Herunterladen Diese Seite drucken

ABB ACS 627 Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Hardware-Handbuch
ACS 600
Dieses Handbuch enthält
ACS/ACC/ACP 604/607/627
• Sicherheitshinweise
Frequenzumrichter
• Installation
• Wartung
55 bis 630 kW
• Technische Daten
(75 bis 700 PS)

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für ABB ACS 627

  • Seite 1 Hardware-Handbuch ACS 600 Dieses Handbuch enthält ACS/ACC/ACP 604/607/627 • Sicherheitshinweise Frequenzumrichter • Installation • Wartung 55 bis 630 kW • Technische Daten (75 bis 700 PS)
  • Seite 2 ACS 600 SingleDrive Handbücher GENERAL MANUALS (appropriate hardware manual is included • TSU program parameters in the delivery) • TSU commissioning ACS/ACC/ACP 601 Hardware Manual EN 61201360 FIRMWARE MANUALS FOR DRIVE APPLICATION 2.2 to 110 kW PROGRAMS (appropriate manual is included in the delivery) •...
  • Seite 3 (75 bis 700 PS) Hardware-Handbuch Dieses Handbuch gilt für die Frequenzumrichter ACS 607, ACS 627, ACC 607, ACC 627, ACP 607 und ACP 627 sowie die Frequenzumrichter-Module ACS 604, ACC 604 und ACP 604. Im Text werden sie unter der Bezeichnung ACx 604/6x7 oder ACx 600 zusammengefasst.
  • Seite 5: Sicherheitsvorschriften

    Sicherheitsvorschriften Übersicht Dieses Kapitel enthält die Sicherheitsvorschriften, die bei Installation, Betrieb und Wartung des ACS/ACC/ACP 604/607/627 befolgt werden müssen. Bei Nichtbeachtung dieser Vorschriften kann es zu Verletzungen, auch mit tödlichen Folgen, oder zu Schäden an Frequenzumrichter, Motor und Arbeitsmaschine kommen. Vor Ausführung irgendwelcher Arbeiten am oder mit dem Gerät müssen die in diesem Kapitel enthaltenen Informationen gelesen werden.
  • Seite 6: Sicherheit Bei Installation Und Wartung

    Sicherheitsvorschriften Sicherheit bei Diese Sicherheitsvorschriften gelten für alle Arbeiten am ACx 604/607/ 627. Nichtbeachtung kann zu schweren oder sogar tödlichen Unfällen Installation und führen. Wartung WARNUNG! Alle elektrischen Installations- und Wartungsarbeiten am ACx 600 sind von qualifiziertem Personal durchzuführen. Versuchen Sie auf keinen Fall, Arbeiten an einem unter Spannung stehenden ACx 600 vorzunehmen.
  • Seite 7 Erdschluss, der ein Gefahrenpotential darstellt und das Gerät beschädigen kann. Deshalb sind vor dem Anschluss des ACx 600 an ein ungeerdetes Netz die EMV-Filterkondensatoren abzuklemmen. Ausführliche Anweisungen hierzu sind bei der örtlichen ABB- Vertretung erhältlich. Der Motor darf nicht mit dem Netztrenner ein- und ausgeschaltet werden;...
  • Seite 8: Erdschluss-Schutzfunktion

    Sicherheitsvorschriften Erdschluss- Der ACx 600 ist mit einer internen Erdschluss-Schutzfunktion Schutzfunktion ausgestattet, die das Gerät gegen Erdschlüsse im Motor, im Umrichter und in den Motorkabeln schützt. Sie dient nicht als Personen- bzw. Überhitzungsschutz. Die Erdschluss-Schutzfunktion kann mit Parameter 30.17 ERDSCHLUSS (Standard-Anwendungsrogramm) und Parameter 30.11 (Kran-Anwendungsprogramm) deaktiviert werden.
  • Seite 9: Motoranschlüsse

    Dadurch können Stromimpulse verursacht werden, die, wenn sie durch die Motorlager gehen, die Laufringe der Lager teilweise erodie- ren können. Schutz der Motorwick- Die Belastungen der Motorisolation können durch die optionalen ABB lung du/dt-Filter vermieden werden. du/dt-Filter reduzieren auch die Lager- ströme bei Motoren.
  • Seite 10 Sicherheitsvorschriften Anforderungen oder eine mangelhafte Installation können die Lebens- dauer des Motors verkürzen oder die Motorlager beschädigen. Erforderlich sind Motor-Typ Nennspannung des Netzes ACS 600 du/dt-Filter , ACS 600 Gleichtaktilter und Motor- isolierte Lager B-Seite ** Isolations- < 100 kW 100 kW <...
  • Seite 11 Sicherheitsvorschriften Hinweis 1: Die in der Tabelle verwendeten Abkürzungen haben folgende Bedeutung. Abkürzung Beschreibung Nennspannung des Netzes Û Dreieck-Spitzenspannung an den Motorklemmen, für die die Motorisolation ausgelegt sein muss Motor-Nennleistung du/dt du/dt-Filter Gleichtaktfilter: 3 Ringkerne pro Motorkabel LCMF einfaches Gleichtaktfilter: 1 Ringkern pro Motorkabel B-Seite: isoliertes nicht-antriebsseitiges Motorlager n.a.
  • Seite 12 Sicherheitsvorschriften Hinweis 6: Berechnung der Anstiegszeit und der Spitzen-Dreiecksspannung Die vom ACS 600 erzeugte Spitzen-Dreiecksspannung sowie die Spannungsanstiegszeit sind von der Kabellänge abhängig. Die in der Tabelle angegebenen Anforderungen an die Motorisolation stellen den Extremfall („worst case“) dar, d.h. ACS 600 Anlagen mit Kabeln von 30 m Länge und darüber. Die t = 0,8 ·...
  • Seite 13: Blindleistungs-Kompensationskondensatoren

