Herunterladen Diese Seite drucken

ABB ACS 600 series Einbauanleitung

Und umrichter-module
Vorschau ausblenden

Werbung

ACS 600
Einbau von Frequenzumrichter-Modulen
in Schaltschränke
ACx 6x1 Frequenzumrichter
ACx 604 Umrichter-Module
ACS 600
ACS 600
ACS 600

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für ABB ACS 600 series

  • Seite 1 ACS 600 Einbau von Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke ACx 6x1 Frequenzumrichter ACx 604 Umrichter-Module ACS 600 ACS 600 ACS 600...
  • Seite 2 ACS 600 SingleDrive Manuals (English Originals) GENERAL MANUALS (appropriate hardware manual is included Thyristor Supply Sections User’s Manual (TSU) EN 64170597 in the delivery) • TSU operation basics • TSU firmware description • TSU program parameters ACS/ACC/ACP 601 Hardware Manual EN 61201360 •...
  • Seite 3 ACS 604, ACC 604 und ACP 604. Im Text werden sie unter der Bezeichnung ACx 6x1 und ACx 604 zusammengefasst. 3AFY 61521259 R0103 REV F GÜLTIG AB: 24.11.2000 ERSETZT VERSION VOM: 30.12.1999 ã 2000 ABB Industry Oy. Alle Rechte vorbehalten.
  • Seite 5: Sicherheitsvorschriften

    Sicherheitsvorschriften Übersicht Die in den jeweiligen Handbüchern der Umrichtermodule enthaltenen Sicherheitsvorschriften müssen bei der Installation, dem Betrieb und der Wartung des ACS/ACC/ACP 601/611/604 befolgt werden. Die Nichtbeachtung dieser Vorschriften kann zu Verletzungen, auch mit tödlichen Folgen, bzw. zu Schäden am Frequenzumrichter, dem Motor oder der Arbeitsmaschine führen.
  • Seite 6: Mechanische Installation

    Sicherheitsvorschriften Mechanische VORSICHT! Werden oberhalb des ACx 604 Moduls bzw. des Schalt- schranks Arbeiten durchgeführt, müssen die Oberseite des Moduls Installation sowie die Schrankoberseite abgedeckt werden (z.B. mit einem Stück Karton), damit nicht versehentlich Muttern, Unterlegscheiben o.ä. in den Schaltschrank und das Modul fallen können. Ist ein Fremdkörper in das Modul bzw.
  • Seite 7: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis ACS 600 SingleDrive Manuals (English Originals) Sicherheitsvorschriften Übersicht ..............iii Erdungsanschlüsse (Masse) .
  • Seite 8 Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Baugröße R7 ..............A-1 Baugröße R8 .
  • Seite 9: Kapitel 1 - Einleitung

    Kapitel 1 – Einleitung Übersicht Diese Unterlage ist für Anwender bestimmt, die den Einbau eines Frequenzumrichters ACx 6x1 oder eines ACx 604 Umrichtermoduls in einen eigenen Schaltschrank planen. Hier werden zusätzliche Informationen zum jeweiligen Hardwarehandbuch gegeben. Besonderer Wert wurde auf die Einhaltung der EU-Richtlinien zur EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) gelegt.
  • Seite 10: Wareneingangskontrolle 2 X R8, 2 X R9

    • Hauptstromlaufplan und Steuerstromlaufpläne Prüfung ACS 604 Module wurden bei ABB im Werk geprüft. Außerdem wurde die Stromaufteilung zwischen den Einheiten 2 x R8 und 2 x R9 geprüft. Nach dem Einbau in einen eigenen Schaltschrank ist nur noch die Gesamtfunktion zu prüfen.
  • Seite 11: Planung Des Einbaus

    Kapitel 1 – Einleitung Planung des Einbaus Gute Vorplanung reduziert den Mehraufwand bei z.B. Nachrüstung von Zusatzeinrichtungen. Die folgende Checkliste enthält die wichtigsten Gesichtspunkte, die vor dem Einbau zu berücksichtigen sind: • Netztyp (geerdet oder isoliert) • Schrankaufbau, Umgebungsbedingungen für den Betrieb •...
  • Seite 12 Kapitel 1 – Einleitung Einbau von Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 13: Kapitel 2 - Schrankausführung

