Herunterladen Diese Seite drucken

Parkside PDFP 500 A1 Bedienungs- Und Sicherheitshinweise

Vorschau ausblenden

Werbung

PISTOLET A PEINTURE PNEUMATIQUE PDFP 500 A1
PISTOLET A PEINTURE
PNEUMATIQUE
Instructions d'utilisation et consignes de sécurité
Traduction du mode d'emploi d'origine
AIR PAINT SPRAY GUN
Operation and Safety Notes
Translation of original operation manual
IAN 73784
DRUCKLUFT-FARBSPRITZPISTOLE
Bedienungs- und Sicherheitshinweise
Originalbetriebsanleitung

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Parkside PDFP 500 A1

  Inhaltszusammenfassung für Parkside PDFP 500 A1

  • Seite 1 PISTOLET A PEINTURE PNEUMATIQUE PDFP 500 A1 PISTOLET A PEINTURE DRUCKLUFT-FARBSPRITZPISTOLE PNEUMATIQUE Bedienungs- und Sicherheitshinweise Originalbetriebsanleitung Instructions d‘utilisation et consignes de sécurité Traduction du mode d‘emploi d‘origine AIR PAINT SPRAY GUN Operation and Safety Notes Translation of original operation manual...
  • Seite 2 Avant de lire le mode d‘emploi, ouvrez la page contenant les illustrations et familiarisez-vous ensuite avec toutes les fonctions de l‘appareil. Klappen Sie vor dem Lesen die Seite mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend mit allen Funktionen des Gerätes vertraut. Before reading, unfold the page containing the illustrations and familiarise yourself with all functions of the device.
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Table des matières Introduction Utilisation conforme à l’usage prévu ................Page 6 Eléments ..........................Page 6 Fourniture ...........................Page 7 Données techniques ......................Page 7 Instructions de sécurité ..................Page 7 Accessoires / appareils complémentaires d’origine ............Page 8 Instructions de sécurité pour les systèmes de pulvérisation de précision.......Page 8 Mise en service Propriétés HVLP .........................Page 9 Raccordement de l’appareil .....................Page 9...
  • Seite 6: Introduction

    Pistolet a peinture pneumatique calines, de produits de revêtement contenant des PDFP 500 A1 acides, matériaux d’aspersion granuleux ou conte- nant des corps solides ainsi que de matériaux à formules évitant les coulées et giclées. Toute autre...
  • Seite 7: Fourniture

    Q RISQUE D’ASPHYXIE ! Risque d’asphyxie lors de travaux avec de l’azote ! Aussi, ne travaillez que 1 pistolet à peinture à air comprimé PDFP 500 A1 1 réservoir dans des pièces bien ventilées ! RISQUE DE 1 couvercle du réservoir BLESSURES ! Ne dépassez jamais la pres-...
  • Seite 8: Accessoires / Appareils Complémentaires D'origine

    Instructions de sécurité F aites attention aux endommagements. A ssurez une bonne aération dans la zone d’application et un apport d’air Avant la mise en service, contrôlez l’appareil frais suffisant dans l’ensemble de la afin de détecter d’éventuels endommagements. pièce. Les solvants inflammables s’évaporant Si l’appareil présente des vices ou défauts, ne le mettre en aucun cas en service.
  • Seite 9: Mise En Service

    Instructions de sécurité / Mise en service N e traitez pas une pénétration de Il vous faut pour utiliser cet appareil un tuyau produit pulvérisé comme une simple flexible pression à accouplement rapide et une coupure. Une jet haute pression peut source d’air comprimé...
  • Seite 10: Réglage Du Jet De Peinture

    Mise en service / Entretien et nettoyage Réglage de la Q Vissez le réservoir sur le pistolet dans le quantité de peinture sens des aiguilles d’une montre. Verser dans le réservoir le produit devant Avis : La vis de blocage avant sert à limiter la être appliqué...
  • Seite 11: S.a.v

