Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Endress+Hauser Deltapilot S FMB70 Betriebsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Deltapilot S FMB70:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Betriebsanleitung
Deltapilot S FMB70
Hydrostatische Füllstandsmessung
BA00332P/00/DE/18.14
71270394
gültig ab Software-Version:
02.20.zz

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser Deltapilot S FMB70

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser Deltapilot S FMB70

  • Seite 1 Betriebsanleitung Deltapilot S FMB70 Hydrostatische Füllstandsmessung BA00332P/00/DE/18.14 71270394 gültig ab Software-Version: 02.20.zz...
  • Seite 2 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Order code 00X00-XXXX0XX0XXX Ser. No.: X000X000000 TAG No.: XXX000 Serial number www.endress.com/deviceviewer Endress+Hauser Operations App A0023555 Endress+Hauser...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise ....4 Verhalten der Ausgänge bei Störung ... . 54 Bestätigung von Meldungen .
  • Seite 4: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Sicherheitshinweise Bestimmungsgemäße Verwendung Der Deltapilot S ist ein hydrostatischer Druckaufnehmer, der zur Füllstand- oder Druckmessung verwendet wird. Für Schäden aus unsachgemäßem oder nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch haftet der Hersteller nicht. Montage, Inbetriebnahme und Bedienung Das Gerät ist nach dem Stand der Technik betriebssicher gebaut und berücksichtigt die einschlägi-...
  • Seite 5: Sicherheitszeichen Und -Symbole

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Sicherheitshinweise Sicherheitszeichen und -symbole Um sicherheitsrelevante oder alternative Vorgänge hervorzuheben, haben wir die folgenden Sicher- heitshinweise festgelegt, wobei jeder Hinweis durch ein entsprechendes Piktogramm gekennzeich- net wird. Symbol Bedeutung Warnung! Warnung deutet auf Aktivitäten oder Vorgänge hin, die – wenn sie nicht ordnungsgemäß durch- geführt –...
  • Seite 6: Identifizierung

    Identifizierung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Identifizierung Produktidentifizierung Folgende Möglichkeiten stehen zur Identifizierung des Messgeräts zur Verfügung: • Typenschildangaben • Bestellcode (Order code) mit Aufschlüsselung der Gerätemerkmale auf dem Lieferschein • Seriennummer von Typenschildern in W@M Device Viewer eingeben (www.endress.com/deviceviewer): Alle Angaben zum Messgerät werden angezeigt.
  • Seite 7: Hygienisches Edelstahlgehäuse (T17)

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Identifizierung Geräte für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich sind mit einem zusätzlichen Schild ausge- stattet. A0021222 Abb. 2: Zusätzliches Schild Zulassungsrelevante Angaben Dokumentnummer der Sicherheitshinweise oder Zeichnungsnummer Hygienisches Edelstahlgehäuse (T17) Order code: Ext. ord. cd.: Ser.
  • Seite 8: Lieferumfang

    Zustand verlassen. Die Geräte berücksichtigen die einschlä- gigen Normen und Vorschriften, die in der EG-Konformitätserklärung gelistet sind und erfüllen somit die gesetzlichen Anforderungen der EG-Richtlinien. Endress+Hauser bestätigt die Konformi- tät des Gerätes durch Anbringen des CE-Zeichens. Marke KALREZ, VITON, TEFLON Marke der Firma E.I.
  • Seite 9: Montage

    380° drehen.  ä 14, Kap. 3.3.5 "Gehäuse drehen". • Die Vor-Ort-Anzeige ist in 90°-Schritten drehbar. • Für die Montage an Rohren oder Wänden bietet Endress+Hauser einen Montagebügel an.  ä 12, Kap. 3.3.3 "Wand- und Rohrmontage (optional)". Endress+Hauser...
  • Seite 10: Einbauhinweise

    Montage Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART 3.3.1 Einbauhinweise Hinweis! • Falls ein aufgeheizter Deltapilot S durch einen Reinigungsprozess (z. B. kaltes Wasser) abgekühlt wird, entsteht ein kurzzeitiges Vakuum, wodurch Feuchtigkeit über den Druckausgleich (1) in den Sensor gelangen kann. Montieren Sie den Deltapilot S in diesem Fall so, dass der Druckaus- gleich (1) nach unten zeigt.
  • Seite 11: Druckmessung In Gasen

