Herunterladen Diese Seite drucken

Parkside PTS 500 A1 Betriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
TAUCHSÄGE PTS 500 A1
TAUCHSÄGE
PLUNGE SAW
Bedienungs- und sicherheitshinweise
operation and safety Notes
Originalbetriebsanleitung
Translation of the original instructions
IAN 103316

Werbung

Kapitel

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Parkside PTS 500 A1

  • Seite 1 TAUCHSÄGE PTS 500 A1 TAUCHSÄGE PLUNGE SAW Bedienungs- und sicherheitshinweise operation and safety Notes Originalbetriebsanleitung Translation of the original instructions IAN 103316...
  • Seite 2 Klappen sie vor dem Lesen die seite mit den abbildungen aus und machen sie sich anschließend mit allen Funktionen des gerätes vertraut. Before reading, unfold the page containing the illustrations and familiarise yourself with all functions of the device. De / at / ch Bedienungs- und sicherheitshinweise seite operation and safety Notes...
  • Seite 3 1 1 a 7 7 a 1 1 a...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Einleitung Bestimmungsgemäßer Gebrauch .......................Seite Ausstattung ............................Seite Lieferumfang ............................Seite Technische Daten ..........................Seite Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerkzeuge 1. Arbeitsplatz-Sicherheit ........................Seite 2. Elektrische Sicherheit ........................Seite 3. Sicherheit von Personen .........................Seite 4. Verwendung und Behandlung des Elektrowerkzeugs ..............Seite 5. Service .............................Seite Gerätespezifische Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise für alle Sägen .....................Seite Weitere Sicherheitshinweise für alle Sägen ..................Seite Spezifische Sicherheitshinweise für diese Säge ................Seite 10...
  • Seite 6: Bestimmungsgemäßer Gebrauch

    Sicherheitshinweisen vertraut. Benutzen Sie das Produkt nur wie beschrieben und für die angege- benen Einsatzbereiche. Händigen Sie alle Unterla- 1 Tauchsäge PTS 500 A1 gen bei Weitergabe des Produkts an Dritte mit aus. 1 HW-Kreissägeblatt Z85 / 30 1 Trennsägeblatt diamantiert Z85VR 1 HS-Kreissägeblatt Z85 / 36...
  • Seite 7: Allgemeine Sicherheitshinweise Für Elektrowerkzeuge

    Einleitung / Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerkzeuge Gase oder Stäube befinden. Elektro- einem in EN 60745 genormten Messverfahren ge- messen worden und kann für den Gerätevergleich werkzeuge erzeugen Funken, die den Staub verwendet werden. Der angegebene Schwingungs- oder die Dämpfe entzünden können. c) Halten Sie Kinder und andere Personen emissionswert kann auch zu einer einleitenden Ein- während der Benutzung des Elektro-...
  • Seite 8: Sicherheit Von Personen

    Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerkzeuge Teilen. Lockere Kleidung, Schmuck oder lange eines Fehlerstromschutzschalters vermindert das Risiko eines elektrischen Schlages. Haare können von sich bewegenden Teilen erfasst werden. g) Wenn Staubabsaug- und -auffangein- 3. Sicherheit von Personen richtungen montiert werden können, vergewissern Sie sich, dass diese a) Seien Sie stets aufmerksam, achten Sie angeschlossen sind und richtig ver- darauf, was Sie tun und gehen Sie mit...
  • Seite 9: Service

    Allgemeine Sicherheitshinweise für … / Gerätespezifische Sicherheitshinweise f) Halten Sie Schneidwerkzeuge scharf das Werkstück gut zu befestigen, um die Gefahr und sauber. Sorgfältig gepflegte Schneid - von Körperkontakt, Klemmen des Sägeblattes werkzeuge mit scharfen Schneidkanten verklem- oder Verlust der Kontrolle zu minimieren. e) Fassen Sie das Elektrowerkzeug nur men sich weniger und sind leichter zu führen.
  • Seite 10: Spezifische Sicherheitshinweise Für Diese Säge

