Buderus Logatherm WLW196.2i AR IDU iB Installationsanleitung

Inneneinheit für luft-/wasserwärmepumpe
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Installationsanleitung
Inneneinheit für Luft-/Wasserwärmepumpe
WLW196.2i AR/IR IDU iB
iB8 | iB14
Vor Installation und Wartung sorgfältig lesen.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Buderus Logatherm WLW196.2i AR IDU iB

  Verwandte Anleitungen für Buderus Logatherm WLW196.2i AR IDU iB

  Inhaltszusammenfassung für Buderus Logatherm WLW196.2i AR IDU iB

  • Seite 1 Installationsanleitung Inneneinheit für Luft-/Wasserwärmepumpe WLW196.2i AR/IR IDU iB iB8 | iB14 Vor Installation und Wartung sorgfältig lesen.
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Warmwasserspeicher, Solarheizung....20 Inhaltsverzeichnis Raumregler ........20 Mehrere Heizkreise (mit Mischermodul) .
  • Seite 3: Symbolerklärung Und Sicherheitshinweise

    Symbolerklärung und Sicherheitshinweise H Bestimmungsgemäße Verwendung Symbolerklärung und Sicherheitshinweise Dieses Produkt ist für die Verwendung in geschlosse- Symbolerklärung nen Heizungsanlagen in Wohngebäuden vorgesehen. Warnhinweise Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungs- gemäß. Eventuell daraus resultierende Schäden sind In Warnhinweisen kennzeichnen Signalwörter die Art und Schwere der Folgen, falls die Maßnahmen zur Abwendung der Gefahr nicht befolgt von der Haftung ausgenommen.
  • Seite 4: Vorschriften

    Vorschriften Vorschriften Dies ist eine Originalanleitung. Übersetzungen dürfen nicht ohne Zustim- mung des Herstellers angefertigt werden. Folgende Richtlinien und Vorschriften einhalten: • Lokale Bestimmungen und Vorschriften des zuständigen Stromver- sorgungsunternehmens sowie zugehörige Sonderregeln • Nationale Bauvorschriften • F-Gase-Verordnung • EN 50160 (Merkmale der Spannung in öffentlichen Elektrizitätsver- sorgungsnetzen) •...
  • Seite 5: Produktbeschreibung

    Produktbeschreibung Produktbeschreibung Lieferumfang Bild 1 Lieferumfang Konformitätserklärung Inneineinheit Dokumentation Dieses Produkt entspricht in Konstruktion und Betriebsver- Bohrschablone halten den europäischen Richtlinien sowie den ergänzenden Kabeldurchführungen nationalen Anforderungen. Die Konformität wurde mit der Partikelfilter mit Sieb CE-Kennzeichnung nachgewiesen. Wandmontageschiene Sie können die Konformitätserklärung des Produkts anfordern. Wenden Vorlauftemperaturfühler Sie sich dazu an die Adresse auf der Rückseite dieser Anleitung.
  • Seite 6: Produktübersicht

    Produktbeschreibung Produktübersicht Abmessungen und Mindestabstände Die Inneneinheit ausreichend hoch anbringen, sodass die Bedieneinheit bequem bedient werden kann. Außerdem Rohrverläufe und Anschlüsse unter der Inneneinheit berücksichtigen. Bild 2 Bestandteile und Rohranschlüsse der Inneneinheit mit Mischer für externen Zuheizer Bild 3 Mindestabstand (mm) Installationsleiterplatte Umwältzpumpe Mischer...
  • Seite 7: Installationsvorbereitung

    Installationsvorbereitung führen, dass in der Schlussphase des Abtauprozesses der Zuheizer akti- viert wird. • ≥ 6 m Fußbodenfläche erforderlich für Wärmepumpe 4.2 – 8.2. • ≥ 22 m Fußbodenfläche erforderlich für Wärmepumpe 11.2 – 14.2. Für maximale Energieeinsparung und um den Zuheizerbetrieb zu vermei- den, wird folgende Konfiguration empfohlen: •...
  • Seite 8: Checkliste

    Installation Checkliste Anschluss 5.5.1 Inneneinheit an die Wärmepumpe anschließen HINWEIS: Jede Installation ist individuell verschieden. Die folgende Checkliste ent- hält eine allgemeine Beschreibung der empfohlenen Installationsschrit- Anlagenschäden durch Rückstände in den Rohrleitungen! Feststoffe, Metall-/Kunststoffspäne, Hanf- und Gewindebandreste und ähnliche Materialien können sich in Pumpen, Ventilen und Wärmetau- 1.
  • Seite 9: Anschluss An Externen Zuheizer Und Heizungsanlage