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Montage • Das Gerät nicht an folgende Positionen installieren: – im Füllstrom – im Tankauslauf – im Ansaugbereich einer Pumpe – oder an einer Stelle im Tank, auf die Druckimpulse des Rührwerks treffen können.
  • Seite 12: Wand- Und Rohrmontage (Optional)

    Montage Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART 3.3.3 Wand- und Rohrmontage (optional) Für die Montage an Rohren oder Wänden bietet Endress+Hauser einen Montagehalter an. mm (in) P01-xMx5xxxx-06-xx-xx-xx-001 Beachten Sie bei der Montage folgendes: • Bei der Rohrmontage die Muttern am Bügel mit einem Drehmoment von mindestens 5 Nm (3,69 lbs ft) gleichmäßig anziehen.
  • Seite 13: Variante "Separatgehäuse" Zusammenbauen Und Montieren

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Montage 3.3.4 Variante "Separatgehäuse" zusammenbauen und montieren r ³ 120 mm P01-FMB70xxx-11-xx-xx-xx-003 Abb. 6: Variante "Separatgehäuse" Bei der Variante "Separatgehäuse" wird der Sensor mit Prozessanschluss und Kabel montiert ausgeliefert. Kabel mit Buchse Druckausgleich...
  • Seite 14: Gehäuse Drehen

    Montage Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART 3.3.5 Gehäuse drehen Das Gehäuse ist durch Lösen des Gewindestiftes bis zu 380° drehbar. max. 380° P01-FMB70xxx-17-xx-xx-xx-000 Abb. 7: Gehäuse ausrichten – Bei Aluminiumgehäusen (T14/T15): Gewindestift mit einem 2 mm (0,08 in)-Innensechskant-Schlüssel lösen.
  • Seite 15: Schließen Der Gehäusedeckel

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Montage 3.3.8 Schließen der Gehäusedeckel Hinweis! Achten Sie beim Schließen der Gehäusedeckel darauf, dass die Gewinde der Deckel und Gehäuse frei von Verschmutzungen wie z.B. Sand sind. Sollte beim Schließen der Deckel ein Widerstand auf- treten, dann sind die Gewinde erneut auf Verschmutzungen zu überprüfen.
  • Seite 16: Verdrahtung

    Verdrahtung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Verdrahtung Gerät anschließen Warnung! Gefahr durch Stromschlag! Bei Betriebsspannung > 35 VDC: Berührungsgefährliche Spannung an den Anschlussklemmen. In nasser Umgebung Deckel nicht unter Spannung öffnen. Warnung! Einschränkung der elektrischen Sicherheit durch falschen Anschluss! •...
  • Seite 17: Anschluss Geräte Mit M12-Stecker

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Verdrahtung 4.1.1 Anschluss Geräte mit M12-Stecker PIN-Belegung beim Stecker M12 Bedeutung Signal + – nicht belegt Signal – Erde A0011175 4.1.2 Geräte mit Harting-Stecker Han7D anschließen + – – Han7D – P01-xxx7xxxx-04-xx-xx-xx-001 Abb. 10: links: Elektrischer Anschluss für Geräte mit Harting-Stecker Han7D...
  • Seite 18: Anschluss Messeinheit

    Verdrahtung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Anschluss Messeinheit 4.2.1 Versorgungsspannung Hinweis! • Beim Einsatz des Messgerätes im explosionsgefährdeten Bereich sind zusätzlich die entsprechen- den nationalen Normen und Regeln sowie die Sicherheitshinweise oder Installation bzw. Control Drawings einzuhalten. • Alle für den Explosionsschutz relevanten Daten finden Sie in separaten Ex-Dokumentationen, die Sie ebenfalls anfordern können.
  • Seite 19: Anschluss Field Xpert Sfx100

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Verdrahtung 4.2.3 Bürde ➀ ➁ Lmax Lmax [ ] Ω [ ] Ω Test Test 1500 1456 1282 1239 ➃ ➃ ➂ ➂ 10.5 40 45 11.5 40 45 U – 10.5 V U –...
  • Seite 20: Potentialausgleich

    Die Commubox FXA291 verbindet Endress+Hauser Feldgeräte mit CDI-Schnittstelle (= End- ress+Hauser Common Data Interface) und der USB-Schnittstelle eines Computers oder Laptops. Für Einzelheiten siehe TI00405C/07/de. Hinweis! Für die folgenden Endress+Hauser Geräte benötigen Sie außerdem das Zubehörteil "ToF Adapter FXA291": • Cerabar S PMC71, PMP7x • Deltabar S PMD7x, FMD7x •...
  • Seite 21: Bedienung