    Gerätespezifische Sicherheitshinweise Werkstücks verhaken, wodurch sich das Säge- mit stumpfen oder falsch ausgerichteten Zähnen blatt aus dem Sägespalt herausbewegt und die verursachen durch einen zu engen Sägespalt Säge in Richtung der Bedienperson zurückspringt. eine erhöhte Reibung, Klemmen des Säge- blattes und Rückschlag. f) Ziehen Sie vor dem Sägen die Schnitt- Ein Rückschlag ist die Folge eines falschen oder Tiefenund Schnitt-Winkeleinstellungen...
  • Seite 11: Sicherheitshinweise Für Trennschleifmaschinen

    Gerätespezifische Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise für d) Legen Sie die Säge nicht auf der Werk- Trennschleifmaschinen bank oder dem Boden ab, ohne dass die Schutzhaube das Sägeblatt bedeckt. a) Die zum Elektrowerkzeug gehörende Ein ungeschütztes, nachlaufendes Sägeblatt Schutzhaube muss sicher angebracht bewegt die Säge entgegen der Schnittrichtung und so eingestellt sein, dass ein Höchst- und sagt, was ihm im Weg ist.
  • Seite 12 Gerätespezifische Sicherheitshinweise Maßangaben Ihres Elektrowerkzeugs wegfliegen und Verletzungen auch außerhalb entsprechen. Falsch bemessene Einsatzwerk- des direkten Arbeitsbereichs verursachen. I) Halten Sie das Gerät nur an den iso- zeuge können nicht ausreichend abgeschirmt lierten Griffflächen, wenn Sie Arbeiten oder kontrolliert werden. h) Schleifscheiben und Flansche müssen ausführen, bei denen das Einsatzwerk- genau auf die Schleifspindel Ihres...
  • Seite 13: Weitere Sicherheitshinweise Für Trennschleifanwendungen

    Gerätespezifische Sicherheitshinweise Weitere Sicherheitshinweise d) Arbeiten Sie besonders vorsichtig im für Trennschleifanwendungen Bereich von Ecken, scharfen Kanten usw. Verhindern Sie, dass Einsatzwerk- Rückschlag und entsprechende Sicher- zeuge vom Werkstück zurückprallen heitshinweise und verklemmen. Das rotierende Einsatz- Rückschlag ist die plötzliche Reaktion infolge einer werkzeug neigt bei Ecken, scharfen Kanten oder hakenden oder blockierten drehenden Schleifscheibe.
  • Seite 14: Ergänzende Anweisungen

    Gerätespezifische Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise und zwar sowohl in der Nähe des Trennschnitts für Schleifwerkzeuge als auch an der Kante. Seien Sie besonders vorsichtig bei „Ta- schenschnitten“ in bestehende Wände a) Allgemeines oder andere nicht einsehbare Bereiche. Die eintauchende Trennscheibe kann beim Schneiden Schleifwerkzeuge sind bruchempfindlich, daher ist in Gas- oder Wasserleitungen, elektrische Leitungen äußerste Sorgfalt beim Umgang mit Schleifwerkzeugen...
  • Seite 15: Inbetriebnahme

    Inbetriebnahme Inbetriebnahme Sägeblatt-Typen: Die mitgelieferten Sägeblatt-Typen decken die gän- Ein- und ausschalten gigsten Anwendungsbereiche ab. Einschalten: HW-Kreissägeblatt Z85 / 30: Ziehen Sie den EIN / AUS-Schalter nach Beschreibung: ø 85 mm, 30 HW-Zähne hinten (siehe Abb. A). Eignung: Weichholz, Hartholz, Platten jeder Art, Kunststoffe Ausschalten: Lassen Sie den EIN / AUS-Schalter...
  • Seite 16: Sägeblatt Wechseln

    Inbetriebnahme / Wartung und Reinigung / Service / Garantie Sägeblatt wechseln Hinweis: Nicht aufgeführte Ersatzteile (wie z.B. Kohlebürsten, Schalter) können Sie über unsere 1. Betätigen Sie die Spindelarretierung Callcenter bestellen. lösen Sie mit dem Innensechskantschlüssel die Spannschraube (zum Öffnen im Uhrzeige- Garantie sinn drehen).
  • Seite 17: Entsorgung

