Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Viessmann 5077 Bedienungsanleitung

Werbung

Bedienungsanleitung
Operation Manual
H0 Waggon-Innenbeleuchtung,
11 LEDs, mit Funktionsdecoder
5076, gelb
5077, warmweiß
5078, weiß
H0 Coach lighting,
11 LEDs with function decoder
5076, yellow
5077, warm-white
5078, white
1.
Wichtige Hinweise .......................................................
2.
Einleitung .....................................................................
3.
Anschluss und Einrichtung ..........................................
4.
Betrieb .........................................................................
5.
Programmierung ..........................................................
6.
Konfigurationsvariablen (CVs) . .....................................
7.
Fehlersuche & Abhilfe ..................................................
8.
Anhang .........................................................................
9.
Gewährleistung ............................................................
10. Herstellerhinweis .........................................................
11.
Technische Daten ........................................................
1.
Important information ...................................................
2.
Introduction ..................................................................
3.
Connection and installation ..........................................
4.
Operation .....................................................................
5.
Programming ................................................................
6.
Configuration variables (CVs) . ......................................
7.
Troubleshooting ..........................................................
8.
Appendix ......................................................................
9.
Warranty ......................................................................
10. Manufacturer´s note .....................................................
11.
Technical data ..............................................................
Decoderadresse:
Decoder address:
Eingebaut in Waggon:
Mounted in locomotive:
2
3
5
7
14
17
21
22
23
24
24
2
DC
=
3
5
7
14
17
21
22
23
24
24
AC
DCC
MM
~

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Viessmann 5077

  • Seite 1: Inhaltsverzeichnis

    Bedienungsanleitung Operation Manual H0 Waggon-Innenbeleuchtung, 11 LEDs, mit Funktionsdecoder 5076, gelb 5077, warmweiß 5078, weiß H0 Coach lighting, Decoderadresse: 11 LEDs with function decoder Decoder address: 5076, yellow Eingebaut in Waggon: 5077, warm-white Mounted in locomotive: 5078, white Wichtige Hinweise ............Einleitung ..............
  • Seite 2: Wichtige Hinweise

    - For connection to an authorized model railroad - Zum Betrieb mit einem zugelassenen Modellbahn- transformer, both AC- and DC-operation. trafo, sowohl DC- als auch AC-Betrieb. - For connection with a digital command station - Zum Betrieb mit einer Digitalzentrale (z. B. Viess- (e. g. Viessmann item-No. 5300) delivering mann Art.-Nr. 5300), welche die Digitalsysteme either NMRA DCC or Märklin Motorola. Märklin-Motorola und/oder NMRA-DCC verwen- - For operation in dry rooms only. det. Using the product for any other purpose is not ap- - Zum Betrieb in trockenen Räumen.
  • Seite 3: Packungsinhalt Überprüfen

    1.3 Checking the package contents Kontrollieren Sie den Lieferumfang auf Check the contents of the package for Vollständigkeit: completeness: - H0 Waggon-Innenbeleuchtung, 11 LEDs, - H0 Coach lighting, 11 LEDs, with function mit Funktionsdecoder (Art. 5076 gelb, 5077 warm- decoder (item 5076 yellow, 5077 warm-white, weiß, 5078 weiß) 5078 white) - Hilfswiderstand für das Programmieren am Pro- - Additional resistor for use on the programming grammierausgang, 120 Ohm track, 120 ohms...
  • Seite 4: Hardware-Eigenschaften

    2.2 Hardware-Eigenschaften 2.2 Hardware properties Die Waggon-Innenbeleuchtung ist mit einem Schalt- The coach lighting is equipped with a switched mode regler ausgestattet, so dass die Erwärmung der Bau- power supply assuring a very low temperature rise of gruppe sehr gering bleibt. Anschlussmöglichkeiten für the device. There are solder pads for connecting UPS Stützkondensatoren oder Powerpacks sind vorhan- capacitors resp. powerpacks. There are three more den. Drei weitere Ausgänge stehen zur Verfügung: outputs: two for controlling directional front and rear zwei für das fahrtrichtungsrichtige Schalten von Stirn- lights and an additional output with a maximum load und Rücklicht sowie ein zusätzlicher Schaltausgang,...
  • Seite 5: Anschluss Und Einrichtung

