Comfee MSC2-12HRDN1-QE Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

BEDIENUNGSANLEITUNG
ISTRUZIONI PER L'USO
INSTRUCTIONS DE SERVICE
OPERATING INSTRUCTIONS
INSTRUCCIONES DE USO
BEDIENINGSHANDLEIDING
BETJENINGSVEJLEDNING
BRUKSANVISNING
BRUKSANVISNING
KÄYTTÖOHJE
MSC2-12HRDN1-QE
MSC2-18HRDN1-QE

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Comfee MSC2-12HRDN1-QE

  Inhaltszusammenfassung für Comfee MSC2-12HRDN1-QE

  • Seite 1 BEDIENUNGSANLEITUNG ISTRUZIONI PER L’USO INSTRUCTIONS DE SERVICE OPERATING INSTRUCTIONS INSTRUCCIONES DE USO BEDIENINGSHANDLEIDING BETJENINGSVEJLEDNING BRUKSANVISNING BRUKSANVISNING KÄYTTÖOHJE MSC2-12HRDN1-QE MSC2-18HRDN1-QE...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    INFORMATIONEN SICHERHEITSHINWEISE VOR DER INBETRIEBNAHME BEDIENUNGSTEMPERATUR BESCHREIBUNG DES GERÄTES DISPLAY DES INNENGERÄTES MANUELLER BETRIEB OPTIMALER BETRIEB EINSTELLEN DER LUFTSTROMRICHTUNG AUFSTELLEN UND INBETRIEBNAHME REINIGUNG PFLEGE UND LAGERUNG TIPPS ZUR BEDIENUNG FEHLERBESEITIGUNG VERKAUFSBEDINGUNG GARANTIEBEDINGUNG BEDIENUNGSANLEITUNG...
  • Seite 4: Informationen

    INFORMATIONEN Sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns, dass Sie ein Produkt erworben haben, das für höchste Ansprüche entwickelt und überprüft wurde. Lesen Sie bitte sorgfältig die Bedienungsanleitung vor der ersten Inbetriebnahme sowie die Installationsanleitung vor der Montage des Gerätes durch, so dass Sie alle Funktionen dieses Gerätes genau kennenlernen. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung zum Nachschlagen im Bedarfsfall auf.
  • Seite 5 Verändern Sie die Länge des Netzkabels nicht und schließen Sie keine anderen Geräte an dieselbe Steckdose an. Unter Umständen kann dadurch ein elektrischer Schlag verursacht bzw. ein Brand durch die hohe Hitzeentwicklung entstehen. Bedienen Sie das Gerät nicht mit nassen Händen oder in einer feuchten Umgebung. Ein elektrischer Schlag oder ein Brand könnte die Folge sein.
  • Seite 6 Setzen Sie keine Haustiere oder Zimmerpflanzen dem direkten Luftstrom der Anlage aus. Tiere und Pflanzen können unter der direkten Zugluft leiden. Verwenden Sie das Gerät nicht für andere Zwecke, als vorgesehen. Verwenden Sie diese Klimaanlage nicht zur Konser- vierung von Präzisionsgeräten, Lebensmitteln, Haustieren, Pflanzen o.ä. Unterbrechen Sie bei Sturm oder Orkan den Betrieb und schließen Sie die Fenster.
  • Seite 7: Vor Der Inbetriebnahme

    VOR DER INBETRIEBNAHME Die Montage muss von einem autorisierten Fachbetrieb der Kälte- und Klimatechnik vorgenommen werden. Stellen Sie sicher, dass das Gerät gut mit dem Untergrund verbunden ist. Benutzen Sie das Gerät nicht mit defektem oder nicht standarisiertem Netzkabel. Bitte benutzen Sie die Stromzufuhr des Klimagerätes nicht zusammen mit anderen Geräten. Benutzen Sie den Netzstecker nicht mit Verlängerungskabel.
  • Seite 8: Bedienungstemperatur

    BEDIENUNGSTEMPERATUR Temperatur/ Modus Kühlung Heizung Entfeuchtung Raumtemperatur 17 °C ~ 32 °C 17 °C ~ 30 °C 17 °C ~ 32 °C Außentemperatur 18 °C ~ 43 °C -7 °C ~ +24 °C 18 °C ~ 43 °C Außentemperatur für Modelle mit PTC-Heizung (optional) 18 °C ~ 43 °C -15 °C ~ +24 °C...
  • Seite 9: Beschreibung Des Gerätes

    BESCHREIBUNG DES GERÄTES INNENEINHEIT  Frontplatte  Lufteinlass  Luftfilter  Luftauslass  Horizontales Luftstromgitter  Vertikaler Luftstromschlitz  Anzeigefeld  Fernbedienungssignalempfänger  Fernbedienung AUßENEINHEIT Lufteinlass Luftauslass Die Bedienungsanzeigenleuchte blinkt (5 x / Sek.), wenn Sie das Gerät in Betrieb nehmen. HINWEIS Alle Abbildungen in diesem Handbuch dienen nur der besseren Erläuterung.
  • Seite 10: Display Des Innengerätes

