Buderus IDU E Installationsaleitung

Inneneinheit; logatherm wpl 6-14 ar e/b und wpl 9+15 arht e/b
  • / 68 von 68
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen
230 V 1 N~ / 400 V 3 N~
6 720 809 064-00.2I
Installationsanleitung
für die Inneneinheit IDU..E/B
der Logatherm WPL 6-14 AR E/B und WPL 9+15 ARHT E/B
Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen

Kapitel

Fehlerbehebung

Diese Anleitung auch für:

Verwandte Anleitungen für Buderus IDU E

Inhaltszusammenfassung für Buderus IDU E

Seite 1

230 V 1 N~ / 400 V 3 N~ 6 720 809 064-00.2I Installationsanleitung für die Inneneinheit IDU..E/B der Logatherm WPL 6-14 AR E/B und WPL 9+15 ARHT E/B Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

Zuheizer (IDU E) ........

Seite 3 : Symbolerklärung Und Sicherheitshinweise, Symbolerklärung, Allgemeine Sicherheitshinweise

Symbolerklärung und Sicherheitshinweise Allgemeine Sicherheitshinweise Symbolerklärung und Sicherheitshinweise Diese Installationsanleitung richtet sich an Fachleute für Wasserinstalla- tionen, Heizungs- und Elektrotechnik. Symbolerklärung ▶ Installationsanleitungen (Wärmepumpe, Heizungsregler, usw.) vor der Installation lesen. Warnhinweise ▶ Sicherheits- und Warnhinweise beachten. Warnhinweise im Text werden mit einem Warndreieck ▶...

Seite 4 : Lieferumfang, Allgemeines, Informationen Zur Inneneinheit, Bestimmungsgemäßer Gebrauch

Allgemeines Tab. 2 Diese Anleitung wurde in Schwedisch erstellt, Anleitungen in allen ande- IDU E verfügt über einen integrierten elektrischen Zuheizer. ren Sprachen sind Übersetzungen der Originalanleitung. IDU B ist für einen externen Zuheizer (mit Mischer) in Form einer Elektro- , Öl- oder Gasheizung vorgesehen.

Seite 5 : Mindestanlagenvolumen Und Ausführung Der Heizungsanlage, Typenschild, Transport Und Lagerung, Aufstellen Der Inneneinheit

Allgemeines Mindestanlagenvolumen und Ausführung der Hei- Nur Heizkreise mit Mischer (gilt auch für Heizkreis mit Gebläseko- vektoren) zungsanlage Um sicherzustellen, dass genügend Energie zur Abtauung bereitsteht, Um übermäßig viele Start/Stopp-Zyklen, eine unvoll- ist ein Pufferspeicher mit mindestens 50 Litern anzuwenden. ständige Abtauung und unnötige Alarme zu vermeiden, •...

Seite 6 : Technische Daten, Technische Daten - Inneneinheit Mit Externem Heizkessel, Technische Daten - Inneneinheit Mit Elektrischem

Tab. 3 Inneneinheit mit externem Heizkessel 1) 1N AC, 50 Hz, 2) Sicherungscharakteristik gL/C 3) Je nach angeschlossener Wärmepumpe, siehe Installationsanleitungen für die Wärmepumpe. Technische Daten – Inneneinheit mit elektrischem Zuheizer Inneneinheit IDU E Einheit Elektrische Daten Spannungsversorgung /230 Empfohlene Sicherungsgröße...

Seite 7 : Anlagenlösungen

Technische Daten Anlagenlösungen Die Wärmepumpe und die Inneneinheit dürfen nur ent- sprechend den offiziellen Anlagenlösungen des Herstel- lers installiert werden. Davon abweichende Anlagenlösungen sind nicht zuläs- sig. Aus einer unzulässigen Installation resultierende Schäden und Probleme sind von der Haftung ausge- schlossen.

Seite 8

Technische Daten 4.3.2 Bypass zur Heizungsanlage Der Bypass muss außen einen Rohrdurchmesser von Wenn kein Pufferspeicher installiert ist, ist ein Bypass er- 22mm (Cu) haben und zwischen Vorlauf und Rücklauf in- forderlich. stalliert werden. Der Bypass muss nah an der Innenein- heit (IDU) installiert werden, dabei darf er nicht weiter entfernt sein als 150 cm.