    Installation <50V 230V 400V Bild 6 Anschluss der Inneneinheit an die Wärmepumpe Wärmeträgerausgang (zur Wärmepumpe) 1. Ablaufschlauch abwärts in einen frostfreien Ablauf verlegen. Wärmeträgereingang (von der Wärmepumpe) 2. Leitung zum externen Zuheizer anschließen. Vorlauf von Wärmepumpe 3. Leitung vom externen Zuheizer anschließen. Zurück zur Wärmepumpe 4.
  • Seite 10: Außeneinheit, Inneneinheit Und Heizungsanlage

    Installation 5.5.3 Außeneinheit, Inneneinheit und Heizungsanlage befüllen HINWEIS: Heizungsanlage auch über andere Entlüftungspunkte entlüften (z. B. Anlagenschäden beim Einschalten der Anlage ohne Wasser. Heizkörper). Das Einschalten der Anlage ohne Wasser kann zu Anlagenschäden füh- ren. ▶ Warmwasserspeicher und Heizungsanlage vor dem Einschalten der Immer einen etwas höheren Druck als den Solldruck einstellen;...
  • Seite 11: Elektrischer Anschluss

    Installation Für Informationen zur Steuerung dieser Pumpe wenden Sie sich an den querschnitt von 0,75 mm verwendet werden. Den Schirm nur einseitig Hersteller des externen Zuheizers. (Inneneinheit) gegen das Gehäuse erden. Die maximal zulässige Leitungslänge beträgt 30 m. 5.5.6 Elektrischer Anschluss Die Verbindung erfolgt über vier Adern, über die auch die 12-V-Versor- HINWEIS: gung angeschlossen wird.
  • Seite 12 Installation Bild 11 Kabeldurchführungen Kabeldurchführung für Fühler, CAN-BUS und EMS-BUS Kabelkanal für elektrischen Anschluss 6 720 809 156-23.1I Bild 10 Platzierung des Außentemperaturfühlers Externe Anschlüsse HINWEIS: Sachschäden durch fehlerhaften Anschluss! Durch den Anschluss an die falsche Spannung oder Stromstärke sind Schäden an elektrischen Komponenten möglich.
  • Seite 13 Installation Anschlüsse Installationsmodul Bild 12 Anschlüsse Installationsmodul [I1] Externer Eingang 1 (EVU) [I2] Externer Eingang 2 [I3] Externer Eingang 3 [I4] Externer Eingang 4 (SG) [MD1]Feuchtefühler (Zubehör für Kühlbetrieb) [EM0]Externe Wärmequelle, 0- bis 10-V-Ansteuerung [T0] Vorlauftemperaturfühler [T1] Außentemperaturfühler [PC1] Heizkreispumpe [VW1]Umschaltventil Heizung/Warmwasser (Zubehör) [PK2] Relais-Ausgang Kühlsaison, 230 V [VC0] Umschaltventil Umwälzung, 230-V-Ausgang (Zubehör)
  • Seite 14 Installation Elektrischer Anschluss des externen Zuheizers Mischventil (VM0) geöffnet/geschlossen Bei Verwendung eines externen Zuheizers mit Mischer sind zusätzliche Das Mischventil VM0 wird durch Signale vom Anschluss 63 geöffnet und Anschlüsse und Einstellungen notwendig. durch Signale an Anschluss 62 an der Verbindungsklemme VM0 ge- schlossen.
  • Seite 15 Installation Anschlussalternativen für EMS-Bus Bild 14 Anschlussalternativen für EMS-Bus Sternschaltung und Reihenschaltung mit externer Anschlussdose Sternschaltung Reihenschaltung Installationsleiterplatte Zubehörmodule (Raumregler, Mischermodul, Solarmodul) WLW196.2i AR/IR IDU iB – 6721817761 (2019/12)
  • Seite 16: Inbetriebnahme

    Inbetriebnahme Inbetriebnahme Immer einen etwas höheren Druck als den Solldruck einstellen; auf diese Weise ergibt sich ein gewisser Spielraum, wenn bei steigender Tempera- Außeneinheit, Inneneinheit und Heizungsanlage ent- tur die im Heizungswasser gelöste Luft über VL1 entlüftet wird. lüften Heizungsanlage auch über andere Entlüftungspunkte entlüften (z. B. Heizkörper).
  • Seite 17: Funktionstest