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung Bedienung Das Merkmal 20 "Ausgang; Bedienung" im Bestellcode gibt Ihnen die Information, welche Bedien- möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Variante im Bestellcode Bedienung 4...20 mA HART; Bedienung außenliegend; LCD über Vor-Ort-Anzeige und 3 Tasten außen am Gerät 4...20 mA HART;...
  • Seite 22: Bedienelemente

    Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Die folgende Tabelle stellt die möglichen Symbole der Vor-Ort-Anzeige dar. Es können vier Symbole gleichzeitig auftreten. Symbol Bedeutung Alarm-Symbol – Symbol blinkt: Warnung, Gerät misst weiter. – Symbol leuchtet permanent: Fehler, Gerät misst nicht weiter.
  • Seite 23: Funktion Der Bedienelemente - Vor-Ort-Anzeige Nicht Angeschlossen

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung 5.2.2 Funktion der Bedienelemente – Vor-Ort-Anzeige nicht angeschlossen Damit die entprechende Funktion durchgeführt wird, ist die Taste bzw. die Tastenkombination für mindestens 3 Sekunden zu drücken. Für einen Reset ist die Tastenkombination mindestens 6 Sekunden zu drücken.
  • Seite 24: Vor-Ort-Bedienung - Vor-Ort-Anzeige Nicht Angeschlossen

    Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Vor-Ort-Bedienung – Vor-Ort-Anzeige nicht angeschlossen Hinweis! /M-DAT-Modul  ä 29, Kap. 5.5. ® Für die Bedienung des Gerätes mit einem HistoROM 5.3.1 Betriebsart Füllstand Wenn keine Vor-Ort-Anzeige angeschlossen ist, sind über die drei Tasten auf dem Elektronikeinsatz oder außen am Gerät folgende Funktionen möglich:...
  • Seite 25 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung Lageabgleich durchführen Unteren Druckwert einstellen. Oberen Druckwert einstellen. Druck liegt am Gerät an. Gewünschter Druck für unteren Gewünschter Druck für oberen Druckwert (DRUCK LEER ) liegt am Druckwert (DRUCK VOLL ) liegt am Gerät an.
  • Seite 26 Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART 5.3.2 Betriebsart Druck Wenn keine Vor-Ort-Anzeige angeschlossen ist, sind über die drei Tasten auf dem Elektronikeinsatz oder außen am Gerät folgende Funktionen möglich: • Lageabgleich (Nullpunkt-Korrektur) • Messanfang und Messende einstellen • Geräte-Reset,  ä 23, Kap. 5.2.2 "Funktion der Bedienelemente", Tabelle.
  • Seite 27: Vor-Ort-Bedienung - Vor-Ort-Anzeige Angeschlossen

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung Vor-Ort-Bedienung – Vor-Ort-Anzeige angeschlossen Wenn die Vor-Ort-Anzeige angeschlossen ist, dienen die drei Bedientasten zum Navigieren durch das Bedienmenü,  ä 23, Kap. 5.2.3 "Funktion der Bedienelemente". 5.4.1 Menüaufbau Das Menü ist in vier Ebenen unterteilt. Die drei obersten Ebenen dienen zur Navigation, während Sie auf der untersten Ebene Zahlenwerte eingeben, Optionen auswählen und abspeichern.
  • Seite 28: Option Wählen

    Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART 5.4.2 Option wählen Beispiel: Menüsprache "English" wählen. Vor-Ort-Anzeige Bedienung Als Menüsprache wurde "Deutsch" gewählt. Die aktive Wahl ist durch einen ✓vor dem Menütext gekennzeichnet. P01-xxxxxxxx-19-xx-xx-xx-017 Mit "+" oder "–" die Menüsprache "English" wählen.
  • Seite 29: Am Gerät Anliegenden Druck Als Wert Übernehmen

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung Vor-Ort-Anzeige Bedienung Mit "E" speichern Sie den neuen Wert ab und verlassen den Editiermodus.  Siehe nächste Abbildung. P01-xxxxxxxx-19-xx-xx-xx-031 Der neue Wert für die Dämpfung beträgt 30.0 s. – Mit "E" gelangen Sie zum nächsten Parameter.
  • Seite 30: Konfigurationsdaten Kopieren

    Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Hinweis! ® • Das HistoROM /M-DAT ist jederzeit nachrüstbar (Bestellnummer: 52027785). ® • Nachdem ein HistoROM /M-DAT auf dem Elektronikeinsatz gesteckt und das Gerät wieder mit Spannung versorgt wird, findet eine Überprüfung der HistoROM-Daten und der Daten im Gerät statt.
  • Seite 31 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung ® Konfigurationsdaten von einem HistoROM /M-DAT in ein Gerät kopieren: Hinweis! Die Bedienung muss entriegelt sein. Gerät von der Versorgungsspannung trennen. ® ® HistoROM /M-DAT auf den Elektronikeinsatz stecken. In dem HistoROM /M-DAT sind Konfigurationsdaten von einem anderen Gerät gespeichert.
  • Seite 32 Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART ® Konfigurationsdaten von einem HistoROM /M-DAT in ein Gerät kopieren: Hinweis! Die Bedienung muss entriegelt sein. Gerät von der Versorgungsspannung trennen. ® ® HistoROM /M-DAT auf den Elektronikeinsatz stecken. In dem HistoROM /M-DAT sind Konfigurationsdaten von einem anderen Gerät gespeichert.
  • Seite 33: Bedienung Über Sfx100

    FieldCare FieldCare ist ein auf der FDT-Technologie basierendes Anlagen-Asset-Management Tool von Endress+Hauser. Über FieldCare können Sie alle Endress+Hauser-Geräte sowie Fremdgeräte, wel- che den FDT-Standard unterstützen, parametrieren. Hard- und Softwareanforderungen finden Sie im Internet: www.de.endress.com  Suche: FieldCare  FieldCare  Technische Daten.
  • Seite 34: Bedienung Verriegeln/Entriegeln

    Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung verriegeln/entriegeln Nach Eingabe aller Parameter können Sie Ihre Eingaben vor ungewolltem und unbefugtem Zugriff schützen. Sie haben folgende Möglichkeiten die Bedienung zu verriegeln/entriegeln: • über DIP-Schalter auf dem Elektronikeinsatz, Vor-Ort am Gerät.
  • Seite 35: Bedienung Über Vor-Ort-Anzeige Oder Fernbedienung Verriegeln/Entriegeln

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Bedienung 5.8.2 Bedienung über Vor-Ort-Anzeige oder Fernbedienung verriegeln/entriegeln Beschreibung Bedienung verriegeln 1. Parameter FREIGABECODE wählen, Menüpfad: BEDIENMENÜ BETRIEB FREIGABECODE. 2. Um die Bedienung zu verriegeln, geben Sie für den Parameter eine Zahl von 0...9999 und 100 ein.
  • Seite 36 Bedienung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Resetcode Beschreibung und Auswirkung Anwender-Reset – Dieser Reset setzt folgende Parameter zurück: – Funktionsgruppe LAGEABGLEICH – Funktionsgruppe GRUNDABGLEICH, außer die kundenspezifischen Einheiten – Funktionsgruppe ERWEIT. ABGLEICH – Gruppe AUSGANG – Funktionsgruppe HART PARAMETER: MODUS STROM, BUS ADRESSE und ANZAHL PRÄAMBELN...
  • Seite 37: Inbetriebnahme

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Inbetriebnahme Inbetriebnahme Warnung! • Liegt am Gerät ein Druck kleiner als der zugelassene minimale Druck an, werden nacheinander die Meldungen und "E120 Sensor Unterdruck" und "E727 Druckmessumformer übersteuert" ausgegeben. • Liegt am Gerät ein Druck größer als der zugelassene maximale Druck an, werden nacheinander die Meldungen "E115 Sensor Überdruck"...
  • Seite 38: Lageabgleich

    Inbetriebnahme Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Lageabgleich Bedingt durch die Einbaulage des Gerätes kann es zu einer Verschiebung des Messwertes kommen, d.h. bei leerem oder teilbefülltem Behälter zeigt der Messwert nicht Null an. Es werden drei ver- schiedene Möglichkeiten für einen Lageabgleich angeboten.
  • Seite 39: Füllstandmessung

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Inbetriebnahme Füllstandmessung 6.4.1 Informationen zur Füllstandmessung Hinweis! • Für die Betriebsarten Druck und Füllstand gibt es je ein Quick Setup-Menü, dass Sie durch die wichtigsten Grundfunktionen führt. Für das Quick Setup-Menü "Füllstand"  ä 41.
  • Seite 40: Übersicht Füllstandmessung