    Sicherheitsvorschriften Blindleistungs- Blindleistungs-Kompensationskondensatoren und Überspannungs Kompensations- ableiter dürfen nicht mit den Motorkabeln verbunden werden. Diese kondensatoren Bauteile sind nicht für den Einsatz mit Frequenzumrichtern vorgesehen und beeinträchtigen die Funktion der Motorregelung. Aufgrund der schnellen Änderungen in der Ausgangsspannung des ACx 600 können dadurch dauerhafte Schäden am ACx 600 oder an den Kondensatoren selbst entstehen.
  • Seite 14: Komponenten An Digital/Analog-Eingängen

    Sicherheitsvorschriften Bei Installationen gemäß CE und bei Installationen, in denen EMV- Emissionen minimiert werden müssen, wird eine 360-Grad- Hochfrequenz-Erdung der Kabeleingänge vorgenommen, um elektromagnetische Störungen zu verhindern. Zusätzlich müssen entsprechend den Sicherheitsvorschriften die Kabelschirme an die Schutzerde (PE) angeschlossen werden. Die Schirme von Versorgungskabeln sind als Erdungs-Leiter nur dann geeignet, wenn die Schirm-Leiter gemäß...
  • Seite 15: Emv

    Sicherheitsvorschriften Hinweis: Sind Sicherheitsschalter, Schütze, Klemmenkästen oder ähnliches am Motorkabel angeschlossen, sind sie in metallischen Gehäusen mit 360 Grad-Erdung sowohl für die Schirmleitungen der Eingangs- als auch der Ausgangskabel zu installieren, oder die Kabelschirmung muss auf andere Weise miteinander verbunden werden.
  • Seite 16: Speziell Für Geräte Des Typs Acx 6X7 Von 315 Bis 630 Kw

    Sicherung auslöst oder es zu einem Erdschluss kommt . Siehe Schaltpläne (Blatt 50) des Geräts und Kapitel 3 – Elektrische Installation (Typen ACx 6x7-0400-3, -0490-5/6 und größer) oder setzen Sie sich mit Ihrer ABB-Vertretung in Verbindung. ACx = ACS/ACC/ACP ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 17: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis ACS 600 SingleDrive Handbücher Sicherheitsvorschriften Übersicht ..............iii VORSICHT! .
  • Seite 18 Schutz des Netzanschlusskabels ..........3-2 Auswahl und Dimensionierung der Kabel .
  • Seite 19 Technische Daten der NIOC- und NIOCP-Karten ........A-16 Impulsgeber-Signale .
  • Seite 20 xviii ACS/ACC/ACP 604/6x7 Hardware-Handbuch...
  • Seite 21: Kapitel 1 - Einleitung

    Kapitel 1 – Einleitung Allgemeines Zur ACS 600 Produktfamilie von Dreiphasen-Frequenzumrichtern und Umrichtermodulen für die Drehzahlregelung von Käfigläufermotoren gehören • der ACS 600 (für die meisten Anwendungen) • der ACP 600 (für Positionierung, Synchronisierung und andere, hochpräzise Anwendungen) • der ACC 600 (für Kranantriebe) •...
  • Seite 22: Überprüfen Bei Lieferung

    Kapitel 1 – Einleitung Überprüfen bei Prüfen Sie bei der Lieferung, ob erkennbare Schäden vorhanden sind. Prüfen Sie die Informationen, die auf dem Typenschild des Lieferung Frequenzumrichters angegeben sind, um vor Installation und Inbetriebnahme sicherzustellen, dass Typ und Ausführung des Gerätes richtig sind.
  • Seite 23: Anfragen

    0 = NIOC- und NAMC-Platinen im Inneren des Moduls Andere Optionen Anfragen Alle Anfragen bezüglich des Produkts sind an die örtliche ABB- Niederlassung unter Angabe des Typenschlüssels und der Seriennummer des Geräts zu richten. Ist die örtliche ABB-Vertretung nicht erreichbar, sind die Anfragen an ABB Industry, Helsinki, Finnland, zu richten.
  • Seite 24 Kapitel 1 – Einleitung ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 25: Kapitel 2 - Mechanische Montage

    Kapitel 2 – Mechanische Montage Zu den zulässigen Betriebsbedingungen für den ACx 604/6x7 siehe Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten. Zur Montage des ACx 604 in einem Schrank siehe Beilage: Einbau von Frequenzumrichter-Modulen in Schaltschränke (EN-Code: 61264922). Der ACx 6x7 muss aufrecht stehend montiert werden. Der Boden, auf dem das Gerät installiert wird, sollte aus nicht brennbarem Material, so eben wie möglich und stabil genug sein, um das Gewicht des Gerätes zu tragen.
  • Seite 26: Klemmwinkel

    Kapitel 2 – Mechanische Montage Klemmwinkel Klemmwinkel in das Langloch am Rand des Schrankrahmens einsetzen und mit einer Schraube am Boden montieren. Die Langlöcher zur Befestigung sind in den Maßzeichnungen angegeben. Schrankrahmen Schrankrahmen Abmessung der Halterungen Bohrungen im 1. Lage der Montagebohrungen siehe Anhang B –...
  • Seite 27: Kapitel 3 - Elektrische Installation

