Herunterladen Diese Seite drucken

Maico AKE 100 Montage- Und Betriebsanleitung Seite 4

Automatische kellerentfeuchtung
Vorschau ausblenden

Werbung

DE │ Produktinformationen, Umgebungsbedingungen
Das Be- und Entlüften findet etwa 10 Minuten
statt. Danach wird der Ventilator für weitere
10 Minuten ausgeschaltet, sodass sich die
feuchtebelastete Raumluft mit der
zugeführten trockeneren Außenluft
vermischen kann (Passivzeit). Nach Ablauf
der Warteperiode wiederholt sich der
Klimavergleich.
Ist bei einem Klimavergleich die absolute
Feuchte der Außenluft höher als im
Innenraum (aH
außen
Luftaustausch statt. Dadurch wird ein
Einströmen feuchter Luft verhindert. Das
Einschalten des Ventilators erfolgt erst
wieder, wenn die Klimabedingungen eine
Entfeuchtung ermöglichen.
Taster 1
Taster 2
LED 1
LED 2
Anzeige
LED 1: An
LED 1: Blinkend*
LED 1: Blitzend
LED 2: An
LED 2: Aus
LED 2
Blinkend*
4
> aH
) findet kein
innen
Referenzwert festlegen
Manuelles Lüften
Betriebsart
Entfeuchtungszustand
Funktion
Betriebsart Automatik
Betriebsart Manuell
Betriebsart Frostschutz
Aktivzeit bei der
Entfeuchtung
(Ventilator an)
Passivzeit bei der
Entfeuchtung
(Ventilator aus)
Entfeuchtungserfolg
erreicht
*Gleichzeitiges Blinken:
Ein gleichmäßiges Blinken von LED1
oder LED2 entspricht einer
Betriebsart bzw. Funktion. Bei
gleichzeitigem Blinken beider LEDs
liegt eine Störung vor, siehe Kapitel
Störbehebung.
Entfeuchtungserfolg –
Taster 1 / Blinken LED 2:
Die AKE 100 signalisiert einen
Entfeuchtungserfolg durch das
Blinken der LED 2 bei einer
Reduzierung der Raumfeuchte um
3
mindestens 0,2g/m
einem Referenzwert. Werksseitig ist
ein Referenzwert von 9 g/m
eingestellt. Ein neuer Referenzwert
kann jederzeit durch Betätigen des
Tasters 1 im laufenden Betrieb neu
festgelegt werden.
Manuelles Lüften – Taster 2:
Die AKE 100 schaltet den Ventilator
vollautomatisch und bedarfsoptimiert
ein und aus. Im Auszustand kann der
Ventilator manuell mit der Taste 2
eingeschaltet werden und somit ein
manuelles Lüften erfolgen. Der
manuelle Betrieb wird durch
wiederholtes Betätigen des Tasters 2
oder automatisch nach etwa 20
Minuten beendet.
Optional kann der manuelle Betrieb
mit einem externen Taster erfolgen,
siehe Schaltbild in Kapitel 13.
Ein manuelles Ausschalten des
Ventilators während der Betriebsart
Automatik durch den Taster ist nicht
möglich.
Frostschutz:
Um ein Auskühlen des Raumes zu
vermeiden, besitzt die AKE 100 eine
Frostschutzfunktion. Hierbei schaltet
sich der Ventilator bei Außen-
temperaturen von weniger als 3°C
automatisch ab.
im Vergleich zu
3

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading