024, 7MB2121, 7MB2123, 7MB2124, 7MB2028, 7MB2026, 7MB2127, 7MB2128, 7MB2126) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 274 Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 Messgaseingang Vergleichsgaskammer Messgasausgang MK Messgaskammer Opti- Optionale Bauteile Empfängerkammer Bild 13-25 ULTRAMAT 6, Messgasweg Schlauch Teil- Bezeichnung Artikelnummer Bemerkungen U3.1 Strömungsmesser C79402-Z560-T1 U3.2 Druckschalter C79302-Z1210-A2 U3.3 Drossel C79451-A3480-C10 in den Schlauch eingeschoben Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6...
  • Seite 275: Vergleichsgasweg Mit Reduziert Beströmter Vergleichsgasseite

    13.4.3.2 Vergleichsgasweg mit reduziert beströmter Vergleichsgasseite Vergleichsgaseingang Vergleichsgaskammer OUT Vergleichsgasausgang Messgaskammer Druckschalter Empfängerkammer Bild 13-26 ULTRAMAT 6, Vergleichsgasweg mit reduziert beströmter Vergleichsgasseite (7MB2023, 7MB2024, 7MB2111, 7MB2112, 7MB2121, 7MB2123, 7MB2124) Teil- Bezeichnung Artikelnummer Bemerkungen U4.1 Vergleichsgasweg mit C79451-A3478-D34 Durchmesser 6 mm reduziert beströmter Ver-...
  • Seite 276: Beheizung

    Ersatzteile/Zubehör 13.4 ULTRAMAT 6 13.4.4 Beheizung Bild 13-27 Beheizung ULTRAMAT 6 (7MB2111, 7MB2112, 7MB2117, 7MB2118) Teil- Bezeichnung Artikelnummer Bemerkungen U5.1 Lüfter A5E00302916 Austauschset Lüfter einschl. Temperatursiche- rung und Montageanleitung, ohne Heizpatronen; nur für Geräte mit Seriennummer < N1-S2-404 W75087-A1005-A40 Nur für Geräte mit Seriennummer > N1--S2-- U5.2...
  • Seite 277: 14 Technische Daten

    AC 100 bis 120 V (Nenngebrauchsbereich 90 bis 132 V), 48 bis 63 Hz oder AC 200 bis 240 V (Nenngebrauchsbereich 180 bis 264 V), 48 bis 63 Hz Leistungsaufnahme 1-Kanal-Gerät: etwa 40 VA 2-Kanal-Gerät: etwa 70 VA Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 278 Sicherungswerte 1-Kanal-Gerät (7MB2121, 7MB2127, 7MB2124, 7MB2126) • 100 bis 120 V: 1T/250 • 200 bis 240 V: 0,63T/250 2-Kanal-Gerät (Doppelgerät ULTRAMAT 6: 7MB2123, 7MB2128, 7MB2124, 7MB2126) • 100 bis 120 V: 1,6 T/250 • 200 bis 240 V: 1T/250 Elektrische Ein- und Ausgänge Analogausgang 1 pro Komponente, 0/2/4/NAMUR bis 20 mA, potenzialfrei, max.
  • Seite 279 Da Messbereiche geändert werden können, beziehen sich die Angaben zur Genauigkeit auf die auf dem Typschild angegebenen Messbereiche. Die Angaben zu den technischen Daten sind angelehnt an DIN EN 61207/IEC 61207 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 280: Oxymat 6E Und Oxymat-Kanal Im Ultramat/Oxymat 6

    100 bis 120 V: 1T/250 • 200 bis 240 V: 0,63T/250 2-Kanal-Gerät (Doppelgerät ULTRAMAT/OXYMAT 6: 7MB2023, 7MB2028, 7MB2024, 7MB2026) • 100 bis 120 V: 1,6 T/250 • 200 bis 240 V: 1T/250 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 281 Dämpfung (elektrische Zeitkonstante) 0 bis 100 s, parametrierbar Totzeit (Ausspülzeit des Gaswegs im Gerät 0,5 bis 2,5 s, je nach Geräteausführung bei 1 l/min Durchfluss) Zeit für geräteinterne Signalverarbeitung <1 s Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 282 Da Messbereiche geändert werden können, beziehen sich die Angaben zur Genauigkeit auf die auf dem Typschild angegebenen Messbereiche. Die Angaben zu den technischen Daten sind angelehnt an DIN EN 61207/IEC 61207 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 283: Ultramat 6F

    200 bis 240 V: 0,63T/250 (F3; F4) beheizte Geräte • 100 bis 120 V: 1 T/250 (F1) 4 T/250 (F2; F3; F4) • 200 bis 240 V: 0,63T/250 (F1) 2,5 T/250 (F2; F3; F4) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 284 1 l/min Durchfluss Zeit für geräteinterne Signalverarbeitung <1 s Druckkorrekturbereich Zulässige Druckschwankungen 700 bis 1200 hPa absolut • bei internem Druckaufnehmer 700 bis 1500 hPa absolut • bei externem Druckaufnehmer Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 285 Da Messbereiche geändert werden können, beziehen sich die Angaben zur Genauigkeit auf die auf dem Typschild angegebenen Messbereiche. Die Angaben zu den technischen Daten sind angelehnt an DIN EN 61207/IEC 61207 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 286: Oxymat 6F

    200 bis 240 V: 0,63T/250 (FG3; F4) beheizte Geräte: • 100 bis 120 V: 1 T/250 (F1) 4 T/250 (F2; F3; F4) • 200 bis 240 V: 0,63T/250 (F1) 2,5 T/250 (F2; F3; F4) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 287 Signaldämpfung von 0 s Dämpfung (elektrische Zeitkonstante) 0 bis 100 s, parametrierbar Totzeit (Ausspülzeit des Gaswegs im Gerät ca. 0,5 s bei 1 l/min Durchfluss) Zeit für geräteinterne Signalverarbeitung <1 s Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 288 Da Messbereiche geändert werden können, beziehen sich die Angaben zur Genauigkeit auf die auf dem Typschild angegebenen Messbereiche. Die Angaben zu den technischen Daten sind angelehnt an DIN EN 61207/IEC 61207 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 289: Vergleichsgase (Oxymat 6)

    Luft Niederdruckvariante: bei beströmtem Kom- (unterdrückter Nullpunkt pensationszweig) ein 100 hPa über Messgasdruck, mit 21 Vol. % O innerhalb welcher max. ± 50 hPa um der Messspanne) den Luftdruck schwanken darf Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 290: Nullpunktfehler Von Begleitgasen (Oxymat 6)

    Stickstoffoxid +42,94 Vinylfluorid -0,55 Wasser (Dampf) -0,03 1,1-Vinylidenchlorid -1,22 Wasserstoff +0,26 Nullpunktfehler aufgrund des Diamagnetismus oder Paramagnetismus einiger Restgase bezogen auf Stickstoff (N bei 60 °C und 1000 hPa (1 bar) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 291: Messgasberührte Teile Im Gasweg

    Material gemäß Spezifikation • Dichtungen (O-Ringe) • Fenster ; ohne Kleber Gasweg verrohrt Gasdurchführung Hastelloy C22 (OXYMAT 6) Rohr/Stutzen Hastelloy C22 Messkammer Hastelloy C22 Dichtungen (O-Ringe) Material gemäß Spezifikation Weitere Ausführungen auf Anfrage Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 292 Technische Daten 14.7 Messgasberührte Teile im Gasweg Optionen 19"-Einschubgerät Feldgerät Feldgerät Ex Strömungsmesser Messrohr Duranglas Schwebekörper Duranglas --------- --------- Schwebebegrenzung PTFE Winkelstücke Druckschalter Membrane --------- --------- Messgas Gehäuse PA 6.3 T Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 293: 15 Maßbilder