Seite 9

Technische Daten 4.3.4 Anlagenlösung mit Wärmepumpe, Inneneinheit mit elektrischem Zuheizer und Warmwasserspeicher RC100 H HMC300 RC100 H MM100 HC100 400 V A C 400 /230 V A C Logalux SH... RW Logatherm WPL... AR E / ARHT E 6 720 810 155-09.3I Bild 7 Elektrischer Zuheizer mit Warmwasserspeicher In der Inneneinheit montiert...

Seite 10

Technische Daten 4.3.5 Wärmepumpe, Inneneinheit mit externem Heizkessel und Warmwasserspeicher BC25 HC100 RC100 H HMC300 RC100 H MM100 400 /230 V A C Logalux SH... RW Logatherm WPL... AR B / ARHT B Logamax plus GB172 6 720 810 155-08.4I Bild 8 Bivalenter Betrieb und Warmwasserspeicher Am externen Zuheizer montiert...

Seite 11

Technische Daten 4.3.6 Allgemeine Symbolerklärungen Symbol Bezeichnung Symbol Bezeichnung Symbol Bezeichnung Rohrleitungen/elektrische Leitungen Vorlauf – Heizung/Solarkreis Warmwasser Elektrische Leitung Rücklauf – Heizung/Solarkreis Trinkwasser Unterbrechung der elektrischen Leitung Warmwasserzirkulation Stellantriebe/Ventile/Temperaturfühler/Pumpen Ventil Differenzdruckregler Zirkulationspumpe Revisions-Bypass Sicherheitsventil Rückflussverhinderer Einstellventil Sicherheitsgruppe Temperaturfühler/-wächter Überlaufventil 3-Wege-Mischerventil Überhitzungsschutz (Temperatur) (Mischen/Verteilen) Filterventil (Partikelfilter)

Seite 12 : Vorschriften, Abmessungen, Mindestabstände Und Rohranschlüsse, Abstände Bei Der Aufstellung, Rohrabmessungen, Allgemeine Installationsanleitung, Vorbereitende Rohranschlüsse

Wärmepumpe und Inneneinheit ser-Heizungsanlagen) siehe Installationsanleitungen für die Wärmepumpe. • EN 1717 (Wasserversorgung - Schutz gegen die Verschmutzung vom Trinkwasser) Rohrabmessungen (mm) IDU B IDU E Vorlauf der Heizungsanlage 1"-Außengewinde 1"-Außengewinde Abmessungen, Mindestabstände und Rohran- Heizungsrücklauf 1"-Innengewinde 1"-Innengewinde schlüsse Vorlauf/Rücklauf des externen...

Seite 13 : Aufstellen, Wasserqualität, Heizungsanlage Spülen, Checkliste, Dämmung, Betrieb Ohne Wärmepumpe (Einzelbetrieb)

Allgemeine Installationsanleitung Aufstellen 4. Inneneinheit an die Heizungsanlage anschließen (Kapitel 9.2.2 oder Kapitel 10.2). ▶ Die Verpackung entsprechend den darauf befindlichen Anweisungen 5. Außentemperaturfühler (Kapitel 7.13.3) und ggf. Raumregler entsorgen. montieren. ▶ Das mitgelieferte Zubehör entnehmen. 6. CAN-BUS-Leitungen zwischen Wärmepumpe und Inneneinheit an- Wasserqualität schließen (Kapitel 8.1).

Seite 14 : Installation Mit Kühlbetrieb, Hocheffizienzpumpe Für Primärkreis (Pc0), Umwälzpumpe Für Heizungsanlage (Pc1), Warmwasserspeicher (Zubehör) Anschließen

Allgemeine Installationsanleitung Installation mit Kühlbetrieb 7.8.2 Kühlung nur mit Gebläsekonvektoren HINWEIS: Sachschäden durch Feuchtigkeit! HINWEIS: Sachschäden durch Feuchtigkeit! Wenn die Kondensationsisolation nicht vollständig ist, Nur Inneneinheite mit integrierten elektrischen Zuheizer kann die Feuchtigkeit auf angrenzende Materialien über- sind für den Kühlbetrieb unterhalb des Taupunkts aus- greifen.