    Kapitel 3 – Elektrische Installation WARNUNG! Die in diesem Kapitel beschriebene elektrische Installation darf nur von einem qualifizierten Elektriker ausgeführt werden. Die Sicherheitsvorschriften auf den ersten Seiten dieses Handbuchs müssen befolgt werden. Nichtbeachtung kann zu schweren oder tödlichen Unfällen führen. Isolationsprüfungen Jedes Gerät der Baureihe ACx 600 wurde im Werk auf Isolationsfestigkeit zwischen Hauptstromkreis und Gehäuse/Masse...
  • Seite 28: Schutz Des Netzanschlusskabels

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Technische Daten ersetzt werden. Es muss eine superflinke Sicherung verwendet werden. Der ACx 600 schützt die Eingangs- und Motorkabel vor Überlast, wenn die Kabel entsprechend dem Nennstrom des ACx 600 dimensioniert sind. Werden die superflinken Sicherungen des ACx 604 in der Unterverteilung angeschlossen, schützen sie das Eingangskabel im Falle eines Kurzschlusses ACx 600.
  • Seite 29 Kapitel 3 – Elektrische Installation vermindert. Das Motorkabel und sein verdrillter PE-Schirm muss möglichst kurz gehalten werden, um elektromagnetische Emissionen sowie kapazitive Ströme zu vermindern. ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 30: Alternative Leistungskabeltypen

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Alternative Alternative Leistungskabeltypen für den ACx 600 sind im folgenden Leistungskabeltypen aufgeführt. Empfohlen Symmetrisch geschirmtes Kabel: dreiphasige Leiter Ein separater PE-Leiter ist erforderlich, wenn die und ein konzentrischer, anderenfalls symmetrischer Belastbarkeit des Kabelschirms < 50 % der PE-Leiter und ein Schirm Belastbarkeit des Phasenleiters ist.
  • Seite 31: Speziell Für Acx 6X7-0400-3, -0490-5 Und -0490-6 Und Höher

    Es gibt zwei Arten von Kabelschirm-Konstruktionen, die die minimalen Anforderung an die Abschirmwirksamkeit erfüllen: ein Schirm, beste- hend aus einer Lage von Kupferband (sich gegenseitig überlappend aufgebracht) und eine konzentrische Lage von Kupferdrähten (Abb. a, unten), oder ein Schirm bestehend aus geflochtenem galvanisiertem Stahldraht (Abb. b, unten).
  • Seite 32 Als Netzkabel ist bei der Installation ein drei- oder vieradriges abge- schirmtes Kabel zu verwenden. Die Kabeltypen MCMK und AMCMK von NK Cables sind getestet und von ABB Industry genehmigt. Der Schirm eines gleichwertigen Netzkabels muss zumindest aus einer konzentrischen Lage Kupferadern und einem konzentrischen Kupferfolienband bestehen, das die Drahtadern verbindet und die Größe der Zwischenräume im Schirm vermindert (Abbildung auf Seite...
  • Seite 33: Steuerkabel

    über verdrillte Kabelpaare zu führen. 24 V Gleichspannungs- und 115 / 230 V Wechselspannungs- signale dürfen auf keinen Fall in das gleiche Kabel eingespeist werden. Relaiskabel Kabel vom Typ ÖLFLEX (geflochtener Metallschirm, LAPPKABEL, Deutschland) wurden von ABB geprüft und zugelassen. ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 34: Kabelführung

    , verdrillte Leiterpaare mit (ACP 600) gemeinsamer Abschirmung, optische Bedeckung > 91 %. Die max. Kabellänge beträgt 150 m. Ein geeignetes Kabel ist bei ABB erhältlich. Steuertafelkabel Für den externen Betrieb dürfen die Kabel, mit denen die Steuertafel CDP311/312 am ACx 600 angeschlossen ist, nicht länger als 3 m sein.
  • Seite 35: Netz-, Motor- Und Steuerkabelanschlüsse

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Netz-, Motor- und Darstellung der empfohlenen Erdungs-, Netz- und Motorkabelanschlüsse (Ausführungen -0320-3 und -0400-5/6 und Steuerkabel- kleiner). F kennzeichnet allseitige (360°) Erdung. anschlüsse Max. 6 Steuerkabel ACx 607 Frequenz- umrichter (Option) EMV-Netzfilter NIOC/ NIOCP NAMC Netzoptionen NIOC/ NIOCP NAMC...
  • Seite 36: Baugrößen R7 Bis R9

    Kapitel 3 – Elektrische Installation WARNUNG! Diese Arbeiten dürfen nur von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt werden. Die Sicherheitsvorschriften auf den ersten Seiten dieses Handbuchs sind zu beachten. Nichtbeachtung kann zu schweren oder tödlichen Unfällen führen. Baugrößen R7 bis R9 Netz- und Motorkabel werden mit dem ACx 607 im linken Teil des Schrankes verbunden.
  • Seite 37 Kapitel 3 – Elektrische Installation Kabelschirm PE-Klemme EMV-Manschetten Zugentlastung Entfernen diesen Teil des Kabelmantels Grundplatte Leitungs-Durchführungsblech 9. Erden Sie das andere Ende des Netzkabelschirms an der Verteilertafel. 10. Erden Sie den Motorkabelschirm auf der Motorseite (360 Grad). Schließen Sie die zusätzlichen PE-Leiter (sofern vorhanden) der Netz- und Motorkabel an der PE-Klemme des Schranks an.
  • Seite 38 Kapitel 3 – Elektrische Installation Gleichtaktfilter Wenn ein (einfaches) Gleichtaktfilter erforderlich ist (siehe Sicherheitsvorschriften: Motoranschlüsse / Anforderungsübersicht), führen Sie die Phasenleiter des Motorkabels, wie folgt, durch die Ringkerne: Schließen Sie den verdrillten Kabelschirm an die PE-Klemme an. Wickeln Sie die Phasenleiter zusammen in das mit den Ringkernen gelieferte Silikongummiband ein, um die Leiterisolierung vor Wärme zu schützen.
  • Seite 39 Kapitel 3 – Elektrische Installation Einfaches Gleichtaktfilter Gleichtaktfilter Code 64315439-B ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter 3-13...
  • Seite 40 690 V voreingestellt. Wenn die Einstellung nicht mit der Netzspannung übereinstimmt, muss sie geändert werden. Um den Zugang zum Transformator zu erhalten, ziehen Sie die Frontplatte mit dem ABB-Logo ab. Stellen Sie die Spannung ein setzen Sie die Frontplatte wieder auf.. F1 F2...
  • Seite 41: Ausführungen Acx 6X7-0400-3, -0490-5/6 Und Größer-(2Xr8 And 2Xr9)

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Ausführungen ACx 6x7- Darstellung der empfohlenen Erd-, Netz- und Motorverbindungen von 0400-3, -0490-5/6 und parallel geschalteten ACx 6x7-Geräten. F kennzeichnet allseitige größer-(2xR8 and 2xR9) (360°) Erdung. Máx. 6 Steuerkabel ACx607 Frequenzumrichter (2 x R8 und 2 x R9 Einh.) EMV-Netzfilter NIOC/NAMC Steuerplatinen...
  • Seite 42 Funktionen so zu verschalten, dass beim Ausfall einer Sicherung oder im Falle eines Erdschlusses die Netzspannung abgeschaltet wird. Siehe hierzu den im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Schaltplan (Blatt 50) oder setzen Sie sich mit Ihrer ABB-Vertretung in Verbindung. 3-16 ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 43: Anschluss Der Steuerkabel

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Anschluss der Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Steuerkabel an den ACx Steuerkabel 6x7 anzuschließen: Seitenansicht Draufsicht Leitungs-Durchfüh- rungsblech EMV-leitfähiges Kontaktkissen Löcher für Fixierschrauben Grundplatte Speziell bei Wenn jedes Kabel mit einer eigenen Gummitülle versehen ist, können Kabelzuführung oben die Anforderungen bezüglich IP-Schutzart und EMV erfüllt werden.
  • Seite 44 Kapitel 3 – Elektrische Installation 5. Teilen Sie die Bündel so auf, dass die Kabel nach Durchmesser zwischen den EMV-leitfähigen Kontaktkissen angeordnert sind. Draufsicht Dünnstes Kabel Stärkstes Kabel Kabelzuführung unten Folgendermaßen vorgehen: und oben 1. Die Fixierschrauben des Durchführungsblechs lösen. Die beiden Teile auseinanderziehen.
  • Seite 45 Kapitel 3 – Elektrische Installation b. Wenn die Außenfläche des Schirms mit einem nichtleitfähigen Material beschichtet ist: Abisoliertes Kabel Conductive surface of Abisolierter Teil des the screen exposed Kabels, umhüllt mit Kupferfolie Kupferfolie Geschirmtes Kabelschirm verdrilltes Aderpaar Erdungsdraht - Den Schirm in der Mitte des freiliegenden Teils aufschneiden. Darauf achten, dass die Leitungsadern nicht beschädigt werden.
  • Seite 46 Kapitel 3 – Elektrische Installation 6. Kabelzuführung oben: Werden mehrere Kabel durch eine Gummitülle geführt, muss diese mit Loctite 5221 (Katalognummer 25551) abgedichtet werden. Seitenansicht Loctite 5221 auf der Innenseite der Tülle auftragen. Steuerkabel am Halteblech befestigen. Erdleiter an den PE-Sammelleiter anschließen.
  • Seite 47: Impulsgeber-Isolation (Acp 600)

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Steuertafel für die Verbinden Sie das Steuertafelkabel mit Klemme X19 auf der NAMC-11/ Fernbedienung 51 bzw. der NAMC-03 oder mit Klemme X28 auf der NIOC-Karte (X300 auf der NIOCP-Karte). mit NAMC-03 Steuertafelkabel mit geschirmten ACx 601/604 mit NAMC-11/51 Karte Steckverbindern (Metallgehäuse) NAMC-11/51 mit NDCO NIOC...
  • Seite 48: Installation Von Optionalen Modulen Und Drivewindow

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Installation von Dieser Abschnitt gibt allgemeine Installationsanweisungen für das DriveWindow PC-Tool und die Zusatzmodule des ACx 600, wie z.B. optionalen Modulen Feldbus-Adapter, I/O-Erweiterungsmodule und Impulsgeber- und DriveWindow Schnittstelle. Anschlussbeispiele werden am Ende dieses Abschnitts gegeben. Anordnung Das Modul sollte innerhalb des Schranks auf einer DIN- Montageschiene installiert werden.
  • Seite 49 Kapitel 3 – Elektrische Installation Anschlussbeispiele Feldbus Adapter-Modul ACx 600 NAMC NIOC/ NIOCP NDCO NIOC Klemme X23 NIOCP Klemme X4 Die Klemmen für den Versorgungs- anschluss variie- ren. Siehe Modul -Handbuch. I/O Erweiterungsmodul ACx 600 NAMC NIOC Impulsgebermodul mit ACS 600 Kran-, System-, Master/Follower- und Beispiel- NDCO Applikationsprogrammen...
  • Seite 50 Kapitel 3 – Elektrische Installation Anschlussbeispiele Pulse Encoder Module (NTAC) with ACS 600 Standard Application Program ACS 600* NAMC NIOC NDCO NIOC Klemme X23 Die Klemmen für * Der ACP 600 unterstützt statt den Versorgungs- dessen den NTACP- Doppel- anschluss variie- Impulsgeber.
  • Seite 51: Installation Von Anderen Zusatzgeräten

