Endress+Hauser cerabar S PMC 731 Handbuch Zur Funktionalen Sicherheit

Vorschau ausblenden

Werbung

Safety Manual
SD 159P/00/de
Drucktransmitter
cerabar S PMC 731/631
cerabar S PMP 731/635
mit 4...20 mA Ausgangssignal
Handbuch zur Funktionalen Sicherheit
Anwendungsbereich
Druckmessung (z.B. Grenzdrucküberwa-
chung), welche den besonderen Anfor-
derungen der Sicherheitstechnik nach
IEC 61508/ IEC 61511-1 (FDIS) genügen
sollen.
Die Messeinrichtung erfüllt die Anforde-
rungen
an funktionale Sicherheit gemäß
IEC 61508/IEC 61511-1(FDIS)
an Explosionsschutz (je nach Version)
an elektromagnetische Verträglichkeit
nach EN 61326 und NAMUR-Empfeh-
lung NE 21.
Ihre Vorteile
Einsatz für Grenzdrucküberwachung
bis SIL 2, unabhängig bewertet
(Functional Assessment) durch
TÜV Rheinland nach IEC 61508/
IEC 61511-1 (FDIS)
Kontinuierliche Messung
Einfache Inbetriebnahme

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Endress+Hauser cerabar S PMC 731

  Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser cerabar S PMC 731

  • Seite 1 Drucktransmitter Safety Manual SD 159P/00/de cerabar S PMC 731/631 cerabar S PMP 731/635 mit 4...20 mA Ausgangssignal Handbuch zur Funktionalen Sicherheit Anwendungsbereich Ihre Vorteile Druckmessung (z.B. Grenzdrucküberwa- • Einsatz für Grenzdrucküberwachung chung), welche den besonderen Anfor- bis SIL 2, unabhängig bewertet...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Wartungintervall ....... . 10 TÜV Management Summary....11 Endress+Hauser...
  • Seite 3: Sil Konformitätserklärung

    Cerabar S SIL Konformitätserklärung P01-PMxx3xxx-02-xx-xx-de-000 Endress+Hauser...
  • Seite 4: Allgemeines

    "X" bestimmt, wieviele Kanäle korrekt arbeiten müssen. Beispiel Druckmessung: 1oo2-Architektur – Ein sicherheitsbezogenes System ent- scheidet, dass eine vorgegebene Druck- grenze überschritten ist, wenn einer von zwei Drucksensoren diese Grenze erreicht. Bei einer 1oo1-Architektur ist nur ein Drucksensor vorhanden. Endress+Hauser...
  • Seite 5: Bestimmung Des Safety Integrity Level (Sil)

    System ist maximal einmal im Jahr. Safety Integrity Level (SIL) (Low demand mode) ≥ 10 –5 –4 ...< 10 ≥ 10 –4 –3 ...< 10 ≥ 10 –3 –2 ...< 10 ≥ 10 –2 –1 ...< 10 Endress+Hauser...
  • Seite 6 – Die Konfigurationsebene des Gerätes ist geschützt, z.B. über eine Brücke oder ein Passwort (hier: Zahlencode oder Tastenkombination) – Die Funktion hat einen geforderten "Safety Integrity Level" (SIL) von weniger als 4. Alle Bedingungen treffen für den Cerabar S zu. Endress+Hauser...
  • Seite 7: Sicherheitsfunktion Mit Cerabar S

    Für die Reaktionszeit des Messumformers siehe Technische Information TI 216P (PMC 731 und PMP 731) oder TI 217P (PMC 631 und PMP 635). Hinweis! MTTR wird mit 8 Stunden angesetzt. Sicherheitsbezogene Systeme ohne selbstverriegelnde Funktion müssen nach Ausführung der Sicherheitsfunktion innerhalb MTTR in einen überwachten oder anderweitig sicheren Zustand gebracht werden. Endress+Hauser...
  • Seite 8: Mitgeltende Gerätedokumentationen

    Die Funktionsfähigkeit des Messgerätes ist in angemessenen Zeitabständen zu püfen. Wir emp- für kontinuierliche fehlen die Prüfung mindestens einmal im Jahr durchzuführen. Es liegt in der Verantwortung des Messungen Betreibers, die Art der Überprüfung und die Zeitabstände im genannten Zeitraum zu wählen. Endress+Hauser...
  • Seite 9: Einstellungen

    Bei einer Störung, wird der Stromwert auf den von Ihnen gewählten Wert gesetzt. Die Einstellun- Stromausgang gen können Sie entweder mittels dem Endress+Hauser Bedienprogramm Commuwin II oder mit dem Handbediengerät HART Communicator DXR 275 vornehmen. Das Alarmverhalten stellen Sie mit dem Parameter "Wähle Sicherheit" bzw. "Alarmverhalten" ein. Den maximalen Alarmstrom stel- len Sie mit dem Parameter "Wähle Max.
  • Seite 10: Sicherheitstechnische Kenngrößen

    Abhängigkeit Das folgende Diagramm stellt die Abhängigkeit PFD vom Wartungsintervall dar. PFD steigt mit vom gewählten steigendem Wartungsintervall. Wartungintervall P01-PMxx3xxx-05-xx-xx-de-000 Abb. 4: "Mittlere Wahrscheinlickeit gefahrbringender Ausfälle des sicherheitsbezogenem Systems auf Anfor- derung" (PVD ) in Abhängigkeit vom gewählten Wartungsintervall Endress+Hauser...
  • Seite 11: Tüv Management Summary

    Cerabar S TÜV Management Summary P01-xxxxxxxx-02-xx-xx-en-001 P01-xxxxxxxx-02-xx-xx-en-000 Endress+Hauser...
  • Seite 12 Cerabar S Deutschland Österreich Schweiz Vertrieb: Service: Endress+Hauser Endress+Hauser Endress+Hauser Messtechnik Messtechnik Ges.m.b.H. Metso AG • Beratung • Help-Desk GmbH+Co. KG Lehnergasse 4 Sternenhofstraße 21 • Information • Feldservice Colmarer Straße 6 • Auftrag • Ersatzteile/Reparatur D-79576 Weil am Rhein...