Seite 15

Allgemeine Installationsanleitung Bei Verwendung eines Puffer- oder Kombispeichers in der Heizungsanlage muss auf dem Speicher ein automa- tischer Entlüfter und am Vorlauf in den Speicher ein au- tomatischer Entlüfter mit Mikroblasenabscheider montiert werden. Warmwasserspeicher sind in verschiedenen Größen als Zubehör erhält- lich.

Seite 16 : Installation Mit Pool, Raumregler Montieren

Allgemeine Installationsanleitung 7.12 Installation mit Pool 7.13 Raumregler montieren In der Werkseinstellung regelt die Bedieneinheit die Vorlauftemperatur HINWEIS: Gefahr von Betriebsstörungen! automatisch in Abhängigkeit von der Außentemperatur. Für noch mehr Wenn der (VC1) ergänzen in der Anlage an einer fal- Komfort kann ein Raumregler installiert werden.

Seite 17 : Mehrere Heizkreise (Zubehör Mischermodul, Siehe Separate Anleitung), Elektrischer Anschluss - Allgemeines

Elektrischer Anschluss – Allgemeines ▶ Einstellungen für mehrere Heizkreise gemäß Installationsanleitungen 7.13.3 Außentemperaturfühler T1 der Bedieneinheit vornehmen. Wenn die Länge des Temperaturfühlerkabels im Freien Wenn an der EMS-Klemme bereits eine Komponente angeschlossen ist, mehr als 15 m beträgt, ein abgeschirmtes Kabel verwen- den Anschluss gemäß...

Seite 18 : Can-Bus, Ems-Bus, Umgang Mit Leiterplatten

Elektrischer Anschluss – Allgemeines CAN-BUS EMS-BUS HINWEIS: Fehlfunktion durch Störungen! HINWEIS: Fehlfunktion durch Störungen! Starkstromleitungen (230/400 V) in der Nähe einer Starkstromleitungen (230/400 V) in der Nähe einer Kommunikationsleitung können Funktionsstörungen Kommunikationsleitung können Funktionsstörungen des Inneneinheits hervorrufen. der Inneneinheit hervorrufen. ▶...

Seite 19 : Externe Anschlüsse, Evu, Smart Grid, Photovoltaik, Inneneinheit Anschließen

Elektrischer Anschluss – Allgemeines muss getragen werden, bis die Leiterplatte wieder in ihre abgeschirmte Das Heizungssystem muss einen ausreichend großen Pufferspeicher Verpackung gelegt oder im geschlossenen Schaltkasten angeschlossen und ausschließlich gemischte Heizkreise enthalten, damit ein Anlaufbe- ist. Auch ausgetauschte Leiterplatten, die zurückgegeben werden, müs- fehl wirksam werden kann.

Seite 20 : Anschlussalternative Ems-Bus

Elektrischer Anschluss – Allgemeines Anschlussalternative EMS-Bus 6 720 809 156-43.1I Bild 18 Anschlussalternative EMS-Bus Sternschaltung und Reihenschaltung mit externer Anschlussdose Sternschaltung Reihenschaltung Installationsmodul Zubehörmodule (z.B. Raumregler, Mischermodul, Solarmodul) Logatherm WPL AR 6-14 I/B – 6 720 822 493 (2017/11)

Seite 21 : Installation Der Inneneinheit Für Den Bivalenten Betrieb

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Nur ein zugelassener Fachbetrieb darf die Installation durchführen. Der Installateur muss geltende Regeln und Vorschriften und Vorgaben der Installations- und Bedie- nungsanleitung einhalten. Innenmodul für den bivalenten Betrieb IDU B –...

Seite 22 : Inneneinheit Für Den Bivalenten Betrieb Idu B Anschließen

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Inneneinheit für den bivalenten Betrieb IDU B anschließen 9.2.1 Anschluss an der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb IDU B und Heizungsanlage Im Inneneinheit folgende Anschlüsse vornehmen: ▶ Vorlauf vom externen Zuheizer an [2] anschließen, Abb. 22. ▶...

Seite 23 : Heizungsanlage Befüllen

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Heizungsanlage befüllen Nach dem Befüllen die Anlage gründlich entlüften und Heizsystem erst spülen. Wenn der Warmwasserspeicher an das System den Partikelfilter reinigen. angeschlossen ist, muss dieser zuerst mit Wasser gefüllt werden. ▶...

