Herunterladen Diese Seite drucken

Endress+Hauser cerabar S PMC 631 Technische Information

Drucktransmitter
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für cerabar S PMC 631:

Werbung

Technische
Information
TI 217P/00/de
Drucktransmitter
cerabar S PMC 631, PMP 635
Cerabar S mit Druckmittler
überlastfest und funktionsüberwacht
Kommunikation über PROFIBUS-PA, HART,
INTENSOR
Einsatzbereich
Die Drucktransmitter Cerabar S messen
den Druck in Gasen, Dämpfen, Flüssig-
keiten und werden in allen Bereichen
der Verfahrenstechnik und Prozeßmeß-
technik eingesetzt.
Zwei Kriterien können Anlaß für den Ein-
satz von Druckmittlern sein:
1. Anlagebedingt ist eine bestimmte An-
lagetechnik bzw. Anschlußnorm vorge-
sehen. Endress+Hauser bietet an:
• Druckmittler für hygienische Anwen-
dungen
• Einschraubgewinde
• Flansche mit und ohne Tubus
2. Prozeßbedingt muß ein besonderer
Werkstoff oder eine spezielle Anschluß-
technik eingesetzt werden, wie z. B.
• totraumfreier Einbau für besonders
hygienische Anwendungen
• frontbündiger Einbau bei erstarrenden
oder kristallisierenden Medien
• spezielle Druckmittlerwerkstoffe bei
aggressiven Medien
• Temperaturentkoppler bei Meßstoff-
temperaturen ab +100 °C
(mit Kapillarleitungen ist der Einsatz
bis +350 °C möglich)
Endress
Unser Maßstab ist die Praxis
Vorteile auf einen Blick
• Hohe Meßgenauigkeit
− Linearitätsabweichung 0,2 % des
eingestellten Meßbereiches
− Langzeitstabilität besser 0,1 % pro
Jahr
• Minimale Lagerhaltung durch hohe
Modularität
− frei einstellbarer Meßbereich
(TD 20:1)
− Wechsel der medienberührten Werk-
stoffe durch einfaches Austauschen
des Moduls Sensor mit Druckmittler,
keine Neukalibration erforderlich
− Elektronik austauschbar ohne Neu-
kalibration des Drucktransmitters
• Einfache und komfortable Bedienung
über 4...20 mA und intelligente Daten-
protokolle (HART oder INTENSOR)
oder Anschluß an PROFIBUS-PA
• Funktionsüberwacht von der Meßzelle
bis zur Elektronik
+
Hauser