    Bedienung ▶ Filter/Siebe reinigen. ▶ Rohrabmessungen überprüfen. Wenn die Inneneinheit und die Heizungsanlage vor dem Anschließen der Temperaturdifferenz in der Heizungsanlage Wärmepumpe befüllt werden sollen, den Wärmeträgerein- und -ausgang ▶ Leistung an der Heizungspumpe PC1 so einstellen, dass folgende Dif- zur bzw.
  • Seite 18: Wartung

    Wartung Wartung GEFAHR: Stromschlaggefahr! ▶ Vor Arbeiten an der Elektrik muss die Hauptstromversorgung ausge- schaltet werden. HINWEIS: Verformungen durch Wärme! Bei zu hohen Temperaturen verformt sich der Dämmstoff (EPP) in der In- neneinheit. ▶ Bei Lötarbeiten in der Wärmepumpe den Dämmstoff mit Hitzeschutz- tuch oder feuchtem Lappen schützen.
  • Seite 19: Installation Des Zubehörs

    Installation des Zubehörs Sicherheitstemperaturbegrenzer Installation des Zubehörs In einigen Ländern ist in den Fußbodenheizkreisen ein Sicherheitstem- peraturbegrenzer vorgeschrieben. Der Sicherheitstemperaturbegren- EMS-BUS für Zubehör zer wird am Installationsmodul an den externen Eingang 1–3 Für Zubehör, das an den EMS-BUS angeschlossen wird, gilt Folgendes angeschlossen (...
  • Seite 20: Umschaltventil Vw1

    Installation des Zubehörs Umschaltventil VW1 Bei Systemlösungen mit Warmwasserspeicher ist ein Umschaltventil (VW1) erforderlich. Umschaltventil VW1 am Installationsmodul in der In- neneinheit an Klemme VW1 anschließen. Bild 23 Molex-Stecker Das 3-Wege-Umschaltventil verfügt über einen Molex-Stecker, in dem nur die Klemmen 2, 3 und 6 belegt sind. Am Installationsmodul folgende Anschlüsse vornehmen: ▶...
  • Seite 21: Feuchtefühler Montieren

    Kosten entstehen. Zur Steuerung der Anlage mittels Mo- wird, sind Betriebsstörungen möglich. Der Pool-Mischer darf nicht im biltelefon ist die App Buderus MyDevice erforderlich. Vorlauf montiert werden, wo er das Sicherheitsventil blockieren kann. ▶ Pool-Mischer im Rücklauf zur Inneneinheit montieren (wie im Bei- Mit dem IP-Modul kann die Anlage über ein Mobilgerät gesteuert und...
  • Seite 22: Umweltschutz Und Entsorgung

    Grundeinstellungen des Moduls sind der Name und die Adresse des Ziel- servers hinterlegt. Sobald eine Internetverbindung aufgebaut wurde, meldet sich das IP-Modul automatisch auf dem Buderus-Server an. • LAN Das Modul braucht nicht zwingend einen Internetzugang. Es kann auch in einem lokalen Netz verwendet werden.
  • Seite 23: Technische Daten

    Technische Daten Technische Daten 11.1 Inneneinheit mit Mischer für externen Zuheizer – technische Daten IDU-..iB Einheit Elektrische Daten Stromversorgung Sicherungsgröße (empfohlen), Klasse gL/C Anschlussleistung Heizsystem Anschlussart (Heizungsvorlauf, Wärmepumpe und Vorlauf/Rück- G1 extern G1 extern lauf des Zuheizers) Anschlussart (Heizungsrücklauf) G1 intern (Laufmutter) G1 intern (Laufmutter) maximaler Betriebsdruck Ausdehnungsgefäß...
  • Seite 24: Bypass Zur Heizungsanlage

    Technische Daten 11.2.2 Bypass zur Heizungsanlage Bild 26 Inneneinheit mit Heizkreis und Bypass Rückflussverhinderer Vorlauf Rücklauf Wenn kein Pufferspeicher installiert ist, ist ein Bypass erforderlich. Die Bypass-Länge muss mindestens das 10-Fache des Rohrinnendurchmes- sers betragen. 11.2.3 Rückschlagventil im Heizkreis 0010019882-002 Bild 27 Heizkreis Rückschlagventil Um die Eigenzirkulation in der Heizungsanlage im Sommerbetrieb zu ver-...
  • Seite 25: Wärmepumpe Mit Inneneinheit, Externem Zuheizer Mit Mischer Und Warmwasserspeicher

    Technische Daten 11.2.4 Wärmepumpe mit Inneneinheit, externem Zuheizer mit Mischer und Warmwasserspeicher BC25 HC100 RC100 H HMC300 RC100 H MM100 400 /230 V A C Logatherm WLW196.2i IR/AR B Logalux SH... RW Logamax plus GB172 0010023946-003 Bild 28 Zuheizer mit Mischer mit Warmwasserspeicher Am externen Zuheizer montiert Im Inneneinheit montiert Montage in der Inneneinheit oder an der Wand...
  • Seite 26: Symbolerklärung