    Abb. 1 Fig. 1 3. Anschluss und Einrichtung 3. Connection and installation Beachten Sie die Hinweise zum Einbau von Beleuch- Notice the instructions in the manual of the coach. tungen in der Anleitung Ihres Waggons. 3.1 Mounting of the plate 3.1 Einbau der Platine Cut or shorten the lighting board at one of the marked Teilen oder kürzen Sie die Waggon-Innenbeleuchtung cut-off areas with a fine saw to the required length mit einer geeigneten Säge an einer der markierten (fig. 1). Attention: If you cut the pcb into segments Trennstellen auf die erforderliche Länge (Abb. 1). Ach- you have to maintain the sequence of the segments...
  • Seite 6: Anschluss Von Stirn-, Schlussleuchten Und Schaltausgang

    Trennstelle liegt ebenfalls der Aus- 2. On the other hand like shown in fig. 2 one or two gang für das geschaltete Schlusslicht. Auch dort red LEDs for the rear lights can also be connected lassen sich ein bis zwei rote LEDs als Schlussbe- to the pads marked with “+” and “-” at every cut- leuchtung parallel anschließen, z. B. Viessmann off. Use Viessmann item-No. 5056 (H0). With item- Art.-Nr. 5056 (H0). Art.-Nr. 5056 liegt ebenfalls ein No. 5056 such a resistor is also enclosed. Vorwiderstand bei. 3.5 Der Schaltausgang 3.5 Auxiliary switching output...
  • Seite 7: Betrieb

    brechung übersteht, ohne dass die LEDs ausgehen. and so they do not reduce the time the LEDs stay on Sie finden die Beschaltung in Abb. 2. Für Leucht- in case of a power outage. See fig. 2 for a connection dioden ist diese Betriebsart nicht zu empfehlen, es diagram. This connection is not recommended for könnte zum Flimmern der LEDs kommen. LEDs as they might flicker. 4. Betrieb 4. Operation 4.1 Ansteuerung im Analogbetrieb 4.1 Analogue operation Eine gewünschte Konfiguration der Lichtprofile, na- A preferred configuration of lightscenes, of course...
  • Seite 8 4.2.2 Motorola-Funktionsadresse 4.2.2 Motorola function address Bei Verwendung des Märklin-Motorola-Formats er- When using the Märklin-Motorola protocol, you can reichen Sie die Funktionen F5 bis F8 wie gewohnt use the functions F5 to F8 with the help of an addi- unter einer zusätzlichen Adresse, sie wird in CV 113 tional address, which you can set up in CV 113. eingetragen. 4.2.3 Alternative address 4.2.3 Alternative Adresse The decoder inside the digital coach lighting can Der Decoder in der Waggon-Innenbeleuchtung kann make use of the commands sent to the locomotive die Fahrbefehle an die Lok des Zugverbundes nut-...
  • Seite 9 Als Beispiel: Es gibt standardmäßig im Decoder unter with three light scenes consisting of two groups of anderem drei Profile, die die Leuchtdioden der Plati- three LEDs (at either end) and one group of five (in ne in eine Dreiergruppe, eine Fünfergruppe und eine the middle). Light scene “D” controls the first three weitere Dreiergruppe zusammenfassen. „Profil D“ ist LEDs together, light scene “E” controls the group of das Profil, dass die ersten drei LEDs zusammen an- five LEDs and light scene “F” controls the second steuert, „Profil E“ ist das Profil, dass die mittleren fünf group of three LEDs. In the standard configuration LEDs ansteuert und „Profil F“ steuert die letzten drei these three light scenes can be switched with the LEDs an. Diese drei Profile sind in der Standardkon- function buttons F3, F4 and F5. figuration des Decoders über die Funktionstasten F3, Nevertheless it may also be useful to have one func- F4, und F5 erreichbar.
  • Seite 10: Lichteffekte Beim Einschalten