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser cerabar S PMC 631

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser cerabar S PMC 631

  • Seite 1 Technische Drucktransmitter Information TI 217P/00/de cerabar S PMC 631, PMP 635 Cerabar S mit Druckmittler überlastfest und funktionsüberwacht Kommunikation über PROFIBUS-PA, HART, INTENSOR Einsatzbereich Die Drucktransmitter Cerabar S messen den Druck in Gasen, Dämpfen, Flüssig- Vorteile auf einen Blick keiten und werden in allen Bereichen •...
  • Seite 2 Der Cerabar S ist aus wechselbaren Mo- Die Tabelle unten gibt eine Gesamtüber- Geräteauswahl dulen aufgebaut und folgt dem gleichen sicht über die Produktfamilie Cerabar S/ Konstruktionsprinzip wie sein »Zwillings- Deltabar S. Weitere Informationen ent- bruder« Deltabar S. nehmen Sie bitte: •...
  • Seite 3 Modularität Geräteaufbau Die beiden intelligenten Drucktransmit- Dazu gehören: • austauschbare Sensormodule ter von Endress+Hauser • Cerabar S: • austauschbare Prozeßanschlüsse • universelle austauschbare Elektronik Relativ-/Absolutdruckmessung • Deltabar S: für Relativ-/Absolutdruck und Differenz- Differenzdruck-, Füllstand- und Durch- druck • eine einfache und einheitliche Bedie- flußmessung (siehe TI 256P)
  • Seite 4 • garantierte Überlastfestigkeit bis zum 40 mbar bis 40 bar • garantierte Überlastfestigkeit bis zum 4-fachen des Nenndrucks 25-fachen des Nenndrucks (max. 600 bar) • gute Langzeitstabilität Cerabar S PMC 631 Cerabar S PMP 635 Die Drucksensoren: Membran des Druckmittlers Kupferdichtung Gewinde mit Loctite Druckmittlerflüssigkeit...
  • Seite 5 Druckmittlerflüssigkeit Montageregeln für Kapillarleitungen Planungshinweise für Bei der Auswahl der Druckmittlerflüssig- In der Regel sollte der Meßumformer un- Druckmittler keit sind Temperatur- und Druckverhält- terhalb der Druckentnahmestelle mon- nisse des Prozesses von entscheiden- tiert werden. Dabei ist darauf zu achten, der Bedeutung.
  • Seite 6 Bauform Druckmittler Anschluß Seite/Ausführung Norm Nennweite Druck- Gerätetyp bereich Hygienische Membran- (Nut-)/ Seite 16 DN 25, bis 40 bar PMC 631 Anwendungen druckmitttler Überwurf- 11 851 DN 32, (MDM) mutter DN 40, DN 50 Seite 18 1", 1½", 2" bis 40 bar Seite 18 1", 1½", 2"...
  • Seite 7 • Fernbedienung über intelligente Daten- protokolle HART oder INTENSOR − z. B. über Commubox FXA 191 und PC mit Bedienprogramm Commuwin II von Endress+Hauser oder − mit Handbediengeräten Universal HART Communicator DXR 275 (HART) oder Commulog VU 260 Z (INTENSOR) Handbediengerät...
  • Seite 8 Schnittstelle RS 232 C eines Perso- Gesamt- widerstand nal-Computers. Damit wird die Fernbe- 250 Ω dienung der Transmitter mit Hilfe des Commubox Endress+Hauser-Bedienprogramms FXA 191 Commuwin II möglich. Die Commubox FXA 191 ist für den Anschluß an eigensichere Signalstrom- kreise geeignet. Cerabar S Der Anschluß...
  • Seite 9 Hinweise zur Montage Lageabhängige Verschiebung des Einbauhinweise • Zum Schutz der Druckmittler soll die Meßanfangs (vergleiche auch Druckmittler-Tabellen Schutzkappe der Druckmittler erst kurz vor dem Einbau entfernt werden. ab Seite 16) • Der Druckmittler und der Drucksensor Der Cerabar S wird nach der Methode bilden ein geschlossenes kalibriertes der Grenzpunkteinstellung gemäß...
  • Seite 10 Montage mit Temperaturtrenner Fortsetzung Der Einsatz von Temperaturtrennern Einbauhinweise empfiehlt sich bei andauernd extremen Mediumstemperaturen die zum Über- schreiten der maximal zulässigen Umge- 0 - 10 bar bungstemperatur von +85 °C führen. * Zusätzliche Nullpunkt- verschiebung durch hydrostatische Säule im Montage mit Kapillarleitung Temperaturtrenner: Zum Schutz vor hohen Temperaturen,...
  • Seite 11 Anschluß 4…20 mA Anschluß PROFIBUS-PA Elektrischer Anschluß Die zweiadrige Verbindungsleitung wird Das digitale Kommunikationssignal wird an den Schraubklemmen (Leiterquer- über eine zweiadrige Verbindungslei- schnitte 0,5…2,5 mm) im Anschlußraum tung auf den Bus übertragen. Die Buslei- angeschlossen. tung trägt auch die Hilfsenergie. •...
  • Seite 12 Technische Daten Allgemeine Angaben Hersteller Endress+Hauser Gerät Drucktransmitter Gerätebezeichnung Cerabar S PMC 631, PMP 635 Technische Dokumentation TI 217P/00/de Version 04.99 Technische Daten nach DIN 19259 Anwendungsbereich Absolut- und Überdruckmessung in Gasen, Dämpfen, Flüssigkeiten Arbeitsweise und Systemaufbau Meßprinzip PMC 631 Der Meßdruck wirkt auf die Membran des Druckmittlers und...