    15 Maßbilder 15.1 Einschubgeräte OXYMAT 6E Alle Maße sind in mm angegeben. Bild 15-1 OXYMAT 6E, Maßbild: Vorderansicht und Draufsicht Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 294 Maßbilder 15.1 Einschubgeräte OXYMAT 6E Bild 15-2 OXYMAT 6E, Maßbild: Seitenansicht und Geräterückseite Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 295: Einschubgeräte Ultramat 6E Und Ultramat/Oxymat 6E

    IR-Kanal oder ein O -Kanal, während bei Zweikanalgeräten das zweite Analysierteil immer ein IR-Kanal ist. Alle Maße sind in mm angegeben. Bild 15-3 ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT/OXYMAT 6E, Maßbild: Vorderansicht und Draufsicht Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 296 Maßbilder 15.2 Einschubgeräte ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT/OXYMAT 6E Bild 15-4 ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT/OXYMAT 6E, Maßbild: Seitenansicht und Geräterückseite Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 297: Feldgeräte Ultramat 6F Und Oxymat 6F

    15.3 Feldgeräte ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F 15.3 Feldgeräte ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F Alle Maße sind in mm angegeben. Bild 15-5 ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F, Maßbild: Vorderansicht und Seitenansicht Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 298 Maßbilder 15.3 Feldgeräte ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F Bild 15-6 ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F, Maßbild: Ansicht von unten Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 299: A Anhang

    A Anhang Schaltpläne A.1.1 Steckerbelegung A.1.1.1 Steckerbelegung Einschubgeräte Grundplatine Bild A-1 Steckerbelegung der Grundplatine ULTRAMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 300 Anhang A.1 Schaltpläne Bild A-2 Steckerbelegung der Grundplatine OXYMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 301: Steckerbelegung Einschubgeräte Optionsplatine

    Anhang A.1 Schaltpläne A.1.1.2 Steckerbelegung Einschubgeräte Optionsplatine Bild A-3 Steckerbelegung Optionsplatine ULTRAMAT 6E und OXYMAT 6E Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 302: Beispiel Einer Autocal-Schaltung Für Einschubgeräte

    Anhang A.1 Schaltpläne A.1.1.3 Beispiel einer AUTOCAL-Schaltung für Einschubgeräte Bild A-4 Anschlussbelegung und Ventilplan einer AUTOCAL-Schaltung in Einschubgeräten Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 303: Klemmenbelegung Ein- Und Ausgänge Feldgeräte

    Anhang A.1 Schaltpläne A.1.1.4 Klemmenbelegung Ein- und Ausgänge Feldgeräte Bild A-5 Klemmenbelegung in Feldgeräten der Baureihe 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 304: Klemmenbelegung Feldgeräte Optionsplatine

    Anhang A.1 Schaltpläne A.1.1.5 Klemmenbelegung Feldgeräte Optionsplatine Bild A-6 Klemmenbelegung der Optionsplatine in Feldgeräten der Baureihe 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 305: Beispiel Einer Autocal-Schaltung Für Feldgeräte

    Anhang A.1 Schaltpläne A.1.1.6 Beispiel einer AUTOCAL-Schaltung für Feldgeräte Bild A-7 Beispiel einer AUTOCAL-Schaltung für Feldgeräte der Baureihe 6 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 306: Gaslaufpläne

    11 Atmosphärischer Druckaufnehmer 4 Vergleichsgaseingang (Option) 12 Durchflussanzeiger im Messgasweg (Option) 7 IR-Analysierteil 13 Druckschalter im Messgasweg (Option) 8 Drossel Bild A-8 Gaslauf ULTRAMAT 6, Einkanal-Gerät, 19"-Einschub mit beströmter Vergleichsgasseite (Option) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 307: Ultramat 6E Zweikanal-Gerät

    1 Messgaseingang Kanal 1 7 IR-Analysierteil 2 Messgasausgang Kanal 1 9 Spülgaseingang 5 Messgaseingang Kanal 2 10 Gaseingang atmosphärischer Druckaufnehmer 6 Messgasausgang Kanal 2 11 Atmosphärischer Druckaufnehmer Bild A-9 Gaslauf ULTRAMAT 6, Zweikanal-Gerät, 19"-Einschub Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 308: Ultramat 6F Mit Beströmter Vergleichsgasseite (Option)