    Entretien et nettoyage / S.A.V. / Garantie Portez des gants de protection ap- Huilez toutes les pièces mobiles de temps en propriés pendant les travaux de net- temps. toyage. Après nettoyage des aiguilles, le filetage et le N‘utilisez aucun solvant halogène contenant joint doivent être légèrement graissés.
  • Seite 12: Mise Au Rebut

    L’emballage se compose exclusivement de Type / Désignation de la machine : matières recyclables qui peuvent être mises Pistolet a peinture pneumatique PDFP 500 A1 au rebut dans les déchetteries locales. Date of manufacture (DOM): 04–2012 Numéro de série : IAN 73784 Renseignez-vous auprès de votre mairie ou de l’ad-...
  • Seite 13 Inhaltsverzeichnis Einleitung Bestimmungsgemäßer Gebrauch ..................Seite 14 Ausstattung ........................Seite 14 Lieferumfang ........................Seite 14 Technische Daten ......................Seite 15 Sicherheitshinweise ....................Seite 15 Originalzubehör / -zusatzgeräte ..................Seite 16 Sicherheitshinweise für Feinsprühsysteme ................Seite 16 Inbetriebnahme HVLP-Eigenschaften ......................Seite 16 Gerät anschließen......................Seite 17 Sprühfläche vorbereiten ....................Seite 17 Gerät ein- / ausschalten ....................Seite 17 Farbstrahl einstellen ......................Seite 17 Farbmenge regulieren.......................Seite 18...
  • Seite 14: Einleitung

    Lackfarben, Lasuren, Grundie- L ieferumfang rungen, Klarlacken, Kraftfahrzeug-Decklacken, Beizen, Holzschutzmitteln, Pflanzenschutzmitteln, Ölen und Desinfektionsmitteln. Das Gerät ist nicht 1 Druckluft-Farbspritzpistole PDFP 500 A1 geeignet zum Verarbeiten von Dispersions- und 1 Fließbecher Latexfarben, Laugen, säurehaltigen Beschichtungs- 1 Deckel für Fließbecher stoffen, körnigem und körperhaltigem Sprühmaterial...
  • Seite 15: Technische Daten

    Einleitung / Sicherheitshinweise T echnische Daten VERLETZUNGSGEFAHR! Verwenden Sie niemals Sauerstoff oder andere Benötigte Luftqualität: gereinigt, kondensat- brennbare Gase als Energiequelle. VERLETZUNGSGEFAHR! und ölfrei Lösen Sie zuerst den Schlauch von der Luftverbrauch: max. 380 l / min Druckluftquelle und entfernen Sie erst Arbeitsdruck: max.
  • Seite 16: Originalzubehör / -Zusatzgeräte

    Sicherheitshinweise / Inbetriebnahme O riginalzubehör / -zusatzgeräte Schutzhandschuhe und Schutz- oder Atemschutzmaske beim Sprühen oder B enutzen Sie nur Zubehör und Zusatz- der Handhabung von Chemikalien. geräte, die in der Bedienungsanleitung Das Tragen von Schutzausrüstung für entspre- angegeben sind. Der Gebrauch anderer als chende Bedingungen verringert die Aussetzung in der Bedienungsanleitung empfohlenen Zube- gegenüber gefährdenden Substanzen.
  • Seite 17: Gerät Anschließen

    Inbetriebnahme G erät ein- / ausschalten Wichtig: Überschreiten Sie nicht den Arbeitsdruck von maximal 3 bar. Arbeitshinweise: Öffnen Sie während des Arbeitsvorgangs die G erät anschließen Entlüftung Achten Sie beim Verdünnen darauf, dass Sprühma- D as Produkt darf ausschließlich mit gereinigter, terial und Verdünnung zusammenpassen.
  • Seite 18: Farbmenge Regulieren

    Inbetriebnahme / Wartung und Reinigung D rehen Sie den Regler gegen den Uhrzeiger- Andernfalls verstopft beispielsweise die Nadel und sinn die einwandfreien Funktionen des Gerätes sind Der Düsenkopf lässt sich vertikal und hori- nicht mehr gewährleistet. zontal durch Drehen in die gewünschte Position Tragen Sie bei Reinigungsarbeiten stufenlos einstellen.
  • Seite 19: Service