    Inbetriebnahme Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART 6.4.2 Übersicht Füllstandmessung Messaufgabe FÜLLSTANDS- Auswahl Beschreibung Anmerkung Anzeige der Messwerte WAHL/ Messgröße FÜLLSTANDSTYP Die Messgröße ist direkt FÜLLSTANDSWAHL: Über den Parameter – Abgleich mit Referenz- – Fehleingaben sind Die Messwertanzeige sowie proportional zum Füllstd.
  • Seite 41: Quick Setup-Menü Für Die Betriebsart Füllstand

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Inbetriebnahme 6.4.3 Quick Setup-Menü für die Betriebsart Füllstand Hinweis! • Einige Parameter werden nur angezeigt, wenn andere Parameter entsprechend eingestellt wur- den. Zum Beispiel wird der Parameter ABGLEICH LEER nur in folgenden Fällen angezeigt: –...
  • Seite 42 Inbetriebnahme Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Vor-Ort-Bedienung Digitale Kommunikation GRUPPENAUSWAHL QUICK SETUP-Menü wählen. LAGEKORREKTUR LAGEKORREKTUR Bedingt durch die Einbaulage des Gerätes kann es zu Bedingt durch die Einbaulage des Gerätes kann es zu einer Verschiebung des Messwertes kommen. Über den einer Verschiebung des Messwertes kommen.
  • Seite 43: Druckmessung

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Inbetriebnahme Druckmessung 6.5.1 Informationen zur Druckmessung Hinweis! • Für die Betriebsarten "Druck" und "Füllstand" gibt es je ein Quick Setup-Menü, dass Sie durch die wichtigsten Grundfunktionen führt. Mit der Einstellung im Parameter BETRIEBSART legen Sie fest, welches Quick Setup-Menü...
  • Seite 44 Inbetriebnahme Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Vor-Ort-Bedienung Digitale Kommunikation LAGEKORREKTUR LAGEKORREKTUR Bedingt durch die Einbaulage des Gerätes kann es zu Bedingt durch die Einbaulage des Gerätes kann es zu einer Verschiebung des Messwertes kommen. Über den einer Verschiebung des Messwertes kommen. Über den Parameter LAGEKORREKTUR mit der Option "überneh-...
  • Seite 45: Wartung

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Wartung Wartung ® Druckausgleich und GORE-TEX Filter (1) frei von Verschmutzungen halten. P01-FMB70xxx-17-xx-xx-xx-003 Außenreinigung Beachten Sie bei der Reinigung des Messgerätes folgendes: • Das verwendete Reinigungsmittel darf die Oberflächen und Dichtungen nicht angreifen.
  • Seite 46: Störungsbehebung

    Störungsbehebung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Störungsbehebung Meldungen In der folgenden Tabelle sind alle möglichen Meldungen aufgeführt, die auftreten können. Das Gerät unterscheidet zwischen den Meldungstypen "Alarm", "Warnung" und "Error (Fehler)". Für die Meldungen vom Typ "Error" können Sie eingeben, ob das Gerät wie bei einem "Alarm" oder "Warnung"...
  • Seite 47 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Störungsbehebung Ursache Maßnahme Prio- Code Meldungstyp/ Entspricht Meldung/Beschrei- bung rität NA 64 NE 107 115 (E115) Error Außerhalb B>Sensor Überdruck – Überdruck steht an. – Druck verringern bis Meldung erlischt. 29 der Spezifi-...
  • Seite 48 Störungsbehebung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Code Meldungstyp/ Entspricht Meldung/Beschrei- Ursache Maßnahme Prio- NA 64 NE 107 bung rität 604 (W604) Warnung Funktions- C>Linearisierung - zu Hinweis! kontrolle (C) wenig Punkte oder Ab Softwareversion "02.10.xx" gilt keine Min. Spanne für die Y-Punkte.
  • Seite 49 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Störungsbehebung Code Meldungstyp/ Entspricht Meldung/Beschrei- Ursache Maßnahme Prio- NA 64 NE 107 bung rität 706 (W706) Warnung Wartungsbe- C>Konfigurationen – Konfigurationen (Parametersätze) – Daten vom Gerät in das HistoROM kopieren. ( ä 30, Kap. 5.5.1 "Kon- darf (M) HistoROM und Gerät...
  • Seite 50 Störungsbehebung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Code Meldungstyp/ Entspricht Meldung/Beschrei- Ursache Maßnahme Prio- NA 64 NE 107 bung rität 717 (E717) Error Außerhalb C>Elektronik Über- – Die in der Elektronik gemessene – Umgebungstemperatur verringern. der Spezifi- temperatur Temperatur ist größer als die obere...
  • Seite 51 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Störungsbehebung Code Meldungstyp/ Entspricht Meldung/Beschrei- Ursache Maßnahme Prio- NA 64 NE 107 bung rität 727 (E727) Error Außerhalb C>Druckmessumfor- – Elektromagnetische Einwirkungen – Elektromagnetische Einwirkungen der Spezifi- mung übersteuert sind größer als Angaben in den abblocken oder Störquelle beseitigen.
  • Seite 52 Störungsbehebung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Code Meldungstyp/ Entspricht Meldung/Beschrei- Ursache Maßnahme Prio- NA 64 NE 107 bung rität 740 (E740) Error Wartungsbe- C>Berechnungs- – Betriebsart Füllstand: Der gemes- – Parametrierung prüfen und ggf. Gerät darf (M) Überlauf, Fehlkonfi- sene Druck hat den Wert für den...
  • Seite 53: Fehlermeldungen Vor-Ort-Anzeige