    DISPLAY DES INNENGERÄTES Das Anzeigefeld des Innengerätes kann je nach Modell variieren. DEFROST TIMER AUTO OPERATION TIMER OPERATION AUTO DEFROST  AUTO Anzeige Die Anzeige leuchtet, wenn das Gerät im Betriebsmodus AUTO ist.  ENTFROSTEN Anzeige (nur für Modelle mit Kühlung und Heizung) Die Anzeige leuchtet, wenn das Gerät automatisch die Funktion Entfrosten startet oder wenn die Eigenschaft Warmluft im Betriebsmodus Heizung aktiviert ist.
  • Seite 11: Manueller Betrieb

    MANUELLER BETRIEB Im manuellen Betriebsmodus können Sie die Anlage zeitweilig manuell steuern, falls Sie die Fernbedienung verlegt haben oder die Batterien der Fernbedienung leer sind. Öffnen Sie die Frontplatte und heben Sie sie an, bis die Platte in geöffneter Stellung hörbar einrastet. Drücken Sie die Taste, bis die Anzeige AUTO leuchtet.
  • Seite 12: Einstellen Der Luftstromrichtung

    EINSTELLEN DER LUFTSTROMRICHTUNG Stellen Sie die Richtung des Luftstroms richtig ein, damit Ihr Wohlbefinden nicht beeinträchtigt wird und keine Tempera- turunterschiede im Raum entstehen. Stellen Sie den horizontalen Luftschlitz mit der Fernbedienung ein. SET TEMPERATURE ( C) AUTO Stellen Sie den vertikalen Luftschlitz mit der Hand ein. HIGH COOL HEAT...
  • Seite 13 Einstellen der vertikalen Luftstromrichtung (links-rechts) Stellen Sie den vertikalen Luftschlitz von Hand ein, indem Sie den Hebel rechts bzw. links neben dem vertikalen Luft- schlitz verstellen (modellabhängig). Achten Sie darauf, dass Ihre Finger nicht in das Gebläse oder den horizontalen Luftschlitz geraten und dass die verti- kalen Luftschlitze nicht beschädigt werden.
  • Seite 14: Aufstellen Und Inbetriebnahme

    VORSICHT Die Taste AIR DIRECTION und SWING sind deaktiviert, wenn die Klimaanlage nicht in Betreib ist (sowie ebenfalls, wenn die Einstellung TIMER ON aktiviert ist). Die Klimaanlage sollte nicht über einen längeren Zeitraum hinweg mit nach unten gerichtetem Luftstrom im Kühl- oder Trocknungsmodus betrieben werden.
  • Seite 15 Sleep Betrieb Drücken Sie die SLEEP Taste auf der Fernbedienung während des Kühl-, Heiz- oder Auto-Betriebs. Die Klimaanlage wird die eingestellte Temperatur automatisch nach einer Stunde um 1 °C erhöhen (Kühlbetrieb) bzw. senken (Heizbetrieb). Nach einer weiteren Stunde wird dieser Vorgang automatisch wiederholt. Nach 7 Stunden schaltet sich die Anlage aus –...
  • Seite 16 ENERGIESPARENDES HEIZEN MIT WÄRMEPUMPE Alle COOLIX Split-Klimageräte und Split-Inverter-Klimageräte sind mit modernster Wärmepumpentechnik für den Be- triebsmodus Heizen ausgestattet. Diesem umweltfreundlichen Heizsystem gehört die Zukunft, da als Antriebsenergie keine fossilen Brennstoffe erforderlich sind. Stattdessen entziehen Wärmepumpen einen Großteil der benötigten Energie aus der Umwelt –...
  • Seite 17 PTC Heizung (bei einigen Modellen) Positive Temperature Coefficient (englisch für positiver Temperaturkoeffizient). Die Außeneinheit ist mit einem Heizkabel versehen, dass sich automatisch erwärmt, wenn die Außentemperatur unter einen bestimmten Wert sinkt. Damit wird Eisbil- dung in der Wanne der Außeneinheit verhindert und eine Nutzung des Heizbetriebes der Klimaanlage bis zu 15° Außentem- peratur ermöglicht.
  • Seite 18: Reinigung