    Kapitel 3 – Elektrische Installation Installation von Zusatzgeräte wie z.B. PTC/PT100-Relais, Schrankheizung, Lüftermotorstarter usw. werden entsprechend den im Lieferumfang der anderen Geräte enthaltenen Schaltplänen angeschlossen. Zusatzgeräten ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter 3-25...
  • Seite 52 Kapitel 3 – Elektrische Installation 3-26 ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 53: Kapitel 4 - Installations-Checkliste

    Kapitel 4 – Installations-Checkliste Installations-Checkliste The ACx 600 mechanical and electrical installation should be checked before start-up. It is advisable to go through the checklist below together with another person. Study carefully the Safety Instructions on the first pages of this manual before attempting any work on, or with, the unit.
  • Seite 54 Kapitel 4 – Installations-Checkliste INSTALLATIONS-CHECKLISTE Prüfen, ob die Motoranschlüsse an U2, V2 und W2 ordnungsgemäß durchgeführt sind. Prüfen, ob das Motorkabel ordnungsgemäß verlegt worden ist. Prüfen, ob keine Kompensationskondensatoren am Motorkabel angeschlossen sind. Prüfen, ob die Steueranschlüsse im Gehäuse ordnungsgemäß durchgeführt sind. Prüfen, ob die Kabelanschlüsse für Zusatzgeräte wie PTC/PT100-Relais, Schrankheizung, Lüftermotorstarter usw.
  • Seite 55: Kapitel 5 - Wartung

    In der Regel hat ein Kondensatorausfall einen Netzsicherungsausfall oder eine Fehlerauslösung zur Folge. Wird ein Kondensatorausfall vermutet, ist ABB zu benachrichtigen. Ersatzkondensatoren können von ABB bezogen werden. Nur von ABB vorgeschriebene Austauschteile sind für den Betrieb zu verwenden. Formieren Die Kondensatoren im Gleichstrom-Zwischenkreis des Umrichters müssen einmal im Jahr formiert werden, falls der Umrichter länger als...
  • Seite 56 Kapitel 5 – Wartung können beim Einschalten des Umrichters beschädigt werden. Für die im folgenden beschriebenen Formierungsverfahren wird vorausgesetzt, dass der Umrichter in sauberer und trockener Umgebung gelagert wurde. Es wird empfohlen, die Kondensatoren einmal jährlich zu formieren. ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 57 Kapitel 5 – Wartung Das Alter des Umrichters Die Woche, in der der Umrichter gefertigt wurde, kann der ermitteln Seriennummer des Umrichters entnommen werden: • 8-stellig: z.B. 18250125, 1 bezeichnet das Herstellungsland (1 = Finnland), 8 das Herstellungsjahr (1998), 25 die Produktionswoche und 0125 die laufende Fertigungsnummer.
  • Seite 58 Kapitel 5 – Wartung Verfahren 2 A Der Kondensator wird durch den Anschluss eines Gleichrichter- und eines Widerstandsstromkreises an den Gleichstrom-Zwischenkreis formiert. Der Formierungs-Stromkreis und die Kenndaten der Bauteile für verschiedene Spannungen sind im folgenden aufgeführt. Siehe Formierungsdauer in Abbildung 5-1. WARNUNG! Solange der Reformierungs-Stromkreis angeschlosssen ist, muss der Umrichter von der Spannungsversorgung abgeklemmt sein.
  • Seite 59 Kapitel 5 – Wartung Verfahren 2 B Die Formierung der Kondensatoren basiert auf einer Gleichstrom- Spannungsversorgung, die am Gleichstrom-Zwischenkreis angeschlossen ist. Die zusätzliche Spannungsversorgung lädt die Kondensatoren des Umrichters. Wenn die Spannungsversorgung den Strom nicht begrenzen kann, wird die Spannung allmählich (z.B. in Schritten von 100 V) erhöht.
  • Seite 60: Steuertafelanschluss

    Kapitel 5 – Wartung Steuertafelanschluss Die Steuertafel ist an den Telefon-Steckverbinder X19 auf der Karte NAMC-11/51 angeschlossen. Die Telefon-Steckverbinder auf der NIOC-Karte sind nicht für die Steuertafel vorgesehen (sondern für die Standard-Modbus-Verbindung). NDCO-0x (Komponentenseite nach unten) nach Distanzstück Distanzstück NAMC-11/51 * auf NAMC-51 für optionale Speicherkarte (NMBO) LEDs Die folgende Tabelle zeigt die Bedeutung der LED-Anzeigen auf den...
  • Seite 61: Anhang A - Acs/Acc/Acp 604/6X7 Technische Daten