    3 Vergleichsgaseingang (Option) 9 Anschluss Atmosphärischer Druckaufnehmer 4 Vergleichsgasausgang (Option) 10 IR-Analysierteil 5 Spülgaseingang (Elektronikseite) 11 Atmosphärischer Druckaufnehmer 6 Spülgasausgang (Elektronikseite) Bild A-10 Gaslauf ULTRAMAT 6, Feldgerät mit beströmter Vergleichsgasseite (Option) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 309: Oxymat 6F Mit Vergleichsgasanschluss 1100Hpa Absolut

    10 O -Analysierteil 5 Spülgaseingang (Elektronikseite) 11 Drossel im Messgasweg 6 Spülgasausgang (Elektronikseite) 13 Drossel 7 Spülgasausgang (Analysenseite) 14 Abströmdrossel Bild A-11 Gaslauf OXYMAT 6, Feldgerät mit Vergleichsgasanschluss 1100 hPa absolut Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 310: Oxymat 6F Mit Vergleichsgasanschluss 3000

    5 Spülgaseingang (Elektronikseite) 11 Drossel im Messgasweg 6 Spülgasausgang (Elektronikseite) 12 Druckschalter im Vergleichsgasweg (Option) 7 Spülgasausgang (Analysenseite) 13 Drossel Bild A-12 Gaslauf OXYMAT 6, Feldgerät mit Vergleichsgasanschluss 3000 ... 5000 hPa absolut Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 311: Ultramat/Oxymat 6, Ir-Kanal Ohne Beströmte Vergleichsgasseite

    9 Spülgaseingang 17 Filter 10 Anschluss Druckaufnehmer ULTRAMAT- 18 Druckschalter im Vergleichsgasweg (Opti- Kanal 11 Drossel im Vergleichsgaseingang 19 Drossel im Messgasweg Bild A-13 Gaslauf ULTRAMAT/OXYMAT 6 (Beispiel), IR-Kanal ohne beströmte Vergleichsgasseite Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 312: Ultramat/Oxymat 6, Ir-Kanal Mit Beströmter Vergleichsgasseite

    8 Vergleichsgaseingang ULTRAMAT-Kanal 17 Filter (Option) 9 Spülgaseingang 18 Druckschalter im Vergleichsgasweg (Opti- 10 Anschluss Druckaufnehmer ULTRAMAT- 19 Drossel im Messgasweg Kanal Bild A-14 Gaslauf ULTRAMAT/OXYMAT 6 (Beispiel), IR-Kanal mit beströmter Vergleichsgasseite Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 313: Firmware-Ausgabestände

    Anhang A.2 Firmware-Ausgabestände Firmware-Ausgabestände A.2.1 ULTRAMAT 6 Ausgelieferte Firmwareversionen des ULTRAMAT 6 (C79451--A3478--S50x): x = Sprachversion wie folgt: ● 1 - deutsch/englisch ● 2 - englisch/spanisch ● 3 - französisch/englisch ● 4 - spanisch/englisch ● 5 - italienisch/englisch Soft- Fertigungs-...
  • Seite 314 4.6.1 04/05 Anlaufverhalten der Analogausgänge nach Reset verbessert Schalten der PROFIBUS-Relais eingeführt 4.7.0 12/05 Schalten der Grenzwert-Relais laut Menü 107 verzögert Driftwerte für QAL 3 eingeführt Bezugstemperatur mg/m zu g/m schaltbar Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 315 Fehlerhafte Texte bei der Relaisfunktion korrigiert V4.8.6 02/2018 TC-CO: P5A00244359 Fehler "AO inkl. Querkorrektur" wird bei AUTOCAL Routine beseitigt Temperaturregelung bei U6F mit stabileren Regelparametern versehen Unter- und Überschwingen des AO verbessert Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 316: Oxymat 6