    Wert 201: Notbeleuchtung 2: jede zweite LED mit Value 202: Random control active, switches light niedriger Helligkeit an – überschreibt alle anderen scenes (suitable for saloon coaches). Profile. Value 203: Random control active, switches individual Wert 202: Zufallssteuerung aktiv, schaltet Profile (ge- LEDs (suitable for coaches with compartments). eignet für Großraumwagen). Value 212: As in 202, but only changing when coach Wert 203: Zufallssteuerung aktiv, schaltet individuelle is stationary. LEDs (geeignet für Abteilwagen). Value 213: As in 203, but only changing when coach Wert 212: Wie 202, aber nur im Stillstand wechselnd, is stationary. nicht während der Fahrt. You will find more examples in the appendix. Wert 213: Wie 203, aber nur im Stillstand wechselnd, nicht während der Fahrt.
  • Seite 11: Berechnung Der Zuggeschwindigkeit Für Die Zufallssteuerung Und Alternative Adresse

    4.7 Berechnung der Zuggeschwindigkeit 4.7 Calculating the train speed for für die Zufallssteuerung und controlling the random generator alternative Adresse and alternative address Damit der Decoder in der Waggon-Innenbeleuchtung In order to enable the decoder of the coach lighting ermitteln kann, ob der Zug fährt oder steht, wird er to determine if the train is moving or has stopped it is vorteilhafter Weise auf die gleiche Adresse program- advantageous to program it to the same address as miert, wie der Decoder in der Lokomotive seines the address of the locomotive hauling this particular Zuges.
  • Seite 12: "Standard" Mode

    gestellt werden muss. Danach wechseln Sie ggf. auf The loss of power triggers the saving. The difference das Hauptgleis und stellen die gewünschte Konfi- between the “dynamic” (value 1) and “permanently guration ein, d. h. Sie betätigen alle Funktionen, die wired” (value 2) modes is that in the “dynamic” mode eingeschaltet werden sollen, am besten ausgehend the decoder saves the states of the functions at every von dem Grundzustand der Zentrale „alle Funktionen power cut, while the “permanently wired” mode saves aus“. Wenn der gewünschte Zustand eingestellt ist, only once, at the very first power cut. In this case, to schalten Sie die Zentrale z. B. mit „Notaus“-Befehl change to a new “wiring”, you can write the value 2 stromlos oder nehmen den Waggon vom Gleis. Die again into CV 135. Stromunterbrechung veranlasst die Speicherung. In der Betriebsart „dynamisch“ wird dieser Speicher- vorgang immer ausgeführt, d. h. es werden alle Än- derungen während des Betriebs bei Stromunterbre- chung gespeichert. In der Betriebsart „fest verdrah- tet“ geschieht dies nur einmal. Um in diesem Fall eine „neue Verdrahtung“ herzustellen, muss CV 135 er-...
  • Seite 13 4.9.4 Tag-/Nachtbetrieb 4.9.4 Day and night operation Allen Betriebsarten ist gemein, dass Sie eine Funkti- It is common to all operating modes that one can on definieren können, die es erlaubt, die ausgewähl- switch the selected light scenes in order to alternate ten Lichtprofile gemeinsam ein- oder auszuschalten, between day and night time operations. In CV 136 um die Beleuchtung zwischen Tag- und Nachtbetrieb you may determine with which function button be- zu variieren. In der CV 136 können Sie hinterlegen, tween F0 and F28 you want to trigger this switching...
  • Seite 14: Programmierung