    Gemäß Europäischer Richtlinie 2012 / 19 / EU EN 61000-3-3:2013 müssen verbrauchte Elektrowerkzeuge getrennt gesammelt und einer umweltgerechten Wiederver- Typbezeichnung der Maschine: wertung zugeführt werden. Tauchsäge PTS 500 A1 Herstellungsjahr: 11–2014 Möglichkeiten zur Entsorgung des ausgedienten Seriennummer: IAN 103316 Gerätes erfahren Sie bei Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung.
  • Seite 19 Table of contents Introduction Intended use ............................Page 20 Features ...............................Page 20 Scope of delivery ..........................Page 20 Technical Data ............................Page 20 General power tool safety warnings 1. Work area safety..........................Page 21 2. Electrical safety ..........................Page 21 3. Personal safety ..........................Page 21 4.
  • Seite 20: Intended Use

    Use the product only as described and for the specified applications. 1 Plunge saw PTS 500 A1 When passing this product on to others please be 1 HW Circular saw blade Z85 / 30 sure to also include all of its documentation.
  • Seite 21: General Power Tool Safety Warnings

    Introduction / General power tool safety warnings 2. Electrical safety emission value specified can also serve as a prelim- inary assessment of the exposure. a) Power tool plugs must match the outlet. Different uses of the device give rise to different vi- Never modify the plug in any way.
  • Seite 22: Power Tool Use And Care

    General power tool safety warnings / Safety notices specific to the device c) Prevent unintentional starting. Ensure Power tools are dangerous in the hands of un- the switch is in the off-position before trained users. connecting to power source and / or e) Maintain power tools.
  • Seite 23: Additional Safety Notices For All Saws

    Safety notices specific to the device of a tooth should be visible from under the Kickback is the result of misuse or incorrect use of work piece. the saw. It can be avoided by taking the in the fol- d) Never hold the work piece with your lowing described precautions.
  • Seite 24: Safety Notices Specific To This Saw

    Safety notices specific to the device Safety notices specific to this saw Circular saw blades (symbols) Functionality of the lower guard Wear safety gloves! a) Before every use check that the safety cover closes without problems. Do not use the saw, if the safety cover does not Wear respiratory equipment! move freely and does not close instantly.
  • Seite 25: Additional Safety Notices For Abrasive Cutting

    Safety notices specific to the device I) Only hold he device by the insulated support the grinding disc, thus reducing the risk handles when performing work where of the grinding disc breaking. f) Do not use worn grinding discs from the tool used may strike hidden elec- larger power tools.
  • Seite 26: Supplementary Instructions

    Safety notices specific to the device h) Do not restart the power tool so long where it seized. This can also result in grinding discs as it is in the work piece. Allow the breaking. cut-off wheel to reach its maximum speed before you carefully continue Kickback is the result of misuse or incorrect use of cutting.
  • Seite 27: Safety Notices For Grinding Tools

    Safety notices specific to the device / Start-up Note: Always keep the mains cable away from Wear a dust mask! the sphere of the device and guide it to the back, away from the device. Not approved for wet-grinding! Start-up Switching on and off Approved tool diameter Switching on:...
  • Seite 28: Marking Cutting Length

    Start-up / Maintenance and Cleaning / Service 3. Hold the machine as shown in Figure A and Connect a vacuum device approved for the cut with light pressure. extraction of sawdust and splinters to the dust extraction hose Types of saw blades: The saw blades included cover the most common Replacing the saw blade types of application.
  • Seite 29: Warranty

    Service / Warranty / Disposal Disposal Note: Spare parts not listed (e.g. carbon brushes, switches) can be ordered through our call centre. The packaging is made of environmentally friendly materials, which may be disposed Warranty through your local recycling acilities. The warranty for this appliance is for 3 Do not dispose of electrical power years from the date of purchase.
  • Seite 30: Translation Of The Original Declaration Of Conformity / Manufacturer

    EN 60745-2-22/A11:2013 EN 55014-1/A2:2011 EN 55014-2/A2:2008 EN 61000-3-2/A2:2009 EN 61000-3-3:2013 Type designation of the machine: Plunge saw PTS 500 A1 Date of manufacture: 11–2014 Serial number: IAN 103316 Bochum, 30.11.2014 Semi Uguzlu - Quality Manager - We reserve the right to make technical modifications in the course of product development.
  • Seite 31 KOMPERNASS HANDELS GMBH Burgstrasse 21 44867 Bochum DeutschLaND stand der Informationen · Last Information update: 11 / 2014 Ident.-No.: Pts500a1112014-De / at IAN 103316...