    Heizung für die Feldgeräte eingeführt Analogausgabe verbessert Broadcast-Telegramm um Druckwert erweitert ELAN erweitert und verbessert 3.0.0 07/98 Quergas- und Druckkorrekturauswahl geändert Wartungsanforderungen und Störungen überarbeitet Auflösung der Analogstromausgabe erhöht 3.0.1 08/98 ELAN verbessert Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 317 Nach Störung der Feldgeräteheizung kann die Heizung durch Quittieren neu gestartet wer- 4.7.2 12/07 Logbuchverhalten nach Neustart korrigiert 4.7.3 11/08 Anzeige des PROFIBUS-Tag im Menü 73 Überwachung auf Netzfrequenzfehler (S13) korrigiert Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 318 Fehlerhafte Texte bei der Relaisfunktion korrigiert V4.8.6 02/2018 TC-CO: P5A00244359 Fehler "AO inkl. Querkorrektur" wird bei AUTOCAL Routine beseitigt Temperaturregelung bei U6F mit stabileren Regelparametern versehen Unter- und Überschwingen des AO verbessert Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 319: Hochrüsten Auf Andere Firmwarestände

    ● Der Betrieb in einem Feldgehäuse (mit oder ohne Heizung) erfordert eine Grundplatine ab Version 5 (ULTRAMAT 6) bzw. Version 4 (OXYMAT 6). ● Der Betrieb einer Heizung erfordert eine Firmware ab Version 3.0.0 (ULTRAMAT 6) bzw. Version 2.3.2 (OXYMAT 6).
  • Seite 320: Parameterlisten

    0 ... 300 s Intervalls Grenzwerte Grenzwert 1 Über-- Über-, Unter- Überschreitung /Unterschreitung schreitung Zuordnung Messbe- 1 ... 4 1, 2, 3, 4 reich Grenzwertüberwa- Ein/Aus chung Grenzwert 2 ... 4 Grenzwertüberwa- Ein/Aus chung Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 321 10 min ... 24 h 10 min darstellung Parameter: Optimale Messwert- Ein/Aus anzeige Messbereich 1 ... 4 Ein/Aus Messwertan- Negative Messwertunterdrü- Ein/Aus zeige ckung Automa- Automatisch tisch/manuell Anzahl Stellen 3 ... 5 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 322 0 ... 99 % Justiertoleranz Empfindlich- 0 ... 99 % keit Codes ändern Codeebene 1 0 ... 999 Codeebene 2 0 ... 999 Sprache 1. Möglichkeit Deutsch Ein/Aus 2. Möglichkeit Englisch Ein/Aus Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 323 W 1 ... W 10 Ein/Aus LIM ... CTRL Ein/Aus Heizung Beheizung Ein/Aus Solltemperatur Messkammer OXYMAT 6F 65 ... 130 °C 65 °C Solltemperatur Empfänger- ULTRAMAT 6F 65 °C 65 °C kammer Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 324: Druckumrechnungstabelle

    ● Ihren Ansprechpartner für die Automatisierungstechnik vor Ort über unsere Ansprechpartner-Datenbank. ● Informationen über Vor-Ort-Service, Reparaturen, Ersatzteile und vieles mehr unter dem Begriff "Leistungen". Im Forum tauschen Anwender und Spezialisten weltweit Ihre Erfahrungen aus. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 325: Rücksendeverfahren

    A.6 Rücksendeverfahren Weitere Unterstützung Bei Fragen zur Nutzung der im Handbuch beschriebenen Produkte, die Sie hier nicht beantwortet finden, wenden Sie sich an Ihren Siemens-Ansprechpartner in den für Sie zuständigen Vertretungen und Geschäftsstellen. Ihren Ansprechpartner finden Sie unter: Partner (https://www.automation.siemens.com/partner) Den Wegweiser zum Angebot an technischen Dokumentationen für die einzelnen...
  • Seite 326: Egb-Richtlinien