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten IEC-Kenndaten Im folgenden sind die IEC-Kenndaten der Baureihe ACx 604 und ACx 6x7 mit 50 Hz- und 60 Hz-Versorgungsspannungen aufgeführt. ACx = ACS/ACC/ACP. Die 690 V-Serie und Baugrößen 2 x R8 und 2 x R9 stehen für den ACP 600 nicht zur Verfügung.
  • Seite 62 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Die Stromkenndaten sind - unabhängig von der Pumpen- und Versorgungsspannung innerhalb eines Spannungsbereiches - Lüfterbetrieb gleich. Der Nenn-strom der ACS 60x Geräte muss höher oder (Quadratische gleich dem Motornennstrom sein, um die in der Tabelle Last) angegebene Motornennleistung zu erzielen.
  • Seite 63 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Motornennleistung. Die in kW angegebenen Motornennleistung. Die in kW angegebenen Nennleistungen gelten für die meisten nach Nennleistungen gelten für die meisten nach IEC 34 genormten Motoren. Die IEC 34 genormten Motoren. Die Leistungskenndaten in PS gelten für die Leistungskenndaten in PS gelten für die meisten 4-poligen NEMA Motoren.
  • Seite 64: Nema-Kenndaten

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten NEMA-Kenndaten Im folgenden sind die NEMA-Kenndaten der Baureihe ACS 604 und ACS 607 mit 60 Hz-Versorgungsspannungen aufgeführt. Die Symbole sind auf der vorhergehenden Seite erläutert. Normalbetrieb Schwerlastbetrieb Lastspiel Lastspiel Lastspiel 1/5 min 1/5 min 2/15 s Bau- ACS 604/607...
  • Seite 65: Netzanschluss

    Geräten des Typs ACx 601-0005-3 bis ACx 601-0016-3, ACx 601- 0006-5 bis ACx 601-0020-5 und ACx 601-0009-6 bis ACx 601-0020-6 die Länge des Motorkabels 70 m, sollte dies mit der ABB-Vertretung besprochen werden. Lager von Motoren über 90 kW (125 PS): An der nicht-angetriebenen Seite wird ein isoliertes Lager empfohlen.
  • Seite 66: Wirkungsgrad Und Kühlart

    Bei Aufstellhöhen oberhalb von 1000 über NN vermindert sich die max. Ausgangsleistung um 1% pro 100 m. Liegt die Aufstellhöhe oberhalb von 2000 m über NN sollten Sie sich mit Ihrer ABB-Vertretung in Verbindung setzen. Siehe Unterabschnitt Temperaturabhängige Reduktion des Ausgangsstroms.
  • Seite 67 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Sicherungen ACx 604/6x7 Typ DIN 43620 DIN 43653 Hersteller Der Hersteller 105000 Bussmann 170M3819 170M3019 behält sich Änderungen vor, ohne dies vorher mitzuteilen.ACx 60x-0100-3 ACx 60x-0120-5 ACx 60x-0120-3 ACx 60x-0140-5 ACx 60x-0140-3 ACx 60x-0170-5 ACx 60x-0170-3 190000 Bussmann...
  • Seite 68: Beispiel

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Beispiel Für den ACS 604-0260-3 sind die Sicherungen zum Schutz der Eingangsgleichrichterbrücke: 700 A superflink vorgeschrieben. Die Werte I und I für ACS 604-0260-3 sind 395 A, 316 A bzw. 480 A. 1,1 · 2Nsq 395 A = 434,5 A und 1,5 ·...
  • Seite 69: Klemmengrößen Und Anzugsmomente

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Klemmengrößen und Querschnitte und Klemmengrößen (pro Phase) und Anzugsmomente Anzugsmomente für die Netz- und Motorkabel des ACS/ACC/ACP 604/6x7 sind der folgenden Liste zu entnehmen. Die benutzten Fachausdrücke sind oben erklärt. Netzanschlüsse Motoranschlüsse Erdungsklemmen Schrank (Rahmen) ACx 600...
  • Seite 70: Externe Steueranschlusspläne

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Externe Die externen Steueranschlüsse des ACS 600, die mit dem Standard- Applikations-Programm (werkseitiges Makro) ausgestattet sind, sind Steueranschlusspläne der folgenden Liste zu entnehmen. Die externen Steueranschlüsse variieren bei anderen Applikationsmakros und Programmen (siehe Programmierhandbuch).
  • Seite 71: Nioc Leiterplatte

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten NIOC Leiterplatte Im folgenden sind die externen Steueranschlüsse des ACS 600 auf der NIOC-Karte mit der Standard-Applikations-Software (werkseitiges Makro) aufgeführt. (Die Anschlussbelegung bei Verwendung anderer Applikationsmakros oder Anwendungsprogramme siehe entsprechen- des Programmierhandbuch). Programmierbare I/O Werkseinstellungen Klemmenleistengröße X21, X22: Kabel 0,5 bis 1,5 mm...
  • Seite 72: Optionale Klemmenleiste X2

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Optionale Im folgenden sind die externen Steueranschlüsse des ACS 600 an die Klemmenleiste X2 optionale Klemmenleiste X2 mit Standard-Applikationsprogramm (werkseitiges Makro) aufgeführt. (Die Anschlussbelegung bei Verwen- dung anderer Applikationsmakros oder Anwendungsprogramme siehe entsprechendes Programmierhandbuch). Klemmenleistengröße X21, X22: Kabel 0.5 bis 1.5 mm (#20 bis...
  • Seite 73: Optionale Klemmenleiste 2Tb (Us-Version)

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Optionale Externe Anschlüsse an die optionale Klemmenleiste 2TB. Diese Option Klemmenleiste 2TB steht nur für die US-Version des ACS 600 Standard-Applikationspro- (US-Version) gramms zur Verfügung. Externe Steueranschlüsse mit werks-seitigem Makro sind im folgenden aufgeführt. (Die Anschlussbelegung bei Ver- wendung anderer Applikationsmakros oder Anwendungsprogramme siehe entsprechendes Programmierhandbuch).
  • Seite 74: Niocp-Platine