    und dann wieder abschalten. Dann werden Sie sehen, dass die mittleren fünf LEDs erlöschen. 4.9.6 Programmierung der Funktionen: 4.9.6 Programming the functions: Die Funktionen des Decoders richten Sie über die Please program the functions of the decoder by CV-Programmierung ein. Sämtliche Einstellmöglich- means of CV programming. You can find all possi- keiten finden Sie in Kapitel 6. ble options in chapter 6. 5. Programmierung 5. Programming Sie können den Decoder in der Waggon-Innenbe- You may program the decoder of your coach lighting leuchtung am Programmierausgang einer Zentrale at the programming output of your command station...
  • Seite 15 Bitte beachten Sie: Please note: Wenn Sie eine Zentrale einsetzen, die sowohl das If you use a command station supplying both DCC DCC- als auch das Motorola-Format sendet, ist die and Motorola signals it is recommended to pro- Programmierung des Decoders im DCC-Format gram the decoder in DCC mode. After having com- empfehlenswert. Sie können den Decoder nach pleted programming the decoder will also operate dem Programmieren auch im Motorola-Format an- in the Motorola mode.
  • Seite 16: Blinkrythmen Im Motorola-Langmodus

    Tipp: Programmierung von Werten Then the decoder blinks long once followed by a long größer 80 im „Motorola-Langmodus“ pause. This rhythm is continually repeated. Now the decoder expects the input for the unit position. Enter Um vom klassischen Motorola-Programmiermodus the appropriate number on your central unit and con- in den erweiterten oder Motorola-Langmodus zu ge- firm by pressing the direction switch. langen, programmieren Sie zunächst, wie oben be- Now that the decoder “knows” the name of the regis- schrieben, Register 7 mit Wert 7. Daraufhin blinkt die ter the content can follow. LED1 zweimal lang, gefolgt von einer langen Pause, dann wiederholt sich das zweimalige lange Blinken Enter the relevant number on the command station...
  • Seite 17: Konfigurationsvariablen (Cvs)

    6. Konfigurationsvariablen (CVs) 6. Configuration variables (CVs) In der folgenden Tabelle (siehe ab Seite 18) sind alle The following table (beginning on page 18) shows Konfigurationsvariablen aufgeführt, die für die Wag- all configuration variables that can be programmed gon-Innenbeleuchtung eingestellt werden können. for the coach lighting. In der Tabelle sind in der Spalte „CV-Nr.“ die Num- In the table you will find the numbers of the configura- mern der Konfigurationsvariablen angegeben. Die tion variables in the column “CV No.”.The default val- Defaultwerte sind die Werte, die bei Auslieferung ein- ues are the values set ex factory and also whenever gestellt sind und die nach einem Reset eingestellt you do a reset of the decoder. werden. The values stated should not be exceeded since this Die angegebenen Wertebereiche sollen nicht über- may lead to unexpected resp. unpredictable behav- schritten werden, anderenfalls können Fehlfunktionen iour. Simply correct this by programming...
  • Seite 18 Name der CV Eingabewerte Erläuterungen/Hinweise Remarks (Default) Name of CV value range Basisadresse 1 … 255 (3) Wertebereich bei DCC: 1 … 127 Range of values in DCC: 1 ... 127 Primary address Beschleunigungsrate 0 … 63 (8) CVs 3, 4, 5, 27, 47 und 67 – 94 dienen zur CVs 3, 4, 5, 27, 47 and 67 – 94 serve Acceleration rate Bestimmung der Zuggeschwindigkeit in den for setting the train speed and is need- Fällen, in denen die Frage, ob der Zug still- ed for determining if the train is mov- steht, wichtig ist.
  • Seite 19 Name der CV Eingabewerte Erläuterungen/Hinweise Remarks (Default) Name of CV value range Function Mapping F6 0 ... 255 (64) Wert 64 bedeutet Profil G Value 64 – light scene G Function Mapping F7 0 ... 255 (128) Wert 128 bedeutet Profil H Value 128 – light scene H Function Mapping 42 – 0 ... 255 (0) Definiert die Zuordnung zwischen weiteren Defines a mapping between further F8 – F12 Funktionstasten und Lichtprofilen. function inputs and light scenes. Fahrverhalten 0, 2 (0) Bit 1: Kein Nothalt bei Richtungswechsel/ Bit 1: No emergency stop when Control settings Nothalt bei Richtungswechsel...
  • Seite 20 Name der CV Eingabewerte Erläuterungen/Hinweise Remarks (Default) Name of CV value range Adresse der Lok 114 0..255 (0) Bei einigen Funktionen ist es nützlich zu For some functions it is useful to know (untere Bits) wissen, ob der Zug derzeit steht oder fährt. if the train is currently moving or if it is Locomotive address Wenn die Lokomotive auf eine andere stationary. If the locomotive address Adresse hört als dieser Decoder, kann man (LSB) is different from the coach lighting hier die Lokadresse einstellen.
  • Seite 21: Fehlersuche & Abhilfe

