Herunterladen Diese Seite drucken

Parkside PFS 280 A1 Bedienungs- Und Sicherheitshinweise

Farbsprühsystem
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
PISTOLET A PEINTURE PFS 280 A1
PISTOLET A PEINTURE
Instructions d'utilisation et consignes de sécurité
Traduction du mode d'emploi d'origine
PAINT SPRAY SYSTEM
Operation and Safety Notes
Translation of original operation manual
IAN 79063
FARBSPRÜHSYSTEM
Bedienungs- und Sicherheitshinweise
Originalbetriebsanleitung

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Parkside PFS 280 A1

  • Seite 1 PISTOLET A PEINTURE PFS 280 A1 PISTOLET A PEINTURE FARBSPRÜHSYSTEM Instructions d‘utilisation et consignes de sécurité Bedienungs- und Sicherheitshinweise Traduction du mode d‘emploi d‘origine Originalbetriebsanleitung PAINT SPRAY SYSTEM Operation and Safety Notes Translation of original operation manual IAN 79063...
  • Seite 2 Avant de lire le mode d‘emploi, ouvrez la page contenant les illustrations et familiarisez-vous ensuite avec toutes les fonctions de l‘appareil. Klappen Sie vor dem Lesen die Seite mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend mit allen Funktionen des Gerätes vertraut. Before reading, unfold the page containing the illustrations and familiarise yourself with all functions of the device.
  • Seite 3 14 a 14 a...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Table des matières Introduction Utilisation conforme à l’usage prévu ....................Page 6 Equipement ............................Page 6 Fourniture .............................Page 7 Données techniques ..........................Page 7 Instructions de sécurité générales pour les outils électriques 1. Sécurité du poste de travail ......................Page 7 2. Sécurité électrique ..........................Page 7 3.
  • Seite 6: Introduction

    Volt (Tension alternative) but dans le respect de l’environnement. Watt (puissance appliquée) Pistolet a peinture PFS 280 A1 nuleux ou contenant des particules solides ainsi que de matériaux à formules évitant les coulées et giclées. Toute autre utilisation ou modification de...
  • Seite 7: Fourniture

    Fourniture Q mée si l‘outil électrique est utilisé régulièrement de cette manière. 1 pistolet a peinture PFS 280 A1 Remarque : afin d’obtenir une estimation précise 1 bandoulière 2 buses (1 jet rond, 1 jet plat) de la sollicitation vibratoire pendant un certain temps 1 tuyau flexible à...
  • Seite 8: Sécurité Personnelle

    Instructions de sécurité générales pour les outils électriques 4. Manipulation prudente et jamais être modifiée. Ne pas utiliser usage d’outils électriques d’adaptateur avec des appareils reliés à la terre. Une fiche intacte et une prise de N e pas utiliser un outil électrique si son courant adéquate permettent de réduire les interrupteur est défectueux.
  • Seite 9 Instructions de sécurité générales pour les outils électriques N ’appliquez pas de produits et ne l’organisme et entraîner des blessures procédez pas au nettoyage avec des graves. En cas d’injection, consultez immé- produits ou matériaux dont le point diatement un médecin. d’éclair est inférieur à...
  • Seite 10: Avant La Mise En Service

    Avant la mise en service / Mise en service Avant la mise en service Q Dans le cas d’un produit devant être dilué conformément aux indications du fabri­ cant, procédez comme suit : Avant tous travaux au niveau de l’outil électrique, débranchez la prise. P renez un verre mesureur gradué...
  • Seite 11: Coupure

    Mise en service / Maintenance et nettoyage Coupure Q Avis : Il est recommandé de commencer avec le réglage minimum. A ppuyez sur le commutateur MARCHE / Buse jet ARRET au niveau du moteur. plat large D ébranchez la prise. Instructions de travail Q P rocédez à...
  • Seite 12: S.a.v

    S.A.V. / Garantie / Mise au rebut S.A.V. Q après la période sous garantie ne seront pas prises en charge. Ne faites réparer votre appareil que par du personnel spécialisé qualifié et à l’aide de pièces Service France de rechange d’origine. Ceci permet d’as- Tel.: 0800 919270 surer le maintien de la sécurité...
  • Seite 13: Déclaration De Conformité / Fabricant

    EN 62233:2008, EN 55014-1/A1:2009 EN 55014-2/A2:2008 EN 61000-3-2/A2:2009 EN 61000-3-3:2008 Type / Désignation de l’appareil : Pistolet a peinture PFS 280 A1 Date of manufacture (DOM) : 10–2012 Numéro de série : IAN 79063 Bochum, 31.10.2012 Semi Uguzlu - Responsable qualité - Tous droits de modifications techniques à...
  • Seite 15 Inhaltsverzeichnis Einleitung Bestimmungsgemäße Verwendung ....................Seite 16 Ausstattung ............................Seite 16 Lieferumfang ............................Seite 16 Technische Daten ..........................Seite 17 Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerkzeuge 1. Arbeitsplatzsicherheit ........................Seite 17 2. Elektrische Sicherheit ........................Seite 17 3. Sicherheit von Personen .........................Seite 18 4. Verwendung und Behandlung des Elektrowerkzeugs ..............Seite 18 Sicherheitshinweise für Feinsprühsysteme ..................Seite 18 Vor der Inbetriebnahme Luftschlauch anschließen ........................Seite 19...
  • Seite 16: Einleitung

    Elektrowerkzeug ist nicht geeignet zum Verarbeiten von Dispersions- und Latexfarben, Laugen, säurehaltigen L ieferumfang Beschichtungsstoffen, körnigem und körperhaltigem Sprüh material sowie spritz- und tropfgehemmten Materialien. Jede andere Verwendung oder Verän- 1 Farbsprühsystem PFS 280 A1 derung des Gerätes gilt als nicht bestimmungsgemäß 1 Tragegurt 16 DE/AT/CH...
  • Seite 17: Technische Daten

    Einleitung / Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerkzeuge Hinweis: Für eine genaue Abschätzung der 2 Düsen (1x Rundstrahl, 1x Breitstrahl) 1 Luftschlauch Schwingungsbelastung während eines bestimmten 2 Schutzkappen Arbeitszeitraumes sollten auch die Zeiten berück- 1 Messbecher sichtigt werden, in denen das Gerät abgeschaltet 1 Bedienungsanleitung ist oder zwar läuft, aber nicht tatsächlich im Einsatz ist.
  • Seite 18: Sicherheit Von Personen

    Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerkzeuge H alten Sie Elektrowerkzeuge von Re­ Kindern auf. Lassen Sie Personen das gen oder Nässe fern. Das Eindringen von Gerät nicht benutzen, die mit diesem nicht vertraut sind oder diese Anwei­ Wasser in ein Elektrogerät erhöht das Risiko sungen nicht gelesen haben.
  • Seite 19: Vor Der Inbetriebnahme

    Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerkzeuge / Vor der Inbetriebnahme Bedienung von Schaltern. Derartige Funken- V orsicht beim Reinigen und Wechseln von Düseneinsätzen. Falls während des quellen können zu einer Entzündung der Um- Sprühens der Düseneinsatz verstopft, gebung führen. V ersprühen Sie keine Materialien bei folgen Sie vor dem Entfernen der Düse denen nicht bekannt ist, ob sie eine zur Reinigung den Anweisungen des...
  • Seite 20: Sprühfläche Vorbereiten

    Vor der Inbetriebnahme / Inbetriebnahme S prühfläche vorbereiten I nbetriebnahme D ecken Sie die Umgebung der Sprühfläche S ie können den Motor auch über die Schul- weiträumig und gründlich ab. Alle nicht abge- ter tragend verwenden. Haken Sie die Karabiner deckten Flächen oder Oberflächen können des Tragegurts jeweils an den Befestigungs-...
  • Seite 21: Düse Wählen / Wechseln