    Baugruppe berühren, ohne elektrostatisch entladen zu sein. Der Schaden, der an einer Baugruppe aufgrund einer Überspannung eintritt, kann meist nicht sofort erkannt werden, sondern macht sich erst nach längerer Betriebszeit bemerkbar. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 327 Energie der Entladungen empfindliche Bauteile nicht erreichen und schädigen. Wenn Sie an einer Baugruppe Messungen durchführen müssen, dann entladen Sie Ihren Körper vor den durchzuführenden Tätigkeiten. Berühren Sie dazu geerdete metallische Gegenstände. Verwenden Sie nur geerdete Messgeräte. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 328 Anhang A.7 EGB-Richtlinien Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 329: B Liste Der Abkürzungen

    Automatische Justierfunktion, abgeleitet aus engl. AUTOMATIC CALIBRATION BImSchV Bundesimmissionsschutzverordnung binary digit (engl. für Binärziffer) = Äthin (Acetylen) = Vinylidenchlorid Cl = Vinylchlorid F = Vinylfluorid = Äthen (Äthylen) = Äthan = Propylen Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 330 Electrostatic Discharge, (engl. für elektrostatische Entladung) Fab.-Nr. Fabrikations-Nummer FFKM Perfluor-Kautschuk, ein Kunststoff, Handelsname z. B. Kalrez Factory Mutual, eine Zertifizierungsorganisation für die USA FKM, FPM Fluor-Polymer-Kautschuk, ein Kunststoff, Handelsname z. B. Viton Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 331 Liquid Crystal Display (eng. für Flüssigkristallanzeige) Light Emitting Diode (engl. für Licht-emitierende Diode) Meter Kubikmeter Milliampere Maximale Arbeitsplatz-Konzentration; Grenzwert für Schadstoffe am Arbeits- platz max. maximal MB = Mbit Messbereich MBA, mba Messbereichsanfang Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 332 NO = Stickstoffmonoxid = Stickstoffdioxid Summenbezeichung für alle Stickstoffoxide (Stickoxide) Nummer Niederspannungsrichtlinie = Sauerstoff o. ä. oder ähnlich Prozess-Analytik Polyamid, ein Kunststoff Personal Computer, ein stationärer Einzelplatzrechner Process Control System (engl. für Prozessleitsystem) Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 333 Kommunikation im Internet Titan TÜV Technischer Überwachungsverein, deutsche Prüf-, Überwachungs- und Zer- tifizierungsbehörde Formelzeichen für elektrische Spannung Untere Explosionsgrenze Universal Serial Bus (engl. für Universeller serieller Bus) usw. und so weiter ultraviolett Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 334 (engl. für Teile von einer Milliarde ≙ 10 eines Volu- mens) volume parts per million (engl. für Teile von einer Million ≙ 10 eines Volu- mens) Xe = Xenon, ein Edelgas z. B. Zum Beispiel µm Mikrometer Ω Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 335: Glossar

    Es werden drei Modi unterschieden: ● Anzeigemodus codiert ● Anzeigemodus decodiert ● Bedienmodus Betriebszustand Oberbegriff für eine Reihe eigenständiger Zustände, die das Gerät während des Betriebs annehmen kann (z. B. Messen, Standby, Pause etc.). Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 336 Tastatur, deren Tasten gegen Witterungseinflüsse durch eine Folie geschützt ist. Frontplatte Vordere Begrenzung eines Geräts, normalerweise mit klaren Identifikationsmerkmalen (z. B. Gerätebezeichnung, Herstellerlogo etc.). Funktion Nummerierte Software-Funktion eines Geräts. Funktionen sind in Untermenüs aufgelistet. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 337 Funktion, welche die Einhaltung einstellbarer Grenzwerte überwacht und eine Über- oder Unterschreitung signalisiert. Grundausstattung Gesamtheit der zum Zeitpunkt der Auslieferung im Gerät enthaltenen Ausstattungsmerkmale ohne optionale Erweiterungen. Grundplatine Platine, welche die Basisdaten und Firmware für das Gerät enthält. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 338 Art. Je nach Lage des Messsignals am Eingang oder Ausgang des betrachteten Messgliedes unterscheidet man zwischen Eingangs- und Ausgangssignal. Messspanne Differenz zwischen definiertem Messbereichsanfangswert und definiertem Messbereichsendwert. Messstelle Ort, an dem ein Messwert aufgenommen wird. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 339 Quergasausschlag Durch Quergas verursachte Verfälschung des Messergebnisses. Quergaskorrektur Rechnerische Korrektur der durch das Quergas verursachten Messwertverfälschung. Rauschen Gesamtheit aller Phänomene, die störend auf die Übertragung und/oder Aufnahme von Informationen einwirken. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 340 Faktoren größeren Einfluss auf das Ergebnis haben. Wiederanlauf Neustart des Geräts aus dem "warmen" Zustand mit zuletzt eingestellten Parametern. Zeitkonstante Systemparameter, der den zeitlichen Verlauf einer systemrelevanten Größe bestimmt. Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 341: Index