    Kapitel 2 – Schrankausführung Schrankaufbau Die nachfolgend dargestellten Eigenschaften des Schaltschranks sind für den sicheren und effektiven Einsatz des ACx 600 Frequenzumrich- ters wichtig. Dieser Abschnitt enthält auch die Richtlinien zur Vorge- hensweise, damit die vorstehend genannten EMV-Anforderungen erfüllt werden. Der Schrankrahmen muss stabil genug sein, um das Gewicht des Um- richters und der anderen hier eingebauten Ausrüstung zu tragen.
  • Seite 14 Kapitel 2 – Schrankausführung Schrank eingebaut werden müssen, um die Wärmeabfuhr über klei- nere Entlüftungsöffnungen zu gewährleisten. Ansauglüfter für Kaltluft dürfen nicht verwendet werden, da dadurch die Pumpwirkung der Modullüfter beeinträchtigt würde. Um die Rückzirkulation von Warmluft im Schaltschrank zu verhindern, muss dieser mit Hilfe eines Leitblechs in zwei Hälften unterteilt werden (siehe Abbildung 1 und 2).
  • Seite 15 * die Temperatur im Schaltschrank auf der Einlassseite der Kühlluft muss < +40 °C betragen. Tabelle 2 Luftfilter und Gitter in IP 54 MNS-Schaltschränken von ABB. 1) Integriertes Gitter im ABB-Schaltschrank mit Filtermaterial von Air- tex.* 2) Gitter und Filtermaterial von Rittal.
  • Seite 16 Kapitel 2 – Schrankausführung Warmluft- Hauptluftstrom Bereich Auslass Leitbleche nicht an Oberseite des Moduls einbauen Leitbleche zur Verhinderung einer Luftrück- zirkulation im Rückzirkulation d. Schrank Luft außerhalb des Schranks muss vermieden werden Hauptluftstrom Einlass Schrank Abbildung 1 Kühlluft-Zirkulation bei Umrichtern (R7) in einem Schrank. Bei Geräten der Baugröße R2 bis R6 können die Leitbleche auf der Oberseite oder dem Boden des Gehäuses angebracht werden.
  • Seite 17: Emv-Anforderungen

    Kapitel 2 – Schrankausführung EMV-Anforderungen Allgemein gilt: je geringer Anzahl und Größe der Öffnungen im Schrank, desto besser die EMV-Eigenschaften. Der max. Durchmesser einer Öffnung im Schrank ist 10 cm. Besondere Aufmerksamkeit ist bei den Lüftungsgittern erforderlich. Die beste galvanische Verbindung zwischen Stahlblechen wird durch Schweißen erreicht, da hierbei keine Trennstellen bleiben.
  • Seite 18: Kabel

    360°-Hochfrequenz-Erdung der Schirme von Motor- und Steuerkabeln am Eingang. Bei Motorkabeln kann die Erdung durch ein Abschirmgeflecht realisiert werden. Siehe Abbildung 3. Signalkabel können durch leitfähige Kabeldichtkissen geerdet werden, die beidseitig an den Kabelschirm gedrückt werden (siehe Abb. 4). blanker Kabelschirm Kabelbinder Abschirmgeflecht Durchführungsplatte...
  • Seite 19: Netzfilter

    Ein zusätzliches Netzfilter unterdrückt leitergebundene Emissionen. Die tatsächliche Filterwirkung kann nur durch eine Messung bestätigt werden. (Allgemein gilt: je höher die eingesetzten Filterverluste, desto besser die Filterwirkung.) Die folgenden Filtertypen wurden von ABB geprüft und genehmigt: ACS 604 Typ Netzfilter...
  • Seite 20: Gleichtaktfilter

    Kapitel 2 – Schrankausführung Gleichtaktfilter Siehe entspr. ACS 600 Hardware Handbuch und Anhang A. Eingangssicherungen & Die Netzeinspeisung für die ACx 601 und ACx 604 Umrichtermodule Netz-Trenner müssen mit geeigneten Eingangssicherungen und einem externen Netz-Trenner ausgerüstet sein. Das Hardwarehandbuch enthält eine Tabelle mit den empfohlenen Halbleiter-Sicherungen des Fabrikats Bussmann.
  • Seite 21 Kapitel 2 – Schrankausführung Stahlblechgehäuse schirmt die Kabelenden ab Steuerkarten (mit EMV-Netzfilter) Schütz Schütz Netzfilter Umrichtermodul Sicherungs- Umrichtermodul Lasttrenner UDC+ UDC+ UDC- UDC- Stahlblechgehäuse (Emissionsschutz zur Stahlblechwand Trennung von Netz- zur Trennung des und Motorkabel) “emissionsfreien” Teils des Schranks Alternativer Kabelabgang. Keine EMV-Abschirmung erforderlich. Max.
  • Seite 22: Einbau Der Steuertafel