    Wartung und Reinigung / Service / Garantie / Entsorgung Z um Rostschutz können Sie nach der Reinigung Teile. Eventuell schon beim Kauf vorhandene Schäden Nähmaschinenöl durchspritzen. und Mängel müssen sofort nach dem Auspacken Ö len Sie alle beweglichen Teile von Zeit zu Zeit. gemeldet werden, spätestens aber zwei Tage nach N ach Reinigung der Nadel müssen Gewinde Kaufdatum.
  • Seite 20: Konformitätserklärung / Hersteller

    Umweltverträglichkeit. Maschinenrichtlinie (2006 / 42 / EC) angewandte harmonisierte Normen DIN EN 1953:1998+A1:2009 (EN 1953:1998+A1:2009) Typ / Gerätebezeichnung: Druckluft-Farbspritzpistole PDFP 500 A1 Herstellungsjahr: 04–2012 Seriennummer: IAN 73784 Bochum, 30.04.2012 Semi Uguzlu - Qualitätsmanager - Technische Änderungen im Sinne der Weiterentwicklung sind vorbehalten.
  • Seite 21 Table of contents Introduction Correct Usage ........................Page 22 Features and Fittings ......................Page 22 Scope of Delivery ......................Page 22 Technical Data ........................Page 22 Safety advice Original accessories / attachments ..................Page 23 Safety instructions for fine spray systems .................Page 24 Initial use HVLP properties .........................Page 24 Connecting the device ......................Page 24 Preparing the spraying surface ..................Page 25...
  • Seite 22: Introduction

    Scope of Delivery Q Q This compressed air-operated device is only intended 1 Air paint spray gun PDFP 500 A1 for the application / spraying of solvent-containing 1 Gravity flow cup and water-dilutable paints, glazes, primers, varnishes, 1 Lid for the gravity flow cup...
  • Seite 23: Safety Advice

    Introduction / Safety advice hose from the device. This will ensure that Working pressure: max. 3 bar Volume flow: typically 130 - 160 ml / min the compressed air supply hose does not wave Nozzle size: Ø 1.4 mm around or recoil in an uncontrolled manner. For your own safety, wear Gravity flow cup: 500 ml...
  • Seite 24: Safety Instructions For Fine Spray Systems

    Safety advice / Initial use Safety instructions for If the spray is injected into the skin, seek medical fine spray systems help immediately. P ay attention to any possible dangers K eep your work area clean, well lit of the material being sprayed. Note and free of paint or solvent containers, the markings on the container or the rags and other combustible materials.
  • Seite 25: Preparing The Spraying Surface

    Initial use dispersion and results in too rapid evaporation of P ress the trigger to start spraying and keep the liquid. The surfaces become rough and develop it held down. poor adhesion properties. If the working pressure is I n order to stop spraying, release the trigger too low on the other hand, the paint material is not again.
  • Seite 26: Maintenance And Cleaning

    Initial use / Maintenance and Cleaning / Service / Warranty regulator as described below under “Increas- Replace the needle in the paint spray gun. ing the air quantity” up to the maximum setting. Position the spring on the end of the needle Tighten the stroke stop screw by turning it Increasing the air quantity:...
  • Seite 27: Disposal

    DIN EN 1953:1998+A1:2009 (EN 1953:1998+A1:2009) Service Great Britain Tel.: 0871 5000 720 Type / Machine designation: (0,10 GBP/Min.) Air paint spray gun PDFP 500 A1 e-mail: kompernass@lidl.co.uk Date of manufacture (DOM): 04–2012 IAN 73784 Serial number: IAN 73784 Disposal Bochum, 30.04.2012...
  • Seite 28 KOMPERNASS GMBH Burgstraße 21 D-44867 Bochum © by ORFGEN Marketing Version des informations · Stand der Informationen · Last Information Update: 04 / 2012 · Ident.-No.: PDFP500A1042012-2 IAN 73784...