Seite 24 : Elektrischer Anschluss Des Externen Zuheizers

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Elektrischer Anschluss des externen Zuheizers 9.4.5 Mischventil (VM0) geöffnet/geschlossen Das Mischventil VM0 wird durch Signale vom Anschluss 62 geöffnet und Bei Verwendung eines Heizkessels sind einige zusätzliche Anschlüsse durch Signale an Anschluss 63 an der Verbindungsklemme VM0 ge- und Einstellungen notwendig.

Seite 25 : Schaltplan Inneneinheit Für Bivalenten Betrieb

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Schaltplan Inneneinheit für bivalenten Betrieb 9.5.1 Schaltplan Installationsmodul für bivalente Inneneinheit 6 720 810 942-03.4T Bild 25 Schaltplan Installationsmodul [T0] Vorlauftemperaturfühler [PW2] Warmwasser-Zirkulationspumpe [T1] Außentemperaturfühler [VC0] 3-Wege-Ventil Bypass 230V Ausgang [TW1] Warmwasser-Temperaturfühler [PK2] Relaisausgang Kühlbetrieb, 230 V...

Seite 26

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.5.2 Schaltplan für Installationsmodul, Start/Stopp des Heizgerätes 6 720 809 064-21.4T Bild 26 Schaltplan Installationsmodul, Start/Stopp 230-V-Ausgang (AC) Elektroheizstab Ölkessel Gas-Brennwertgerät EM0 Start/Stopp [5a] Maximallast am Relaisausgang: 2 A, cos> 0,4 [5b] Bei höherer Belastung am Relaisausgang Montage eines Zwi- schen-Relais Logatherm WPL AR 6-14 I/B –...

Seite 27

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.5.3 Schaltplan für Inneneinheit, Alarm des Heizkessels 6 720 809 064-22.4T Bild 27 Schaltplan Installationsmodul, Alarm des Heizkessels [1a] 230-V-Eingang (AC) [1b] Alternativer Anschluss Elektroheizstab Ölkessel Gas-Brennwertgerät Wenn ein 230-V-Alarmsignal (AC) von der externen Wär- Wenn ein Alarmsignal mit einer Spannungsversorgung <...

Seite 28

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.5.4 Alternative Installation 3-Wege-Ventil 6 720 813 343-23.2T Bild 28 Alternative Installation 3-Wege-Ventil Motor für das 3-Wege-Ventil. Einstellbar für S1/S2. Für dieses 3-Wege-Ventil Typ [1] wird ein zweipoliges Relais benötigt (nicht im Lieferumfang) Logatherm WPL AR 6-14 I/B –...

Seite 29 : Inneneinheit Für Bivalenten Betrieb - Odu W

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Inneneinheit für bivalenten Betrieb – ODU W 9.6.1 Überblick CAN-BUS und EMS 6 720 810 933-11.2I Bild 29 Inneneinheit für bivalenten Betrieb – Überblick CAN/EMS-BUS Inneneinheit [10] Außeneinheit: Außeneinheit ODU W P2 = ODU W 6 1N~ Bedieneinheit P3 = ODU W 8 1N~...

Seite 30

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.6.2 Einphasige Wärmepumpe und externer Zuheizer (Heizgerät) 6 720 809 064-18.3T Bild 30 Inneneinheit mit externem Zuheizer – Überblick Inneneinheit Werkseitiger Anschluss Außeneinheit ODU W Anschluss bei Installation/Zubehör Zubehörmodule Installationsmodul 12V DC und CAN-BUS Sicherungskasten (Spannungsversorgung 230 V ~1N) Netzspannung 230 V ~1N (außeneinheit) I/O-Modul der Wärmepumpe...

Seite 31

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.6.3 Dreiphasige Wärmepumpe und externer Zuheizer (Heizgerät) 6 720 809 064-19.3T Bild 31 Inneneinheit mit externem Zuheizer – Überblick Inneneinheit Werkseitiger Anschluss Außeneinheit ODU W Anschluss bei Installation/Zubehör Zubehörmodule Installationsmodul 12V DC und CAN-BUS Sicherungskasten (Spannungsversorgung 400 V ~3N) Netzspannung 400 V ~3N (Wärmepumpe) I/O-Modul der Wärmepumpe...