    0...255 (0) Definiert die Zuordnung zwischen weiteren Defines a mapping between further – F28 – Funktionstasten und Lichtprofilen. function inputs and light scenes. 7. Fehlersuche & Abhilfe 7. Troubleshooting Jedes Viessmann-Produkt wird unter hohen Quali- Every Viessmann product is manufactured subject to tätsstandards gefertigt und vor seiner Auslieferung high quality standards and is tested before delivery. geprüft. Sollte es dennoch zu einer Störung kommen, Should despite this a fault occur please undertake an können Sie anhand der folgenden Punkte eine erste initial check as per the following steps: Überprüfung vornehmen.
  • Seite 22: Anhang

    Leuchtdioden schalten scheinbar willkürlich. LEDs appear to switch on and off arbitrarily. ● Sie haben möglicherweise den Zufallsmodus akti- ● Possibly you may have activated the random viert, durch den die wechselnden Beleuchtungss- mode calling up the various light scenes. Set the zenarien aufgerufen werden. Schalten Sie die ent- appropriate CVs to the correct (standard) values sprechenden CVs zurück auf die Standardwerte or reset the decoder to default values. oder setzen Sie den Decoder in den Werkszu- ● Possibly function commands are transmitted to the stand zurück. decoder address that are actually intended for a ● Möglicherweise werden Funktionsbefehle an die locomotive decoder. Change the function alloca-...
  • Seite 23: Austrian Saloon Coach With Centre Doors As Well As Doors At The Ends

    9. Warranty tungszeitraum beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum. Tritt in dieser Zeit ein Fehler auf, setzen Sie sich bit- Each device is tested to its full functionality prior to te direkt mit Viessmann in Verbindung. Wird nach delivery. The warranty period is 2 years starting from Überprüfung des Modells ein Herstell- oder Material- the date of purchase. Please contact Viessmann fehler festgestellt, wird das Modell kostenlos instand directly should a fault occur during this period. If we gesetzt.
  • Seite 24: Herstellerhinweis

    RailCom ® is a registered trademark of Lenz- RailCom ® ist ein registriertes Warenzeichen der Elektronik GmbH, Gießen. Lenz-Elektronik GmbH, Gießen. Die aktuelle Version der Anleitung finden Sie auf der The latest version of the manual can be looked up at Viessmann-Homepage unter der Artikelnummer. the Viessmann homepage entering the item-No. Modellbauartikel, kein Spielzeug! Nicht geeignet für Kinder Modelbouwartikel, geen speelgoed! Niet geschikt voor unter 14 Jahren! Anleitung aufbewahren! kinderen onder 14 jaar! Gebruiksaanwijzing bewaren! Model building item, not a toy! Not suitable for children Articolo di modellismo, non è...

Diese Anleitung auch für:

50765078

Inhaltsverzeichnis