    Kapitel 2 – Schrankausführung Einbau der Steuertafel Ein Steuertafel-Einbausatz des Typs NPMP-0x steht als Option zur Verfügung. Die Einbausätze enthalten jeweils das erforderliche Zube- hör für den Einbau in eine Schranktür. Der Einbausatz NPMP-0x enthält grundsätzlich den Steuertafel-Mon- tagesockel, die Telefon-Steckverbindung, 3 m Telefonkabel, ein EMV- Gehäuse mit Befestigungsschrauben, die NDPI-02 Schnittstellenkarte und Schrauben zur Befestigung der Karte auf dem Montagesockel.
  • Seite 23 1 Montagesockel der Steuertafel 2 Steckverbinder 3 NDPI-02 4 Kabel zum Umrichter (NAMC/NIOC(P)) 5 Aussparung im Schaltschrank 6 Aufkleber 7 ABB-Logo 8 IP 54 Dichtleisten 9 EMV-Gehäuse Abmessungen des Türausschnitts und Lage der Bohrungen für die Befestigungsschrauben Abbildung 7 Montagesockel der Steuertafel.
  • Seite 24: Zusätzliche Ausrüstung

    Kapitel 2 – Schrankausführung Zusätzliche Ausrüstung Wenn ein ACS 600 Umrichter in einen kundeneigenen Schrank einge- baut wird, sollten mögliche Erweiterungen beim Aufbau bedacht wer- den. Eine Reihe von Optionen steht für den ACS 600 zur Verfügung, z.B. Brems-Chopper, E/A-Erweiterungen und Feldbus-Adapter. Diese Bauteile haben zusätzlichen Platzbedarf und dürfen Wartungsarbeiten nicht behindern.
  • Seite 25: Kapitel 3 - Prüfung Der Installation

    Kapitel 3 – Prüfung der Installation Einleitung Der Einbau eines ACx 604 Umrichtermoduls in einen Schaltschrank wird anhand der folgenden Checkliste vom ABB-Werk geprüft. Die Komponenten werden mit der Teileliste verglichen. Die Einbaulage von Modulen und anderen Geräten wird anhand der Aufbauzeichnungen verglichen.
  • Seite 26: Geräteausrüstung, Sammelschienen Und Kabelanschlüsse

    Kapitel 3 – Prüfung der Installation Schritt Prüfpunkt Besondere EMV-Anforderungen EMV-Dichtungen und Manschetten EMV-Manschetten befinden sich an den Motorka- beleinführungen und den Steuerkabeleinführungen. Leitfähige EMV-Dichtungen sind an jeder Tür. Es sind genügend Halterungen, Schrauben und Muttern für den Kabelanschluss vorhanden (auch für kundenspezifische Kabel).
  • Seite 27 Kapitel 3 – Prüfung der Installation Schritt Prüfpunkt Weitere informationen Kabelanschlüsse des 230 V Wechselstromkreises. Folgende Punkte prüfen: • Klemmenleisten und Relais • Spannungsversorgung für Lüfter (falls verwendet) • 24 V Hilfsstromkreis (Gleichstrom) (Spannungsversorgung für Optionsmodul) • Spannungsversorgung für Lüfter des Bremswiderstands bzw. der Bremswiderstände (falls verwendet) Kabelanschlüsse des Umrichterstromkreises.
  • Seite 28: Erdung Und Kurzschluss-Schutz

    Kapitel 3 – Prüfung der Installation Erdung und Prüfpunkte für Erdung und Kurzschluss-Schutz sind im folgenden Kurzschluss-Schutz aufgeführt. Hinweise für Installationen, bei denen EMV-Emissionen auf ein Minimum reduziert werden müssen, finden sich in der Spalte Zusätzliche Maßnahmen zur Gewährleistung elektromagnetischer Verträglichkeit.
  • Seite 29: Aufkleber, Schalter, Sicherungen Und Türen