Seite 32 : Inneneinheit Für Bivalenten Betrieb - Odu Wht

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Inneneinheit für bivalenten Betrieb – ODU WHT 9.7.1 Überblick CAN-BUS und EMS 6 720 816 692-03.2T Bild 32 Inneneinheit für bivalenten Betrieb – Überblick CAN/EMS-BUS Inneneinheit Werkseitiger Anschluss Außeneinheit ODU WHT Anschluss bei Installation/Zubehör Bedieneinheit Werkseinstellung für Inneneinheit IDU W 8 B:...

Seite 33

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.7.2 Wärmepumpe und externer Zuheizer (Heizgerät) 6 720 816 509-06.2T Bild 33 Inneneinheit mit externem Zuheizer – Überblick Inneneinheit Außeneinheit ODU WHT Zubehörmodule Installationsmodul 12V DC und CAN-BUS Anschlussklemmen Netzspannung 230 V ~1N Werkseitiger Anschluss Anschluss bei Installation/Zubehör Logatherm WPL AR 6-14 I/B –...

Seite 34 : Elektrischer Anschluss Evu

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) Elektrischer Anschluss EVU 9.8.1 Schaltplan EVU/SG Eingang 6 720 813 343-20.2I Bild 34 Externer Eingang EVU/SG [I1] Externer Eingang 1 (EVU) Der Schaltkontakt des Relais welches an der Anschlüs- [I4] Externer Eingang 4 (Smart Grid) sen 13, 14 und 49, 50 des Installationsmodul ange- Inneneinheit schlossen wird, muss für 5V und 1mA ausgelegt sein...

Seite 35

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.8.2 Anschlussplan für EVU/SG 6 720 810 940-05.2I Bild 35 Anschlussplan für EVU/SG Tarifsteuerung SG (Smart Grid) Inneneinheit E/B , Wärmepumpe und Zubehörmodule Betriebszustand 1, Stand-by EVU funktion = 1 SG funktion = 0 Betriebszustand 2, Normaler Betrieb EVU funktion = 0 SG funktion = 0...

Seite 36

Installation der Inneneinheit für den bivalenten Betrieb (IDU B) 9.8.3 EVU2, nur Abschaltung des Kompressors 6 720 812 913-04.2I Bild 36 EVU2, nur Abschaltung des Kompressors Spannungsversorgung Stromzähler Wärmepumpe, Niedrigtarif Tarifsteuerung SG (Smart Grid) Gebäudestromzähler, 1 Phase Hochtarif Wärmepumpe (Kompressor) Bedieneinheit in der Inneneinheit * Das Relais muss für die Leistung die Wärmepumpe ausgelegt werden.

Seite 37 : Installation Der Inneneinheit Mit Integriertem Elektrischen, Zuheizer (Idu E)

Bild 37 Inneneinheit mit elektrischem Zuheizer IDU E Installationsmodul Rücksetzung Überhitzungsschutz Wärmeträgerpumpe Elektrischer Zuheizer Automatischer Entlüfter (VL1) 6 720 809 064-12.1I Bild 38 Inneneinheit mit elektrischem Zuheizer IDU E, Abmessungen in mm (Ansicht von unten) Logatherm WPL AR 6-14 I/B – 6 720 822 493 (2017/11)

Seite 38 : Anschluss Des Inneneinheits Mit Integriertem Elektrischen Zuheizer Idu E, Heizungsanlage Befüllen

▶ Rücklauf von der Heizungsanlage an [4] anschließen, Abb. 40. ▶ Vorlauf zur Heizungsanlage an [2] anschließen, Abb. 40. 6 720 815 198-05.1I Bild 40 Anschluss des Inneneinheits mit elektrischem Zuheizer IDU E an Wärmepumpe und Heizungsanlage Partikelfilter Vorlauf zur Heizungsanlage Überdruckablauf vom Sicherheitsventil...

Seite 39

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 6 720 809 064-31.4I Bild 41 Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer IDU E und Heizungsanlage [Z1] Heizungsanlage (ohne Mischer) Wärmepumpe Siehe Abb. 41: 1. Spannungsversorgung von Wärmepumpe und Inneneinheit sind ab- 13.