    Technische Daten 11.2.5 Symbolerklärung Symbol Bezeichnung Symbol Bezeichnung Symbol Bezeichnung Rohrleitungen/Elektrische Leitungen Vorlauf - Heizung/Solar Rücklauf Sole Warmwasserzirkulation Rücklauf - Heizung/Solar Trinkwasser Elektrische Verdrahtung Vorlauf Sole Warmwasser Elektrische Verdrahtung mit Unter- brechung Stellglieder/Ventile/Temperaturfühler/Pumpen Ventil Differenzdruckregler Pumpe Revisionsbypass Sicherheitsventil Rückschlagklappe Strangregulierventil Sicherheitsgruppe Temperaturfühler/-wächter Überströmventil...
  • Seite 27: Schaltplan

    Technische Daten 11.3 Schaltplan 11.3.1 Inneneinheit mit Mischer für externen Zuheizer – Überblick CAN-/EMS-BUS Bild 29 Inneneinheit mit Mischer für externen Zuheizer – Überblick CAN-/EMS-BUS Inneneinheit Raumregler (Zubehör) Wärmepumpe I/O - modul Regler Werkseitiger Anschluss IDU-..iB 8: A = 0, P = 3 Anschluss bei Installation/Zubehör IDU-..iB 14: A = 0, P = C Installationsmodul...
  • Seite 28: Einphasige Wärmepumpe Und Inneneinheit Mit Externem Zuheizer

    Technische Daten 11.3.2 Einphasige Wärmepumpe und Inneneinheit mit externem Zuheizer 6 720 809 064-18.3T Bild 30 Einphasige Wärmepumpe und Inneneinheit mit externem Zuheizer Inneneinheit Wärmepumpe Zubehör Installationsleiterplatte CAN-BUS Hauptverteiler Netzspannung Wärmepumpe 230 V ~1N I/O - modul Inverter [10] Kompressor [11] Netzspannung Inneneinheit 230 V ~1N [12] Anschlussklemmen WLW196.2i AR/IR IDU iB –...
  • Seite 29: Dreiphasige Wärmepumpe Und Inneneinheit Mit Externem Zuheizer

    Technische Daten 11.3.3 Dreiphasige Wärmepumpe und Inneneinheit mit externem Zuheizer 6 720 809 064-19.3T Bild 31 Dreiphasige Wärmepumpe und Inneneinheit mit externem Zuheizer Inneneinheit Wärmepumpe Zubehör Installationsleiterplatte CAN-BUS Hauptverteiler Netzspannung Wärmepumpe 400 V ~3N I/O - modul Inverter [10] Kompressor [11] Netzspannung Inneneinheit 230 V ~1N [12] Anschlussklemmen WLW196.2i AR/IR IDU iB –...
  • Seite 30: Schaltplan Installationsmodul Für Inneneinheit Mit Mischer Für Externen Zuheizer

    Technische Daten 11.3.4 Schaltplan Installationsmodul für Inneneinheit mit Mischer für externen Zuheizer 6 720 820 358-09.1I Bild 32 Schaltplan Installationsmodul für Inneneinheit mit Mischer für externen Zuheizer [I1] Externer Eingang 1 [PW2] Zirkulationspumpe Warmwasser [I2] Externer Eingang 2 [VC0] Umschaltventil Umwälzung [I3] Externer Eingang 3 [VW1]...
  • Seite 31: Schaltplan Für Installationsmodul, Start/Stopp Mit Externem Zuheizer

    Technische Daten 11.3.5 Schaltplan für Installationsmodul, Start/Stopp mit externem Zuheizer 6 720 809 064-21.4T Bild 33 Schaltplan für Installationsmodul, Start/Stopp mit externem Zuheizer 230-V-Ausgang (AC) Elektro-Zuheizer Ölkessel Gas-Brennwertgerät EM0 Start/Stopp [5a] Maximallast am Relaisausgang : 2 A, cos> 0,4. [5b] Bei höherer Belastung am Relaisausgang ist die Montage ei- nes Zwischenrelais erforderlich.
  • Seite 32: Schaltplan Für Installationsmodul, Alarm Des Externen Zuheizers