    Kapitel 3 – Prüfung der Installation Aufkleber, Schalter, Prüfpunkte für Kennzeichnungs-Aufkleber, Schalter, Sicherungen und Sicherungen und Türen Türen sind im folgenden aufgeführt. Schritt Prüfpunkt Aufkleber Auf den Aufklebern befinden sich die richtigen Angaben. Die Aufkleber sitzen an der richtigen Stelle. Folgende Aufkleber prüfen: •...
  • Seite 30 Kapitel 3 – Prüfung der Installation ACx 604 Einbau von Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 31: Anhang A - Acx 604 Maßzeichnungen

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Baugröße R7 Platz für optionale Module Platz für optionale Brems-Chopper Platz für Lüfter- austausch Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 32: Baugröße R8

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Baugröße R8 Befestigungspunkte unten Befestigungspunkte oben Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 33: Baugröße R9

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Baugröße R9 Befestigungspunkte unten Befestigungspunkte oben Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 34: Emv Netzfilter

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen EMV Netzfilter S + M Komponenten B84143-B320-S20 B84143-B600-S20 Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 35: B84143-B1000-S21

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen B84143-B1000-S21 Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 36: Antriebssteuerung Ndcu-11 (Nioc-01 + Namc-11)

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Antriebssteuerung Elektrische Anschlüsse, siehe Abschnitt Steuerkarten (Baugrößen R7, R8 und R9) oder Steuerkarten (Baugrößen 2 x R8 und 2 x R9). NDCU-11 (NIOC-01 + NAMC-11) NDCO-0x NAMC-11 NIOC-01 NDCU-11 DRIVE CONTROL UNIT NIOC-01 NAMC-11 V REF NDCO-01 AI1+...
  • Seite 37 Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Antriebssteuerung Elektrische Anschlüsse, siehe Abschnitt Steuerkarten (Baugrößen R7, R8 und R9) oder Steuerkarten (Baugrößen 2 x R8 und 2 x R9). NDCU-51 (NIOC-01 + NMBO-01 ist eine Speicher-Backup-Karte (Option). NAMC-51) NDCO-0x NMBO-01 NAMC-51 NIOC-01 NAMC NIOC NDCU-51...
  • Seite 38 Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Steuerkarten Das Bild unten zeigt die Anschlüsse der Steuerkarten bei ACx 604 Modulen. Die Steuerkarten NIOC und NAMC werden im Modul oder in (Baugrößen R7, R8 der externen Antriebssteuereinheit NDCU-11/51 eingebaut. und R9) Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 39: Steuerkarten (Baugrößen 2 X R8 Und 2 X R9)

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Steuerkarten Das Bild unten zeigt die Anschlüsse der Steuerkarten bei Baugrößen 2 x R8 and 2x R9. (Baugrößen 2 x R8 und 2 x R9) Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 40: Ppcs Abzweigeinheit Npbu-42

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen PPCS Abzweigeinheit Die Einheit gehört zum Lieferumfang bei 2xR8 und 2xR9. Elektrische Anschlüsse, siehe Stromlaufplan 58985732 und Abschnitt NPBU-42 Steuerkarten (Baugrößen 2 x R8 und 2 x R9). NPBU-42 Board NPBU-42 PPCS BRANCHING UNIT, 4 CH V135 V134 V131...
  • Seite 41: Npbu-42 Anschlüsse

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen NPBU-42 Anschlüsse Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke A-11...
  • Seite 42: Gleichtaktfilter

    Anhang A – ACx 604 Maßzeichnungen Gleichtaktfilter A-12 Einbau von ACS 600 Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke...
  • Seite 44 ABB Industrie & Gebäudesysteme GmbH ABB Normelec AG ABB Automation Products GmbH Wienerbergstraße 11 B Badener Straße 790 Standard Drives A-1810 Wien CH-8048 Zürich Dudenstraße 44 - 46 ÖSTERREICH SCHWEIZ D-68167 Mannheim Telefon +43-(0)1-60109-0 Telefon +41-(0)1-4356666 DEUTSCHLAND Telefax +43-(0)1-60109-8305 Telefax...