    OXYMAT 6F/ULTRAMAT 6F, 61 Spülgas, 65 ULTRAMAT 6E und ULTRAMAT/ OXYMAT 6E, 60 Vergleichsgas, 63, 85, 87 Anwenderdatenspeicher, 151 Anwendungsbeispiele, 92 Anwendungsbereiche, 27 Anzeige, 95 Fehler, 229 Kontrast, 136 Messwert, 99, 135 Artikelnummer, 235 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 342 Ventile schalten, 169 Gasaufbereitung, 42 Wiederanlauf, 150 Magnetische Strahlung, 42 Bediensprache, 158 Überwachung von Schiffsemissionen, 45 Bedientasten, 95 Umgebung, 41 Bedienung Vibrationen, 41 Ablauf, 98 Einschubgerät Beheizung, 189 Analysierteil, 220 Analysierteil, 174 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 343 Ersatzteile, 235 Gasweg Analysierteil, 241, 252 Dichtigkeitsprüfung, 81 Baugruppen, 237 Ersatzteile, 247, 271 Beheizung, 274 Verwendete Materialien, 289 Elektronik, 243, 267 Gehäuse, 30 Gaswege, 247, 271 Geräteparameter, 105 Messkammer, 241 Gerätetest, 156 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 344 Justiertoleranzen, 155 unterdrückter Nullpunkt, 85 Messbereichsumschaltung, 123 Messgas Anschlüsse, 62 Klemmenbelegung Aufbereitung, 80, 89 Grundplatine, 74, 301 Qualität, 81 Optionsplatine, 75, 302 Messgasdrossel, 221 Kommunikationsschnittstelle ELAN, 36 PROFIBUS-DP/PA, 39 SIPROM GA, 38 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 345 Austausch, 185, 185 Begleitgase, 288 PROFIBUS, 176 Ersatzteile, 241 PROFIBUS-DP/PA, 39 Funktionsprinzip, 33 Prüfgase, 81 Inbetriebnahme, 91 Quergase, 288 Quergaskorrektur, 165 Vergleichsgas, 87 Vergleichsgase, 287 OXYMAT 6 Analysierteil, 241 Druckschwankungen im Messgasweg, 49 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 346 ULTRAMAT 6F Ausgabestände, 311 Technische Daten, 281 Sonderapplikationen, 12, 28 ULTRAMAT 6F und OXYMAT 6F Speicherbausteine, 152 Maßbilder, 54, 295 Sprache, 158 Umgebungsatmosphäre, 41 Spracheinstellung, 158 Umgebungstemperatur, 41 Spülgas, 65 Statusmeldungen, 132 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 347 Leitung, 218 OXYMAT, 87 OXYMAT 6, 287 ULTRAMAT, 84 Vergleichsgas-Druckschalter, 221 Warnsymbole, 19 Warten Gerät reinigen, 183 Wartung, 182 Wartungsanforderung, 223 Wartungsanforderungen Meldung, 224 Werksdaten, 105 Wiederanlauf, 150 Zeitkonstanten, 128 Zugangscode, 156 Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 348 Index Frei verwendbar ULTRAMAT 6, OXYMAT 6 Gerätehandbuch, 01/2020, C79000-G5200-C143-10...
  • Seite 350 Frei verwendbar...