    Technische Daten 11.3.6 Schaltplan für Installationsmodul, Alarm des externen Zuheizers Bild 34 Schaltplan für Installationsmodul, Alarm des externen Zuheizers [1a] 230-V-Eingang (AC) [1b] Alternativer Anschluss Elektro-Zuheizer Wenn kein 230-V-Alarmsignal (AC) von der externen Wärmequelle an- Ölkessel liegt: Gas-Brennwertgerät ▶ Alarmsignal von der externen Wärmequelle gemäß (1b) anschließen. Wenn ein 230-V-Alarmsignal (AC) von der externen Wärmequelle an- liegt: ▶...
  • Seite 33: Alternative Installation 3-Wege-Umschaltventil

    Technische Daten 11.3.7 Alternative Installation 3-Wege-Umschaltventil Bild 35 Alternative Installation 3-Wege-Umschaltventil Motor für 3-Wege-Umschaltventil, einstellbar für S1/S2 11.3.9 Elektrischer Anschluss EVU Für diesen Typ eines 3-Wege-Umschaltventils ist ein 2-poliges Re- Das EVU-Relais mit 3 Hauptkontakten un 1 Hilfskontakt muss entspre- lais erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten) chend der Leistung des elektrischen Zuheizers dimensioniert sein.
  • Seite 34 Technische Daten Anschlussplan für EVU/SG 0010022430-001 Inneneinheit [I1] Externer Eingang 1 (EVU) [I4] Externer Eingang 4 (Smart Grid) WLW196.2i AR/IR IDU iB – 6721817761 (2019/12)
  • Seite 35 Technische Daten 6 720 810 940-05.2I Bild 36 Anschlussplan für EVU/SG Tarifsteurung SG (Smart Grid) Bedieneinheit Status 1, Stand-by EVU Funktion = 1 SG Funktion = 0 Status 2, Normaler Betrieb EVU Funktion = 0 SG Funktion = 0 Status 3, Heizkreistemperatur Anhebung EVU Funktion = 0 SG Funktion = 1 Status 4, Erzwunger Betrieb...
  • Seite 36 Technische Daten EVU 2, nur Abschaltung des Kompressors 0010022429-001 Bild 37 EVU Typ 2 Spannungsversorgung Stromzähler Wärmepumpe, Niedrigtarif Tarifkontrolle Tarifsteuerung, EVU Tarifsteuerung, SG Stromzähler, Gebäude 1 Phase Hochtarif Wärmepumpe (Kompressor) Bedieneinheit und Inneneinheit * Das Relais muss für die Leistung der Wärmepumpe und des elektri- schen Zuheizers ausgelegt werden.
  • Seite 37: Kabelplan

    Technische Daten 11.3.10 Kabelplan Bezeichnung min. Quer- Kabeltyp max. Länge anklemmen an Anschluss an Spannungs- schnitt Klemme quelle Umschaltventil 3 x 1,5mm² Kabel integriert Inneneinheit 53 / 54 / N Umschaltventil 3 x 1,5mm² Kabel integriert Inneneinheit 56 / 57 / N Pumpe 1.
  • Seite 38: Inbetriebnahmeprotokoll

    Technische Daten 11.4 Inbetriebnahmeprotokoll Datum der Inbetriebnahme: Adresse des Kunden: Nachname, Vorname: Postanschrift: Ort: Telefon: Installationsunternehmen: Nachname, Vorname: Straße: Ort: Telefon: Produktdaten: Produkttyp: TTNR: Seriennummer: FD-Nr.: Anlagenkomponenten: Bestätigung/Wert  Ja |  Nein Raumregler  Ja |  Nein Raumregler mit Feuchtefühler ...
  • Seite 39 Technische Daten  Ja |  Nein Stimmt die Phasenfolge von L1, L2, L3, N und PE in der Inneneinheit? Wurde der Netzanschluss entsprechend der Installationsanleitung ausgeführt?  Ja |  Nein Sicherung für Wärmepumpe und elektrischen Zuheizer, Auslösemerkmale? Manueller Betrieb: ...
  • Seite 40 Geschäftsbereich Thermotechnik Göllnergasse 15-17 A-1030 Wien Allgemeine Anfragen: +43 1 797 22 - 8226 Technische Hotline: +43 810 810 444 www.buderus.at office@buderus.at Schweiz Buderus Heiztechnik AG Netzibodenstr. 36, CH- 4133 Pratteln www.buderus.ch info@buderus.ch Luxemburg Ferroknepper Buderus S.A. Z.I. Um Monkeler 20, Op den Drieschen B.P.

Diese Anleitung auch für:

Logatherm wlw196.2i ir idu ibLogatherm ib8Logatherm ib14Logatherm wlw196i-8Logatherm wlw196i-6Logatherm wlw196i-11 ... Alle anzeigen

Inhaltsverzeichnis