Seite 40 : Schaltplan Für Inneneinheit Mit Integriertem Elektrischen Zuheizer Idu E

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.4 Schaltplan für Inneneinheit mit integriertem elektri- 10.4.2 Elektrischer Alternativanschluss für integrierten elektri- schen Zuheizer, 1-phasig schen Zuheizer IDU E 10.4.1 Elektrischer Standardanschluss für integrierten elektri- schen Zuheizer (werkseitige Ausführung) 6 720 809 064-25.3I 6 720 809 064-33.3I...

Seite 41

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.4.3 Schaltplan Installationsmodul, integrierter elektrischer Zuheizer IDU E 6 720 810 942-02.5I Bild 44 Schaltplan Installationsmodul [T0] Vorlauftemperaturfühler [PW2] Warmwasser-Zirkulationspumpe [T1] Außentemperaturfühler [VC0] 3-Wege-Ventil Bypass 230V Ausgang [TW1] Warmwasser-Temperaturfühler [PK2] Relaisausgang Kühlbetrieb, 230 V [TC0] Temperaturfühler für Wärmeträgerrücklauf...

Seite 42

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.4.4 Alternative Installation 3-Wege-Ventil 6 720 813 343-23.2T Bild 45 Alternative Installation 3-Wege-Ventil Motor für das 3-Wege-Ventil. Einstellbar für S1/S2. Für dieses 3-Wege-Ventil Typ [1] wird ein zweipoliges Relais benötigt (nicht im Lieferumfang)

Seite 43 : Schaltplan Für Inneneinheit Mit Integriertem Elektrischen Zuheizer Idu E - Odu W

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.5 Schaltplan für Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer IDU E ODU W – 10.5.1 CAN-BUS und EMS – Überblick 6 720 810 933-11.2I Bild 46 CAN-/EMS-BUS elektrischer Zuheizer – Überblick Inneneinheit [10] Außeneinheit:...

Seite 44

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.5.2 Einphasige Wärmepumpe und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer 6 720 809 064-26.4I Bild 47 Einphasige Wärmepumpe und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer Inneneinheit [18] Netzspannung für Zubehör 230 V ~1N Wärmepumpe ODU W Werkseitiger Anschluss Druckwächter...

Seite 45

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.5.3 Dreiphasige Wärmepumpe und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer 6 720 809 064-27.4I Bild 48 Dreiphasige Wärmepumpe und integrierter elektrischer Zuheizer Inneneinheit [18] Netzspannung für Zubehör 230 V ~1N Wärmepumpe ODU W Werkseitiger Anschluss Druckwächter...

Seite 46 : Schaltplan Für Inneneinheit Mit Integriertem Elektrischen Zuheizer Idu E - Odu Wht

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.6 Schaltplan für Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer IDU E ODU WHT – 10.6.1 CAN-BUS und EMS – Überblick 6 720 816 692-03.2T Bild 49 CAN-/EMS-BUS elektrischer Zuheizer – Überblick Inneneinheit Werkseitiger Anschluss Außeneinheit ODU WHT...

Seite 47

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.6.2 Einphasige Wärmepumpe und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer 6 720 816 509-01.5I Bild 50 Einphasige Wärmepumpe und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer Inneneinheit Der Anschluss einphasiger Wärmepumpen an eine drei- Wärmepumpe ODU WHT phasige Inneneinheit muss stets entsprechend dem Druckwächter...

Seite 48

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.6.3 Dreiphasige Wärmepumpe und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer 6 720 816 509-02.4I Bild 51 Dreiphasige Wärmepumpe und integrierter elektrischer Zuheizer Inneneinheit Werkseitiger Anschluss Wärmepumpe ODU WHT Anschluss bei Installation/Zubehör Druckwächter Überhitzungsschutz Installationsmodul im Inneneinheit Zubehör...

Seite 49 : Elektrischer Anschluss Evu

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7 Elektrischer Anschluss EVU 10.7.1 Elektrischer Alternativanschluss für integrierten elektri- schen Zuheizer, 3-phasig, EVU Das EVU-Relais mit 3 Hauptkontakten und 1 Hilfskontakt muss entspre- chend der Leistung des elektrischen Zuheizers dimensioniert sein. Das Relais muss vom Elektroinstallateur oder dem Spannungsversorgungs- unternehmen geliefert werden und für den Einsatz im Niederspannungs-...