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Störungsbehebung 8.1.1 Fehlermeldungen Vor-Ort-Anzeige Stellt das Gerät während der Initialisierung ein Defekt der Vor-Ort-Anzeige fest, können folgende Fehlermeldungen angezeigt werden: Meldung Maßnahme Initialization, VU Electr.Defect A110 Vor-Ort-Anzeige austauschen. Initialization, VU Electr.Defect A114 Initialization, VU Electr. Defekt A281 Initialization, VU Checksum Err.
  • Seite 54: Verhalten Der Ausgänge Bei Störung

    Störungsbehebung Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Verhalten der Ausgänge bei Störung Das Gerät unterscheidet zwischen den Meldungstypen: "Alarm", "Warnung" und "Error" (Fehler).  Siehe folgende Tabelle und  ä 46, Kap. 8.1. Ausgang A (Alarm) W (Warnung) E (Error: Alarm/Warnung) Stromausgang –...
  • Seite 55: Stromausgang Für Den Alarmfall Einstellen

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Störungsbehebung 8.2.1 Stromausgang für den Alarmfall einstellen Über die Parameter STROM BEI ALARM, AL. STROM VERH. und MAX. ALARMSTROM können Sie den Stromausgang für den Alarmfall einstellen. Die Parameter werden in der Gruppe AUSGANG angezeigt (Menüpfad: (GRUPPENAUSWAHL ) BEDIENMENÜ...
  • Seite 56: Reparatur

    Meldung mit der F-Taste ausblenden. Der Parameter DIAGNOSE CODE zeigt weiterhin alle anliegenden Meldungen an. Reparatur Das Endress+Hauser Reparaturkonzept sieht vor, dass die Messgeräte modular aufgebaut sind und Reparaturen auch durch den Kunden durchgeführt werden können ( ä 56 "Ersatzteile"). Hinweis! •...
  • Seite 57 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Störungsbehebung Hinweis! Messgerät-Seriennummer: • Befindet sich auf dem Geräte- und Ersatzteil-Typenschild. • Lässt sich über Parameter "SERIENNR TRANSM." im Untermenü "TRANSMITTERDATEN" aus- lesen. Endress+Hauser...
  • Seite 58: Rücksendung

    Im Fall einer Reparatur, Werkskalibrierung, falschen Lieferung oder Bestellung muss das Messgerät zurückgesendet werden. Als ISO-zertifiziertes Unternehmen und aufgrund gesetzlicher Bestim- mungen ist Endress+Hauser verpflichtet, mit allen zurückgesendeten Produkten, die mediumsbe- rührend sind, in einer bestimmten Art und Weise umzugehen.
  • Seite 59: Technische Daten

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Technische Daten Technische Daten Für die technischen Daten sehen Sie bitte die Technische Information Deltapilot S TI00416P. Endress+Hauser...
  • Seite 60: Index

    Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Index Index Numerics 4...20 mA-Testsignal ......18 Quick Setup-Menü...
  • Seite 61 Deltapilot S FMB70 mit 4...20 mA HART Index Endress+Hauser...
  • Seite 62 www.endress.com/worldwide BA00332P/00/DE/18.14 71270394 CCS/FM+SGML 9 71270394...

Inhaltsverzeichnis