  • Seite 13 Ausgang 4…20 mA mit HART- oder INTENSOR-Protokoll Ausgangssignal 4…20 mA Bürde Keramikmeßzelle Metallmeßzelle R/Ω R/Ω 1560 1560 1000 1000 Standard EEx ia IIC T4/T6 EEx d IIC T4/T6 11,5 11,5 13 Ausfallsignal wahlweise 3,6 mA, 21,6 mA oder HOLD (letzter Stromwert wird gehalten) Integrationszeit 0…16 s über Schalter am Gerät, 0…40 s über Handbediengerät...
  • Seite 14 Zertifikate und Zulassungen Zündschutz vergleiche »Produktübersicht« CE-Zeichen Das Gerät erfüllt die gesetzlichen Anforderungen aus den EG-Richtlinien. Endress+Hauser bestätigt die erfolgreiche Prüfung des Gerätes mit der Anbringung des CE-Zeichens. Bestellinformation vergleiche »Produktübersicht« Ergänzende Dokumentation Cerabar S/ Deltabar S System Information: SI 020P/00/de Cerabar S für alle Einsatzbereiche Technische Information: TI 216P/00/de...
  • Seite 15 Produktübersicht Cerabar S PMC 631 Cerabar S PMC 631 Zertifikate, Gutachten R Standard G Cenelec EEx ia IIC T4/T6 und ATEX II 1/2 G Cenelec EEx d [ia] IIC T6 und ATEX II 2 G (nicht mit frontbündigen Prozeßanschlüssen, nur mit Kabeleinführung M 20 x 1,5, ½ NPT, G ½) O FM IS (non-incendive) Cl.
  • Seite 16 Membrandruckmittler Rohrdruckmittler Abmessungen Kegelstutzen mit Nutüberwurfmutter, Gewindestutzen DIN 11 851 Cerabar S PMC 631 DIN 11 851 (Milchrohrverschraubung) (Milchrohrverschraubung) 0 - 10 bar 0 - 10 bar Mediumberührte Werkstoffe Mediumberührte Werkstoffe Membran 1.4435/1.4571 Membran 1.4541 Körper 1.4571 Körper 1.4571 Membrandruckmittler Kegelstutzen mit Nutüberwurfmutter DIN 11 851 (Milchrohrverschraubung)
  • Seite 17 Clamp Clamp Rohrdruckmittler Abmessungen Cerabar S PMC 631 0 - 10 bar 0 - 10 bar Mediumberührte Werkstoffe Mediumberührte Werkstoffe Membran 1.4435/1.4571 Membran 1.4541 Körper 1.4571 Körper 1.4571 Membrandruckmittler Clamp Gerät Code Klemmstutzen Druckmittler Umgebung Prozeß max. A mbar/10K mbar/10K...
  • Seite 18 SMS-Stutzen mit Überwurfmutter RJT-Stutzem mit Überwurfmutter Abmessungen Cerabar S PMC 631 0 - 10 bar ISS-Stutzen mit Überwurfmutter Mediumberührte Werk- stoffe aller Bauformen Membran 1.4435/1.4571 Körper 1.4571 Membrandruckmittler SMS-Stutzen mit Überwurfmutter Gerät Code Kegelstutzen Überwurfmutter Druckmittler Umgebung Prozeß max. A...
  • Seite 19 DRD-Flansch (Code KL) Varivent (Code LL) Abmessungen Cerabar S PMC 631 0 - 10 bar 0 - 10 bar d = 46 d = 46 4 x ø 10.5 ø68 ø50 ø65 Dichtung ø84 ø105 • Werkstoffe Membran: • Werkstoffe Membran: 1.4435/1.4571...
  • Seite 20 Produktübersicht Cerabar S PMP 635 Cerabar S PMP 635 Zertifikate, Gutachten R Standard G Cenelec EEx ia IIC T4/T6 und ATEX II 1/2 G Cenelec EEx d IIC T5/T6 und ATEX II 2 G (nur mit Kabeleinführung M 20 x1,5, ½ NPT, G ½) Zertifikat nicht mit O FM IS (non-incendive) Cl.
  • Seite 21 Produktübersicht Prozeßanschluß Norm, Nennweite, Nenndruck, Ausührung Prozeßanschlüsse Einschraubgewinde Cerabar S PMP 635 AF G 1 A, DIN ISO 228/1, ab 10 bar Spanne AG G 1½ A, DIN ISO 228/1, ab 0,4 bar Spanne AR G 2 A, DIN ISO 228/1, ab 0,1 bar Spanne BF 1 NPT A, ANSI B 1.201, ab 10 bar Spanne BG 1½...
  • Seite 22 G-Einschraubgewinde NPT-Einschraubgewinde Abmessungen Cerabar S PMP 635 0 - 10 bar 0 - 10 bar Mediumberührte Werk- stoffe beider Bauformen Membran 1.4435/1.4571 Körper 1.4571 Einschraubgewinde G und NPT Gerät Code Einschraubgewinde Druckmittler Umgebung Prozeß max. A mbar/10K mbar PMP 635 SW 41 ab 2 PMP 635...
  • Seite 23 ANSI-Flansch ANSI-Flansch mit Tubus Abmessungen Cerabar S PMP 635 0 - 10 bar links: Membran-Werkstoff siehe Produktübersicht Körper 1.4571 rechts: Membran 1.4435/1.4571 Körper 1.4571 Sonderwerkstoffe auf Anfrage Membrandruckmittler: Flansche, Anschlußmaße wie ANSI 16.5, mit Dichtleiste Gerät Code Flansch Schraubenlöcher Druckmittler Umgebung Prozeß...
  • Seite 24 DIN-Flansch DIN-Flansch mit Tubus Abmessungen Cerabar S PMP 635 0 - 10 bar links: Membran-Werkstoff siehe Produktübersicht Körper 1.4571 rechts: Membran 1.4435/1.4571 Körper 1.4571 Sonderwerkstoffe auf Anfrage Membrandruckmittler: Flansche, Anschlußmaße wie DIN 2501, mit Dichtleiste Form D nach DIN 2526 Gerät Code Flansch...

Diese Anleitung auch für:

Cerabar s pmp 635