Seite 50

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.2 Anschlussplan eingänge für EVU/SG 6 720 813 343-20.2I Bild 53 Anschlussplan eingänge für EVU/SG [I1] Externer Eingang 1 (EVU) [I4] Externer Eingang 4 (Smart Grid) Inneneinheit Werkseitiger Anschluss Der Schaltkontakt des Relais welches an der Anschlüs- Anschluss bei Installation/Zubehör...

Seite 51

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.3 EVU, Einphasige Wärmepumpe ODU W und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer 6 720 813 343-21.2I Bild 54 EVU, Einphasige Wärmepumpe und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer Inneneinheit [15] Kompressor Wärmepumpe ODU W [16] Anschlussklemmen Druckwächter...

Seite 52

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.4 EVU, Dreiphasige Wärmepumpe ODU W und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer 6 720 813 343-22.2I Bild 55 EVU, Dreiphasige Wärmepumpe und integrierter elektrischer Zuheizer Inneneinheit [18] 230 V ~1N Netzspannung für Installationsmodul Wärmepumpe ODU W...

Seite 53

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.5 EVU, Wärmepumpe ODU WHT und dreiphasiger integrierter elektrischer Zuheizer 6 720 816 509-04.2I Bild 56 EVU, Wärmepumpe ODU WHT und integrierter elektrischer Zuheizer Inneneinheit Die Anschlussklemmen 2L3/2N werden dann dür die 230VAC Wärmepumpe ODU WHT...

Seite 54

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.6 Anschlussplan für EVU/SG 6 720 810 940-05.2I Bild 57 Anschlussplan für EVU/SG Tarifsteuerung SG (Smart Grid) Inneneinheit E/B , Wärmepumpe und Zubehörmodule Betriebszustand 1, Stand-by EVU funktion = 1 SG funktion = 0...

Seite 55

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.7 EVU 1, Abschaltung von Kompressor und elektrischem Zuheizer 6 720 812 913-03.2I Bild 58 EVU Typ 1 Spannungsversorgung Stromzähler Wärmepumpe, Niedrigtarif Anschlusskasten Inneneinheit, Niedrigtarif Tarifsteuerung SG (Smart Grid) Gebäudestromzähler, 1 Phase Hochtarif Wärmepumpe (Kompressor)

Seite 56

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.8 EVU 2, nur Abschaltung des Kompressors 6 720 812 913-02.2I Bild 59 EVU Typ 2 Spannungsversorgung Stromzähler Wärmepumpe, Niedrigtarif Anschlusskasten Inneneinheit, Hochtarif Tarifsteuerung SG (Smart Grid) Gebäudestromzähler, 1 Phase Hochtarif Wärmepumpe (Kompressor)

Seite 57

Installation der Inneneinheit mit integriertem elektrischen Zuheizer (IDU E) 10.7.9 EVU 3, nur Abschaltung des elektrischen Zuheizers 6 720 812 913-01.2I Bild 60 EVU Typ 3 Spannungsversorgung Stromzähler Wärmepumpe, Hochtarif Anschlusskasten Inneneinheit, Niedrigtarif Tarifsteuerung SG (Smart Grid) Gebäudestromzähler, 1 Phase Hochtarif Wärmepumpe (Kompressor)

Seite 58 : Wärmepumpe Und Inneneinheit Entlüften

Wärmepumpe und Inneneinheit entlüften Wärmepumpe und Inneneinheit entlüften 6 720 809 064-32.5I Bild 61 Bivalenter Betrieb mit externem Heizkessel [Z1] Heizungsanlage (ohne Mischer) Zusätzl. Wärmeerzeuger Wärmepumpe Siehe Abb. 61: 1. Spannungsversorgung für Wärmepumpe und Inneneinheit einschal- ten. 2. Sicherstellen, dass die Umwälzpumpe PC1 läuft. 3.