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten NIOCP-Platine Im folgenden sind die externen Steueranschlüsse des ACP 600 auf der NIOCP-Karte (mit Drehzahlregelungs-Applikationsmakro) aufgeführt. (Die Anschlussbelegung bei Verwendung anderer Applikationsmakros oder Anwendungsprogramme siehe entsprechendes Programmier- handbuch). Klemmenleiste X1 Funktion +10 V Referenzspannung +10 VDC Klemmenleistengröße AGND...
  • Seite 75: Verkettung Der Nioc-Karten

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Verkettung der NIOC- Wenn mehrere NIOC-Karten für die gemeinsame Steuerung über ein Karten externes Modbus-Gerät prioritätsverkettet sind, muss der Schalter SW1 auf den Zwischenkarten wie im folgenden abgebildet eingestellt werden. NIOC NIOC NIOC NIOC Nr.
  • Seite 76: Technische Daten Der Nioc- Und Niocp-Karten

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Technische Daten der Die Daten der externen Steueranschlusskarten der Produktfamilie ACS 600 sind unten aufgeführt. NIOC- und NIOCP- Karten ACS/ACC/ACP 600 ACP 600 NIOC-01 Karte NIOCP-01 Karte Analogeingänge ACS 600: Zwei programmierbare Zwei bipolare Differentialspannungs- ±...
  • Seite 77 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten ACS/ACC/ACP 600 ACP 600 NIOC-01 Karte NIOCP-01 Karte Analogausgänge ACS/ACC 600: Zwei programmierbare Ein programmierbarer bipolarer < 700 W Stromausgänge: 0 (4) bis 20 mA, R Spannungsausgang: + 10 V, R > 2 kW ACP 600: Ein programmierbarer Auflösung: 0,02% (12 bit) <...
  • Seite 78 Isolationsprüfspannung: 4 kV AC, 1 Minute Isolationsprüfspannung: 4 kV AC, 1 Minute Ausgangsaktualisierungszeit: 100 ms (ACS Ausgangsaktualisierungszeit: 2 ms 600), 44 ms (ACC 600), 8 ms (ACP 600) DDCS Protokoll: DDCS (ABB Distributed Drives Communication System) Lichtwellenleiter- verbindung Modbus- RS 485 Kommunikations- Übertragungsrate: Max.
  • Seite 79: Impulsgeber-Signale

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Impulsgeber-Signale Die Charakteristik von Impulsgebersignalen bei Anwendungen mit Impulsgeber für Vorwärtsrichtung ist im folgenden dargestellt. a a a a a a a a ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter A-19...
  • Seite 80: Schutzart Und Platzbedarf

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Schutzart und Schränke, Schutzarten und Platzbedarf für Geräte der Baureihe ACx 600 sind im folgenden angegeben. Platzbedarf Platzbedarf Platzbedarf Platzbedarf .Platzbedarf ACx 600 Typ Gehäuseart: oben unten rechts/links vorne/hinten Schutzart Metallgehäuse für 50/50 20/0 0,8/0 IP 22/IP 54...
  • Seite 81: Erforderliche Kühlluftmenge

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Erforderliche Nachfolgend sind die erforderlichen Kühlluftmengen aufgeführt. Kühlluftmenge Luft- ACx 60x strom 60x = 604/6x7 ACx 60x-0100-3/0120-5/0100-6 ACx 60x-0120-3/0140-5/0120-6 ACx 60x-0140-3/0170-5/0140-6/0170-6 1640 ACx 60x-0170-3/0210-5/0210-6 1640 ACx 60x-0210-3/0260-5/0260-6 1640 ACx 60x-0260-3/0320-5/0320-6 1840 ACx 60x-0320-3/0400-5/0400-6 1840 ACx 6x7-0400-3/0490-5/0490-6 3580...
  • Seite 82: Abmessungen Und Gewichte (Acx 604)

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Abmessungen und Maße und Gewichte von Geräten der Baureihe ACx 604 sind im folgenden aufgeführt. Gewichte (ACx 604) ACS 6 00 Höhe Breite Tiefe Gewicht ACS 604 Typ mm (in) mm (in) mm (in) kg (lbs) 0100-3 0120-5 0100-6 860 (33,86)
  • Seite 83: Abmessungen Und Gewichte (Acx 6X7)

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Abmessungen und Maße und Gewichte von Geräten der Baureihe ACx 6x7 sind im folgenden aufgeführt. Gewichte (ACx 6x7) Höhe Breite Tiefe Gewicht ACx 6x7 Type mm (in) mm (in) mm (in) kg (lbs) 0100-3 0120-5 0100-6 2078 /2316...
  • Seite 84: Abmessungen Der Brems-Chopper

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Abmessungen der Die Breiten der Geräte mit Brems-Chopper sind im folgenden aufgeführt. Brems-Chopper Breite mit Breite mit Breite mit Breite mit Brems-Chopper Breite mit Brems-Chopper Breite mit Brems-Chopper Brems- und Widerstand Brems-Chopper und Widerstand Brems-Chopper und Widerstand ACx 6x7...
  • Seite 85: Applikationsprogramme