    Inbetriebnahme / Wartung und Reinigung / Service / Garantie 2. Nach jedem Gebrauch Verdünner (nur im F arbbecher nicht leerspritzen – es entstehen Freien–Explosionsgefahr!) bzw. Wasser Tropfen! durch das Gerät spritzen. 3. Das Gerät darf nicht mit brennbaren Lösungs- D üse wählen / wechseln mitteln gereinigt werden.
  • Seite 22: Garantie Entsorgung

    Garantie / Entsorgung E ntsorgung brechlichen Teilen, z. B. Schalter oder Akkus. Das Produkt ist lediglich für den privaten und nicht für den gewerblichen Gebrauch bestimmt. Die Verpackung besteht aus umwelt- freundlichen Materialien. Sie kann in Bei missbräuchlicher und unsachgemäßer Behand- den örtlichen Recyclebehältern entsorgt lung, Gewaltanwendung und bei Eingriffen, die nicht werden.
  • Seite 23: Konformitätserklärung / Hersteller

    EN 50144-2-7:2000 EN 62233:2008 EN 55014-1/A1:2009 EN 55014-2/A2:2008 EN 61000-3-2/A2:2009 EN 61000-3-3:2008 Typbezeichnung der Maschine: Farbsprühsystem PFS 280 A1 Herstellungsjahr: 10–2012 Seriennummer: IAN 79063 Bochum, 31.10.2012 Semi Uguzlu - Qualitätsmanager - Technische Änderungen im Sinne der Weiterent- wicklung sind vorbehalten.
  • Seite 25 Table of contents Introduction Proper use ............................Page 26 Features and equipment ........................Page 26 Included items .............................Page 26 Technical data .............................Page 27 General safety advice for electrical power tools 1. Workplace safety ...........................Page 27 2. Electrical safety ..........................Page 27 3. Personal safety ..........................Page 28 4.
  • Seite 26: Introduction

    Any other use 1 Paint spray system PFS 280 A1 or modification shall be deemed to be improper use 1 Carrying strap and could give rise to considerable risk of accident.
  • Seite 27: Technical Data

    Introduction / General safety advice for electrical power tools 2 Protective caps This can result in a much lower vibration load over 1 Measuring cup the whole of the period of working. 1 Operating instructions General safety advice for Technical data electrical power tools Q Rated voltage:...
  • Seite 28: Personal Safety

    General safety advice for electrical power tools Keep the mains lead away from heat, into account the working conditions oil, sharp edges or moving parts of the and the task in hand. The use of electrical device. Damaged or tangled mains leads in- power tools for purposes other than those in- crease the risk of electric shock.
  • Seite 29: Before Use

    General safety advice for electrical power tools / Before use The wearing of protective equipment in such con- must never be allowed to use the device without ditions reduces exposure to harmful substances. supervision or instruction by a person responsi- D o not spray on yourself, other people ble for their safety.
  • Seite 30: Placing Sprayed Material Into The Paint Cup

    Before use / Bringing into use Switching off Proceed as follows for a sprayed material Q that the manufacturer says must be thinned: T ake a measuring cup with millilitre graduations. P ress the ON / OFF switch on the motor. P our the required amount of sprayed material P ull the mains lead out of the mains socket.
  • Seite 31: Care And Cleaning

    Bringing into use / Care and cleaning / Servicing / Warranty Servicing Wide jet nozzle Q Have your device re­ paired only by qualified specialist personnel using original manufacturer parts. This will ensure that the device remains safe to use. If the plug or mains lead needs to be replaced, always have the replacement carried out by...
  • Seite 32: Disposal

    P aint, varnishes etc. are special wastes which Type / Device description: must be disposed of in the appropriate manner. Paint spray system PFS 280 A1 O bserve the regulations applicable in your area. Date of manufacture (DOM): 10–2012 O bserve the manufacturer’s instructions.
  • Seite 33 KOMPERNASS GMBH Burgstraße 21 D-44867 Bochum © by ORFGEN Marketing Version des informations · Stand der Informationen · Last Information Update: 10 / 2012 · Ident.-No.: PFS280A1102012-FR IAN 79063...

Diese Anleitung auch für:

Ian 79063