Seite 59

Wärmepumpe und Inneneinheit entlüften 6 720 809 064-31.4I Bild 62 Monoenergetischer Betrieb mit integriertem elektrischen Zuheizer [Z1] Heizungsanlage (ohne Mischer) Vorzugsweise auf einen etwas höheren Druck als den Wärmepumpe Solldruck des Ausdehnungsgefäßes auffüllen, damit die Siehe Abb. 62: Luft im Heizkreis über das Ventil VL1 entweichen kann. 1.

Seite 60 : Bauteile Im Inneneinheit Austauschen, Funktionsprüfung, Betriebsdruck Der Heizungsanlage Einstellen, Druckwächter Und Überhitzungsschutz, Betriebstemperaturen

Bauteile im Inneneinheit austauschen Anzeige am Manometer Bauteile im Inneneinheit austauschen 1 bar Minimaler Fülldruck. Der Anlagen-Solldruck muss bei kalter 1. Spannungsversorgung von Wärmepumpe und Inneneinheit unter- Anlage ca. 0,2 - 0,5 bar über dem Vordruck des Stickstoff- brechen. polsters im Ausdehnungsgefäß gehalten werden. In der Regel 2.

Seite 61 : Umweltschutz, Inspektion

Umweltschutz Für einen optimalen Anlagenbetrieb muss der Durchfluss durch Wärme- Inspektion pumpe und Heizungsanlage kontrolliert werden. Die Kontrolle sollte nach 10-minütigem Wärmepumpenbetrieb bei hoher Kompressorleis- tung erfolgen. GEFAHR: Stromschlaggefahr! ▶ Anschluss vor Arbeiten am elektrischen Teil immer Die Temperaturdifferenz über die Wärmepumpe muss für die verschie- spannungsfrei schalten.

Seite 62 : Partikelfilter, Anschlussmöglichkeit Für Ip-Modul

Grundeinstellungen des Moduls sind der Name und die Adresse pumpe dieser ist bedarfabhängig entsprechend der Ver- des Zielservers hinterlegt. Sobald eine Internetverbindung aufge- schmutzung zu reinigen. baut wurde, meldet sich das Modul automatisch auf dem Buderus- Server an. Siebreinigung • Lokales Netz Das Modul braucht nicht zwingend einen Internetzugang.

Seite 63 : Inbetriebnahmeprotokoll

Inbetriebnahmeprotokoll Inbetriebnahmeprotokoll Datum der Inbetriebnahme: Adresse des Kunden: Nachname, Vorname: Postanschrift: Ort: Telefon: Installationsunternehmen: Nachname, Vorname: Straße: Ort: Telefon: Produktdaten: Produkttyp: TTNR: Seriennummer: FD-Nr.: Anlagenkomponenten: Bestätigung/Wert  Ja |  Nein Raumregler ohne Feuchtigkeitsfühler (RC100)  Ja |  Nein Raumregler mit Feuchtigkeitsfühler (RC100H für Kühlbetrieb erforderlich) ...

Seite 64

Inbetriebnahmeprotokoll Heizungsanlage: Druck im Ausdehnungsgefäß ermittelt? …….. bar  Ja |  Nein Wurde die Heizungsanlage vor der Installation gespült?  Ja |  Nein Die Heizungsanlage wurde entsprechend dem ermittelten Vordruck im Aus- dehnungsgefäß auf ..bar befüllt?  Ja |  Nein Wurde der Partikelfilter gereinigt? ...

Seite 65

Inbetriebnahmeprotokoll Wärmepumpeneinstellungen: Eingestellte Warmwassertemperatur:_________________________________ °C Delta für Umwälzpumpe PC0 eingestellt auf_________________________ °C Einstellungen für Zuheizer: Startverzögerung (min):  Ja |  Nein Aktivierte Zeitprogramme/EVU für Zuheizer  Ja |  Nein Zuheizer sperren Elektrischer Zuheizer, Einstellungen für Anschlussleistung im Parallelbetrieb mit dem Kompressor (kW): Zuheizer, Maximaltemperatur ________ °C Elektrische Leistung (Anzeige des aktuellen Werts)

Seite 66

Notizen Logatherm WPL AR 6-14 I/B – 6 720 822 493 (2017/11)

Seite 67

Notizen Logatherm WPL AR 6-14 I/B – 6 720 822 493 (2017/11)