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Applikationsprogramme Für die Frequenzumrichter der Reihe ACS 600 stehen verschiedene Applikationsprogramme zur Verfügung. Es sind nicht alle Auswahlmöglichkeiten für alle Typen verfügbar. Es kann jeweils nur ein Applikationsprogramm in den Speicher des Umrichters geladen werden.
  • Seite 86 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Applikations- Makros Für... programm Decanter Decanter Das Trennen von Feststoffen und Flüssigkeiten Centrifuge Extruder Extruder, Hand/Auto, Extruderantriebe PID-Regelung, Drehmomentregelung, Sequenzsteuerung Centrifuge Centrifuge Zentrifugenantriebe Traverse Traverse Textilmaschinen Control A-26 ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 87: Makro/Sprachen-Kombinationen

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Makro/Sprachen- In der Software des ACx 600 enthaltene Sprachen und Applikations- Kombinationen Makros sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. Es stehen nicht sämtliche Funktionen für alle Typen zur Verfügung. Typen- Applikationsmakros Sprachen Applikationsprogramm schlüssel Zeichen Nr.
  • Seite 88 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten ***Das PFC Anwendungsprogramm Version 6.x umfasst folgende Sprachen: Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch (UK und US), Finnisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Polnisch, Spanisch, Schwedisch, Portugiesisch. A-28 ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 89: Schutzeinrichtungen

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Schutzeinrichtungen Applikationsprogrammabhängige Funktionen des ACx 600 sind im folgenden aufgelistet. standardmäßig verfügbar, Option. Es stehen nicht sämtliche Funktionen für alle Typen zur Verfügung. Weitere Informationen siehe entsprechendes Applikationsprogramm- Programmierhandbuch. Vorprogrammierte Programmierbare Programm. Fehleranzeige Fehleranzeigen Überwach.- Funktionen...
  • Seite 90 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Programmierbare Fehlerfunktionen m. autom. Quittieren (nur mit ACS 600 Standardprogramm): nach Überstrom, Überspannung, Unterspannung und Analogeingang unter Mindestwert. Informationsfunktionen: Regelungs-Firmware Version des ACx 600, Applikations-Programm Version des ACx 600, Testdatum des ACx 600. A-30 ACS/ACC/ACP 604/6x7 Frequenzumrichter...
  • Seite 91: Geltende Normen

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Geltende Normen Der ACS 600 entspricht den folgenden Normen: • EN 60204-1: 1992 + Ergänzungen 1993 (IEC 204-1). Teil 1: Vorgaben für Konformität: Der Anlagenersteller ist verantwortlich für den Einbau - einer Nothalt-Vorrichtung - einer Netzabschaltvorrichtung (ACx 601 und ACx 604) - des ACx 604 (IP 00) in einem separaten Gehäuse.
  • Seite 92: Entsorgung

    örtlichen Vorschriften entsorgt werden. Weitere Informationen zum Thema Umweltschutz erhalten Sie von Ihrer ABB-Vertretung. CE-Prüfzeichen An Frequenzumrichtern des Typs ACx 607/627 sind CE-Plaketten angebracht; damit wird bestätigt, dass die Geräte den Niederspannungs- und EMV-Richtlinien der EU entsprechen.
  • Seite 93 Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Tabelle A-1 Die EMV-Filter der ACx 600-Geräte sind im Typenschlüssel wie folgt angegeben: * du/dt-Filter + EMV-Filter, ** du/dt-Filter + kein EMV-Filter. Typenschlüssel ACS 600 Typ Ziffer Nr. EMV Filter Keine EMV Filter Auswahl Auswahl ACS/ACC/ACP 604...
  • Seite 94: Maschinenrichtlinien

    Anhang A – ACS/ACC/ACP 604/6x7 Technische Daten Gefahrensituationen oder Schäden am Gerät führen. Maschinenrichtlinien ACx 601/604/607/627 Frequenzumrichter erfüllen die Maschinenrichtlinie der Europäischen Union (98/37/EC) für elektrische Ausrüstung, die zum Einbau in Anlagen vorgesehen ist. UL/CSA-Kennzeichen Die UL/CSA-Kennzeichen werden in Nordamerika häufig gefordert. Die UL/UL /CSA- Kennzeichen der Frequenzumrichter ACS 600 sind nachfolgend aufgeführt (x).
  • Seite 95: Gerätegarantie Und Haftung

    Mangel entsprechend den anwendbaren Garantiebedingungen auf - unter der Voraussetzung, dass die Geräte richtig gelagert, installiert, bedient sowie gewartet wurden, und sofern durch den Käufer sofortige Mitteilung erfolgte - so wird ABB den Mangel nach eigener Wahl beheben durch: (1) Reparatur oder Austausch der mangelhaften Geräte bzw.
  • Seite 96: Haftungsbegrenzung

    Verletzung ergeben, verfallen, sofern sie nicht binnen eines Jahres nach ihrer Verursachung vorgebracht werden. In keinem Fall, aus welchem Grunde auch immer, ist ABB für Strafen oder Strafklauseln jeglicher Art oder für die Entschädigung des Kunden oder Dritter für Kosten, Schäden oder Aufwendungen, die sich jeweils aus den Waren oder...
  • Seite 98 ABB Automation Products GmbH ABB Industrie & Gebäudesysteme GmbH ABB Normelec AG Wienerbergstraße 11 B Standard Drives Badener Straße 790 A-1810 Wien Dudenstraße 44 - 46 CH-8048 Zürich ÖSTERREICH D-68167 Mannheim SCHWEIZ Telefon +43-(0)1-60109-0 DEUTSCHLAND Telefon +41-(0)1-4356666 Telefax +43-(0)1-60109-8305 SupportLine...