    REINIGUNG Vor der Reinigung muss die Klimaanlage ausgeschaltet und die Stromversorgung unterbrochen werden. Achten Sie darauf, dass Sie beim Filterwechsel nicht mit Metallteilen am Gerät in Berührung kommen. Durch scharfe Kanten könnten Sie sich Schnittverletzungen zuziehen. Verwenden Sie kein Wasser zur Reinigung im Inneren der Klimaanlage. Durch Wasser kann die Isolierung zerstört werden, wodurch dann ein elektrischer Schlag verursacht werden könnte.
  • Seite 19 Reinigung des Luftfilters Durch einen verschmutzten Luftfilter verringert sich die Kühlleistung der Klimaanlage. Reinigen Sie den Filter daher alle zwei Wochen. Heben Sie die Frontplatte des Innengerätes an, bis die Platte in geöffneter Stellung hörbar einrastet ( ). Heben Sie den Luftfilter am Griffstück leicht an, um den Filter aus der Filterhalterung herauszunehmen und ziehen Sie ihn dann nach unten heraus.
  • Seite 20 Reinigung des Luftreinigungsfilters Nehmen Sie den Luftreinigungsfilter aus dem Halterungsrahmen. (Die Vorgehensweise zum Einsetzen und Herausneh- men des Luftreinigungsfilters unterscheidet sich jeweils in Abhängigkeit vom Modell – siehe dazu die Abbildungen  und ). Reinigen Sie den Luftreinigungsfilter mindestens einmal pro Monat und nehmen Sie alle 4 bis 5 Monate einen Filter- wechsel vor.
  • Seite 21: Pflege Und Lagerung

    PFLEGE UND LAGERUNG Falls Sie das Gerät für einen längeren Zeitraum außer Betrieb nehmen möchten, führen Sie folgende Schritte aus: Lassen Sie das Gebläse etwa eien halben Tag lang laufen, um die Anlage von innen zu trocknen. Schalten Sie die Klimaanlage aus und unterbrechen Sie die Stromzufuhr. Nehmen Sie die Batterien aus der Fernbedie- nung heraus.
  • Seite 22: Tipps Zur Bedienung

    TIPPS ZUR BEDIENUNG Die folgenden Ereignisse können im normalen Betrieb auftreten. Schutzfunktion der Klimaanlage, Kompressorschutz: – Der Kompressor kann nach einem Stopp für die Dauer von drei Minuten nicht wieder angelassen werden. Anti- Kaltluft (nur Modelle mit Kühl- und Heizfunktion). –...
  • Seite 23 Aus dem Innengerät wird Staub ausgeblasen: – Dies ist ein normales Verhalten, wenn die Klimaanlage für einen längeren Zeitraum ausgeschaltet war oder erst- malig in Betrieb genommen wird. Ein seltsamer Geruch kommt aus dem Innengerät: – Dieser Geruch entsteht im Innengerät und wird von bestimmten Werkstoffen oder Möbeln abgegeben, bzw. durch Zigarettenrauch verursacht.
  • Seite 24: Fehlerbeseitigung

    FEHLERBESEITIGUNG Problem Mögliche Ursache Was ist zu tun? Das Gerät startet nicht. Stromausfall Warten Sie, bis der Strom wieder hergestellt ist. Unter Umständen wurde der Netzste- Überprüfen Sie, ob der Stecker fest in cker herausgezogen. der Wandsteckdose steckt. Vielleicht ist die Sicherung defekt. Wechseln Sie die Sicherung aus.
  • Seite 25 Falls das Problem durch diese Tipps nicht behoben werden konnte, wenden Sie sich an die auf der Rückseite angegebene Service-Hotline. Schildern Sie dem zuständigen Mitarbeiter dabei die Störung und nennen Sie das Gerätemodell. VORSICHT Schalten Sie das Gerät sofort ab, falls einer der folgenden Störungen auftritt. Unterbrechen Sie die Stromversorgung zum Gerät.
  • Seite 26: Verkaufsbedingung

    VERKAUFSBEDINGUNG Der Käufer übernimmt als Kaufbedingung die Verantwortung für die richtige Verwendung und Pflege des Produktes gemäß dieser Bedienungsanleitung. Der Käufer und Benutzer muss selbst beurteilen, wann und wie lange er dieses Gerät benutzt. Sollten Probleme mit diesem Produkt auftreten, beachten Sie bitte die Anweisungen in den Garantiebedingungen. Bitte ver- suchen Sie nicht, dieses Gerät selbst zu öffnen oder zu reparieren, da dies zum Verfall der Garantie führt und Personen- und Sachschäden nach sich ziehen kann.
  • Seite 27 Der Gewährleistungsanspruch erlischt bei Eingriffen durch den Käufer oder durch Dritte. Schäden, die durch unsach- gemäße Behandlung oder Bedienung, durch falsches Aufstellen oder Aufbewahren, durch unsachgemäßen Anschluss, oder fehlerhafte Installationen sowie durch höhere Gewalt oder sonstige äußere Einflüsse entstehen, fallen nicht unter die Gewährleistung.

Diese Anleitung auch für:

Msc2-18hrdn1-qe